SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Wikimedia Deutschland – Gesellschaft für Freies Wissen e. V.
Organisation
•   Wikimedia ist eine         •   In knapp 40 Ländern haben sich
                                       sogenannte Wikimedia Chapter
      internationale                   gegründet, die die Arbeit und
      gemeinnützige                    die Ziele der Wikimedia
      Organisation, die                Foundation unterstützen. Die
      Freies Wissen fördert.           Chapter sind unabhängige
                                       Organisationen, die die Idee
      Die Wikimedia                    Freien Wissens in einem
      Foundation mit Sitz in           bestimmten Land fördern.
      San Francisco / USA              Wikimedia Deutschland ist das
                                       älteste und größte Chapter.
      ist Betreiber aller
      Wikimedia-Projekte.
      Wikipedia ist das
      größte und
      bekannteste Projekt.
Struktur
Mitgliederversammlung
• tritt 1-2 mal im Jahr zusammen
• ca. 5.000 Mitglieder (Stand Januar 2013)
• natürliche + juristische Personen; aktive, Förder- und Ehrenmitglieder
  •
Präsidium
• wird jährlich gewählt
• Vorsitzende, 2 stellvertretende Vorsitzende, Schatzmeister, bis zu sechs Beisitzer
• an den Sitzungen nimmt der Vertreter der Wikimedia Chapter Association teil
  •
Geschäftsstelle
• Vorstand
• 48 Mitarbeiter: Politik und Gesellschaft, Bildung und Wissen, Communitys,
       Forschung und Entwicklung, Kommunikation, Evaluation, Internationales,
       Monitoring & Controlling, Veranstaltungsmanagement, Projekt Render, Projekt
       Wikidata
Ziele 2013

1.   Wikimedia Deutschland macht die
       Zusammenarbeit in und mit den Communitys
       dauerhaft einfacher und besser.
2.   Wikimedia Deutschland stärkt die Diversität des
       Wissens in den Wikimedia-Projekten.
3.   Wikimedia Deutschland ermöglicht Lesern, ihre
       Perspektive in die Wikimedia-Projekte
       einzubringen.
4.   Wikimedia Deutschland verankert mit neuen
       Kooperationen das Konzept Freien Wissens
       auf breiterer Ebene.
Finanzierung
SPENDENERGEBNIS         SPENDENERGEBNIS
WIKIMEDIA DEUTSCHLAND   WIKIMEDIA FOUNDATION
Unterstützte Projekte I
    Wikipedia - Die freie Enzyklopädie
    • 2001 gegründet
    • > 24 Mio Artikel in ~280 Sprachen
    • laut comScore fünftbeliebteste Seite
    • 490 Mio Besucher/Monat
    • mehr als 1 Mio Artikel: englisch, deutsch,
         französisch, niederländisch, italienisch
     •
    Deutschsprachige Wikipedia
    • > 1.5 Mio Artikel
    • täglich ~400 neue Artikel
    • ~7.000 aktive Autoren (>5 Edits/Monat)
    • 1,5 Mio Seitenaufrufe/Stunde
     •
Unterstützte Projekte II
    Wikimedia Commons - Das freie Medienarchiv
    • >16 Mio Fotos, Grafiken, Audio- und Video
    • Kooperationen mit Bundesarchiv, Deutschen
          Fotothek
    • Bilderspenden von Privatpersonen
    • gegründet 2004
    • 400.000 Seitenaufrufe/Stunde
     •
    Wiktionary - Das freie Wörterbuch
    • Wörterbuch in 140 Sprachen
    • 15 Mio Einträge, davon 230.000 in Deutsch
    • 20.000 Seitenaufrufe/Stunde
Unterstützte Projekte III
    Wikibooks - Die freie Bibliothek
    •   Erstellung freier Lehrmaterialien
    •   20.000 Kapitel in knapp 700 Büchern
    •   6.000 Seitenaufrufe/Stunde
      •
    Wikisource - Die freie Quellensammlung
    •   Erstellung digitale Versionen von Quelltexten
    •   26.000 deutschsprachige Werke
    •   5.000 Seitenaufrufe/Stunde
      •
    Wikinews - Die freie Nachrichtenquelle
    •   Aktuelle Ereignisse in 22 Sprachen
    •   180.000 Artikel, davon 12.000 auf deutsch
    •   7.000 Seitenaufrufe/Stunde (deutsche Version)
Unterstützte Projekte IV
    Wikiquote - Die freie Zitatsammlung
    • 150.000 Zitatsammlungen in fast 50 Sprachen, davon 7.000 auf deutsch
    • 18.000 Seitenaufrufe/Stunde (deutsche Version)
      •
    Wikiversity - Lernen und Lehren
    • Offene Online-Plattform für gemeinschaftlichen Wissenstransfer und Forschung.
    • 50.000 Artikel in 13 Sprachen mehr als erstellt, davon 2.000 auf deutsch
    • 1.000 Seitenaufrufe/Stunde (deutsche Version)
      •
     Wikivoyage - Der freie Reiseführer
    • 50.000 Artikel in 9 Sprachen, davon 11.000 Artikel von 500 Autoren auf deutsch
      •
    Wikidata - offene Datenbank für das Wissen der Welt
    • Ziel: 280 Sprachversionen von Wikipedia mit einer einzigen Datenquelle
    • Start: April 2012
    • Finanzierung mit 1,3 Mio Euro für 1 Jahr Entwicklung durch Allen Institute for
          Artificial Intelligence [AI]², Gordon and Betty Moore Foundation, Google, Inc.
Initiativen
    Zedlerpreis für Freies Wissen, Gewinner 2012
    •   Wikipedia-Artikel des Jahres: Nuklearkatastrophe von Fukushima
    •   Community-Projekt des Jahres: österreichisches Portal Denkmallisten
    •   Externes Wissensprojekt des Jahres: VroniPlag Wiki
    •   Sonderpreise: Pizzakarton (Artikel), Blume der Woche (Community-Projekt)
      •
    Wikipedia muss Weltkulturerbe werden
    •   Warum UNESCO?
          •   Wikipedia ist ein internationales Projekt
          •   Weltkulturerbe ist in Deutschland bekanntestes UNESCO-Projekt
    •   Welche Weltkulturerbe-Kriterien erfüllt Wikipedia?
          •   beispielsweise „ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft“
          •   aber Wikipedia ist auch Beispiel für einen Kulturwandel im Umgang mit Freiem Wissen
    •   Welche Ziele werden mit der Initiative verfolgt?
          •   Bewusstsein und Akzeptanz schaffen
          •   Aufmerksamkeit erhöhen
          •   über Freies Wissen aufklären
Freiwilligenförderung
    Literaturstipendium / eLitstip
    • Aktive Autoren suchen sich Bücher aus, die sie für das Schreiben
           von Artikeln brauchen – Wikimedia DE oder AT kaufen sie.
    • Zugang zu kostenpflichtigen Online-Angeboten
      •
    Redaktionstreffen
    • Erstattung für Unterkunft und Fahrtkosten
    • Bereitstellung vereinseigener Leihgeräte
    • 180 Minuten Arbeitszeit der Geschäftsstelle für die Gestaltung des
           Treffens
    • Anschreiben mit offiziellem Briefkopf/offizieller E-Mail bei externen
           Institutionen oder Personen für Führungen, Exkursionen,
           Fotoshootings, Vorträge etc.
      •
    Wikimania
    • Jährliche Welt-Konferenz der Wikimedianer und Freunde aus
           verwandten und komplementären Projekten
Was kann ich für
Freies Wissen tun?
Werde Mitglied!
http://wikimedia.de/wiki/Mitgliedschaft
   •
Engagiere dich als Autor, Fotograf, Helfer!
http://wikimedia.de/wiki/Projekte
   •
Spende!
https://spenden.wikimedia.de/spenden/
Kontakt
Wikimedia Deutschland
Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.
V.
Postfach 61 03 49
10925 Berlin
 •
Telefon: +49-30-21915826-0
E-Mail: info@wikimedia.de
Website: http://www.wikimedia.de
Blog: http://blog.wikimedia.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wikimedia Deutschland 2013

Wiki im Fremdsprachenunterricht
Wiki im FremdsprachenunterrichtWiki im Fremdsprachenunterricht
Wiki im FremdsprachenunterrichtRalf buda
 
Twittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social Media
Twittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social MediaTwittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social Media
Twittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social Mediauherb
 
Sacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, Diskussion
Sacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, DiskussionSacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, Diskussion
Sacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, DiskussionTIB Hannover
 
In drei Schritten zum richtigen Open-Access-Journal
In drei Schritten zum richtigen Open-Access-JournalIn drei Schritten zum richtigen Open-Access-Journal
In drei Schritten zum richtigen Open-Access-JournalDrJulianeFinger
 
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum MitmachenDas WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum MitmachenJens Holze
 
Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...
Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...
Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...Tatjana Klein
 
20110526 eurodistrict saarmoselle
20110526 eurodistrict saarmoselle20110526 eurodistrict saarmoselle
20110526 eurodistrict saarmoselleFrank Thinnes
 
Social Media in der ETH-Bibliothek
Social Media in der ETH-BibliothekSocial Media in der ETH-Bibliothek
Social Media in der ETH-BibliothekRudolf Mumenthaler
 
Wikipedia trift Bibliothek. Visionen der Zusammenarbeit
Wikipedia trift Bibliothek. Visionen der ZusammenarbeitWikipedia trift Bibliothek. Visionen der Zusammenarbeit
Wikipedia trift Bibliothek. Visionen der ZusammenarbeitPatrick Danowski
 
Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"
Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"
Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"Tim Bartel
 
Knowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungKnowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungData Farms GmbH
 
/e-politik.de/ - Wer sind wir?
/e-politik.de/ - Wer sind wir?/e-politik.de/ - Wer sind wir?
/e-politik.de/ - Wer sind wir?epolitik
 

Ähnlich wie Wikimedia Deutschland 2013 (20)

Wiki im Fremdsprachenunterricht
Wiki im FremdsprachenunterrichtWiki im Fremdsprachenunterricht
Wiki im Fremdsprachenunterricht
 
Twittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social Media
Twittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social MediaTwittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social Media
Twittern, Posten, Bloggen – im Netz von Social Media
 
Referat
ReferatReferat
Referat
 
Sacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, Diskussion
Sacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, DiskussionSacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, Diskussion
Sacherschliessung in und mit der Wikipedia - Idee, Prototyp, Diskussion
 
In drei Schritten zum richtigen Open-Access-Journal
In drei Schritten zum richtigen Open-Access-JournalIn drei Schritten zum richtigen Open-Access-Journal
In drei Schritten zum richtigen Open-Access-Journal
 
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum MitmachenDas WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
 
Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...
Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...
Social Media und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 - nichts für kirchliche Arc...
 
Wiki
WikiWiki
Wiki
 
20110526 eurodistrict saarmoselle
20110526 eurodistrict saarmoselle20110526 eurodistrict saarmoselle
20110526 eurodistrict saarmoselle
 
Social Media in der ETH-Bibliothek
Social Media in der ETH-BibliothekSocial Media in der ETH-Bibliothek
Social Media in der ETH-Bibliothek
 
Freie Unis, freie akademische Texte
Freie Unis, freie akademische TexteFreie Unis, freie akademische Texte
Freie Unis, freie akademische Texte
 
Freie Unis, freie akademische Texte
Freie Unis, freie akademische TexteFreie Unis, freie akademische Texte
Freie Unis, freie akademische Texte
 
Knowtech vortrag
Knowtech vortragKnowtech vortrag
Knowtech vortrag
 
Wikipedia trift Bibliothek. Visionen der Zusammenarbeit
Wikipedia trift Bibliothek. Visionen der ZusammenarbeitWikipedia trift Bibliothek. Visionen der Zusammenarbeit
Wikipedia trift Bibliothek. Visionen der Zusammenarbeit
 
Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"
Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"
Vorüberlegungen zur Diplomarbeit "Wikis in Unternehmen"
 
Wikipedia in der Schule
Wikipedia in der SchuleWikipedia in der Schule
Wikipedia in der Schule
 
Knowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungKnowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildung
 
/e-politik.de/ - Wer sind wir?
/e-politik.de/ - Wer sind wir?/e-politik.de/ - Wer sind wir?
/e-politik.de/ - Wer sind wir?
 
Labor Dänemark
Labor DänemarkLabor Dänemark
Labor Dänemark
 
Barcamp nov2010 kurz
Barcamp nov2010 kurzBarcamp nov2010 kurz
Barcamp nov2010 kurz
 

Mehr von Sebastian Wallroth

Bessere Architekturfotos für Wikimedia Commons
Bessere Architekturfotos für Wikimedia CommonsBessere Architekturfotos für Wikimedia Commons
Bessere Architekturfotos für Wikimedia CommonsSebastian Wallroth
 
Re use of wiki loves monuments photos as a hurdle race
Re use of wiki loves monuments photos as a hurdle raceRe use of wiki loves monuments photos as a hurdle race
Re use of wiki loves monuments photos as a hurdle raceSebastian Wallroth
 
Drittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne Askese
Drittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne AskeseDrittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne Askese
Drittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne AskeseSebastian Wallroth
 
Why not let the people pay for Wikipedia?
Why not let the people pay for Wikipedia?Why not let the people pay for Wikipedia?
Why not let the people pay for Wikipedia?Sebastian Wallroth
 
Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11
Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11
Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11Sebastian Wallroth
 
Social Commerce and Social Shopping
Social Commerce and Social ShoppingSocial Commerce and Social Shopping
Social Commerce and Social ShoppingSebastian Wallroth
 
Online Marketing Business Models
Online Marketing Business ModelsOnline Marketing Business Models
Online Marketing Business ModelsSebastian Wallroth
 
Monetization Models with Performance based Affiliate Marketing for the Web 2.0
Monetization Models with  Performance based Affiliate Marketing  for the Web 2.0Monetization Models with  Performance based Affiliate Marketing  for the Web 2.0
Monetization Models with Performance based Affiliate Marketing for the Web 2.0Sebastian Wallroth
 
Inflight and the Internet –The Last Frontier
Inflight and the Internet –The Last FrontierInflight and the Internet –The Last Frontier
Inflight and the Internet –The Last FrontierSebastian Wallroth
 
Overview of online payment methods by Mathias Fiedler
Overview of online payment methods by Mathias FiedlerOverview of online payment methods by Mathias Fiedler
Overview of online payment methods by Mathias FiedlerSebastian Wallroth
 

Mehr von Sebastian Wallroth (12)

Einfach podcasten
Einfach podcastenEinfach podcasten
Einfach podcasten
 
Bessere Architekturfotos für Wikimedia Commons
Bessere Architekturfotos für Wikimedia CommonsBessere Architekturfotos für Wikimedia Commons
Bessere Architekturfotos für Wikimedia Commons
 
Re use of wiki loves monuments photos as a hurdle race
Re use of wiki loves monuments photos as a hurdle raceRe use of wiki loves monuments photos as a hurdle race
Re use of wiki loves monuments photos as a hurdle race
 
Drittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne Askese
Drittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne AskeseDrittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne Askese
Drittanbieterunabhängige Wordpress Blogs ohne Askese
 
Why not let the people pay for Wikipedia?
Why not let the people pay for Wikipedia?Why not let the people pay for Wikipedia?
Why not let the people pay for Wikipedia?
 
Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11
Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11
Mobile Online Banking. Nutzlos und Unsicher? #mcdd11
 
Social Commerce and Social Shopping
Social Commerce and Social ShoppingSocial Commerce and Social Shopping
Social Commerce and Social Shopping
 
Online Marketing Business Models
Online Marketing Business ModelsOnline Marketing Business Models
Online Marketing Business Models
 
Monetization Models with Performance based Affiliate Marketing for the Web 2.0
Monetization Models with  Performance based Affiliate Marketing  for the Web 2.0Monetization Models with  Performance based Affiliate Marketing  for the Web 2.0
Monetization Models with Performance based Affiliate Marketing for the Web 2.0
 
Monetization of Facebook Apps
Monetization of Facebook AppsMonetization of Facebook Apps
Monetization of Facebook Apps
 
Inflight and the Internet –The Last Frontier
Inflight and the Internet –The Last FrontierInflight and the Internet –The Last Frontier
Inflight and the Internet –The Last Frontier
 
Overview of online payment methods by Mathias Fiedler
Overview of online payment methods by Mathias FiedlerOverview of online payment methods by Mathias Fiedler
Overview of online payment methods by Mathias Fiedler
 

Wikimedia Deutschland 2013

  • 1. Wikimedia Deutschland – Gesellschaft für Freies Wissen e. V.
  • 2. Organisation • Wikimedia ist eine • In knapp 40 Ländern haben sich sogenannte Wikimedia Chapter internationale gegründet, die die Arbeit und gemeinnützige die Ziele der Wikimedia Organisation, die Foundation unterstützen. Die Freies Wissen fördert. Chapter sind unabhängige Organisationen, die die Idee Die Wikimedia Freien Wissens in einem Foundation mit Sitz in bestimmten Land fördern. San Francisco / USA Wikimedia Deutschland ist das älteste und größte Chapter. ist Betreiber aller Wikimedia-Projekte. Wikipedia ist das größte und bekannteste Projekt.
  • 3.
  • 4. Struktur Mitgliederversammlung • tritt 1-2 mal im Jahr zusammen • ca. 5.000 Mitglieder (Stand Januar 2013) • natürliche + juristische Personen; aktive, Förder- und Ehrenmitglieder • Präsidium • wird jährlich gewählt • Vorsitzende, 2 stellvertretende Vorsitzende, Schatzmeister, bis zu sechs Beisitzer • an den Sitzungen nimmt der Vertreter der Wikimedia Chapter Association teil • Geschäftsstelle • Vorstand • 48 Mitarbeiter: Politik und Gesellschaft, Bildung und Wissen, Communitys, Forschung und Entwicklung, Kommunikation, Evaluation, Internationales, Monitoring & Controlling, Veranstaltungsmanagement, Projekt Render, Projekt Wikidata
  • 5. Ziele 2013 1. Wikimedia Deutschland macht die Zusammenarbeit in und mit den Communitys dauerhaft einfacher und besser. 2. Wikimedia Deutschland stärkt die Diversität des Wissens in den Wikimedia-Projekten. 3. Wikimedia Deutschland ermöglicht Lesern, ihre Perspektive in die Wikimedia-Projekte einzubringen. 4. Wikimedia Deutschland verankert mit neuen Kooperationen das Konzept Freien Wissens auf breiterer Ebene.
  • 6. Finanzierung SPENDENERGEBNIS SPENDENERGEBNIS WIKIMEDIA DEUTSCHLAND WIKIMEDIA FOUNDATION
  • 7. Unterstützte Projekte I Wikipedia - Die freie Enzyklopädie • 2001 gegründet • > 24 Mio Artikel in ~280 Sprachen • laut comScore fünftbeliebteste Seite • 490 Mio Besucher/Monat • mehr als 1 Mio Artikel: englisch, deutsch, französisch, niederländisch, italienisch • Deutschsprachige Wikipedia • > 1.5 Mio Artikel • täglich ~400 neue Artikel • ~7.000 aktive Autoren (>5 Edits/Monat) • 1,5 Mio Seitenaufrufe/Stunde •
  • 8. Unterstützte Projekte II Wikimedia Commons - Das freie Medienarchiv • >16 Mio Fotos, Grafiken, Audio- und Video • Kooperationen mit Bundesarchiv, Deutschen Fotothek • Bilderspenden von Privatpersonen • gegründet 2004 • 400.000 Seitenaufrufe/Stunde • Wiktionary - Das freie Wörterbuch • Wörterbuch in 140 Sprachen • 15 Mio Einträge, davon 230.000 in Deutsch • 20.000 Seitenaufrufe/Stunde
  • 9. Unterstützte Projekte III Wikibooks - Die freie Bibliothek • Erstellung freier Lehrmaterialien • 20.000 Kapitel in knapp 700 Büchern • 6.000 Seitenaufrufe/Stunde • Wikisource - Die freie Quellensammlung • Erstellung digitale Versionen von Quelltexten • 26.000 deutschsprachige Werke • 5.000 Seitenaufrufe/Stunde • Wikinews - Die freie Nachrichtenquelle • Aktuelle Ereignisse in 22 Sprachen • 180.000 Artikel, davon 12.000 auf deutsch • 7.000 Seitenaufrufe/Stunde (deutsche Version)
  • 10. Unterstützte Projekte IV Wikiquote - Die freie Zitatsammlung • 150.000 Zitatsammlungen in fast 50 Sprachen, davon 7.000 auf deutsch • 18.000 Seitenaufrufe/Stunde (deutsche Version) • Wikiversity - Lernen und Lehren • Offene Online-Plattform für gemeinschaftlichen Wissenstransfer und Forschung. • 50.000 Artikel in 13 Sprachen mehr als erstellt, davon 2.000 auf deutsch • 1.000 Seitenaufrufe/Stunde (deutsche Version) • Wikivoyage - Der freie Reiseführer • 50.000 Artikel in 9 Sprachen, davon 11.000 Artikel von 500 Autoren auf deutsch • Wikidata - offene Datenbank für das Wissen der Welt • Ziel: 280 Sprachversionen von Wikipedia mit einer einzigen Datenquelle • Start: April 2012 • Finanzierung mit 1,3 Mio Euro für 1 Jahr Entwicklung durch Allen Institute for Artificial Intelligence [AI]², Gordon and Betty Moore Foundation, Google, Inc.
  • 11. Initiativen Zedlerpreis für Freies Wissen, Gewinner 2012 • Wikipedia-Artikel des Jahres: Nuklearkatastrophe von Fukushima • Community-Projekt des Jahres: österreichisches Portal Denkmallisten • Externes Wissensprojekt des Jahres: VroniPlag Wiki • Sonderpreise: Pizzakarton (Artikel), Blume der Woche (Community-Projekt) • Wikipedia muss Weltkulturerbe werden • Warum UNESCO? • Wikipedia ist ein internationales Projekt • Weltkulturerbe ist in Deutschland bekanntestes UNESCO-Projekt • Welche Weltkulturerbe-Kriterien erfüllt Wikipedia? • beispielsweise „ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft“ • aber Wikipedia ist auch Beispiel für einen Kulturwandel im Umgang mit Freiem Wissen • Welche Ziele werden mit der Initiative verfolgt? • Bewusstsein und Akzeptanz schaffen • Aufmerksamkeit erhöhen • über Freies Wissen aufklären
  • 12. Freiwilligenförderung Literaturstipendium / eLitstip • Aktive Autoren suchen sich Bücher aus, die sie für das Schreiben von Artikeln brauchen – Wikimedia DE oder AT kaufen sie. • Zugang zu kostenpflichtigen Online-Angeboten • Redaktionstreffen • Erstattung für Unterkunft und Fahrtkosten • Bereitstellung vereinseigener Leihgeräte • 180 Minuten Arbeitszeit der Geschäftsstelle für die Gestaltung des Treffens • Anschreiben mit offiziellem Briefkopf/offizieller E-Mail bei externen Institutionen oder Personen für Führungen, Exkursionen, Fotoshootings, Vorträge etc. • Wikimania • Jährliche Welt-Konferenz der Wikimedianer und Freunde aus verwandten und komplementären Projekten
  • 13. Was kann ich für Freies Wissen tun? Werde Mitglied! http://wikimedia.de/wiki/Mitgliedschaft • Engagiere dich als Autor, Fotograf, Helfer! http://wikimedia.de/wiki/Projekte • Spende! https://spenden.wikimedia.de/spenden/
  • 14. Kontakt Wikimedia Deutschland Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V. Postfach 61 03 49 10925 Berlin • Telefon: +49-30-21915826-0 E-Mail: info@wikimedia.de Website: http://www.wikimedia.de Blog: http://blog.wikimedia.de