Mobile Apps für Musiker

1.574 Aufrufe

Veröffentlicht am

Für Musikerinnen und Musiker gibt es mittlerweile zahlreiche nützliche Apps, die nicht nur als Hilfsmittel den Musikeralltag erleichtern, sondern auch neue kreative Möglichkeiten schaffen: ob zum Musikmachen unterwegs, im Studio, auf der Bühne oder für die gemeinsame Musikproduktion mit Musikerkolleg_innen via Internet.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit per Baukastenprinzip kostengünstig die eigene App zu erstellen. Als Marketingtool und Absatzkanal erlaubt dies, neue Wege zu gehen, auf denen sich Nutzer von Smartphones und Tablets bereits befinden.

Dieser kurze Impulsvortrag soll eine Orientierung zum Thema liefern.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.574
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
191
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobile Apps für Musiker

  1. 1. Mobile Music Apps in Music Business Mobile Apps für Musiker
  2. 2. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Smartphones + Apps = vielfältige musikalische Möglichkeiten Für Musikerinnen und Musiker gibt es mittlerweile zahlreiche nützliche Apps, die nicht nur als Hilfsmittel den Musikeralltag erleichtern, sondern auch neue kreative Möglichkeiten schaffen: ob zum Musikmachen unterwegs, im Studio, auf der Bühne oder für die gemeinsame Musikproduktion mit Musikerkolleg_innen via Internet. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit per Baukastenprinzip kostengünstig die eigene App zu erstellen. Als Marketingtool und Absatzkanal erlaubt dies, neue Wege zu gehen, auf denen sich Nutzer von Smartphones und Tablets bereits befinden. Ein kurzer Impulsvortrag soll eine Orientierung zum Thema liefern. Daran anknüpfend tauschen wir uns aus, wie man Apps als Musiker professionell einsetzen kann. • Als Experte zum Thema Musikapps ist Matthias Krebs dabei. Der DigiMediaL_musik Kursleiter ist erfahrener Appmusiker im DigiEnsemble Berlin, bei dem professionelle Musiker mit Apps Tablets und Smartphones im Musikinstrumente verwandeln und Leiter der Forschungsstelle Appmusik (FAM) an der UdK Berlin. --> Mehr zum Berliner Musiker Treff unter: www.digimedial.de/berliner-musiker-treff / 2
  3. 3. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Kurzvorstellung Matthias Krebs Wissenschaftler, Appmusiker, Medienpädagoge, Opernsänger und Physiker Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsschwerpunkte • Social Media & Online-Kommunikation • Appmusik • Social Branding und Künstler-Selbstvermarktung Gründer/Leiter der „Forschungsstelle Appmusik – Formen musikalischer Praxis mit Apps“ an der UdK Berlin Gründer/Leiter des DigiEnsemble Berlin, ein Ensemble von professionellen Musikern, das regelmäßig mit Apps Konzerte spielt / 3
  4. 4. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Agenda: Mobile Apps für Musiker 1. Apps als musikalische Hilfsmittel 2. Apps im Studio und auf der Bühne 3. Apps als Medien für kollaborative Musikproduktionen via Internet 4. Apps als Marktplätze für Musik und kommerzielle Musikangebote mit Apps / 4 9. November 2015
  5. 5. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de 1. APPS ALS MUSIKALISCHE HILFSMITTEL Apps für Musiker / 5
  6. 6. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Das Angebot an Musikapps in den App Stores Im Apple App Store sind heute mehr als eine Millionen Apps für iOS verfügbar. Darunter befinden sich über 40.000 Apps in der Kategorie Musik. Für die Geräte mit Android oder Windows ist die Auswahl unter den Musikapps noch nicht ganz so groß. / 6 Walk Band (Android) FL Studio Groove (Win)
  7. 7. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Musikapp Taxonomie – grobe Übersicht • Player-Apps • Apps als Hilfsmittel außerdem • Apps für Musikproduktionen • Apps als Musikinstrumente / 7 Cleartune (iOS, Android) Tempo (iOS, Android) ChordBot (iOS, Android) iReal Pro (iOS, Android) Vivaldis Vier (iOS) Better Ears (iOS, Android) Chordassist (iOS) TonalHarmony (iOS, Android) Rock Prodigy (iOS) SoundCloud (iOS, Android) Shazam (iOS, Android) TuneIn Radio (iOS, Android) Google Music (iOS, Android) Spotify (iOS, Android) Berlin Phil (iOS, Android) Apple Music (iOS) Beatport (iOS, Android) Bandcamp (iOS, Android)
  8. 8. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Beispiel: iStroboSoft // iOS und android • Zum Stimmen von Musikinstrumenten / 8
  9. 9. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Beispiel: Notetracks // iOS, iPad • Zum Annotieren von Musikaufnahmen / 9
  10. 10. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Beispiel: iReal Pro // iOS und android • Als Begleitautomatik zum Improvisieren üben http://irealpro.com / 10
  11. 11. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Beispiel: StaffPad // Windows Store • Als Notationsprogramm für Partituren http://www.staffpad.net / 11 ▶ https://www.youtube.com/watch?v=D_PgKyqE3RU
  12. 12. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de 2. APPS IM STUDIO UND AUF DER BÜHNE Apps für Musiker / 12
  13. 13. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Hardware & Apps • Professionelle Hardware wird durch Apps in ihren Anwendungsmöglichkeiten erweitert (Fernsteuerung, Programmierung, Feedback). / 13
  14. 14. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Hardware & Apps • Apps ersetzen Bestandteile der Hardware und werden als Bedienoberfläche genutzt. / 14
  15. 15. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Musikmachen mit Apps und anderen Musikinstrumenten / 15 “What's in the picture is pretty much all I use for everything I create.” (Jonny Capes, 09.07.2014, via FB)
  16. 16. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Tablets als Musikinstrumente: Etablierte Musiker experimentieren mit Musikapps / 16 ▶ Atomic Tom on NYC subway (Okt. 2010) https://www.youtube.com/watch?v=NAllFWSl998 ▶ Gorillaz – The Fall Damon Albarn (Nov. 2010) http://www.appmusik.de/neues-gorillaz- album-auf-dem-ipad-produziert ▶ Herbie Hancock beim Hamburger Überjazz-Festival (2012) http://www.abendblatt.de/kultur-live/article110382170/Herbie- Hancock-Auf-der-Suche-nach-den-richtigen-Beats.html ▶ Björk – Biophilia (2011) http://www.zeit.de/kultur/musik/2011- 10/bjoerk-biophilia
  17. 17. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Das Tablet als Notenmappe Q: http://www.n-tv.de/technik/Orchester-steigt-auf-Tablet-um-article7710631.html und http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/noten-auf-dem-tablet-die-hausmusik-wird-digital-13862094.html / 17 ▶ Orchester steigt auf Tablet um https://www.youtube.com/watch?v=MDRIW85-An4
  18. 18. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Musikapps im Studio Immer mehr Musiker verwenden ihr Smartphone und Tablet, um ihre Musik aufzunehmen. Via Dock oder Soundkarte lassen sich z.B. auch hochwertige Mikrophone anschließen. Q: • http://theproaudiofiles.com/12-ways- to-use-your-idevice-in-the-studio/ • http://www.macworld.com/article/245 9651/keep-it-reel-make-your-ipad- into-a-professional-recording- studio.html • http://www.musicappblog.com/ipad- recording-studio-series/ / 18
  19. 19. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de 3. APPS ALS MEDIEN FÜR KOLLABORATIVE MUSIKPRODUKTIONEN VIA INTERNET Apps für Musiker / 19
  20. 20. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Mobile Medien für kollaborative Musikproduktionen via Internet Ein professionelles Tonstudio zu reproduzieren, darum geht es bei netzbasierten Musikanwendungen aber ganz klar nicht. Fokussiert werden Eigenschaften wie die Möglichkeit zu jeder Zeit überall und sogar gemeinsam mit Kollegen an einem Musikprojekt arbeiten zu können. • https://www.soundtrap.com (auch als Web-App für Smartphones) • https://soundation.com / 20
  21. 21. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Mobile Apps als Medien für kollaborative Musikproduktionen via Internet Bei diesen Beispielen wird die Webseite nicht direkt zum Musikmachen, sondern als Austauschplattform genutzt. Sie können verknüpft mit verschiedenen Produktionssoftware wie Ableton, FL Studio, Logic Pro genutzt werden. • https://blend.io • https://splice.com / 21
  22. 22. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de mobile Apps als Medien für kollaborative Musikproduktionen via Internet Einige Angebote zum kollaborativen Musikmachen nutzen allein das Format Musikapps. Somit kann der Nutzer einerseits auf die Plattform zugreifen und anderseits die Musikapp selbst als mobiles Aufnahmestudio für unterwegs verwenden. • GrooveCloud (für android) • Stagelight (für android und Windows) • songtree (für iOS und android) / 22
  23. 23. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de 4. APPS ALS MARKTPLÄTZE VON MUSIK UND MUSIKANGEBOTE MIT APPS Apps für Musiker / 23
  24. 24. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Statistiken zur Smartphone-Nutzung • Statistiken zeigen die Verbreitung von Smartphones und Tablets und geben Auskunft über die Nutzung. http://forschungsstelle.appmusik.de/statistiken / 24
  25. 25. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Apps als innovative Marketingmaßnahme “As an artist, you enhance your exposure with an app. Integrate your online music platforms and social networks easily.” Mobile Apps können die Aufmerksamkeit auf Leistungen und Produkte richten. Um im Gespräch zu bleiben und dem eigenen Publikum stetig etwas Neues anzubieten, ist eine eigene App ideal. / 25
  26. 26. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Apps nach dem Baukastenprinzip (Auswahl) http://www.takeyourapp.com • 0 €/Monat, keine Setup-Gebühr • Web-App + Apple iOS + android, bis zu 4 App-Bausteine pro App http://baudeineapp.de • 9.99 € Einrichtungsgebühr, 1 App erstellen, 1 Update pro Monat, monatlich kündbar • Beispiel: http://apps.baudeineapp.de/applicationview.aspx?id=FanApp http://www.appconfector.de • 7 €/Monat • Beispiel: http://dean-collins.zur-app.de Unter http://www.websitetooltester.com/blog/app-baukasten gibt es eine Übersicht zu verschiedenen Anbietern. / 26
  27. 27. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung app2music – Appmusik-AGs an Berliner Schulen Aktuell bieten 15 Musiker bei app2music an 13 Berliner Schulen im Nachmittagsbereich wöchentlich musikalische Wahlkurse an, in denen Schüler mit Apps musizieren. Die Künstler haben einen unterschiedlichen musikalischen Background und ihre eigenen Methoden, doch gemeinsam haben sie ihr Instrument: das iPad. Interessierte Musikerinnen und Musiker können sich gern dafür bewerben. www.app2music.de / 27
  28. 28. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Weiterführende Quellen • http://evolver.fm • http://www.synthtopia.com • http://createdigitalmusic.com • http://www.promusicapps.com • https://forum.audiob.us Forschungsstelle Appmusik (FAM) an der Universität der Künste Berlin Neben der Aufarbeitung des neuartigen Feldes musikalischer Praxen mit Apps versteht sich die Forschungsstelle speziell als Knotenpunkt, an dem einerseits durch Open Science zwischen Forschung und Praxis vermittelt, andererseits die Ergebnisse der Forschung unmittelbar in formale und non-formale Bildungsangebote überführt werden sollen. www.forschungsstelle.appmusik.de / 28
  29. 29. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Projektseiten: • http://www.digimedial.udk-berlin.de • http://www.blog.digimedial.de • http://facebook.com/digimedial • http://twitter.com/digimedial • http://slideshare.net/digimedial Matthias Krebs Leitung DigiMediaL_musik matthias.krebs@digimedial.de
  30. 30. Matthias Krebs | DigiMediaL_musik | www.digimedial.udk-berlin.de / 30

×