SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 58
Inhalte und Funktionen von Websites:   Erfolg durch konsequente Ausrichtung an den Nutzern Patrick Roelofs, Geschäftsführer eparo GmbH iico Kongress, Berlin  16.06.2009
Patrick Roelofs Unternehmer, Designer, Internetfreak, Vater, Ehemann
(User Experience)  Designer
„ Design is not just what it looks like  and feels like, design is how it works.“
How it works
Performance KPI Konversionsraten Effizienzsteigerung
Was macht ihr (eparo) eigentlich?
„ Wir denken uns Websites aus –  und weil wir dabei echte Nutzer  in die Entwicklung mit ein- beziehen, funktionieren diese  Websites eben besser als  Andere.“ Eltern
„ Wir planen, konzipieren und  optimieren prozess- und  transaktionsorientierte  Webapplikationen.  Unsere Schwerpunkte liegen in  den Bereichen E-Commerce,  Portale, Webservices und  Social Media.“ Fachleute
Usability
Nutzer-Feedback
#1 #2 Wie kann man das erreichen? Warum ist es (gerade heute) so besonders  wichtig Inhalte und Funktionen an Nutzern  auszurichten?
 
 
#1 #2 Wie kann man das erreichen? Warum ist es (gerade heute) so besonders  wichtig Inhalte und Funktionen an Nutzern  auszurichten?
65,1 % der Deutschen  sind online. Mit 42,2 Mio. Personen über 14 Jahren sind über  3 Millionen Personen mehr online als 2007.   Inhaltspunkt Quelle:  Initiative D21, (N)Onliner Atlas 2008
Deutscher Onlinewerbemarkt  wächst um 11,2 Prozent. Inhaltspunkt Quelle:  BITKOM, 18.05.2009,  http:// www.internetworld.de /Nachrichten/Zahlen-Studien/Deutscher-Onlinewerbemarkt-waechst-um-11-2-Prozent-18888.html
 
Wettbewerb! Wettbewerb! Wettbewerb! ©  http://www.flickr.com/photos/sea-turtle/2929652499/sizes/l/
 
„ Insgesamt gaben  52% der Befragten an, schon häufiger  eine Webseite verlassen zu haben, weil die Inhalte  unverständlich waren.   35% davon verzweifelten an der  Navigation  und 9% Prozent fanden die Schriftgröße zu klein.“ Inhaltspunkt Quelle:   TNS-EMNID, Stichprobe n=1000, 20.05.2009,  http:// www.internetworld.de /Nachrichten/Zahlen-Studien/Komplizierte-Benutzerfuehrung-vergrault-Haelfte-der-Internetuser-18934.html
+83%.   Inhaltspunkt Quelle:   Nielsen Norman Group, 22.01.2008, n=66,  http:// www.useit.com / alertbox / roi.html , KPIs: Conversion Rates, Traffic Numbers, User Performance, Target audience usage KPI-Improvement through Usability
Alice: Usability-Test
„ Wie viele Produktpakete sehen  Sie auf dieser Seite?“
Kurz nach dem Test
Feedback von echten Nutzern! ©  www.flickr.com/photos/neverdie/196252361/
Sonst kann es böse enden…
 
#1 #2 Wie kann man das erreichen? Warum ist es (gerade heute) so besonders  wichtig Inhalte und Funktionen an Nutzern  auszurichten?
„ Typische“ Website-Entwicklung Feinkonzept Programmierung Grobkonzept Nutzer Feedback,  (wenn überhaupt, dann hier) Usability  Test  website.com
„ Hoffentlich geht bei dem Test  jetzt nix schief.“ ©  http://www.flickr.com/photos/vvoody/1116838408/sizes/o/
Wie geht es besser? Wie schafft man es, seine Inhalte und Funktionen  konsequent am Nutzer auszurichten?
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],#1   Verstehen  #2   Entwerfen #3   Testen Auch während der Entwurfsphase bei Nutzern nachfragen, ob man  noch auf Kurs ist.
©  http://www.flickr.com/photos/37925259@N00/2271496153/ ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],#1   Verstehen  #2   Entwerfen #3   Testen
©  http://www.flickr.com/photos/luketanner/1385308436/sizes/o/
©  http://www.flickr.com/photos/luketanner/1385308436/sizes/o/ Der Wettbewerb (ein Beispiel)
User Research
User Research beantwortet erfolgskritische Fragen Welche Detailinfor- mationen brauchen  unsere Kunden, um  eine Kauf- entscheidung  zu treffen? Erwarten unsere Kunden Online- Beratungstools zu Problemzonen?  Wollen unsere Kunden  wirklich als „mollig“  angesprochen werden?
©  http://www.flickr.com/photos/luketanner/1385308436/sizes/o/
 
… und dabei haben wir festgestellt, dass die Beratung fast immer so beginnt…
„ Was wollen Sie machen?“   Dann kann ich Ihnen sagen, welches Produkt für Sie am besten passt“
… und so weiter geht…
„ Ich möchte  privat surfen , viel im Festnetz  telefonieren  und ab und zu Musik  herunterladen.“
Die Kundenwünsche sind  so vielfältig wie das  Produktangebot!
Surfen + telefonieren + mobil telefonieren + fernsehen Surfen + telefonieren + mobil telefonieren Surfen + telefonieren Surfen Telefonieren Mobil telefonieren Surfen + telefonieren + fernsehen Die passende Navigation dazu könnte so aussehen.
©  http://www.flickr.com/photos/37925259@N00/2271496153/ ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],#1   Verstehen  #2   Entwerfen #3   Testen
©  http://www.flickr.com/photos/luketanner/1385308436/sizes/o/ Anforderungs-Workshop
©  http://www.flickr.com/photos/luketanner/1385308436/sizes/o/ Grobe Site-Struktur
Detaillierte Site-Struktur
Flowcharts
User Interface Scribble
User Interface Wireframe
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],#1   Verstehen  #2   Entwerfen #3   Testen
Prototypen Test
Die drei Schritte  zusammengefasst 2 3 1
4 einfache, aber wichtige Regeln für  konsequente Nutzerorientierung Nutzer frühzeitig mit einbeziehen  Website-Konzept zu mehreren Zeitpunkten kurz testen  Erst Nutzerdaten erheben, dann ein fundiertes Konzept/Design entwerfen   eparo anrufen! ;-) 
Vielen Dank!  Follow me: twitter.com/patrickroelofs eparo GmbH  User Experience Design & Usability Tests  Stahltwiete 22 22761 Hamburg www.eparo.de Ihr Ansprechpartner: Patrick Roelofs T +49 40 76 99 12 78 M +49 175 160 26 01 patrick.roelofs@eparo.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013
Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013
Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013endrixbozo
 
[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride
[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride
[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybrideOrange Business Services
 
ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011
ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011
ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011eEvolution GmbH & Co. KG
 
Noções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMS
Noções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMSNoções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMS
Noções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMSStyllusConsultoria
 
A gestão da escola aprendente
A gestão da escola aprendenteA gestão da escola aprendente
A gestão da escola aprendentetelasnorte1
 
Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...
Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...
Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...Néstor González
 
Prece de Divaldo P Franco
Prece de Divaldo P FrancoPrece de Divaldo P Franco
Prece de Divaldo P FrancoRita Steter
 
Practica Extraccion Adn
Practica Extraccion AdnPractica Extraccion Adn
Practica Extraccion Adnjcblbiologia
 
Funciones De Los Organelos Celulares
Funciones De Los Organelos CelularesFunciones De Los Organelos Celulares
Funciones De Los Organelos CelularesConectATE Global
 
El análisis de los mercados competitivos
El análisis de los mercados competitivosEl análisis de los mercados competitivos
El análisis de los mercados competitivosGuillermo Pereyra
 
DE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNER
DE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNERDE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNER
DE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNERModelos09
 
Fly With Me 1
Fly With Me 1Fly With Me 1
Fly With Me 1Judy 1028
 
Aerial Pax Americana v2
Aerial Pax Americana v2Aerial Pax Americana v2
Aerial Pax Americana v2egr1971
 
Chicago seminars 2012 Transfers and Bonus Categories
Chicago seminars 2012 Transfers and Bonus CategoriesChicago seminars 2012 Transfers and Bonus Categories
Chicago seminars 2012 Transfers and Bonus CategoriesThePointsGuy
 

Andere mochten auch (19)

Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013
Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013
Las mejores 10 lineas aereas del mundo 2013
 
[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride
[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride
[infographie] une connectivité flexible grâce au réseau hybride
 
ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011
ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011
ERP-System eEvolution - ein Ausblick auf kommende Entwicklungen 2011
 
Airbus320
Airbus320Airbus320
Airbus320
 
Noções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMS
Noções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMSNoções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMS
Noções Fiscais para Construção Civil com foco no ICMS
 
Demos3 T02
Demos3 T02Demos3 T02
Demos3 T02
 
A gestão da escola aprendente
A gestão da escola aprendenteA gestão da escola aprendente
A gestão da escola aprendente
 
Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...
Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...
Guía SaaS en la empresa. La externalización de servicios en TI como mejora de...
 
drogadiccion
drogadicciondrogadiccion
drogadiccion
 
Prece de Divaldo P Franco
Prece de Divaldo P FrancoPrece de Divaldo P Franco
Prece de Divaldo P Franco
 
Practica Extraccion Adn
Practica Extraccion AdnPractica Extraccion Adn
Practica Extraccion Adn
 
Funciones De Los Organelos Celulares
Funciones De Los Organelos CelularesFunciones De Los Organelos Celulares
Funciones De Los Organelos Celulares
 
Princesas africanas livros
Princesas africanas   livrosPrincesas africanas   livros
Princesas africanas livros
 
El análisis de los mercados competitivos
El análisis de los mercados competitivosEl análisis de los mercados competitivos
El análisis de los mercados competitivos
 
DE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNER
DE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNERDE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNER
DE PRINCIPIANTE A EXPERTA PATRICIA BENNER
 
Fly With Me 1
Fly With Me 1Fly With Me 1
Fly With Me 1
 
Aerial Pax Americana v2
Aerial Pax Americana v2Aerial Pax Americana v2
Aerial Pax Americana v2
 
Chicago 2013 new
Chicago 2013 newChicago 2013 new
Chicago 2013 new
 
Chicago seminars 2012 Transfers and Bonus Categories
Chicago seminars 2012 Transfers and Bonus CategoriesChicago seminars 2012 Transfers and Bonus Categories
Chicago seminars 2012 Transfers and Bonus Categories
 

Ähnlich wie eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rolf Schulte Strathaus)

Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Rainer Gibbert
 
User Experience im Digital Banking
User Experience im Digital BankingUser Experience im Digital Banking
User Experience im Digital BankingJürg Stuker
 
"Ich sehe was, was du nicht siehst" - Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
"Ich sehe was, was du nicht siehst" -  Wie Live User Tracking das wahre Nutze..."Ich sehe was, was du nicht siehst" -  Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
"Ich sehe was, was du nicht siehst" - Wie Live User Tracking das wahre Nutze...m-pathy GmbH
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHeResult_GmbH
 
User xperience entsteht nicht durch Zufall
User xperience entsteht nicht durch ZufallUser xperience entsteht nicht durch Zufall
User xperience entsteht nicht durch ZufallDaniel Muther
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT
 
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZFallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZeResult_GmbH
 
Responsive Content Experience
Responsive Content ExperienceResponsive Content Experience
Responsive Content ExperiencePeter Rozek
 
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda Wien
 
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...eparo GmbH
 
Berufsbild Konzepter (2015)
Berufsbild Konzepter (2015)Berufsbild Konzepter (2015)
Berufsbild Konzepter (2015)Stefan Freimark
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersuxHH
 
Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)
Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)
Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)denkwerk GmbH
 
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogVorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogeResult_GmbH
 
Nutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.de
Nutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.deNutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.de
Nutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.deSteffenHeim
 
Mobile Analytics - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...
Mobile Analytics  - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...Mobile Analytics  - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...
Mobile Analytics - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...121WATT GmbH
 
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Alexander Derno
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxisinovex GmbH
 
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResultFallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResulteResult_GmbH
 

Ähnlich wie eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rolf Schulte Strathaus) (20)

Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
 
User Experience im Digital Banking
User Experience im Digital BankingUser Experience im Digital Banking
User Experience im Digital Banking
 
"Ich sehe was, was du nicht siehst" - Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
"Ich sehe was, was du nicht siehst" -  Wie Live User Tracking das wahre Nutze..."Ich sehe was, was du nicht siehst" -  Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
"Ich sehe was, was du nicht siehst" - Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
 
User xperience entsteht nicht durch Zufall
User xperience entsteht nicht durch ZufallUser xperience entsteht nicht durch Zufall
User xperience entsteht nicht durch Zufall
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing
 
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZFallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
 
Responsive Content Experience
Responsive Content ExperienceResponsive Content Experience
Responsive Content Experience
 
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
 
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
 
Berufsbild Konzepter (2015)
Berufsbild Konzepter (2015)Berufsbild Konzepter (2015)
Berufsbild Konzepter (2015)
 
eStrategy Magazin 02 / 2014
eStrategy Magazin 02 / 2014eStrategy Magazin 02 / 2014
eStrategy Magazin 02 / 2014
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines Concepters
 
Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)
Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)
Micro UX. Wie Produkte wirklich Spaß machen (2014)
 
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogVorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
 
Nutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.de
Nutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.deNutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.de
Nutzerstrukturdaten und Inhaltskonzept von usabilityblog.de
 
Mobile Analytics - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...
Mobile Analytics  - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...Mobile Analytics  - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...
Mobile Analytics - wie Sie Ihre mobilen Nutzer mit Google Analytics besser v...
 
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
 
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResultFallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
 

Mehr von eparo GmbH

eparo - There is no planet B
eparo - There is no planet Beparo - There is no planet B
eparo - There is no planet Beparo GmbH
 
eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)
eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)
eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)eparo GmbH
 
eparo - Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)
eparo -  Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)eparo -  Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)
eparo - Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)eparo GmbH
 
eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...
eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...
eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...eparo GmbH
 
WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)
WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)
WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)eparo GmbH
 
eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...
eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...
eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...eparo GmbH
 
eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion (Vortrag ...
eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion  (Vortrag ...eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion  (Vortrag ...
eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion (Vortrag ...eparo GmbH
 
eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...
eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...
eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...eparo GmbH
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo GmbH
 
eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...
eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...
eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...eparo GmbH
 
eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...
eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...
eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...eparo GmbH
 
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...
eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...eparo GmbH
 
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...eparo GmbH
 
eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...
eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...
eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...eparo GmbH
 
eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...
eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...
eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...eparo GmbH
 
eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)
eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)
eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)eparo GmbH
 
eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...
eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...
eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...eparo GmbH
 
eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)eparo GmbH
 
eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...
eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...
eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...eparo GmbH
 
eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...
eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...
eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...eparo GmbH
 

Mehr von eparo GmbH (20)

eparo - There is no planet B
eparo - There is no planet Beparo - There is no planet B
eparo - There is no planet B
 
eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)
eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)
eparo - Toxische Probanden (Vortrag IA Konferenz 2016)
 
eparo - Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)
eparo -  Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)eparo -  Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)
eparo - Neue Spielregeln (Vortrag bei der Working Products 2016)
 
eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...
eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...
eparo - Mach mal 'nen Vorschlag (Vortrag WUD Hamburg 2015 - Rolf Schulte Stra...
 
WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)
WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)
WUD - Engagement Projekte (Vortrag WUD 2014, Hamburg)
 
eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...
eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...
eparo - Blumenkinder gegen Machiavellis (Vortrag WUD 2014, Hamburg - Rolf Sch...
 
eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion (Vortrag ...
eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion  (Vortrag ...eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion  (Vortrag ...
eparo – Digitale Brand Experience – Markenwerte in der Interaktion (Vortrag ...
 
eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...
eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...
eparo - Service Design, Neue Arbeitsformen, Lieblings-Werkzeuge (Vortrag IA-K...
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
 
eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...
eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...
eparo - Marken in der Interaktion (Vortrag Service Design Drinks Hamburg - Ro...
 
eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...
eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...
eparo - Digitales Service Design in der agilen Anwendungsentwicklung (Vortrag...
 
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...
eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag iico Konferenz 2013 - Rolf ...
 
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...eparo - Service Design Immonet iPad-App  (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
eparo - Service Design Immonet iPad-App (Vortrag IA Konferenz 2013 - Rolf Sc...
 
eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...
eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...
eparo - UX-Design goes Unterbewusstsein (Vortrag IA Konferenz 2013 - Markus W...
 
eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...
eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...
eparo – Die unbewusste Wahrnehmung - Der vergessene Supercomputer (UX-Rondtab...
 
eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)
eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)
eparo – Interaction Design Goes Brand (Vortrag WUD 2012 – Markus Wienen)
 
eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...
eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...
eparo – Nutzer haben keinen freien Willen (Vortrag Usability Kongress 2012 – ...
 
eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)
eparo – Vom iPad zum Cinema-Display (Vortrag WUD 2012 – Rolf Schulte Strathaus)
 
eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...
eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...
eparo – User Experience Design und Usability. Niemand sagt mehr "Konzeption" ...
 
eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...
eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...
eparo – User haben keinen freien Willen (Vortrag IA-Konferenz 2012 und WUD 20...
 

eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rolf Schulte Strathaus)

Hinweis der Redaktion

  1. Notizen:
  2. Notizen:
  3. Notizen:
  4. Notizen:
  5. Notizen:
  6. Notizen:
  7. Notizen:
  8. Notizen:
  9. Notizen:
  10. Notizen:
  11. Notizen:
  12. Notizen:
  13. Notizen:
  14. Notizen:
  15. Notizen:
  16. Notizen:
  17. Notizen:
  18. Notizen:
  19. Notizen:
  20. Notizen:
  21. Notizen:
  22. Notizen:
  23. Notizen:
  24. Notizen:
  25. Notizen:
  26. Notizen:
  27. Notizen:
  28. Notizen:
  29. Notizen:
  30. Notizen:
  31. Notizen:
  32. Notizen:
  33. Notizen:
  34. Notizen:
  35. Notizen:
  36. Notizen:
  37. Notizen:
  38. Notizen:
  39. Notizen:
  40. Notizen:
  41. Notizen:
  42. Notizen:
  43. Notizen:
  44. Notizen:
  45. Notizen:
  46. Notizen:
  47. Notizen:
  48. Notizen:
  49. Notizen:
  50. Notizen:
  51. Notizen:
  52. Notizen:
  53. Notizen:
  54. Notizen:
  55. Notizen:
  56. Notizen:
  57. Notizen: