SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 34
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Gefördert mit Mitteln des BMWA und des Landes Salzburg




Buchvorstellung „Nachrichten 2.0“
Workshop: Das Potenzial von
Online-Communitys




Salzburg, 2.10.2008                                            Smart people are doing smart business:
Techno-Z, Salzburg                                       Smart content is a driver for a smart economy.

Dr. Sandra Schaffert
http://www.flickr.com/photos/axels_bilder/1267008046/



  Page 2
Internetnutzer lesen in einer
durchschnittlichen Woche …

                                      In D   In GB   In F   In A

  KEINE gedruckte Zeitschrift         16%    30%     22%    ?%


  KEINE gedruckte (Tages-)Zeitung     15%    27%     27%    ?%




Quelle: Fleishman & Hillard (2008):
Digital Influence Index Study, p.7
Page 3
Herausforderung

    Nachrichten-Sites attraktiv und
    wettbewerbsfähig zu machen
    Ziel
         viele LeserInnen
         viele Aufrufe
         lange Verweildauer




Page 4
Inhalt

    Analyse von 46 internationalen, professionellen
    Nachrichtenanbieter im Internet
    hinsichtlich
         Nutzer(innen)beteiligung
         Multimediale Inhalte und Formate
         Suche und Navigation
    mit Hilfe eines Kriterienkatalogs
    Best-Practices
    Vergleiche und Typenbildung
Page 5
Die untersuchten Nachrichten-Sites …




Page 6
Nutzer(innen)beteiligung
- unsere Unterkategorien

    Nutzerservice
    Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
    Journalisten




                                              Aktivität
    Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
    Bewertung)
    Nutzer kommentieren und diskutieren
    Nutzer als Journalisten


Page 7
Nutzer(innen)beteiligung
- unsere Unterkategorien

    Nutzerservice
    Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
    Journalisten




                                              Aktivität
    Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
    Bewertung)
    Nutzer kommentieren und diskutieren
    Nutzer als Journalisten


Page 8
Nutzerservice




Page 9
Nutzerservice – Teil 1




Page 10
Nutzerservice – Teil 2




Page 11
Nutzer(innen)beteiligung
- unsere Unterkategorien

    Nutzerservice
    Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
    Journalisten




                                              Aktivität
    Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
    Bewertung)
    Nutzer kommentieren und diskutieren
    Nutzer als Journalisten


Page 12
Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
Journalisten




Page 13
Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
Journalisten




Page 14
Nutzer(innen)beteiligung
- unsere Unterkategorien

    Nutzerservice
    Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
    Journalisten




                                              Aktivität
    Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
    Bewertung)
    Nutzer kommentieren und diskutieren
    Nutzer als Journalisten


Page 15
Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
Bewertung)




Page 16
Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
Bewertung)




Page 17
Nutzer(innen)beteiligung
- unsere Unterkategorien

    Nutzerservice
    Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
    Journalisten




                                              Aktivität
    Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
    Bewertung)
    Nutzer kommentieren und diskutieren
    Nutzer als Journalisten


Page 18
Nutzer kommentieren und diskutieren




Page 19
Nutzer kommentieren und diskutieren




Page 20
Nutzer(innen)beteiligung
- unsere Unterkategorien

    Nutzerservice
    Nicht redaktionell geprüfte Inhalte von
    Journalisten




                                              Aktivität
    Metainhalte von Nutzern (z.B. Tags,
    Bewertung)
    Nutzer kommentieren und diskutieren
    Nutzer als Journalisten


Page 21
Nutzer als Journalisten: Weblog

                                  Leserweblog
                                  der Woche




Page 22
Nutzer als Journalisten:
Reiseberichterstattung (Times UK)




Page 23
Nutzer als Journalisten:
Augenzeugenberichte




Page 24
Nutzer als Journalisten




Page 25
Kollaboratives Publizieren:
Salzburg Wiki




Page 26
Beispiele für reinen Bürgerjournalismus
    Readers-edition.de
    Reporter.co.za
    NowPublic.com




Page 27
Außerdem in der Studie …

    Multimediale Inhalte und Formate
    Suche und Navigation
    Vergleiche
    Typenbildung




Page 28
Gibt es „Typen“ von Nachrichten-Sites?




Page 29
Drei Typen




Page 30
Zuordnung der Nachrichten-Sites
              Klassischer            Informationsservice       Community-Service
          Zeitschriftenservice
  Aftenposten                    BBC                       Bakersfield
  Augsburger Allgemeine          Dagens Nyheter            CNN
  Bayrischer Rundfunk            Daily Telegraph           Der Stern
  Der Standard                   Der Spiegel               Focus
  Die Presse                     Fox News Channel          Kleine Zeitung
  Frankfurter Allgemeine         Los Angeles Times         Kurier
  Hufvudstadsbladet              Netzeitung                La Repubblica
  Kronen Zeitung                 New York Times            La Stampa
  Neue Züricher Zeitung          Salon                     Le Figaro
  ORF                            Tagesschau                Le Monde
  Rheinische Post                Tampa Tribune             MSNBC
  SüddeutscheZeitung             The Guardian              News.com.au
  The Irish Times                The Times                 Oberösterr. Nachrichten
  Tirol.com                      USA Today                 Svenska Dagblad
  Verdens Gang                   Washington Post           Tages Anzeiger
                                                           The Irish Independent



Page 31
So geht’s weiter (1): Unser Service

    Analyse Ihrer Nachrichten-Site
          Qualititativ und quantitativ
          Vergleich mit Mitbewerbern
          Typenzuordnung
          Empfehlungen


    Kontakt: DI Georg Güntner, SNML
          nachrichten20@salzburgresearch.at


Page 32
So geht‘s weiter (2): ComStudy

    Erfolgreicher Community-Aufbau und
    technologische Unterstützung
    10/2008-09/2009




Page 33
Kontakt

    Sandra Schaffert
          sandra.schaffert
          @salzburgresearch.at
    Diana Wieden-Bischof
                                    Salzburg NewMediaLab
          diana.wieden-bischof       c/o Salzburg Research
                                 Jakob Haringer Straße 5/III
          @salzburgresearch.at             A-5020 Salzburg
                                          Austria/Österreich
                                       Tel. +43.662.2288.400
                                       Fax: +43.662.2288.222




Page 34

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Sandra Schaffert: Buchvorstellung "Nachrichten2.0" - Vorstellung der Ergebnisse zur Nutzerinneneinbindung

Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Hans-Dieter Zimmermann
 
Media labs - Überblick
Media labs - Überblick Media labs - Überblick
Media labs - Überblick
onlinesimple
 
Social Software & Politik
Social Software & PolitikSocial Software & Politik
Social Software & Politik
davidroethler
 
Social Software & Politik
Social Software & PolitikSocial Software & Politik
Social Software & Politik
davidroethler
 

Ähnlich wie Sandra Schaffert: Buchvorstellung "Nachrichten2.0" - Vorstellung der Ergebnisse zur Nutzerinneneinbindung (20)

Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
 
Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1
 
Vortrag bei FTOJ: Rhein-Zeitung: Print umarmt Social Media
Vortrag bei FTOJ: Rhein-Zeitung: Print umarmt Social MediaVortrag bei FTOJ: Rhein-Zeitung: Print umarmt Social Media
Vortrag bei FTOJ: Rhein-Zeitung: Print umarmt Social Media
 
Trends im Onlinejournalismus
Trends im OnlinejournalismusTrends im Onlinejournalismus
Trends im Onlinejournalismus
 
8. ICMA Call for Entries Corporate Medien
8. ICMA Call for Entries Corporate Medien8. ICMA Call for Entries Corporate Medien
8. ICMA Call for Entries Corporate Medien
 
Social Media Forum Medienwandel
Social Media Forum MedienwandelSocial Media Forum Medienwandel
Social Media Forum Medienwandel
 
Citizen Journalism
Citizen JournalismCitizen Journalism
Citizen Journalism
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
 
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen  ausgedient? Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen  ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
 
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
Die digitale Kulturrevolution – haben Bücher und Zeitungen ausgedient?
 
Media labs - Überblick
Media labs - Überblick Media labs - Überblick
Media labs - Überblick
 
Twitter für Medienunternehmen als pdf
Twitter für Medienunternehmen als pdfTwitter für Medienunternehmen als pdf
Twitter für Medienunternehmen als pdf
 
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
Glaubwürdig Gäste Gewinnen - im Web 2.0
 
Endfassung Ed & Martin BKK
Endfassung Ed & Martin BKKEndfassung Ed & Martin BKK
Endfassung Ed & Martin BKK
 
infamy Präsentation
infamy Präsentationinfamy Präsentation
infamy Präsentation
 
Social Software & Politik
Social Software & PolitikSocial Software & Politik
Social Software & Politik
 
Social Software & Politik
Social Software & PolitikSocial Software & Politik
Social Software & Politik
 
noble praxis-tipps: social media - teil 1
noble praxis-tipps: social media - teil 1noble praxis-tipps: social media - teil 1
noble praxis-tipps: social media - teil 1
 
Social Media in NPO_Orange 8
Social Media in NPO_Orange 8Social Media in NPO_Orange 8
Social Media in NPO_Orange 8
 
Marktforschung und Social Media
Marktforschung und Social MediaMarktforschung und Social Media
Marktforschung und Social Media
 

Mehr von Sandra Schön (aka Schoen)

Mehr von Sandra Schön (aka Schoen) (20)

MAKER EDUCATION IN DER SCHULE
MAKER EDUCATION IN DER SCHULEMAKER EDUCATION IN DER SCHULE
MAKER EDUCATION IN DER SCHULE
 
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
 
Teacher Training at Universities with “Inverse Blended MOOC”
Teacher Training at Universities with “Inverse Blended MOOC”Teacher Training at Universities with “Inverse Blended MOOC”
Teacher Training at Universities with “Inverse Blended MOOC”
 
Open educational resources for language learning - a keynote at ISOLEC 2020
Open educational resources for language learning - a keynote at ISOLEC 2020Open educational resources for language learning - a keynote at ISOLEC 2020
Open educational resources for language learning - a keynote at ISOLEC 2020
 
RESEARCH METHODS IN TECHNOLOGY-ENHANCED LEARNING
RESEARCH METHODS IN TECHNOLOGY-ENHANCED LEARNING RESEARCH METHODS IN TECHNOLOGY-ENHANCED LEARNING
RESEARCH METHODS IN TECHNOLOGY-ENHANCED LEARNING
 
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für SchulenLernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
 
Workshop: BFH
Workshop: BFHWorkshop: BFH
Workshop: BFH
 
Was macht die Hochschule mit Videos? Was machen Videos mit der Hochschule?
Was macht die Hochschule mit Videos? Was machen Videos mit der Hochschule? Was macht die Hochschule mit Videos? Was machen Videos mit der Hochschule?
Was macht die Hochschule mit Videos? Was machen Videos mit der Hochschule?
 
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
 
Einführung in ausgewählte multivariate Verfahren
Einführung in ausgewählte multivariate VerfahrenEinführung in ausgewählte multivariate Verfahren
Einführung in ausgewählte multivariate Verfahren
 
Vertiefung Statistik: Korrelation
Vertiefung Statistik: Korrelation Vertiefung Statistik: Korrelation
Vertiefung Statistik: Korrelation
 
Signifikanz - was heißt das eigentlich? (Wiederholung und Weiterführung Stati...
Signifikanz - was heißt das eigentlich? (Wiederholung und Weiterführung Stati...Signifikanz - was heißt das eigentlich? (Wiederholung und Weiterführung Stati...
Signifikanz - was heißt das eigentlich? (Wiederholung und Weiterführung Stati...
 
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
 
Making mit Kindern (MINT Zukunftskonferenz 2017, Berlin, 12.12.2017)
Making mit Kindern (MINT Zukunftskonferenz 2017, Berlin, 12.12.2017)Making mit Kindern (MINT Zukunftskonferenz 2017, Berlin, 12.12.2017)
Making mit Kindern (MINT Zukunftskonferenz 2017, Berlin, 12.12.2017)
 
OER-Workshop für Einsteiger/innen (JFF e.V. am 4.12.17)
OER-Workshop für Einsteiger/innen (JFF e.V. am 4.12.17)OER-Workshop für Einsteiger/innen (JFF e.V. am 4.12.17)
OER-Workshop für Einsteiger/innen (JFF e.V. am 4.12.17)
 
Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Ope...
Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Ope...Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Ope...
Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Ope...
 
Maker Education als ein Beitrag für eine neue europäische Entrepreneurship Ed...
Maker Education als ein Beitrag für eine neue europäische Entrepreneurship Ed...Maker Education als ein Beitrag für eine neue europäische Entrepreneurship Ed...
Maker Education als ein Beitrag für eine neue europäische Entrepreneurship Ed...
 
Open Educational Resources (OER) - Introduction
Open Educational Resources (OER) - IntroductionOpen Educational Resources (OER) - Introduction
Open Educational Resources (OER) - Introduction
 
OER in Deutschland und Österreich - Entwicklungen, Projekte und Trends
OER in Deutschland und Österreich - Entwicklungen, Projekte und TrendsOER in Deutschland und Österreich - Entwicklungen, Projekte und Trends
OER in Deutschland und Österreich - Entwicklungen, Projekte und Trends
 
Digitalisierung ist konsequent eingesetzt ein pädagogischer Mehrwert für das ...
Digitalisierung ist konsequent eingesetzt ein pädagogischer Mehrwert für das ...Digitalisierung ist konsequent eingesetzt ein pädagogischer Mehrwert für das ...
Digitalisierung ist konsequent eingesetzt ein pädagogischer Mehrwert für das ...
 

Sandra Schaffert: Buchvorstellung "Nachrichten2.0" - Vorstellung der Ergebnisse zur Nutzerinneneinbindung