SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Contentstrategie

SOMshare 20.11.2012
Agenda
 Einleitung
 Contentstrategie
   Begriffe
   Was ist eine Contentstrategie?
   Der Content Lifecycle
 Content ist das „neue SEO“
   Relevanzkriterien damals, heute, morgen
   Semantic Web Agents
 Fragen & Diskussion
Caveat
Caveat
  Ich habe eigentlich von
  Contentstrategie

KEINE AHNUNG!
Caveat
           Ich habe von
     Contentstrategie

KEINE AHNUNG!
 bitte nicht twittern – sonst erfahren
            das noch alle :)
Caveat
          Wobei:
Ganz so schlimm ist es

     NICHT!
 Ich habe ein Buch gelesen!
Literatur
Dieses Buch hier:
Bin „vom Fach“
       Michael Gisiger
       lic. phil. hist.
       Online Communication &
       Marketing Manager @ PARX

       www.wortgefecht.net
       @wortgefecht
Contentstrategie

Begriffe
Content ist …
verfügbar in vielen Formen:

   Texte
   Grafiken
   Videos / Animationen / Demos
   Audio
   Spiele / Widgets
   …
Content ist …
produziert von praktisch jedem:

   Medien
   Unternehmen
   Organisationen
   Ihnen
   …
Content ist …
überall:

   gedruckt
   online
   im TV / Radio
   auf Plakaten / Signage
   …
Content ist …
wie wir Wissen kommunizieren, er ist:

   informativ
   bildend
   unterhaltend
   oder alles zusammen
Strategie ist …
ein Plan um ein spezifisches Ziel oder
Resultat zu erreichen. Dieser beinhaltet:

   taktische Empfehlungen und Ideen
   ein Überblick über die Kommunikation
   Richtlinien für die Entscheidfindung
   Messgrössen und –instrumente
   …
Contentstrategie

Was ist eine Contentstrategie?
Contentstrategie ist …


     Content strategy plans for the
   creation, delivery and governance
       of useful, usable content.



Quelle: Halvorson, Rach (2012): Content Strategy for the Web, 2nd Ed.
Es geht also nicht nur um …

 Was?
… sondern auch um …
   Wer?
   Was?
   Wann?
   Wo?
   Wie?
   Warum?
   Woher?
… und um
   Wer?            Für wen?
   Was?            Wo?
   Wann?           Wann?
   Wo?             Wie oft?
   Wie?            Was danach?
   Warum?
   Woher?
Es geht also um
 Kernstrategie
 Inhalte
 Menschen




                  Quelle: Halvorson, Rach (2012): Content Strategy for the Web, 2nd Ed.
Kernstrategie




legt zum einen Inhalt und Struktur des
  Content fest und zum anderen die
Rollen und Prozesse, die den Content
          Lifecycle lenken.
Substance
Welcher Content wird zur
Zielerreichung benötigt
(Themen, Typen, Quellen,
Umfang, ...)? Welche
Botschaft soll der Content
übermitteln?
Structure
Wie wird Content
strukturiert, annotiert,
priorisiert, dargestellt?
(IA, UX Design)
Workflow
Welche Prozesse und
Ressourcen sind
erforderlich, um die
Content-Qualität nach-
haltig zu sichern?
Governance
Wie funktioniert die
Entscheidungsfindung
in Content-Fragen? Wie
werden Veränderungen
angestossen und
kommuniziert?
Menschen
Zur Planung und Umsetzung einer Contentstrategie
definieren wir die Rolle Content Strategist. Er hat den
Erfolg Content-bezogener Initiativen im Blick:

      Welcher Content und warum?
      Wo platziert und wie organisiert?
      Für wen gedacht?
      Von wem gepflegt und wann?
      Was ist als nächstes zu tun?
Schlüssel zum Erfolg
Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, Content als
wertvolles Wirtschaftsgut (Asset) zu begreifen, das
massgeblich

    zum Erfolg einer Online-Präsenz und
    damit zum Geschäftserfolg beiträgt.
Contentstrategie

Der Content Lifecycle
Content Lifecycle als Roadmap




Quelle: http://uxmag.com/articles/content-strategy-and-ux-a-modern-love-story
Content ist „das neue SEO“

Googles Relevanzkriterien
damals, heute, morgen
Google Kriterien 1999 – 2002
 On Page Optimierungen (technische
  Aspekte wie Titel-Tags etc. sauber
  umgesetzt und Seitenaufbau optimiert)
 PageRank (urspr. Idee von Google,
  analog zum Wissenschaftsbetrieb: je mehr
  Links, desto grösser ist die Autorität)



Quelle: seomoz.org
Google Kriterien 2003 – 2005
 Anchor Text (auf Keywords optimierte
  Linktexte sorgen für ein besseres
  Ranking)
 Whois Records (Alter der Domain usw.
  fliessen in den PageRank ein)




Quelle: seomoz.org
Google Kriterien 2006 – 2009
 Domain Authority (eingehende Links
  werden nach der Autorität der
  Ursprungsseite gerankt)
 Diversity of Link Sources (je grösser die
  Anzahl der verweisenden Domains mit
  hoher Autorität ist, desto besser)
 Sitemaps, Webmaster Tools, Nofollow


Quelle: seomoz.org
Google Kriterien 2009 – 2012
 Social Signals (eingehende Links von
  Social Media: Re-Tweets, Facebook Likes
  und Shares, Google Plus +1 etc.)
 Brand Signals (steht hinter einer Domain
  ein Brand oder ist sie auf generische
  Suchanfragen ausgerichtet, wie z.B.
  Linkfarmen, buycheapviagranow.com
  etc.?)

Quelle: seomoz.org
Zusammenfassung 1999 – 2012
 Linkbasierte Faktoren haben seit 2009
  massiv an Bedeutung verloren
 Social und Brand Signals haben an
  Bedeutung gewonnen
 Author Authority wird erstmals erhoben
  und fliesst in die Resultate ein



Quelle: http://www.seomoz.org/article/search-ranking-factors
Und morgen?

      Meet the

SEMANTIC
WEB AGENT
 (like Google Now or Siri)
Content ist „das neue SEO“

Semantic Web Agents
Semantic Web Agents …

… sind Programme, die Aufträge entgegen-
nehmen und autonom bearbeiten (Siri) bzw.
dem Nutzer vorausschauend, auf bestehen-
den Daten basierend Informationen zur
Verfügung stellen (Google Now).
Beispiel Siri
Beispiel Siri
Beispiel Siri
Beispiel Siri




        Heute: maschinenlesbare Daten
Beispiel Siri




         Morgen: jeglicher Content
Brandaktuelles Beispiel
Brandaktuelles Beispiel
Brandaktuelles Beispiel
Brandaktuelles Beispiel
Vorhersage
 Aus dem Hotel Finder entsteht im Google
  Ökosystem
    Kalender, Flights, Mail, Google+, Offers, Wallet,
    Streetview, Translate etc.
 ein automatisiertes Online-Reisebüro
 welches mir z.B. basierend auf einem
  Kalendereintrag die ganze Suche
  abnimmt, passende Flüge etc.
  präsentiert, einen individuellen Reiseplan
  inkl. –führer zusammenstellt usw.
Können SIE mit

IHREM CONTENT
 in diesem Szenario
 ÜBERLEBEN?
Fragen & Diskussion


Wortgefecht | Michael Gisiger
Social Business Beratung & Training

Hintere Engehaldenstr. 38 | 3004 Bern

www.wortgefecht.net | gis@wortgefecht.net

@wortgefecht

www.slideshare.net/gisiger

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie «SOMshare» 20.11.2012: «Verstehen und verstanden werden – Soziale Intelligenz als Erfolgsfaktor» / Michael Gisiger

Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?
eMBIS GmbH - Akademie für Online Marketing
 
Content strategie-philipp-ostsieker
Content strategie-philipp-ostsiekerContent strategie-philipp-ostsieker
Content strategie-philipp-ostsieker
Freelance
 
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
impulsQ Online Marketing
 
Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...
Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...
Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...
Robert Weller
 
Dosis g50p brainstorming_01
Dosis g50p brainstorming_01Dosis g50p brainstorming_01
Dosis g50p brainstorming_01hafizbara
 
K12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social mediaK12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social media
K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH
 
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"Rebecca Rutschmann
 
Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?
Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?
Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?
crowdmedia GmbH
 
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
ScribbleLive
 
Daten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener Content
Daten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener ContentDaten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener Content
Daten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener Content
Jörg Hoewner
 
Checkliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomCheckliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate Newsroom
Bernet Relations
 
Coaching 100211
Coaching 100211Coaching 100211
Coaching 100211
Holger Nauheimer
 
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social WebPraxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Stefan Klix
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Nicole Simon
 
Content Process Design: Vorwort
Content Process Design: VorwortContent Process Design: Vorwort
Content Process Design: Vorwort
Michael Kurz
 
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punktenLeistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH
 
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerKlenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerDaniel J. Hanke
 
Analytics im Web 2.0
Analytics im Web 2.0Analytics im Web 2.0
Analytics im Web 2.0
DIE DIGITALE GmbH
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Mydba Thejourney
 
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig istWarum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Sebastian von Kossak
 

Ähnlich wie «SOMshare» 20.11.2012: «Verstehen und verstanden werden – Soziale Intelligenz als Erfolgsfaktor» / Michael Gisiger (20)

Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?
 
Content strategie-philipp-ostsieker
Content strategie-philipp-ostsiekerContent strategie-philipp-ostsieker
Content strategie-philipp-ostsieker
 
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
 
Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...
Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...
Content ist Design. Design ist Content – Ansätze für eine ganzheitliche Conte...
 
Dosis g50p brainstorming_01
Dosis g50p brainstorming_01Dosis g50p brainstorming_01
Dosis g50p brainstorming_01
 
K12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social mediaK12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social media
 
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
 
Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?
Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?
Content Marketing: Nur ein Buzzword oder steckt mehr dahinter?
 
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
 
Daten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener Content
Daten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener ContentDaten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener Content
Daten-getriebene Kommunikaton, daten-getriebener Content
 
Checkliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomCheckliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate Newsroom
 
Coaching 100211
Coaching 100211Coaching 100211
Coaching 100211
 
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social WebPraxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
 
Content Process Design: Vorwort
Content Process Design: VorwortContent Process Design: Vorwort
Content Process Design: Vorwort
 
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punktenLeistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
 
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerKlenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
 
Analytics im Web 2.0
Analytics im Web 2.0Analytics im Web 2.0
Analytics im Web 2.0
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
 
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig istWarum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
 

Mehr von SOMshare

«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen»
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen» «SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen»
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen»
SOMshare
 
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...
SOMshare
 
«SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine»
«SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine» «SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine»
«SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine» SOMshare
 
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...
SOMshare
 
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...
SOMshare
 
«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard
«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard
«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard
SOMshare
 
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
SOMshare
 
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
SOMshare
 
«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group
«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group
«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group
SOMshare
 
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - MarionnaudSOMshare
 
«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana
«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana
«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / HelsanaSOMshare
 

Mehr von SOMshare (11)

«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen»
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen» «SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen»
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Risiken und Nebenwirkungen»
 
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...
«SOMshare» 22.6.2016: «4 Likes für ein Hallelujah / Beachten Sie die Packungs...
 
«SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine»
«SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine» «SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine»
«SOMshare» 1.7.2015: XING «Kuratierung: Mensch vs. Maschine»
 
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ Credit Suisse: Ein Spagat zwischen Akti...
 
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...
«SOMshare» 2.12.2013: «Social Media @ UBS: Globales Monitoring – aber wie?» /...
 
«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard
«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard
«SOMshare» 25.6.2013: «Erfolgreich bloggen im B2B-Umfeld» / Daniela Reinhard
 
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
 
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
«SOMshare» 4.7.2012: «Content is Queen – wie bringen wir die Queen unter die ...
 
«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group
«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group
«SOMshare» 17.04.2012: Social Media Dachis Group
 
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
 
«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana
«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana
«SOMshare» 24.10.2011: Social Media im Kundenservice - Avanex / Helsana
 

«SOMshare» 20.11.2012: «Verstehen und verstanden werden – Soziale Intelligenz als Erfolgsfaktor» / Michael Gisiger

  • 2. Agenda  Einleitung  Contentstrategie  Begriffe  Was ist eine Contentstrategie?  Der Content Lifecycle  Content ist das „neue SEO“  Relevanzkriterien damals, heute, morgen  Semantic Web Agents  Fragen & Diskussion
  • 4. Caveat Ich habe eigentlich von Contentstrategie KEINE AHNUNG!
  • 5. Caveat Ich habe von Contentstrategie KEINE AHNUNG! bitte nicht twittern – sonst erfahren das noch alle :)
  • 6. Caveat Wobei: Ganz so schlimm ist es NICHT! Ich habe ein Buch gelesen!
  • 8. Bin „vom Fach“ Michael Gisiger lic. phil. hist. Online Communication & Marketing Manager @ PARX www.wortgefecht.net @wortgefecht
  • 10. Content ist … verfügbar in vielen Formen:  Texte  Grafiken  Videos / Animationen / Demos  Audio  Spiele / Widgets  …
  • 11. Content ist … produziert von praktisch jedem:  Medien  Unternehmen  Organisationen  Ihnen  …
  • 12. Content ist … überall:  gedruckt  online  im TV / Radio  auf Plakaten / Signage  …
  • 13. Content ist … wie wir Wissen kommunizieren, er ist:  informativ  bildend  unterhaltend  oder alles zusammen
  • 14. Strategie ist … ein Plan um ein spezifisches Ziel oder Resultat zu erreichen. Dieser beinhaltet:  taktische Empfehlungen und Ideen  ein Überblick über die Kommunikation  Richtlinien für die Entscheidfindung  Messgrössen und –instrumente  …
  • 15. Contentstrategie Was ist eine Contentstrategie?
  • 16. Contentstrategie ist … Content strategy plans for the creation, delivery and governance of useful, usable content. Quelle: Halvorson, Rach (2012): Content Strategy for the Web, 2nd Ed.
  • 17. Es geht also nicht nur um …  Was?
  • 18. … sondern auch um …  Wer?  Was?  Wann?  Wo?  Wie?  Warum?  Woher?
  • 19. … und um  Wer?  Für wen?  Was?  Wo?  Wann?  Wann?  Wo?  Wie oft?  Wie?  Was danach?  Warum?  Woher?
  • 20. Es geht also um  Kernstrategie  Inhalte  Menschen Quelle: Halvorson, Rach (2012): Content Strategy for the Web, 2nd Ed.
  • 21. Kernstrategie legt zum einen Inhalt und Struktur des Content fest und zum anderen die Rollen und Prozesse, die den Content Lifecycle lenken.
  • 22. Substance Welcher Content wird zur Zielerreichung benötigt (Themen, Typen, Quellen, Umfang, ...)? Welche Botschaft soll der Content übermitteln?
  • 23. Structure Wie wird Content strukturiert, annotiert, priorisiert, dargestellt? (IA, UX Design)
  • 24. Workflow Welche Prozesse und Ressourcen sind erforderlich, um die Content-Qualität nach- haltig zu sichern?
  • 25. Governance Wie funktioniert die Entscheidungsfindung in Content-Fragen? Wie werden Veränderungen angestossen und kommuniziert?
  • 26. Menschen Zur Planung und Umsetzung einer Contentstrategie definieren wir die Rolle Content Strategist. Er hat den Erfolg Content-bezogener Initiativen im Blick:  Welcher Content und warum?  Wo platziert und wie organisiert?  Für wen gedacht?  Von wem gepflegt und wann?  Was ist als nächstes zu tun?
  • 27. Schlüssel zum Erfolg Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, Content als wertvolles Wirtschaftsgut (Asset) zu begreifen, das massgeblich  zum Erfolg einer Online-Präsenz und  damit zum Geschäftserfolg beiträgt.
  • 29. Content Lifecycle als Roadmap Quelle: http://uxmag.com/articles/content-strategy-and-ux-a-modern-love-story
  • 30. Content ist „das neue SEO“ Googles Relevanzkriterien damals, heute, morgen
  • 31. Google Kriterien 1999 – 2002  On Page Optimierungen (technische Aspekte wie Titel-Tags etc. sauber umgesetzt und Seitenaufbau optimiert)  PageRank (urspr. Idee von Google, analog zum Wissenschaftsbetrieb: je mehr Links, desto grösser ist die Autorität) Quelle: seomoz.org
  • 32. Google Kriterien 2003 – 2005  Anchor Text (auf Keywords optimierte Linktexte sorgen für ein besseres Ranking)  Whois Records (Alter der Domain usw. fliessen in den PageRank ein) Quelle: seomoz.org
  • 33. Google Kriterien 2006 – 2009  Domain Authority (eingehende Links werden nach der Autorität der Ursprungsseite gerankt)  Diversity of Link Sources (je grösser die Anzahl der verweisenden Domains mit hoher Autorität ist, desto besser)  Sitemaps, Webmaster Tools, Nofollow Quelle: seomoz.org
  • 34. Google Kriterien 2009 – 2012  Social Signals (eingehende Links von Social Media: Re-Tweets, Facebook Likes und Shares, Google Plus +1 etc.)  Brand Signals (steht hinter einer Domain ein Brand oder ist sie auf generische Suchanfragen ausgerichtet, wie z.B. Linkfarmen, buycheapviagranow.com etc.?) Quelle: seomoz.org
  • 35. Zusammenfassung 1999 – 2012  Linkbasierte Faktoren haben seit 2009 massiv an Bedeutung verloren  Social und Brand Signals haben an Bedeutung gewonnen  Author Authority wird erstmals erhoben und fliesst in die Resultate ein Quelle: http://www.seomoz.org/article/search-ranking-factors
  • 36. Und morgen? Meet the SEMANTIC WEB AGENT (like Google Now or Siri)
  • 37. Content ist „das neue SEO“ Semantic Web Agents
  • 38. Semantic Web Agents … … sind Programme, die Aufträge entgegen- nehmen und autonom bearbeiten (Siri) bzw. dem Nutzer vorausschauend, auf bestehen- den Daten basierend Informationen zur Verfügung stellen (Google Now).
  • 42. Beispiel Siri Heute: maschinenlesbare Daten
  • 43. Beispiel Siri Morgen: jeglicher Content
  • 48. Vorhersage  Aus dem Hotel Finder entsteht im Google Ökosystem Kalender, Flights, Mail, Google+, Offers, Wallet, Streetview, Translate etc.  ein automatisiertes Online-Reisebüro  welches mir z.B. basierend auf einem Kalendereintrag die ganze Suche abnimmt, passende Flüge etc. präsentiert, einen individuellen Reiseplan inkl. –führer zusammenstellt usw.
  • 49. Können SIE mit IHREM CONTENT in diesem Szenario ÜBERLEBEN?
  • 50. Fragen & Diskussion Wortgefecht | Michael Gisiger Social Business Beratung & Training Hintere Engehaldenstr. 38 | 3004 Bern www.wortgefecht.net | gis@wortgefecht.net @wortgefecht www.slideshare.net/gisiger