SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Kurze Zusammenfassung
von Modul 5
Was solltest du dir
von heute merken?
Expressives Schreiben
Schnelle Strategien
um Gedanken zu
kontrollieren
Buchmotzübung
Der W
eiße-Bär-
Effekt
Ja, das waren ja diesmal
alles ganz einfache Tricks,
die man gar nicht groß üben
muss, bis man sie
beherrscht!
In diesem Modul gab es eine
Menge praktische Tipps dazu, wie
du deine Gedanken kontrollieren
kannst!
Stimmt, es war diesmal wirklich
einfach. An welche erinnerst du
dich denn?
Also, da gab es z.B. den
Gedankenstopp. Wenn ich
störende Gedanken
unterbrechen will, stelle ich mir
einfach ein Stoppschild vor und
sage laut „Stopp!“ zu meinen
Gedanken.
Genau, das ist ein guter
Trick, wenn du dich auf
etwas konzentrieren willst
und deine Gedanken dich
immer wieder ablenken.
„Gedanken wegschmeißen“ funktioniert
so ähnlich. Da schreibt man den
negativen Gedanken auf einen Zettel
und wirft ihn in den Papierkorb.
Das hilft nämlich noch besser, als wenn
man den Gedanken nur im Kopf
loszuwerden versucht.
Und es macht sogar ein bisschen Spaß!
Ach, ich weiß
schon, worauf du
hinaus willst!
Richtig! Wenn wir schon
beim Spaß sind…
Ja, das kann ich mir
vorstellen. Aber wichtig ist
dabei vor allem, dass du
deine negativen Gefühle mal
so richtig rauslassen kannst.
Wenn du deinem Ärger Luft
gemacht hast, ist er erst mal
verraucht.
Die Buchmotzübung ist auch
lustig. Wenn ich das nächste mal
so gar keine Lust habe,
überhaupt anzufangen mit dem
Lernen, probiere ich das auf
jeden Fall mal aus. Meinem
Lernzeug wollte ich schon immer
mal gerne die Meinung sagen…
Und dann gab es noch das
„Gedanken verschieben“.
Weißt du noch, wozu das
gut ist? Da schreibt man seinen
Gedanken auf und verschiebt
ihn auf später, so dass man
im hier und jetzt erst mal den
Kopf frei hat für dringende
Dinge, wie z.B.
Hausaufgaben.
Das Gute daran ist, dass man
wichtige Dinge nicht einfach
ignoriert. Durch das Aufschreiben
muss das Gehirn aber nicht
ständig daran denken, dass da
noch ein unerledigtes Problem
herumspukt.
Und dadurch kann man sich dann
auch unbesorgt erst mal um das
Dringendere kümmern.
Ja, das halte ich
für einen echt
nützlichen Tipp.
Aber ich weiß nicht, ob
diese Strategien
ausreichen, wenn ich
wirklich mal ein größeres
Problem habe…
Du meinst, bei größeren
Problemen fällt es dir
schwer, die Gedanken zu
unterbrechen?
Ganz genau. Als es darum ging,
ob meine Familie vielleicht von
hier wegzieht, hat mich das
tagelang beschäftigt.
Wie bei dem weißen Bären! Da habe
ich es auch nicht lange
durchgehalten, bis ich dann doch an
ihn denken musste.
Dann ist es besser, wenn ich mir die
Zeit nehme, einmal richtig über alles
nachzudenken. Beim Expressiven
Schreiben kann ich dann einfach alles,
was mir durch den Kopf geht in Worte
fassen, ohne mir zu überlegen. Und
weil das keiner liest außer mir, kann
ich da auch ganz ehrlich sein.
Wenn dich etwas so
beschäftigt, zeigt das ja
auch, dass es etwas
wirklich Wichtiges ist.
Da hilft es gar nichts,
wenn du versuchst, nicht
daran zu denken.
Schon, aber ich frage mich immer
noch, was ich machen soll, wenn
ich z.B. so wütend bin, dass ich
überhaupt nicht mehr klar denken
kann. Dann helfen mir die
Strategien doch gar nicht, weil in
der Situation gar nicht daran
denke!
Klasse, du hast wirklich ganz
genau verstanden, wie das
funktioniert.
Du hast recht, solche
Situationen gibt es
manchmal.
Darum geht es jetzt im
Modul 6!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)imalik8088
 
FWST17 - Planung
FWST17 - PlanungFWST17 - Planung
FWST17 - PlanungMr Zero
 
FWST17 - Regulation
FWST17 - RegulationFWST17 - Regulation
FWST17 - RegulationMr Zero
 
FWST17 - Self-Monitoring
FWST17 - Self-MonitoringFWST17 - Self-Monitoring
FWST17 - Self-MonitoringMr Zero
 
Aufmerksamkeit lenken
Aufmerksamkeit lenkenAufmerksamkeit lenken
Aufmerksamkeit lenkenanrym1910
 
STAR - L3 Tipps gegen Prokrastination
STAR - L3 Tipps gegen ProkrastinationSTAR - L3 Tipps gegen Prokrastination
STAR - L3 Tipps gegen Prokrastinationionlyspy
 
Selbst- und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KG
Selbst-  und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KGSelbst-  und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KG
Selbst- und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KGLaura Kellner
 
Zeitmanagement-Methoden
Zeitmanagement-MethodenZeitmanagement-Methoden
Zeitmanagement-MethodenTomLearning
 
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen LoslassensLoslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen LoslassensMahashakti Uta Engeln
 

Was ist angesagt? (19)

Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
Vom ewigen Aufschieben (Procrastination)
 
4 Zeitmanagement-Tipps
4 Zeitmanagement-Tipps4 Zeitmanagement-Tipps
4 Zeitmanagement-Tipps
 
FWST17 - Planung
FWST17 - PlanungFWST17 - Planung
FWST17 - Planung
 
FWST17 - Regulation
FWST17 - RegulationFWST17 - Regulation
FWST17 - Regulation
 
FWST17 - Self-Monitoring
FWST17 - Self-MonitoringFWST17 - Self-Monitoring
FWST17 - Self-Monitoring
 
Aufmerksamkeit lenken
Aufmerksamkeit lenkenAufmerksamkeit lenken
Aufmerksamkeit lenken
 
Er beim lernen
Er beim lernenEr beim lernen
Er beim lernen
 
Zeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtischZeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtisch
 
STAR - L3 Tipps gegen Prokrastination
STAR - L3 Tipps gegen ProkrastinationSTAR - L3 Tipps gegen Prokrastination
STAR - L3 Tipps gegen Prokrastination
 
Zeitmanagement 1
Zeitmanagement 1Zeitmanagement 1
Zeitmanagement 1
 
Selbst- und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KG
Selbst-  und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KGSelbst-  und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KG
Selbst- und Zeitmanagement von Laura Baumann, IPN Brainpower GmbH & Co. KG
 
Paul Loomans: Zeitsurfen
Paul Loomans: ZeitsurfenPaul Loomans: Zeitsurfen
Paul Loomans: Zeitsurfen
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Meditieren für Anfänger
Meditieren für AnfängerMeditieren für Anfänger
Meditieren für Anfänger
 
Zeitmanagement-Methoden
Zeitmanagement-MethodenZeitmanagement-Methoden
Zeitmanagement-Methoden
 
Nevillekurzundbuendig
NevillekurzundbuendigNevillekurzundbuendig
Nevillekurzundbuendig
 
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen LoslassensLoslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
Loslassen lernen-5-2: Die 9 Geheimnisse des erfolgreichen Loslassens
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 

Andere mochten auch

Angelo State Volleyball Belle Notes
Angelo State Volleyball Belle NotesAngelo State Volleyball Belle Notes
Angelo State Volleyball Belle NotesAngeloStateSports
 
презентация госполитика в сфере предоставления госуслуг
презентация госполитика в сфере предоставления госуслугпрезентация госполитика в сфере предоставления госуслуг
презентация госполитика в сфере предоставления госуслугAltynbek Shaidyldaev
 
отчет ауд орг за 2015
отчет ауд орг за 2015отчет ауд орг за 2015
отчет ауд орг за 2015KONSTANTIN Didenko
 
Sólidos cristalinos
Sólidos cristalinosSólidos cristalinos
Sólidos cristalinosArthur Albert
 
Funciones basicas de la computadora
Funciones basicas de la computadora Funciones basicas de la computadora
Funciones basicas de la computadora ArAthLuna
 
Sólidos cristalinos
Sólidos cristalinosSólidos cristalinos
Sólidos cristalinosRovin Serrano
 
Aer Lingus MICE Presentation 2014
Aer Lingus MICE Presentation 2014Aer Lingus MICE Presentation 2014
Aer Lingus MICE Presentation 2014MICEboard
 
Energy performance certificates
Energy performance certificatesEnergy performance certificates
Energy performance certificatesRentahome.Services
 
Effect of wpi, cpi, stitch
Effect of wpi, cpi, stitchEffect of wpi, cpi, stitch
Effect of wpi, cpi, stitchifty1149
 
Instintos sexo- sueño- motivacion daisy murillo
Instintos  sexo- sueño- motivacion daisy murilloInstintos  sexo- sueño- motivacion daisy murillo
Instintos sexo- sueño- motivacion daisy murilloflorelvy290390
 

Andere mochten auch (19)

Sylem
SylemSylem
Sylem
 
Angelo State Volleyball Belle Notes
Angelo State Volleyball Belle NotesAngelo State Volleyball Belle Notes
Angelo State Volleyball Belle Notes
 
Generos periodisticos
Generos periodisticosGeneros periodisticos
Generos periodisticos
 
Pdf
PdfPdf
Pdf
 
La supervisión
La supervisiónLa supervisión
La supervisión
 
Gmatmath
GmatmathGmatmath
Gmatmath
 
презентация госполитика в сфере предоставления госуслуг
презентация госполитика в сфере предоставления госуслугпрезентация госполитика в сфере предоставления госуслуг
презентация госполитика в сфере предоставления госуслуг
 
Jornal digital 4942_seg_20062016
Jornal digital 4942_seg_20062016Jornal digital 4942_seg_20062016
Jornal digital 4942_seg_20062016
 
отчет ауд орг за 2015
отчет ауд орг за 2015отчет ауд орг за 2015
отчет ауд орг за 2015
 
Sólidos cristalinos
Sólidos cristalinosSólidos cristalinos
Sólidos cristalinos
 
Farmers Field Day Report
Farmers Field Day Report Farmers Field Day Report
Farmers Field Day Report
 
Questiondata
QuestiondataQuestiondata
Questiondata
 
Funciones basicas de la computadora
Funciones basicas de la computadora Funciones basicas de la computadora
Funciones basicas de la computadora
 
Sólidos cristalinos
Sólidos cristalinosSólidos cristalinos
Sólidos cristalinos
 
Aer Lingus MICE Presentation 2014
Aer Lingus MICE Presentation 2014Aer Lingus MICE Presentation 2014
Aer Lingus MICE Presentation 2014
 
DJ 4
DJ 4DJ 4
DJ 4
 
Energy performance certificates
Energy performance certificatesEnergy performance certificates
Energy performance certificates
 
Effect of wpi, cpi, stitch
Effect of wpi, cpi, stitchEffect of wpi, cpi, stitch
Effect of wpi, cpi, stitch
 
Instintos sexo- sueño- motivacion daisy murillo
Instintos  sexo- sueño- motivacion daisy murilloInstintos  sexo- sueño- motivacion daisy murillo
Instintos sexo- sueño- motivacion daisy murillo
 

Ähnlich wie Brühwürfel ende modul 5

Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfHasenchat Books
 
Emotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anne
Emotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anneEmotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anne
Emotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_annephilippschulz
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHasenchat Books
 
Die Gebote des Hamsterrades
Die Gebote des HamsterradesDie Gebote des Hamsterrades
Die Gebote des HamsterradesScholz Antje
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagBenno Schmid-Wilhelm
 
15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit
15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit
15 Übungen für mehr Entspannung und GelassenheitMarkus Dörn
 
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Dr. Anne Katrin Matyssek
 
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren könnenAqua Comfort Wasserbetten
 
Einfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdfEinfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdfHasenchat Books
 
Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3philippschulz
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfHasenchat Books
 
12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst
12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst
12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagstScholz Antje
 
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement IZellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement Iionlyspy
 

Ähnlich wie Brühwürfel ende modul 5 (20)

Deine 2 Minuten
Deine 2 MinutenDeine 2 Minuten
Deine 2 Minuten
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
 
Emotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anne
Emotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anneEmotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anne
Emotionale auslöser vorschlag lyenne-rev_anne
 
Fokus.
Fokus.Fokus.
Fokus.
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
 
Die Gebote des Hamsterrades
Die Gebote des HamsterradesDie Gebote des Hamsterrades
Die Gebote des Hamsterrades
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 
Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?
 
Chaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdfChaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdf
 
15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit
15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit
15 Übungen für mehr Entspannung und Gelassenheit
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
 
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können
 
Einfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdfEinfache Produktivität.pdf
Einfache Produktivität.pdf
 
Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst
12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst
12 Argumente warum Du innerlich NEIN sagst
 
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement IZellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
 

Mehr von philippschulz

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6philippschulz
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gesprächphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetphilippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4philippschulz
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4philippschulz
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern finalphilippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalphilippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4philippschulz
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4philippschulz
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuphilippschulz
 
Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3philippschulz
 
Präsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellenPräsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellenphilippschulz
 
Präsentation analogien
Präsentation analogienPräsentation analogien
Präsentation analogienphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 3
Auftaktpräsi modul 3Auftaktpräsi modul 3
Auftaktpräsi modul 3philippschulz
 
Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2philippschulz
 

Mehr von philippschulz (20)

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gespräch
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neu
 
Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3
 
Präsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellenPräsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellen
 
Präsentation analogien
Präsentation analogienPräsentation analogien
Präsentation analogien
 
Auftaktpräsi modul 3
Auftaktpräsi modul 3Auftaktpräsi modul 3
Auftaktpräsi modul 3
 
Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2
 

Brühwürfel ende modul 5

  • 1. Kurze Zusammenfassung von Modul 5 Was solltest du dir von heute merken?
  • 2. Expressives Schreiben Schnelle Strategien um Gedanken zu kontrollieren Buchmotzübung Der W eiße-Bär- Effekt
  • 3. Ja, das waren ja diesmal alles ganz einfache Tricks, die man gar nicht groß üben muss, bis man sie beherrscht! In diesem Modul gab es eine Menge praktische Tipps dazu, wie du deine Gedanken kontrollieren kannst! Stimmt, es war diesmal wirklich einfach. An welche erinnerst du dich denn?
  • 4. Also, da gab es z.B. den Gedankenstopp. Wenn ich störende Gedanken unterbrechen will, stelle ich mir einfach ein Stoppschild vor und sage laut „Stopp!“ zu meinen Gedanken. Genau, das ist ein guter Trick, wenn du dich auf etwas konzentrieren willst und deine Gedanken dich immer wieder ablenken.
  • 5. „Gedanken wegschmeißen“ funktioniert so ähnlich. Da schreibt man den negativen Gedanken auf einen Zettel und wirft ihn in den Papierkorb. Das hilft nämlich noch besser, als wenn man den Gedanken nur im Kopf loszuwerden versucht. Und es macht sogar ein bisschen Spaß! Ach, ich weiß schon, worauf du hinaus willst! Richtig! Wenn wir schon beim Spaß sind…
  • 6. Ja, das kann ich mir vorstellen. Aber wichtig ist dabei vor allem, dass du deine negativen Gefühle mal so richtig rauslassen kannst. Wenn du deinem Ärger Luft gemacht hast, ist er erst mal verraucht. Die Buchmotzübung ist auch lustig. Wenn ich das nächste mal so gar keine Lust habe, überhaupt anzufangen mit dem Lernen, probiere ich das auf jeden Fall mal aus. Meinem Lernzeug wollte ich schon immer mal gerne die Meinung sagen…
  • 7. Und dann gab es noch das „Gedanken verschieben“. Weißt du noch, wozu das gut ist? Da schreibt man seinen Gedanken auf und verschiebt ihn auf später, so dass man im hier und jetzt erst mal den Kopf frei hat für dringende Dinge, wie z.B. Hausaufgaben.
  • 8. Das Gute daran ist, dass man wichtige Dinge nicht einfach ignoriert. Durch das Aufschreiben muss das Gehirn aber nicht ständig daran denken, dass da noch ein unerledigtes Problem herumspukt. Und dadurch kann man sich dann auch unbesorgt erst mal um das Dringendere kümmern. Ja, das halte ich für einen echt nützlichen Tipp.
  • 9. Aber ich weiß nicht, ob diese Strategien ausreichen, wenn ich wirklich mal ein größeres Problem habe… Du meinst, bei größeren Problemen fällt es dir schwer, die Gedanken zu unterbrechen? Ganz genau. Als es darum ging, ob meine Familie vielleicht von hier wegzieht, hat mich das tagelang beschäftigt.
  • 10. Wie bei dem weißen Bären! Da habe ich es auch nicht lange durchgehalten, bis ich dann doch an ihn denken musste. Dann ist es besser, wenn ich mir die Zeit nehme, einmal richtig über alles nachzudenken. Beim Expressiven Schreiben kann ich dann einfach alles, was mir durch den Kopf geht in Worte fassen, ohne mir zu überlegen. Und weil das keiner liest außer mir, kann ich da auch ganz ehrlich sein. Wenn dich etwas so beschäftigt, zeigt das ja auch, dass es etwas wirklich Wichtiges ist. Da hilft es gar nichts, wenn du versuchst, nicht daran zu denken.
  • 11. Schon, aber ich frage mich immer noch, was ich machen soll, wenn ich z.B. so wütend bin, dass ich überhaupt nicht mehr klar denken kann. Dann helfen mir die Strategien doch gar nicht, weil in der Situation gar nicht daran denke! Klasse, du hast wirklich ganz genau verstanden, wie das funktioniert. Du hast recht, solche Situationen gibt es manchmal. Darum geht es jetzt im Modul 6!