SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v10.1

ThinkSimple
ThinkSimple
ThinkSimpleLehrbeauftragter für Arbeitskompetenzen um ThinkSimple

Teilnehmer-Einträge und -Wortmeldungen zum Seminar über Komplexität

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v10.1

1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 1 Copyright ThinkSimple® 2014 
Unternehmenskonzept 
Seminar über Komplexität. 
ThinkSimple 
Dr. Karl de Molina 
Freiburg, Oktober 2014 
Komplexität reduzieren im Führungsalltag 
Selbstmanagement verbessern – Chaos bewältigen
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 2 Copyright ThinkSimple® 2014 
Welche Themen erwarte ich vom Seminar? -1 
 Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden 
 Überblick behalten 
 Hinweise für Führung 
 Richtig priorisieren (2x) 
 Umgang mit schwierigen Menschen 
 Änderungen meiner Gewohnheiten 
 Arbeitsstruktur verbessern 
 Hinweise für Vereinfachung
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 3 Copyright ThinkSimple® 2014 
Welche Themen erwarte ich vom Seminar? - 2 
 Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden 
 Emotionale Stabilität 
 Flexibilität
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 4 Copyright ThinkSimple® 2014 
Wo erlebe ich Komplexität? - 1 
 Meine Wiedervorlage 
 Zu viele Aufgaben 
 Störungen 
 Fehlende Optimierung 
 Unklare Aufgaben 
 Aufgabenvielfalt 
 Fehlende Fokussierung 
 Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 5 Copyright ThinkSimple® 2014 
Wo erlebe ich Komplexität? - 2 
 Hohe Erwartungen des Chefs 
 Änderungen in den Gesetzen 
 Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden
TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 6 Copyright ThinkSimple® 2014 
Was vermittelt dieser Film? 
 Unbestimmtheit 
 Ziele 
 Schönheit 
 Freiheit 
 Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden 
 Vorfreude 
http://www.youtube.com/watch_popup?v=ThFCg0tBDck 
 Abenteuer 
 Mut

Recomendados

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v9.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v9.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v9.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v9.1ThinkSimple
 
Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1
Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1
Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung v13.1ThinkSimple
 
TS seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v3.1
TS seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v3.1TS seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v3.1
TS seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v3.1ThinkSimple
 
TS Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 14.1
TS Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 14.1TS Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 14.1
TS Seminar Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 14.1ThinkSimple
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v4.1ThinkSimple
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v5.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v5.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v5.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v5.1ThinkSimple
 
Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 12.1
Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 12.1Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 12.1
Komplexitätsreduktion Zusammenfassung 12.1ThinkSimple
 
TS Seminar über Komplexitätsreduktion für Führungskräfte
TS Seminar über Komplexitätsreduktion für FührungskräfteTS Seminar über Komplexitätsreduktion für Führungskräfte
TS Seminar über Komplexitätsreduktion für FührungskräfteThinkSimple
 

Más contenido relacionado

Destacado

Warum mochte ich für FirefoxOS entwickeln
Warum mochte ich für FirefoxOS entwickelnWarum mochte ich für FirefoxOS entwickeln
Warum mochte ich für FirefoxOS entwickelnF789GH
 
Benzinpreis-Aktion (pls share)
Benzinpreis-Aktion (pls share)Benzinpreis-Aktion (pls share)
Benzinpreis-Aktion (pls share)tommyHH
 
Reporta: Controlling in der Cloud
Reporta: Controlling in der CloudReporta: Controlling in der Cloud
Reporta: Controlling in der CloudReporta AG
 
Wettbewerbsfaktor zeitgemaesse Kommunikation
Wettbewerbsfaktor zeitgemaesse KommunikationWettbewerbsfaktor zeitgemaesse Kommunikation
Wettbewerbsfaktor zeitgemaesse KommunikationSelbständig
 
Die Fremder - The Stranger
Die Fremder - The StrangerDie Fremder - The Stranger
Die Fremder - The StrangerFreekidstories
 
Social Media Forum Medienwandel
Social Media Forum MedienwandelSocial Media Forum Medienwandel
Social Media Forum MedienwandelAxel Burkert
 
Digitalisierungsstrategien für Freiberufler
Digitalisierungsstrategien für FreiberuflerDigitalisierungsstrategien für Freiberufler
Digitalisierungsstrategien für FreiberuflerMonika Thoma
 
Was ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, Erfahrungen
Was ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, ErfahrungenWas ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, Erfahrungen
Was ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, ErfahrungenUlf Grüner: training for journalists
 
10 schonsten slovakischen worter
10 schonsten slovakischen worter10 schonsten slovakischen worter
10 schonsten slovakischen worterMartina Malečková
 
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009Marketing CTS
 
Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...
Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...
Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...Robert Misch
 
Foto batida na_hora_h
Foto batida na_hora_hFoto batida na_hora_h
Foto batida na_hora_hfernandoambr
 

Destacado (20)

Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetztWie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
 
Warum mochte ich für FirefoxOS entwickeln
Warum mochte ich für FirefoxOS entwickelnWarum mochte ich für FirefoxOS entwickeln
Warum mochte ich für FirefoxOS entwickeln
 
Benzinpreis-Aktion (pls share)
Benzinpreis-Aktion (pls share)Benzinpreis-Aktion (pls share)
Benzinpreis-Aktion (pls share)
 
Cross Inno Presentation
Cross Inno PresentationCross Inno Presentation
Cross Inno Presentation
 
7th sem uni. roll nos. for dec 2010 exams
7th sem uni. roll nos. for dec 2010 exams7th sem uni. roll nos. for dec 2010 exams
7th sem uni. roll nos. for dec 2010 exams
 
Reporta: Controlling in der Cloud
Reporta: Controlling in der CloudReporta: Controlling in der Cloud
Reporta: Controlling in der Cloud
 
KiEZ
KiEZ KiEZ
KiEZ
 
Wettbewerbsfaktor zeitgemaesse Kommunikation
Wettbewerbsfaktor zeitgemaesse KommunikationWettbewerbsfaktor zeitgemaesse Kommunikation
Wettbewerbsfaktor zeitgemaesse Kommunikation
 
Die Fremder - The Stranger
Die Fremder - The StrangerDie Fremder - The Stranger
Die Fremder - The Stranger
 
Hba Marketing
Hba MarketingHba Marketing
Hba Marketing
 
Social Media Forum Medienwandel
Social Media Forum MedienwandelSocial Media Forum Medienwandel
Social Media Forum Medienwandel
 
Digitalisierungsstrategien für Freiberufler
Digitalisierungsstrategien für FreiberuflerDigitalisierungsstrategien für Freiberufler
Digitalisierungsstrategien für Freiberufler
 
Was ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, Erfahrungen
Was ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, ErfahrungenWas ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, Erfahrungen
Was ist ein Web-Video und wie wird es viral? Thesen, Fakten, Erfahrungen
 
10 schonsten slovakischen worter
10 schonsten slovakischen worter10 schonsten slovakischen worter
10 schonsten slovakischen worter
 
Twitter für DaF
Twitter für DaFTwitter für DaF
Twitter für DaF
 
7 shades-of-datajournalism-gruener-zf
7 shades-of-datajournalism-gruener-zf7 shades-of-datajournalism-gruener-zf
7 shades-of-datajournalism-gruener-zf
 
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
 
Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...
Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...
Agile Stabilität: Wenn IT Operations agil wird ...
 
Drei Gründe für Reputationsmanagement
Drei Gründe für ReputationsmanagementDrei Gründe für Reputationsmanagement
Drei Gründe für Reputationsmanagement
 
Foto batida na_hora_h
Foto batida na_hora_hFoto batida na_hora_h
Foto batida na_hora_h
 

Ähnlich wie Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v10.1

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1ThinkSimple
 
TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3
TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3
TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3ThinkSimple
 
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1ThinkSimple
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0ThinkSimple
 
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1ThinkSimple
 
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0ThinkSimple
 
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2ThinkSimple
 
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen KompallaFMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen KompallaVerein FM Konferenz
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" SelbstlerneinheitBerlin Office
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009Simon Dueckert
 
Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412Jürg Bänziger
 
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!shailias
 
Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414Jürg Bänziger
 
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas MethodeLearning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas MethodeThomas Jenewein
 
Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0ThinkSimple
 
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2Werner Drizhal
 
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben  - Barbara DravecProduktprobleme erkennen und beheben  - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara DravecCorimbus GmbH
 
KEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKINGKEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKINGKEY VALUES
 

Ähnlich wie Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v10.1 (20)

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v15.1
 
TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3
TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3
TS seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.3
 
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
TS Seminar Somplexitätsreduktion zusammenfassung V7.1
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
 
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
Ts seminar arbeitsproduktivität zusammenfassung v1.1
 
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
Ts seminar stressfreies arbeiten zusammenfassung v2.0
 
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
TS Seminar stressfreies Arbeiten zusammenfassung v2.2
 
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen KompallaFMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
FMK2018 Dialektische Werkzeuge by Hans-Jürgen Kompalla
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
 
Solution Circle
Solution CircleSolution Circle
Solution Circle
 
Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412Sitzungen lebendig gestalten 150412
Sitzungen lebendig gestalten 150412
 
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
Warum man Webinare lieben sollte? 5 reizvolle Gründe!
 
Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414Sitzungen lebendig gestalten 150414
Sitzungen lebendig gestalten 150414
 
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas MethodeLearning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
 
VBC Webinar Online-Coach
VBC Webinar Online-CoachVBC Webinar Online-Coach
VBC Webinar Online-Coach
 
Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0Seminarbewertung think simple v3.0
Seminarbewertung think simple v3.0
 
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2
 
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben  - Barbara DravecProduktprobleme erkennen und beheben  - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
 
KEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKINGKEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKING
 

Mehr von ThinkSimple

Personalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
Personalmagazin 4 2015 UnternehmenskulturPersonalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
Personalmagazin 4 2015 UnternehmenskulturThinkSimple
 
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015ThinkSimple
 
TS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
TS FNSt Vortrag UnternehmensgründungTS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
TS FNSt Vortrag UnternehmensgründungThinkSimple
 
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzTS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzThinkSimple
 
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"ThinkSimple
 
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"ThinkSimple
 
TS Firmenprospekt
TS FirmenprospektTS Firmenprospekt
TS FirmenprospektThinkSimple
 
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)ThinkSimple
 
Seminar über Arbeitsmethodik
Seminar über ArbeitsmethodikSeminar über Arbeitsmethodik
Seminar über ArbeitsmethodikThinkSimple
 
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0ThinkSimple
 
Think Simple Kurzversion
Think Simple KurzversionThink Simple Kurzversion
Think Simple KurzversionThinkSimple
 

Mehr von ThinkSimple (11)

Personalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
Personalmagazin 4 2015 UnternehmenskulturPersonalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
Personalmagazin 4 2015 Unternehmenskultur
 
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
Vortrag über Selbstcoaching auf dem Coaching - Kongress Erding 2015
 
TS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
TS FNSt Vortrag UnternehmensgründungTS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
TS FNSt Vortrag Unternehmensgründung
 
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzTS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
 
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
TS Kundenstudie "Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen"
 
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
TS Kundenstudie "Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität"
 
TS Firmenprospekt
TS FirmenprospektTS Firmenprospekt
TS Firmenprospekt
 
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
Bewertung des Produktivitätstests TS-Index(R)
 
Seminar über Arbeitsmethodik
Seminar über ArbeitsmethodikSeminar über Arbeitsmethodik
Seminar über Arbeitsmethodik
 
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
Ihk Vortrag UnternehmensgrüNder V1 0
 
Think Simple Kurzversion
Think Simple KurzversionThink Simple Kurzversion
Think Simple Kurzversion
 

Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v10.1

  • 1. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 1 Copyright ThinkSimple® 2014 Unternehmenskonzept Seminar über Komplexität. ThinkSimple Dr. Karl de Molina Freiburg, Oktober 2014 Komplexität reduzieren im Führungsalltag Selbstmanagement verbessern – Chaos bewältigen
  • 2. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 2 Copyright ThinkSimple® 2014 Welche Themen erwarte ich vom Seminar? -1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Überblick behalten  Hinweise für Führung  Richtig priorisieren (2x)  Umgang mit schwierigen Menschen  Änderungen meiner Gewohnheiten  Arbeitsstruktur verbessern  Hinweise für Vereinfachung
  • 3. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 3 Copyright ThinkSimple® 2014 Welche Themen erwarte ich vom Seminar? - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Emotionale Stabilität  Flexibilität
  • 4. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 4 Copyright ThinkSimple® 2014 Wo erlebe ich Komplexität? - 1  Meine Wiedervorlage  Zu viele Aufgaben  Störungen  Fehlende Optimierung  Unklare Aufgaben  Aufgabenvielfalt  Fehlende Fokussierung  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden
  • 5. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 5 Copyright ThinkSimple® 2014 Wo erlebe ich Komplexität? - 2  Hohe Erwartungen des Chefs  Änderungen in den Gesetzen  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden
  • 6. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 6 Copyright ThinkSimple® 2014 Was vermittelt dieser Film?  Unbestimmtheit  Ziele  Schönheit  Freiheit  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Vorfreude http://www.youtube.com/watch_popup?v=ThFCg0tBDck  Abenteuer  Mut
  • 7. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 7 Copyright ThinkSimple® 2014 Meine Einflussfaktoren für die Komplexität?  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Ordnung & Chaos (2x)  Zu wenig Zeit (3x)  Gelassenheit (2x)  Vereinfachung & Optimierung (4x)  Das Wesentliche herausfinden (3x)  Arbeitsstil (3x)  Konfrontation (2x)
  • 8. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 8 Copyright ThinkSimple® 2014 Meine Einflussfaktoren für die Komplexität?  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Tooleinsatz  Zu wenig Zeit  Gelassenheit (3x)  Vereinfachung & Optimierung (3x)  Das Wesentliche herausfinden (4x)
  • 9. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 9 Copyright ThinkSimple® 2014 Zusammenfassung 1. Tag - 1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Notwendigkeit der Einfachheit  Man ist nicht allein (3x)  Bestätigung (2x)  Bedeutung der Einflussfaktoren  Priorisierung  Perfektion reduzieren  Hinterfragen von Müssen
  • 10. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 10 Copyright ThinkSimple® 2014 Zusammenfassung 1. Tag - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Wendepunkte finden  Stakeholder suchen
  • 11. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 11 Copyright ThinkSimple® 2014 Meine Kompetenzen - 1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Gestaltungswillen (2x)  Verbindlichkeit  Teamwork (2x)  Selbständig  Selbstorganisation (4x)  Empathie
  • 12. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 12 Copyright ThinkSimple® 2014 Meine Kompetenzen - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Kommunikation  Menschenfreund  Situatives Verständnis (2x)  Authentisch  Transparenz
  • 13. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 13 Copyright ThinkSimple® 2014 Nützliche Grundsätze  Machen lassen  Konsequent sein  Sich überflüssig machen  Die Zeit wird mir nicht geschenkt
  • 14. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 14 Copyright ThinkSimple® 2014 Mein Handlungsplan - 1  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Key-Factors meiner Aufgaben analysieren  Eigenzeit einplanen (2x)  Tools für Wiedervorlage  Rückfragen beim Auftraggeber (2x)  Grenzen aufzeigen  Einfachheit zulassen
  • 15. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 15 Copyright ThinkSimple® 2014 Mein Handlungsplan - 2  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Neue Terminstruktur  Telefon-AB benutzen  E-Mail Popper ausschalten  Souveränität trainieren  Optimierung von Vorgängen  Gelassener werden  Analyse meiner Wendepunkte
  • 16. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 16 Copyright ThinkSimple® 2014 Zusammenfassung des 2. Tages  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Kompetenzen einsetzen  Meine Kompetenzen herausfinden  Optimieren  Die Lösung liegt in mir  Unterschied zwischen Fach- und Arbeitskompetenzen
  • 17. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 17 Copyright ThinkSimple® 2014 Lessons learned  Diese Inhalte sind von den Teilnehmern geliefert worden  Unterlagen straffen  Hinweis auf Grundsätze  Mehr Zeit für Gruppenarbeit  Weniger Theorie
  • 18. TS Seminar Komplexitätsreduktion Modul Zusammenfassung V10.1 / 18 Copyright ThinkSimple® 2014 Impressum. ThinkSimple Stefan-George-Ring 29 81929 München Tel.: 089 / 930 86 - 280 E-Mail: Info@ThinkSimple.de URL: www.ThinkSimple.de