SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
Virtuelle Praxis –
Internet- und präsenzbasierte Praxisbezüge in
der universitären Lehrerbildung
Jean-Marc Bobillon , Christine Schmider, Katja Zaki
Jena, 09.05.2015
07.12.16 2
Gliederung
o  Die Praxis der Lehrerausbildung
o  Binationale Lehrerausbildung
o  Best practice-Beispiele eines binationalen Programms
n  Unterrichtspraktika in Deutschland und Frankreich:
Immersion und inzidentelles Lernen revisited
n  Virtuelle Praxisblicke: Das EU-Projekt SoNetTE
Jena, 09.05.2015
07.12.16 3
1. Die Praxis der Lehrerausbildung im dt.-frz. Vergleich
o  Praxisblicke im Kontext von Berufsfeldbezug und
Professionalisierung im Lehramtsstudium
n  Lehrerrollen und Kompetenzorientierung
n  Universelle (europäische) Ansätze und kulturelle Prägungen
o  Der Berufsfeldbezug der Lehrerausbildung in Deutschland
o  Der Berufsfeldbezug der Lehrerausbildung in Frankreich –
vor und nach der Reform
Jena, 09.05.2015
07.12.16 4
1.2 Impressionen aus dem französischen Deutschunterricht
Jena, 09.05.2015
07.12.16 5
2. Der binationale Lehramts-Master LINT / MEEF
o  Herausforderungen und Chancen einer binationalen
Lehrerausbildung
o  Hintergründe und Entstehung des LINT / MEEF
o  Struktur, Schwerpunkte und Studienverlauf des LINT / MEEF
o  Praxisblicke und Berufsfeldbezug im LINT / MEEF
Jena, 09.05.2015
07.12.16 6
2.1 Der binationale Lehramts-Master LINT / MEEF
Jena, 09.05.2015
07.12.16 7
2.2 Lehrer(aus)bildung an der ESPE
Jena, 09.05.2015
07.12.16 8
2.3 Studienverlauf
Jena, 09.05.2015
07.12.16 9
2.4 Struktur und Schwerpunkte
Jena, 09.05.2015
o  1. Studienjahr - Regensburg
n  2-Monatiger Studienaufenthalt an der Universität Nice zur spezifischen
Concours-Vorbereitung während der bayrischen Semesterferien
n  Schriftliche und mündliche CAPES-Prüfungen zur Erlangung der
Lehrbefugnis für die Sekundarstufe 2 (collège und lycée)
o  2. Studienjahr – Nice
n  Studium/Unterrichtspraktikum/Facharbeit
n  Studierende, die das CAPES erfolgreich absolviert haben, übernehmen
eine halbe Lehrverpflichtung (9h), werden dafür aber voll bezahlt.
o  Abschluss:
n  Master of Education / Lehramt international + Master MEEF Allemand
07.12.16 10
2.5 Struktur und Schwerpunkte – CAPES-Vorbereitung
Jena, 09.05.2015
o  Epreuves d’admissibilité
n  1° Composition
n  2° Traduction (thème ou version, au choix du jury)
o  Epreuves d’admission
n  1° Epreuve de mise en situation professionnelle
n  2° Epreuve d'entretien à partir d'un dossier
07.12.16 11
2.6 Nach den schrifltichen CAPES-Prüfungen
Jena, 09.05.2015
07.12.16 12
2.7 Betreuung der Studierenden
Jena, 09.05.2015
07.12.16 13
2.8 Werbevideo – Master LINT Nice - Regensburg
Jena, 09.05.2015
https://www.youtube.com/watch?v=dbn0PALo9f4
07.12.16 14
3. Best practice-Beispiele eines binationalen Ansatzes
o  Schulpraktika (reflective practice) in zwei europäischen
Ländern
o  SoNetTE (Social Networks in Teacher Education)
Jena, 09.05.2015
07.12.16 15
3.1.1 Reflective practise – « regard franco-
allemand croisé » - Spiegelblicke
o  Praxisblicke in die Schule
n  Was macht eine „kompetente“ Lehrperson aus?
n  Vergleich des dt. und frz. Schulsystems während des
Unterrichtspraktikums
o  Ausgangspunkt – Projekt etandem + Kurzfilm
n  Studierende des Bachelorstudiums Germanistik reflektieren in
Kleingruppen ihre eigene Unterrichtserfahrung
n  Studierende des Masterstudiums Lehramt international reflektieren und
vergeleichen im deutsch-französischen Tandem (MEEF UNS + MEEF
UFA) Eindrücke aus ihren Unterrichtspraktika
o  Methoden: Interviews, Fragebögen, etc.
o  Endprodukt - Kurzfilme, welche im Rahmen des deutsch-
französischen Expertendialoges präsentiert werden sollen
Jena, 09.05.2015
07.12.16 16
3.1.2 Einladung
Erster deutsch-französischer Experten-Dialog
an der Université Nice Sophia Antipolis!
!
Von der Herausforderung ein guter Lehrer in Zeiten der Globalisierung
zu sein - Fachwissen und Kompetenzen heute und morgen.
Du défi d’être un bon enseignant à l’ère de la globalisation – savoirs et compétences
aujourd’hui et demain.
Referenten aus der Praxis sowie aus der universitären
LehrerInnenausbildung
!
23. September 2015 , Nizza (Frankreich)!
Jena, 09.05.2015
07.12.16 17
3.1.3 Schulpraktika - Impressionen
Jena, 09.05.2015
07.12.16 18
3.2 SoNetTE
o  Literatur im DaF-Unterricht
o  Audiovisuelle Medien im DaF-Unterricht
Jena, 09.05.2015
07.12.16 19
4. Feedback und Fragen
o  Weitere Informationen:
n  Zum Studiengang:
Dr. Christine Schmider: christine.schmider@unice.fr;
Prof. Dr. Jochen Mecke: jochen.mecke@ur.de
n  Zum SoNetTE-Projekt: www.sonette.org
o  Diskussion
Jena, 09.05.2015

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC
 
Unsere Umfrage zur Schule
Unsere Umfrage zur  SchuleUnsere Umfrage zur  Schule
Unsere Umfrage zur Schulecarla asquini
 
Refugees Welcome @ Fachhochschule Lübeck
Refugees Welcome @ Fachhochschule LübeckRefugees Welcome @ Fachhochschule Lübeck
Refugees Welcome @ Fachhochschule LübeckAndreas Wittke
 
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.o
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.oHochschullehre in Zeiten des Web 2.o
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.oNina Rebele
 
2014 02-26-moodlemoot-loop
2014 02-26-moodlemoot-loop2014 02-26-moodlemoot-loop
2014 02-26-moodlemoot-loopAndreas Wittke
 
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und JugendlichenOffene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und JugendlichenSandra Schön (aka Schoen)
 
Virtuelle Sprachreise
Virtuelle SprachreiseVirtuelle Sprachreise
Virtuelle SprachreiseHeike Philp
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakInge-Anna Koleff
 
Language Learning in Real-Time
Language Learning in Real-TimeLanguage Learning in Real-Time
Language Learning in Real-TimeHeike Philp
 
Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9
Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9
Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9mooctu9
 
Das Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler Studierender
Das Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler StudierenderDas Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler Studierender
Das Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler Studierendermooctu9
 
eTwinning
eTwinningeTwinning
eTwinningLehnen
 
Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1carla asquini
 

Was ist angesagt? (20)

PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)
 
EPICT Präsentation 2014
EPICT Präsentation 2014EPICT Präsentation 2014
EPICT Präsentation 2014
 
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die WeiterbildungFaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
 
Unsere Umfrage zur Schule
Unsere Umfrage zur  SchuleUnsere Umfrage zur  Schule
Unsere Umfrage zur Schule
 
Die österreichische MOOC-Plattform iMooX
Die österreichische MOOC-Plattform iMooXDie österreichische MOOC-Plattform iMooX
Die österreichische MOOC-Plattform iMooX
 
Refugees Welcome @ Fachhochschule Lübeck
Refugees Welcome @ Fachhochschule LübeckRefugees Welcome @ Fachhochschule Lübeck
Refugees Welcome @ Fachhochschule Lübeck
 
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.o
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.oHochschullehre in Zeiten des Web 2.o
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.o
 
2014 02-26-moodlemoot-loop
2014 02-26-moodlemoot-loop2014 02-26-moodlemoot-loop
2014 02-26-moodlemoot-loop
 
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und JugendlichenOffene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
 
Virtuelle Sprachreise
Virtuelle SprachreiseVirtuelle Sprachreise
Virtuelle Sprachreise
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
 
Language Learning in Real-Time
Language Learning in Real-TimeLanguage Learning in Real-Time
Language Learning in Real-Time
 
MOOC goes OER und umgekehrt
MOOC goes OER und umgekehrtMOOC goes OER und umgekehrt
MOOC goes OER und umgekehrt
 
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodleIik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
 
FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...
FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...
FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanz...
 
Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9
Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9
Gemeinsame MOOC-Strategie der TU9
 
Das Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler Studierender
Das Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler StudierenderDas Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler Studierender
Das Potenzial von MOOCs für die Gewinnung internationaler Studierender
 
eTwinning
eTwinningeTwinning
eTwinning
 
Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1
 
Seco Überblick
Seco ÜberblickSeco Überblick
Seco Überblick
 

Andere mochten auch

Teaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILT
Teaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILTTeaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILT
Teaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILTShona Whyte
 
Transnational settings in CALL teacher education
Transnational settings in CALL teacher educationTransnational settings in CALL teacher education
Transnational settings in CALL teacher educationShona Whyte
 
Coopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTE
Coopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTECoopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTE
Coopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTEShona Whyte
 
Les "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactif
Les "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactifLes "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactif
Les "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactifShona Whyte
 
Open educational practices in language teaching
Open educational practices in language teachingOpen educational practices in language teaching
Open educational practices in language teachingShona Whyte
 
ITILT 2: LPM webinar
ITILT 2: LPM webinarITILT 2: LPM webinar
ITILT 2: LPM webinarShona Whyte
 
Open educational practices in language education: resources, tools, and training
Open educational practices in language education: resources, tools, and trainingOpen educational practices in language education: resources, tools, and training
Open educational practices in language education: resources, tools, and trainingShona Whyte
 
Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?
Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?
Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?Shona Whyte
 
Interactive Teaching in Languages with Technology
Interactive Teaching in Languages with TechnologyInteractive Teaching in Languages with Technology
Interactive Teaching in Languages with TechnologyShona Whyte
 

Andere mochten auch (11)

Teaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILT
Teaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILTTeaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILT
Teaching languages with the interactive whiteboard: the IWB and iTILT
 
Transnational settings in CALL teacher education
Transnational settings in CALL teacher educationTransnational settings in CALL teacher education
Transnational settings in CALL teacher education
 
Coopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTE
Coopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTECoopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTE
Coopérer à l'échelle européenne : le projet SoNetTE
 
Les "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactif
Les "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactifLes "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactif
Les "bonnes pratiques innovantes" au tableau blanc interactif
 
Open educational practices in language teaching
Open educational practices in language teachingOpen educational practices in language teaching
Open educational practices in language teaching
 
ITILT 2: LPM webinar
ITILT 2: LPM webinarITILT 2: LPM webinar
ITILT 2: LPM webinar
 
Open educational practices in language education: resources, tools, and training
Open educational practices in language education: resources, tools, and trainingOpen educational practices in language education: resources, tools, and training
Open educational practices in language education: resources, tools, and training
 
Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?
Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?
Caractéristiques d'un bon enseignant / What makes a good language teacher?
 
Interactive Teaching in Languages with Technology
Interactive Teaching in Languages with TechnologyInteractive Teaching in Languages with Technology
Interactive Teaching in Languages with Technology
 
PPP or TBLT?
PPP or TBLT?PPP or TBLT?
PPP or TBLT?
 
You Suck At PowerPoint! by @jessedee
You Suck At PowerPoint! by @jessedeeYou Suck At PowerPoint! by @jessedee
You Suck At PowerPoint! by @jessedee
 

Ähnlich wie Virtuelle Praxis : SoNetTE

Videoreflexion und Wissenskooperation in der Fahrlehrerausbildung
Videoreflexion und Wissenskooperation in der FahrlehrerausbildungVideoreflexion und Wissenskooperation in der Fahrlehrerausbildung
Videoreflexion und Wissenskooperation in der FahrlehrerausbildungTamara Ranner
 
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und ReflexionenVideovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und ReflexionenVera G. Meister
 
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline LernangeboteLernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline LernangeboteJutta Pauschenwein
 
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Martin Ebner
 
Social Media Learning
Social Media Learning Social Media Learning
Social Media Learning Martin Ebner
 
Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...
Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...
Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...Wolfgang Reinhardt
 
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungProjektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungKarsten Meier
 
Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...
Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...
Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...lernet
 
Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)
Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)
Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)Martin Ebner
 
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive WissensgesellschaftLinks-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive WissensgesellschaftSandra Schön (aka Schoen)
 
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive WissensgesellschaftLinks-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive WissensgesellschaftSandra Schön (aka Schoen)
 
O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...
O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...
O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...heiko.vogl
 
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deStay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deMichaela Meier
 
Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung – Was können ePortfolios im Hochschuls...
Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung –  Was können ePortfolios im Hochschuls...Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung –  Was können ePortfolios im Hochschuls...
Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung – Was können ePortfolios im Hochschuls...Jutta Pauschenwein
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeIsabell Grundschober
 
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...heiko.vogl
 
Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013
Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013
Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013Andrea Lißner
 

Ähnlich wie Virtuelle Praxis : SoNetTE (20)

Videoreflexion und Wissenskooperation in der Fahrlehrerausbildung
Videoreflexion und Wissenskooperation in der FahrlehrerausbildungVideoreflexion und Wissenskooperation in der Fahrlehrerausbildung
Videoreflexion und Wissenskooperation in der Fahrlehrerausbildung
 
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und ReflexionenVideovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
 
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline LernangeboteLernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
 
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
 
Social Media Learning
Social Media Learning Social Media Learning
Social Media Learning
 
Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...
Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...
Anwendungsszenarien für ein Werkzeug zur Video-Annotation in der universitäre...
 
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungProjektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
 
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
 
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
 
Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...
Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...
Betina Koetteritz/ Herbert Pfeiffer: Kennen Sie das Erfolgsrezept fuer e-Lear...
 
Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)
Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)
Social Media Learning (oder: die Vielfalt heutiger Medien)
 
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive WissensgesellschaftLinks-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
 
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive WissensgesellschaftLinks-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Links-up – Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
 
O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...
O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...
O1b 20100629 m09_zusammenfassung_ple_zwischem_alltäglichem_und_besonderem_was...
 
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deStay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
 
Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung – Was können ePortfolios im Hochschuls...
Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung –  Was können ePortfolios im Hochschuls...Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung –  Was können ePortfolios im Hochschuls...
Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung – Was können ePortfolios im Hochschuls...
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
 
3. STAY IN Newsletter
3. STAY IN Newsletter3. STAY IN Newsletter
3. STAY IN Newsletter
 
Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013
Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013
Projektpräsentation TUDfolio auf dem OLAT User Day 2013
 

Mehr von Shona Whyte

AILA 60th anniversary interviews
AILA 60th anniversary interviewsAILA 60th anniversary interviews
AILA 60th anniversary interviewsShona Whyte
 
Converging trends
Converging trendsConverging trends
Converging trendsShona Whyte
 
Key terms in DDL/SLA
Key terms in DDL/SLAKey terms in DDL/SLA
Key terms in DDL/SLAShona Whyte
 
LSP in higher education pedagogy
LSP in higher education pedagogyLSP in higher education pedagogy
LSP in higher education pedagogyShona Whyte
 
Communication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaire
Communication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaireCommunication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaire
Communication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaireShona Whyte
 
SHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contexts
SHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contextsSHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contexts
SHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contextsShona Whyte
 
L'écran et la classe de langues
L'écran et la classe de languesL'écran et la classe de langues
L'écran et la classe de languesShona Whyte
 
A Golden Age of ESP teaching: 20th century practice
A Golden Age of ESP teaching: 20th century practiceA Golden Age of ESP teaching: 20th century practice
A Golden Age of ESP teaching: 20th century practiceShona Whyte
 
Webinaire SHOUT4HE
Webinaire SHOUT4HEWebinaire SHOUT4HE
Webinaire SHOUT4HEShona Whyte
 
Teaching philosophy
Teaching philosophyTeaching philosophy
Teaching philosophyShona Whyte
 
Enseigner les langues étrangères avec le numérique
Enseigner les langues étrangères avec le numériqueEnseigner les langues étrangères avec le numérique
Enseigner les langues étrangères avec le numériqueShona Whyte
 
Acquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidé
Acquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidéAcquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidé
Acquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidéShona Whyte
 
Colloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formation
Colloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formationColloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formation
Colloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formationShona Whyte
 
ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...
ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...
ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...Shona Whyte
 
La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...
La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...
La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...Shona Whyte
 
PRELA symposium: Lyon 2019
PRELA symposium: Lyon 2019PRELA symposium: Lyon 2019
PRELA symposium: Lyon 2019Shona Whyte
 
Programme Symposium PRELA 2019
Programme Symposium PRELA 2019Programme Symposium PRELA 2019
Programme Symposium PRELA 2019Shona Whyte
 
PRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language education
PRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language educationPRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language education
PRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language educationShona Whyte
 
SHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCA
SHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCASHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCA
SHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCAShona Whyte
 
SHOUT4HE at Université Côte d'Azur
SHOUT4HE at Université Côte d'AzurSHOUT4HE at Université Côte d'Azur
SHOUT4HE at Université Côte d'AzurShona Whyte
 

Mehr von Shona Whyte (20)

AILA 60th anniversary interviews
AILA 60th anniversary interviewsAILA 60th anniversary interviews
AILA 60th anniversary interviews
 
Converging trends
Converging trendsConverging trends
Converging trends
 
Key terms in DDL/SLA
Key terms in DDL/SLAKey terms in DDL/SLA
Key terms in DDL/SLA
 
LSP in higher education pedagogy
LSP in higher education pedagogyLSP in higher education pedagogy
LSP in higher education pedagogy
 
Communication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaire
Communication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaireCommunication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaire
Communication médiatisée par les technologies en anglais à l'école primaire
 
SHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contexts
SHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contextsSHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contexts
SHOUT4HE ebooks: teacher education in higher ed contexts
 
L'écran et la classe de langues
L'écran et la classe de languesL'écran et la classe de langues
L'écran et la classe de langues
 
A Golden Age of ESP teaching: 20th century practice
A Golden Age of ESP teaching: 20th century practiceA Golden Age of ESP teaching: 20th century practice
A Golden Age of ESP teaching: 20th century practice
 
Webinaire SHOUT4HE
Webinaire SHOUT4HEWebinaire SHOUT4HE
Webinaire SHOUT4HE
 
Teaching philosophy
Teaching philosophyTeaching philosophy
Teaching philosophy
 
Enseigner les langues étrangères avec le numérique
Enseigner les langues étrangères avec le numériqueEnseigner les langues étrangères avec le numérique
Enseigner les langues étrangères avec le numérique
 
Acquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidé
Acquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidéAcquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidé
Acquisition et enseignement des langues étrangères en milieu guidé
 
Colloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formation
Colloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formationColloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formation
Colloque PERL 2019: Technologies dans l'enseignement et pour la formation
 
ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...
ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...
ESP and why it’s not: learner motivation, teacher competence, and indigenous ...
 
La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...
La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...
La rétroaction sans douleur : proposer un feedback utile en classe de langue-...
 
PRELA symposium: Lyon 2019
PRELA symposium: Lyon 2019PRELA symposium: Lyon 2019
PRELA symposium: Lyon 2019
 
Programme Symposium PRELA 2019
Programme Symposium PRELA 2019Programme Symposium PRELA 2019
Programme Symposium PRELA 2019
 
PRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language education
PRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language educationPRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language education
PRELA symposium: crosslinguistic perspectives in language education
 
SHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCA
SHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCASHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCA
SHOUT4HE - 6 questions pour les enseignant-e-s de l'UCA
 
SHOUT4HE at Université Côte d'Azur
SHOUT4HE at Université Côte d'AzurSHOUT4HE at Université Côte d'Azur
SHOUT4HE at Université Côte d'Azur
 

Kürzlich hochgeladen

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 

Virtuelle Praxis : SoNetTE

  • 1. 1 Virtuelle Praxis – Internet- und präsenzbasierte Praxisbezüge in der universitären Lehrerbildung Jean-Marc Bobillon , Christine Schmider, Katja Zaki Jena, 09.05.2015
  • 2. 07.12.16 2 Gliederung o  Die Praxis der Lehrerausbildung o  Binationale Lehrerausbildung o  Best practice-Beispiele eines binationalen Programms n  Unterrichtspraktika in Deutschland und Frankreich: Immersion und inzidentelles Lernen revisited n  Virtuelle Praxisblicke: Das EU-Projekt SoNetTE Jena, 09.05.2015
  • 3. 07.12.16 3 1. Die Praxis der Lehrerausbildung im dt.-frz. Vergleich o  Praxisblicke im Kontext von Berufsfeldbezug und Professionalisierung im Lehramtsstudium n  Lehrerrollen und Kompetenzorientierung n  Universelle (europäische) Ansätze und kulturelle Prägungen o  Der Berufsfeldbezug der Lehrerausbildung in Deutschland o  Der Berufsfeldbezug der Lehrerausbildung in Frankreich – vor und nach der Reform Jena, 09.05.2015
  • 4. 07.12.16 4 1.2 Impressionen aus dem französischen Deutschunterricht Jena, 09.05.2015
  • 5. 07.12.16 5 2. Der binationale Lehramts-Master LINT / MEEF o  Herausforderungen und Chancen einer binationalen Lehrerausbildung o  Hintergründe und Entstehung des LINT / MEEF o  Struktur, Schwerpunkte und Studienverlauf des LINT / MEEF o  Praxisblicke und Berufsfeldbezug im LINT / MEEF Jena, 09.05.2015
  • 6. 07.12.16 6 2.1 Der binationale Lehramts-Master LINT / MEEF Jena, 09.05.2015
  • 7. 07.12.16 7 2.2 Lehrer(aus)bildung an der ESPE Jena, 09.05.2015
  • 9. 07.12.16 9 2.4 Struktur und Schwerpunkte Jena, 09.05.2015 o  1. Studienjahr - Regensburg n  2-Monatiger Studienaufenthalt an der Universität Nice zur spezifischen Concours-Vorbereitung während der bayrischen Semesterferien n  Schriftliche und mündliche CAPES-Prüfungen zur Erlangung der Lehrbefugnis für die Sekundarstufe 2 (collège und lycée) o  2. Studienjahr – Nice n  Studium/Unterrichtspraktikum/Facharbeit n  Studierende, die das CAPES erfolgreich absolviert haben, übernehmen eine halbe Lehrverpflichtung (9h), werden dafür aber voll bezahlt. o  Abschluss: n  Master of Education / Lehramt international + Master MEEF Allemand
  • 10. 07.12.16 10 2.5 Struktur und Schwerpunkte – CAPES-Vorbereitung Jena, 09.05.2015 o  Epreuves d’admissibilité n  1° Composition n  2° Traduction (thème ou version, au choix du jury) o  Epreuves d’admission n  1° Epreuve de mise en situation professionnelle n  2° Epreuve d'entretien à partir d'un dossier
  • 11. 07.12.16 11 2.6 Nach den schrifltichen CAPES-Prüfungen Jena, 09.05.2015
  • 12. 07.12.16 12 2.7 Betreuung der Studierenden Jena, 09.05.2015
  • 13. 07.12.16 13 2.8 Werbevideo – Master LINT Nice - Regensburg Jena, 09.05.2015 https://www.youtube.com/watch?v=dbn0PALo9f4
  • 14. 07.12.16 14 3. Best practice-Beispiele eines binationalen Ansatzes o  Schulpraktika (reflective practice) in zwei europäischen Ländern o  SoNetTE (Social Networks in Teacher Education) Jena, 09.05.2015
  • 15. 07.12.16 15 3.1.1 Reflective practise – « regard franco- allemand croisé » - Spiegelblicke o  Praxisblicke in die Schule n  Was macht eine „kompetente“ Lehrperson aus? n  Vergleich des dt. und frz. Schulsystems während des Unterrichtspraktikums o  Ausgangspunkt – Projekt etandem + Kurzfilm n  Studierende des Bachelorstudiums Germanistik reflektieren in Kleingruppen ihre eigene Unterrichtserfahrung n  Studierende des Masterstudiums Lehramt international reflektieren und vergeleichen im deutsch-französischen Tandem (MEEF UNS + MEEF UFA) Eindrücke aus ihren Unterrichtspraktika o  Methoden: Interviews, Fragebögen, etc. o  Endprodukt - Kurzfilme, welche im Rahmen des deutsch- französischen Expertendialoges präsentiert werden sollen Jena, 09.05.2015
  • 16. 07.12.16 16 3.1.2 Einladung Erster deutsch-französischer Experten-Dialog an der Université Nice Sophia Antipolis! ! Von der Herausforderung ein guter Lehrer in Zeiten der Globalisierung zu sein - Fachwissen und Kompetenzen heute und morgen. Du défi d’être un bon enseignant à l’ère de la globalisation – savoirs et compétences aujourd’hui et demain. Referenten aus der Praxis sowie aus der universitären LehrerInnenausbildung ! 23. September 2015 , Nizza (Frankreich)! Jena, 09.05.2015
  • 17. 07.12.16 17 3.1.3 Schulpraktika - Impressionen Jena, 09.05.2015
  • 18. 07.12.16 18 3.2 SoNetTE o  Literatur im DaF-Unterricht o  Audiovisuelle Medien im DaF-Unterricht Jena, 09.05.2015
  • 19. 07.12.16 19 4. Feedback und Fragen o  Weitere Informationen: n  Zum Studiengang: Dr. Christine Schmider: christine.schmider@unice.fr; Prof. Dr. Jochen Mecke: jochen.mecke@ur.de n  Zum SoNetTE-Projekt: www.sonette.org o  Diskussion Jena, 09.05.2015