SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Enterprise 2.0: Social Media
Kompetenzen am Arbeitsplatz
ExpertPoint Knowhow! AG
Stuttgart, 10. November 2010
Dr. Martina Göhring
10. November 2010
Seite 2
Wir beraten, konzipieren, realisieren und
betreuen Lösungen auf Basis von Web 2.0
und Social Software.
Wir unterstützen und begleiten Unternehmen
bei Enterprise 2.0 Transformationsprozessen
in Marketing, Vertrieb, Unternehmenskommu-
nikation, Kollaboration, Wissensmanagement,
Lernen, Innovations- und Change Manage-
ment sowie New Business Development.
10. November 2010
Seite 3
Inhalt
Beispiel
Kompetenzmodelle
10. November 2010
Seite 4
Suchen, Recherchieren und Finden
http://www.flickr.com/photos/thiemadotcom/4237609162/sizes/o/
Social Learning
10. November 2010
Seite 5
Ergebnis
10. November 2010
Seite 6
10. November 2010
Seite 7
http://www.slideshare.net/janehart
10. November 2010
Seite 8
10. November 2010
Seite 9
http://janeknight.typepad.com/
http://www.jarche.com/
10. November 2010
Seite 10
10. November 2010
Seite 11
10. November 2010
Seite 12
Suchstrategien ändern sich!
10. November 2010
Seite 13
Wir könnten da doch
mehr machen …
Denkt eigentlich jemand
an die Risiken???
Die Stärken sind klar
Aber es gibt auch Probleme!
Nicht nur die Suchstrategien
ändern sich!
10. November 2010
Seite 14
Kompetenzfelder (Literacy) von Enterprise 2.0
Werkzeuge und Effekte der
Nutzung von Social Media kennen
und beherrschen
Enterprise 2.0
Literacy
Social Media
Basiskompetenzen
10. November 2010
Seite 15
Social Media Basiskompetenzen
http://forrester.typepad.com/groundswell/2010/01/conversationalists-get-onto-the-ladder.html
Watch: Suchen, Recherchieren, Finden und Beobachten
Join: Profil erstellen und Netzwerke aufbauen
Collect: Informationen sammeln, organisieren, verwalten
Critic: Antworten, Reagieren und Kommentieren
Talk: Konversation, kommunizieren
Create: Inhalte erstellen, weiterverarbeiten
Forrester Social
Technographics
Ladder
10. November 2010
Seite 16
http://www.forrester.com/empowered/tool_consumer.html
10. November 2010
Seite 17
Kompetenzfelder (Literacy) von Enterprise 2.0
Werkzeuge und Effekte der
Nutzung von Social Media kennen
und beherrschen
Enterprise 2.0
Literacy
Social Media
Basiskompetenzen
Social Workplace
Social Media am Arbeitsplatz und
in den Arbeitsprozessen
produktiv einsetzen können
10. November 2010
Seite 18
Kollaboration und Communities
http://thebryceswrite.wordpress.com/2010/02/22/me2-horizontal-collaboration/
Wie arbeiten wir
zukünftig?
Vertikal in Teams
und Hierarchien
Horizontal in
unternehmens-
internen als auch
externen
Communities
10. November 2010
Seite 19
Funktionalitäten von Enterprise 2.0-Werkzeugen
Identitäts- und
Netzwerk-
management
Informations-
management
Kommunika-
tionsmanage-
ment
Kooperations-
und
Kollaborations-
management
57
%
57
%
46
%
46
%
29
%
29
%
7
%
7
%
http://www.centrestage.de/enterprise-2-0-studie/
% der untersuchten Unternehmen (Mehrfachnennungen waren möglich)
Die Anwendungsfälle in
unserer Studie haben
gezeigt, wo Social Media
aktuell in den Unternehmen
eingesetzt wird.
10. November 2010
Seite 20
Social Media im Change Management
Erhöht sich
deutlich
Erhöht sich Bleibt gleich Verringert
sich
Verringert
sich deutlich
Kann ich
nicht
beurteilen
Informationsstand (z.B.
Kenntnis der Ziele, der Inhalte
und des Ablaufs des Change-
Vorhabens)
20,7% 55,4% 9,0% 2,7% 0,0% 12,2%
Qualifikationsstand (z.B.
erforderliche Fähigkeiten und
Fertigkeiten für die Umsetzung
der Veränderung)
5,0% 45,5% 32,9% 1,8% 0,0% 14,9%
Motivation (z.B. Bereitschaft
für die Unterstützung und
Umsetzung des Change-
Vorhabens, Identifikation mit dem
Change-Projekt)
8,2% 44,1% 24,1% 6,8% 1,4% 15,5%
Partizipation/Beteiligung
am Projekt (z.B. Mitwirkung
und Mitgestaltung der Mitarbeiter
am Change-Vorhaben)
13,8% 51,6% 15,7% 2,8% 1,4% 14,7%
Change 2.0-Befragung 2010 in Kooperation mit der Universität Stuttgart und der KnowHow! AG
Was hat sich durch den Einsatz von Social Media im Changeprojekt verändert?
10. November 2010
Seite 21
Kompetenzfelder (Literacy) von Enterprise 2.0
Werkzeuge und Effekte der
Nutzung von Social Media kennen
und beherrschen
Enterprise 2.0
Literacy
Social Media
Basiskompetenzen
Social Learning
Social Leadership Social Workplace
Social Media für das Lernen im konstanten
Wandel in
Informellen, persönlichen und
formalen Bildungsprozessen
Social Media am Arbeitsplatz und
in den Arbeitsprozessen
produktiv einsetzen können
Strategie, Planung, Realisierung von
Enterprise 2.0-Programmen
10. November 2010
Seite 22
Kontaktdaten
centrestage GmbH
Bergstraße 81
73733 Esslingen
Dr. Martina Göhring
Tel: +49 (0) 711 3105 9704
Fax: +49 (0) 711 3105 9705
Mobil: +49 (0) 160 15 555 13
E-Mail: Martina.Goehring@centrestage.de
Skype: martinagoehring
XING: https://www.xing.com/profile/Martina_Goehring
Website: http://www.centrestage.de
Weblog: http://www.centrestage.de/blog/
Lesezeichen: http://del.icio.us/centrestage
Twitter: http://twitter.com/centrestage

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo GmbH
 
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Fink & Fuchs AG
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Telekom MMS
 
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social WorkplaceBlue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplacenetmedianer GmbH
 
Social Media - state of the art 2013
Social Media - state of the art 2013Social Media - state of the art 2013
Social Media - state of the art 2013DHBW Mannheim
 
Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008
Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008
Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008Dominik Schneider
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Communardo GmbH
 
Social Business
Social BusinessSocial Business
Social BusinessFrank Hamm
 
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social SoftwareMitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Softwarenetmedianer GmbH
 
Unternehmensporträt 3C DIALOG GmbH
Unternehmensporträt 3C DIALOG GmbHUnternehmensporträt 3C DIALOG GmbH
Unternehmensporträt 3C DIALOG GmbH3cdialog
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHnetmedianer GmbH
 
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werdenWebinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werdennetmedianer GmbH
 
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedachtLernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedachtDHBW Mannheim
 
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Joachim Niemeier
 
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013netmedianer GmbH
 
Wissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMUWissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMUlernet
 
Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?
Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?
Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?netmedianer GmbH
 
SharePoint 2013 - Marketing-Track
SharePoint 2013 - Marketing-TrackSharePoint 2013 - Marketing-Track
SharePoint 2013 - Marketing-TrackUnic
 

Was ist angesagt? (20)

Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social WorkplaceBlue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
 
Social Media - state of the art 2013
Social Media - state of the art 2013Social Media - state of the art 2013
Social Media - state of the art 2013
 
Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008
Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008
Rezipienten Von Corporate Blogs Schneider Tanner 2008
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
 
Social Business
Social BusinessSocial Business
Social Business
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
 
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social SoftwareMitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
 
Enterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HREnterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HR
 
Unternehmensporträt 3C DIALOG GmbH
Unternehmensporträt 3C DIALOG GmbHUnternehmensporträt 3C DIALOG GmbH
Unternehmensporträt 3C DIALOG GmbH
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
 
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werdenWebinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
 
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedachtLernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
 
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
 
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
 
Wissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMUWissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMU
 
Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?
Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?
Alles im Griff: welche Plattform unterstützt den Social Workplace?
 
SharePoint 2013 - Marketing-Track
SharePoint 2013 - Marketing-TrackSharePoint 2013 - Marketing-Track
SharePoint 2013 - Marketing-Track
 

Andere mochten auch

Andere mochten auch (20)

PERFIL DEL SENA
PERFIL DEL SENAPERFIL DEL SENA
PERFIL DEL SENA
 
REVISTA DEL MEDIO AMBIENTE PERUANO NRO. 133
REVISTA DEL MEDIO AMBIENTE PERUANO NRO. 133REVISTA DEL MEDIO AMBIENTE PERUANO NRO. 133
REVISTA DEL MEDIO AMBIENTE PERUANO NRO. 133
 
Praesentation Fotoshootings
Praesentation FotoshootingsPraesentation Fotoshootings
Praesentation Fotoshootings
 
Beichte Eines Italienischen Jungen
Beichte Eines Italienischen  JungenBeichte Eines Italienischen  Jungen
Beichte Eines Italienischen Jungen
 
Món ortogràfic 5 solucions
Món ortogràfic 5 solucionsMón ortogràfic 5 solucions
Món ortogràfic 5 solucions
 
Efectos
EfectosEfectos
Efectos
 
Evaluation Take Care
Evaluation Take CareEvaluation Take Care
Evaluation Take Care
 
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
 
Trabajo historia antigua4 (2)
Trabajo historia antigua4 (2)Trabajo historia antigua4 (2)
Trabajo historia antigua4 (2)
 
Miguel
MiguelMiguel
Miguel
 
German1
German1German1
German1
 
Surf Castelldefels -> 15 Abril 09
Surf Castelldefels -> 15 Abril 09Surf Castelldefels -> 15 Abril 09
Surf Castelldefels -> 15 Abril 09
 
Magie2
Magie2Magie2
Magie2
 
Water Disaster
Water DisasterWater Disaster
Water Disaster
 
Eisenerze
EisenerzeEisenerze
Eisenerze
 
Informe salidas al Cerro de los Cuervos y al Cerro Arequita segunda parte
Informe salidas al Cerro de los Cuervos y al Cerro Arequita   segunda parteInforme salidas al Cerro de los Cuervos y al Cerro Arequita   segunda parte
Informe salidas al Cerro de los Cuervos y al Cerro Arequita segunda parte
 
eIdentity & eSignature
eIdentity & eSignatureeIdentity & eSignature
eIdentity & eSignature
 
Helicopter Mittelstand
Helicopter MittelstandHelicopter Mittelstand
Helicopter Mittelstand
 
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein ÜberblickWeb 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
 
Resumen capitulo 3 ( 21 06-2012)
Resumen capitulo 3 ( 21 06-2012)Resumen capitulo 3 ( 21 06-2012)
Resumen capitulo 3 ( 21 06-2012)
 

Ähnlich wie Kompetenzen im Enterprise 2.0

KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenKnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenBjoern Negelmann
 
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen ArbeitsplattformBjoern Negelmann
 
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social WorkplaceBarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplacenetmedianer GmbH
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneTwentyOne AG
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Martina Goehring
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneTwentyOne AG
 
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als FacebookEnterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als FacebookISMO KG
 
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetFokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetUlrich Hinsen
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Joachim Niemeier
 
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_smaPersonalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_smaKatja Bett
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0Simon Dueckert
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Joachim Niemeier
 
Social Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der BetriebsorganiationSocial Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der BetriebsorganiationTobias Mitter
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenHellmuth Broda
 
Lernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. Gallen
Lernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. GallenLernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. Gallen
Lernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. GallenMartina Goehring
 
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale KommunikationSocial Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikationrheinfaktor
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenMartin Koser
 

Ähnlich wie Kompetenzen im Enterprise 2.0 (20)

KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenKnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
 
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
 
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social WorkplaceBarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
 
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als FacebookEnterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
 
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetFokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_smaPersonalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
 
Social Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der BetriebsorganiationSocial Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der Betriebsorganiation
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
Lernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. Gallen
Lernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. GallenLernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. Gallen
Lernen 2.0 Forum 2009 der FHS St. Gallen
 
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale KommunikationSocial Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 

Kompetenzen im Enterprise 2.0

  • 1. Enterprise 2.0: Social Media Kompetenzen am Arbeitsplatz ExpertPoint Knowhow! AG Stuttgart, 10. November 2010 Dr. Martina Göhring
  • 2. 10. November 2010 Seite 2 Wir beraten, konzipieren, realisieren und betreuen Lösungen auf Basis von Web 2.0 und Social Software. Wir unterstützen und begleiten Unternehmen bei Enterprise 2.0 Transformationsprozessen in Marketing, Vertrieb, Unternehmenskommu- nikation, Kollaboration, Wissensmanagement, Lernen, Innovations- und Change Manage- ment sowie New Business Development.
  • 3. 10. November 2010 Seite 3 Inhalt Beispiel Kompetenzmodelle
  • 4. 10. November 2010 Seite 4 Suchen, Recherchieren und Finden http://www.flickr.com/photos/thiemadotcom/4237609162/sizes/o/ Social Learning
  • 7. 10. November 2010 Seite 7 http://www.slideshare.net/janehart
  • 9. 10. November 2010 Seite 9 http://janeknight.typepad.com/ http://www.jarche.com/
  • 12. 10. November 2010 Seite 12 Suchstrategien ändern sich!
  • 13. 10. November 2010 Seite 13 Wir könnten da doch mehr machen … Denkt eigentlich jemand an die Risiken??? Die Stärken sind klar Aber es gibt auch Probleme! Nicht nur die Suchstrategien ändern sich!
  • 14. 10. November 2010 Seite 14 Kompetenzfelder (Literacy) von Enterprise 2.0 Werkzeuge und Effekte der Nutzung von Social Media kennen und beherrschen Enterprise 2.0 Literacy Social Media Basiskompetenzen
  • 15. 10. November 2010 Seite 15 Social Media Basiskompetenzen http://forrester.typepad.com/groundswell/2010/01/conversationalists-get-onto-the-ladder.html Watch: Suchen, Recherchieren, Finden und Beobachten Join: Profil erstellen und Netzwerke aufbauen Collect: Informationen sammeln, organisieren, verwalten Critic: Antworten, Reagieren und Kommentieren Talk: Konversation, kommunizieren Create: Inhalte erstellen, weiterverarbeiten Forrester Social Technographics Ladder
  • 16. 10. November 2010 Seite 16 http://www.forrester.com/empowered/tool_consumer.html
  • 17. 10. November 2010 Seite 17 Kompetenzfelder (Literacy) von Enterprise 2.0 Werkzeuge und Effekte der Nutzung von Social Media kennen und beherrschen Enterprise 2.0 Literacy Social Media Basiskompetenzen Social Workplace Social Media am Arbeitsplatz und in den Arbeitsprozessen produktiv einsetzen können
  • 18. 10. November 2010 Seite 18 Kollaboration und Communities http://thebryceswrite.wordpress.com/2010/02/22/me2-horizontal-collaboration/ Wie arbeiten wir zukünftig? Vertikal in Teams und Hierarchien Horizontal in unternehmens- internen als auch externen Communities
  • 19. 10. November 2010 Seite 19 Funktionalitäten von Enterprise 2.0-Werkzeugen Identitäts- und Netzwerk- management Informations- management Kommunika- tionsmanage- ment Kooperations- und Kollaborations- management 57 % 57 % 46 % 46 % 29 % 29 % 7 % 7 % http://www.centrestage.de/enterprise-2-0-studie/ % der untersuchten Unternehmen (Mehrfachnennungen waren möglich) Die Anwendungsfälle in unserer Studie haben gezeigt, wo Social Media aktuell in den Unternehmen eingesetzt wird.
  • 20. 10. November 2010 Seite 20 Social Media im Change Management Erhöht sich deutlich Erhöht sich Bleibt gleich Verringert sich Verringert sich deutlich Kann ich nicht beurteilen Informationsstand (z.B. Kenntnis der Ziele, der Inhalte und des Ablaufs des Change- Vorhabens) 20,7% 55,4% 9,0% 2,7% 0,0% 12,2% Qualifikationsstand (z.B. erforderliche Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Umsetzung der Veränderung) 5,0% 45,5% 32,9% 1,8% 0,0% 14,9% Motivation (z.B. Bereitschaft für die Unterstützung und Umsetzung des Change- Vorhabens, Identifikation mit dem Change-Projekt) 8,2% 44,1% 24,1% 6,8% 1,4% 15,5% Partizipation/Beteiligung am Projekt (z.B. Mitwirkung und Mitgestaltung der Mitarbeiter am Change-Vorhaben) 13,8% 51,6% 15,7% 2,8% 1,4% 14,7% Change 2.0-Befragung 2010 in Kooperation mit der Universität Stuttgart und der KnowHow! AG Was hat sich durch den Einsatz von Social Media im Changeprojekt verändert?
  • 21. 10. November 2010 Seite 21 Kompetenzfelder (Literacy) von Enterprise 2.0 Werkzeuge und Effekte der Nutzung von Social Media kennen und beherrschen Enterprise 2.0 Literacy Social Media Basiskompetenzen Social Learning Social Leadership Social Workplace Social Media für das Lernen im konstanten Wandel in Informellen, persönlichen und formalen Bildungsprozessen Social Media am Arbeitsplatz und in den Arbeitsprozessen produktiv einsetzen können Strategie, Planung, Realisierung von Enterprise 2.0-Programmen
  • 22. 10. November 2010 Seite 22 Kontaktdaten centrestage GmbH Bergstraße 81 73733 Esslingen Dr. Martina Göhring Tel: +49 (0) 711 3105 9704 Fax: +49 (0) 711 3105 9705 Mobil: +49 (0) 160 15 555 13 E-Mail: Martina.Goehring@centrestage.de Skype: martinagoehring XING: https://www.xing.com/profile/Martina_Goehring Website: http://www.centrestage.de Weblog: http://www.centrestage.de/blog/ Lesezeichen: http://del.icio.us/centrestage Twitter: http://twitter.com/centrestage