Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
The Next Generation InternetKunstimvirtuellenRaum und digitaleKnetmasse<br />Duisburg, <br />Donnerstag, 14. September 200...
Agenda<br />In den 80er: Commodore 64, 64 KB = 65536 Byte<br />Heute, 2009: iPhone, 32GB = 33554432  KB = 34359738368 Byte...
MultimedialeEntwicklung<br />Neben dem Speichervolumen, haben sich aber auch dieMöglichkeiten weiterentwickelt. Hier in et...
VirtuelleWelten (1)<br />Etwa 500 Millionen Menschen bewegen sich bereits heute in Virtuellen Welten (Metaversen)<br />Gar...
VirtuelleWelten (2)<br />IBM: “The real reason why we’re doing this is because we do feel the beginning of a major transfo...
VirtuelleWelten (3)<br />Ca. 25.000 (max) gleichzeitige User in Second Life (Mai 2007)<br />Ca. 85.000 (max) gleichzeitige...
VirtuelleWelten (4)<br />Durchschnittliche Besuchszeit pro User/Besuch: 100 Minuten<br />250.000 virtuelle Güter werden pr...
Was ist eigentlich das 3D-Internet?<br />Bevor ich auf die Frage eingehe, möchte ich eine Frage stellen.<br />Was ist eige...
Was ist eigentlich das Web (WWW) ?<br />www.unmarkedspace.net<br />
Was ist eigentlich das 3D-Internet?<br />Demo in Second Life<br />Digitale Knete<br />Virtuell, gemeinsam, geteilter Raum<...
Video<br />Rosetheatre: http://www.youtube.com/watch?v=Ro8T7s4gV_8<br />
Video<br />Goethe Instituthttp://www.youtube.com/watch?v=EkYtjFEFVOo<br />
SLTalk & Partner<br />Andreas Mertens<br />Michael Wald<br />Telefon: +49(0)611-181 77 39<br />Mobil: +49(0)178-88 55 686<...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag stARTconference

442 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf der stART09

Veröffentlicht in: Technologie, News & Politik
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Vortrag stARTconference

  1. 1. The Next Generation InternetKunstimvirtuellenRaum und digitaleKnetmasse<br />Duisburg, <br />Donnerstag, 14. September 2009<br /> Andreas Mertens,<br /> Michael Wald<br />SLTalk & Partner, Systemmedien<br />
  2. 2. Agenda<br />In den 80er: Commodore 64, 64 KB = 65536 Byte<br />Heute, 2009: iPhone, 32GB = 33554432 KB = 34359738368 Byte<br />Das iPhone hat das 524288-fache des C64er-Speichers<br />
  3. 3. MultimedialeEntwicklung<br />Neben dem Speichervolumen, haben sich aber auch dieMöglichkeiten weiterentwickelt. Hier in etwa der gleiche Speicherbedarf, zwei unterschiedliche Produktionen:<br />64KB in den 80ern auf dem Commodore C64: http://www.youtube.com/watch?v=HzjnPWVsnFo<br />4KB heute auf dem PChttp://www.youtube.com/watch?v=_YWMGuh15nE<br />
  4. 4. VirtuelleWelten (1)<br />Etwa 500 Millionen Menschen bewegen sich bereits heute in Virtuellen Welten (Metaversen)<br />Gartner: “By the end of 2011, 80 percent of active Internet users (and Fortune 500 enterprises) will have a ’second life,’ but not necessarily in Second Life”<br />
  5. 5. VirtuelleWelten (2)<br />IBM: “The real reason why we’re doing this is because we do feel the beginning of a major transformation on how people are going to interact on the web – going from a flat to an immersive experience”<br />
  6. 6. VirtuelleWelten (3)<br />Ca. 25.000 (max) gleichzeitige User in Second Life (Mai 2007)<br />Ca. 85.000 (max) gleichzeitige User in Second Life (heute)<br />Entwicklung des desHyperGRIDs auf Basis von OpenSimulator<br />1 Milliarde USD Umsatz zwischen den „Residents“<br />1 Milliarde verbrachte Stunden, ca. 115.000 Jahre!<br />
  7. 7. VirtuelleWelten (4)<br />Durchschnittliche Besuchszeit pro User/Besuch: 100 Minuten<br />250.000 virtuelle Güter werden pro Tag geschaffen<br />6 Milliarden Sprachminuten in 2009<br />Fläche: ca. 2 Milliarden Quadratmeter<br />
  8. 8.
  9. 9.
  10. 10.
  11. 11. Was ist eigentlich das 3D-Internet?<br />Bevor ich auf die Frage eingehe, möchte ich eine Frage stellen.<br />Was ist eigentlich das Web (WWW)/2D-Internet, nicht technisch formuliert, wenn das Internet eine Infrastruktur ist, die Menschen global und elektronisch vernetzt?<br />
  12. 12. Was ist eigentlich das Web (WWW) ?<br />www.unmarkedspace.net<br />
  13. 13. Was ist eigentlich das 3D-Internet?<br />Demo in Second Life<br />Digitale Knete<br />Virtuell, gemeinsam, geteilter Raum<br />
  14. 14. Video<br />Rosetheatre: http://www.youtube.com/watch?v=Ro8T7s4gV_8<br />
  15. 15. Video<br />Goethe Instituthttp://www.youtube.com/watch?v=EkYtjFEFVOo<br />
  16. 16. SLTalk & Partner<br />Andreas Mertens<br />Michael Wald<br />Telefon: +49(0)611-181 77 39<br />Mobil: +49(0)178-88 55 686<br />amertens@sltalk.de<br />amertens@sltalk-partner.de<br />www.sltalk.de<br />www.sltalk-partner.de<br />Avatarname: Patrick Wunderland (Andreas Mertens)<br />Avatarname: Steward Drumbeat (Michael Wald) <br />

×