SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
"Future Retail: Chancen und Risiken für den
stationären Handel durch mobile Endgeräte"
digitalmobil GmbH & Co. KG – Bayerstraße 16a – 80335 München
Wir sind digitalmobil
Wir sind eine Technologie-Agentur für digitale
Kommunikation
Wir entwerfen, bauen und betreuen mobile und
crossmediale Lösungen
Mit Methodik und systematischem Vorgehen
unterstützen wir beim Entstehungsprozess neuer
digitaler Lösungen
Die digitalmobil GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der
Verlagsgruppe Ebner Ulm
digitalmobil: Ausgewählte Kunden
Future Retail = die virtuelle Realität
Quelle: Dassault Systèmes 2014
Quelle: Dassault Systèmes 2014
Digitalisierung und Vernetzung aller Lebenswelten
Die Digitalisierung erzeugt Daten
Daten sind die Grundlage zur Vernetzung
Vernetzung schafft Nutzen/Mehrwert
Vernetzte,
intelligente
Welt
Smart Logistics
Smart
Factory
Smart Products
Smart Mobility
Smart
Grids
Smart Health
Internet der
Dienste
Internet der
Dinge
QUELLE: FORSCHUNGSUNION, 2012
Angebotserweiterung durch Nutzung dig. Endgeräte
C
D
A
B Neu
Aktuell Neu
Kunden
Service
B
A C
D
Umsetzen inkrementeller
Innovationen
 Verbesserung durch Customer Insights into
Digital Lifestyle
 Vermeiden der Commodity Trap durch digtiale
Innovationen
Ausbau operativer Exzellenz
 Interkonnektivität des Leistungsangebotes
(z.B. Self Service/ App-Integration, Assistenz-
Service, …)
 On-Demand-Verfügbarkeit des Angebots (z.B. 24
Stunden Shopping usw..)
Disruptive Innovationen
 Individualisieren des Premium-
Shoppingangebots (z.B. Big Data)
 Integration von Dienstleistungen aus weiteren
Lebensbereichen
Entwicklung des Marktes
 Erweiterung des Vertriebskanals
(z.B. Ansprache neuer Kunden anderer Kanäle)
 Erweiterung des Wertschöpfungszeitraums über
den gesamten Einkaufszyklus hinweg
A Ausbau operativer Exzellenz B Umsetzen inkrementeller Innovationen C Entwicklung des Marktes D Disruptive Innovationen
Nutzung von Daten zur definierten Zielerreichung
Erweiterung des bestehenden Angebotsportfolios
Schaffung von Wettbewerbsfähigkeit/ Differenzierung
Digitale Kanäle im “Future Retail”
Future Retail
Zu berücksichtigen sind neue, gerätespezifische
Nutzungsszenarien (Kontext der Benutzung)
Konvergenz der Kanäle (Das Zusammenspiel unterschiedlicher
Lösungen)
Gerätespezifische Veränderung von Geschäftsmodellen
Mobile spielt eine wesentliche Rolle im “Future Retail”
Der mobile Kanal ist
Persönlich
Interaktiv
Allgegenwärtig
Ortssensitiv
Multimodal
Quelle: Google, Our mobile Planet, 2013
Der mobile Kanal ist persönlich
Wir verbringen mehr Zeit mit dem Smartphone als mit
jedem anderen Gerät
Wir teilen unser Smartphone nicht mit anderen, geben es
ungern aus der Hand
Unser Smartphone ist unsere Kommunikationszentrale,
unser Kalender, unser Notizbuch, unser Fotoalbum, ...
Wir personalisieren unser Smartphone mit mobilen Apps,
die uns individuellen Nutzen bieten
Der Nutzwert von Daten
Daten das neue Öl / die neue Währung der
digitalen Welt
Unsere digitalen Fußabdrücke ergeben ein Bild
von unseren individuellen Bedürfnissen und
Verhaltensweisen
Unsere persönlichen Daten erlauben eine
Personalisierung / One-to-One Marketing:
Maßgeschneiderte Produkte und Services für
jeden Kunden
Beispiel: digitaler Vertriebsprozess „Automotive“
Angebote der AUDI AG begeistern Kunden weltweit! Der Slogan „Vorsprung durch
Technik“ gilt bis heute.
Daraus folgen vertriebsstrategische Prämissen:
Durchgängige digitale Kundenidentität
Design als Treiber = digitale Faszination
Premium Dienste für Premium
Kundenerlebnis
Reduzierung der Komplexität
Bedarf
Information/
Suche
Anfrage
Kauf
Auswahl
Post-Sale
digitale Hebel
Anbahnung
Information/Suche
Auswahl
Händleranfrage
(bedingt)
Ab Kauf-Phase digitale
Kanäle zur KD.
Bindung/ Wiederkauf
Legende
 Post
 Pre
 During
Beispiel: digitaler Vertriebsprozess „Automotive“
Quelle: Audi AG 2014
Julian von der Neyen
julian.vonderneyen@digitalmobil.com
+49 / (0) 89 7 41 17 - 757
www.digitalmobil.com
www.twitter.com/digitalmobil

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP KOM GmbH
 
m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)
m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)
m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)
IoT & M2M Lösungen von Telefónica Deutschland
 
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Patrick Comboeuf
 
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckIoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
Namics – A Merkle Company
 
Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.
Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.
Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.
IoT & M2M Lösungen von Telefónica Deutschland
 
Wie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängen
Wie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängenWie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängen
Wie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängen
Me & Company GmbH
 
PMA Focus 2013 Alexander Oswald
PMA Focus 2013 Alexander OswaldPMA Focus 2013 Alexander Oswald
PMA Focus 2013 Alexander Oswald
Alexander Oswald
 
Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...
Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...
Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...
Euroforum Deutschland GmbH
 
cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...
cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...
cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...
bhoeck
 
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing) Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Ellen Girod
 
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der InstandhaltungGeocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Hans Peter Knaust
 
Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)
Praxistage
 
Trendstudie: Connected Reality 2025
Trendstudie: Connected Reality 2025 Trendstudie: Connected Reality 2025
Trendstudie: Connected Reality 2025
Z_punkt GmbH The Foresight Company
 
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics – A Merkle Company
 
cch12 - Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranche
cch12 -  Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranchecch12 -  Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranche
cch12 - Transferinnovation am beispiel der versicherungsbrancheConventionCamp
 
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBITcit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
bhoeck
 
Megatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle
Megatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf GeschäftsmodelleMegatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle
Megatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle
Peter Schulz
 
Intelligent driving 2025
Intelligent driving 2025Intelligent driving 2025
Intelligent driving 2025
FutureManagementGroup AG
 
2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?
2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?
2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?
Johannes Waibel
 
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Praxistage
 

Was ist angesagt? (20)

JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
 
m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)
m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)
m2m Telefonica Deutschland / Keynote: Internet der Dinge (Kai Brasche)
 
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
 
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckIoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
 
Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.
Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.
Konnektivität nach Maß – Mit IoT eine bessere Welt gestalten.
 
Wie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängen
Wie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängenWie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängen
Wie deutsche Taxi-Unternehmer (US-)Startups abhängen
 
PMA Focus 2013 Alexander Oswald
PMA Focus 2013 Alexander OswaldPMA Focus 2013 Alexander Oswald
PMA Focus 2013 Alexander Oswald
 
Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...
Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...
Das neue Geld ist digital! - Ein Infopaper zu den Themen Mobile Ticketing & P...
 
cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...
cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...
cit informiert auf Kieler ITVSH-Kongress über effiziente Umsetzung des OZG mi...
 
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing) Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
 
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der InstandhaltungGeocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
 
Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)
 
Trendstudie: Connected Reality 2025
Trendstudie: Connected Reality 2025 Trendstudie: Connected Reality 2025
Trendstudie: Connected Reality 2025
 
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
 
cch12 - Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranche
cch12 -  Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranchecch12 -  Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranche
cch12 - Transferinnovation am beispiel der versicherungsbranche
 
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBITcit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
 
Megatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle
Megatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf GeschäftsmodelleMegatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle
Megatrends der Zukunft und Ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle
 
Intelligent driving 2025
Intelligent driving 2025Intelligent driving 2025
Intelligent driving 2025
 
2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?
2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?
2016 - Mobile Connectivity: What is your connection?
 
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
 

Ähnlich wie Future Retail: Chancen und Risiken für den stationären Handel durch mobile Endgeräte

Social Media verändert die Kundenerwartungen
Social Media verändert die KundenerwartungenSocial Media verändert die Kundenerwartungen
Social Media verändert die Kundenerwartungen
Christoph Kalt
 
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformationAsw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Nina Kalmeyer M.A.
 
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
youngculture
 
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassungPraxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Bernhard Steimel
 
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile CommerceGastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Davide Cortese
 
Mediadaten GFM Nachrichten 2016
Mediadaten GFM Nachrichten 2016Mediadaten GFM Nachrichten 2016
Mediadaten GFM Nachrichten 2016
Feigl
 
Digitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen Datenozean
Digitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen DatenozeanDigitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen Datenozean
Digitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen Datenozean
Detlev Sandel
 
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖVArtikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Peter Affolter
 
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von MorgenMarket Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
FutureManagementGroup AG
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
Joachim Graf
 
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
ININ_Thesenpapier 2016
ININ_Thesenpapier 2016ININ_Thesenpapier 2016
ININ_Thesenpapier 2016Maria Peschek
 
Pivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The Outlook
Pivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The OutlookPivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The Outlook
Pivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The Outlook
VMware Tanzu
 
Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013
Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013
Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013
Patrick Comboeuf
 
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceMobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Roger L. Basler de Roca
 
Mobile Busines (Swiss Online Marketing)
Mobile Busines (Swiss Online Marketing) Mobile Busines (Swiss Online Marketing)
Mobile Busines (Swiss Online Marketing)
Ellen Girod
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
rascassecom
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicrascassecom
 

Ähnlich wie Future Retail: Chancen und Risiken für den stationären Handel durch mobile Endgeräte (20)

Social Media verändert die Kundenerwartungen
Social Media verändert die KundenerwartungenSocial Media verändert die Kundenerwartungen
Social Media verändert die Kundenerwartungen
 
GFM Nachrichten - Mediadaten 2013
GFM Nachrichten - Mediadaten 2013GFM Nachrichten - Mediadaten 2013
GFM Nachrichten - Mediadaten 2013
 
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformationAsw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
 
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
 
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassungPraxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
 
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile CommerceGastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
 
Mediadaten GFM Nachrichten 2016
Mediadaten GFM Nachrichten 2016Mediadaten GFM Nachrichten 2016
Mediadaten GFM Nachrichten 2016
 
Digitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen Datenozean
Digitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen DatenozeanDigitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen Datenozean
Digitale Transformation: Erfolgreiches Navigieren im digitalen Datenozean
 
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖVArtikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
 
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von MorgenMarket Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
 
Digicolada
DigicoladaDigicolada
Digicolada
 
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019
 
ININ_Thesenpapier 2016
ININ_Thesenpapier 2016ININ_Thesenpapier 2016
ININ_Thesenpapier 2016
 
Pivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The Outlook
Pivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The OutlookPivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The Outlook
Pivotal Digital Transformation Forum: Digital Disruption: The Outlook
 
Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013
Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013
Social, Mobile & Digital Everything - Keynote Online Marketing Konferenz 2013
 
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceMobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
 
Mobile Busines (Swiss Online Marketing)
Mobile Busines (Swiss Online Marketing) Mobile Busines (Swiss Online Marketing)
Mobile Busines (Swiss Online Marketing)
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_public
 

Future Retail: Chancen und Risiken für den stationären Handel durch mobile Endgeräte

  • 1. "Future Retail: Chancen und Risiken für den stationären Handel durch mobile Endgeräte" digitalmobil GmbH & Co. KG – Bayerstraße 16a – 80335 München
  • 2. Wir sind digitalmobil Wir sind eine Technologie-Agentur für digitale Kommunikation Wir entwerfen, bauen und betreuen mobile und crossmediale Lösungen Mit Methodik und systematischem Vorgehen unterstützen wir beim Entstehungsprozess neuer digitaler Lösungen Die digitalmobil GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Verlagsgruppe Ebner Ulm
  • 4. Future Retail = die virtuelle Realität Quelle: Dassault Systèmes 2014 Quelle: Dassault Systèmes 2014
  • 5. Digitalisierung und Vernetzung aller Lebenswelten Die Digitalisierung erzeugt Daten Daten sind die Grundlage zur Vernetzung Vernetzung schafft Nutzen/Mehrwert Vernetzte, intelligente Welt Smart Logistics Smart Factory Smart Products Smart Mobility Smart Grids Smart Health Internet der Dienste Internet der Dinge QUELLE: FORSCHUNGSUNION, 2012
  • 6. Angebotserweiterung durch Nutzung dig. Endgeräte C D A B Neu Aktuell Neu Kunden Service B A C D Umsetzen inkrementeller Innovationen  Verbesserung durch Customer Insights into Digital Lifestyle  Vermeiden der Commodity Trap durch digtiale Innovationen Ausbau operativer Exzellenz  Interkonnektivität des Leistungsangebotes (z.B. Self Service/ App-Integration, Assistenz- Service, …)  On-Demand-Verfügbarkeit des Angebots (z.B. 24 Stunden Shopping usw..) Disruptive Innovationen  Individualisieren des Premium- Shoppingangebots (z.B. Big Data)  Integration von Dienstleistungen aus weiteren Lebensbereichen Entwicklung des Marktes  Erweiterung des Vertriebskanals (z.B. Ansprache neuer Kunden anderer Kanäle)  Erweiterung des Wertschöpfungszeitraums über den gesamten Einkaufszyklus hinweg A Ausbau operativer Exzellenz B Umsetzen inkrementeller Innovationen C Entwicklung des Marktes D Disruptive Innovationen Nutzung von Daten zur definierten Zielerreichung Erweiterung des bestehenden Angebotsportfolios Schaffung von Wettbewerbsfähigkeit/ Differenzierung
  • 7. Digitale Kanäle im “Future Retail” Future Retail Zu berücksichtigen sind neue, gerätespezifische Nutzungsszenarien (Kontext der Benutzung) Konvergenz der Kanäle (Das Zusammenspiel unterschiedlicher Lösungen) Gerätespezifische Veränderung von Geschäftsmodellen
  • 8. Mobile spielt eine wesentliche Rolle im “Future Retail” Der mobile Kanal ist Persönlich Interaktiv Allgegenwärtig Ortssensitiv Multimodal Quelle: Google, Our mobile Planet, 2013
  • 9. Der mobile Kanal ist persönlich Wir verbringen mehr Zeit mit dem Smartphone als mit jedem anderen Gerät Wir teilen unser Smartphone nicht mit anderen, geben es ungern aus der Hand Unser Smartphone ist unsere Kommunikationszentrale, unser Kalender, unser Notizbuch, unser Fotoalbum, ... Wir personalisieren unser Smartphone mit mobilen Apps, die uns individuellen Nutzen bieten
  • 10. Der Nutzwert von Daten Daten das neue Öl / die neue Währung der digitalen Welt Unsere digitalen Fußabdrücke ergeben ein Bild von unseren individuellen Bedürfnissen und Verhaltensweisen Unsere persönlichen Daten erlauben eine Personalisierung / One-to-One Marketing: Maßgeschneiderte Produkte und Services für jeden Kunden
  • 11. Beispiel: digitaler Vertriebsprozess „Automotive“ Angebote der AUDI AG begeistern Kunden weltweit! Der Slogan „Vorsprung durch Technik“ gilt bis heute. Daraus folgen vertriebsstrategische Prämissen: Durchgängige digitale Kundenidentität Design als Treiber = digitale Faszination Premium Dienste für Premium Kundenerlebnis Reduzierung der Komplexität Bedarf Information/ Suche Anfrage Kauf Auswahl Post-Sale digitale Hebel Anbahnung Information/Suche Auswahl Händleranfrage (bedingt) Ab Kauf-Phase digitale Kanäle zur KD. Bindung/ Wiederkauf Legende  Post  Pre  During
  • 12. Beispiel: digitaler Vertriebsprozess „Automotive“ Quelle: Audi AG 2014
  • 13. Julian von der Neyen julian.vonderneyen@digitalmobil.com +49 / (0) 89 7 41 17 - 757 www.digitalmobil.com www.twitter.com/digitalmobil