SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Das Ende der Kreidezeit?
ID-Management und Lernplattform als Basis des
hannoverschen Medienentwicklungsplans
Malte Clemens
Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Schule
• Rückblick auf das Pilotprojekt MEP
• Erfahrungen aus dem Pilotprojekt
• Die nächsten Schritte
Agenda
• 6 Schulen (1 GS, 1, RS, 1 IGS, 3 GY)
• Flächendeckendes WLAN
• Interaktive Tafelsysteme in jedem Unterrichtsraum
• Ausstattung der Schulen mit Lehrkräftetablets
und Klassensätzen
• Elternfinanzierte Tablets in den weiterführenden Schulen
• Aufbau der Dienste im Schulnetz im städtischen
Rechenzentrum
Rückblick auf das Pilotprojekt MEP
• 500 Lehrkräfte-iPads
• 480 iPads als Klassensätze
• Ca. 2500 Schüler*innen mit elternfinanzierten
iPads (Stand 11/19)
• Insgesamt über 4000 Nutzer*innen können
die Plattform www.schulen-hannover.de
nutzen
Rückblick auf das Pilotprojekt MEP
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
1. Flächendeckendes WLAN im Schulgebäude und Breitbandanbindung
sind Grundvoraussetzungen für die Digitalisierung der Schulen.
• Ein verlässlicher Zugriff auf das schulische WLAN ist
Grundvoraussetzung für das mobile Lernen.
• Es muss eine professionelle Netzwerkinfrastruktur
aufgebaut werden, um die Last auf das Netz durch die
Anzahl der Nutzer*innen bewältigen zu können.
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
2. Das jeweilige Medienbildungskonzept ist wesentliches Kriterium
für die Ausstattung der Schulen.
• Die beteiligten Schulen entwickeln ein pädagogisches
Medienbildungskonzept, welches Aussagen zur
Ausstattung und dem geplanten Nutzen enthält.
• Die Schulen erhalten Unterstützung bei der Erstellung des
Medienbildungskonzepts durch den Fachbereich Schule.
• Die zukünftige Ausstattung der jeweiligen Schule orientiert
sich am Medienbildungskonzept der Schule.
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
3. Die Vorgabe eines standardisierten Endgerätetyps hat sich
bewährt.
• Die Entscheidung für eine Festlegung auf einen Endgerätetypen hat
sich bewährt. Also: „Get your own device“ anstelle von „Bring your
own device“
• Lehrkräfte können besser geschult werden und sind kompetenter bei
technischen Problemen. Sie können bei den Schüler*innen „Erste
Hilfe“ leisten.
• Die Festlegung auf einen Endgerätetypen erleichtert den Aufbau und
Support der technischen Infrastruktur durch die LHH.
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
4. Die Ausstattung der Lehrkräfte mit mobilen Endgeräten ist
erforderlich und müsste seitens des Landes getragen werden.
• Die Ausstattung der Lehrkräfte mit Tablets war ein
Gelingensfaktor im Pilotprojekt MEP.
• Das Land Niedersachsen müsste entsprechende Geräte zur
Verfügung stellen.
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
5. Die Erfordernisse der Pädagogik stehen einer Standardisierung
und Homogenisierung der IT-Landschaft gegenüber.
• Die Anforderungen an die eingesetzte Technik wechseln in den Schulen
schneller als in der Verwaltung und erfordern eine hohe Flexibilität in den
eingesetzten technischen Systemen der LHH.
• Anforderungen der Schulen und der Verwaltung müssen deshalb präzise
formuliert sein, um diese gegenseitig erfüllen zu können.
• Die Lehrkräfte müssen durch ein Anforderungsmanagement in die Lage versetzt
werden, auch als Nicht-Techniker*innen ihre Anforderungen und Bedürfnisse zu
formulieren.
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
6. Lehrkräfte benötigen Beratung, Fortbildung und Zeit für die
Umsetzung der Digitalisierung an Schulen.
• Die Lehrkräfte müssen gezielt erfahren, welche
Möglichkeiten sich mit der Technik ergeben.
• Hierfür ist es notwendig, Zeit für die Entwicklung des
Medienbildungskonzepts und zur Erstellung eigener
Unterrichtsmaterialien zu haben.
• Die LHH trägt dieses Thema über die kommunalen
Spitzenverbände an das Kultusministerium heran.
Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP
7. Der Support ist für alle beteiligten Schulen aufzubauen.
• Die Einbeziehung weiterer Schulen in den MEP wird zukünftig
zusätzliche finanzielle und personelle Ressourcen erfordern.
• Im nächsten Schritt stehen die Betreuung und Beratung interessierter
Schulen durch den Fachbereich Schule an.
• Parallel können Schulen im Rahmen von Neu- und Erweiterungsbauten
oder bereits vorbereiteter Schulen in das Programm
Medienentwicklungsplan aufgenommen werden.
Die nächsten Schritte
Maßnahmen zur Umsetzung des DigitalPakt und der Umsetzung des
Medienentwicklungsplans in der Informations-Drucksache 2977/2019
1. Überführung der Pilotschulen MEP in den Regelbetrieb
2. Angebot der Schulplattform „schulen-hannover.de“ für alle
Schulen der LHH
3. Angebot zur Nutzung des Mobile Device Management im
Rechenzentrum für die Schulen der LHH (Einstieg in Mobiles
Lernen)
4. Ausbau in den MEP-Standard
Vielen Dank für
Ihre Aufmerksamkeit
Malte Clemens
Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Schule

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...Univention GmbH
 
BWL Online-Studium Chancen und Risiken
BWL Online-Studium Chancen und RisikenBWL Online-Studium Chancen und Risiken
BWL Online-Studium Chancen und Risikenoncampus
 
MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...
MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...
MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...mooctu9
 
Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019Marco Kalz
 
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...e-teaching.org
 
Virtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTEVirtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTEShona Whyte
 

Was ist angesagt? (8)

Geschäftsmodelle für MOOCs [?]
Geschäftsmodelle für MOOCs [?]Geschäftsmodelle für MOOCs [?]
Geschäftsmodelle für MOOCs [?]
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
 
E-Portfolio Tagung Bern
E-Portfolio Tagung BernE-Portfolio Tagung Bern
E-Portfolio Tagung Bern
 
BWL Online-Studium Chancen und Risiken
BWL Online-Studium Chancen und RisikenBWL Online-Studium Chancen und Risiken
BWL Online-Studium Chancen und Risiken
 
MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...
MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...
MOOCs als Instrument des hochschulübergreifenden Marketings und der Studienor...
 
Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019Digitalpakt Schule 2019
Digitalpakt Schule 2019
 
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
 
Virtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTEVirtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTE
 

Ähnlich wie Das Ende der Kreidezeit? ID-Management und Lernplattform als Basis des hannoverschen Medienentwicklungsplans - Univention Summit-2020 - Stadt Hannover

ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...opendiscoveryspace
 
Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...
Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...
Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...Univention GmbH
 
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahnLehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahndidactic_dude
 
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-ZukunftDie Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-ZukunftPädagogische Hochschule St. Gallen
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieLeuphana Digital School
 
Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...
Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...
Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...Andreas Wittke
 
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungProjektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungKarsten Meier
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)e-teaching.org
 
Medienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische Herausforderungen
Medienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische HerausforderungenMedienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische Herausforderungen
Medienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische HerausforderungenUnivention GmbH
 
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenLearnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenlearnify
 
Hochschule der Zukunft
Hochschule der ZukunftHochschule der Zukunft
Hochschule der ZukunftDavid Hammen
 
GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)
GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)
GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)Agenda Europe 2035
 
Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19
Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19
Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19Gunnar Sohn
 
Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning
 Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning
Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearningUnivention GmbH
 
Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...
Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...
Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...Univention GmbH
 
Keynote Rueddigkeit
Keynote RueddigkeitKeynote Rueddigkeit
Keynote Rueddigkeitelsa20
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Martin Ebner
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Tanja Jadin
 

Ähnlich wie Das Ende der Kreidezeit? ID-Management und Lernplattform als Basis des hannoverschen Medienentwicklungsplans - Univention Summit-2020 - Stadt Hannover (20)

ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
 
Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...
Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...
Das Ende der Kreidezeit? ID- Management und Lernplattform als Basis des hanno...
 
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahnLehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
 
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-ZukunftDie Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
Die Pionierzeiten sind noch nicht vorbei - Aufbruch in die ICT-Zukunft
 
Fernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und Lehrenden
Fernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und LehrendenFernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und Lehrenden
Fernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und Lehrenden
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
 
Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...
Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...
Future Skills - Ein hochschulübergreifender LearningHub für digitale Lehr-Ler...
 
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungProjektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
 
Medienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische Herausforderungen
Medienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische HerausforderungenMedienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische Herausforderungen
Medienentwicklungsplanung 4.0 – aktuelle bildungspolitische Herausforderungen
 
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenLearnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
 
Hochschule der Zukunft
Hochschule der ZukunftHochschule der Zukunft
Hochschule der Zukunft
 
GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)
GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)
GLin Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung)
 
Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19
Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19
Digitale Lehre #NEO19x #hscamp19
 
Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning
 Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning
Landesweite Lernplattform in Bremen - Einführung von itslearning
 
Medienbildung@PHR
Medienbildung@PHRMedienbildung@PHR
Medienbildung@PHR
 
Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...
Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...
Schule digital neu denken - Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskriche Sachsens...
 
Keynote Rueddigkeit
Keynote RueddigkeitKeynote Rueddigkeit
Keynote Rueddigkeit
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
 

Mehr von Univention GmbH

Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...
Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...
Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...Univention GmbH
 
Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...
Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...
Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...Univention GmbH
 
Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024Univention GmbH
 
Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...
Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...
Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...Univention GmbH
 
Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024Univention GmbH
 
Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022
Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022
Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022Univention GmbH
 
Modularisierung und Containerisierung von UCS
Modularisierung und Containerisierung von UCSModularisierung und Containerisierung von UCS
Modularisierung und Containerisierung von UCSUnivention GmbH
 
Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022
Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022
Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022Univention GmbH
 
Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...
Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...
Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...Univention GmbH
 
Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...
Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...
Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...Univention GmbH
 
Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...
Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...
Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...Univention GmbH
 
UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022Univention GmbH
 
BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...
BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...
BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...Univention GmbH
 
UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022Univention GmbH
 
Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...
Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...
Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...Univention GmbH
 
Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...
Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...
Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...Univention GmbH
 
Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022
Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022
Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022Univention GmbH
 
Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...
Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...
Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...Univention GmbH
 
Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...
Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...
Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...Univention GmbH
 
Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022
Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022
Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022Univention GmbH
 

Mehr von Univention GmbH (20)

Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...
Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...
Status des Rollen- und Rechtemodells in UCS und UCS@school - Daniel Tröder - ...
 
Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...
Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...
Technical Deep Dive - OpenID-Connect and OAuth 2.0 in UCS IAM - Florian Best ...
 
Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Univention IAM and Portal for Kubernetes - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
 
Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...
Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...
Keycloak as the New Identity Provider for UCS - Felix Botner & Erik Damrose -...
 
Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
Outlook on UCS 5.2 - Ingo Steuwer - Univention Summit 2024
 
Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022
Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022
Wohin entwickelt sich UCS? Ingo Steuwer - Univention Summit 2022
 
Modularisierung und Containerisierung von UCS
Modularisierung und Containerisierung von UCSModularisierung und Containerisierung von UCS
Modularisierung und Containerisierung von UCS
 
Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022
Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022
Barrierefreiheit in UCS - Univention GmbH - Univention Summit 2022
 
Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...
Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...
Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch - Sea-Watch ...
 
Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...
Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...
Schulische Lernplattformen in Deutschland - Institut für Informationsmanageme...
 
Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...
Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...
Technologie in der Schule: Ein Projektüberblick & Beratungsansatz der Bechtle...
 
UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS@school Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
 
BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...
BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...
BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien ...
 
UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
UCS Roadmap 2022 - Univention GmbH - Univention Summit 2022
 
Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...
Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...
Shift happens! Let's create a better IT now! - UNivention GmbH - Univention S...
 
Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...
Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...
Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD ...
 
Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022
Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022
Sie serverlose Schule - Stadt Norderstedt - Univention Summit 2022
 
Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...
Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...
Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud - Nextcloud-Univention-Summit-2...
 
Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...
Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...
Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases! - Plusserver...
 
Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022
Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022
Get your shift together now! - agorum Software - Univention Summit 2022
 

Das Ende der Kreidezeit? ID-Management und Lernplattform als Basis des hannoverschen Medienentwicklungsplans - Univention Summit-2020 - Stadt Hannover

  • 1. Das Ende der Kreidezeit? ID-Management und Lernplattform als Basis des hannoverschen Medienentwicklungsplans Malte Clemens Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Schule
  • 2. • Rückblick auf das Pilotprojekt MEP • Erfahrungen aus dem Pilotprojekt • Die nächsten Schritte Agenda
  • 3. • 6 Schulen (1 GS, 1, RS, 1 IGS, 3 GY) • Flächendeckendes WLAN • Interaktive Tafelsysteme in jedem Unterrichtsraum • Ausstattung der Schulen mit Lehrkräftetablets und Klassensätzen • Elternfinanzierte Tablets in den weiterführenden Schulen • Aufbau der Dienste im Schulnetz im städtischen Rechenzentrum Rückblick auf das Pilotprojekt MEP
  • 4. • 500 Lehrkräfte-iPads • 480 iPads als Klassensätze • Ca. 2500 Schüler*innen mit elternfinanzierten iPads (Stand 11/19) • Insgesamt über 4000 Nutzer*innen können die Plattform www.schulen-hannover.de nutzen Rückblick auf das Pilotprojekt MEP
  • 5. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 1. Flächendeckendes WLAN im Schulgebäude und Breitbandanbindung sind Grundvoraussetzungen für die Digitalisierung der Schulen. • Ein verlässlicher Zugriff auf das schulische WLAN ist Grundvoraussetzung für das mobile Lernen. • Es muss eine professionelle Netzwerkinfrastruktur aufgebaut werden, um die Last auf das Netz durch die Anzahl der Nutzer*innen bewältigen zu können.
  • 6. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 2. Das jeweilige Medienbildungskonzept ist wesentliches Kriterium für die Ausstattung der Schulen. • Die beteiligten Schulen entwickeln ein pädagogisches Medienbildungskonzept, welches Aussagen zur Ausstattung und dem geplanten Nutzen enthält. • Die Schulen erhalten Unterstützung bei der Erstellung des Medienbildungskonzepts durch den Fachbereich Schule. • Die zukünftige Ausstattung der jeweiligen Schule orientiert sich am Medienbildungskonzept der Schule.
  • 7. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 3. Die Vorgabe eines standardisierten Endgerätetyps hat sich bewährt. • Die Entscheidung für eine Festlegung auf einen Endgerätetypen hat sich bewährt. Also: „Get your own device“ anstelle von „Bring your own device“ • Lehrkräfte können besser geschult werden und sind kompetenter bei technischen Problemen. Sie können bei den Schüler*innen „Erste Hilfe“ leisten. • Die Festlegung auf einen Endgerätetypen erleichtert den Aufbau und Support der technischen Infrastruktur durch die LHH.
  • 8. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 4. Die Ausstattung der Lehrkräfte mit mobilen Endgeräten ist erforderlich und müsste seitens des Landes getragen werden. • Die Ausstattung der Lehrkräfte mit Tablets war ein Gelingensfaktor im Pilotprojekt MEP. • Das Land Niedersachsen müsste entsprechende Geräte zur Verfügung stellen.
  • 9. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 5. Die Erfordernisse der Pädagogik stehen einer Standardisierung und Homogenisierung der IT-Landschaft gegenüber. • Die Anforderungen an die eingesetzte Technik wechseln in den Schulen schneller als in der Verwaltung und erfordern eine hohe Flexibilität in den eingesetzten technischen Systemen der LHH. • Anforderungen der Schulen und der Verwaltung müssen deshalb präzise formuliert sein, um diese gegenseitig erfüllen zu können. • Die Lehrkräfte müssen durch ein Anforderungsmanagement in die Lage versetzt werden, auch als Nicht-Techniker*innen ihre Anforderungen und Bedürfnisse zu formulieren.
  • 10. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 6. Lehrkräfte benötigen Beratung, Fortbildung und Zeit für die Umsetzung der Digitalisierung an Schulen. • Die Lehrkräfte müssen gezielt erfahren, welche Möglichkeiten sich mit der Technik ergeben. • Hierfür ist es notwendig, Zeit für die Entwicklung des Medienbildungskonzepts und zur Erstellung eigener Unterrichtsmaterialien zu haben. • Die LHH trägt dieses Thema über die kommunalen Spitzenverbände an das Kultusministerium heran.
  • 11. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt MEP 7. Der Support ist für alle beteiligten Schulen aufzubauen. • Die Einbeziehung weiterer Schulen in den MEP wird zukünftig zusätzliche finanzielle und personelle Ressourcen erfordern. • Im nächsten Schritt stehen die Betreuung und Beratung interessierter Schulen durch den Fachbereich Schule an. • Parallel können Schulen im Rahmen von Neu- und Erweiterungsbauten oder bereits vorbereiteter Schulen in das Programm Medienentwicklungsplan aufgenommen werden.
  • 12. Die nächsten Schritte Maßnahmen zur Umsetzung des DigitalPakt und der Umsetzung des Medienentwicklungsplans in der Informations-Drucksache 2977/2019 1. Überführung der Pilotschulen MEP in den Regelbetrieb 2. Angebot der Schulplattform „schulen-hannover.de“ für alle Schulen der LHH 3. Angebot zur Nutzung des Mobile Device Management im Rechenzentrum für die Schulen der LHH (Einstieg in Mobiles Lernen) 4. Ausbau in den MEP-Standard
  • 13. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Malte Clemens Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Schule