SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CAS Change & Innovation Management
Grundlagen des Challenge Managements
MEET THE CHALLENGE
Sehr geehrte Damen und Herren,
wer sein Leben erfolgreich gestalten möchte, begegnet permanent neuen Herausfor-
derungen. Wer könnte das besser wissen als wir?
Die Fähigkeit zur ständigen Veränderung wird zum Erfolgsfaktor für Mensch, Marke
und Unternehmen. In unserer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint und
sich von Minute zu Minute ändert, wird diese Mission zur ewigen „Challenge.“ Neue
Zeiten verlangen neue Ausbildungskonzepte und das Thema Challenge Management
gewinnt in unserer Gesellschaft immer stärker an Bedeutung.
Das ist der Grund, warum wir Sie auf Ihre beruflichen und persönlichen Heraus-
forderungen bestmöglich vorbereiten wollen. Mit dem CAS Change und Innovation
Management bieten wir Ihnen eine Ausbildung der Extraklasse, die von den Erfah-
rungen zweier starker Organisationen, der Klitschko Management Group GmbH
und der Universität St.Gallen, profitiert. Diese gemeinsame Weiterbildung hält für
Sie höchste inhaltliche Kompetenz und einen breiten persönlichen Erfahrungsschatz
bereit – entdecken Sie, was in Ihnen steckt und seien Sie vorbereitet. Die nächste
Challenge wartet schon.
Prof. Dr. Wolfgang Jenewin
Ordinarius der Universität St. Gallen
Dr. Wladimir Klitschko
Promovierter Sportwissenschaftler und Unternehmer
INHALTE
Mastering the Challenging VUCA World
>> Meet the Challenge
·	Kennenlernen und Anwendung von Prinzipien zur Erzielung eines Erfolgs
·	Evaluation von Methoden, um Barrieren zu überwinden und Rückschläge zu
	verarbeiten
>> Sozialkompetenz
·	Erlernen emphatischer Fähigkeiten, die dazu dienen, eigene Handlungsziele mit
	den Einstellungen und Werten einer Gruppe zu verknüpfen und in diesem
	 Sinne auch das Verhalten und die Einstellungen dieser Gruppe zu beeinflussen
>> Leading High Performance Teams
·	Bedeutung von Führung und Zusammenarbeit in einem herausfordernden, dyna-
	 mischen Umfeld; Erklärung, warum auch Führung sich im stetigen Wandel befindet
·	Einführung in die verschiedenen Führungsstile und Führungsphilosophien
·	Einblick in die Bedeutung von High Performance Teams zur Erzielung von High
	 Performance Resultaten
Selbstmanagement
>> Resilience & Motivationsmanagement
·	Definition von Resilience und Darstellung der zunehmenden Bedeutung im tägli-
	 chen (Wirtschafts-)Leben
·	Analyse von Zusammenhängen zwischen individuellen Resilience Faktoren und
	 Ergebnissen im beruflichen Alltag sowie Bestimmung des eigenen Resilience-
	Quotienten
>> Selbstvermarktung
·	Erfolgreiche Vermarktung des eigenen Brands durch emotionale Personifizierung
>> Rationale Entscheidungsfindung
·	Methoden zur rationalen Entscheidungsfindung unter Unsicherheit und Techniken
	für den Umgang mit asymmetrischen Informationen und Emotionalitäten
© Denis Ignatov
Innovation Management
>> Innovationsmanagement
·	Strategisches Innovationsmanagement und Führung von Innovationsprozessen
	 zur erfolgreichen Vermarktung neuer Ideen
>> Business Model Innovation
·	Bereitstellung eines Werkzeugkastens, mit dem Unternehmer ein tragfähiges
	 Geschäftsmodell entwickeln und umsetzen können
>> Diversity & Intercultural Management
·	Identifikation und Bewertung unternehmerischer Opportunitäten
·	Förderung von Ownership und Entrepreneurship Spirit
·	Hilfestellung bei der Business-Plan-Erstellung
>> Marketing of Innovations or Innovative Marketing
·	Rolle von Market und Customer Insights zur Vermarktung von Innovationen
Change Management
>> Change & Organizational Development
·	Analyse und Entwicklung organisationaler Prozesse und Strukturen in einem sich
	 stetig ändernden Unternehmensumfeld
·	Umsetzung strategischer (Neu-)Ausrichtungen in Zeiten stetiger Veränderungen
>> Project Management
·	Bedeutung eines professionellen Projektmanagements zur Implementierung von
	 strukturierten Veränderungen
>> Verhandlungs- & Konfliktmanagement
·	Einführung in die Technik von Vertragsverhandlungen sowie Vermittlung diverser
	Verhandlungstaktiken
>> Management Innovativer Produkte
·	Umfassender Überblick über die Marketinginstrumente „Product Management“ und
	„Pricing“
·	Bedeutung der Preis- und Produktgestaltung als Bestandteil des Marketing-Mix
>> Krisenmanagement
·	Risikomanagement, Analyse von Krisensituation und Entwicklung von Strategien zur
	 Bewältigung von Krisen
INHALTE
ZAHLEN, DATEN, FAKTEN
Termine 2017:
Das Certificate of Advanced Studies in CAS Change & Innovation Management
besteht aus vier Blöcken à vier bis fünf Präsenztagen. Die Termine lauten wie folgt:
27.02. bis 02.03.2017
29.05. bis 02.06.2017
07.08. bis 10.08.2017
25.09. bis 29.09.2017
Preis:
Die Gebühren zur Einschreibung für das CAS Change & Innovation Management
belaufen sich auf EUR 14.950,- einschliesslich aller Kursmaterialien und Prüfungs-
gebühren.
ECTS Credits:
Im Zertifikatsprogramm CAS Change & Innovation Management werden insgesamt
15 ECTS-Punkte vergeben. Hierbei werden für jeden bestandenen Studienblock drei
ECTS-Punkte erworben, die mit einer Abschlussarbeit für weitere drei ECTS-Punkte
ergänzt werden. Die erworbenen Credits sind bei späteren Weiterbildungen der Uni-
versität St.Gallen anrechenbar.
Sprache:
Die Sprache in den jeweiligen Modulen des Programms ist Deutsch.
Bewerbung und Voraussetzungen:
Aufnahmekriterium ist ein anerkannter Fachhochschul- oder Hochschulabschluss
oder mehrjährige Erfahrung in einer Change & Innovation-relevanten Position. Der
Bewerber muss sich zudem erfolgreich einem Eignungsverfahren stellen. Dieses
besteht aus einem eigens verfassten Motivationsschreiben, in dem der Bewerber seine
besondere Eignung und Motivation zur Teilnahme am Zertifikatsprogramm zum
Change & Innovation Manager aufzeigt. Darüber hinaus muss der Bewerber zwei
Referenzen einreichen und sich vor Aufnahme in das Zertifikatsprogramm einem
Interview mit der Studienleitung stellen.
EMPFEHLUNGEN
>> Der gute Mix aus erstklassigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis, aktuellsten
Themenstellungen sowie direkt anwendbaren theoretischen und praktischen Empfehlungen
verursachten bei mir ein stetiges Feuerwerk der Synapsen. Ich habe jeden Tag etwas für mich
und meinen Berufsalltag gelernt - sei es mit oder auch von den anderen Teilnehmern und
Referenten. Solch einen Austausch hat sicherlich kein anderer Studiengang. <<
Heiko Stenger, Global Enterprise Architect bei Zimmer Biomet
>> Der CAS Change & Innovation Management bietet eine optimale Vermittlung von Wissen
nicht nur durch Vorlesungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten, sondern vor allem durch
praxisnahe Fallstudien. Dies immer mit dem Ziel, die individuellen Fähigkeiten der Teilneh-
mer bestmöglich zu entwickeln, um für neue Herausforderungen gewappnet zu sein. Durch
diese Weiterbildung erhalte ich die effektivsten Lerninhalte für meinen Umgang mit Heraus-
forderungen und lerne, wie ich Methoden aus der Wirtschafts- und Sportwelt bei meinen
spezifischen Change-Prozessen einsetzen kann. Ich kann die gestiegenen Anforderungen an
mich als Führungskraft und meinen Umgang mit Herausforderungen besser managen sowie
die verschiedenen Themenstellungen als Leiter Verkauf mit meinem Team beraten. <<
Thomas Lange, Leiter Verkauf bei die Mobiliar, Generalagentur Mittelthurgau
>> Dieser Studiengang ist eine Kombination aus hoher Qualität betriebswirtschaftlicher
Lehre durch die ProfessorInnen und DozentInnen der Universität St. Gallen und dem Praxis-
input durch ausgewählte Persönlichkeiten der Wirtschaft. Der akademische Input ist nicht nur
konsequent auf höchstem Niveau, sondern auch klar strukturiert und praxisrelevant aufgear-
beitet. Die Gastdozenten aus der Wirtschaft sind aus unterschiedlichen Branchen und liefern
teilweise tiefe Einblicke und essentielle Aspekte aus ihrem Fachbereich, was der Arbeit im
Kontext Change & Innovation Management Weitblick verleiht. Challenge ist hier vierdimen-
sional gemeint: der Input – die eigene Entwicklung – der berufliche Transfer und die Umsetzung
im Business. Sehr empfehlenswert! <<
Christiane Hahner, Geschäftsführerin bei bc development
© Denis Ignatov
EMPFEHLUNGEN
>> Der Lehrgang ist ein geballter Mix von internationalen Top-Experten aus Wissenschaft und
Praxis, die die neuesten Erkenntnisse zu Innovation und Change Management vermitteln.
Wladimir Klitschko und sein Team spornen die Teilnehmer und die Vortragenden auf sehr
persönliche Art zu Höchstleistungen an. Das Wissen wird mit starkem Praxisbezug interak-
tiv vorgetragen - Tipps und Motivation zur Stärkung der „Marke Ich“ sind inklusive. Ganz
besonders empfehlenswert für Top-Führungskräften aus veränderungsresistenten Großunter-
nehmen, die gerne einen Punch von Klitschko zu mehr Mut und Innovation spüren wollen. <<
Martin Loeffler, Manager in einem globalen IT-Konzern
>> Der Studiengang war für mich eine besondere Erfahrung. Nicht nur die Parallelen zwischen
dem Leistungssport und Unternehmertun zu erkennen und viele Werkzeuge für meine
Herausforderungen im Leben zu erhalten, sondern auch die Zusammenarbeit mit den anderen
Teilnehmern aus verschiedenen Branchen haben mich und meine Arbeit für meine zukünftigen
Projekte geprägt. <<
Markus Jann, Mitglied der Geschäftsleitung bei der fitech ag, Schweiz
>> Das CAS Change & Innovation Management ist ein optimaler Mix zwischen Theorie der
Universität St. Gallen und Praxiselemeten aus dem Umfeld der Klitschko Management Group.
Damit ist man wieder up to date und bestens gerüstet für die täglichen Herausforderungen. <<
Roman Steffen, Verkehrsverbund Luzern, Verkehrsplanung
>> Den Studiengang empfehle ich allen Führungskräften, die sich den komplexen Herausfor-
derungen einer sich stetig und schnell wandelnden Situation im Unternehmen stellen möchten
und sowohl konstruktiv als auch nachhaltig begleiten wollen. Sehr wertvoll sind Impulse aus
Wirtschaft und Hochleistungssport, die in einer idealen Kombination von spürbar hochiden-
tifizierter Theorie und Praxis vermittelt von Hochschuldozenten und sorgfältig ausgewählten
Praxisexperten präsentiert werden. Das „Lernen am Modell“ ist in Perfektion und spürbar
erlebbar von, mit und durch Dr. Wladimir Klitschko. Führung, die Vertrauen, Identifikation
und Begeisterung bei den Mitarbeitenden auslöst, ist sehr komplex und unverzichtbar um
Nachhaltigkeit für Unternehmen zu erzielen. <<
Dr. med. Anke Berg MBA, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitende Ärztin Erwachsenen-
psychiatrie, Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland
>> Fasziniert haben mich bei diesem Studiengang der Ansatz und die gewählte „Formel“,
sowohl Theorie und Praxis als auch Sport und Wissenschaft zu vereinen. Dies geschieht
hochgradig professionell, radikal, wissenschaftlich gestützt und mit der Aussicht sowie dem
Anspruch, dass die Teilnehmer ihre eigene Erfolgsformel finden - toll. Und es wird noch besser -
es ist genau das eingetreten. Begeistert hat mich der freundschaftliche, offene Wissensaustausch
mit Dr. Wladimir Klitschko und den Referenten sowie die positiv, ansteckende Atmosphäre.
Ich bin gespannt, was ich daraus mache. Let the challenge begin. <<
Björn Geromiller
Universität St.Gallen
Institut für Customer Insight (ICE-HSG)
Bahnhofstrasse 8 I, CH-9000 St.Gallen/Schweiz
E-Mail: thomas.kochanek@unisg.ch
Telefon: +41 (0)71 224 2133
Klitschko Management Group GmbH
Challenge Management
Grosse Elbstrasse 275, D-22767 Hamburg
E-Mail: challengemanagement@k-mg.com
Telefon: +49 (0)40 25 499 46 0

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)
DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)
DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)
Marc Wagner
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
St.Galler Business School
 
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
St.Galler Business School
 
Seminarprogramm 2019 des ime
Seminarprogramm 2019 des imeSeminarprogramm 2019 des ime
Seminarprogramm 2019 des ime
DanielPoetzsch
 
Personalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der PraxisPersonalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der Praxis
Sonja Liegler
 
ORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische Herausforderung
ORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische HerausforderungORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische Herausforderung
ORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische Herausforderung
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - DiplomarbeitenReferenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
St.Galler Business School
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Fachhochschule Salzburg
 
Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...
Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...
Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Skills im Fokus: Talentmanagement ist Kompetenzmanagement
Skills im Fokus: Talentmanagement ist KompetenzmanagementSkills im Fokus: Talentmanagement ist Kompetenzmanagement
Skills im Fokus: Talentmanagement ist Kompetenzmanagement
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Personalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMUPersonalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMU
IrinaRolle
 
Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
CoachingConcepts
 
Kompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwalten
Kompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwaltenKompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwalten
Kompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwalten
INOLUTION Innovative Solution AG
 
ImagebroschüRe D 11 09
ImagebroschüRe D 11 09ImagebroschüRe D 11 09
ImagebroschüRe D 11 09aloahe2
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
St.Galler Business School
 
Business Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches BindegliedBusiness Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches Bindeglied
INOLUTION Innovative Solution AG
 
KMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule Salzburg
KMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule SalzburgKMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule Salzburg
KMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
managerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofil
managerberater
 

Was ist angesagt? (19)

DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)
DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)
DMR BLUE TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT (FOKUS: LEADERSHIP)
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
 
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
 
Seminarprogramm 2019 des ime
Seminarprogramm 2019 des imeSeminarprogramm 2019 des ime
Seminarprogramm 2019 des ime
 
Personalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der PraxisPersonalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der Praxis
 
ORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische Herausforderung
ORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische HerausforderungORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische Herausforderung
ORGANISATOR 11-12/20: Future Skills - eine unternehmerische Herausforderung
 
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - DiplomarbeitenReferenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
 
Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...
Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...
Motivations- vs. Hygienekompetenzen: Kompetenzen sind entscheidend, nicht Fac...
 
Skills im Fokus: Talentmanagement ist Kompetenzmanagement
Skills im Fokus: Talentmanagement ist KompetenzmanagementSkills im Fokus: Talentmanagement ist Kompetenzmanagement
Skills im Fokus: Talentmanagement ist Kompetenzmanagement
 
Personalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMUPersonalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMU
 
Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
 
Flyer changemanagement 2013
Flyer changemanagement 2013Flyer changemanagement 2013
Flyer changemanagement 2013
 
Kompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwalten
Kompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwaltenKompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwalten
Kompetenzmanagement 4.0: Gestalten statt verwalten
 
ImagebroschüRe D 11 09
ImagebroschüRe D 11 09ImagebroschüRe D 11 09
ImagebroschüRe D 11 09
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
 
Business Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches BindegliedBusiness Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches Bindeglied
 
KMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule Salzburg
KMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule SalzburgKMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule Salzburg
KMU-Management und Entrepeneuership: Fachhochschule Salzburg
 
managerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofil
 

Ähnlich wie 160614_KV_8Seiter_Online_LR

Change-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdf
Change-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdfChange-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdf
Change-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdf
KKAG
 
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg  BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
St.Galler Business School
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
St.Galler Business School
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² BroschüreReitterer
 
Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016Dr. Axel Grandpierre
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
Führungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdf
Führungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdfFührungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdf
Führungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdf
KKAG
 
SMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS - Leadership Competence LehrgangSMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS University of Salzburg Business School
 
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe InformationCQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
Dr. Sabine Reichelt-Nauseef
 
Master Studium Betriebswirtschaft
Master Studium BetriebswirtschaftMaster Studium Betriebswirtschaft
Master Studium Betriebswirtschaft
Fachhochschule Salzburg
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerDaniel Scherrer
 
change management
change managementchange management
change management
Stefan Reindl (韩昊然)
 
Education - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph Kalt
Education - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph KaltEducation - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph Kalt
Education - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph Kalt
Christoph Kalt
 
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Alexander Goettling
 
Wachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdf
Wachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdfWachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdf
Wachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdf
KKAG
 
St. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior Executives
St. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior ExecutivesSt. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior Executives
St. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior Executives
Institut für Angewandte Management Wissenschaften St. Gallen AG
 
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
SMBS University of Salzburg Business School
 

Ähnlich wie 160614_KV_8Seiter_Online_LR (20)

Change-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdf
Change-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdfChange-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdf
Change-Management-Training der KKAG in Deutschland.pdf
 
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg  BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
 
ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
 
Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
 
Führungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdf
Führungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdfFührungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdf
Führungswerte bei KKAG-Kommunikations-Kolleg AG.pdf
 
SMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS - Leadership Competence LehrgangSMBS - Leadership Competence Lehrgang
SMBS - Leadership Competence Lehrgang
 
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe InformationCQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
 
Master Studium Betriebswirtschaft
Master Studium BetriebswirtschaftMaster Studium Betriebswirtschaft
Master Studium Betriebswirtschaft
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
 
change management
change managementchange management
change management
 
Education - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph Kalt
Education - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph KaltEducation - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph Kalt
Education - Damit ist Geld zu verdienen by Christoph Kalt
 
SHIFTSCHOOL_Factsheet
SHIFTSCHOOL_FactsheetSHIFTSCHOOL_Factsheet
SHIFTSCHOOL_Factsheet
 
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
 
Wachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdf
Wachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdfWachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdf
Wachstum fördern- Führungsunterstützung mit KKAG.pdf
 
St. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior Executives
St. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior ExecutivesSt. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior Executives
St. Galler Diplom im Angewandten Change Management fuer Senior Executives
 
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
 

160614_KV_8Seiter_Online_LR

  • 1. CAS Change & Innovation Management Grundlagen des Challenge Managements
  • 2. MEET THE CHALLENGE Sehr geehrte Damen und Herren, wer sein Leben erfolgreich gestalten möchte, begegnet permanent neuen Herausfor- derungen. Wer könnte das besser wissen als wir? Die Fähigkeit zur ständigen Veränderung wird zum Erfolgsfaktor für Mensch, Marke und Unternehmen. In unserer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint und sich von Minute zu Minute ändert, wird diese Mission zur ewigen „Challenge.“ Neue Zeiten verlangen neue Ausbildungskonzepte und das Thema Challenge Management gewinnt in unserer Gesellschaft immer stärker an Bedeutung. Das ist der Grund, warum wir Sie auf Ihre beruflichen und persönlichen Heraus- forderungen bestmöglich vorbereiten wollen. Mit dem CAS Change und Innovation Management bieten wir Ihnen eine Ausbildung der Extraklasse, die von den Erfah- rungen zweier starker Organisationen, der Klitschko Management Group GmbH und der Universität St.Gallen, profitiert. Diese gemeinsame Weiterbildung hält für Sie höchste inhaltliche Kompetenz und einen breiten persönlichen Erfahrungsschatz bereit – entdecken Sie, was in Ihnen steckt und seien Sie vorbereitet. Die nächste Challenge wartet schon. Prof. Dr. Wolfgang Jenewin Ordinarius der Universität St. Gallen Dr. Wladimir Klitschko Promovierter Sportwissenschaftler und Unternehmer
  • 3. INHALTE Mastering the Challenging VUCA World >> Meet the Challenge · Kennenlernen und Anwendung von Prinzipien zur Erzielung eines Erfolgs · Evaluation von Methoden, um Barrieren zu überwinden und Rückschläge zu verarbeiten >> Sozialkompetenz · Erlernen emphatischer Fähigkeiten, die dazu dienen, eigene Handlungsziele mit den Einstellungen und Werten einer Gruppe zu verknüpfen und in diesem Sinne auch das Verhalten und die Einstellungen dieser Gruppe zu beeinflussen >> Leading High Performance Teams · Bedeutung von Führung und Zusammenarbeit in einem herausfordernden, dyna- mischen Umfeld; Erklärung, warum auch Führung sich im stetigen Wandel befindet · Einführung in die verschiedenen Führungsstile und Führungsphilosophien · Einblick in die Bedeutung von High Performance Teams zur Erzielung von High Performance Resultaten Selbstmanagement >> Resilience & Motivationsmanagement · Definition von Resilience und Darstellung der zunehmenden Bedeutung im tägli- chen (Wirtschafts-)Leben · Analyse von Zusammenhängen zwischen individuellen Resilience Faktoren und Ergebnissen im beruflichen Alltag sowie Bestimmung des eigenen Resilience- Quotienten >> Selbstvermarktung · Erfolgreiche Vermarktung des eigenen Brands durch emotionale Personifizierung >> Rationale Entscheidungsfindung · Methoden zur rationalen Entscheidungsfindung unter Unsicherheit und Techniken für den Umgang mit asymmetrischen Informationen und Emotionalitäten © Denis Ignatov
  • 4. Innovation Management >> Innovationsmanagement · Strategisches Innovationsmanagement und Führung von Innovationsprozessen zur erfolgreichen Vermarktung neuer Ideen >> Business Model Innovation · Bereitstellung eines Werkzeugkastens, mit dem Unternehmer ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickeln und umsetzen können >> Diversity & Intercultural Management · Identifikation und Bewertung unternehmerischer Opportunitäten · Förderung von Ownership und Entrepreneurship Spirit · Hilfestellung bei der Business-Plan-Erstellung >> Marketing of Innovations or Innovative Marketing · Rolle von Market und Customer Insights zur Vermarktung von Innovationen Change Management >> Change & Organizational Development · Analyse und Entwicklung organisationaler Prozesse und Strukturen in einem sich stetig ändernden Unternehmensumfeld · Umsetzung strategischer (Neu-)Ausrichtungen in Zeiten stetiger Veränderungen >> Project Management · Bedeutung eines professionellen Projektmanagements zur Implementierung von strukturierten Veränderungen >> Verhandlungs- & Konfliktmanagement · Einführung in die Technik von Vertragsverhandlungen sowie Vermittlung diverser Verhandlungstaktiken >> Management Innovativer Produkte · Umfassender Überblick über die Marketinginstrumente „Product Management“ und „Pricing“ · Bedeutung der Preis- und Produktgestaltung als Bestandteil des Marketing-Mix >> Krisenmanagement · Risikomanagement, Analyse von Krisensituation und Entwicklung von Strategien zur Bewältigung von Krisen INHALTE
  • 5. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN Termine 2017: Das Certificate of Advanced Studies in CAS Change & Innovation Management besteht aus vier Blöcken à vier bis fünf Präsenztagen. Die Termine lauten wie folgt: 27.02. bis 02.03.2017 29.05. bis 02.06.2017 07.08. bis 10.08.2017 25.09. bis 29.09.2017 Preis: Die Gebühren zur Einschreibung für das CAS Change & Innovation Management belaufen sich auf EUR 14.950,- einschliesslich aller Kursmaterialien und Prüfungs- gebühren. ECTS Credits: Im Zertifikatsprogramm CAS Change & Innovation Management werden insgesamt 15 ECTS-Punkte vergeben. Hierbei werden für jeden bestandenen Studienblock drei ECTS-Punkte erworben, die mit einer Abschlussarbeit für weitere drei ECTS-Punkte ergänzt werden. Die erworbenen Credits sind bei späteren Weiterbildungen der Uni- versität St.Gallen anrechenbar. Sprache: Die Sprache in den jeweiligen Modulen des Programms ist Deutsch. Bewerbung und Voraussetzungen: Aufnahmekriterium ist ein anerkannter Fachhochschul- oder Hochschulabschluss oder mehrjährige Erfahrung in einer Change & Innovation-relevanten Position. Der Bewerber muss sich zudem erfolgreich einem Eignungsverfahren stellen. Dieses besteht aus einem eigens verfassten Motivationsschreiben, in dem der Bewerber seine besondere Eignung und Motivation zur Teilnahme am Zertifikatsprogramm zum Change & Innovation Manager aufzeigt. Darüber hinaus muss der Bewerber zwei Referenzen einreichen und sich vor Aufnahme in das Zertifikatsprogramm einem Interview mit der Studienleitung stellen.
  • 6. EMPFEHLUNGEN >> Der gute Mix aus erstklassigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis, aktuellsten Themenstellungen sowie direkt anwendbaren theoretischen und praktischen Empfehlungen verursachten bei mir ein stetiges Feuerwerk der Synapsen. Ich habe jeden Tag etwas für mich und meinen Berufsalltag gelernt - sei es mit oder auch von den anderen Teilnehmern und Referenten. Solch einen Austausch hat sicherlich kein anderer Studiengang. << Heiko Stenger, Global Enterprise Architect bei Zimmer Biomet >> Der CAS Change & Innovation Management bietet eine optimale Vermittlung von Wissen nicht nur durch Vorlesungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten, sondern vor allem durch praxisnahe Fallstudien. Dies immer mit dem Ziel, die individuellen Fähigkeiten der Teilneh- mer bestmöglich zu entwickeln, um für neue Herausforderungen gewappnet zu sein. Durch diese Weiterbildung erhalte ich die effektivsten Lerninhalte für meinen Umgang mit Heraus- forderungen und lerne, wie ich Methoden aus der Wirtschafts- und Sportwelt bei meinen spezifischen Change-Prozessen einsetzen kann. Ich kann die gestiegenen Anforderungen an mich als Führungskraft und meinen Umgang mit Herausforderungen besser managen sowie die verschiedenen Themenstellungen als Leiter Verkauf mit meinem Team beraten. << Thomas Lange, Leiter Verkauf bei die Mobiliar, Generalagentur Mittelthurgau >> Dieser Studiengang ist eine Kombination aus hoher Qualität betriebswirtschaftlicher Lehre durch die ProfessorInnen und DozentInnen der Universität St. Gallen und dem Praxis- input durch ausgewählte Persönlichkeiten der Wirtschaft. Der akademische Input ist nicht nur konsequent auf höchstem Niveau, sondern auch klar strukturiert und praxisrelevant aufgear- beitet. Die Gastdozenten aus der Wirtschaft sind aus unterschiedlichen Branchen und liefern teilweise tiefe Einblicke und essentielle Aspekte aus ihrem Fachbereich, was der Arbeit im Kontext Change & Innovation Management Weitblick verleiht. Challenge ist hier vierdimen- sional gemeint: der Input – die eigene Entwicklung – der berufliche Transfer und die Umsetzung im Business. Sehr empfehlenswert! << Christiane Hahner, Geschäftsführerin bei bc development © Denis Ignatov
  • 7. EMPFEHLUNGEN >> Der Lehrgang ist ein geballter Mix von internationalen Top-Experten aus Wissenschaft und Praxis, die die neuesten Erkenntnisse zu Innovation und Change Management vermitteln. Wladimir Klitschko und sein Team spornen die Teilnehmer und die Vortragenden auf sehr persönliche Art zu Höchstleistungen an. Das Wissen wird mit starkem Praxisbezug interak- tiv vorgetragen - Tipps und Motivation zur Stärkung der „Marke Ich“ sind inklusive. Ganz besonders empfehlenswert für Top-Führungskräften aus veränderungsresistenten Großunter- nehmen, die gerne einen Punch von Klitschko zu mehr Mut und Innovation spüren wollen. << Martin Loeffler, Manager in einem globalen IT-Konzern >> Der Studiengang war für mich eine besondere Erfahrung. Nicht nur die Parallelen zwischen dem Leistungssport und Unternehmertun zu erkennen und viele Werkzeuge für meine Herausforderungen im Leben zu erhalten, sondern auch die Zusammenarbeit mit den anderen Teilnehmern aus verschiedenen Branchen haben mich und meine Arbeit für meine zukünftigen Projekte geprägt. << Markus Jann, Mitglied der Geschäftsleitung bei der fitech ag, Schweiz >> Das CAS Change & Innovation Management ist ein optimaler Mix zwischen Theorie der Universität St. Gallen und Praxiselemeten aus dem Umfeld der Klitschko Management Group. Damit ist man wieder up to date und bestens gerüstet für die täglichen Herausforderungen. << Roman Steffen, Verkehrsverbund Luzern, Verkehrsplanung >> Den Studiengang empfehle ich allen Führungskräften, die sich den komplexen Herausfor- derungen einer sich stetig und schnell wandelnden Situation im Unternehmen stellen möchten und sowohl konstruktiv als auch nachhaltig begleiten wollen. Sehr wertvoll sind Impulse aus Wirtschaft und Hochleistungssport, die in einer idealen Kombination von spürbar hochiden- tifizierter Theorie und Praxis vermittelt von Hochschuldozenten und sorgfältig ausgewählten Praxisexperten präsentiert werden. Das „Lernen am Modell“ ist in Perfektion und spürbar erlebbar von, mit und durch Dr. Wladimir Klitschko. Führung, die Vertrauen, Identifikation und Begeisterung bei den Mitarbeitenden auslöst, ist sehr komplex und unverzichtbar um Nachhaltigkeit für Unternehmen zu erzielen. << Dr. med. Anke Berg MBA, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitende Ärztin Erwachsenen- psychiatrie, Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland >> Fasziniert haben mich bei diesem Studiengang der Ansatz und die gewählte „Formel“, sowohl Theorie und Praxis als auch Sport und Wissenschaft zu vereinen. Dies geschieht hochgradig professionell, radikal, wissenschaftlich gestützt und mit der Aussicht sowie dem Anspruch, dass die Teilnehmer ihre eigene Erfolgsformel finden - toll. Und es wird noch besser - es ist genau das eingetreten. Begeistert hat mich der freundschaftliche, offene Wissensaustausch mit Dr. Wladimir Klitschko und den Referenten sowie die positiv, ansteckende Atmosphäre. Ich bin gespannt, was ich daraus mache. Let the challenge begin. << Björn Geromiller
  • 8. Universität St.Gallen Institut für Customer Insight (ICE-HSG) Bahnhofstrasse 8 I, CH-9000 St.Gallen/Schweiz E-Mail: thomas.kochanek@unisg.ch Telefon: +41 (0)71 224 2133 Klitschko Management Group GmbH Challenge Management Grosse Elbstrasse 275, D-22767 Hamburg E-Mail: challengemanagement@k-mg.com Telefon: +49 (0)40 25 499 46 0