SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 1 Copyright ThinkSimple®
2015
Unternehmenskonzept
Seminar über Komplexität.
ThinkSimple
Dr. Karl de Molina
München, März 2015
Komplexität reduzieren im Führungsalltag
Selbstmanagement verbessern – Chaos bewältigen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 2 Copyright ThinkSimple®
2015
Welche Themen erwarte ich vom Seminar? -1
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Perfektionsreduktion (3x)
 Stressreduktion
 Weniger selber Tun
 Grenzen für sich setzen
 Mehr Selbstbestimmung
 Konsequent sein
 Nein-Sagen lernen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 3 Copyright ThinkSimple®
2015
Welche Themen erwarte ich vom Seminar? - 2
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Mehr Gelassenheit (3x)
 Mehr Lockerheit
 Mehr Arbeitsstruktur
 Produktivität bei Druck erhöhen
 Priorisieren lernen
 Leitfaden für Einfachheit (2x)
 Abstand zur Arbeit gewinnen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 4 Copyright ThinkSimple®
2015
Welche Themen erwarte ich vom Seminar? - 3
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Vielschichtigkeit beherrschen
 Abhängigkeiten reduzieren
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 5 Copyright ThinkSimple®
2015
Meine Ziele
 Profitabilität
 Freude am Job (3x)
 Weniger Stunden (2x)
 Umsatz- und Mitarbeiterstabilität
 Erfolgreicher werden
 Verbesserung der Führungsverantwortung
 Kompetenz weiterentwickeln
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 6 Copyright ThinkSimple®
2015
Wo erlebe ich Komplexität? - 1
 Chaosresistenz
 Selbstkritik
 Neigung zum Perfektionismus (4x)
 Pflichtgefühl
 Zu viel grübeln
 Mehr leisten zu wollen
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 7 Copyright ThinkSimple®
2015
Zusammenf. Einführung in die Komplexität D.0
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Mehr Zeit für Kreativität
 Nicht mehr schaffen wollen (2x)
 Operative Faulheit
 Notwendigkeit der Weiterentwicklung
 Nein-Sagen lernen
 Passung zwischen Können und Tun verbessern
 Einfacheren Lebensstil
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 8 Copyright ThinkSimple®
2015
Zusammenfassung Komplexitätsreduktion D.1
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Weniger ist mehr (3x)
 Mehr Vertrauen
 Einfachen Lebensstil
 Auf die Main Topics (Haupt´s) achten
 Perfektionismus reduzieren
 Mehr delegieren (2x)
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 9 Copyright ThinkSimple®
2015
Zusammenfassung Komplexitätsreduktion D.1
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Intuition zulassen (2x)
 Fragen vor jeder Aufgabe
 Einfachheitsfaktoren suchen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 10 Copyright ThinkSimple®
2015
Zusammenfassung Ruhe bewahren D.10
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Grenzgeschwindigkeit
 Bestätigung
 Motivation
 Operative Faulheit (2x)
 Zufriedenheit
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 12 Copyright ThinkSimple®
2015
Meine Kompetenzen - 1
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Formulierungskompetenz (2x)
 Kommunikationsfähigkeit (3x)
 Situatives Verständnis
 Teamkompetenz
 Gestaltungswille (2x)
 Entscheidungskompetenz
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 13 Copyright ThinkSimple®
2015
Meine Kompetenzen - 2
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Vernetztes Handeln
 Vorbildfunktion (3x)
 Anpassungsfähigkeit
 Optimierung von Vorgängen (2x)
 Kompensationsfähigkeit
 Interkulturelle Verständigung
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 14 Copyright ThinkSimple®
2015
Meine Kompetenzen - 3
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Tooleinsatz
 Aufgaben parallelisieren
 Negative Dinge ansprechen
 In Arbeitsprozessen denken
 Pflichterfüllung
 Transparenz
 Selbstreflexion
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 15 Copyright ThinkSimple®
2015
Zusammenfassung Kompetenzen G.1.
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Handeln in offenen Situationen
 Schwächen delegieren und weiterentwickeln
 Kommunikation verbessern (2)
 Stärken einsetzen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 11 Copyright ThinkSimple®
2015
Zusammenfassung 2. Tag
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Kompetenzen einsetzen
 Kompetenzen herausfinden
 Unterschied zwischen Kompetenzen und Qualifikationen
 Die Lösung liegt bei mir
 Optimierungsbedarf
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 16 Copyright ThinkSimple®
2015
Nützliche Grundsätze
 Machen lassen
 Konsequent sein
 Sich überflüssig machen
 Die Zeit wird mir nicht geschenkt
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 17 Copyright ThinkSimple®
2015
Mein Handlungsplan - 1
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Auf Grenzgeschwindigkeit achten
 Mehr Nein-Sagen
 Weniger Hektik
 Nicht mehr als 8 Std. arbeiten
 Mehr Risikobereitschaft
 Mehr delegieren (3x)
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 18 Copyright ThinkSimple®
2015
Mein Handlungsplan - 2
 Diese Inhalte sind von den
Teilnehmern geliefert worden
 Das Wesentliche herausfinden
 Um 18.00 Uhr nach Hause
 Pareto einsetzen
 Mehr Einfachheit
 Weniger Aufgaben
 Konzentration auf die Stärken
 Gefühl für die Zeit entwickeln
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 19 Copyright ThinkSimple®
2015
Impressum.
ThinkSimple
Stefan-George-Ring 29
81929 München
Tel.: 089 / 930 86 - 280
E-Mail: Info@ThinkSimple.de
URL: www.ThinkSimple.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

004 offizielles reglement
004 offizielles reglement004 offizielles reglement
004 offizielles reglement
Dominique Pongi
 
Atlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte Kompressoren
Atlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte KompressorenAtlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte Kompressoren
Atlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte Kompressoren
Marketing CTS
 
Gefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet
Gefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im InternetGefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet
Gefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet
Marcus Sprenger
 
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTASLESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
jefersoncandela
 

Andere mochten auch (20)

Tourismusforum MV: Blogs für Hotels
Tourismusforum MV: Blogs für HotelsTourismusforum MV: Blogs für Hotels
Tourismusforum MV: Blogs für Hotels
 
004 offizielles reglement
004 offizielles reglement004 offizielles reglement
004 offizielles reglement
 
Longtail: Social Media in der Pressearbeit
Longtail: Social Media in der PressearbeitLongtail: Social Media in der Pressearbeit
Longtail: Social Media in der Pressearbeit
 
Atlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte Kompressoren
Atlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte KompressorenAtlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte Kompressoren
Atlas Copco - Energierückgewinnung öleingespritzte Kompressoren
 
Zaubertools von Marta
Zaubertools von Marta Zaubertools von Marta
Zaubertools von Marta
 
BMW Museum
BMW MuseumBMW Museum
BMW Museum
 
Multimedia Systematik
Multimedia SystematikMultimedia Systematik
Multimedia Systematik
 
HCNet: Netzwerklösungen
HCNet: NetzwerklösungenHCNet: Netzwerklösungen
HCNet: Netzwerklösungen
 
Gefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet
Gefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im InternetGefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet
Gefahren und Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet
 
Uscst
UscstUscst
Uscst
 
Allemand complet
Allemand completAllemand complet
Allemand complet
 
Teste
TesteTeste
Teste
 
Nachhaltigkeit im Change Management
Nachhaltigkeit im Change ManagementNachhaltigkeit im Change Management
Nachhaltigkeit im Change Management
 
Englischer humor
Englischer humorEnglischer humor
Englischer humor
 
Jobs
JobsJobs
Jobs
 
Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR
Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR
Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR
 
Ansätze und Chancen der Programmierung mobiler Endgeräte (2002)
Ansätze und Chancen der Programmierung mobiler Endgeräte (2002)Ansätze und Chancen der Programmierung mobiler Endgeräte (2002)
Ansätze und Chancen der Programmierung mobiler Endgeräte (2002)
 
20130321 pinterest
20130321 pinterest20130321 pinterest
20130321 pinterest
 
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
 
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTASLESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
 

Ähnlich wie Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
ThinkSimple
 
Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412
Jürg Bänziger
 
Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414
Jürg Bänziger
 
Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0
ThinkSimple
 

Ähnlich wie Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1 (20)

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
 
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
 
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
 
TS Seminar über Komplexitätsreduktion für Führungskräfte
TS Seminar über Komplexitätsreduktion für FührungskräfteTS Seminar über Komplexitätsreduktion für Führungskräfte
TS Seminar über Komplexitätsreduktion für Führungskräfte
 
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
 
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
 
Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412
 
Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414
 
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen KompallaFMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
 
SAP SuccessFactors Learning Einführung bei SULZER
SAP SuccessFactors Learning Einführung bei SULZERSAP SuccessFactors Learning Einführung bei SULZER
SAP SuccessFactors Learning Einführung bei SULZER
 
Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0
 
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
 
Lore Reß: Live Online Training in der Praxis
Lore Reß: Live Online Training in der PraxisLore Reß: Live Online Training in der Praxis
Lore Reß: Live Online Training in der Praxis
 
USP-D Führungskräfteentwicklung für Advanced Manager
USP-D Führungskräfteentwicklung für Advanced ManagerUSP-D Führungskräfteentwicklung für Advanced Manager
USP-D Führungskräfteentwicklung für Advanced Manager
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
 
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
 
KEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKINGKEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKING
 
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
 
Feedback
Feedback Feedback
Feedback
 

Mehr von ThinkSimple

Mehr von ThinkSimple (10)

Personalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
Personalmagazin 4 2015 UnternehmenskulturPersonalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
Personalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
 
TS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
TS FNSt Vortrag UnternehmensgründungTS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
TS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
 
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzTS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
 
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
 
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
 
TS Firmenprospekt
TS FirmenprospektTS Firmenprospekt
TS Firmenprospekt
 
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
 
Seminar über Arbeitsmethodik
Seminar über ArbeitsmethodikSeminar über Arbeitsmethodik
Seminar über Arbeitsmethodik
 
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
 
Think Simple Kurzversion
Think Simple KurzversionThink Simple Kurzversion
Think Simple Kurzversion
 

Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1

  • 1. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 1 Copyright ThinkSimple® 2015 Unternehmenskonzept Seminar über Komplexität. ThinkSimple Dr. Karl de Molina München, März 2015 Komplexität reduzieren im Führungsalltag Selbstmanagement verbessern – Chaos bewältigen
  • 2. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 2 Copyright ThinkSimple® 2015 Welche Themen erwarte ich vom Seminar? -1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Perfektionsreduktion (3x)  Stressreduktion  Weniger selber Tun  Grenzen für sich setzen  Mehr Selbstbestimmung  Konsequent sein  Nein-Sagen lernen
  • 3. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 3 Copyright ThinkSimple® 2015 Welche Themen erwarte ich vom Seminar? - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Mehr Gelassenheit (3x)  Mehr Lockerheit  Mehr Arbeitsstruktur  Produktivität bei Druck erhöhen  Priorisieren lernen  Leitfaden für Einfachheit (2x)  Abstand zur Arbeit gewinnen
  • 4. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 4 Copyright ThinkSimple® 2015 Welche Themen erwarte ich vom Seminar? - 3  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Vielschichtigkeit beherrschen  Abhängigkeiten reduzieren
  • 5. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 5 Copyright ThinkSimple® 2015 Meine Ziele  Profitabilität  Freude am Job (3x)  Weniger Stunden (2x)  Umsatz- und Mitarbeiterstabilität  Erfolgreicher werden  Verbesserung der Führungsverantwortung  Kompetenz weiterentwickeln  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden
  • 6. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 6 Copyright ThinkSimple® 2015 Wo erlebe ich Komplexität? - 1  Chaosresistenz  Selbstkritik  Neigung zum Perfektionismus (4x)  Pflichtgefühl  Zu viel grübeln  Mehr leisten zu wollen  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden
  • 7. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 7 Copyright ThinkSimple® 2015 Zusammenf. Einführung in die Komplexität D.0  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Mehr Zeit für Kreativität  Nicht mehr schaffen wollen (2x)  Operative Faulheit  Notwendigkeit der Weiterentwicklung  Nein-Sagen lernen  Passung zwischen Können und Tun verbessern  Einfacheren Lebensstil
  • 8. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 8 Copyright ThinkSimple® 2015 Zusammenfassung Komplexitätsreduktion D.1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Weniger ist mehr (3x)  Mehr Vertrauen  Einfachen Lebensstil  Auf die Main Topics (Haupt´s) achten  Perfektionismus reduzieren  Mehr delegieren (2x)
  • 9. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 9 Copyright ThinkSimple® 2015 Zusammenfassung Komplexitätsreduktion D.1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Intuition zulassen (2x)  Fragen vor jeder Aufgabe  Einfachheitsfaktoren suchen
  • 10. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 10 Copyright ThinkSimple® 2015 Zusammenfassung Ruhe bewahren D.10  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Grenzgeschwindigkeit  Bestätigung  Motivation  Operative Faulheit (2x)  Zufriedenheit
  • 11. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 12 Copyright ThinkSimple® 2015 Meine Kompetenzen - 1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Formulierungskompetenz (2x)  Kommunikationsfähigkeit (3x)  Situatives Verständnis  Teamkompetenz  Gestaltungswille (2x)  Entscheidungskompetenz
  • 12. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 13 Copyright ThinkSimple® 2015 Meine Kompetenzen - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Vernetztes Handeln  Vorbildfunktion (3x)  Anpassungsfähigkeit  Optimierung von Vorgängen (2x)  Kompensationsfähigkeit  Interkulturelle Verständigung
  • 13. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 14 Copyright ThinkSimple® 2015 Meine Kompetenzen - 3  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Tooleinsatz  Aufgaben parallelisieren  Negative Dinge ansprechen  In Arbeitsprozessen denken  Pflichterfüllung  Transparenz  Selbstreflexion
  • 14. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 15 Copyright ThinkSimple® 2015 Zusammenfassung Kompetenzen G.1.  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Handeln in offenen Situationen  Schwächen delegieren und weiterentwickeln  Kommunikation verbessern (2)  Stärken einsetzen
  • 15. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 11 Copyright ThinkSimple® 2015 Zusammenfassung 2. Tag  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Kompetenzen einsetzen  Kompetenzen herausfinden  Unterschied zwischen Kompetenzen und Qualifikationen  Die Lösung liegt bei mir  Optimierungsbedarf
  • 16. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 16 Copyright ThinkSimple® 2015 Nützliche Grundsätze  Machen lassen  Konsequent sein  Sich überflüssig machen  Die Zeit wird mir nicht geschenkt
  • 17. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 17 Copyright ThinkSimple® 2015 Mein Handlungsplan - 1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Auf Grenzgeschwindigkeit achten  Mehr Nein-Sagen  Weniger Hektik  Nicht mehr als 8 Std. arbeiten  Mehr Risikobereitschaft  Mehr delegieren (3x)
  • 18. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 18 Copyright ThinkSimple® 2015 Mein Handlungsplan - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Das Wesentliche herausfinden  Um 18.00 Uhr nach Hause  Pareto einsetzen  Mehr Einfachheit  Weniger Aufgaben  Konzentration auf die Stärken  Gefühl für die Zeit entwickeln
  • 19. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V13.1 / 19 Copyright ThinkSimple® 2015 Impressum. ThinkSimple Stefan-George-Ring 29 81929 München Tel.: 089 / 930 86 - 280 E-Mail: Info@ThinkSimple.de URL: www.ThinkSimple.de