SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
World Café Europe e.V. © 2016 www.worldcafe.eu
KulturgefühlderEuregiofördern
• Über
gemeinsame
Projekt/e, die
Ähnlichkeiten,
Gemeinsam-
keiten,
Unterschiede
feststellen
• Vorurteile
abbauen
• Durchbrechen
von
Herrschafts-
wissen:
Ergebnis +
Offenheit von
Zielsetzung
• Überwindung
von
Konkurrenzen
• Keine
Unterschiede
der Museen in
Größe oder in
Themen
• Planungen
offfen legen
SammlungenKennenleneren
• Bestand
zugänglich
machen
• Verlinkung um
Leihgaben
besser zu
kommunizieren
• Austausch von
Exponaten
• Online
Sammlungen
• Archäologische
Funde auf
Homepage
veröffentlichen
GemeinsameProjekte
• Gelegenheiten
zum
gegenseitigen
Kennenlernen
→ Ausdenken
gemeinsamer
Projekte
• Gemeinsame
Projekte, um
gemeinsame
Finanzierungen
zu erhalten
Sonderausstellungen+Publikationen
• Treffen +
Gemeinsam
ausstellen
• Austausch der
Ausstellungen
„Euregio-
Ausstellung“
• Gegenüber-
schreitende
Ausstellungen
(1 Thema –
viele Orte)
• Publikation der
Highlights
(Druck –
Internet)
• Schatzkasten
der Euregio
publizieren
Vermittlung
• Inhaltliches
Verbindungen
• Vorschläge
unter den
Museen
austauschen
• Ort der
Diskussion
• Experimentier-
feld
• Kinder kommen
‚grenzlos‘
• Vermehrt:
WS/Führungen
für Erwachsene
+ Kinder mit
kreativer
Einheit
• Mehr Kontakte
zu Schuler
• Mehr 2-
sprachige
Vermittlung für
Schulklassen
Kommunikation+Werbung
• Kommunikation
s-systeme –
professionelle
Newsletter
• Gemeinsames
Werbesystem
• Broschüren für
Touristen
• Werbung im
Netz und in den
Medien
• Gemeinsame
Museums-karte
+ Familienpass
überregional
• Touriimus
Meran: BZ+TN
• Tourismus
Fleimtal:
TN+BZ+Tirol
• Kulturfestival
Septimo
• Veranstaltungk
alender
Welche Wege wären machbar um die Besonderheiten Ihres Museums
den Kollegen in der Euregio-Region bekannt zu machen? (1)
Welche Wege wären machbar um die Besonderheiten Ihres Museums
den Kollegen in der Euregio-Region bekannt zu machen? (2)
Ausbildung+Know-HowAustauschen
• Museumsgütesiegel
(österreichisches Modell)
• Disziplinen und
museografisches Wissen
(Konservierung,
Museumspädagogik,
PR…)
• Kompetenzen anbieten
• Int‘l Häuser haben
Verpflichtung in der
Euregio weiterzugeben +
einzuarbeiten
• Nachwuchs für
Restauratoren
• Über eigene Erfahrung
berichten
• Stipendien?
• Beratung anbieten, um die
eigenen Kompetenzen in
Wert zu setzen
Fachaustausch
•Museumspädagogische
Veranstaltungen
•Spezifische und
konkrete Projekte in
mehreren Museen
•Themenabende:
Austausch und
Kommunikation
•Jour Fixe zu
Fachthemen
•Arbeitsgruppen
TagungenGestalten
• Tagungen wie diese sind
nützlich, Fachtagungen
sind einzuplanen (z. B.
über Museumspädagogik)
• Tagungen mit Projekt-
vorstellungen
• Museumsverbund tirolweit
+ regional
• Gemeinsame Tätigkeiten
zur Überwindung
sprachlicher Probleme und
zur Integration
• Spezifische Tagungen wie
diese
• Gemeinsame Kongresse
• Museumstage zu
speziellen Themen
• Jahresthema erstellen
Welche Wege wären machbar um die Besonderheiten Ihres Museums
den Kollegen in der Euregio-Region bekannt zu machen? (3)
Kennenlernen
• Vorstellung der Museen –
Besonderheiten werden
bekannt!
• Wie nahe stehen wir uns in
der Euregio? Echte Momente
zum gegenseitigen Treffen
Meetings + persönlicher
Austausch
• Je 1 Museum lädt regelmäßig
Kollegen (alle 2 Monate)
→ Workshop
• Kollegen zu sich einladen und
miteinander sprechen
• Treffen zur Vorstellung neuer
Ausstellungen/besonderer
Sammlungen
• Exkursionen für Insider
• Außer dem Museumstag
einmal im Jahr gegenseitiger
Besuch im jeweiligen Museum
Kulturabteilungen organisieren
Austausch; regional, fachlich,
thematisch usw.
DigitaleKommunikation
• Links TN – BZ - IBK
• Konstanter
Informationsaustausch über
Euregio Internet-Plattform,
Einrichtung von Links,
Einladungen, Hospitationen,
Austausche
• Geschlossener Blog
• Schaffung einer Online-
Community
• Ein für die ganze Euregio
gemeinsames Internet-
Kulturportal!
• Portal für alle Institutionen,
Mitarbeiter, Forscher
• Newsletter für
Museumsmitarbeiter
(Fachforum)
• Internet Newsletter z.B.
www.hmv-fuegen.at
• Digitale Zugänge + Medien z.B.
hall.360.tirol
• Entwicklung von Medien
Standard
RollederSprache
• Sprachliche Barrieren
müssen überwunden werden
• Zweisprachige –
mehrsprachige museale
Kommunikation
• Museen mit dreisprachigem
Informationsmaterial
• Zweisprachige
Verlagsprodukte
• Gebietsübergreifende
kulturelle Initiativen
TOP Vorschläge zur Optimierung des gegenseitigen Kennenlernens
EUREGIO-Gefühl
Hinterfragen + Entwickeln!
• Sich selbst als Teil einer
interkulturellen, multidisziplinären
und transnationalen Landschaft
verstehen, um gemeinsame Ziele
anzustreben und an
länderübergreifenden Projekten
mitzuarbeiten, die zu gemeinsamen
Kenntnissen führen können
Über die Museen die lokale Territorien
verbinden
Gelegenheiten für eine gemeinsame
fachliche Ausbildung fördern
• Ressourcenaustausch: überregionale
+ institutionsbezogen (groß↔klein)
• Das Museum als wertvoller Ort öffnet
sich gegenüber aktuellen Problemen
mithilfe anderer Disziplinen / Museen
• Gegenseitiges Kennenlernen der
Museumsbestände, um
wissenschaftliches Zusammenarbeit
und gemeinsame Projekt zur
Inwertsetzung der Bestände
einzuführen
Initiative,
die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (1)
Initiative,
die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (2)
Museumsportal -
Euregio
• Gemeinsame und
betreute Plattform
• Plattform/Datenbank
mit Servicestelle /
Koordination
Social Forum zum
Austausch von
Projekten und Fragen
um Auskunft
• Gemeinsame Projekte
• Überregionale
museale
Arbeitsgruppe für
Expertenkoordination
• Euregio Pool von
Experten für die
Beratung von
Museumsinstitutionen
einrichten
Datenbank mit In- und
Output
• Zentrale Datenbank für
Nachfrage, Angebot,
Expertise und
Austausch
• Gemeinsame
Regelung und
gemeinsame
Verfahren in Bezug
auf den Austausch
von Gütern (Ausleihe),
Daten und
Informationen
absprechen
• Dokumentarfilm -
Dokufiktion
Initiative,
die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (3)
Begegnungsräume
• 1. Initiative für mehr
Begegnungen in
Euregio –
„Museumsmonat“ –
Fachbesuche unter
Museumsleuten
• Schulung und
Ausflüge in den
anderen Regionen
Facharbeitsgruppen
• Austausch über
Themen – Marketing,
Ausleihe,
wissenschaftliche
Forschung
• Überregionale
museale
Arbeitsgruppe für
Expertenkoordination
Museen aller Größe in
der Euregio stärken
• Gemeinsame
Stärkung der Anliegen
der kleinen Museen
und Vernetzung mit den
Großen
• Überregionaler
Informations-
austausch
Grenzüberschreitende
Themen
•Eine der Euregio gewidmete
Ausstellung, die an drei Orten
veranstaltet wird und bei der die
Themen unterschiedlich
behandelt werden, wobei
interregionale Kuratoren auf die
Sammlungen der verschiedenen
Museen zurückgreifen
•Themen für gemeinsame
Ausstellungen finden und in
Kooperationen umsetzen z.B.
Aussstellungsstrassen zu Gotik,
Lein…
•Ein Thema das aus
unterschiedlichen
perspektiven
Kulturgeschichten betrachtet
werden kann
(Ausstellung/Projekt)
Grenzüberschreitende
Projekte
• Wanderausstellung
• Ausstellungen durch virtuelle
Räume erweitern
• Brainstorming, Thema des
Tages, Auswahl von Objekten
→ virtuelle Ausstellung
• Echte Wanderausstellung –
50 Vitrinen ↔ 50
Ausstellungsobjekte im Wechsel
•Fotowettbewerb
Grenzüberscheitende
Museumsarbeit
•Unbürokratische Finanzierung
gemeinsamer Projekte bzw.
Pool an ExpertInnen für alle
•Gemeinsame sparen –
gemeinsam fördern: Strukturen
schaffen für Übersetzungen,
Druckkosten, Didaktik,
Fortbildungsspesen
(Fahrtkosten) Ankäufe…
•Mindest Standards der
professionalen
Museumsarbeit gemeinsam
definieren/recherchieren und
umsetzen (Sprachbarrieren
berücksichtigen)
Initiative,
die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (4)
Initiative,
die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (5)
Euregio als
Museumslandschaft
bewerben
• Digitale Euregio Landkarte
aller Museen Nordtirols,
Südtirols Trentinos mit
Verlinkung
• Ein Museumsführer/ Katalog
mit allen Museen der Euregio
• Ein Museumsführer der
Museen der Euregio in
Papierform
Koordiniertes Marketing
in Euregio
• Schaffung einer eignen
Servicestelle/Personalstelle
in Euregio-Büro
• Werbekampagne
• Ein Tag in unseren Museen
soll der Euregio gewidmet
sein, um diese dem Publikum
näher zu bringen
Eine einzige
Eintrittskarte für alle
Museen der Euregio
• Ein Eintrittsticket für alle
Euregio-Museen
• Freier Eintritt für
Museumsmitarbeiter
World Café Europe e.V. © 2016 www.worldcafe.eu
World Café Europe e.V. © 2016 www.worldcafe.eu
Katalysator für Innovation
Vernetzung ermöglichen ● Inspiration schaffen ● zur Teilhabe ermutigen
KONTAKT
Patricia Munro
 ++49 172-8613352
 munro@worldcafe.eu
WORLD CAFÉ EUROPE
Danklstrasse 30
81371 München
Deutschland
 ++49-89-76 75 39 87
www.worldcafe.eu
Nähere Informationen zu World Café Europe
ist nur einen Mausklick entfernt:
World Café Europe auf YouTube
World Café Europe auf Flickr
World Café Europe auf Twitter
World Café Europe's Blog

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"
Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"
Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"Jo Spelbrink
 
Museumsdokumentation
MuseumsdokumentationMuseumsdokumentation
Museumsdokumentationbildsymbol123
 
20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorluxFrank Thinnes
 
Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...
Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...
Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...Archive20
 
BODDy 2014 - Workshop 4: Helene Hahn
BODDy 2014 - Workshop 4: Helene HahnBODDy 2014 - Workshop 4: Helene Hahn
BODDy 2014 - Workshop 4: Helene HahnBerlinOpenDataDay
 
Workshop von gestern für morgen lernen bernsen
Workshop von gestern für morgen lernen bernsenWorkshop von gestern für morgen lernen bernsen
Workshop von gestern für morgen lernen bernsenDaniel Bernsen
 
150616 infoabend next-level
150616 infoabend next-level150616 infoabend next-level
150616 infoabend next-levellwhlingen
 
Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und Perspektiven
Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und PerspektivenDigitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und Perspektiven
Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und Perspektivenintranda GmbH
 
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...Helge_David
 

Was ist angesagt? (15)

Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"
Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"
Vortrag "Barrierefreie Information im öffentlichen Raum"
 
Museumsdokumentation
MuseumsdokumentationMuseumsdokumentation
Museumsdokumentation
 
Archivum rhenanum
Archivum rhenanumArchivum rhenanum
Archivum rhenanum
 
20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux
 
Berlin Nordischen Bottschaften may 2013 de/en slides
Berlin Nordischen Bottschaften may 2013 de/en slidesBerlin Nordischen Bottschaften may 2013 de/en slides
Berlin Nordischen Bottschaften may 2013 de/en slides
 
Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...
Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...
Stadtarchiv speyer@web 2.0. aus der social media praxis eines kommunalarchivs...
 
BODDy 2014 - Workshop 4: Helene Hahn
BODDy 2014 - Workshop 4: Helene HahnBODDy 2014 - Workshop 4: Helene Hahn
BODDy 2014 - Workshop 4: Helene Hahn
 
Wikimedia Deutschland 2013
Wikimedia Deutschland 2013Wikimedia Deutschland 2013
Wikimedia Deutschland 2013
 
Workshop von gestern für morgen lernen bernsen
Workshop von gestern für morgen lernen bernsenWorkshop von gestern für morgen lernen bernsen
Workshop von gestern für morgen lernen bernsen
 
Curation web
Curation webCuration web
Curation web
 
Die Topothek - Die wertvolle Mitarbeit der privaten Hände
Die Topothek - Die wertvolle Mitarbeit der privaten HändeDie Topothek - Die wertvolle Mitarbeit der privaten Hände
Die Topothek - Die wertvolle Mitarbeit der privaten Hände
 
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
Kreativ Reisen Österreich Projekt Präsentation Burgenland 12 2012
 
150616 infoabend next-level
150616 infoabend next-level150616 infoabend next-level
150616 infoabend next-level
 
Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und Perspektiven
Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und PerspektivenDigitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und Perspektiven
Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern - Stand und Perspektiven
 
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
 

Ähnlich wie Euregio Museumstag 2016 - Netze knüpfen (Deutsche Version) #Collaboration

Zukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche Bibliotheken
Zukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche BibliothekenZukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche Bibliotheken
Zukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Promouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-Bas
Promouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-BasPromouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-Bas
Promouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-BasBibliolab
 
Bloggen im Museum slideshare
Bloggen im Museum  slideshareBloggen im Museum  slideshare
Bloggen im Museum slideshareTanja Praske
 
Museomix oder Museen aufmischen
Museomix oder Museen aufmischenMuseomix oder Museen aufmischen
Museomix oder Museen aufmischenLeila BOUANANI
 
Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...
Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...
Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...Christoph Szepanski
 
Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen Wissenschaft
Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen WissenschaftWissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen Wissenschaft
Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen WissenschaftWissenschaft im Dialog gGmbH
 
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Rudolf Mumenthaler
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508sarahjennifer
 
Workshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationWorkshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationBianca Bocatius
 
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschungMareike König
 
Social media in der musealen vermittlung slide share
Social media in der musealen vermittlung slide shareSocial media in der musealen vermittlung slide share
Social media in der musealen vermittlung slide shareBianca Bocatius
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Marion R. Gruber
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09jintan
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013Sophie TAN - EHRHARDT
 
Ehemals modernebibliotheken
Ehemals modernebibliothekenEhemals modernebibliotheken
Ehemals modernebibliothekenEliane Blumer
 
Europeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday KempfEuropeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday KempfEuropeana Newspapers
 

Ähnlich wie Euregio Museumstag 2016 - Netze knüpfen (Deutsche Version) #Collaboration (20)

Zukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche Bibliotheken
Zukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche BibliothekenZukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche Bibliotheken
Zukunft von Bibliotheken - Herausforderungen für Öffentliche Bibliotheken
 
LAG-Report 2013
LAG-Report 2013LAG-Report 2013
LAG-Report 2013
 
Promouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-Bas
Promouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-BasPromouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-Bas
Promouvoir les bibliothèques et la lecture: l'exemple des Pays-Bas
 
Bloggen im Museum slideshare
Bloggen im Museum  slideshareBloggen im Museum  slideshare
Bloggen im Museum slideshare
 
Museomix oder Museen aufmischen
Museomix oder Museen aufmischenMuseomix oder Museen aufmischen
Museomix oder Museen aufmischen
 
Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...
Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...
Interkulturelle Bibliotheksarbeit - Integration durch Bibliotheken? 2010 (sze...
 
Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen Wissenschaft
Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen WissenschaftWissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen Wissenschaft
Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen Wissenschaft
 
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508
 
Workshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationWorkshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte Partizipation
 
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
 
Social media in der musealen vermittlung slide share
Social media in der musealen vermittlung slide shareSocial media in der musealen vermittlung slide share
Social media in der musealen vermittlung slide share
 
Zentrifuge Präsentation
Zentrifuge PräsentationZentrifuge Präsentation
Zentrifuge Präsentation
 
HMB Jahrbuch 2015
HMB Jahrbuch 2015HMB Jahrbuch 2015
HMB Jahrbuch 2015
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09
 
CSL10
CSL10CSL10
CSL10
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
 
Ehemals modernebibliotheken
Ehemals modernebibliothekenEhemals modernebibliotheken
Ehemals modernebibliotheken
 
Europeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday KempfEuropeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday Kempf
 

Mehr von World Café Europe

DDN International Conferemnce and Lab - Berlin
DDN International Conferemnce and Lab - Berlin DDN International Conferemnce and Lab - Berlin
DDN International Conferemnce and Lab - Berlin World Café Europe
 
Euregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #Collaboration
Euregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #CollaborationEuregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #Collaboration
Euregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #CollaborationWorld Café Europe
 
Sendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #Engagement
Sendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #EngagementSendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #Engagement
Sendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #EngagementWorld Café Europe
 
Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...
Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...
Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...World Café Europe
 
Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...
Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...
Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...World Café Europe
 
Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...
Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...
Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...World Café Europe
 

Mehr von World Café Europe (7)

DDN International Conferemnce and Lab - Berlin
DDN International Conferemnce and Lab - Berlin DDN International Conferemnce and Lab - Berlin
DDN International Conferemnce and Lab - Berlin
 
REGSAM-Netwerk World Café
REGSAM-Netwerk World Café REGSAM-Netwerk World Café
REGSAM-Netwerk World Café
 
Euregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #Collaboration
Euregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #CollaborationEuregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #Collaboration
Euregio Museumstag 2016 - Fare rete e sistema (Italian Version) #Collaboration
 
Sendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #Engagement
Sendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #EngagementSendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #Engagement
Sendlinger Sortieranlage München 2016 - Ergebnispräsentation #Engagement
 
Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...
Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...
Gute Nachbarschaft im Dialog - WCE zusammen mit hpkj e.V. München 2015 #Refug...
 
Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...
Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...
Work after 50 - Learn about the challenge of the demographic shift in Europe ...
 
Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...
Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...
Age-friendly Cities - What is needed to make Prague an age-friendly city? #Ac...
 

Euregio Museumstag 2016 - Netze knüpfen (Deutsche Version) #Collaboration

  • 1. World Café Europe e.V. © 2016 www.worldcafe.eu
  • 2. KulturgefühlderEuregiofördern • Über gemeinsame Projekt/e, die Ähnlichkeiten, Gemeinsam- keiten, Unterschiede feststellen • Vorurteile abbauen • Durchbrechen von Herrschafts- wissen: Ergebnis + Offenheit von Zielsetzung • Überwindung von Konkurrenzen • Keine Unterschiede der Museen in Größe oder in Themen • Planungen offfen legen SammlungenKennenleneren • Bestand zugänglich machen • Verlinkung um Leihgaben besser zu kommunizieren • Austausch von Exponaten • Online Sammlungen • Archäologische Funde auf Homepage veröffentlichen GemeinsameProjekte • Gelegenheiten zum gegenseitigen Kennenlernen → Ausdenken gemeinsamer Projekte • Gemeinsame Projekte, um gemeinsame Finanzierungen zu erhalten Sonderausstellungen+Publikationen • Treffen + Gemeinsam ausstellen • Austausch der Ausstellungen „Euregio- Ausstellung“ • Gegenüber- schreitende Ausstellungen (1 Thema – viele Orte) • Publikation der Highlights (Druck – Internet) • Schatzkasten der Euregio publizieren Vermittlung • Inhaltliches Verbindungen • Vorschläge unter den Museen austauschen • Ort der Diskussion • Experimentier- feld • Kinder kommen ‚grenzlos‘ • Vermehrt: WS/Führungen für Erwachsene + Kinder mit kreativer Einheit • Mehr Kontakte zu Schuler • Mehr 2- sprachige Vermittlung für Schulklassen Kommunikation+Werbung • Kommunikation s-systeme – professionelle Newsletter • Gemeinsames Werbesystem • Broschüren für Touristen • Werbung im Netz und in den Medien • Gemeinsame Museums-karte + Familienpass überregional • Touriimus Meran: BZ+TN • Tourismus Fleimtal: TN+BZ+Tirol • Kulturfestival Septimo • Veranstaltungk alender Welche Wege wären machbar um die Besonderheiten Ihres Museums den Kollegen in der Euregio-Region bekannt zu machen? (1)
  • 3. Welche Wege wären machbar um die Besonderheiten Ihres Museums den Kollegen in der Euregio-Region bekannt zu machen? (2) Ausbildung+Know-HowAustauschen • Museumsgütesiegel (österreichisches Modell) • Disziplinen und museografisches Wissen (Konservierung, Museumspädagogik, PR…) • Kompetenzen anbieten • Int‘l Häuser haben Verpflichtung in der Euregio weiterzugeben + einzuarbeiten • Nachwuchs für Restauratoren • Über eigene Erfahrung berichten • Stipendien? • Beratung anbieten, um die eigenen Kompetenzen in Wert zu setzen Fachaustausch •Museumspädagogische Veranstaltungen •Spezifische und konkrete Projekte in mehreren Museen •Themenabende: Austausch und Kommunikation •Jour Fixe zu Fachthemen •Arbeitsgruppen TagungenGestalten • Tagungen wie diese sind nützlich, Fachtagungen sind einzuplanen (z. B. über Museumspädagogik) • Tagungen mit Projekt- vorstellungen • Museumsverbund tirolweit + regional • Gemeinsame Tätigkeiten zur Überwindung sprachlicher Probleme und zur Integration • Spezifische Tagungen wie diese • Gemeinsame Kongresse • Museumstage zu speziellen Themen • Jahresthema erstellen
  • 4. Welche Wege wären machbar um die Besonderheiten Ihres Museums den Kollegen in der Euregio-Region bekannt zu machen? (3) Kennenlernen • Vorstellung der Museen – Besonderheiten werden bekannt! • Wie nahe stehen wir uns in der Euregio? Echte Momente zum gegenseitigen Treffen Meetings + persönlicher Austausch • Je 1 Museum lädt regelmäßig Kollegen (alle 2 Monate) → Workshop • Kollegen zu sich einladen und miteinander sprechen • Treffen zur Vorstellung neuer Ausstellungen/besonderer Sammlungen • Exkursionen für Insider • Außer dem Museumstag einmal im Jahr gegenseitiger Besuch im jeweiligen Museum Kulturabteilungen organisieren Austausch; regional, fachlich, thematisch usw. DigitaleKommunikation • Links TN – BZ - IBK • Konstanter Informationsaustausch über Euregio Internet-Plattform, Einrichtung von Links, Einladungen, Hospitationen, Austausche • Geschlossener Blog • Schaffung einer Online- Community • Ein für die ganze Euregio gemeinsames Internet- Kulturportal! • Portal für alle Institutionen, Mitarbeiter, Forscher • Newsletter für Museumsmitarbeiter (Fachforum) • Internet Newsletter z.B. www.hmv-fuegen.at • Digitale Zugänge + Medien z.B. hall.360.tirol • Entwicklung von Medien Standard RollederSprache • Sprachliche Barrieren müssen überwunden werden • Zweisprachige – mehrsprachige museale Kommunikation • Museen mit dreisprachigem Informationsmaterial • Zweisprachige Verlagsprodukte • Gebietsübergreifende kulturelle Initiativen
  • 5. TOP Vorschläge zur Optimierung des gegenseitigen Kennenlernens
  • 6. EUREGIO-Gefühl Hinterfragen + Entwickeln! • Sich selbst als Teil einer interkulturellen, multidisziplinären und transnationalen Landschaft verstehen, um gemeinsame Ziele anzustreben und an länderübergreifenden Projekten mitzuarbeiten, die zu gemeinsamen Kenntnissen führen können Über die Museen die lokale Territorien verbinden Gelegenheiten für eine gemeinsame fachliche Ausbildung fördern • Ressourcenaustausch: überregionale + institutionsbezogen (groß↔klein) • Das Museum als wertvoller Ort öffnet sich gegenüber aktuellen Problemen mithilfe anderer Disziplinen / Museen • Gegenseitiges Kennenlernen der Museumsbestände, um wissenschaftliches Zusammenarbeit und gemeinsame Projekt zur Inwertsetzung der Bestände einzuführen Initiative, die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (1)
  • 7. Initiative, die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (2) Museumsportal - Euregio • Gemeinsame und betreute Plattform • Plattform/Datenbank mit Servicestelle / Koordination Social Forum zum Austausch von Projekten und Fragen um Auskunft • Gemeinsame Projekte • Überregionale museale Arbeitsgruppe für Expertenkoordination • Euregio Pool von Experten für die Beratung von Museumsinstitutionen einrichten Datenbank mit In- und Output • Zentrale Datenbank für Nachfrage, Angebot, Expertise und Austausch • Gemeinsame Regelung und gemeinsame Verfahren in Bezug auf den Austausch von Gütern (Ausleihe), Daten und Informationen absprechen • Dokumentarfilm - Dokufiktion
  • 8. Initiative, die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (3) Begegnungsräume • 1. Initiative für mehr Begegnungen in Euregio – „Museumsmonat“ – Fachbesuche unter Museumsleuten • Schulung und Ausflüge in den anderen Regionen Facharbeitsgruppen • Austausch über Themen – Marketing, Ausleihe, wissenschaftliche Forschung • Überregionale museale Arbeitsgruppe für Expertenkoordination Museen aller Größe in der Euregio stärken • Gemeinsame Stärkung der Anliegen der kleinen Museen und Vernetzung mit den Großen • Überregionaler Informations- austausch
  • 9. Grenzüberschreitende Themen •Eine der Euregio gewidmete Ausstellung, die an drei Orten veranstaltet wird und bei der die Themen unterschiedlich behandelt werden, wobei interregionale Kuratoren auf die Sammlungen der verschiedenen Museen zurückgreifen •Themen für gemeinsame Ausstellungen finden und in Kooperationen umsetzen z.B. Aussstellungsstrassen zu Gotik, Lein… •Ein Thema das aus unterschiedlichen perspektiven Kulturgeschichten betrachtet werden kann (Ausstellung/Projekt) Grenzüberschreitende Projekte • Wanderausstellung • Ausstellungen durch virtuelle Räume erweitern • Brainstorming, Thema des Tages, Auswahl von Objekten → virtuelle Ausstellung • Echte Wanderausstellung – 50 Vitrinen ↔ 50 Ausstellungsobjekte im Wechsel •Fotowettbewerb Grenzüberscheitende Museumsarbeit •Unbürokratische Finanzierung gemeinsamer Projekte bzw. Pool an ExpertInnen für alle •Gemeinsame sparen – gemeinsam fördern: Strukturen schaffen für Übersetzungen, Druckkosten, Didaktik, Fortbildungsspesen (Fahrtkosten) Ankäufe… •Mindest Standards der professionalen Museumsarbeit gemeinsam definieren/recherchieren und umsetzen (Sprachbarrieren berücksichtigen) Initiative, die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (4)
  • 10. Initiative, die für die gesamte Euregio-Region neue Wege einschlagen würde (5) Euregio als Museumslandschaft bewerben • Digitale Euregio Landkarte aller Museen Nordtirols, Südtirols Trentinos mit Verlinkung • Ein Museumsführer/ Katalog mit allen Museen der Euregio • Ein Museumsführer der Museen der Euregio in Papierform Koordiniertes Marketing in Euregio • Schaffung einer eignen Servicestelle/Personalstelle in Euregio-Büro • Werbekampagne • Ein Tag in unseren Museen soll der Euregio gewidmet sein, um diese dem Publikum näher zu bringen Eine einzige Eintrittskarte für alle Museen der Euregio • Ein Eintrittsticket für alle Euregio-Museen • Freier Eintritt für Museumsmitarbeiter
  • 11. World Café Europe e.V. © 2016 www.worldcafe.eu
  • 12. World Café Europe e.V. © 2016 www.worldcafe.eu Katalysator für Innovation Vernetzung ermöglichen ● Inspiration schaffen ● zur Teilhabe ermutigen KONTAKT Patricia Munro  ++49 172-8613352  munro@worldcafe.eu WORLD CAFÉ EUROPE Danklstrasse 30 81371 München Deutschland  ++49-89-76 75 39 87 www.worldcafe.eu Nähere Informationen zu World Café Europe ist nur einen Mausklick entfernt: World Café Europe auf YouTube World Café Europe auf Flickr World Café Europe auf Twitter World Café Europe's Blog