SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzburg Business School

Das berufsbegleitende Master Programm für General Management der SMBS University of Salzburg Business School ist ein postgradualer Lehrgang für zukünftige Führungskräfte. Mit dem Master Studium werden Studenten die Grundlagen des General Management vermittelt. Die praxisnahe Ausbildung deckt auch die Bereiche Personalmanagement, Leadership, Soziale Kompetenzen und Präsentationstechniken, sowie Entscheidungsfindung ab. Executive Master in Management – das Master Programm der SMBS University of Salzburg Business School.

1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzburg Business School
VORWORT
Die SMBS als Business School der Universität
Salzburg hat sich in den letzten Jahren einen
bemerkenswerten internationalen Ruf aufge-
baut. Exzellente ReferentInnen und eine pra-
xisorientierte Didaktik sichern den so wichtigen
direkten Transfer in die alltägliche Berufspraxis.
„Der von der SMBS – University of Salzburg
Business School angebotene Universitätslehr-
gang Master in Management – MIM vermittelt
jene Managementkompetenzen, die es Füh-
rungskräften und Nachwuchsführungskräften
ermöglicht, verantwortungsvolle berufliche Po-
sitionen erfolgreich auszufüllen. Exzellente Vor-
tragende aus dem universitären Bereich sowie
aus der Unternehmungspraxis unterstützen die
Studierenden dabei, problem- und erfolgsorien-
tiert zu agieren und Strategien wirkungsvoll in
die Praxis umzusetzen. Der inhaltliche Schwer-
punkt liegt im Bereich General Management.
Mehrere hundert Absolventinnen und Absol-
venten haben diese Universitätslehrgänge mit
dem von der Universität Salzburg verliehenen
akademischen Grad „Master in Management“
abgeschlossen und zeugen vom großen Erfolg
dieser Lehrgänge.“
ZIELE:
Die Studierenden erwerben im Universitätslehrgang
Kenntnisse und Fähigkeiten, um Führungsverantwortung
erfolgreich wahrzunehmen. Durch die Verknüpfung von
praxisbewährtem Wissen und Neuem sowie durch die
Vermittlung führungs- und entscheidungsrelevanter Fä-
higkeiten werden die Studierenden unterstützt, problem-
und erfolgsorientiert zu agieren und Strategien wirkungs-
voll in die Praxis umzusetzen. Der Schwerpunkt liegt auf
den aktuellen Methoden und Instrumenten, die sich für die
Lösung der Führungsprobleme vor allem in mittleren und
kleinen Unternehmen eignen.
ZIELGRUPPEN:
AbsolventInnen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studi-
enrichtungen, GeschäftsführerInnen, Mitglieder von Ge-
schäftsleitungen, Führungskräfte, (insbes. KMU‘s), Nach-
wuchsführungskräfte / JungmanagerInnen
ZULASSUNG:
Personen mit abgeschlossenem Universitätsstudium oder
einer vergleichbaren Qualifikation in Form von mindestens
5 Jahren Berufspraxis in einschlägigem Tätigkeitsbereich
mit erheblichen Kenntnissen im Bereich des General Ma-
nagements. Nach Abklärung der formalen Voraussetzun-
gen entscheidet die Lehrgangsleitung über die Zulassung
zum Lehrgang.
SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL
DER UNIVERSITÄT SALZBURG
EDUCATION FOR LEADERS
Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer
SMBS MIM STUDIERENDE
STUDIERENDE DER SMBS
Der Master in Management startet 2016 be-
reits in den 14. Jahrgang. In den bisherigen 13
Universitätslehrgängen haben bereits über 220
Studierende Executive Management Kompe-
tenzen erworben. In Vertretung vieler zufriede-
ner Alumni hier eine kleine Auswahl an Rück-
meldungen.
Georg Weiß, MIM
Bereichsleiter Eurofunk Kappacher
Caterina Müller, MIM
Assistentin der Geschäftsführung, Intercar
Austria GmbH – Großhandel SKODA
Österreich
„Das Studium bietet ein umfassendes Wissen im Manage-
ment-Bereich, sowie die Erlernung ihrer praktischen Um-
setzbarkeit. Zudem konnte ich mich persönlich weiterentwi-
ckeln und viele neue Kontakte knüpfen. Dennoch darf man
nicht vergessen, dass es sich um ein berufsbegleitendes
Studium handelt und die Vor- und Nachbearbeitungszeit zu
Spitzenzeiten oftmals sehr intensiv ist. Die Balance zwischen
Studium und Job habe ich mit großer Unterstützung meines
Arbeitgebers gemeistert, wofür ich sehr dankbar bin.“
Bmstr. DI (FH) Anna Fieg, MIM, MBA
Projektentwicklung, Marketing und Assistentin der
Geschäftsführung der Salzburg Wohnbau GmbH
„In Ergänzung zu meiner technischen Bauingenieurwesen
und Baumeister Ausbildung wollte ich eine Management
bzw. Wirtschaftsausbildung absolvieren. Wochenendmo-
dule sowie Auslandsaufenthalte waren eine Bedingung,
welche ich mir selbst gesetzt habe. Außerdem war der uni-
versitäre Charakter eine Grundvoraussetzung. Das MIM
Programm der SMBS hat diesen Anforderungen entspro-
chen und zu meiner Entscheidung geführt. Mein Benefit ist
die Verbindung des Technischen mit dem geforderten Ma-
nagement - und das auf einer fachlich fundierten Ebene.
Diese Kombination wird selten gemacht und weitet den
Blick und das Verständnis im Unternehmertum enorm“.
Peter Van den Berg, MIM
Geschäftsführer Gesundheitszentrum
Chiemgau
„Ich entschied mich für den MIM um meine Management-
kompetenzen weiter zu entwickeln. Die sehr erfahrenen
Vortragenden, die hervorragende Organisation, Unterrichts-
qualität und Zusammenstellung des Programms trugen
dazu bei, dass ich bei jedem Modul von dem vorgetrage-
nen Wissen profitieren konnte und nun dementsprechend
erfolgreich im Unternehmen umsetze.“
„Die Beschreibung der Inhalte des Masters in Management
der SMBS hat mich sehr rasch davon überzeugt, dass
diese Art von Ausbildung meinen Vorstellungen entsprach.
Die Ausbildungsinhalte trafen genau meine Vorstellungen,
die Vortragenden waren fachlich immer sehr kompetent
und zu einem Großteil auch gut in der Lage, das Wissen
zu vermitteln. Die bereitgestellten Unterlagen waren
inhaltlich durchwegs sehr gut. Für Personen, die eine
Führungsaufgabe innehaben oder künftig einnehmen sollen,
kann ich diese Ausbildung auf jeden Fall empfehlen.“
MASTER
THESIS
SEMESTERÜBERSICHT
38PRÄSENZTAGE,14HALBTAGE
SMBS DIDAKTIK
Praxisorientierung wird an der SMBS groß geschrieben.
Die Anwendung der Management-Inhalte wird in Case Stu-
dies und Gruppenarbeiten erarbeitet und präsentiert. Feed-
backschleifen optimieren die Ergebnisse und Erkenntnis-
se. Der Großteil der erstellten Master Thesen münden in
einer realen Unternehmensumsetzung – noch besser lässt
sich die Praxisorientierung kaum beschreiben.
ZIEL DER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT
IST DER TRANSFER UND DIE ANWEN-
DUNG DER ERLERNTEN INHALTE IN DIE
ALLTÄGLICHE BERUFSPRAXIS.
Impressum: © 2016, SMBS - University of Salzburg
Business School. Für den Inhalt verantwortlich: SMBS;
www.smbs.at. Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler und
möglicher organisatorischer Änderungen. Grafik, Design:
www.werbenetzwerk.at
OKTOBER 2016 	
Gesamtwirtschaftliches Umfeld
des Managements I
NOVEMBER 2016 	
General- und Strategisches
Management
Unternehmensrecht
DEZEMBER 2016 	
Rechnungswesen
Controlling I
JÄNNER 2017
Controlling II
Unternehmensfinanzierung
Projektmanagement
13./14.01.17
20./21.01.17
27./28.01.17
21./22.10.16
02./03.12.16
09./10.12.16
03.-05.11.16
18./19.11.16
14-19 / 9-17
14-19 / 9-17
14-19 / 9-17
14-19 / 9-17
9-17
14-19 / 9-17
9-17
14-19 / 9-17
1.SEMESTER
EXECUTIVE EDUCATION
Der SMBS MIM ist ein sog. „Executive Programm“ und wen-
det sich damit an Führungskräfte, Entscheidungsträger und
Nachwuchskader. Wir setzen Berufspraxis voraus und bau-
en den Unterricht darauf auf. Die Unterrichtseinheiten sind
vorwiegend in Wochenendmodulen geblockt, um die Verein-
barkeit mit den beruflichen Anforderungen zu ermöglichen.
Die Abschlussarbeit und die kommissionelle Abschlussprüfung des MIM Studiums folgt der generellen praxisorientierten Grund-
haltung: eine konkrete Fragestellung des eigenen Unternehmens wird mit den erlernten Modellen und Werkzeugen untersucht und
ausgearbeitet. Dadurch entsteht ein direkter Nutzen für Sie und das Unternehmen.
ARCHITEKTUR DES MIM STUDIUMS
9-17
14-19 / 9-17
14-19 / 9-17
9-17
14-19 / 9-17
14-19 / 9-17
9-17
14-19 / 9-17
14-19 / 9-17
9-17
9-17
FEBRUAR 2017 	
Rechnungswesen - Steuerlehre
Soziale Komp./Präsentationstechniken
MÄRZ 2017 	
Personalmanagement
Strategisches Management - Fallstudien
APRIL 2017 	
Führung / Werte
Marketing I
MAI 2017 	
Marketing II
Methoden der Entscheidungsfindung I
Prozessmanagement
JUNI 2017 	
Organisationsentwicklung
Methoden der Entscheidungsfindung II
05./06.05.17
12./13.05.17
19./20.05.17
09.-10.06.17
23./24.06.17
09./10.02.17
24./25.02.17
07./08.04.17
21./22.04.17
03./04.03.17
17./18.03.17
2.SEMESTER
SEPTEMBER 2017 	
Modul London
(Finance & Global Supply Chain
Management)
OKTOBER 2017 	
Planspiel
NOVEMBER 2017 	
Modul Salzburg
(Innovationsmanagement, Strategi-
sches Management, Consulting)
6 Tage
5 Tage
1,5 Tage
3.SEMESTER
GELEBTE INTERNATIONALITÄT
UPGRADEMÖGLICHKEIT
ZUM INT. EXEC. MBA
Für MIM-AbsolventInnen besteht die Mög-
lichkeit mit einem zusätzlichen Studienjahr
(2 Semester) den akademischen Grad des
MBA zu erwerben.
Die Inhalte des Upgrades zum International
Executive MBA - International Management
konzentrieren sich zum einen auf “Interna-
tional Entrepreneurship“ mit den Themen-
bereichen „Crosscultural Aspects“ und
„Managerial Aspects“ internationaler Ge-
schäftstätigkeit. Probleme der unternehme-
rischen Tätigkeit und hier insbesondere Pro-
bleme des interkulturellen Managements,
die weit über Sprachprobleme hinausrei-
chen, stehen im Vordergrund.
Die zweite inhaltliche Komponente wurde
mit „International Markets“ benannt. Hier
geht es um die konkrete Befassung mit den
Rahmenbedingungen für wirtschaftliche
Aktivitäten in den beiden Weltregionen mit
großen Märkten und starkem Wachstum,
nämlich Nordamerika und Ostasien. Diese
Regionen haben global Bedeutung als In-
vestitionsstandorte, als Beschaffungs- und
Absatzmärkte.
Durch Vertiefungen im Bereich des Global
Managements an der Lomonosov Univer-
sität Moskau, der Georgetown University
in Washington, University of Toronto und
der Fudan Universität in Shanghai werden
Sie zum Global Entrepreneur ausgebildet.
Spezialistenwissen über den nordamerika-
nischen und asiatischen Markt wird dabei
ebenso vermittelt wie die Kunst des multi-
kulturellen Managements.
STUDIENINHALTE 1. ABSCHNITT
(1+2 Semester)
Die Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
vermitteln einen breiten Überblick über die Grundlagen
der Unternehmensführung. Im Mittelpunkt stehen dabei
die Kernaufgaben der Führung, die rechtlichen und öko-
nomischen Rahmenbedingungen des Wettbewerbs, das
nationale und internationale makroökonomische Umfeld,
Grundlagen zu den Teilbereichen des Unternehmens sowie
grundlegende Managementinstrumente und -techniken.
Daran schließt eine fundierte Ausbildung in zentralen The-
men des General Management und eine vertiefende Be-
arbeitung wichtiger Teilbereiche des Unternehmens an. In
den Lehrveranstaltungen steht neben der Vermittlung von
Kenntnissen deren Anwendung auf Fallbeispiele aus der
betrieblichen Praxis im Vordergrund.
Im Rahmen des 1. Abschnittes ist eine Projektarbeit zu
einer praxisbezogenen Fragestellung zu erstellen. Diese
dient gleichzeitig zur methodischen und inhaltlichen Vor-
bereitung auf die Erarbeitung der Master-Thesis im 2. Ab-
schnitt.
STUDIENINHALTE 2. ABSCHNITT
(3. Semester)
Die Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnittes
vertiefen zentrale Anwendungsbereiche des strategischen
Managements und unterstreichen insbesondere den inter-
nationalen Charakter des Studienprogramms. Das Lehr-
angebot dieses Abschnittes wird in enger Zusammenar-
beit mit Partnern in St. Gallen und London erstellt. Es ist
vorgesehen, den weitaus überwiegenden Teil der Lehrver-
anstaltungen im 3. Semester als je eine Woche dauernde
Blockveranstaltung in Salzburg und London durchzuführen.
Im Rahmen dieses Abschnitts ist eine Master-Thesis über
ein für die betriebliche Praxis relevantes Thema zu verfas-
sen. Idealerweise beinhaltet die Masterthesis eine Fallstu-
die oder eine Fallanwendungsanalyse aus dem Bereich
des General Management, die den Transfer der erworbe-
nen Kenntnisse und Fähigkeiten in die betriebliche Praxis
nachweist.
Mit der positiven Absolvierung des 3. Semesters (Ab-
schnitt II) wird den Studierenden der international aner-
kannte akademische Grad „Master in Management (MIM)“
seitens der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Univer-
sität Salzburg verliehen.

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager
2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager
2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für ManagerSt.Galler Business School
 
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018St.Galler Business School
 
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: BachelorBetriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: BachelorFachhochschule Salzburg
 
Führungsebene Mittelmanagement
Führungsebene MittelmanagementFührungsebene Mittelmanagement
Führungsebene MittelmanagementHRpepper
 
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
 Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH... Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...Fachhochschule Salzburg
 
14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen
14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen
14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. GallenSt.Galler Business School
 
2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge
2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge  2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge
2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge St.Galler Business School
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenSt.Galler Business School
 
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020St.Galler Business School
 
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019St.Galler Business School
 

Was ist angesagt? (20)

International Executive MBA 2019-2020
International Executive MBA 2019-2020International Executive MBA 2019-2020
International Executive MBA 2019-2020
 
MBA International Strategy and Market Development SMBS
MBA International Strategy and Market Development SMBSMBA International Strategy and Market Development SMBS
MBA International Strategy and Market Development SMBS
 
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBSMBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
 
MBA General Management SMBS
MBA General Management SMBSMBA General Management SMBS
MBA General Management SMBS
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
 
2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager
2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager
2016 - 2017 Berufsbegleitende Ausbildungen MBA & Diplome für Manager
 
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
 
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: BachelorBetriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
 
Führungsebene Mittelmanagement
Führungsebene MittelmanagementFührungsebene Mittelmanagement
Führungsebene Mittelmanagement
 
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitendStudium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
 
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
 Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH... Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
 
14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen
14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen
14. St. Galler Management-Kongress 23.-24.09.2016 in St. Gallen
 
Global Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBSGlobal Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBS
 
HSO Executive Business School
HSO Executive Business SchoolHSO Executive Business School
HSO Executive Business School
 
2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge
2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge  2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge
2016 - 2017 SGBS Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
 
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management 2019-2020
 
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
 

Destacado

Informe tz on
Informe tz onInforme tz on
Informe tz onTZON2010
 
Top 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on Twitter
Top 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on TwitterTop 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on Twitter
Top 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on TwitterSimplify360
 
Tema 5 el ser humano en los ecosistemas
Tema 5 el ser humano en los ecosistemasTema 5 el ser humano en los ecosistemas
Tema 5 el ser humano en los ecosistemasdani-galle01
 
Won technology company introduction
Won technology company introductionWon technology company introduction
Won technology company introductionwontechnologykorea
 
GE8 class 1 Jan 10th
GE8 class 1 Jan 10thGE8 class 1 Jan 10th
GE8 class 1 Jan 10thmissjaqui
 
Guia silent hill homecoming
Guia silent hill homecomingGuia silent hill homecoming
Guia silent hill homecomingbrunichigua
 
“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...
“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...
“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...portodeaveiro
 
Celebramos las vacaciones en el invierno 3
Celebramos las vacaciones en el invierno 3Celebramos las vacaciones en el invierno 3
Celebramos las vacaciones en el invierno 3ea10052
 
GSA 4G Raporu-Mayıs 2013
GSA 4G Raporu-Mayıs 2013GSA 4G Raporu-Mayıs 2013
GSA 4G Raporu-Mayıs 2013Erol Dizdar
 
Unidad 5 el juego y el juguete
Unidad 5  el juego y el jugueteUnidad 5  el juego y el juguete
Unidad 5 el juego y el jugueteKarla Mtz
 
01 liahona-enero-1998
01 liahona-enero-199801 liahona-enero-1998
01 liahona-enero-1998Alex Nuñez
 
Ce 451 part 1(rail gauge)
Ce 451 part 1(rail gauge)Ce 451 part 1(rail gauge)
Ce 451 part 1(rail gauge)A. R. Atiq
 
Tipografia nairet
Tipografia nairetTipografia nairet
Tipografia nairetnsuar
 

Destacado (20)

Informe tz on
Informe tz onInforme tz on
Informe tz on
 
Kilos de papa en 4 pasos
Kilos de papa en 4 pasosKilos de papa en 4 pasos
Kilos de papa en 4 pasos
 
Top 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on Twitter
Top 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on TwitterTop 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on Twitter
Top 10 Events of 2014 that drove the highest buzz on Twitter
 
Tema 5 el ser humano en los ecosistemas
Tema 5 el ser humano en los ecosistemasTema 5 el ser humano en los ecosistemas
Tema 5 el ser humano en los ecosistemas
 
Won technology company introduction
Won technology company introductionWon technology company introduction
Won technology company introduction
 
GE8 class 1 Jan 10th
GE8 class 1 Jan 10thGE8 class 1 Jan 10th
GE8 class 1 Jan 10th
 
Guia silent hill homecoming
Guia silent hill homecomingGuia silent hill homecoming
Guia silent hill homecoming
 
2010 2 búsqueda de empleo
2010 2 búsqueda de empleo2010 2 búsqueda de empleo
2010 2 búsqueda de empleo
 
Articulo GTH
Articulo GTHArticulo GTH
Articulo GTH
 
Level 1 Slides Lessons 6 10 V4 Wb7 Oml
Level 1 Slides   Lessons 6 10 V4 Wb7 OmlLevel 1 Slides   Lessons 6 10 V4 Wb7 Oml
Level 1 Slides Lessons 6 10 V4 Wb7 Oml
 
“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...
“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...
“A Barra e os Portos da Ria de Aveiro – 1808-1932 – Arquivo da Administração ...
 
Celebramos las vacaciones en el invierno 3
Celebramos las vacaciones en el invierno 3Celebramos las vacaciones en el invierno 3
Celebramos las vacaciones en el invierno 3
 
GSA 4G Raporu-Mayıs 2013
GSA 4G Raporu-Mayıs 2013GSA 4G Raporu-Mayıs 2013
GSA 4G Raporu-Mayıs 2013
 
Unidad 5 el juego y el juguete
Unidad 5  el juego y el jugueteUnidad 5  el juego y el juguete
Unidad 5 el juego y el juguete
 
01 liahona-enero-1998
01 liahona-enero-199801 liahona-enero-1998
01 liahona-enero-1998
 
19 génesis
19 génesis19 génesis
19 génesis
 
7. Pronouns
7. Pronouns7. Pronouns
7. Pronouns
 
sudestada20.pdf
sudestada20.pdfsudestada20.pdf
sudestada20.pdf
 
Ce 451 part 1(rail gauge)
Ce 451 part 1(rail gauge)Ce 451 part 1(rail gauge)
Ce 451 part 1(rail gauge)
 
Tipografia nairet
Tipografia nairetTipografia nairet
Tipografia nairet
 

Ähnlich wie Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzburg Business School

Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016St.Galler Business School
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolSt.Galler Business School
 
Mba an abms schweiz
Mba an abms schweizMba an abms schweiz
Mba an abms schweizabonii
 
Hochschule für wirtschaft zürich in abms schweiz
Hochschule für wirtschaft zürich in abms schweizHochschule für wirtschaft zürich in abms schweiz
Hochschule für wirtschaft zürich in abms schweizRussellCrowe0
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...St.Galler Business School
 
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management
Master of Business Administration (MBA) in Integrated ManagementMaster of Business Administration (MBA) in Integrated Management
Master of Business Administration (MBA) in Integrated ManagementSt.Galler Business School
 
Mba an der hochschule für wirtschaft zürich
Mba an der hochschule für wirtschaft zürichMba an der hochschule für wirtschaft zürich
Mba an der hochschule für wirtschaft zürichabonii
 

Ähnlich wie Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzburg Business School (17)

MBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBSMBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
 
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
 
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
 
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBASMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
 
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business SchoolProgrammübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
 
SMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS - Leadership Competence LehrgangSMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS - Leadership Competence Lehrgang
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
 
Mba an abms schweiz
Mba an abms schweizMba an abms schweiz
Mba an abms schweiz
 
Mba in abms schweiz
Mba in abms schweizMba in abms schweiz
Mba in abms schweiz
 
160614_KV_8Seiter_Online_LR
160614_KV_8Seiter_Online_LR160614_KV_8Seiter_Online_LR
160614_KV_8Seiter_Online_LR
 
Hochschule für wirtschaft zürich in abms schweiz
Hochschule für wirtschaft zürich in abms schweizHochschule für wirtschaft zürich in abms schweiz
Hochschule für wirtschaft zürich in abms schweiz
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
 
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business SchoolMaster of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
 
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management
Master of Business Administration (MBA) in Integrated ManagementMaster of Business Administration (MBA) in Integrated Management
Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management
 
Weiterbildung KMU
Weiterbildung KMUWeiterbildung KMU
Weiterbildung KMU
 
Folder MBA Corporate Governance und Management Upgrade
Folder MBA Corporate Governance und Management UpgradeFolder MBA Corporate Governance und Management Upgrade
Folder MBA Corporate Governance und Management Upgrade
 
Mba an der hochschule für wirtschaft zürich
Mba an der hochschule für wirtschaft zürichMba an der hochschule für wirtschaft zürich
Mba an der hochschule für wirtschaft zürich
 

Mehr von SMBS University of Salzburg Business School

Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...SMBS University of Salzburg Business School
 
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...SMBS University of Salzburg Business School
 
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...SMBS University of Salzburg Business School
 

Mehr von SMBS University of Salzburg Business School (10)

Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management ScienceDoctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
 
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
 
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBSInternationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
 
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBSUniversitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
 
Directors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
Directors Program - SMBS - Ausbildung AufsichtsräteDirectors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
Directors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
 
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
 
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
 
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business SchoolGlobal Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA Programme 2016 - SMBS University of Salzburg Business School
MBA Programme 2016 - SMBS University of Salzburg Business SchoolMBA Programme 2016 - SMBS University of Salzburg Business School
MBA Programme 2016 - SMBS University of Salzburg Business School
 
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
 

Último

"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenOlenaKarlsTkachenko
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 

Último (6)

"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 

Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzburg Business School

  • 2. VORWORT Die SMBS als Business School der Universität Salzburg hat sich in den letzten Jahren einen bemerkenswerten internationalen Ruf aufge- baut. Exzellente ReferentInnen und eine pra- xisorientierte Didaktik sichern den so wichtigen direkten Transfer in die alltägliche Berufspraxis. „Der von der SMBS – University of Salzburg Business School angebotene Universitätslehr- gang Master in Management – MIM vermittelt jene Managementkompetenzen, die es Füh- rungskräften und Nachwuchsführungskräften ermöglicht, verantwortungsvolle berufliche Po- sitionen erfolgreich auszufüllen. Exzellente Vor- tragende aus dem universitären Bereich sowie aus der Unternehmungspraxis unterstützen die Studierenden dabei, problem- und erfolgsorien- tiert zu agieren und Strategien wirkungsvoll in die Praxis umzusetzen. Der inhaltliche Schwer- punkt liegt im Bereich General Management. Mehrere hundert Absolventinnen und Absol- venten haben diese Universitätslehrgänge mit dem von der Universität Salzburg verliehenen akademischen Grad „Master in Management“ abgeschlossen und zeugen vom großen Erfolg dieser Lehrgänge.“ ZIELE: Die Studierenden erwerben im Universitätslehrgang Kenntnisse und Fähigkeiten, um Führungsverantwortung erfolgreich wahrzunehmen. Durch die Verknüpfung von praxisbewährtem Wissen und Neuem sowie durch die Vermittlung führungs- und entscheidungsrelevanter Fä- higkeiten werden die Studierenden unterstützt, problem- und erfolgsorientiert zu agieren und Strategien wirkungs- voll in die Praxis umzusetzen. Der Schwerpunkt liegt auf den aktuellen Methoden und Instrumenten, die sich für die Lösung der Führungsprobleme vor allem in mittleren und kleinen Unternehmen eignen. ZIELGRUPPEN: AbsolventInnen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studi- enrichtungen, GeschäftsführerInnen, Mitglieder von Ge- schäftsleitungen, Führungskräfte, (insbes. KMU‘s), Nach- wuchsführungskräfte / JungmanagerInnen ZULASSUNG: Personen mit abgeschlossenem Universitätsstudium oder einer vergleichbaren Qualifikation in Form von mindestens 5 Jahren Berufspraxis in einschlägigem Tätigkeitsbereich mit erheblichen Kenntnissen im Bereich des General Ma- nagements. Nach Abklärung der formalen Voraussetzun- gen entscheidet die Lehrgangsleitung über die Zulassung zum Lehrgang. SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL DER UNIVERSITÄT SALZBURG EDUCATION FOR LEADERS Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer
  • 3. SMBS MIM STUDIERENDE STUDIERENDE DER SMBS Der Master in Management startet 2016 be- reits in den 14. Jahrgang. In den bisherigen 13 Universitätslehrgängen haben bereits über 220 Studierende Executive Management Kompe- tenzen erworben. In Vertretung vieler zufriede- ner Alumni hier eine kleine Auswahl an Rück- meldungen. Georg Weiß, MIM Bereichsleiter Eurofunk Kappacher Caterina Müller, MIM Assistentin der Geschäftsführung, Intercar Austria GmbH – Großhandel SKODA Österreich „Das Studium bietet ein umfassendes Wissen im Manage- ment-Bereich, sowie die Erlernung ihrer praktischen Um- setzbarkeit. Zudem konnte ich mich persönlich weiterentwi- ckeln und viele neue Kontakte knüpfen. Dennoch darf man nicht vergessen, dass es sich um ein berufsbegleitendes Studium handelt und die Vor- und Nachbearbeitungszeit zu Spitzenzeiten oftmals sehr intensiv ist. Die Balance zwischen Studium und Job habe ich mit großer Unterstützung meines Arbeitgebers gemeistert, wofür ich sehr dankbar bin.“ Bmstr. DI (FH) Anna Fieg, MIM, MBA Projektentwicklung, Marketing und Assistentin der Geschäftsführung der Salzburg Wohnbau GmbH „In Ergänzung zu meiner technischen Bauingenieurwesen und Baumeister Ausbildung wollte ich eine Management bzw. Wirtschaftsausbildung absolvieren. Wochenendmo- dule sowie Auslandsaufenthalte waren eine Bedingung, welche ich mir selbst gesetzt habe. Außerdem war der uni- versitäre Charakter eine Grundvoraussetzung. Das MIM Programm der SMBS hat diesen Anforderungen entspro- chen und zu meiner Entscheidung geführt. Mein Benefit ist die Verbindung des Technischen mit dem geforderten Ma- nagement - und das auf einer fachlich fundierten Ebene. Diese Kombination wird selten gemacht und weitet den Blick und das Verständnis im Unternehmertum enorm“. Peter Van den Berg, MIM Geschäftsführer Gesundheitszentrum Chiemgau „Ich entschied mich für den MIM um meine Management- kompetenzen weiter zu entwickeln. Die sehr erfahrenen Vortragenden, die hervorragende Organisation, Unterrichts- qualität und Zusammenstellung des Programms trugen dazu bei, dass ich bei jedem Modul von dem vorgetrage- nen Wissen profitieren konnte und nun dementsprechend erfolgreich im Unternehmen umsetze.“ „Die Beschreibung der Inhalte des Masters in Management der SMBS hat mich sehr rasch davon überzeugt, dass diese Art von Ausbildung meinen Vorstellungen entsprach. Die Ausbildungsinhalte trafen genau meine Vorstellungen, die Vortragenden waren fachlich immer sehr kompetent und zu einem Großteil auch gut in der Lage, das Wissen zu vermitteln. Die bereitgestellten Unterlagen waren inhaltlich durchwegs sehr gut. Für Personen, die eine Führungsaufgabe innehaben oder künftig einnehmen sollen, kann ich diese Ausbildung auf jeden Fall empfehlen.“
  • 4. MASTER THESIS SEMESTERÜBERSICHT 38PRÄSENZTAGE,14HALBTAGE SMBS DIDAKTIK Praxisorientierung wird an der SMBS groß geschrieben. Die Anwendung der Management-Inhalte wird in Case Stu- dies und Gruppenarbeiten erarbeitet und präsentiert. Feed- backschleifen optimieren die Ergebnisse und Erkenntnis- se. Der Großteil der erstellten Master Thesen münden in einer realen Unternehmensumsetzung – noch besser lässt sich die Praxisorientierung kaum beschreiben. ZIEL DER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT IST DER TRANSFER UND DIE ANWEN- DUNG DER ERLERNTEN INHALTE IN DIE ALLTÄGLICHE BERUFSPRAXIS. Impressum: © 2016, SMBS - University of Salzburg Business School. Für den Inhalt verantwortlich: SMBS; www.smbs.at. Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler und möglicher organisatorischer Änderungen. Grafik, Design: www.werbenetzwerk.at OKTOBER 2016 Gesamtwirtschaftliches Umfeld des Managements I NOVEMBER 2016 General- und Strategisches Management Unternehmensrecht DEZEMBER 2016 Rechnungswesen Controlling I JÄNNER 2017 Controlling II Unternehmensfinanzierung Projektmanagement 13./14.01.17 20./21.01.17 27./28.01.17 21./22.10.16 02./03.12.16 09./10.12.16 03.-05.11.16 18./19.11.16 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 1.SEMESTER
  • 5. EXECUTIVE EDUCATION Der SMBS MIM ist ein sog. „Executive Programm“ und wen- det sich damit an Führungskräfte, Entscheidungsträger und Nachwuchskader. Wir setzen Berufspraxis voraus und bau- en den Unterricht darauf auf. Die Unterrichtseinheiten sind vorwiegend in Wochenendmodulen geblockt, um die Verein- barkeit mit den beruflichen Anforderungen zu ermöglichen. Die Abschlussarbeit und die kommissionelle Abschlussprüfung des MIM Studiums folgt der generellen praxisorientierten Grund- haltung: eine konkrete Fragestellung des eigenen Unternehmens wird mit den erlernten Modellen und Werkzeugen untersucht und ausgearbeitet. Dadurch entsteht ein direkter Nutzen für Sie und das Unternehmen. ARCHITEKTUR DES MIM STUDIUMS 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 9-17 9-17 FEBRUAR 2017 Rechnungswesen - Steuerlehre Soziale Komp./Präsentationstechniken MÄRZ 2017 Personalmanagement Strategisches Management - Fallstudien APRIL 2017 Führung / Werte Marketing I MAI 2017 Marketing II Methoden der Entscheidungsfindung I Prozessmanagement JUNI 2017 Organisationsentwicklung Methoden der Entscheidungsfindung II 05./06.05.17 12./13.05.17 19./20.05.17 09.-10.06.17 23./24.06.17 09./10.02.17 24./25.02.17 07./08.04.17 21./22.04.17 03./04.03.17 17./18.03.17 2.SEMESTER SEPTEMBER 2017 Modul London (Finance & Global Supply Chain Management) OKTOBER 2017 Planspiel NOVEMBER 2017 Modul Salzburg (Innovationsmanagement, Strategi- sches Management, Consulting) 6 Tage 5 Tage 1,5 Tage 3.SEMESTER
  • 6. GELEBTE INTERNATIONALITÄT UPGRADEMÖGLICHKEIT ZUM INT. EXEC. MBA Für MIM-AbsolventInnen besteht die Mög- lichkeit mit einem zusätzlichen Studienjahr (2 Semester) den akademischen Grad des MBA zu erwerben. Die Inhalte des Upgrades zum International Executive MBA - International Management konzentrieren sich zum einen auf “Interna- tional Entrepreneurship“ mit den Themen- bereichen „Crosscultural Aspects“ und „Managerial Aspects“ internationaler Ge- schäftstätigkeit. Probleme der unternehme- rischen Tätigkeit und hier insbesondere Pro- bleme des interkulturellen Managements, die weit über Sprachprobleme hinausrei- chen, stehen im Vordergrund. Die zweite inhaltliche Komponente wurde mit „International Markets“ benannt. Hier geht es um die konkrete Befassung mit den Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Aktivitäten in den beiden Weltregionen mit großen Märkten und starkem Wachstum, nämlich Nordamerika und Ostasien. Diese Regionen haben global Bedeutung als In- vestitionsstandorte, als Beschaffungs- und Absatzmärkte. Durch Vertiefungen im Bereich des Global Managements an der Lomonosov Univer- sität Moskau, der Georgetown University in Washington, University of Toronto und der Fudan Universität in Shanghai werden Sie zum Global Entrepreneur ausgebildet. Spezialistenwissen über den nordamerika- nischen und asiatischen Markt wird dabei ebenso vermittelt wie die Kunst des multi- kulturellen Managements. STUDIENINHALTE 1. ABSCHNITT (1+2 Semester) Die Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts vermitteln einen breiten Überblick über die Grundlagen der Unternehmensführung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kernaufgaben der Führung, die rechtlichen und öko- nomischen Rahmenbedingungen des Wettbewerbs, das nationale und internationale makroökonomische Umfeld, Grundlagen zu den Teilbereichen des Unternehmens sowie grundlegende Managementinstrumente und -techniken. Daran schließt eine fundierte Ausbildung in zentralen The- men des General Management und eine vertiefende Be- arbeitung wichtiger Teilbereiche des Unternehmens an. In den Lehrveranstaltungen steht neben der Vermittlung von Kenntnissen deren Anwendung auf Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis im Vordergrund. Im Rahmen des 1. Abschnittes ist eine Projektarbeit zu einer praxisbezogenen Fragestellung zu erstellen. Diese dient gleichzeitig zur methodischen und inhaltlichen Vor- bereitung auf die Erarbeitung der Master-Thesis im 2. Ab- schnitt. STUDIENINHALTE 2. ABSCHNITT (3. Semester) Die Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnittes vertiefen zentrale Anwendungsbereiche des strategischen Managements und unterstreichen insbesondere den inter- nationalen Charakter des Studienprogramms. Das Lehr- angebot dieses Abschnittes wird in enger Zusammenar- beit mit Partnern in St. Gallen und London erstellt. Es ist vorgesehen, den weitaus überwiegenden Teil der Lehrver- anstaltungen im 3. Semester als je eine Woche dauernde Blockveranstaltung in Salzburg und London durchzuführen. Im Rahmen dieses Abschnitts ist eine Master-Thesis über ein für die betriebliche Praxis relevantes Thema zu verfas- sen. Idealerweise beinhaltet die Masterthesis eine Fallstu- die oder eine Fallanwendungsanalyse aus dem Bereich des General Management, die den Transfer der erworbe- nen Kenntnisse und Fähigkeiten in die betriebliche Praxis nachweist. Mit der positiven Absolvierung des 3. Semesters (Ab- schnitt II) wird den Studierenden der international aner- kannte akademische Grad „Master in Management (MIM)“ seitens der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Univer- sität Salzburg verliehen.
  • 7. REFERENTINNEN Univ. Prof. Dr. Richard Hammer Uni Salzburg, General / Strategic Management Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik Uni Salzburg, Rechnungswesen - Steuerlehre Univ.-Prof. Dr. Martin Auer Universität Salzburg, Unternehmensrecht Mag. Alfred Falkenstätter RVS, Unternehmensfinanzierung Mag. Leonhard Hell, MSc Tiroler Landeskliniken, Controlling Prof (FH) Dr. Christoph Eisl FH Steyr, Controlling Univ.-Prof. Dr. Mario Klarer Klarer Trainings, Präsentationstechniken Mag. Johann Glück Wüstenrot, Personalmanagement Dr. Holger Schwarting, MBA Sport 2000, Marketing Mag. PhDr. Georg Stantejsky Impuls Coaching, Führung und Werte Dr. Anton Bojanovsky AB Unternehmensberatung, Fallstudien Mag. Wolfgang Dobretzberger Spitze Unternehmensber., Bilanzanalyse Mag. Ulli Maurer Trainerin, Rechnungswesen Einführung Prof. Dr. Niels Biethahn Institut für Automobilforschung, Planspiel Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer Uni Salzburg, Gesamtwirt. Umfeld des Managem. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler Uni Salzburg, Arbeitsrecht Dr. Gerhard Aumayr SMBS, Projektmanagement Dipl.-Ing. Wolfgang Stangassinger, MBA Alpen-Maykestag, Prozessmanagement Dr. Andreas Wieland Trainer, Organisationsentwicklung Mag. Bernhard Sams, MBA SMBS, Methoden der Entscheidungsfindung Dr. Mathias Müller Pro4s Consulting, Innovationsmanagement Bijan Hesni MBA University of Westminster, Finance Nick Barnett MBA Univ. of Westminster, Supply Chain Managem. Wolfgang Koch Klarer Trainings, Präsentationstechniken Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.smbs.at. Anmeldungen können ausnahmslos schriftlich per Fax, E-Mail oder Post mit komplett ausgefülltem Anmeldeformular und unter Einreichung der benötigten Unterlagen entgegen genommen werden. Bei Gruppenüberzahl und gleichwertigen Bewerbungen entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung. Es gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der SMBS. EXZELLENTE REFERENTINNEN An unsere Vortragenden haben wir den Anspruch der Integration von Theorie und Praxis. Alle ausgesuchten ProfessorInnen der Universitäten verfügen über wirtschaft- liche Praxis und unsere Professionals unterrichten auf höchstem akademischem Niveau. So ist der beste Lernerfolg garantiert. REFERENTINNEN (AUSZUG):
  • 8. MASTER IN MANAGEMENT MIM EXECUTIVE MASTER PROGRAMM FÜR GENERAL MANAGEMENT KONTAKT Maria Marschall SMBS - University of Salzburg Business School Schloss Urstein, 5412 Puch / Salzburg, AUSTRIA +43 (0) 676 / 88 22 22 16 maria.marschall@smbs.at www.smbs.at SMBSVideo LEHRGANGSLEITUNG Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer, Uni Salzburg, Ao. Professor für Ökonomie am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Uni- versität Salzburg Studiendauer: 3 Semester Präsenztage: 38 Ganztage und 14 Halbtage ECTS: 62 Unterrichtssprache: Deutsch/Englisch Titel: Master in Management, MIM der Universi- tät Salzburg Ziel: Vermittlung von Managementwissen und -kompetenzen für Führungs- und Nach- wuchsführungskräfe Zulassung: Akademische Vorbildung oder adäquate Berufserfahrung (insb. Leitungsfunktion) SMBS-Didaktik: Praxisorientierter Präsenzunterricht, Ca- se-Studies, Peer Learning Organisationsform: „Executive Programm“: berufsbegleitende Wochenend- bzw. Blockmodule Kosten: € 12.000,– (exkl. Prüfungs- und Verwal- tungsgebühr von € 1.250,– exkl. Reise- kosten; unecht MwSt. befreit)