SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 1
Musikvideos im Musikunterricht selbstgemacht (WS 10/11)
Termin: Mo 10 bis 12 Uhr, wöchentlich, Lietzenburger Str. 45, Raum 504
Dozent: Matthias Krebs
Proseminar: BA2, Modul 6; BA1, Modul 9; PA; L1-L6; offen für MA1 und MA2 (Vermittlung 1)

Seminarbeschreibung
Musikvideos sind einerseits fest in der Jugendkultur verankert und anderseits ist die Eigenproduktion von
Musikvideos schon lange Gegenstand der Kinder- und Jugendforschung. Außerdem sind Eigenproduktionen von
Musikvideos heute auch im Kontext von Projektarbeit und Unterricht technisch mit überschaubarem Aufwand
zu realisieren.
Diese drei Bereiche - Musikvideos in Eigenproduktion, Musikvideos als Unterrichtsgegenstand sowie Musik-
videos unter dem Aspekt der Rezeptionsforschung Jugendlicher - sind Gegenstand des Proseminars mit
deutlichem Fokus auf die gestalterische Praxis. Zunächst soll ein Video von den Teilnehmenden selbst produziert
und dabei der Produktionsprozess sowie einzelne Gestaltungsprinzipien am Beispiel kennen gelernt werden.
Dann werden übertragbare Unterrichtseinheiten konzipiert. Zur Erprobung ist eine Kooperation mit einer
Berliner Schule geplant.
Mit einem Projekt von 2 bis 5 Schulstunden oder zwei Projekttagen lassen sich dabei Ergebnisse erzielen, die
nicht zuletzt eine feinsinnige Auseinandersetzung mit Musik aufzeigen. Die Herausforderung liegt darin, zu
Ereignissen eine dramaturgisch schlüssige musikalisch-visuelle Synthese zu kreieren. Dabei bieten Musikvideos
in Eigenproduktion eine individuelle Perspektive auf den Gegenstand Musik sowie der kreativen Arbeit mit
audiovisuellen Medien.
Ziel ist die Entwicklung von Lernarrangements, die geeignet sind, Kommunikations-, Gestaltungs- und
Wahrnehmungsräume bei Musiklernenden zu öffnen. Für angehende Musiklehrer, Gesangs- und Instru-
mentalpädagogen bietet die praktische Beschäftigung mit der musikalischen Ausdrucksform Musikvideo ein
Kennenlernen von Theorie und Praxis. Gleichzeitig eröffnet sich dadurch die Chance, einen authentischen Zugang
zu jugendlicher Pop- und Rockmusikrezeption kennenzulernen.
Webadresse: http://muvipro.wordpress.com                 Kontakt: krebs@udk-berlin.de



---------------------------
Weiteres Angebot: Arbeitsgemeinschaft „Handymusik – Musikmachen auf mobilen Endgräten“
                                      (in Kooperation mit Sound Studies, ZIW an der UdK Berlin)
Kommentar
Ursprünglich war das Mobiltelefon einmal dafür vorgesehen, dass zwei Menschen über lange Distanzen mit
einander sprechen konnten, ohne an ein Festnetz gebunden zu sein. Die technische Weiterentwicklung der
letzten Jahre lässt unsere Handys immer mehr zu Computern werden. Dabei gewinnen auch Möglichkeiten zum
Musikmachen auf den Geräten eine Bedeutung für Jugendliche, sind die Verbreitung der mobilen Endgeräte und
der kommunikative Nutzen im Alltag hoch.
In unregelmäßigen Arbeitstreffen sollen Erfahrungen mit jenen Programmen eine Rolle spielen, die ein
(vernetztes) Musizieren unabhängig von Computern ermöglichen. Dabei spielen Bewegungssensoren und die
frei konfigurierbare Mehrfachsteuerung durch Berührung eine entscheidende Rolle. Zur Erforschung stehen
einige iPod-Touch zur Verfügung, die verliehen werden können. Mittlerweile existiert eine große Anzahl an
Musik-Apps, die einfache bis recht komplexe Musikproduktionen oder interessant klingende Instrumente bieten
und die in gemeinsamen Musizierstunden erprobt werden sollen.
Erstes Arbeitstreffen: Montag, 25.10. um 16 Uhr in Bu153
Kontakt: krebs@udk-berlin.de und in Kürze unter www.handymusik.wordpress.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Musikvideos in Eigenproduktion

Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...
Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...
Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...Matthias Krebs
 
Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung
Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen BildungZertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung
Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen BildungForschungsstelle Appmusik
 
Kongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen Medien
Kongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen MedienKongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen Medien
Kongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen MedienMatthias Krebs
 
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...Helge_David
 
Mediale Lebenswelten von Jugendlichen
Mediale Lebenswelten von JugendlichenMediale Lebenswelten von Jugendlichen
Mediale Lebenswelten von JugendlichenMatthias Krebs
 
Musikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias Krebs
Musikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias KrebsMusikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias Krebs
Musikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias KrebsMatthias Krebs
 
Cybermobbing und Computersucht
Cybermobbing und ComputersuchtCybermobbing und Computersucht
Cybermobbing und ComputersuchtJohannes Maurek
 
Mobilfestival uden graenser version 2
Mobilfestival uden graenser version 2Mobilfestival uden graenser version 2
Mobilfestival uden graenser version 2janbrauer
 
E-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der Mediendidaktik
E-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der MediendidaktikE-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der Mediendidaktik
E-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der MediendidaktikAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Marion R. Gruber
 
2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest
2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest
2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges BeethovenfestMusikland Niedersachsen
 
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble BerlinMusikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble BerlinMatthias Krebs
 
Computersucht und cybermobbing
Computersucht und cybermobbingComputersucht und cybermobbing
Computersucht und cybermobbingJohannes Maurek
 
Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4designinmainz
 
Oer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_final
Oer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_finalOer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_final
Oer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_finalBettina Waffner
 
AfL-workshop märz 2012 weilburg
AfL-workshop märz 2012 weilburgAfL-workshop märz 2012 weilburg
AfL-workshop märz 2012 weilburgvonspecht-esw
 
Musiklernen im Internet
Musiklernen im InternetMusiklernen im Internet
Musiklernen im InternetMatthias Krebs
 
Musikmachen mit digitalen Kommunikationsmedien
Musikmachen mit digitalen KommunikationsmedienMusikmachen mit digitalen Kommunikationsmedien
Musikmachen mit digitalen KommunikationsmedienMatthias Krebs
 

Ähnlich wie Musikvideos in Eigenproduktion (20)

Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...
Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...
Forschungsstelle Appmusik: Forschung und Praxisprojekte zum musikalischen Umg...
 
Sciencewednesday im Sommersemester 2012
Sciencewednesday im Sommersemester 2012Sciencewednesday im Sommersemester 2012
Sciencewednesday im Sommersemester 2012
 
Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung
Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen BildungZertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung
Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung
 
Kongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen Medien
Kongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen MedienKongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen Medien
Kongress Spielraum Instrument und Stimme - Musik spielen mit Digitalen Medien
 
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
Vom „Museum der Wünsche“ zum „Netz der Dinge“. Digitales Kuratieren für das M...
 
Mediale Lebenswelten von Jugendlichen
Mediale Lebenswelten von JugendlichenMediale Lebenswelten von Jugendlichen
Mediale Lebenswelten von Jugendlichen
 
Musikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias Krebs
Musikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias KrebsMusikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias Krebs
Musikapps im (Musik)Unterricht - Bildungsforum Potsdam / Matthias Krebs
 
Cybermobbing und Computersucht
Cybermobbing und ComputersuchtCybermobbing und Computersucht
Cybermobbing und Computersucht
 
Mobilfestival uden graenser version 2
Mobilfestival uden graenser version 2Mobilfestival uden graenser version 2
Mobilfestival uden graenser version 2
 
E-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der Mediendidaktik
E-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der MediendidaktikE-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der Mediendidaktik
E-Learning: aktuelle Entwicklungen und Erwartungen aus Sicht der Mediendidaktik
 
Fortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und Lernens
Fortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und LernensFortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und Lernens
Fortbildungskonzepte zur Förderung des internetbasierten Lehren und Lernens
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
 
2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest
2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest
2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher - Junges Beethovenfest
 
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble BerlinMusikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
 
Computersucht und cybermobbing
Computersucht und cybermobbingComputersucht und cybermobbing
Computersucht und cybermobbing
 
Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4
 
Oer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_final
Oer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_finalOer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_final
Oer workshop loersh_verbraucherzentrale kiel_final
 
AfL-workshop märz 2012 weilburg
AfL-workshop märz 2012 weilburgAfL-workshop märz 2012 weilburg
AfL-workshop märz 2012 weilburg
 
Musiklernen im Internet
Musiklernen im InternetMusiklernen im Internet
Musiklernen im Internet
 
Musikmachen mit digitalen Kommunikationsmedien
Musikmachen mit digitalen KommunikationsmedienMusikmachen mit digitalen Kommunikationsmedien
Musikmachen mit digitalen Kommunikationsmedien
 

Mehr von Matthias Krebs

Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"
Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"
Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"Matthias Krebs
 
Expertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & Klangcollage
Expertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & KlangcollageExpertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & Klangcollage
Expertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & KlangcollageMatthias Krebs
 
Artist training refugee class social media for musicians
Artist training refugee class social media for musiciansArtist training refugee class social media for musicians
Artist training refugee class social media for musiciansMatthias Krebs
 
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015Matthias Krebs
 
Mobile Apps für Musiker
Mobile Apps für MusikerMobile Apps für Musiker
Mobile Apps für MusikerMatthias Krebs
 
Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015
Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015
Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015Matthias Krebs
 
DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren.
DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren. DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren.
DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren. Matthias Krebs
 
apps4music - Musik mit Apps
apps4music - Musik mit Appsapps4music - Musik mit Apps
apps4music - Musik mit AppsMatthias Krebs
 
apps4music - Musizieren mit Apps in der Schule
apps4music - Musizieren mit Apps in der Schuleapps4music - Musizieren mit Apps in der Schule
apps4music - Musizieren mit Apps in der SchuleMatthias Krebs
 
Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014
Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014
Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014Matthias Krebs
 
BSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking Presseeinladung
BSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking PresseeinladungBSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking Presseeinladung
BSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking PresseeinladungMatthias Krebs
 
Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1
Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1
Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1Matthias Krebs
 
App Music: Mobile Music Making With Matthias Krebs
App Music: Mobile Music Making With Matthias KrebsApp Music: Mobile Music Making With Matthias Krebs
App Music: Mobile Music Making With Matthias KrebsMatthias Krebs
 
App Music: Musical Apps on Android
App Music: Musical Apps on AndroidApp Music: Musical Apps on Android
App Music: Musical Apps on AndroidMatthias Krebs
 
YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)
YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)
YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)Matthias Krebs
 
Zoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musik
Zoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musikZoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musik
Zoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musikMatthias Krebs
 
Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)
Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)
Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)Matthias Krebs
 
DigiEnsemble Berlin: Musizieren im Netz
DigiEnsemble Berlin: Musizieren im NetzDigiEnsemble Berlin: Musizieren im Netz
DigiEnsemble Berlin: Musizieren im NetzMatthias Krebs
 
Ostinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble Berlin
Ostinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble BerlinOstinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble Berlin
Ostinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble BerlinMatthias Krebs
 
Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?
Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?
Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?Matthias Krebs
 

Mehr von Matthias Krebs (20)

Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"
Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"
Analog vs Digital - Science Slam zum Thema "Hören"
 
Expertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & Klangcollage
Expertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & KlangcollageExpertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & Klangcollage
Expertenforum: Musik mit Apps - eine Video- & Klangcollage
 
Artist training refugee class social media for musicians
Artist training refugee class social media for musiciansArtist training refugee class social media for musicians
Artist training refugee class social media for musicians
 
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
 
Mobile Apps für Musiker
Mobile Apps für MusikerMobile Apps für Musiker
Mobile Apps für Musiker
 
Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015
Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015
Musiklernen mit Youtube: Unrichtiger Unterricht? // MusikForum 2/2015
 
DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren.
DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren. DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren.
DigiMediaL_musik - Wie Musiker_innen erfolgreich im Social Web kommunizieren.
 
apps4music - Musik mit Apps
apps4music - Musik mit Appsapps4music - Musik mit Apps
apps4music - Musik mit Apps
 
apps4music - Musizieren mit Apps in der Schule
apps4music - Musizieren mit Apps in der Schuleapps4music - Musizieren mit Apps in der Schule
apps4music - Musizieren mit Apps in der Schule
 
Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014
Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014
Mobile Music Making for Experts_Workshop in Berlin 2014
 
BSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking Presseeinladung
BSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking PresseeinladungBSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking Presseeinladung
BSUA 2013 App Music: MobileMusicMaking Presseeinladung
 
Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1
Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1
Appmusik: Von Anfang an Musik machen - Phase1
 
App Music: Mobile Music Making With Matthias Krebs
App Music: Mobile Music Making With Matthias KrebsApp Music: Mobile Music Making With Matthias Krebs
App Music: Mobile Music Making With Matthias Krebs
 
App Music: Musical Apps on Android
App Music: Musical Apps on AndroidApp Music: Musical Apps on Android
App Music: Musical Apps on Android
 
YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)
YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)
YouTube-Tutor - Startveranstaltung (MLDM: Musiklernen mit Digitalen Medien)
 
Zoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musik
Zoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musikZoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musik
Zoe Leela: Digital erfolgreich mit Creative Commons - DigiMediaL_musik
 
Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)
Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)
Musik in sozialen Netzwerken (Social Media Week Hamburg 2012)
 
DigiEnsemble Berlin: Musizieren im Netz
DigiEnsemble Berlin: Musizieren im NetzDigiEnsemble Berlin: Musizieren im Netz
DigiEnsemble Berlin: Musizieren im Netz
 
Ostinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble Berlin
Ostinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble BerlinOstinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble Berlin
Ostinato für 8 iPods (iPhone/iPad) - DigiEnsemble Berlin
 
Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?
Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?
Musikmachen mit iPhone: Neue Technologien – neues Musizieren?
 

Kürzlich hochgeladen

Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 

Musikvideos in Eigenproduktion

  • 1. Musikvideos im Musikunterricht selbstgemacht (WS 10/11) Termin: Mo 10 bis 12 Uhr, wöchentlich, Lietzenburger Str. 45, Raum 504 Dozent: Matthias Krebs Proseminar: BA2, Modul 6; BA1, Modul 9; PA; L1-L6; offen für MA1 und MA2 (Vermittlung 1) Seminarbeschreibung Musikvideos sind einerseits fest in der Jugendkultur verankert und anderseits ist die Eigenproduktion von Musikvideos schon lange Gegenstand der Kinder- und Jugendforschung. Außerdem sind Eigenproduktionen von Musikvideos heute auch im Kontext von Projektarbeit und Unterricht technisch mit überschaubarem Aufwand zu realisieren. Diese drei Bereiche - Musikvideos in Eigenproduktion, Musikvideos als Unterrichtsgegenstand sowie Musik- videos unter dem Aspekt der Rezeptionsforschung Jugendlicher - sind Gegenstand des Proseminars mit deutlichem Fokus auf die gestalterische Praxis. Zunächst soll ein Video von den Teilnehmenden selbst produziert und dabei der Produktionsprozess sowie einzelne Gestaltungsprinzipien am Beispiel kennen gelernt werden. Dann werden übertragbare Unterrichtseinheiten konzipiert. Zur Erprobung ist eine Kooperation mit einer Berliner Schule geplant. Mit einem Projekt von 2 bis 5 Schulstunden oder zwei Projekttagen lassen sich dabei Ergebnisse erzielen, die nicht zuletzt eine feinsinnige Auseinandersetzung mit Musik aufzeigen. Die Herausforderung liegt darin, zu Ereignissen eine dramaturgisch schlüssige musikalisch-visuelle Synthese zu kreieren. Dabei bieten Musikvideos in Eigenproduktion eine individuelle Perspektive auf den Gegenstand Musik sowie der kreativen Arbeit mit audiovisuellen Medien. Ziel ist die Entwicklung von Lernarrangements, die geeignet sind, Kommunikations-, Gestaltungs- und Wahrnehmungsräume bei Musiklernenden zu öffnen. Für angehende Musiklehrer, Gesangs- und Instru- mentalpädagogen bietet die praktische Beschäftigung mit der musikalischen Ausdrucksform Musikvideo ein Kennenlernen von Theorie und Praxis. Gleichzeitig eröffnet sich dadurch die Chance, einen authentischen Zugang zu jugendlicher Pop- und Rockmusikrezeption kennenzulernen. Webadresse: http://muvipro.wordpress.com Kontakt: krebs@udk-berlin.de --------------------------- Weiteres Angebot: Arbeitsgemeinschaft „Handymusik – Musikmachen auf mobilen Endgräten“ (in Kooperation mit Sound Studies, ZIW an der UdK Berlin) Kommentar Ursprünglich war das Mobiltelefon einmal dafür vorgesehen, dass zwei Menschen über lange Distanzen mit einander sprechen konnten, ohne an ein Festnetz gebunden zu sein. Die technische Weiterentwicklung der letzten Jahre lässt unsere Handys immer mehr zu Computern werden. Dabei gewinnen auch Möglichkeiten zum Musikmachen auf den Geräten eine Bedeutung für Jugendliche, sind die Verbreitung der mobilen Endgeräte und der kommunikative Nutzen im Alltag hoch. In unregelmäßigen Arbeitstreffen sollen Erfahrungen mit jenen Programmen eine Rolle spielen, die ein (vernetztes) Musizieren unabhängig von Computern ermöglichen. Dabei spielen Bewegungssensoren und die frei konfigurierbare Mehrfachsteuerung durch Berührung eine entscheidende Rolle. Zur Erforschung stehen einige iPod-Touch zur Verfügung, die verliehen werden können. Mittlerweile existiert eine große Anzahl an Musik-Apps, die einfache bis recht komplexe Musikproduktionen oder interessant klingende Instrumente bieten und die in gemeinsamen Musizierstunden erprobt werden sollen. Erstes Arbeitstreffen: Montag, 25.10. um 16 Uhr in Bu153 Kontakt: krebs@udk-berlin.de und in Kürze unter www.handymusik.wordpress.com