SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Hybrid
PubLishing
lab.
   Leuphana Universität Lüneburg
   Innovations-Inkubator
Wissenschaftliche
Kommunikation    »
im digitalen
Zeitalter.
Das HPL ERFORSCHT und entwickelt neuartige Formen des akademischen PUBLIZIERENS und Kommunizierens für das digitale Zeitalter.
der
ansatz
Gemeinsam mit Verlegern, Bibliothekaren, Softwareentwicklern, Autoren und
anderen Interessensgruppen setzt das Hybrid Publishing Lab neue Konzepte und
Technologien für digitales Publizieren im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften
um. Durch die Einbettung der Forschungsergebnisse in wirtschaftliche Projekte, wie
zum Beispiel in die Entwicklung eines „Hybrid Publishing Consortiums“ als Anbieter
von Open-Source-Softwarelösungen, wird Forschung zum angewandten Experiment.
Leitend in der Arbeit des Labs sind dabei die Forderung nach freiem Zugang zu Wissen,
Wissenschaft und Forschung sowie die Neugier auf neue, ebenso erfolgreiche wie
nachhaltige Geschäftsmodelle angesichts einer disruptiven digitalen Umgebung.
Die
Zukunft                                                                                                         »
ist
offen.
Der „digital shift“ bildet die Grundlage für neuartige Modelle der Wissensverwertung, Forschungsmethodologien
und der Kommunikation innerhalb und zwischen hypervernetzten Umwelten.
die
Herausforderung
Die Distributionskanäle für Wissenschaft und Weiterbildung sowie die
Rahmenbedingungen der gesamten wissenschaftlichen Verwertung haben sich
massiv verändert – wichtige Stichworte sind hier Open Access und Open Science.
Mit wissenschaftlichen Blogs, Videoaufnahmen von Symposien und Universitäts-
Repositorien kommen zudem neue Publikationsformen auf. Ihre qualitative
Begutachtung, aber auch eine einheitliche Zitierweise und die langfristige Verfügbarkeit
digitaler Fachpublikationen sowie ihre kostendeckende Veröffentlichung sind noch
nicht zufriedenstellend gelöste Aufgaben. Es ist eine große Herausforderung, die
faszinierenden neuen Techniken des weltweiten, unmittelbaren und interaktiven
Publizierens für eine zeitgemäße Geistes- und Kulturwissenschaft und ihre
Verlagslandschaft fruchtbar zu machen.
Transdisziplinäre
Forschung         »
&
Entwicklung.
Eine KOOPERATIONsplattform für ForscherInnen, unabhängige Verlage und Kleinunternehmen, um emergente Ideen
und Konzepte zu erkunden.
Die Säulen
unserer Forschung
¤ Wissenschaftliche
  Kommunikation
                                               ¤ Weiterbildung                       ¤ hyperimage
   In enger Zusammenarbeit mit                    Digitale Lernumgebungen werden        Die Forschungsumgebung,
   kleinen und mittleren Unternehmen              u.a. in enger Zusammenarbeit mit      die neue, innovative Wege zur
   werden technische Entwicklungen                der Tempus Corporate GmbH und         Zusammenstellung, Bearbeitung,
   und neue, hybride Geschäftsmodelle             dem ZEIT Verlag erforscht; eine       Publikation und Archivierung
   experimentell erforscht. Ziel ist erstens      Ausgründung wird angestrebt.          von Bildern und Bildnetzwerken
   der Aufbau eines übergreifenden                                                      beschreitet, wird vom Lab
   „Hybrid Publishing Consortiums“,                                                     weiterentwickelt. Geschäftsmodelle
   das Verlagen in Zukunft beratend                                                     werden ausgetestet.
   zur Seite steht. Zweitens werden
   durch den Einsatz digitaler Medien
   neue akademische Formen der
   Kommunikation wie Liquid Books,
   Blogs, Video oder Social Media
   erforscht und zum Einsatz gebracht.
KOOPERieren
Sie mit dem HPL.
Das Hybrid Publishing Lab hat ca. 20 Mitarbeiter und läuft vorerst bis Ende Juli 2015. Es wird von Dr. Mercedes Bunz geleitet und ist Teil
des Centre for Digital Cultures (CDC), das u.a. die transdisziplinäre Forschung von 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus
dem EU-GroSSprojekt Innovations-Inkubator der Leuphana Universität Lüneburg zu digitalen Medien bündelt.




Adresse:   Hybrid Publishing Lab
           Innovations-Inkubator, Leuphana Universität Lüneburg
           Scharnhorststraße 1, 21335 Lüneburg
           Tel: +49 4131 677 9000

           www.hybridpublishing.org
           www.leuphana.de/inkubator/digitale-medien/hybrid-publishing.html
Hybrid
PubLishing
lab.
   Leuphana Universität Lüneburg
   Innovations-Inkubator

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Über das Hybrid Publishing Lab

SLUB Makerspace
SLUB MakerspaceSLUB Makerspace
SLUB Makerspace
Dr. Achim Bonte
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Jochen Robes
 
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den GeisteswissenschaftenProgramm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Mareike König
 
Wissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches PublizierenWissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches Publizieren
digiwis
 
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzWissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Jens Mittelbach
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 
Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“
Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“
Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“
Saxon Open Online Course
 
Innovationsmanagement an Hochschulbibliotheken
Innovationsmanagement an HochschulbibliothekenInnovationsmanagement an Hochschulbibliotheken
Innovationsmanagement an Hochschulbibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508sarahjennifer
 
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerbenMit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Markus Trapp
 
EchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning LabsEchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning Labs
Transition Design Research Lab@LIquA
 
Open Access kommunizieren -Strategien und Erfahrungen
Open Access kommunizieren -Strategien und ErfahrungenOpen Access kommunizieren -Strategien und Erfahrungen
Open Access kommunizieren -Strategien und Erfahrungen
Heinz Pampel
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Boris H. Buckow
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Boris H. Buckow
 
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
Jochen Robes
 
Edulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 NordEdulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 Nord
Christine Kolbe
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09jintan
 
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Pedro Fernandez-Michels
 
Vorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern design
Vorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern designVorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern design
Vorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern design
Markus Teschner
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
Mareike König
 

Ähnlich wie Über das Hybrid Publishing Lab (20)

SLUB Makerspace
SLUB MakerspaceSLUB Makerspace
SLUB Makerspace
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
 
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den GeisteswissenschaftenProgramm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
 
Wissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches PublizierenWissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches Publizieren
 
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzWissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
 
Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“
Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“
Open KnowledgeWorker „Knowing is great, sharing knowledge is better.“
 
Innovationsmanagement an Hochschulbibliotheken
Innovationsmanagement an HochschulbibliothekenInnovationsmanagement an Hochschulbibliotheken
Innovationsmanagement an Hochschulbibliotheken
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508
 
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerbenMit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
 
EchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning LabsEchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning Labs
 
Open Access kommunizieren -Strategien und Erfahrungen
Open Access kommunizieren -Strategien und ErfahrungenOpen Access kommunizieren -Strategien und Erfahrungen
Open Access kommunizieren -Strategien und Erfahrungen
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
 
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
 
Edulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 NordEdulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 Nord
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09
 
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
 
Vorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern design
Vorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern designVorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern design
Vorstellung CreativeMonday & weitere Communities, Eventformate bei bayern design
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
 

Mehr von Christian Heise

Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Christian Heise
 
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Christian Heise
 
Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...
Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...
Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...
Christian Heise
 
"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science
"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science
"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science
Christian Heise
 
Let’s try scrum for in a university course
Let’s try scrum for in a university courseLet’s try scrum for in a university course
Let’s try scrum for in a university course
Christian Heise
 
Hybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital Age
Hybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital AgeHybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital Age
Hybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital Age
Christian Heise
 
The Bad News About the Good News: Openness has won
The Bad News About the Good News: Openness has wonThe Bad News About the Good News: Openness has won
The Bad News About the Good News: Openness has won
Christian Heise
 
Einführung: Von Open Government (Data) zu Open Knowledge
Einführung: Von Open Government (Data) zu Open KnowledgeEinführung: Von Open Government (Data) zu Open Knowledge
Einführung: Von Open Government (Data) zu Open Knowledge
Christian Heise
 
Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis...
 Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis... Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis...
Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis...
Christian Heise
 
Projektmanagement in vernetzten Forschungsprojekten
Projektmanagement in vernetzten ForschungsprojektenProjektmanagement in vernetzten Forschungsprojekten
Projektmanagement in vernetzten Forschungsprojekten
Christian Heise
 
HybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCards
HybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCardsHybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCards
HybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCards
Christian Heise
 
Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...
Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...
Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...
Christian Heise
 
Paul Feyerabend und Open Science
Paul Feyerabend und Open SciencePaul Feyerabend und Open Science
Paul Feyerabend und Open Science
Christian Heise
 
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...Christian Heise
 
Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013
Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013
Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013
Christian Heise
 
About the Hybrid PubLisHing Lab
About the Hybrid PubLisHing LabAbout the Hybrid PubLisHing Lab
About the Hybrid PubLisHing Lab
Christian Heise
 

Mehr von Christian Heise (16)

Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
 
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
 
Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...
Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...
Was ist Freifunk? Freie Kommunikation in digitalen Datennetzen: öffentlich zu...
 
"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science
"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science
"Scientific writing in an open platform" - Workshop Opening up Science
 
Let’s try scrum for in a university course
Let’s try scrum for in a university courseLet’s try scrum for in a university course
Let’s try scrum for in a university course
 
Hybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital Age
Hybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital AgeHybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital Age
Hybrid Publishing Lab - Scholarly Communication in the Digital Age
 
The Bad News About the Good News: Openness has won
The Bad News About the Good News: Openness has wonThe Bad News About the Good News: Openness has won
The Bad News About the Good News: Openness has won
 
Einführung: Von Open Government (Data) zu Open Knowledge
Einführung: Von Open Government (Data) zu Open KnowledgeEinführung: Von Open Government (Data) zu Open Knowledge
Einführung: Von Open Government (Data) zu Open Knowledge
 
Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis...
 Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis... Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis...
Vorstellung "Von Open Access zu Open Science" im Kolloquium des Kollegs "Wis...
 
Projektmanagement in vernetzten Forschungsprojekten
Projektmanagement in vernetzten ForschungsprojektenProjektmanagement in vernetzten Forschungsprojekten
Projektmanagement in vernetzten Forschungsprojekten
 
HybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCards
HybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCardsHybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCards
HybridDocs - A Digital Learning Environment based on FlashCards
 
Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...
Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...
Open Data und investigativer Journalismus - Ergebnisse einer explorativen Bef...
 
Paul Feyerabend und Open Science
Paul Feyerabend und Open SciencePaul Feyerabend und Open Science
Paul Feyerabend und Open Science
 
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
 
Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013
Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013
Open Access, Open Research, Open Data, Open Science, Open what? #gfm2013
 
About the Hybrid PubLisHing Lab
About the Hybrid PubLisHing LabAbout the Hybrid PubLisHing Lab
About the Hybrid PubLisHing Lab
 

Über das Hybrid Publishing Lab

  • 1. Hybrid PubLishing lab. Leuphana Universität Lüneburg Innovations-Inkubator
  • 2. Wissenschaftliche Kommunikation » im digitalen Zeitalter. Das HPL ERFORSCHT und entwickelt neuartige Formen des akademischen PUBLIZIERENS und Kommunizierens für das digitale Zeitalter.
  • 3. der ansatz Gemeinsam mit Verlegern, Bibliothekaren, Softwareentwicklern, Autoren und anderen Interessensgruppen setzt das Hybrid Publishing Lab neue Konzepte und Technologien für digitales Publizieren im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften um. Durch die Einbettung der Forschungsergebnisse in wirtschaftliche Projekte, wie zum Beispiel in die Entwicklung eines „Hybrid Publishing Consortiums“ als Anbieter von Open-Source-Softwarelösungen, wird Forschung zum angewandten Experiment. Leitend in der Arbeit des Labs sind dabei die Forderung nach freiem Zugang zu Wissen, Wissenschaft und Forschung sowie die Neugier auf neue, ebenso erfolgreiche wie nachhaltige Geschäftsmodelle angesichts einer disruptiven digitalen Umgebung.
  • 4. Die Zukunft » ist offen. Der „digital shift“ bildet die Grundlage für neuartige Modelle der Wissensverwertung, Forschungsmethodologien und der Kommunikation innerhalb und zwischen hypervernetzten Umwelten.
  • 5. die Herausforderung Die Distributionskanäle für Wissenschaft und Weiterbildung sowie die Rahmenbedingungen der gesamten wissenschaftlichen Verwertung haben sich massiv verändert – wichtige Stichworte sind hier Open Access und Open Science. Mit wissenschaftlichen Blogs, Videoaufnahmen von Symposien und Universitäts- Repositorien kommen zudem neue Publikationsformen auf. Ihre qualitative Begutachtung, aber auch eine einheitliche Zitierweise und die langfristige Verfügbarkeit digitaler Fachpublikationen sowie ihre kostendeckende Veröffentlichung sind noch nicht zufriedenstellend gelöste Aufgaben. Es ist eine große Herausforderung, die faszinierenden neuen Techniken des weltweiten, unmittelbaren und interaktiven Publizierens für eine zeitgemäße Geistes- und Kulturwissenschaft und ihre Verlagslandschaft fruchtbar zu machen.
  • 6. Transdisziplinäre Forschung » & Entwicklung. Eine KOOPERATIONsplattform für ForscherInnen, unabhängige Verlage und Kleinunternehmen, um emergente Ideen und Konzepte zu erkunden.
  • 7. Die Säulen unserer Forschung ¤ Wissenschaftliche Kommunikation ¤ Weiterbildung ¤ hyperimage In enger Zusammenarbeit mit Digitale Lernumgebungen werden Die Forschungsumgebung, kleinen und mittleren Unternehmen u.a. in enger Zusammenarbeit mit die neue, innovative Wege zur werden technische Entwicklungen der Tempus Corporate GmbH und Zusammenstellung, Bearbeitung, und neue, hybride Geschäftsmodelle dem ZEIT Verlag erforscht; eine Publikation und Archivierung experimentell erforscht. Ziel ist erstens Ausgründung wird angestrebt. von Bildern und Bildnetzwerken der Aufbau eines übergreifenden beschreitet, wird vom Lab „Hybrid Publishing Consortiums“, weiterentwickelt. Geschäftsmodelle das Verlagen in Zukunft beratend werden ausgetestet. zur Seite steht. Zweitens werden durch den Einsatz digitaler Medien neue akademische Formen der Kommunikation wie Liquid Books, Blogs, Video oder Social Media erforscht und zum Einsatz gebracht.
  • 8. KOOPERieren Sie mit dem HPL. Das Hybrid Publishing Lab hat ca. 20 Mitarbeiter und läuft vorerst bis Ende Juli 2015. Es wird von Dr. Mercedes Bunz geleitet und ist Teil des Centre for Digital Cultures (CDC), das u.a. die transdisziplinäre Forschung von 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem EU-GroSSprojekt Innovations-Inkubator der Leuphana Universität Lüneburg zu digitalen Medien bündelt. Adresse: Hybrid Publishing Lab Innovations-Inkubator, Leuphana Universität Lüneburg Scharnhorststraße 1, 21335 Lüneburg Tel: +49 4131 677 9000 www.hybridpublishing.org www.leuphana.de/inkubator/digitale-medien/hybrid-publishing.html
  • 9. Hybrid PubLishing lab. Leuphana Universität Lüneburg Innovations-Inkubator