SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 25
Mit „Virtualized IT Management“
der Zukunft einen Schritt voraus
Innovative Lösungen für das IT Management im
Spannungsfeld steigender Anforderungen, strengerem
Datenschutz und einer sich radikal ändernden
Arbeitswelt.
World Technology Award Preisträger
Peter NESWAL
neswal.peter@1visual.com
Über First Visual
Gründung im Jahr 2004.
Schwerpunkt Forschung und Entwicklung von innovativen und
hochoptimierten Technologien und Lösungen für IT Betrieb und
Betreuung für Unternehmen jeder Größe.
Team mit extensiver Erfahrung in der Planung und Umsetzung von
IT Lösungen.
Umfassende Expertise in IT Infrastruktur Design, Implementation,
Management, Virtualisierung und managed Mobile IT.
„World-Class“ Erfahrung inkludierend „Top Tier“
Finanzinstitutionen, internationale UN Peace-Keeping
Operationen.
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Allgemeine Anforderungen an die IT
Zielvorgaben
 Geringere Kosten
 Mehr Leistungen
 Verbesserte Sicherheit
 Höhere Qualität
 Universelle Verfügbarkeit
 Umfassend dokumentiert
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
IT Management?
Welche Aufgabe soll IT Betreuung erfüllen…
Notfall Rettung Prävention
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Digitale Transformation
verändert Märkte und Spielregeln
 Disruption, neue Geschäftsmodelle, neue Player
 Commoditizing von Arbeit
 Umfassende Globalisierung
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Disruption
„Die gesamte US Hörgeräte Industrie stellte in
weniger als 500 Tagen auf 100% Fertigung per 3D-
Druck um.
Kein Unternehmen, das bei traditionellen
Herstellungsmethoden blieb, überlebte.“
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Digitale Transformation
muss in das Unternehmen einfließen
 IT als partnerschaftlicher „Enabler“ stärkt
nachhaltig die Existenzfähigkeit von Unternehmen
 Die Digitale Infrastruktur wird zum wesentlichsten
Wertschöpfungsfaktor
 Digitale Kultur im Unternehmen
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Digitale Transformation
schafft neue Herausforderungen
 Agilität, Innovation und Sicherheit müssen sofort
verfügbar sein
 Zunehmende technische Komplexität
 Steigende Anforderungen an Verfügbarkeit und
Sicherheit
 Datenschutz und Privacy Anforderungen
 Immer höhere Anforderungen durch Benutzer
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Digitale Transformation
ist
 kein abgeschlossenes Ereignis
sondern ein
 fortlaufender Prozess
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Digitale Transformation
hat im Wesentlichen zwei begrenzende Faktoren
 Kosten
 Permanente Verfügbarkeit von Fachwissen
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Disruptive Innovation
Was möglich ist…
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Oder traditionelle Lösungen?
Funktioniert auch irgendwie…
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Die traditionelle Lösung
Zentrales IT Management
Warum nicht – es funktioniert doch!
Standard
Hardware,
Betriebssysteme
und Software
Anforderungen Umsetzung Ergebnis
Aktives
Zentrales IT
Management
Standard Management
Hard- und Software
Ressourcen
Dedizierte
Personal-
ressourcen
Betreute
Betriebsumgebung
organisatorische
Besonderheiten
automatisierte
Tasks
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Die traditionelle Lösung
Task orientierte Automatisierung?
Kritische Abhängigkeit von den Faktoren „Mensch“ und „Zeit“
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Die traditionelle Lösung
Zentrales IT Management?
Management Ansatz als kritische Problemzone
 Standardisierte Uniformität als
Voraussetzung
 Statischer Management Ansatz
 Task orientierte Automatisierung
 Individualität und Agilität
unerwünscht
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Die traditionelle Lösung
Zentrales IT Management?
Interne Sicherheit als Herausforderung
 Administratoren mit umfassenden Zugriffsrechten
 Organisations-Regeln als Schutzmaßnahme
Organisatorische
Regeln
Data
System
Administratoren & IT Management
traditionelles IT Management
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
„IT Management Virtualization“ einfach anders
 Autonom
 Smart
 Collaborative
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
Das Ziel von „IT Management Virtualization“
Autonom, Smart und Collaborative
 Autonome, lokale „Virtuelle Administratoren“
 Unabhängig vom Faktor
„Mensch“ und „Zeit“
 Universeller Zugang zu
Experten Know-how
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
IT Management Virtualisierung
 Gekapseltes Expertenentwissen
 Dediziertes Know-how pro Software oder Service
 Anforderungen von externen „Requirements“ oder
„Restrictions“ vernetzen mit Abhängigkeiten
 Etwa 90 – 95 % der Wissensbausteine sind
technische Standardkomponenten
 „Organisatorische“ Wissensbausteine adaptieren das
Verhalten der Standardkomponenten
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
Die alternative Management Philosophie
 Prozessorientiert
 Bedarfsorientiert
 Integrativ
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
Interne Sicherheit als Standard
 IT Management Virtualization bietet automatisch durch
sein Grundkonzept internen technischen Schutz
Technischer
Schutz
Administratoren & IT Management
Data
System
Virtueller Administrator
Wissens-Verteilung
Abvirtualisiertes Administrations-Wissen
gesichertes & verifiziertes
Wissens-Bereitstellung
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
IT Management als „Commodity“
 IT Management wird als Produkt konsumiert
statt als Arbeit geleistet
 IT Management besteht
aus standardisierten
Betreuungskomponenten
 Diese werden nach dem
Baukastenprinzip je nach Bedarf
zusammengefügt, ergänzt oder entfernt
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
Allgemeine Vorteile
 Höhere Qualität
 Verbesserte Sicherheit
 Umfassende Nachvollziehbarkeit
 Universelle Verfügbarkeit
und
 Kosten- und Effizienz-Optimierung
Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus.
Autonomes IT Management
Vorteile für Serviceprovider
 Serviceleistung unabhängig von der
Mitarbeiteranzahl
 Bessere Servicequalität
 Aufwands- und Risikominimierung bei
Implementierungsprojekten
 Weniger Supportanforderungen durch
dynamisches, pro-aktives Management
Vielen Dank
Kontakt:
Peter NESWAL
neswal.peter@1visual.com
Andreas WINKLER
winkler.andreas@1visual.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Ing. Friedrich Szukitsch EDV Dienstleistungen
Ing. Friedrich Szukitsch EDV DienstleistungenIng. Friedrich Szukitsch EDV Dienstleistungen
Ing. Friedrich Szukitsch EDV DienstleistungenPraxistage
 
DI Kuno Skach (CCA)
DI Kuno Skach (CCA)DI Kuno Skach (CCA)
DI Kuno Skach (CCA)Praxistage
 
Matthias Hausegger (Amaris)
Matthias Hausegger (Amaris)Matthias Hausegger (Amaris)
Matthias Hausegger (Amaris)Praxistage
 
Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)
Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)
Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)Praxistage
 
Ing. Martin Krejca (UPC Business)
Ing. Martin Krejca (UPC Business)Ing. Martin Krejca (UPC Business)
Ing. Martin Krejca (UPC Business)Praxistage
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTChris H. Leeb
 
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Praxistage
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin stattargvis GmbH
 
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Praxistage
 
IoT vs. Industrie Vergleich
IoT vs. Industrie VergleichIoT vs. Industrie Vergleich
IoT vs. Industrie VergleichPlamen Kiradjiev
 
Markus Gruber (DocuMatrix)
Markus Gruber (DocuMatrix)Markus Gruber (DocuMatrix)
Markus Gruber (DocuMatrix)Praxistage
 
IoT Ecosystem Broschüre
IoT Ecosystem BroschüreIoT Ecosystem Broschüre
IoT Ecosystem BroschüreJanz Tec AG
 
Die Vernetzung der Welt
Die Vernetzung der WeltDie Vernetzung der Welt
Die Vernetzung der Weltgrossberger
 
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018Bechtle
 
Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)
Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)
Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)Praxistage
 
Harald Kapper (Kapper Network Communications)
Harald Kapper (Kapper Network Communications)Harald Kapper (Kapper Network Communications)
Harald Kapper (Kapper Network Communications)Praxistage
 
Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)
Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)
Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)Praxistage
 
IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)
IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)
IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)SHERPANY
 
Mehr Flexibilität dank Infrastruktur-Outsourcing
Mehr Flexibilität dank Infrastruktur-OutsourcingMehr Flexibilität dank Infrastruktur-Outsourcing
Mehr Flexibilität dank Infrastruktur-OutsourcingWM-Pool Pressedienst
 

Was ist angesagt? (20)

Ing. Friedrich Szukitsch EDV Dienstleistungen
Ing. Friedrich Szukitsch EDV DienstleistungenIng. Friedrich Szukitsch EDV Dienstleistungen
Ing. Friedrich Szukitsch EDV Dienstleistungen
 
DI Kuno Skach (CCA)
DI Kuno Skach (CCA)DI Kuno Skach (CCA)
DI Kuno Skach (CCA)
 
Matthias Hausegger (Amaris)
Matthias Hausegger (Amaris)Matthias Hausegger (Amaris)
Matthias Hausegger (Amaris)
 
Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)
Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)
Dipl.-Kfm. Alexander Rehn (T&O Unternehmensberatung)
 
Ing. Martin Krejca (UPC Business)
Ing. Martin Krejca (UPC Business)Ing. Martin Krejca (UPC Business)
Ing. Martin Krejca (UPC Business)
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICT
 
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
 
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
IoT vs. Industrie Vergleich
IoT vs. Industrie VergleichIoT vs. Industrie Vergleich
IoT vs. Industrie Vergleich
 
Markus Gruber (DocuMatrix)
Markus Gruber (DocuMatrix)Markus Gruber (DocuMatrix)
Markus Gruber (DocuMatrix)
 
IoT Ecosystem Broschüre
IoT Ecosystem BroschüreIoT Ecosystem Broschüre
IoT Ecosystem Broschüre
 
Die Vernetzung der Welt
Die Vernetzung der WeltDie Vernetzung der Welt
Die Vernetzung der Welt
 
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
 
Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)
Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)
Dr. Manfred Wöhrl (Gerichtssachverständiger, Sicherheitsexperte)
 
Harald Kapper (Kapper Network Communications)
Harald Kapper (Kapper Network Communications)Harald Kapper (Kapper Network Communications)
Harald Kapper (Kapper Network Communications)
 
Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)
Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)
Dr. Clemens Wagner-Bruschek, ERP (d-fine Austria)
 
IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)
IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)
IT security in the age of digital transformation by Sven Liedtke (E&Y)
 
Mehr Flexibilität dank Infrastruktur-Outsourcing
Mehr Flexibilität dank Infrastruktur-OutsourcingMehr Flexibilität dank Infrastruktur-Outsourcing
Mehr Flexibilität dank Infrastruktur-Outsourcing
 

Ähnlich wie Peter Neswal (1Visual)

Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)Praxistage
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Udo Schwartz
 
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event ReportRethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event ReportRamona Kohrs
 
Mark Philipp Kost Private Cloud
Mark Philipp Kost   Private CloudMark Philipp Kost   Private Cloud
Mark Philipp Kost Private CloudCloudcamp
 
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52Udo Schwartz
 
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck DichManaged Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck DichA. Baggenstos & Co. AG
 
Ende zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer Hand
Ende zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer HandEnde zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer Hand
Ende zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer HandDell Technologies
 
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenXing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenDigicomp Academy AG
 
Generatives Kompetenzmanagement zur Digitalen Transformation
Generatives Kompetenzmanagement zur Digitalen TransformationGeneratives Kompetenzmanagement zur Digitalen Transformation
Generatives Kompetenzmanagement zur Digitalen TransformationJoël Krapf
 
FERCHAU IT Fact sheet
FERCHAU IT Fact sheetFERCHAU IT Fact sheet
FERCHAU IT Fact sheetFERCHAU GmbH
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationBadRobot3
 
Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)
Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)
Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)Praxistage
 
Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015ICV_eV
 

Ähnlich wie Peter Neswal (1Visual) (20)

Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)
 
IBM Connected
IBM ConnectedIBM Connected
IBM Connected
 
metafinanz Unternehmensprofil
metafinanz Unternehmensprofilmetafinanz Unternehmensprofil
metafinanz Unternehmensprofil
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
 
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die ZukunftInnovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
 
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event ReportRethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
 
Mark Philipp Kost Private Cloud
Mark Philipp Kost   Private CloudMark Philipp Kost   Private Cloud
Mark Philipp Kost Private Cloud
 
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
 
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
 
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck DichManaged Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
 
Ende zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer Hand
Ende zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer HandEnde zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer Hand
Ende zu Ende IT Sicherheitslösungen aus einer Hand
 
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenXing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
 
Generatives Kompetenzmanagement zur Digitalen Transformation
Generatives Kompetenzmanagement zur Digitalen TransformationGeneratives Kompetenzmanagement zur Digitalen Transformation
Generatives Kompetenzmanagement zur Digitalen Transformation
 
FERCHAU IT Fact sheet
FERCHAU IT Fact sheetFERCHAU IT Fact sheet
FERCHAU IT Fact sheet
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
 
Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)
Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)
Martin Nemec, Dipl.-Ing. Tan Nguyen (ABAX Informationstechnik)
 
Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015
 
BigData?
BigData?BigData?
BigData?
 
2010 09 30 11-30 thomas marx
2010 09 30 11-30 thomas marx2010 09 30 11-30 thomas marx
2010 09 30 11-30 thomas marx
 
Tiba Managementberatung - Digitale Tranformation
Tiba Managementberatung - Digitale TranformationTiba Managementberatung - Digitale Tranformation
Tiba Managementberatung - Digitale Tranformation
 

Mehr von Praxistage

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausPraxistage
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Praxistage
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Praxistage
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)Praxistage
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Praxistage
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Praxistage
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Praxistage
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Praxistage
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Praxistage
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Praxistage
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Praxistage
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Praxistage
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Praxistage
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Praxistage
 

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Peter Neswal (1Visual)

  • 1. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus Innovative Lösungen für das IT Management im Spannungsfeld steigender Anforderungen, strengerem Datenschutz und einer sich radikal ändernden Arbeitswelt. World Technology Award Preisträger Peter NESWAL neswal.peter@1visual.com
  • 2. Über First Visual Gründung im Jahr 2004. Schwerpunkt Forschung und Entwicklung von innovativen und hochoptimierten Technologien und Lösungen für IT Betrieb und Betreuung für Unternehmen jeder Größe. Team mit extensiver Erfahrung in der Planung und Umsetzung von IT Lösungen. Umfassende Expertise in IT Infrastruktur Design, Implementation, Management, Virtualisierung und managed Mobile IT. „World-Class“ Erfahrung inkludierend „Top Tier“ Finanzinstitutionen, internationale UN Peace-Keeping Operationen.
  • 3. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Allgemeine Anforderungen an die IT Zielvorgaben  Geringere Kosten  Mehr Leistungen  Verbesserte Sicherheit  Höhere Qualität  Universelle Verfügbarkeit  Umfassend dokumentiert
  • 4. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. IT Management? Welche Aufgabe soll IT Betreuung erfüllen… Notfall Rettung Prävention
  • 5. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Digitale Transformation verändert Märkte und Spielregeln  Disruption, neue Geschäftsmodelle, neue Player  Commoditizing von Arbeit  Umfassende Globalisierung
  • 6. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Disruption „Die gesamte US Hörgeräte Industrie stellte in weniger als 500 Tagen auf 100% Fertigung per 3D- Druck um. Kein Unternehmen, das bei traditionellen Herstellungsmethoden blieb, überlebte.“
  • 7. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Digitale Transformation muss in das Unternehmen einfließen  IT als partnerschaftlicher „Enabler“ stärkt nachhaltig die Existenzfähigkeit von Unternehmen  Die Digitale Infrastruktur wird zum wesentlichsten Wertschöpfungsfaktor  Digitale Kultur im Unternehmen
  • 8. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Digitale Transformation schafft neue Herausforderungen  Agilität, Innovation und Sicherheit müssen sofort verfügbar sein  Zunehmende technische Komplexität  Steigende Anforderungen an Verfügbarkeit und Sicherheit  Datenschutz und Privacy Anforderungen  Immer höhere Anforderungen durch Benutzer
  • 9. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Digitale Transformation ist  kein abgeschlossenes Ereignis sondern ein  fortlaufender Prozess
  • 10. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Digitale Transformation hat im Wesentlichen zwei begrenzende Faktoren  Kosten  Permanente Verfügbarkeit von Fachwissen
  • 11. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Disruptive Innovation Was möglich ist…
  • 12. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Oder traditionelle Lösungen? Funktioniert auch irgendwie…
  • 13. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Die traditionelle Lösung Zentrales IT Management Warum nicht – es funktioniert doch! Standard Hardware, Betriebssysteme und Software Anforderungen Umsetzung Ergebnis Aktives Zentrales IT Management Standard Management Hard- und Software Ressourcen Dedizierte Personal- ressourcen Betreute Betriebsumgebung organisatorische Besonderheiten automatisierte Tasks
  • 14. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Die traditionelle Lösung Task orientierte Automatisierung? Kritische Abhängigkeit von den Faktoren „Mensch“ und „Zeit“
  • 15. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Die traditionelle Lösung Zentrales IT Management? Management Ansatz als kritische Problemzone  Standardisierte Uniformität als Voraussetzung  Statischer Management Ansatz  Task orientierte Automatisierung  Individualität und Agilität unerwünscht
  • 16. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Die traditionelle Lösung Zentrales IT Management? Interne Sicherheit als Herausforderung  Administratoren mit umfassenden Zugriffsrechten  Organisations-Regeln als Schutzmaßnahme Organisatorische Regeln Data System Administratoren & IT Management traditionelles IT Management
  • 17. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management „IT Management Virtualization“ einfach anders  Autonom  Smart  Collaborative
  • 18. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management Das Ziel von „IT Management Virtualization“ Autonom, Smart und Collaborative  Autonome, lokale „Virtuelle Administratoren“  Unabhängig vom Faktor „Mensch“ und „Zeit“  Universeller Zugang zu Experten Know-how
  • 19. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management IT Management Virtualisierung  Gekapseltes Expertenentwissen  Dediziertes Know-how pro Software oder Service  Anforderungen von externen „Requirements“ oder „Restrictions“ vernetzen mit Abhängigkeiten  Etwa 90 – 95 % der Wissensbausteine sind technische Standardkomponenten  „Organisatorische“ Wissensbausteine adaptieren das Verhalten der Standardkomponenten
  • 20. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management Die alternative Management Philosophie  Prozessorientiert  Bedarfsorientiert  Integrativ
  • 21. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management Interne Sicherheit als Standard  IT Management Virtualization bietet automatisch durch sein Grundkonzept internen technischen Schutz Technischer Schutz Administratoren & IT Management Data System Virtueller Administrator Wissens-Verteilung Abvirtualisiertes Administrations-Wissen gesichertes & verifiziertes Wissens-Bereitstellung
  • 22. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management IT Management als „Commodity“  IT Management wird als Produkt konsumiert statt als Arbeit geleistet  IT Management besteht aus standardisierten Betreuungskomponenten  Diese werden nach dem Baukastenprinzip je nach Bedarf zusammengefügt, ergänzt oder entfernt
  • 23. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management Allgemeine Vorteile  Höhere Qualität  Verbesserte Sicherheit  Umfassende Nachvollziehbarkeit  Universelle Verfügbarkeit und  Kosten- und Effizienz-Optimierung
  • 24. Mit „Virtualized IT Management“ der Zukunft einen Schritt voraus. Autonomes IT Management Vorteile für Serviceprovider  Serviceleistung unabhängig von der Mitarbeiteranzahl  Bessere Servicequalität  Aufwands- und Risikominimierung bei Implementierungsprojekten  Weniger Supportanforderungen durch dynamisches, pro-aktives Management

Hinweis der Redaktion

  1. Digitale Transformation wird aktuell umfassend thematisiert
  2. Schlagwort: Digitale Kultur im Unternehmen
  3. Agil: hinterfragen alter Paradigmen Schlagworte: Innere und Äußere Sicherheit Schlagwort: Schatten-IT
  4. Daimler Motorkutsche, gebaut 1886
  5. Collaborative = Möglichst vieles gemeinsam nutzen und daraus Vorteile ziehen Bedarfsbasierend = Demand oriented -> das Erkennen von Bedarf löst selbständig Management Prozesse zur Bedarfsbefriedigung aus
  6. Managementwissen ist gekapselt Gekapselt ist jeweils nur das Know-how für die entsprechende betreute Software oder das Service Mittels Anforderung wird dem lokalen Management System externe „Requirements“ oder „Restrictions“ mitgeteilt – so entsteht ein Abbild der Vernetzung von Abhängigkeiten Ungefähr 90 – 95 % des benötigten Wissens ist technisch und kann als Standardkomponente unbegrenzt genützt und verteilt werden Mittels „organisatorischer“ Wissensbausteine wird das Verhalten der Standardkomponenten je nach Anforderung angepasst