Keine Ausreden mehr –  Usability-Tests im Team erleben und auswerten Dr. Rolf Schulte Strathaus, Geschäftsführer eparo Gmb...
Etwas konkreter formuliert…
#1  Warum sind Usability-Tests so wichtig? #2  Wie wird das gesamte Team daran beteiligt?
Zum Einstieg ein Beispiel:
Alice: Usability-Test
<ul><li>„ Wie viele Produkte sehen Sie auf dieser Seite?“ </li></ul>
 
Vor dem Test
Kurz nach dem Test…
Wann brauchen wir  Usability-Tests?
In Projekten … Danach … ©  http://www.flickr.com/photos/37925259@N00/2271496153/ ©  http://www.flickr.com/photos/tobi0406/...
In Projekten braucht man Nutzerfeedback … ©  http://www.flickr.com/photos/37925259@N00/2271496153/
von ECHTEN Nutzern ©  www.flickr.com/photos/neverdie/196252361/
Sonst kann es böse enden …
 
Nach dem Launch … ©  http://www.flickr.com/photos/tobi0406/2578894659/
beginnt der schleichende Verfall …
Es wird nicht renoviert © www.flickr.com/gato-gato-gato/2229199308/
Es wird angebaut © www.flickr.com
Es gibt mehr Inhalte © www.flickr.com/photos/theresa-foerster/422333975/
Das Ergebnis:
Websites sind schnell  nicht mehr wettbewerbsfähig! © www.flickr.com/photos/atomhirsch/3130650333/
Um das zu verhindern, sind zwei Dinge wichtig:
#1 Regelmäßig analysieren
© www.flickr.com/photos/kecko/152975633/ #2 Regelmäßig testen
Zusammengefasst …
Usability-Test sind wichtig … In Projekten Für bestehende Sites
Das war die Predigt zur Bedeutung von Usability-Tests © www.flickr.com/photos/makarellos/3019749301/
Damit es auch praktisch funktioniert, …
Müssen die Tests … schnell und günstig sein echte Nutzer befragen das Projekt-Team beteiligen © http://www.flickr.com/phot...
Ich möchte mich hier auf das Wichtigste konzentrieren:
Die Zusammenarbeit  im Team
Denn da liegt meist die Ursache für grobe Fehler.
Es gibt Diskussionen … ©  http://www.flickr.com/photos/12639178@N07/2403409603/
und einer setzt sich durch. ©  http://www.flickr.com/photos/judo_dad/3320558006/
Es geht aber auch anders:
Gemeinsam! ©  http://www.flickr.com/photos/gumtau/3270871495/
Und daher jetzt ein paar praktische Anregungen, …
wie man das Team beim Testen besser beteiligen kann. © eparo GmbH
Wir haben das Testing verändert.
Dafür gibt es sicherlich keinen Nobelpreis und auch keinen Cannes-Löwen, aber es funktioniert.
So sieht typischerweise ein Testtag aus Testen 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 Beobachten  (optional) Test-Labor Beobachtung...
Bei uns sieht das Ganze so aus:
Das Team arbeitet mit Testen 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 Beobachten  und dokumentieren Test-Labor Beobachtungsraum © epa...
Und im Anschluss wird ausgewertet. Testen 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 Beobachten  und dokumentieren Auswertung Test-Labo...
Was passiert genau im Beobachtungsraum?
Das ganze Team ist anwesend. Inhaltspunkt Kunde Usability-Consultant Kreative
Die wichtigsten Probleme werden direkt aufgeschrieben! © eparo  GmbH
Klingt banal …
…  ist es aber nicht!
Jetzt der Werbeblock für Post-Its © eparo GmbH
Wir lieben Post-Its!
Es gibt sie in rauen Mengen und  verschiedenen Farben und Formen und Größen.
Und man kann alles mögliche damit bekleben. WUNDERBAR!!
Ende der WERBUNG
Nach dem letzten Test sieht das dann so aus … © eparo GmbH
Alle Usability-Probleme sind nach Bereichen/Themen/Seiten sortiert…
Und jetzt beginnt direkt die Auswertung … © eparo GmbH
Und nach zwei Stunden stehen alle wichtigen Probleme nach Wichtigkeit auf dem Flipchart geordnet.
© eparo GmbH © eparo  GmbH
Jetzt noch gemeinsam für jeden Punkt Lösungsmöglichkeiten besprechen …
…  und fertig ist die Laube.
Das ganze Team war beteiligt <ul><li>Es muss nichts mehr abgestimmt werden </li></ul><ul><li>Die Kreativen können direkt a...
Und alle sind fein zufrieden Das hat ja prima funktioniert! Sach ich doch!
Noch Fragen?
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! eparo GmbH  User Experience & Usability  Stahltwiete 22 22761 Hamburg www.eparo.de Ih...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

eparo – Keine Ausreden mehr (Vortrag IA-Konferenz 2009 – Rolf Schulte Strathaus)

4.552 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag bei der IA Konferenz in Hamburg zum Thema Usability-Testing. Schwerpunkt der Präsentation ist die Auswertung im Team.

Veröffentlicht in: Technologie, Design
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.552
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.142
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
66
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • eparo – Keine Ausreden mehr (Vortrag IA-Konferenz 2009 – Rolf Schulte Strathaus)

    1. 1. Keine Ausreden mehr – Usability-Tests im Team erleben und auswerten Dr. Rolf Schulte Strathaus, Geschäftsführer eparo GmbH IA Konferenz, Hamburg 17.05.2009
    2. 2. Etwas konkreter formuliert…
    3. 3. #1 Warum sind Usability-Tests so wichtig? #2 Wie wird das gesamte Team daran beteiligt?
    4. 4. Zum Einstieg ein Beispiel:
    5. 5. Alice: Usability-Test
    6. 6. <ul><li>„ Wie viele Produkte sehen Sie auf dieser Seite?“ </li></ul>
    7. 8. Vor dem Test
    8. 9. Kurz nach dem Test…
    9. 10. Wann brauchen wir Usability-Tests?
    10. 11. In Projekten … Danach … © http://www.flickr.com/photos/37925259@N00/2271496153/ © http://www.flickr.com/photos/tobi0406/2578894659/
    11. 12. In Projekten braucht man Nutzerfeedback … © http://www.flickr.com/photos/37925259@N00/2271496153/
    12. 13. von ECHTEN Nutzern © www.flickr.com/photos/neverdie/196252361/
    13. 14. Sonst kann es böse enden …
    14. 16. Nach dem Launch … © http://www.flickr.com/photos/tobi0406/2578894659/
    15. 17. beginnt der schleichende Verfall …
    16. 18. Es wird nicht renoviert © www.flickr.com/gato-gato-gato/2229199308/
    17. 19. Es wird angebaut © www.flickr.com
    18. 20. Es gibt mehr Inhalte © www.flickr.com/photos/theresa-foerster/422333975/
    19. 21. Das Ergebnis:
    20. 22. Websites sind schnell nicht mehr wettbewerbsfähig! © www.flickr.com/photos/atomhirsch/3130650333/
    21. 23. Um das zu verhindern, sind zwei Dinge wichtig:
    22. 24. #1 Regelmäßig analysieren
    23. 25. © www.flickr.com/photos/kecko/152975633/ #2 Regelmäßig testen
    24. 26. Zusammengefasst …
    25. 27. Usability-Test sind wichtig … In Projekten Für bestehende Sites
    26. 28. Das war die Predigt zur Bedeutung von Usability-Tests © www.flickr.com/photos/makarellos/3019749301/
    27. 29. Damit es auch praktisch funktioniert, …
    28. 30. Müssen die Tests … schnell und günstig sein echte Nutzer befragen das Projekt-Team beteiligen © http://www.flickr.com/photos/zirene/354827965/
    29. 31. Ich möchte mich hier auf das Wichtigste konzentrieren:
    30. 32. Die Zusammenarbeit im Team
    31. 33. Denn da liegt meist die Ursache für grobe Fehler.
    32. 34. Es gibt Diskussionen … © http://www.flickr.com/photos/12639178@N07/2403409603/
    33. 35. und einer setzt sich durch. © http://www.flickr.com/photos/judo_dad/3320558006/
    34. 36. Es geht aber auch anders:
    35. 37. Gemeinsam! © http://www.flickr.com/photos/gumtau/3270871495/
    36. 38. Und daher jetzt ein paar praktische Anregungen, …
    37. 39. wie man das Team beim Testen besser beteiligen kann. © eparo GmbH
    38. 40. Wir haben das Testing verändert.
    39. 41. Dafür gibt es sicherlich keinen Nobelpreis und auch keinen Cannes-Löwen, aber es funktioniert.
    40. 42. So sieht typischerweise ein Testtag aus Testen 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 Beobachten (optional) Test-Labor Beobachtungsraum © eparo GmbH
    41. 43. Bei uns sieht das Ganze so aus:
    42. 44. Das Team arbeitet mit Testen 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 Beobachten und dokumentieren Test-Labor Beobachtungsraum © eparo GmbH
    43. 45. Und im Anschluss wird ausgewertet. Testen 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 Beobachten und dokumentieren Auswertung Test-Labor Beobachtungsraum © eparo GmbH © eparo GmbH
    44. 46. Was passiert genau im Beobachtungsraum?
    45. 47. Das ganze Team ist anwesend. Inhaltspunkt Kunde Usability-Consultant Kreative
    46. 48. Die wichtigsten Probleme werden direkt aufgeschrieben! © eparo GmbH
    47. 49. Klingt banal …
    48. 50. … ist es aber nicht!
    49. 51. Jetzt der Werbeblock für Post-Its © eparo GmbH
    50. 52. Wir lieben Post-Its!
    51. 53. Es gibt sie in rauen Mengen und verschiedenen Farben und Formen und Größen.
    52. 54. Und man kann alles mögliche damit bekleben. WUNDERBAR!!
    53. 55. Ende der WERBUNG
    54. 56. Nach dem letzten Test sieht das dann so aus … © eparo GmbH
    55. 57. Alle Usability-Probleme sind nach Bereichen/Themen/Seiten sortiert…
    56. 58. Und jetzt beginnt direkt die Auswertung … © eparo GmbH
    57. 59. Und nach zwei Stunden stehen alle wichtigen Probleme nach Wichtigkeit auf dem Flipchart geordnet.
    58. 60. © eparo GmbH © eparo GmbH
    59. 61. Jetzt noch gemeinsam für jeden Punkt Lösungsmöglichkeiten besprechen …
    60. 62. … und fertig ist die Laube.
    61. 63. Das ganze Team war beteiligt <ul><li>Es muss nichts mehr abgestimmt werden </li></ul><ul><li>Die Kreativen können direkt an die Arbeit gehen </li></ul><ul><li>Als Dokumentation reicht ein Foto vom Flipchart </li></ul>
    62. 64. Und alle sind fein zufrieden Das hat ja prima funktioniert! Sach ich doch!
    63. 65. Noch Fragen?
    64. 66. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! eparo GmbH User Experience & Usability Stahltwiete 22 22761 Hamburg www.eparo.de Ihr Ansprechpartner: Rolf Schulte Strathaus T 0049 40 76 99 12 77 M 0049 175 160 26 01 rolf.schulte@eparo.de

    ×