© WG-DATA GmbH
FinTechs vs. Banken
Transformation zum digitalen Banken-Ökosystem
(Plädoyer für ein Coopetition-Modell)
8. ...
DIGITALISIRUNG VERÄNDERT ALLES
Das Marketing. Die Organisation.Die Produkte. Die Prozesse.
Heiner Andexer Seite 3FinTechs vs. Banken 24. September 2015
MUSIKINDUSTRIE
3
als eine der ersten vom digitalen Wandel erf...
Die Digitalfotographie wird den Negativfilm
nicht verdrängen.
George M.C. Fisher (1997)
… ODER
Heiner Andexer Seite 5FinTechs vs. Banken 24. September 2015
DER FINANZDIENSTLEISTUNGSINDUSTRIE ...
... (könnte) das selbe...
Heiner Andexer Seite 6FinTechs vs. Banken 24. September 2015
DIGITALE (R)EVOLUTION
Digitalisierung führt zu radikalen Verä...
Heiner Andexer Seite 7FinTechs vs. Banken 24. September 2015
DIE LETZTE GROSSE INNOVATIONEN IM BANKWESEN
Bildquelle: http:...
Heiner Andexer Seite 8FinTechs vs. Banken 24. September 2015
KONSEQUENZ: NEUE AGRESSIVE MARKTAKTEURE …
Banken bekommen in ...
Heiner Andexer Seite 9FinTechs vs. Banken 24. September 2015
… MIT NEUEN GESCHÄFTSMODELLEN
Erlöse und Gebühren
Weiterentwi...
Heiner Andexer Seite 10FinTechs vs. Banken 24. September 2015
AUXMONEY
Marktplatz für Peer-to-Peer-
Kredite, über den priv...
Heiner Andexer Seite 11FinTechs vs. Banken 24. September 2015
SIMPLE – BANKING LEICHT GEMACHT
Neobanking als Sammelbegriff...
Heiner Andexer Seite 12FinTechs vs. Banken 24. September 2015
DWOLLA ZAHLUNGSNETZWERK
„Dwolla ist ein
Zahlungsnetzwerk, mi...
Heiner Andexer Seite 13FinTechs vs. Banken 24. September 2015
KREDITECH
Einsatz von Big Data und
semantische Verfahren zur...
Heiner Andexer Seite 14FinTechs vs. Banken 24. September 2015
POLE POSITION DER BANKEN
• Hohe Marktdurchdringung
• Ausgepr...
Heiner Andexer Seite 15FinTechs vs. Banken 24. September 2015
POLE POSITION DER FinTechs
• Gespür für Marktchancen
• Gesch...
THESE:
Das „alte Business Model Bank“ wird
sich radikal verändern.
Heiner Andexer Seite 17FinTechs vs. Banken 24. September 2015
ANALOGIE
„WIR SIND KEIN AUTOHERSTELLER MEHR“
„Mercedes-Benz ...
Heiner Andexer Seite 18FinTechs vs. Banken 24. September 2015
AUSLÖSER: EMOTIONLER POINT OF SALE (EPOS)
Die DNA von Banken...
Heiner Andexer Seite 19FinTechs vs. Banken 24. September 2015
EFFEKTE VON DIGITALEN ÖKOSYSTEMEN
Lassen sich die AGFA-Effek...
Heiner Andexer Seite 20FinTechs vs. Banken 24. September 2015
EIN DIGITALES BANKEN-ÖKOSYSTEM ...
... bietet Kunden integri...
Heiner Andexer Seite 21FinTechs vs. Banken 24. September 2015
WIE KANN DAS ZUSAMMMENSPIEL AUSSEHEN? (1)
Partnerschaft aus ...
Heiner Andexer Seite 22FinTechs vs. Banken 24. September 2015
WIE KANN DAS ZUSAMMMENSPIEL AUSSEHEN? (2)
KOOPERATION ENTSTE...
Heiner Andexer Seite 23FinTechs vs. Banken 24. September 2015
WIE KANN DAS ZUSAMMMENSPIEL AUSSEHEN? (3)
HERAUSFORDERUNG RE...
Heiner Andexer Seite 24FinTechs vs. Banken 24. September 2015
FAZIT – STRATEGISCHE ZUSAMMENSPIEL FÜR BEIDE
Eine Chance
Ban...
WG-DATA GmbH
Tauentzienstraße 15
10789 Berlin
Tel: +49 30-726 10 36-0
Fax: +49 30-726 10 36-70
Vielen Dank!
Heiner Andexer...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

FinTech vs. Banken - Transformation zum digitalen Ökosystem (Heiner Andexer)

3.075 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Heiner Andexer / WG-DATA auf dem Mobile Media Forum

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

FinTech vs. Banken - Transformation zum digitalen Ökosystem (Heiner Andexer)

  1. 1. © WG-DATA GmbH FinTechs vs. Banken Transformation zum digitalen Banken-Ökosystem (Plädoyer für ein Coopetition-Modell) 8. Mobile Media Forum Wiesbaden, 24. September 2015
  2. 2. DIGITALISIRUNG VERÄNDERT ALLES Das Marketing. Die Organisation.Die Produkte. Die Prozesse.
  3. 3. Heiner Andexer Seite 3FinTechs vs. Banken 24. September 2015 MUSIKINDUSTRIE 3 als eine der ersten vom digitalen Wandel erfassten Branchen. Streaming: Spotify Digitaler Tonträger: CD Download: iTunes Analoger Tonträger: Vinyl Bildquelle: opethpainter; http: //bit.ly/1Q6mE1Q
  4. 4. Die Digitalfotographie wird den Negativfilm nicht verdrängen. George M.C. Fisher (1997) … ODER
  5. 5. Heiner Andexer Seite 5FinTechs vs. Banken 24. September 2015 DER FINANZDIENSTLEISTUNGSINDUSTRIE ... ... (könnte) das selbe Schicksal blühen! (ca.) 120 (ca.) 190 (ca.) 30 1 Quelle: Mittelwertbildung unterschiedlicher Erhebungen Durchschnittliche Kundenkontakte (p.a.) WWW.
  6. 6. Heiner Andexer Seite 6FinTechs vs. Banken 24. September 2015 DIGITALE (R)EVOLUTION Digitalisierung führt zu radikalen Veränderungen in der Finanzindustrie. Bildquelle: Erich Ferdinand; http://bit.ly/1F1goIf
  7. 7. Heiner Andexer Seite 7FinTechs vs. Banken 24. September 2015 DIE LETZTE GROSSE INNOVATIONEN IM BANKWESEN Bildquelle: http://futureselfservicebanking.com/
  8. 8. Heiner Andexer Seite 8FinTechs vs. Banken 24. September 2015 KONSEQUENZ: NEUE AGRESSIVE MARKTAKTEURE … Banken bekommen in ihrem Kerngeschäft erhebliche Konkurrenz von branchenfremden Unternehmen – insbesondere von FinTechs.
  9. 9. Heiner Andexer Seite 9FinTechs vs. Banken 24. September 2015 … MIT NEUEN GESCHÄFTSMODELLEN Erlöse und Gebühren Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle durch Veränderung, Ergänzung und Mix der Ertragstypen. Bedingt in der Regel eine Verbindung mit dem Fokus „Architektur und Technik“ Architektur und Technik Serviceorientierte Architekturen und innovative Technologien. Ermöglicht eine Weiterentwicklung des Geschäftsmodells. Value Add Herstellung oder Ergänzung des Nutzwerts für bestimmte Kundengruppen, welcher so bisher nicht am Markt geboten war. Häufig verbunden mit einer innovativen Wertschöpfungs-Architektur. Convenience Herstellung des Nutzwerts für bestimmte Zielgruppe mit der Betonung von Einfachheit und Komfort. Enge Verbindung zum Fokus „Value Add“
  10. 10. Heiner Andexer Seite 10FinTechs vs. Banken 24. September 2015 AUXMONEY Marktplatz für Peer-to-Peer- Kredite, über den private Kreditnehmer und private Anleger zueinanderfinden. Value Add Quelle: https://www.auxmoney.com
  11. 11. Heiner Andexer Seite 11FinTechs vs. Banken 24. September 2015 SIMPLE – BANKING LEICHT GEMACHT Neobanking als Sammelbegriff für Banken mit starker digitaler Ausrichtung (mobiler und sozialer Integration) für ein EINFACHES BANKERLEBNIS. Convenience BBVA Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A. Quelle: https://www.simple.com/
  12. 12. Heiner Andexer Seite 12FinTechs vs. Banken 24. September 2015 DWOLLA ZAHLUNGSNETZWERK „Dwolla ist ein Zahlungsnetzwerk, mit dem jeder, der im Internet verbunden ist, Geld an jeden senden kann [...], wobei der Empfänger das Geld ohne Gebühren empfangen kann.“ Erlöse und Gebühren Quelle: https://www.dwolla.com/
  13. 13. Heiner Andexer Seite 13FinTechs vs. Banken 24. September 2015 KREDITECH Einsatz von Big Data und semantische Verfahren zur Bewertung von Ausfallrisiken. Architektur und Technik Quelle: https://www.kreditech.com/
  14. 14. Heiner Andexer Seite 14FinTechs vs. Banken 24. September 2015 POLE POSITION DER BANKEN • Hohe Marktdurchdringung • Ausgeprägte Finanzkompetenzen • Außerordentliche Finanzkraft • Erfahrungen im Umgang mit Regulatorik • Sicherheit und Vertrauen Bildquelle: Yzukerman;; http://bit.ly/1LnF7mQ/
  15. 15. Heiner Andexer Seite 15FinTechs vs. Banken 24. September 2015 POLE POSITION DER FinTechs • Gespür für Marktchancen • Geschwindigkeit (Time-to-Market) • Unbekümmertheit • Offene Architekturen als Grundprinzip • „Inkarnation“ innovativen Denkens Bildquelle: SuperCar-RoadTrip.fr;; http://bit.ly/1NORsFk
  16. 16. THESE: Das „alte Business Model Bank“ wird sich radikal verändern.
  17. 17. Heiner Andexer Seite 17FinTechs vs. Banken 24. September 2015 ANALOGIE „WIR SIND KEIN AUTOHERSTELLER MEHR“ „Mercedes-Benz wandelt sich vom Automobilhersteller zum vernetzten Mobilitätsanbieter, wobei der Mensch – als Kunde und Mitarbeiter – immer im Mittelpunkt steht.“ Zitat: Daimler-Chef Dieter Zetsche ? !Chance für StartUp‘s ! !
  18. 18. Heiner Andexer Seite 18FinTechs vs. Banken 24. September 2015 AUSLÖSER: EMOTIONLER POINT OF SALE (EPOS) Die DNA von Banken ist nicht auf den Vertrieb von „emotionalen“ Produkten ausgerichtet. Eine Chance für FinTechs! Ökosysteme ermöglichen einen völlig neuen und unmittelbaren Kundenzugang für Banken am Point Of Sale. Der emotionale Bereich einer Entscheidung entscheidet über den Kauf! Interest Kontakt Sale
  19. 19. Heiner Andexer Seite 19FinTechs vs. Banken 24. September 2015 EFFEKTE VON DIGITALEN ÖKOSYSTEMEN Lassen sich die AGFA-Effekte auf Banken und FinTechs übertragen? DIGITALES ÖKO-SYSTEM Appl e Goog le Faceboo k Amaz on Apple Google Facebook Amazon Monetarisierung von Mehrwert-Services Lock-In Effekte Datenhoheit und Diskretion Offene Schnittstellen und Interoperabilität Payment-Leistungen Quersubventionierung verschiedener Dienste Verkauf von Primärprodukten Integration von digitalen Angeboten unter einem „Dach“ Komfort und Sicherheit Einfallstor für FinTechs
  20. 20. Heiner Andexer Seite 20FinTechs vs. Banken 24. September 2015 EIN DIGITALES BANKEN-ÖKOSYSTEM ... ... bietet Kunden integrierte Bankprodukte und Nicht-Bankprodukte und damit eine Vielzahl von Coopetition-Modelle für FinTechs Payment Kredit Baufi PFM Wertpapier Cyber Security Identity Mgmt Risk/ Mgmt Smart Housing Location Services/ Mobility Bankprodukte Nicht-Bankprodukte
  21. 21. Heiner Andexer Seite 21FinTechs vs. Banken 24. September 2015 WIE KANN DAS ZUSAMMMENSPIEL AUSSEHEN? (1) Partnerschaft aus der Sicht „Strategie“ oder „Investition“? Bildquelle: Achim Do;; http://bit.ly/1LK774s
  22. 22. Heiner Andexer Seite 22FinTechs vs. Banken 24. September 2015 WIE KANN DAS ZUSAMMMENSPIEL AUSSEHEN? (2) KOOPERATION ENTSTEHT AN DER SCHNITTSTELLE „Flexible digitalisierte Infrastrukturen erlauben Banken, mit Hilfe von (offenen) Programmierschnittstellen moderne Technologien und geeignete finanzspezifische Internetdienste effizient und vor allem zeitnah zu implementieren.“ Quelle: figo, http://bit.ly/1ItW25B Bildquelle: Martin Cathrae; http://bit.ly/1OijvO4
  23. 23. Heiner Andexer Seite 23FinTechs vs. Banken 24. September 2015 WIE KANN DAS ZUSAMMMENSPIEL AUSSEHEN? (3) HERAUSFORDERUNG REGULATORIK (AM BEISPIEL PSD-2) Z.B. : Öffnung des Marktes für neutrale Personal Finance Management - Anbieter. RISIKO UND CHANCE FÜR FINTECHS Payment Services Directive 2 (PSD-2) verfolgt zwei Haupt-Stoßrichtungen, nämlich den einfachen Zugriff auf Konten Dritter (XS2A = Access to Accounts) bei gleichzeitig erhöhten Sicherheitsstandards für Zahlungen (SecuRe Pay). Dritte Zahlungsdienstleister (TPPS = Third Party Providers) dürfen bei Beauftragung ihrer Kunden ohne Benachteiligung auf Konten von Banken zugreifen.
  24. 24. Heiner Andexer Seite 24FinTechs vs. Banken 24. September 2015 FAZIT – STRATEGISCHE ZUSAMMENSPIEL FÜR BEIDE Eine Chance Banken werden … ... stärker in digitale Technologien investieren. ... moderne Schlüsseltechnologien adaptieren. ... Produkte und Dienstleistungen vielfältiger gestalten. ... entlang ihrer Wertschöpfungsstruktur über mögliche strategische Allianzen nachdenken. ... strategische Allianzen eingehen. FinTechs müssen … … die DNA von Banken besser verstehen. … Coopetition-Strategien bewusst einsetzen. … die Stärken der Banken bewusst nutzen. … auch bei Kooperationen selbständig entscheiden können. … ihren Time-to-Market – Vorteil als strategischen Vorteil nutzen. … strategische Allianzen bevorzugen.
  25. 25. WG-DATA GmbH Tauentzienstraße 15 10789 Berlin Tel: +49 30-726 10 36-0 Fax: +49 30-726 10 36-70 Vielen Dank! Heiner Andexer Geschäftsführer WG-DATA GmbH FINANCE Transformation Expert heiner.andexer@wg-data.de ______________________________ ___ Fon +49 30 726 10 36 0 Fax +49 30 726 10 36 70 Mobile +49 171 742 90 91 Web: http://www.wg-data.de

×