SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Abrechnung von nonCommodity-Produkten

Powered by SAP Hybris Billing & Invoicing

1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Abrechnung von nonCommodity-
Produkten
powered by SAP Hybris Billing & Invoicing
WebCast, August 2017
Differenzierte Vertriebsansätze erfordern eine Erweiterung und
Individualisierung der Energieabrechnung
NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing
Steigender Wettbewerb erfordert differenzierende
Produkte zur Kundenbindung.
Eine Veredelung und Ergänzung zum Kernprodukt
„Energie“ durch Zusatzdienstleistungen ist
erforderlich.
Zielgruppenorientierte Vertriebskampagnen erhöhen
die Kundenbindung und bilden das Gegengewicht
zum stetig steigendend Wettbewerbsdruck.
Ergänzende Dienstleistungen im Energiemarkt stehen
im Fokus.
Vertriebsbereiche beschreiten neue Wege im Verkauf
Abrechnung von Bündelprodukten und „White Label“
Herausforderungen
2
1
Abrechnung von non-Commodity
Produkten mit SAP Hybris Billing
2
Abrechnungsprozesse wMSB mit
SAP Hybris Billing
Natuvion WebCast Reihe
3
White Lable Billing mit Natuvion
AOI und SAP Hybris Billing
Lösungsportfolio zur Unterstützung neuer Business-Modelle im
Rahmen der digitalen Transformation
3 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing
SAP Hybris Billing & Invoicing - Lösungsüberblick
Quelle: SAP
Lösungsportfolio zur Unterstützung neuer Business-Modelle im
Rahmen der digitalen Transformation
4 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing
SAP Hybris Billing & Invoicing - Lösungsüberblick
Quelle: SAP
Lösungsportfolio zur Unterstützung neuer Business-Modelle im
Rahmen der digitalen Transformation
5 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing
SAP Hybris Billing & Invoicing – Funktionaler Überblick
Quelle: SAP
Innovative Abrechnung von Bündelprodukten
powered by SAP Hybris Billing & Invoicing
Nachhaltiges Kundenwachstum ist nur durch eine individuelle
Produktgestaltung nach den Bedürfnissen der Endkunden möglich
NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing
Ansätze zur Veredelung des Kernproduktes „Energie“
6
Smart-Home
Anwendungen
Individuelle Zuschläge
(EUR / kWh)
Bürgerbeteiligung
Treue-Prämie oder
kWh-Gutschriften
Prepayment,
Kundenkarten /
Payback
Versicherung
Flexible Kontingente
Energie
Sonstige Waren und
Dienstleistungen
Kunden-werben-
Kunden / Kunden-
binden-Kunden
Wartungs-
vereinbarungen
Sofort-GutschriftenElektromobilität
Messstellenbetrieb Provisionierung
Beispiele für nonCommodity-Produkten

Recomendados

Abrechnungsprozesse im wettbewerblichen Meßstellenbetrieb
Abrechnungsprozesse im wettbewerblichen MeßstellenbetriebAbrechnungsprozesse im wettbewerblichen Meßstellenbetrieb
Abrechnungsprozesse im wettbewerblichen MeßstellenbetriebPatric Dahse
 
Elektronische Lizenzierung auf Basis von „Pay As You Grow“
Elektronische Lizenzierung auf Basis von „Pay As You Grow“Elektronische Lizenzierung auf Basis von „Pay As You Grow“
Elektronische Lizenzierung auf Basis von „Pay As You Grow“Flexera
 
Christian Hausammann (Swiss Post Solutions)
Christian Hausammann (Swiss Post Solutions)Christian Hausammann (Swiss Post Solutions)
Christian Hausammann (Swiss Post Solutions)Praxistage
 
Lean License Management mittels SAP
Lean License Management mittels SAPLean License Management mittels SAP
Lean License Management mittels SAPteam-WIBU
 
Impulsvortrag: Zehn Herausforderungen im B2B E-Commerce
Impulsvortrag: Zehn Herausforderungen im B2B E-CommerceImpulsvortrag: Zehn Herausforderungen im B2B E-Commerce
Impulsvortrag: Zehn Herausforderungen im B2B E-Commercekernpunkt
 
WEB2Print - ERP für die Druckindustrie: CRM Kalkulation Warenwirtschaft Ferti...
WEB2Print - ERP für die Druckindustrie: CRM Kalkulation Warenwirtschaft Ferti...WEB2Print - ERP für die Druckindustrie: CRM Kalkulation Warenwirtschaft Ferti...
WEB2Print - ERP für die Druckindustrie: CRM Kalkulation Warenwirtschaft Ferti...softenginegmbh
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Abrechnung von nonCommodity-Produkten

Workom Präsentation deutsch
Workom Präsentation deutschWorkom Präsentation deutsch
Workom Präsentation deutschalphasystems gmbh
 
Moneysoft Presentation
Moneysoft PresentationMoneysoft Presentation
Moneysoft PresentationVictor Meier
 
ABC for Banks.pdf
ABC for Banks.pdfABC for Banks.pdf
ABC for Banks.pdfPterEgyedi1
 
[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung
[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung
[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitungd.velop international
 
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagementCebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagementPeter Scheffelt
 
SaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der Cloud
SaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der CloudSaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der Cloud
SaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der CloudSaaS-EcoSystem
 
EVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen Blick
EVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen BlickEVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen Blick
EVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen BlickCognizant
 
Customer Journey Mappping mit BIC Cloud
Customer Journey Mappping mit BIC CloudCustomer Journey Mappping mit BIC Cloud
Customer Journey Mappping mit BIC CloudGBTEC Software AG
 
Web Analytics Leitfaden Bitkom
Web Analytics Leitfaden BitkomWeb Analytics Leitfaden Bitkom
Web Analytics Leitfaden BitkomRalf Haberich
 
SAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein Überblick
SAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein ÜberblickSAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein Überblick
SAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein ÜberblickIBsolution GmbH
 
begin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systemebegin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systemeMartin Kreiensen
 
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...Iskander Business Partner GmbH
 
Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...
Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...
Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...Valeriy Leibert
 
TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)
TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)
TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)SQL Projekt AG
 
Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
 Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das? Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?IBsolution GmbH
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenIntelliact AG
 

Ähnlich wie Abrechnung von nonCommodity-Produkten (20)

Vorstellung der Provisionsabrechnungssoftware STAB C/S
Vorstellung der Provisionsabrechnungssoftware STAB C/SVorstellung der Provisionsabrechnungssoftware STAB C/S
Vorstellung der Provisionsabrechnungssoftware STAB C/S
 
Workom Präsentation deutsch
Workom Präsentation deutschWorkom Präsentation deutsch
Workom Präsentation deutsch
 
Moneysoft Presentation
Moneysoft PresentationMoneysoft Presentation
Moneysoft Presentation
 
ABC for Banks.pdf
ABC for Banks.pdfABC for Banks.pdf
ABC for Banks.pdf
 
Webinar - Pay-per-Use im Maschinenbau – Umgesetzt mit der SAP Cloud
Webinar - Pay-per-Use im Maschinenbau – Umgesetzt mit der SAP CloudWebinar - Pay-per-Use im Maschinenbau – Umgesetzt mit der SAP Cloud
Webinar - Pay-per-Use im Maschinenbau – Umgesetzt mit der SAP Cloud
 
Kundenprofitabilität Teil-1
Kundenprofitabilität Teil-1Kundenprofitabilität Teil-1
Kundenprofitabilität Teil-1
 
20161122 Global VAT
20161122  Global VAT20161122  Global VAT
20161122 Global VAT
 
[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung
[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung
[ecspw2013] Session Executive 04: ecspand Eingangsrechnungsverarbeitung
 
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagementCebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
 
SaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der Cloud
SaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der CloudSaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der Cloud
SaaS EcoSystem - Kundengewinnung in der Cloud
 
EVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen Blick
EVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen BlickEVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen Blick
EVU-spezifische Abrechnungskennzahlen auf einen Blick
 
Customer Journey Mappping mit BIC Cloud
Customer Journey Mappping mit BIC CloudCustomer Journey Mappping mit BIC Cloud
Customer Journey Mappping mit BIC Cloud
 
Web Analytics Leitfaden Bitkom
Web Analytics Leitfaden BitkomWeb Analytics Leitfaden Bitkom
Web Analytics Leitfaden Bitkom
 
SAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein Überblick
SAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein ÜberblickSAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein Überblick
SAP S/4HANA Service Release 2022 - Ein Überblick
 
begin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systemebegin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systeme
 
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
 
Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...
Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...
Diplomarbeit - Konzept strategischer Neuausrichtung für kleine Steuerkanzleie...
 
TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)
TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)
TRANSCONNECT IIoT - Qualitätsdaten integrieren (SQL Projekt AG)
 
Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
 Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das? Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
 

Mehr von Patric Dahse

SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1
SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1
SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1Patric Dahse
 
Webcast DSGVO im bw
Webcast DSGVO im bwWebcast DSGVO im bw
Webcast DSGVO im bwPatric Dahse
 
Webinar mit TakeASP: Ent-personalisierung
Webinar mit TakeASP: Ent-personalisierungWebinar mit TakeASP: Ent-personalisierung
Webinar mit TakeASP: Ent-personalisierungPatric Dahse
 
Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)
Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)
Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)Patric Dahse
 
Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt?
Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt? Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt?
Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt? Patric Dahse
 
Steigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process Mining
Steigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process MiningSteigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process Mining
Steigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process MiningPatric Dahse
 
Improve Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and Masking
Improve Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and MaskingImprove Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and Masking
Improve Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and MaskingPatric Dahse
 
UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)
UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)
UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)Patric Dahse
 
Data Security und Data Privacy: Read Access Logging
Data Security und Data Privacy: Read Access LoggingData Security und Data Privacy: Read Access Logging
Data Security und Data Privacy: Read Access LoggingPatric Dahse
 
Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)
Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)
Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)Patric Dahse
 
Webcast Security & Data Privacy: Anonymization
Webcast Security & Data Privacy: AnonymizationWebcast Security & Data Privacy: Anonymization
Webcast Security & Data Privacy: AnonymizationPatric Dahse
 
Doing Business in Europe? GDPR: What you need to know and do
Doing Business in Europe? GDPR: What you need to know and doDoing Business in Europe? GDPR: What you need to know and do
Doing Business in Europe? GDPR: What you need to know and doPatric Dahse
 
How is GDPR relevant for US companies
How is GDPR relevant for US companies How is GDPR relevant for US companies
How is GDPR relevant for US companies Patric Dahse
 
Webcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud Platform
Webcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud PlatformWebcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud Platform
Webcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud PlatformPatric Dahse
 
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing ToolsWebcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing ToolsPatric Dahse
 
Webcast SAP Cloud Platform No. 1: On-Boarding
Webcast SAP Cloud Platform No. 1: On-BoardingWebcast SAP Cloud Platform No. 1: On-Boarding
Webcast SAP Cloud Platform No. 1: On-BoardingPatric Dahse
 
Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)
Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)
Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)Patric Dahse
 
Data Security & Data Privacy: Data Anonymization
Data Security & Data Privacy: Data AnonymizationData Security & Data Privacy: Data Anonymization
Data Security & Data Privacy: Data AnonymizationPatric Dahse
 
Einfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle Management
Einfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle ManagementEinfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle Management
Einfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle ManagementPatric Dahse
 
Neue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des Gemeinderabatts
Neue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des GemeinderabattsNeue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des Gemeinderabatts
Neue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des GemeinderabattsPatric Dahse
 

Mehr von Patric Dahse (20)

SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1
SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1
SAP Cloud for Energy Webinar Series Part 1
 
Webcast DSGVO im bw
Webcast DSGVO im bwWebcast DSGVO im bw
Webcast DSGVO im bw
 
Webinar mit TakeASP: Ent-personalisierung
Webinar mit TakeASP: Ent-personalisierungWebinar mit TakeASP: Ent-personalisierung
Webinar mit TakeASP: Ent-personalisierung
 
Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)
Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)
Ent-Personalisierung von IT Systemen (Anonymisierung & Pseudonymisierung)
 
Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt?
Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt? Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt?
Wie laufen Prozesse im Unternehmen wirklich ab? Wie wird der Einkauf gelebt?
 
Steigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process Mining
Steigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process MiningSteigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process Mining
Steigern Sie Ihre Prozessexzellenz mit Celonis Process Mining
 
Improve Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and Masking
Improve Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and MaskingImprove Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and Masking
Improve Data Protection and Compliance with UI-Level Logging and Masking
 
UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)
UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)
UI-basierte Datenschutz | SAP UI Logging & Masking (Deutsch)
 
Data Security und Data Privacy: Read Access Logging
Data Security und Data Privacy: Read Access LoggingData Security und Data Privacy: Read Access Logging
Data Security und Data Privacy: Read Access Logging
 
Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)
Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)
Russian: Webcast Security Anonymization (TDA)
 
Webcast Security & Data Privacy: Anonymization
Webcast Security & Data Privacy: AnonymizationWebcast Security & Data Privacy: Anonymization
Webcast Security & Data Privacy: Anonymization
 
Doing Business in Europe? GDPR: What you need to know and do
Doing Business in Europe? GDPR: What you need to know and doDoing Business in Europe? GDPR: What you need to know and do
Doing Business in Europe? GDPR: What you need to know and do
 
How is GDPR relevant for US companies
How is GDPR relevant for US companies How is GDPR relevant for US companies
How is GDPR relevant for US companies
 
Webcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud Platform
Webcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud PlatformWebcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud Platform
Webcast Nr. 3 - Java Entwicklung mit der SAP Cloud Platform
 
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing ToolsWebcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
 
Webcast SAP Cloud Platform No. 1: On-Boarding
Webcast SAP Cloud Platform No. 1: On-BoardingWebcast SAP Cloud Platform No. 1: On-Boarding
Webcast SAP Cloud Platform No. 1: On-Boarding
 
Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)
Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)
Webcast Security No. 8 - Read Access Logging (RAL)
 
Data Security & Data Privacy: Data Anonymization
Data Security & Data Privacy: Data AnonymizationData Security & Data Privacy: Data Anonymization
Data Security & Data Privacy: Data Anonymization
 
Einfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle Management
Einfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle ManagementEinfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle Management
Einfaches Sperren und Löschen / SAP Information LifeCycle Management
 
Neue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des Gemeinderabatts
Neue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des GemeinderabattsNeue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des Gemeinderabatts
Neue umsatzsteuerliche Berechnungsgrundlage des Gemeinderabatts
 

Abrechnung von nonCommodity-Produkten

  • 1. Abrechnung von nonCommodity- Produkten powered by SAP Hybris Billing & Invoicing WebCast, August 2017
  • 2. Differenzierte Vertriebsansätze erfordern eine Erweiterung und Individualisierung der Energieabrechnung NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Steigender Wettbewerb erfordert differenzierende Produkte zur Kundenbindung. Eine Veredelung und Ergänzung zum Kernprodukt „Energie“ durch Zusatzdienstleistungen ist erforderlich. Zielgruppenorientierte Vertriebskampagnen erhöhen die Kundenbindung und bilden das Gegengewicht zum stetig steigendend Wettbewerbsdruck. Ergänzende Dienstleistungen im Energiemarkt stehen im Fokus. Vertriebsbereiche beschreiten neue Wege im Verkauf Abrechnung von Bündelprodukten und „White Label“ Herausforderungen 2 1 Abrechnung von non-Commodity Produkten mit SAP Hybris Billing 2 Abrechnungsprozesse wMSB mit SAP Hybris Billing Natuvion WebCast Reihe 3 White Lable Billing mit Natuvion AOI und SAP Hybris Billing
  • 3. Lösungsportfolio zur Unterstützung neuer Business-Modelle im Rahmen der digitalen Transformation 3 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing SAP Hybris Billing & Invoicing - Lösungsüberblick Quelle: SAP
  • 4. Lösungsportfolio zur Unterstützung neuer Business-Modelle im Rahmen der digitalen Transformation 4 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing SAP Hybris Billing & Invoicing - Lösungsüberblick Quelle: SAP
  • 5. Lösungsportfolio zur Unterstützung neuer Business-Modelle im Rahmen der digitalen Transformation 5 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing SAP Hybris Billing & Invoicing – Funktionaler Überblick Quelle: SAP
  • 6. Innovative Abrechnung von Bündelprodukten powered by SAP Hybris Billing & Invoicing Nachhaltiges Kundenwachstum ist nur durch eine individuelle Produktgestaltung nach den Bedürfnissen der Endkunden möglich NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Ansätze zur Veredelung des Kernproduktes „Energie“ 6 Smart-Home Anwendungen Individuelle Zuschläge (EUR / kWh) Bürgerbeteiligung Treue-Prämie oder kWh-Gutschriften Prepayment, Kundenkarten / Payback Versicherung Flexible Kontingente Energie Sonstige Waren und Dienstleistungen Kunden-werben- Kunden / Kunden- binden-Kunden Wartungs- vereinbarungen Sofort-GutschriftenElektromobilität Messstellenbetrieb Provisionierung Beispiele für nonCommodity-Produkten
  • 7. Die Abbildung und Abrechnung der Zusatzoptionen erfolgt innerhalb des SAP FI-CA bzw. SAP IS-U Standards NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Pflege und Abrechnung der Additiv Options 7 FI-CA Fakturabeleg
  • 8. Prozessablauf des Additive Option Invoicing im Detail 8 NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing IS-U Vertrag Option je Vertrag Additive Options Customizing FI-CA Fakturabeleg Vertragskonto User Exit IS-U Abrechnungs- beleg ERCHs Vertriebs- Rechnung Abrechnungs- vorschriften IS-U Vertragskonto Option je V- Konto Hybris Billing Abrechnungsbeleg BITs FI-CA Fakturabeleg Hybris Billing Hybris Invoicing Adhoc Rechnung Erfassen / Verwalten Abrechnen Fakturieren SAPIS-UFakturierung HybrisBilling &Invoicing
  • 9. Zusatzoptionen werden auf der Rechnung separat aufgeführt und im Gesamtrechnungsbetrag berücksichtigt NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Mögliche Darstellung auf der Verbrauchsabrechnung 9 Zusatzoptionen Zusatzoptionen auf dem Rechnungsdeckblatt Zusatzoption Web – Einmaliger Bonus -19,44 19 -4,56 -24,00 Zusatzoption Web – monatlicher Rabatt auf Bruttogrundpreis -6,48 19 -1,52 -8,00 Zusatzoption Duo - 10% Rabatt auf Bruttogrundpreis -2,24 19 -0,43 -2,67 abzüglich geleisteter Zahlungen bis 31.12.2013 -870,00 Forderung 332,27
  • 10. Die Konfiguration der Additive Options erfolgt vollständig im Customizing ohne zusätzlichen Programmieraufwand NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Konfiguration der Additive Options im Customizing Konfigurations-Set eines Additive Option Option-Typ  fortlaufend (über einen def. Zeitraum)  Mehrfach (n-Mal) oder Einmalig  Integriert in IS-U / Hybris Billing  Master-Option für einfache Steuerung  FI-CA Beleg direkt buchen  FI-CA Daueranordnung erzeugen  Anzahlungsanforderung Aktivierung  Buchungskreis  Sparte  Rechnungsart  Individualisiert durch Exit-Konzept Abrechnungsregeln  Pauschale als Zuschlag / Abschlag  Mengenabhängiger Zuschlag / Abschlag  Anzahlungsanforderung zur Verrechnung  Individualisierbare Funktionsbaustein  Betrag (zur Abrechnung oder als Maximalbetrag) oder zeitabhängiger Preisschlüssel  Menge (als Abrechnungsmenge oder Maximalmenge)  Zeitscheiben für Betrag oder Preise Buchungen  Hauptvorgang (optional, i.A. Optiontyp)  Teilvorgang Analyse der Abrechnungsbelege  Statistikgruppe Menge  Eingabeoperand  Belegzeilenart  Gruppierungs-Mechanismen Prozessintegration  Berechtigungsprüfung  Berechnung Abschlagsbetrag  Beenden beim Auszug  Produktabhängigkeit  Individualisierbarkeit / Kombinierbarkeit  Master-Option für Mehrfachzuweisung  Gültigkeit auf Ebene Vertragskonto  Direktbuchungen / Dauerbuchungsbeleg  Unterstützung von Kampagnen Integration BW  Belegzeilenart (Druckbeleg)  Statistikgruppe Menge / Betrag  Abgrenzung beim Produktwechsel  Integration in die BAG 10
  • 11. Unser Lösungsansatz integriert sich vollständig in die bestehende Prozesslandschaft und schafft sofortigen Mehrwert NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Individualisierung ihrer Vertriebsprodukte ohne Eingriff in die SAP IS-U Verbrauchsabrechnung Vorteile auf einen Blick 1 2 3 4 Lösungsansatz kann sofort auf alle Energieprodukte angewandt werden Transparente und durchgängige Abbildung als AddOn im SAP for Utilities Schnelle und unkomplizierte Umsetzung von individuellen Vertriebsanforderungen durch Customizing und Nutzung von SAP Hybris Billing & Invoicing 11 Energieversorger die sich für Additive Option Invoicing entschieden haben Großer BPO Anbieter (> 2,5 Mio ZP)
  • 12. Natuvion GmbH Altrottstraße 31 | 69190 Walldorf Fon +49 6227 73-1400 Fax +49 6227 73-1410 www.natuvion.com Natuvion GmbH Altrottstraße 31 | 69190 Walldorf Fon +49 6227 73-1400 Fax +49 6227 73-1410 www.natuvion.com Für weitere Fragen stehen zur Verfügung NATUVION - Abrechnung nonCommodity mit SAP Hybris Billing & Invoicing Gerald Breitschuh Chief Architect Fon: +49 175 182 0 133 Mail: gerald.breitschuh@natuvion.com Holger Strotmann Geschäftsführer Fon: +49 151 171 357 01 Mail: holger.strotmann@natuvion.com 12