Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Open Service Innovationen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier ansehen

1 von 28 Anzeige

Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Open Service Innovationen

Herunterladen, um offline zu lesen

Präsentationsunterlagen für den Workshop des Projekts Labs4SME bei der Salzburger Innovationtagung 2017 der ITG, 16.11.2017. Workshopleitung: Diana Wieden-Bischof, Sandra Schön, Eva Hollauf, Markus Lassnig und Petra Stabauer. Projektleitung bei der SRFG: Veronika Hornung-Prähauser.

Präsentationsunterlagen für den Workshop des Projekts Labs4SME bei der Salzburger Innovationtagung 2017 der ITG, 16.11.2017. Workshopleitung: Diana Wieden-Bischof, Sandra Schön, Eva Hollauf, Markus Lassnig und Petra Stabauer. Projektleitung bei der SRFG: Veronika Hornung-Prähauser.

Anzeige
Anzeige

Weitere Verwandte Inhalte

Diashows für Sie (20)

Ähnlich wie Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Open Service Innovationen (20)

Anzeige

Weitere von Sandra Schön (aka Schoen) (19)

Aktuellste (20)

Anzeige

Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Open Service Innovationen

  1. 1. Internet der Dinge – mit einfachen Werkzeugen zu Ideen und Prototypen für Open Service Innovationen Salzburger Innovationstag 2017 – 16.11.2017 Leitung: Salzburg Research Forschungsgesellschaft
  2. 2. Agenda Workshop heute § Vorstellung Salzburg Research & Innovation Lab § Das EU-Projekt LABS.4.SME § Die Labs – Innovationsräume ganz unterschiedlicher Art § Das Prinzip Innovation durch Exploration § Konzept für Innovationsentwicklung für IoT-Einsteiger/ innen-Workshops (SME) § Ein prototypischer Workshop 16.11.17 2
  3. 3. Ihr Partner im digitalen Innovations-Ökosystem Mit angewandter Forschung zu digitaler Innovation (seit 2000)
  4. 4. 16.11.17 4 Innovation durch veränderte Perspektive Innovationsmethoden- forschung ist die gesicherte Brücke zur Zukunft Innovation durch Sprung in ungewisse Zeiten Innovation Lab der Salzburg Research als interdisziplinärer F&E&I-Partner für digitales Innovationsmanagement, -methoden und -tools
  5. 5. 16.11.17 5 Das InnovationLab-Team Veronika Hornung-Prähauser, ILAB Dr.Veronika Hornung-Prähauser Petra Stabauer Eva Hollauf Diana Wieden-Bischof Dr. Sandra Schön Dr. Markus Lassnig Dr. Guntram Geser
  6. 6. InnovationLab Arbeitsberichte 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 6 Erscheint demnächst
  7. 7. InnovationLab Projekte (Auswahl) 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 7
  8. 8. Session Kontext: EU Projekt LABS.4.SME Laufzeit 2/2017 - 7/2019 http://www.labs4smes.eu
  9. 9. Projektpartner
  10. 10. Ziele und Aktivitäten https://www.exploreinnospaces.eu
  11. 11. https://www.exploreinnospaces.eu
  12. 12. https://www.exploreinnospaces.eu
  13. 13. Innovation Challenge – Support mit Labs in der Region 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 13 •  Workshops mit Unternehmen / Innovation Challenge (bis 5/2018) •  Mind. 4-6 (digitale) Innovationsprojekte in Form einer SME-LAB- Kooperation im Raum Salzburg durchgeführt (9/2018-3 4/2019) •  Einreichungen bis März 2018 •  Umsetzungen von September 2018-Juni 2019 (siehe Grafik)
  14. 14. Die Labs – Innovationsräume ganz unterschiedlicher Art 16.11.17 14 •  Veröffentlichung dazu (erschienen Oktober 2017)
  15. 15. Die Labs – Innovationsräume ganz unterschiedlicher Art 16.11.17 15
  16. 16. Die Labs – Innovationsräume ganz unterschiedlicher Art 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 16
  17. 17. Die Labs – Innovationsräume ganz unterschiedlicher Art 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 17
  18. 18. Die Labs – Innovationsräume ganz unterschiedlicher Art 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 18 IoT-Labor Salzburg ResearchHappylab Salzburg JOSEPHS FabLab TU Graz
  19. 19. (Nicht nur, aber auch im Fall von IoT/Internet der Dinge:) Das Prinzip Innovation durch Exploration 16.11.17 V. Hornung-Prähauser, P. Stabauer 19 Oder auch kurz: Probieren geht über studieren!
  20. 20. Konzept für Innovationsentwicklung für IoT-Einsteiger/innen-Workshops (SME) 16.11.17 Sndra Schön 20
  21. 21. Neugier wecken – Umsetzungsbeispiele - Konfiserie 3D-Druck 16.11.17 21 Zuckerdekor mit 3D-Druck Quellen: https://www.kocaonline.de/thema/nachrichten?type=photo https://www.3dmake.de/3d-druck-trends/kunstvolle-schokoladentafeln-aus-dem-3d-drucker/ Schokolade aus dem 3D-Drucker in Gold
  22. 22. Neugier wecken – Umsetzungsbeispiele - IoT in Restaurants 16.11.17 22 Quellen: https://www.finoit.com/blog/top-10-ways-internet-of-things-can-be-used-by-restaurants/
  23. 23. Neugier wecken – Umsetzungsbeispiele – AR im Verkauf 16.11.17 23 Animierte Verkaufsdisplays von Lego Quellen: https://www.golem.de/1004/74585.html https://vrworld.com/2017/10/04/curiscope-vr-managed-raise-1m-kickstarter-campaign/ Das Virtuali-Tee
  24. 24. Konzept für Innovationsentwicklung für IoT-Einsteiger/innen-Workshops (SME) 16.11.17 Sndra Schön 24
  25. 25. Exploration: IoT-Tools selbst ausprobieren – z.B. so 16.11.17 25 WIRKLICH EINFACHE TOOLS MaKey MaKey Cookie Caster 3D Doodler Flic Button
  26. 26. Konzept für Innovationsentwicklung für IoT-Einsteiger/innen-Workshops (SME) 16.11.17 Sndra Schön 26
  27. 27. Weitere Schritte im Workshop sind dann 16.11.17 27 •  Ideenentwicklung •  Diverse Methoden der Ideenentwicklung der Innovationsmethodik, •  Z.B. Lego Serious Play, Brainstorming, ... •  Prototyping •  Z.B. mit den einfachen Tools oder auch professionelleren Varianten (z.B. 3D-Druck; auch mit Unterstützung von Expertinnen und Experten)
  28. 28. Dr. Markus Lassnig Senior Researcher Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH Jakob Haringer Straße 5/3 | 5020 Salzburg,Austria T +43.662.2288-662 | F -222 markus.lassnig@salzburgresearch.at Kontakt Diana Wieden-Bischof Researcher at Innovation Lab Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH Jakob Haringer Straße 5/3 | 5020 Salzburg,Austria T +43.662.2288-405 | F -222 diana.wieden@salzburgresearch.at Dr. Sandra Schön Researcher at Innovation Lab Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH Jakob Haringer Straße 5/3 | 5020 Salzburg,Austria T +43.662.2288-429 | F -222 sandra.schoen@salzburgresearch.at

×