SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ausschreibungsunterlagen:
Seedlounge @ CeBIT Webciety –
Accelerator Programm & Pitch-Event




Kongress Media GmbH        Tegernseer Landstr.        Geschäftsführer: Thomas Koch      Commerzbank München
                           D-81541 München            Reg-Gericht München HRB 161615    BLZ 700 400 41
www.kongressmedia.de       Telefon +49 89 2000 1463   Sitz der Gesellschaft: München    Kto. 262 83 6000
service@kongressmedia.de   Telefax +49 89 2000 1464   Steuer-Nr. 815/28898 FA München
Prolog
Die Seedlounge ist eine Förderungs- und Qualifizierungsinitiative für Startups in der
Frühphase. Als unabhängige Plattform bietet die „Seedlounge @ CeBIT Webciety“ ein
Event-basiertes Förderangebot bestehend aus einem Mentoring-Programm und einem
aufmerksamkeitsstarken Pitch-Event, für das sich Startups ab sofort bis 10.2.2012
bewerben können.

Das vorliegende Dokument beschreibt die Inhalte, das Zulassungsverfahren und die
Zulassungskriterien für die Programm- und Event-Teilnahme.

Gegenstand & Zielsetzung der Seedlounge @ CeBIT Webciety
Gegenstand der „Seedlounge @ CeBIT Webciety“ ist das Angebot eines einwöchigen
Seed-Mentoring-Programm im Zeitraum vom 05.-10.03. in Hannover sowie eines Pitch-
Event am CeBIT Samstag, den 10.03.2012, im Rahmen der CeBIT Webciety auf dem
Messegelände in Hannover. Zielsetzung der Gesamtveranstaltung ist die Förderung
und Promotion von Startups in der Frühphase.

Die Teilnahme ist für ausgewählte Startups kostenlos (Anreise, Übernachtung,
Verpflegung müssen jedoch selbst bezahlt werden).

Projektablauf der Seedlounge @ CeBIT Webciety
Die „Seedlounge @ CeBIT Webciety“ ist in fünf Abschnitte unterteilt:

    1. Bewerbungsphase (bis zum 10.02.)
    2. Vorauswahl durch Jury (Bekanntgabe der ausgewählten Teams am 21.02.)
    3. Seedlounge Accelerator Programm (während der CeBIT Woche vom 05.-10.03.)
    4. Seedlounge Pitch Event (am 10.03.2012)
    5. Crowdfunding Prozess für Gewinner-Team über Seedmatch.de



                                                        8 Teams in                               Crowdfunding
             Call for          Jury-basierte
                                                        Acceleration          Pitch-Event         Investment
           Participation        Vorauswahl
                                                         Programm                                   Process


          Jan-Feb              Feb - Mar               CeBIT Mo - Fr           Cebit Sa         CeBIT + 2KW

                                     Networking             Networking            Networking
                                      Events                 Events                Events

                            Business
                                                Social Media          IT Assessment             Pitch
                             Model                                    Finanz-Training
                                                Campaigning                                    Training
                           Generation


Darstellung: Grober Ablaufplan zur Seedlounge @ CeBIT Webciety
Kongress Media GmbH         Tegernseer Landstr.         Geschäftsführer: Thomas Koch        Commerzbank München
                            D-81541 München             Reg-Gericht München HRB 161615      BLZ 700 400 41
www.kongressmedia.de        Telefon +49 89 2000 1463    Sitz der Gesellschaft: München      Kto. 262 83 6000
service@kongressmedia.de    Telefax +49 89 2000 1464    Steuer-Nr. 815/28898 FA München
Gegenstand & Programm des Seedlounge Accelerator

Das Mentoring-Programm besteht aus Vorträgen, Workshops, Feedback-Gesprächen
mit Experten und Networking-Veranstaltungen, die dazu dienen, die teilnehmenden
Startup-Teams auf eine nächste Stufe zu heben.


                       Montag          Dienstag           Mittwoch        Donnerstag           Freitag          Samstag

                                     Breakfast &         Breakfast &       Breakfast &       Breakfast &      Breakfast &
       08:00           Anreise
                                     Work @ M57          Work @ M57        Work @ M57        Work @ M57       Work @ M57

                                                                           Workshop:
                                      Workshop:            Workshop
       10:00           Anreise                                           Market Due Dilig. Pitch Preparation Pitch Preparation
                                      Proj. Mgmt.       mit Robert Basic
                                                                         mit Sarik Weber
                                                                                            Business Model
                      Welcome       Guided Tour           Lunch &           Lunch &                         Seedlounge @
       12:00                                                                                Talk & Workshop
                      @ M57        HannoverImpuls        Work @ M57        Work @ M57                       CeBIT Webciety
                                                                                              @ Webciety
                                                   Workshop:                                  Workshop:
                   Workshop:     SpeedNetworking                         Pitch-Coaching                    Seedlounge @
       14:00                                     IT Architecture                            Rechtl. Fragen
                 Bus. Model Gen. HannoverImpuls                          HannoverImpuls                    CeBIT Webciety
                                                     @ IBM                                  @ TheMediaLab
                                                         Workshop:
                   Workshop:      Q&A Session                              Pitch-Event         Work @        Seedlounge @
       16:00                                            Finanzierung
                 Bus. Model Gen. JP Rangaswami                               @ IBM             Webciety      CeBIT Webciety
                                                        @ NordMedia
                      Welcome
                                      Networking          Networking       Networking          t3n Party
       18:00          Networking                                                                                 Abreise
                                        @ tbd.            @ Bitkom           @ IBM            @ Webciety
                        @M57


Darstellung: Vorläufiger Programmplan für das Seedlounge Accelerator Programm (Änderungen
vorbehalten!)




Kongress Media GmbH          Tegernseer Landstr.          Geschäftsführer: Thomas Koch          Commerzbank München
                             D-81541 München              Reg-Gericht München HRB 161615        BLZ 700 400 41
www.kongressmedia.de         Telefon +49 89 2000 1463     Sitz der Gesellschaft: München        Kto. 262 83 6000
service@kongressmedia.de     Telefax +49 89 2000 1464     Steuer-Nr. 815/28898 FA München
Leistungen der Seedlounge @ CeBIT Webciety
Folgende Leistungen sind Bestandteil der Seedlounge @ CeBIT Webciety:

    •    Arbeitsplatz in Co-Working-Space in Hannover (inkl. Frühstück und Lunch-
         Verpflegung für den ganzen Programmzeitraum)
    •    Bereitstellung einer Kollaborationslösung zur Zusammenarbeit im eigenen und
         mit den anderen Teams
    •    Vorträge und Workshops im Co-Working-Space wie auch auf der CeBIT
         Webciety
    •    Eintrittskarten für die CeBIT für die Woche (inkl. kostenloser Transport mit
         öffentlichen Verkehrsmitteln während der CeBIT Woche)
    •    Freier Zugang zu diversen Networking-Veranstaltungen während der CeBIT
         Woche
    •    Präsentationsmöglichkeit im Rahmen des Seedlounge Pitch Event @ CeBIT
         Webciety am 10.03.
    •    Gewinnmöglichkeit des Pitch-Gewinnpreises bestehend aus weiterführenden
         Workshops mit IBM & HanseVentures sowie Teilnahmemöglichkeit an einem
         Crowdfunding-Investment-Verfahren via Seedmatch.de


Auswahl- und Zulassungskriterien für Bewerbung
Die Bewerbung zur Teilnahme an der Seedlounge @ CeBIT Webciety steht
grundsätzlich allen Startups (in der Frühphase) mit einem webbasierten
Geschäftsmodell offen.

Der inhaltliche Fokus der Seedlounge @ CeBIT Webciety liegt dabei auf Konzepten, die
an die Idee des Internet als Betriebssystem für Gesellschafts- und Geschäftsprozesse
anknüpfen. Bewerbungen mit diesem Themenfokus werden bei der Auswahl
berücksichtigt. Bevorzugt ausgewählt werden Startups, die nach Jurymeinung eine
besonders attraktive Geschäftsidee verfolgen.

Als formale Zulassungsbedingungen gelten für den Seedlounge-Event (Accelerator-
Programm & Pitch-Event) folgende Punkte:

    •    innovatives webbasiertes Geschäftskonzept mit deutlichem Kundennutzen
    •    existierendes und komplementäres Team und vollzogener Betriebsgründung (als
         GmbH, UG oder auch GbR mit Ges.Vertrag)
    •    nachvollziehbare Bewertungsvorstellung von max. 450 Tsd. EUR
    •    Kapitalbedarf von 50 – 100 Tsd. EUR
    •    keine bereits bestehende substantielle Finanzierung

Kongress Media GmbH        Tegernseer Landstr.        Geschäftsführer: Thomas Koch      Commerzbank München
                           D-81541 München            Reg-Gericht München HRB 161615    BLZ 700 400 41
www.kongressmedia.de       Telefon +49 89 2000 1463   Sitz der Gesellschaft: München    Kto. 262 83 6000
service@kongressmedia.de   Telefax +49 89 2000 1464   Steuer-Nr. 815/28898 FA München
Teilnahmebedingungen zum Seedlounge Event
Folgende Konditionen gelten für eine Teilnahme an der Seedlounge @ CeBIT
Webciety:

    •    Bereitstellung aller notwendigen Informationen im Rahmen des Bewerbungs- und
         Auswahlverfahrens
    •    Teilnahme an Accelerator Programmbestandteilen (es gilt eine
         Anwesenheitspflicht, deren Nicht-Erfüllung ein Ausschluss vom Pitch-Event
         beinhaltet!)
    •    Übernahme eigener Vorort-Kosten (Unterkunft, sonstige Spesen)
    •    Bei kurzfristiger Absage vor dem Event Penalty Zahlung: 3.000 EUR; bei Absage
         von weniger als einer Woche vor dem Eventbeginn: 1.500 EUR


Eckdaten zur Bewerbungsverfahren und zum Programm
Folgende Termine sind als Eckpunkte für das Bewerbungsverfahren und den
Programmablauf festgelegt:

    •    Bewerbungsschluss: 10.02.2012
    •    Bekanntmachung der Kandidaten: 21.02.2012
    •    Start des Seedlounge Accelerator Programm: 05.03.2012 – 12:00 Uhr
    •    Programmdauer: 05.- 10.03.2012; jeweils 08:30 – 18:00 Uhr
         (Ausnahmen: 05.03. Beginn um 12:00 Uhr; 10.03. Ende um 17:00 Uhr)
    •    Seedlounge Pitch Event: 10.03.2012; 14:30 Uhr




Kongress Media GmbH        Tegernseer Landstr.        Geschäftsführer: Thomas Koch      Commerzbank München
                           D-81541 München            Reg-Gericht München HRB 161615    BLZ 700 400 41
www.kongressmedia.de       Telefon +49 89 2000 1463   Sitz der Gesellschaft: München    Kto. 262 83 6000
service@kongressmedia.de   Telefax +49 89 2000 1464   Steuer-Nr. 815/28898 FA München

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Pres Web2.0
Pres Web2.0Pres Web2.0
Pres Web2.0
Nataly Paredes
 
Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)
Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)
Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)
mavelix
 
Multimedia+educ
Multimedia+educMultimedia+educ
Multimedia+educ
Maxi Rodriguez
 
De 3º a 4º familias 10_11
De 3º a 4º familias 10_11De 3º a 4º familias 10_11
El vino: Denominación de Origen (D.O.)
El vino: Denominación de Origen (D.O.)El vino: Denominación de Origen (D.O.)
El vino: Denominación de Origen (D.O.)
tudespensa.com
 
JANINE QUIMI
JANINE QUIMIJANINE QUIMI
JANINE QUIMI
JANINE
 
Podcasts und Videocasts fuer Bibliotheken
Podcasts und Videocasts fuer BibliothekenPodcasts und Videocasts fuer Bibliotheken
Podcasts und Videocasts fuer Bibliotheken
Luka Peters
 
Studentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle ForenStudentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle ForenPetra Grell
 
Metodologia PACIE
Metodologia PACIEMetodologia PACIE
Metodologia PACIE
Silvanaz
 
Ofimatica Web
Ofimatica WebOfimatica Web
Presentación Cocum
Presentación CocumPresentación Cocum
Presentación Cocum
Cocum Comunicación y Marketing
 
Trabajo verano Colegio El Castro mate 2º eso 2013
Trabajo verano Colegio El Castro  mate 2º eso 2013Trabajo verano Colegio El Castro  mate 2º eso 2013
Trabajo verano Colegio El Castro mate 2º eso 2013
Cristina
 
Programación en c++
Programación en c++Programación en c++
Competencias
CompetenciasCompetencias
Entrega portátiles 2012
Entrega portátiles 2012Entrega portátiles 2012
Entrega portátiles 2012diegopc69
 
Sophis VALUE Broschüre
Sophis VALUE BroschüreSophis VALUE Broschüre
Sophis VALUE Broschüreyogwt
 
Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...
Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...
Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...
Guenter Greff Medien GmbH
 
Rendicion de cuentas cecu 2012
Rendicion de cuentas cecu 2012Rendicion de cuentas cecu 2012
Rendicion de cuentas cecu 2012
english teacher san miguel
 
Adviento 2011
Adviento 2011Adviento 2011
Adviento 2011
MartaIbiza
 
Exp 2009 02055
Exp 2009 02055Exp 2009 02055
Exp 2009 02055
jimdel
 

Andere mochten auch (20)

Pres Web2.0
Pres Web2.0Pres Web2.0
Pres Web2.0
 
Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)
Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)
Portafolio - Visibilidad y diseminación (semana 3)
 
Multimedia+educ
Multimedia+educMultimedia+educ
Multimedia+educ
 
De 3º a 4º familias 10_11
De 3º a 4º familias 10_11De 3º a 4º familias 10_11
De 3º a 4º familias 10_11
 
El vino: Denominación de Origen (D.O.)
El vino: Denominación de Origen (D.O.)El vino: Denominación de Origen (D.O.)
El vino: Denominación de Origen (D.O.)
 
JANINE QUIMI
JANINE QUIMIJANINE QUIMI
JANINE QUIMI
 
Podcasts und Videocasts fuer Bibliotheken
Podcasts und Videocasts fuer BibliothekenPodcasts und Videocasts fuer Bibliotheken
Podcasts und Videocasts fuer Bibliotheken
 
Studentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle ForenStudentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle Foren
 
Metodologia PACIE
Metodologia PACIEMetodologia PACIE
Metodologia PACIE
 
Ofimatica Web
Ofimatica WebOfimatica Web
Ofimatica Web
 
Presentación Cocum
Presentación CocumPresentación Cocum
Presentación Cocum
 
Trabajo verano Colegio El Castro mate 2º eso 2013
Trabajo verano Colegio El Castro  mate 2º eso 2013Trabajo verano Colegio El Castro  mate 2º eso 2013
Trabajo verano Colegio El Castro mate 2º eso 2013
 
Programación en c++
Programación en c++Programación en c++
Programación en c++
 
Competencias
CompetenciasCompetencias
Competencias
 
Entrega portátiles 2012
Entrega portátiles 2012Entrega portátiles 2012
Entrega portátiles 2012
 
Sophis VALUE Broschüre
Sophis VALUE BroschüreSophis VALUE Broschüre
Sophis VALUE Broschüre
 
Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...
Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...
Wie IPM und E-Learn Professional hilft, die Kommunikation im Callcenter zu re...
 
Rendicion de cuentas cecu 2012
Rendicion de cuentas cecu 2012Rendicion de cuentas cecu 2012
Rendicion de cuentas cecu 2012
 
Adviento 2011
Adviento 2011Adviento 2011
Adviento 2011
 
Exp 2009 02055
Exp 2009 02055Exp 2009 02055
Exp 2009 02055
 

Ähnlich wie Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012 - Ausschreibungsunterlagen

Webinar: Die sechs Phasen der digitalen Transformation
Webinar: Die sechs Phasen der digitalen TransformationWebinar: Die sechs Phasen der digitalen Transformation
Webinar: Die sechs Phasen der digitalen Transformation
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - AnmeldungBIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
Ulf-Günter Krause
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
Ulf-Günter Krause
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
Andreas Weinbrecht
 
2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
Roman Weber
 
Meet Magento Germany 2019 - Agenda
Meet Magento Germany 2019 - AgendaMeet Magento Germany 2019 - Agenda
Meet Magento Germany 2019 - Agenda
TechDivision GmbH
 
Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012
Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012
Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012n:sight / Kongress Media
 
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011Matthias Pohle
 
Webinar Digitale Transformation
Webinar Digitale TransformationWebinar Digitale Transformation
bwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingenbwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingen
tocario Holding
 
Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-
Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-
Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-
Beck et al. GmbH
 
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-AgenturenArtikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
xeit AG
 
#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom
#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom
#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom
Anders arbeiten・ Menschen bewegen
 
2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design
2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design
2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design
Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach
 
2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)
2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)
2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)
pakadoo Nachname
 
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAVIntegrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Christian Krause
 
Teil 1 - BIM Planung die Spass macht
Teil 1 - BIM Planung die Spass machtTeil 1 - BIM Planung die Spass macht
Teil 1 - BIM Planung die Spass macht
Clive Jordan - fighter of Evil BIM
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010IPI GmbH
 
Speed invest inits public
Speed invest inits publicSpeed invest inits public
Speed invest inits public
Oliver Holle
 

Ähnlich wie Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012 - Ausschreibungsunterlagen (20)

Webinar: Die sechs Phasen der digitalen Transformation
Webinar: Die sechs Phasen der digitalen TransformationWebinar: Die sechs Phasen der digitalen Transformation
Webinar: Die sechs Phasen der digitalen Transformation
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - AnmeldungBIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
 
2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
 
Meet Magento Germany 2019 - Agenda
Meet Magento Germany 2019 - AgendaMeet Magento Germany 2019 - Agenda
Meet Magento Germany 2019 - Agenda
 
Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012
Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012
Pressemitteilung zur Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012
 
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
 
Webinar Digitale Transformation
Webinar Digitale TransformationWebinar Digitale Transformation
Webinar Digitale Transformation
 
bwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingenbwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingen
 
Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-
Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-
Am Anfang von Anders. Die Neugestaltung unserer Arbeit. Ein Erfahrungsbericht-
 
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-AgenturenArtikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
 
#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom
#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom
#AndersArbeiten - #KundenBegeistern bei der Telekom
 
2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design
2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design
2015-09 PM VDC veröffentlicht Ratgeber VT im Design
 
2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)
2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)
2016 07 26 Webinar pakadoo & Microsoft (forwerts)
 
20110406 activiti april
20110406 activiti april20110406 activiti april
20110406 activiti april
 
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAVIntegrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
 
Teil 1 - BIM Planung die Spass macht
Teil 1 - BIM Planung die Spass machtTeil 1 - BIM Planung die Spass macht
Teil 1 - BIM Planung die Spass macht
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
 
Speed invest inits public
Speed invest inits publicSpeed invest inits public
Speed invest inits public
 

Mehr von n:sight / Kongress Media

Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012weProgrammentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012wen:sight / Kongress Media
 
Community & Marketing 2.0 SUMMIT - First draft
Community & Marketing 2.0 SUMMIT - First draftCommunity & Marketing 2.0 SUMMIT - First draft
Community & Marketing 2.0 SUMMIT - First draft
n:sight / Kongress Media
 
Leadership im Enterprise 2.0
Leadership im Enterprise 2.0Leadership im Enterprise 2.0
Leadership im Enterprise 2.0
n:sight / Kongress Media
 
Community Management Blaupause
Community Management BlaupauseCommunity Management Blaupause
Community Management Blaupause
n:sight / Kongress Media
 
Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)
Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)
Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)
n:sight / Kongress Media
 
Community Management Blaupause
Community Management BlaupauseCommunity Management Blaupause
Community Management Blaupause
n:sight / Kongress Media
 
Social Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer AppSocial Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer App
n:sight / Kongress Media
 
Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?
Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?
Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?
n:sight / Kongress Media
 
Social Media FORUM 007
Social Media FORUM 007Social Media FORUM 007
Social Media FORUM 007
n:sight / Kongress Media
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Paris
Flyer Enterprise 2.0 FORUM ParisFlyer Enterprise 2.0 FORUM Paris
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Paris
n:sight / Kongress Media
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
n:sight / Kongress Media
 
CeBIT Webciety 2010 - Open Conference
CeBIT Webciety 2010 - Open ConferenceCeBIT Webciety 2010 - Open Conference
CeBIT Webciety 2010 - Open Conference
n:sight / Kongress Media
 

Mehr von n:sight / Kongress Media (20)

#d2m14 Einführung
#d2m14 Einführung#d2m14 Einführung
#d2m14 Einführung
 
#d2m13 Ergebnisse de Konzept-Workshop
#d2m13 Ergebnisse de Konzept-Workshop#d2m13 Ergebnisse de Konzept-Workshop
#d2m13 Ergebnisse de Konzept-Workshop
 
#d2m13 Konferenzeinleitung
#d2m13 Konferenzeinleitung#d2m13 Konferenzeinleitung
#d2m13 Konferenzeinleitung
 
E20C Workshop
E20C Workshop E20C Workshop
E20C Workshop
 
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012weProgrammentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
 
Review Community Management SUMMIT 2011
Review Community Management SUMMIT 2011Review Community Management SUMMIT 2011
Review Community Management SUMMIT 2011
 
Webciety 2012 - Barcamp Hannover
Webciety 2012 - Barcamp HannoverWebciety 2012 - Barcamp Hannover
Webciety 2012 - Barcamp Hannover
 
Community & Marketing 2.0 SUMMIT - First draft
Community & Marketing 2.0 SUMMIT - First draftCommunity & Marketing 2.0 SUMMIT - First draft
Community & Marketing 2.0 SUMMIT - First draft
 
CeBIT sounds! Conference Program
CeBIT sounds! Conference ProgramCeBIT sounds! Conference Program
CeBIT sounds! Conference Program
 
Leadership im Enterprise 2.0
Leadership im Enterprise 2.0Leadership im Enterprise 2.0
Leadership im Enterprise 2.0
 
Community Management Blaupause
Community Management BlaupauseCommunity Management Blaupause
Community Management Blaupause
 
Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)
Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)
Community Management Blueprint (English Version of #CCB10 Presentation)
 
Community Management Blaupause
Community Management BlaupauseCommunity Management Blaupause
Community Management Blaupause
 
Social Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer AppSocial Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer App
 
Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?
Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?
Social Business als Thema der Webciety 2011 - was steckt dahinter?
 
Community & Marketing 2.0 SUMMIT 2010
Community & Marketing 2.0 SUMMIT 2010Community & Marketing 2.0 SUMMIT 2010
Community & Marketing 2.0 SUMMIT 2010
 
Social Media FORUM 007
Social Media FORUM 007Social Media FORUM 007
Social Media FORUM 007
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Paris
Flyer Enterprise 2.0 FORUM ParisFlyer Enterprise 2.0 FORUM Paris
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Paris
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
 
CeBIT Webciety 2010 - Open Conference
CeBIT Webciety 2010 - Open ConferenceCeBIT Webciety 2010 - Open Conference
CeBIT Webciety 2010 - Open Conference
 

Seedlounge @ CeBIT Webciety 2012 - Ausschreibungsunterlagen

  • 1. Ausschreibungsunterlagen: Seedlounge @ CeBIT Webciety – Accelerator Programm & Pitch-Event Kongress Media GmbH Tegernseer Landstr. Geschäftsführer: Thomas Koch Commerzbank München D-81541 München Reg-Gericht München HRB 161615 BLZ 700 400 41 www.kongressmedia.de Telefon +49 89 2000 1463 Sitz der Gesellschaft: München Kto. 262 83 6000 service@kongressmedia.de Telefax +49 89 2000 1464 Steuer-Nr. 815/28898 FA München
  • 2. Prolog Die Seedlounge ist eine Förderungs- und Qualifizierungsinitiative für Startups in der Frühphase. Als unabhängige Plattform bietet die „Seedlounge @ CeBIT Webciety“ ein Event-basiertes Förderangebot bestehend aus einem Mentoring-Programm und einem aufmerksamkeitsstarken Pitch-Event, für das sich Startups ab sofort bis 10.2.2012 bewerben können. Das vorliegende Dokument beschreibt die Inhalte, das Zulassungsverfahren und die Zulassungskriterien für die Programm- und Event-Teilnahme. Gegenstand & Zielsetzung der Seedlounge @ CeBIT Webciety Gegenstand der „Seedlounge @ CeBIT Webciety“ ist das Angebot eines einwöchigen Seed-Mentoring-Programm im Zeitraum vom 05.-10.03. in Hannover sowie eines Pitch- Event am CeBIT Samstag, den 10.03.2012, im Rahmen der CeBIT Webciety auf dem Messegelände in Hannover. Zielsetzung der Gesamtveranstaltung ist die Förderung und Promotion von Startups in der Frühphase. Die Teilnahme ist für ausgewählte Startups kostenlos (Anreise, Übernachtung, Verpflegung müssen jedoch selbst bezahlt werden). Projektablauf der Seedlounge @ CeBIT Webciety Die „Seedlounge @ CeBIT Webciety“ ist in fünf Abschnitte unterteilt: 1. Bewerbungsphase (bis zum 10.02.) 2. Vorauswahl durch Jury (Bekanntgabe der ausgewählten Teams am 21.02.) 3. Seedlounge Accelerator Programm (während der CeBIT Woche vom 05.-10.03.) 4. Seedlounge Pitch Event (am 10.03.2012) 5. Crowdfunding Prozess für Gewinner-Team über Seedmatch.de 8 Teams in Crowdfunding Call for Jury-basierte Acceleration Pitch-Event Investment Participation Vorauswahl Programm Process Jan-Feb Feb - Mar CeBIT Mo - Fr Cebit Sa CeBIT + 2KW Networking Networking Networking Events Events Events Business Social Media IT Assessment Pitch Model Finanz-Training Campaigning Training Generation Darstellung: Grober Ablaufplan zur Seedlounge @ CeBIT Webciety Kongress Media GmbH Tegernseer Landstr. Geschäftsführer: Thomas Koch Commerzbank München D-81541 München Reg-Gericht München HRB 161615 BLZ 700 400 41 www.kongressmedia.de Telefon +49 89 2000 1463 Sitz der Gesellschaft: München Kto. 262 83 6000 service@kongressmedia.de Telefax +49 89 2000 1464 Steuer-Nr. 815/28898 FA München
  • 3. Gegenstand & Programm des Seedlounge Accelerator Das Mentoring-Programm besteht aus Vorträgen, Workshops, Feedback-Gesprächen mit Experten und Networking-Veranstaltungen, die dazu dienen, die teilnehmenden Startup-Teams auf eine nächste Stufe zu heben. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Breakfast & Breakfast & Breakfast & Breakfast & Breakfast & 08:00 Anreise Work @ M57 Work @ M57 Work @ M57 Work @ M57 Work @ M57 Workshop: Workshop: Workshop 10:00 Anreise Market Due Dilig. Pitch Preparation Pitch Preparation Proj. Mgmt. mit Robert Basic mit Sarik Weber Business Model Welcome Guided Tour Lunch & Lunch & Seedlounge @ 12:00 Talk & Workshop @ M57 HannoverImpuls Work @ M57 Work @ M57 CeBIT Webciety @ Webciety Workshop: Workshop: Workshop: SpeedNetworking Pitch-Coaching Seedlounge @ 14:00 IT Architecture Rechtl. Fragen Bus. Model Gen. HannoverImpuls HannoverImpuls CeBIT Webciety @ IBM @ TheMediaLab Workshop: Workshop: Q&A Session Pitch-Event Work @ Seedlounge @ 16:00 Finanzierung Bus. Model Gen. JP Rangaswami @ IBM Webciety CeBIT Webciety @ NordMedia Welcome Networking Networking Networking t3n Party 18:00 Networking Abreise @ tbd. @ Bitkom @ IBM @ Webciety @M57 Darstellung: Vorläufiger Programmplan für das Seedlounge Accelerator Programm (Änderungen vorbehalten!) Kongress Media GmbH Tegernseer Landstr. Geschäftsführer: Thomas Koch Commerzbank München D-81541 München Reg-Gericht München HRB 161615 BLZ 700 400 41 www.kongressmedia.de Telefon +49 89 2000 1463 Sitz der Gesellschaft: München Kto. 262 83 6000 service@kongressmedia.de Telefax +49 89 2000 1464 Steuer-Nr. 815/28898 FA München
  • 4. Leistungen der Seedlounge @ CeBIT Webciety Folgende Leistungen sind Bestandteil der Seedlounge @ CeBIT Webciety: • Arbeitsplatz in Co-Working-Space in Hannover (inkl. Frühstück und Lunch- Verpflegung für den ganzen Programmzeitraum) • Bereitstellung einer Kollaborationslösung zur Zusammenarbeit im eigenen und mit den anderen Teams • Vorträge und Workshops im Co-Working-Space wie auch auf der CeBIT Webciety • Eintrittskarten für die CeBIT für die Woche (inkl. kostenloser Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln während der CeBIT Woche) • Freier Zugang zu diversen Networking-Veranstaltungen während der CeBIT Woche • Präsentationsmöglichkeit im Rahmen des Seedlounge Pitch Event @ CeBIT Webciety am 10.03. • Gewinnmöglichkeit des Pitch-Gewinnpreises bestehend aus weiterführenden Workshops mit IBM & HanseVentures sowie Teilnahmemöglichkeit an einem Crowdfunding-Investment-Verfahren via Seedmatch.de Auswahl- und Zulassungskriterien für Bewerbung Die Bewerbung zur Teilnahme an der Seedlounge @ CeBIT Webciety steht grundsätzlich allen Startups (in der Frühphase) mit einem webbasierten Geschäftsmodell offen. Der inhaltliche Fokus der Seedlounge @ CeBIT Webciety liegt dabei auf Konzepten, die an die Idee des Internet als Betriebssystem für Gesellschafts- und Geschäftsprozesse anknüpfen. Bewerbungen mit diesem Themenfokus werden bei der Auswahl berücksichtigt. Bevorzugt ausgewählt werden Startups, die nach Jurymeinung eine besonders attraktive Geschäftsidee verfolgen. Als formale Zulassungsbedingungen gelten für den Seedlounge-Event (Accelerator- Programm & Pitch-Event) folgende Punkte: • innovatives webbasiertes Geschäftskonzept mit deutlichem Kundennutzen • existierendes und komplementäres Team und vollzogener Betriebsgründung (als GmbH, UG oder auch GbR mit Ges.Vertrag) • nachvollziehbare Bewertungsvorstellung von max. 450 Tsd. EUR • Kapitalbedarf von 50 – 100 Tsd. EUR • keine bereits bestehende substantielle Finanzierung Kongress Media GmbH Tegernseer Landstr. Geschäftsführer: Thomas Koch Commerzbank München D-81541 München Reg-Gericht München HRB 161615 BLZ 700 400 41 www.kongressmedia.de Telefon +49 89 2000 1463 Sitz der Gesellschaft: München Kto. 262 83 6000 service@kongressmedia.de Telefax +49 89 2000 1464 Steuer-Nr. 815/28898 FA München
  • 5. Teilnahmebedingungen zum Seedlounge Event Folgende Konditionen gelten für eine Teilnahme an der Seedlounge @ CeBIT Webciety: • Bereitstellung aller notwendigen Informationen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens • Teilnahme an Accelerator Programmbestandteilen (es gilt eine Anwesenheitspflicht, deren Nicht-Erfüllung ein Ausschluss vom Pitch-Event beinhaltet!) • Übernahme eigener Vorort-Kosten (Unterkunft, sonstige Spesen) • Bei kurzfristiger Absage vor dem Event Penalty Zahlung: 3.000 EUR; bei Absage von weniger als einer Woche vor dem Eventbeginn: 1.500 EUR Eckdaten zur Bewerbungsverfahren und zum Programm Folgende Termine sind als Eckpunkte für das Bewerbungsverfahren und den Programmablauf festgelegt: • Bewerbungsschluss: 10.02.2012 • Bekanntmachung der Kandidaten: 21.02.2012 • Start des Seedlounge Accelerator Programm: 05.03.2012 – 12:00 Uhr • Programmdauer: 05.- 10.03.2012; jeweils 08:30 – 18:00 Uhr (Ausnahmen: 05.03. Beginn um 12:00 Uhr; 10.03. Ende um 17:00 Uhr) • Seedlounge Pitch Event: 10.03.2012; 14:30 Uhr Kongress Media GmbH Tegernseer Landstr. Geschäftsführer: Thomas Koch Commerzbank München D-81541 München Reg-Gericht München HRB 161615 BLZ 700 400 41 www.kongressmedia.de Telefon +49 89 2000 1463 Sitz der Gesellschaft: München Kto. 262 83 6000 service@kongressmedia.de Telefax +49 89 2000 1464 Steuer-Nr. 815/28898 FA München