BPM aus der Cloud 
BPM Praxistag 
2014
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WarumüberlebenRaubkatzen?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WarumhaltenwirHühner?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WarumdarfeinHundins Bettdes Herrchens?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WarumsindDinosaurierausgestorben? 
?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Welche Punkte besprechen wir heute? 
Warum können Unternehmen überleben? 
Warum b...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Warum können Unternehmungen überleben?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WelcheWettbewerbsvorteilegibtes? 
Wenn zwei oder mehr Firmen im gleichen Markt ko...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wiestark bin ichin Gefahr? 
«Nichts ist so gefährlich, wie der eigene Erfolg.» 
C...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was könnenwirvon Kodak lernen? 
Quelle: Wikipedia
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WiesetzenwirunsereZeitin der Unternehmungein? 
GeringereProduktionskosten 
Gering...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
KannichmeineSituation richtigeinschätzen?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wie rasch sind wir am Markt? 
Speed 1 
Besitzen 
Kontrollieren 
Bestehendes erneu...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Warum braucht es Business ProcessManagement?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was istdas Zielvon Business Process Management? 
Quelle: Wikipedia 
Geschäftsproz...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wiehat sichBPM verändert?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WiekanneinmodernesQ-System heuteaussehen? 
Ziele 
Einfach 
Visuell 
Integration i...
© 
9 
/ 
1 
7
© 
9 
/ 
1 
7
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Welche Rolle spielt die IT?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wann wurde das iPhone/iPad vorgestellt? 
2007 
2010
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wann wurde Google erfunden? 
1998
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WelcheRolle spieltdie IT? 
2002 war esdas ersteMal möglich, mehrdigital wieanalog...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Haben die mobilen Geräte unser Leben verändert?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was kommt dabei heraus?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Erkennensiedie 10 Unterschiede? 
AmtseinführungPapstBenedict XVI (2005) 
Amtseinf...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Was ändert die Cloud?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was macht Amazon, wenn sie keine Bücher verkaufen? 
Cloud Anbieter Amazon 
Markte...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Welche Arbeiten werden in unserem Datacenter ausgeführt? 
Server beschaffen 
Vert...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Welches sind die wichtigsten Azure Begriffe? 
Subscription 
○Vertragliches 
○Verw...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wie fühlt sich die Industrialisierung der IT an? 
PowerShell Skript erledigt die ...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Welches sinddie richtigenFragen? 
IT-Leiter1.0 
IT-Leiter2.0
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WiekannichServer verwalten?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Wie ist die Strategie von Microsoft?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wie will sich Microsoft in Zukunft positionieren? 
Device 
Services
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Produkte in Office 365 
Server 
Clients
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Welche Cloud Produkte gibt es noch? 
Netzwerk in der Cloud 
Virtuelle Computer 
S...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Was will BPM in der Cloud?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wieistder Reifegradvon BPM ausder Cloud? 
GeeignetfürbessereKooperationzwischen 
...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Werwünschtsichwas? 
Endanwender 
Benutzerfreundlich 
Einfach 
Return-on-Invest 
B...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was erhoffensichAnwendervomBPM-Einatz? 
Quelle: Computerwoche
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Und was bekommensie? 
Quelle: Computerwoche
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wie sieht der typische Kunde aus? 
3 GenerationenE-Mail ausdrucken (lassen) E-Mai...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wiesiehtnun BPM in der Cloud aus?
© 
What is The Office Graph? 
KAT 
Documents 
People 
Conversations
© 
What is The Office Graph? 
Manager 
Direct report 
Works with 
Shared with me 
Viewed by me 
Trending around me 
Presen...
© 
What is The Office Graph? 
Manager 
Direct report 
Works with 
Shared with me 
Viewed by me 
Trending around me 
Presen...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was istDelve?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Kundencase 
Wie können Spesen auch noch erfasst werden?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
WiekönnenSpesenauchnocherfasstwerden?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Was kann IOZ beitragen?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was kann die IOZ beitragen? 
IOZ Cloud Assessment 
Seit 2007 beschäftigen wir uns...
© 
Modularisierung
© Effizienz aus der Cloud 
IOZ Cloud Module 
Basismodule 
•LizenzAssessment 500 
•Cloud Assessment Basic 
•Cloud Assessmen...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Wettbewerbsvorteile 
Wie ist das Fazit?
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Geschäftsinnovationen 
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten z...
© 
Moris 1954 
ALSO Cloud Workshop – Level 200
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Was ist das Fazit? 
Organisationenüberleben, weilsieeinenWettbewerbsvorteilhaben ...
© BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud 
Besten Dank
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BPM aus der Cloud

669 Aufrufe

Veröffentlicht am

Referat von Josua Müller - Leiter des Cloud Innovation Centers der IOZ AG - am 2. BPM Praxistag.

http://www.bpmpraxistag.ch/
http://www.ioz.ch

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
669
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BPM aus der Cloud

  1. 1. BPM aus der Cloud BPM Praxistag 2014
  2. 2. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WarumüberlebenRaubkatzen?
  3. 3. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WarumhaltenwirHühner?
  4. 4. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WarumdarfeinHundins Bettdes Herrchens?
  5. 5. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WarumsindDinosaurierausgestorben? ?
  6. 6. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Welche Punkte besprechen wir heute? Warum können Unternehmen überleben? Warum braucht es BPM? WelcheRolle spielt die IT? Wie ist die Strategievon Microsoft? Was will BPM in derCloud? Wie können die Spesen auch noch erfasst werden? Was kann IOZ beitragen? Wie ist das Fazit?
  7. 7. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Warum können Unternehmungen überleben?
  8. 8. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WelcheWettbewerbsvorteilegibtes? Wenn zwei oder mehr Firmen im gleichen Markt konkurrieren, dann besitzt eine Firma einen Wettbewerbsvorteil vor ihren Rivalen, wenn sie nachhaltig einen höheren Gewinnsatz erzielt (oder das Potential hat, einen höheren Gewinnsatz zu erzielen). Grant, Robert M. (2000) Quelle: Wikipedia GeringereProduktionskosten GeringerePreise BessereProdukte BessereBeziehungen Mehr Know-How Mehr Innovation Exklusivität Imagevorteile
  9. 9. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wiestark bin ichin Gefahr? «Nichts ist so gefährlich, wie der eigene Erfolg.» Christoph Blocher
  10. 10. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was könnenwirvon Kodak lernen? Quelle: Wikipedia
  11. 11. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WiesetzenwirunsereZeitin der Unternehmungein? GeringereProduktionskosten GeringerePreise BessereProdukte BessereBeziehungen Mehr Know-How Mehr Innovation Exklusivität Imagevorteile
  12. 12. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud KannichmeineSituation richtigeinschätzen?
  13. 13. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wie rasch sind wir am Markt? Speed 1 Besitzen Kontrollieren Bestehendes erneuern Wiederverkaufen Kommunikation Speed 2 Nutzen Neues erforschen Zielorientiert Serviceorientiert Dialog
  14. 14. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Warum braucht es Business ProcessManagement?
  15. 15. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was istdas Zielvon Business Process Management? Quelle: Wikipedia Geschäftsprozesse Identifizieren Gestalten Dokumentieren Implementieren Steuern Verbessern Wer Wann Was Womit
  16. 16. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wiehat sichBPM verändert?
  17. 17. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WiekanneinmodernesQ-System heuteaussehen? Ziele Einfach Visuell Integration in Microsoft Office InteraktiverDialog Nahean den Prozessen Praxisbezogen Fördernder Wettbewerbsvorteile
  18. 18. © 9 / 1 7
  19. 19. © 9 / 1 7
  20. 20. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Welche Rolle spielt die IT?
  21. 21. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wann wurde das iPhone/iPad vorgestellt? 2007 2010
  22. 22. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wann wurde Google erfunden? 1998
  23. 23. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WelcheRolle spieltdie IT? 2002 war esdas ersteMal möglich, mehrdigital wieanalog zuspeichern Digitalisierungbenötigtenur10 Jahre 1993 waren3% der weltweitenInformationendigitalisiert, 2007 warenesbereits94% Franz Stuhlhofer: Unser Wissen verdoppelt sich alle 100 Jahre. Quelle: Wikipedia
  24. 24. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Haben die mobilen Geräte unser Leben verändert?
  25. 25. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was kommt dabei heraus?
  26. 26. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Erkennensiedie 10 Unterschiede? AmtseinführungPapstBenedict XVI (2005) AmtseinführungPapstFrancis (2013)
  27. 27. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Was ändert die Cloud?
  28. 28. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was macht Amazon, wenn sie keine Bücher verkaufen? Cloud Anbieter Amazon Markteinstieg: 2008 Speicherkosten pro GB 2.6 Cents ($) 42. Preissenkung seit 2008 Datacenter von Amazon sind 5 Mal grösserals die 14 nächsten Konkurrenten zusammen Quelle: Mittellandzeitung 29. März 2014
  29. 29. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Welche Arbeiten werden in unserem Datacenter ausgeführt? Server beschaffen Verträge abschliessen ○Interxion Glattbrugg ○Init 7 Netzwerk konfigurieren ○Segmentierung(VLAN) ○Switch konfigurieren Storage aufbauen ○SAN installieren ○LUN einrichten Firewall konfigurieren Virtualisierung einrichten ○Hyper-V Cluster ○VMs aufsetzen
  30. 30. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Welches sind die wichtigsten Azure Begriffe? Subscription ○Vertragliches ○Verwaltungsrechte ○Zahlungsmodalitäten Affinity Group ○Regelt den Serverstandort Storage Account Network ○Subnet ○DNS ○VPN (Site-to-Site) Virtual Machines
  31. 31. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wie fühlt sich die Industrialisierung der IT an? PowerShell Skript erledigt die gleichen Aufgaben in knapp 7 Minuten
  32. 32. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Welches sinddie richtigenFragen? IT-Leiter1.0 IT-Leiter2.0
  33. 33. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WiekannichServer verwalten?
  34. 34. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Wie ist die Strategie von Microsoft?
  35. 35. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wie will sich Microsoft in Zukunft positionieren? Device Services
  36. 36. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Produkte in Office 365 Server Clients
  37. 37. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Welche Cloud Produkte gibt es noch? Netzwerk in der Cloud Virtuelle Computer Speicher Netzwerke Websites Etc. Management von mobilen Endgeräten Virenschutz Patch Management Softwareverteilung
  38. 38. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Was will BPM in der Cloud?
  39. 39. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wieistder Reifegradvon BPM ausder Cloud? GeeignetfürbessereKooperationzwischen ○Prozessbeteiligten ○Abteilungen ○Organisationen Fertigeund standartisierte(Teil-)ProzessealsOutsourcing Quelle: Zürcher HochschulefürangewandteWissenschaften
  40. 40. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Werwünschtsichwas? Endanwender Benutzerfreundlich Einfach Return-on-Invest BPM-Berater Quelle: Zürcher HochschulefürangewandteWissenschaften Abieterund AnwenderbrauchenBPN-Know- How, um Cloud-Lösungenoptimal umsetzenzukönnen
  41. 41. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was erhoffensichAnwendervomBPM-Einatz? Quelle: Computerwoche
  42. 42. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Und was bekommensie? Quelle: Computerwoche
  43. 43. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wie sieht der typische Kunde aus? 3 GenerationenE-Mail ausdrucken (lassen) E-Mail täglich verwenden Täglicher Einsatz ○SharePoint ○Yammer ○Lync ○Office 365 ○Delve Marty Holzbau Wollerau
  44. 44. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wiesiehtnun BPM in der Cloud aus?
  45. 45. © What is The Office Graph? KAT Documents People Conversations
  46. 46. © What is The Office Graph? Manager Direct report Works with Shared with me Viewed by me Trending around me Presented to me Liked by me
  47. 47. © What is The Office Graph? Manager Direct report Works with Shared with me Viewed by me Trending around me Presented to me Liked by me
  48. 48. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was istDelve?
  49. 49. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Kundencase Wie können Spesen auch noch erfasst werden?
  50. 50. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud WiekönnenSpesenauchnocherfasstwerden?
  51. 51. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Was kann IOZ beitragen?
  52. 52. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was kann die IOZ beitragen? IOZ Cloud Assessment Seit 2007 beschäftigen wir uns mit den geschäftlichen Herausforderungen Seit 2009 machen wir Projekte mit der Microsoft Cloud ○BPOS ○Office 365 Strukturiertes Vorgehen ○Welche Rolle könnte die Cloud in meiner Organisation spielen ○Pro Contra ○Einsatz-und Migrationsmöglichkeiten
  53. 53. © Modularisierung
  54. 54. © Effizienz aus der Cloud IOZ Cloud Module Basismodule •LizenzAssessment 500 •Cloud Assessment Basic •Cloud Assessment Advanced Infrastrukturmodule •Office 365 Deployment •Office 365 Betrieb •Intune Deployment •Intune Betrieb •Azure Security Pack •Azure Security Pack Betrieb •Single Sign On Deployment •Single Sign On Betriebon Prem •Single Sign On Betriebin Azure Starter •Single Sign On Betriebin Azure Professional •Office 365 Pro Plus Deployment •Office 365 Pro Plus Betrieb •Exchange Migration •Exchange Betrieb Kollaborationsmodule •Datenklassifizierung •DokumentenverwaltungStarter •Intranet Starter •Intranet Professional •SitzungsplattformStarter •SitzungsplattformProfessional •QM-PlattformStarter •QM-PlattformProfessional •Yammer Social Computing Starter Prozessmodule •QM-PlattformStarter •QM-PlattformProfessional CRM-Module •Setup/Lokalisierung •Adressmanagement •Marketinglisten •Leadmanagement Schulung •Office 365 fürAdmins •NintexEinführung •NintexAdvanced •SharePoint Einführung •SharePoint Advanced
  55. 55. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Wettbewerbsvorteile Wie ist das Fazit?
  56. 56. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Geschäftsinnovationen „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich was ändert.“ Albert Einstein
  57. 57. © Moris 1954 ALSO Cloud Workshop – Level 200
  58. 58. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Was ist das Fazit? Organisationenüberleben, weilsieeinenWettbewerbsvorteilhaben BPM hilftdiesenVorteilrichtigauszuspielen IT ändertsichrasant Werdie neuenMöglichkeitennutzt, schafftsicheinenVorteil BPM in der Cloud muss einfachund benutzerfreundlichsein IT muss lernendie richtigenFragenzustellen Bedenke: Du bistauch30 Jahreältergeworden!
  59. 59. © BPM Praxistag 2014 - BPM in der Cloud Besten Dank

×