SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Der Inhalt bin ich.
Warum Earned Media die Zukunft im Marketing ist.
Marketing & Media für Marken | neu gedacht von MR. WOM | mrwom.com
Präsentations-Auszug | April 2018
Neue Herausforderungen für Marken.
#1
Medienfragmentierung bis zumAtom:
Kunden erreichen wird immer teurer.
AnzahlKanäle/
Werbeträger
Reichweitepro
Kanale/Werbeträger
#2
7xUser-generatedContent
zueiner Marke hat 6.9x
höhere Engagement
Ratenals Brand-
generatedContent.
99%aller Viewsvon CoverGirl
und Revlon werden
mittlerweilevia User/Fan
Content generiert.
60%der Nutzer empfinden
BrandedContent als
geringwertigoder
irrelevant.
Owned & Borrowed (Social) Media
können Paid nicht ersetzen.
Quellen: Meaningful Brands Studie, Havas Group, 2016 | Forbes.com 2015 | „The 2017 Facebook User-Generated Content Benchmark Report, Mavrck
#3
Marketing nervt (den Kunden).
„Massenmedien werden zu Medien-
massen“ – jeder ist ein Medium.
Peter Glaser, 2009 auf der re:publica
#4
80%allenWeb-
Contentsist
nutzer-generiert.*
Jeder wird ein (bezahlter?) Influencer.
#5
Austausch unter Nutzern in werbe-
freien Räumen statt mit Marken.
#6
500Mio.
markenbezogene
Gespräche und Inter-
aktionenvon Konsu-
menten finden täglich
in Deutschlandstatt
84%teilen Inhalte mit Freunden
in Dark Social – d.h. via
Messenger,in Chats und
geschlossenenSocial
Media Gruppen
78%vertrauen am meisten
den Produkt-Empfeh-
lungen von Freunden,
Familie und Kollegen
Quellen: Radium One 2016, Nielsen Trust in Advertising 2015, Analyse MR. WOM auf Basis Studie KellerFay/Engagement Labs, 2015: 7 markenbezogene Gespräche / Tag & Einwohner
Marktwandelzu
Menschendamals
(Einfluss&Autorität)
Markendamals
(Einfluss&Autorität)
Produkt
Vertrauen
Story
Medien
Produkt?
Vertrauen
Story
Medien
Menschenheute
(Einfluss&Autorität)
Markenheute
(Einfluss&Autorität)
© Brand Relations Modell by MR. WOM auf Basis Edelman Trust Studie 2017
Die neue Macht des Konsumenten.
Mit dem Kunden als Werbeträger ist
eine neue Mediaform im Spiel:
Earned Media.
Der neue Media- & Marketingmix.
Paid Managed
(POS)
Owned Borrowed
(SocialMedia)
Da bisherige Medias nicht mehr aus-
reichen, wird Earned Media wichtiger.
 80%allerWebinhaltesind
nutzergeneriert(UGC)
 KonsumentenpräferierenUGC
vorallenanderenInhalten
 DieMehrzahlderOnlineViewsauf
MarkenwirdüberUGC erzeugt
 UGCsteigertBekanntheit,
Reputation&Absatz
 NutzerEngagementmitUGC ist
7xhöheralsmitMarkeninhalten
 WordofMouth(WOM)&Earned
MediahabendashöchsteVertrauen
 WOMsteigertBekanntheitund
Absatz
 WOMWirkungder„Jedermann“
(Nano)Influenceristeffektiverund
effizienteralsdiealleranderen
Influencer-Typen
 Wennrichtigkombiniert,steigert
WOMdieWirkungalleranderen
Media-Artenunddesgesamten
Marketingmix
Earned Media ist höchst relevant.
*Quelle: Whitepaper Word of Mouth & Earned Media Facts 2017 by MR. WOM https://www.mrwom.com/2017/03/wom-facts-2017/
"Word of
Mouth ist
das beste
Medium von
allen…"
BillBernbach,
GründerDDB
Bild: http://www.ddb.com/BillBernbachSaid/why_bernbach_matters/deep-influence
“…wenn man
dafür einen
Plan und eine
Strategie im
Marketing
hat."
MarkLeinemann,
MR.WOM
42 Mio.
Empfehler*
im deutschsprachigen Raum warten
darauf, von Marken für Word of Mouth
und Earned Media aktiviert zu werden.
[D: 35,A: 4,4, CH: 2,7 Mio.]
* WOM Potenzial Analyse by MR. WOM DACH-Region,
Studienquellen: Google Consumer Barometer „Content
Matters - Markenkontakt in Deutschland“ 2016
HabenSieeineStrategieund
PlanungzurAktivierungIhres
Word of Mouth &
Earned Media?
WOM&
EarnedMedia
Analyse
WOM&
EarnedMedia
Strategie
WOM&
EarnedMedia
Planung
WOM&
EarnedMedia
Umsetzung
WOMMable: Werden Sie empfehlens-
werter mit MR. WOM.
WOM&EarnedMediaControlling
Analyse des WOM &
Earned Media Potentials
Ihrer Marke, Produkte &
Services
Controlling & Optimierung der WOM & Earned Media Maßnahmen
Entwicklung einer WOM &
Earned Media Strategie für
Ihre Marke, Produkte &
Services
Definition des Marketing,
Media & Touchpoint Mix,
der das richtige WOM /
Earned Media generiert
Entwicklung, Briefing &
Umsetzung von Earned /
WOM Planung,
Kampagnen & Maßnahmen
MR. WOM hat ein Strategie-, Planungs-& Umsetzungsmodell entwickelt,um Marken
weitererzählbarerzumachenund EarnedMedia optimal zuplanen und umzusetzen.
Word of Mouth kann man nicht direkt
kaufen (oder buchen).
Aktiviert durch andere Touchpoints,
müssen Marken es sich verdienen.
Entscheidend ist, die zur Marke
passenden Empfehler zu finden.
>50%
sind
Empfehler
Über 50% der Deutschen
sind Empfehler für u.a.
Food, Reisen, Consumer
Electronics, Körperpflege,
Restaurants uvm.*
*Quellen: Google Consumer Barometer, TNS Infratest im Auftrag von Google, 2014 – 2017; „Content Matters - Markenkontakt in Deutschland“ 2016
1von3
ist Marken-
botschafter
Jeder dritte Internetnutzer
weltweit bezeichnet sich
als „Brand Advocate“*
Und sie über die richtigen Touchpoints
optimal zu adressieren & zu aktivieren.
Heuteistjederein
Influencer–nicht
nurimSocialWeb.
WOMMologie – oder die Kunst, die
richtigen Empfehler zu identifizieren.
„WOMMIGs©“ ist eine Definition von MR. WOM und steht für „Wordof Mouth Marketing
Influencer Groups“. Um diese wissenschaftlichzudefinieren, hat MR. WOM denaktuellen
Standvon über 60 wissenschaftlichenQuellen der Forschungzu Word of Mouth ausgewertet.
Analyse WOMFor-
schung:Auswahl
spezifischerItems zur
Definition verschie-
denerEmpfehler-
Typologien
WOMMIGs ist eine Definition und Typologisierung von Empfehlergruppen © von MR. WOM
Adressieren von WOM Empfehlern.
Die WOMMIGs sind die jeweilsrelevanten Empfehler (WOM Promotoren) einer Marke.
Zusammen mit einem Team erfahrenerMarkt-Media-Spezialistenverfügt MR. WOM über das
Know how zur Definition undAdressierung der passenden„WOMMIGs“ für Ihre Marke.
Analyse von:
Markt/Media
Studien
Touchpoints
Definition Ihrer
„WOMMIGs“*
Auswahl der
Media Kanäle
& Touchpoints
(dieambestenzur
Ansprache derZiel-
undEmpfehler-
gruppenpassen)
WOMMIGs Definition & Prozess © by MR. WOM
WOM Potenziale planen & adressieren.
„WOMMIGs“ könnenu.a. mittels Markt-Media-Studien ermittelt werden.Da WOM & Earned
nur indirekt generiertwird,muss derAnstoss zuEarnedMedia z.B. via Paid erfolgen. Mit der
EarnedMedia Planung„via WOMMIGs“ könnendie relevanten Medien geplantwerden,über
die Markenoptimal ihre Empfehler erreichenund damit EarnedMedia generierenkönnen.
+
Beispielhafte Markt-Media-Studien
WOMMIGs Definition & Prozess inkl. Media-Selektion © by MR. WOM
Von der Strategie zur Umsetzung –
beste „Wommability“ für Ihre Marke.
1. Strategie
WOM & Earned
Media / Touchp.
2.a Earned Media
Planung inkl.
Media Briefing
3.a z.B. Paid
Media Buchung
zur Earned-Gen.
2.b Creative WOM
Konzept inkl.
Briefing
3.b Umsetzung
Kreation &
Kampagne
4. Controlling,
Auswertung &
Optimierung
MR. WOM bietet Markenvon derAnalyse & Strategie, über die Planung bis hin zur Umset-
zungvon Kampagnenalle WOM Services aus einer Hand. Für den bestenWOM Ihrer Marken
und Produktearbeitet MR. WOM gerne kooperativ mit IhrenAgentur-Partnern zusammen.
Case: MR. WOM für deOleo/Bertolli.
Ziel: Strategie,Konzeption und Planung einer mehrstufigen WOM
Kampagne via WOM (Media) Plattformen in Abstimmung mit der Paid
Media Planung zum Launch eines neuen deOleo Bertolli Produktes.
Aufgabe: Strategie-Definition (Workshop basiert), Erstellung
Strategie- und Kampagnenkonzept inkl. WOM „Flow“ und Touchpoint /
Earned Media Planung. Briefing & Ausschreibung von WOM
Plattformen inkl. Bewertung verschiedener WOM Media Kanäle.
Lösung: Auswahl von 2 synergetischen WOM Media Kanälen (Kreativ
WOM + Tryvertising) + WOM „Seeding“ Kooperation mit einem
Anbieter von Kochboxen. Co-Management der Kampagne.
Ergebnisse:
WOM Reichweite: > 650.000 WOM Interaktionen (CpWI: 0,12 €)
Probiererlebnisse: > 70.000 neue Produkterfahrungen
Zusätzliche Media Reichweite: > 2 Mio. Kontakte
ZMOT „Besetzung“: > 1.000 Erwähnungen und User Inhalte im
Social Web, > 100 Blog Posts von Konsumenten, 17 Youtube-Videos
Paid, Owned &
Earned Media Planning
Über MR. WOM.
Das„wommige“LebendesMR.WOM.
MR.WOM
Marketing Service
Boutique
Fokus: Optimales Word of
Mouth Marketing und
effektive Earned Media
Planung für B2C & B2B
Services: Analyse,
Strategie, Planung und
Umsetzung / Kampagnen
Team / Netzwerk externer
WOM Spezialisten
verschiedener Disziplinen
Meilensteine
 1993: Knickerbocker und Schiebermütze
sorgen für Gesprächsstoff an der DHBW
Ravensburg
 2007: Nach Jahren im Marketing ein neuer
Ansatz: Customer made Marketing
 2012: Aus einem Workshop für die WJD
entsteht der MR. WOM, um Marken
weitererzählbarer zu machen
 2017: Earned Media wird relevant für den
Marketing- und Mediamix – MR. WOM startet
Earned Media Planung als neuen Service
Fakten
Erster Marketinganbieter
für integriertes Word of
Mouth, CoMarketing mit
Konsumenten und Earned
Media Planung in DACH
10 Jahre Erfahrung in
WOM & Earned Media
Breite Kenntnis des
WOM-Marktes und der
Anbieter in DACH
+25 Jahre Marketing
Erfahrung B2C & B2B
WOMMfolio: MR. WOM´s Word of
Mouth & Earned Media Services.
Analyse
Strategie
Planung
Umsetzung &
Kampagnen
Transformation
Systeme Wissenstransfer
Botschafter
WOM&
EarnedMedia
Change
WOM&
EarnedMedia
ProjektMan.
WOM&
EarnedMedia
Systeme
WOM&
EarnedMedia
Wissen
WOMMinside: Marketing-Integration
von WOM & Earned mit MR. WOM.
Unterstützung als Change
Agent zur Integration /
Transformation für
WOM/Earned im Marketing
Entwicklungt, Projekt
Management und Betrieb
Ihrer WOM & Earned Media
Abteilung
Auswahl & Implementa-
tions-Management von
Systemen & Tools für
marken-eigenes WOM
Individuelles Training,
Coaching, Mentoring &
Sparring Ihres Teams in
WOM & Earned Media
Wordof Mouth & EarnedMedia funktionierenanders als herkömmliches Marketing: Während
im traditionellen Marketingdie Marke im Fokus steht, steht bei WOM der Kunde mit seiner
Story auf der Bühne. Dies bedeutet, dass MarkenUmdenkenund sich wandelnmüssen.
MR. WOM begleitet und unterstützt die nötige Transformationin Ihrem Marketing.
WOM
Basics
Training
(Generelles Inhouse
Tages-Training zu WOM
inkl. Unterlagen)
WOM
„Secrets“ &
Methoden
(IInhouseTages-Training zu
WOM-Methodeninkl.
Unterlagen)
Earned
Media
Planung
(InhouseTages-Training zur
Strategie& Planung von
WOM& Earned Media)
WOMMinars*: Know how von MR.
WOM für Ihr Marketingteam.
Brand
WOM
Workshop
(Individueller Workshop zu
WOMin der Marke inkl. Vor-
und Nachbereitung)
*Auswahl: weitere Workshops & Trainings auf Anfrage
Mit den Seminarenund Trainings von MR. WOM profitieren Sie von dem einzigartigen Know
how eines der führenden WOM Expertenim deutschsprachigemRaum und machenIhre
Organisation und Mitarbeiter fit in SachenWOM & EarnedMedia.
WOMmedia: powered by MR. WOM.
WOMMedia
Development
WOMMedia
adinterim
WOM
Ambassador
(B2BInfluencer)
WOM&
EarnedMedia
Expertise
Strategie, Produkt und
Business Developement zu
WOM / Earned Media
Services für Medien
Ad interim Management für
Medien & WOM-Service-
Ambieter, z.B. dem Aufbau
von WOM Media Angeboten
Speaker, Blogger &
Ambassador zu WOM &
Earned Media für WOM /
Earned Media Anbieter
Individueller Wissens-
transfer, Trainings, Studien
& Research für WOM /
Earned Media Anbieter
Exklusive Services für Medien & WOM Lösungsanbieter:Nebender Entwicklungeines
eigenenWOM MediaAngebots inkl. WOM-Sales-Trainingsfür Medien, bietet MR. WOM
speziell Verlagenmit der WOMMIGs-Leseranalyse die Möglichkeit ihre Leser und damit ihre
Verlagsobjekteauf Basis der WOMMIGs-Typologie optimaler zuvermarkten.
Speakings
aboutWOM&
EarnedMedia
Vorlesungen
zuWOM&
EarnedMedia
Blog
zuWOM&
EarnedMedia
Mediareleases
aboutWOM&
EarnedMedia
WOMbuzz: Botschafter für WOM.
MR. WOM hält Vorträge zu
Word of Mouth & Earned
Media an Konferenzen
(seit 2012 > 60 Vorträge)
MR. WOM ist Gast-Dozent
Word of Mouth & Earned
Media an verschiedenen
Hochschulen in DACH
MR. WOM schreibt über
Word of Mouth und Earned
Media in seinem Blog:
www.mrwom.com
MR. WOM ist Gastautor von
Fachartikeln in
verschiedenen Fachmedien
und -büchern
MR. WOM verfügt über exklusives FachwissenzuWOM, CoMarketing& EarnedMedia, das er
gerne in Vorträgen, Vorlesungenoder Fachartikelnteilt. KontaktierenSie MR. WOM als Gast-
Referentenfür Ihre Konferenzenund Firmenanlässeoder als Gastautor für Ihre Publikation.
WOMUMSETZUNG&KAMPAGNENWOMSTRATEGIE/ BERATUNG WOMWISSEN&TRAININGSWOMMEDIA
Most “wommable” – Referenzen.
„Danke an MR. WOM für diesen
sehr konstruktiven & praktischen
Workshop, der unserer Agentur
viele neue Ideenansätze
gebracht hat.“
Silke Cuypers, Management Supervisor,
Die Gefährten GmbH
„Mr. WOM brennt für sein
Thema. [...] Eine sehr gute
Inspirationsquelle.
Sabrina Prumbs | Projektmanagerin
WOM-Marketing | Factor Network
GmbH / Test-now.de
„Das hohe fachliche Know
How [...] von MR. WOM
haben mich begeistert – dafür
gibt´s fünf Sterne.“
Wolfgang Jung, Geschäftsführer der
Agentur www.team-digital.de GmbH
„[...] Wir haben klare Handlungs-
und Optimierungsempfehlungen
ausgearbeitet, die unsere Marke
und unser Produkt weiterbringen.
Vielen Dank dafür!"
Oliver Goslich | Director of Sales & Marketing
B&B HOTELS GmbH
Kundenstimmen: Was andere sagen.
Neugierig?
WordofMouth beginnt miteinemGespräch.
MR.WOMfreutsichaufdenAustausch mitIhnenvia
Tel.+41714601070 oderMailanwom@mrwom.com
All about Word of
Mouth Marketing &
Earned Media
Strategy | Planning | Execution | Campaigns
Systems | Transformation | Knowledge | Advocacy
www.mrwom.com
@MRWOMM
facebook.com/MRWOMM
MR. WOM ist ein Service der value.ad.network AG
Hauptstrasse 49c | CH-8280 Kreuzlingen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Werbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel Tracking
Werbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel TrackingWerbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel Tracking
Werbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel Tracking
Werbeboten Media
 
Weihnachtskatalog Werbeboten Media
Weihnachtskatalog Werbeboten MediaWeihnachtskatalog Werbeboten Media
Weihnachtskatalog Werbeboten Media
Werbeboten Media
 
Nachhaltiges Marketing
Nachhaltiges MarketingNachhaltiges Marketing
Nachhaltiges Marketing
Digitalgenossen eG
 
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärktePush oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
BrandDoctor
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
Falcon.io
 
WAVEMAKER Influencer 4.0
WAVEMAKER Influencer 4.0WAVEMAKER Influencer 4.0
WAVEMAKER Influencer 4.0
Wavemaker GmbH
 
Studie Werbung Im Business To Business 2009
Studie Werbung Im Business To Business 2009Studie Werbung Im Business To Business 2009
Studie Werbung Im Business To Business 2009
impulse3 LTD
 
Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010
Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010
Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010
zoommarketing
 
Vom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint Management
Vom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint ManagementVom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint Management
Vom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint Management
Brand Trust GmbH
 
Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?
Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?
Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?
Julian Bossert
 
Präsentation Online-Marketing
Präsentation Online-MarketingPräsentation Online-Marketing
Präsentation Online-Marketing
Claudia Dieterle
 
Cmo day muc 150519 av_r
Cmo day muc 150519 av_rCmo day muc 150519 av_r
Cmo day muc 150519 av_r
avrichthofen
 
Erfolg im Content Marketing durch Content Promotion
Erfolg im Content Marketing durch Content PromotionErfolg im Content Marketing durch Content Promotion
Erfolg im Content Marketing durch Content Promotion
Wolfgang Thomas
 
Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können
Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können
Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können
WM-Pool Pressedienst
 
linkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Previewlinkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Preview
Julian Schmidt
 
Pr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszug
Pr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszugPr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszug
Pr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszug
ADENION GmbH
 
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
eMBIS GmbH - Akademie für Online Marketing
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne 2013 GroßbritannienÖW Marketingkampagne 2013 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne 2013 Großbritannien
Austrian National Tourist Office
 
So werden Sie zukunftsfaehig
So werden Sie zukunftsfaehigSo werden Sie zukunftsfaehig
So werden Sie zukunftsfaehig
mediacomrheinmain
 

Was ist angesagt? (20)

Werbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel Tracking
Werbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel TrackingWerbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel Tracking
Werbeboten Case Study - TV Gesichter/Facebook Ad Pixel Tracking
 
Weihnachtskatalog Werbeboten Media
Weihnachtskatalog Werbeboten MediaWeihnachtskatalog Werbeboten Media
Weihnachtskatalog Werbeboten Media
 
Nachhaltiges Marketing
Nachhaltiges MarketingNachhaltiges Marketing
Nachhaltiges Marketing
 
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärktePush oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
 
WAVEMAKER Influencer 4.0
WAVEMAKER Influencer 4.0WAVEMAKER Influencer 4.0
WAVEMAKER Influencer 4.0
 
Studie Werbung Im Business To Business 2009
Studie Werbung Im Business To Business 2009Studie Werbung Im Business To Business 2009
Studie Werbung Im Business To Business 2009
 
Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010
Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010
Spomenka Kolar - Zoom Marketing - für Cebit SWCluster 2010
 
Vom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint Management
Vom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint ManagementVom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint Management
Vom Produkt zum Erlebnis - die größte Studie zum Brand Touchpoint Management
 
Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?
Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?
Werbung 2023 – wie entwickeln sich Kommunikationsagenturen in Zukunft?
 
Präsentation Online-Marketing
Präsentation Online-MarketingPräsentation Online-Marketing
Präsentation Online-Marketing
 
Cmo day muc 150519 av_r
Cmo day muc 150519 av_rCmo day muc 150519 av_r
Cmo day muc 150519 av_r
 
Erfolg im Content Marketing durch Content Promotion
Erfolg im Content Marketing durch Content PromotionErfolg im Content Marketing durch Content Promotion
Erfolg im Content Marketing durch Content Promotion
 
Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können
Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können
Näher bei der Zielgruppe – Wie auch Sie sich Marketing leisten können
 
linkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Previewlinkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Preview
 
Pr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszug
Pr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszugPr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszug
Pr gateway-vergleichsstudie-was-bringt-online-pr-auszug
 
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
 
Wb media corp_q12015
Wb media corp_q12015Wb media corp_q12015
Wb media corp_q12015
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne 2013 GroßbritannienÖW Marketingkampagne 2013 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne 2013 Großbritannien
 
So werden Sie zukunftsfaehig
So werden Sie zukunftsfaehigSo werden Sie zukunftsfaehig
So werden Sie zukunftsfaehig
 

Ähnlich wie Der Inhalt bin ich - warum Earned Media die Zukunft im Marketing ist

Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
Michael Rottmann
 
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Matthias Radscheit
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
mrBenSch
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
Webmontag MRN
 
Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014
Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014
Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014
Brias
 
So werden SIe zukunftsfaehig
So werden SIe zukunftsfaehigSo werden SIe zukunftsfaehig
So werden SIe zukunftsfaehig
mediacomrheinmain
 
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
Contentpepper
 
Warum Content Marketing wirkt
Warum Content Marketing wirktWarum Content Marketing wirkt
Warum Content Marketing wirkt
Uhura Creative Media
 
Vortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JREVortrag Social Media JRE
Smart Data Planning
Smart Data PlanningSmart Data Planning
Smart Data Planning
THE MAIN
 
Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU
 Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU
Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU
Paul Marx
 
DMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im Unternehmensbetrieb
DMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im UnternehmensbetriebDMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im Unternehmensbetrieb
DMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im Unternehmensbetrieb
Tachilzik Consulting
 
Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Die Zukunft des Modern Marketing 2017Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Oracle Marketing Cloud Deutschland
 
Kundenmagnet Content Marketing
Kundenmagnet Content MarketingKundenmagnet Content Marketing
Kundenmagnet Content Marketing
Melanie Tamble
 
Predictions & Preparations 2022
Predictions & Preparations 2022Predictions & Preparations 2022
Predictions & Preparations 2022
HelenaSchachtschabel1
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Privat
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at Summit
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress GmbH
 
Zurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der MarkeZurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der Marke
OYGO
 
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
Namics – A Merkle Company
 

Ähnlich wie Der Inhalt bin ich - warum Earned Media die Zukunft im Marketing ist (20)

Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
 
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
 
Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014
Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014
Das Print-Portfolio der iq media marketing gmbh 2014
 
So werden SIe zukunftsfaehig
So werden SIe zukunftsfaehigSo werden SIe zukunftsfaehig
So werden SIe zukunftsfaehig
 
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
 
Warum Content Marketing wirkt
Warum Content Marketing wirktWarum Content Marketing wirkt
Warum Content Marketing wirkt
 
Vortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JREVortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JRE
 
Smart Data Planning
Smart Data PlanningSmart Data Planning
Smart Data Planning
 
Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU
 Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU
Einsatzbereiche und Wirksamkeit von Social Media Marketing für KMU
 
DMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im Unternehmensbetrieb
DMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im UnternehmensbetriebDMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im Unternehmensbetrieb
DMEXCO 2013 - Vortrag Social CRM im Unternehmensbetrieb
 
Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Die Zukunft des Modern Marketing 2017Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Die Zukunft des Modern Marketing 2017
 
Kundenmagnet Content Marketing
Kundenmagnet Content MarketingKundenmagnet Content Marketing
Kundenmagnet Content Marketing
 
Predictions & Preparations 2022
Predictions & Preparations 2022Predictions & Preparations 2022
Predictions & Preparations 2022
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
 
Zurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der MarkeZurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der Marke
 
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
 

Mehr von Mark Leinemann

Partnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & Expo
Partnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & ExpoPartnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & Expo
Partnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & Expo
Mark Leinemann
 
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Mark Leinemann
 
Profile MR. WOM 2018
Profile MR. WOM 2018Profile MR. WOM 2018
Profile MR. WOM 2018
Mark Leinemann
 
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
Mark Leinemann
 
Info oktober 2010 Word of Mouth-article-f
Info oktober 2010 Word of Mouth-article-fInfo oktober 2010 Word of Mouth-article-f
Info oktober 2010 Word of Mouth-article-f
Mark Leinemann
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Mark Leinemann
 

Mehr von Mark Leinemann (6)

Partnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & Expo
Partnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & ExpoPartnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & Expo
Partnerinfo Food Startup Summit 2022 - Konferenz & Expo
 
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
 
Profile MR. WOM 2018
Profile MR. WOM 2018Profile MR. WOM 2018
Profile MR. WOM 2018
 
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
 
Info oktober 2010 Word of Mouth-article-f
Info oktober 2010 Word of Mouth-article-fInfo oktober 2010 Word of Mouth-article-f
Info oktober 2010 Word of Mouth-article-f
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
 

Der Inhalt bin ich - warum Earned Media die Zukunft im Marketing ist

  • 1. Der Inhalt bin ich. Warum Earned Media die Zukunft im Marketing ist. Marketing & Media für Marken | neu gedacht von MR. WOM | mrwom.com Präsentations-Auszug | April 2018
  • 3. #1 Medienfragmentierung bis zumAtom: Kunden erreichen wird immer teurer. AnzahlKanäle/ Werbeträger Reichweitepro Kanale/Werbeträger
  • 4. #2 7xUser-generatedContent zueiner Marke hat 6.9x höhere Engagement Ratenals Brand- generatedContent. 99%aller Viewsvon CoverGirl und Revlon werden mittlerweilevia User/Fan Content generiert. 60%der Nutzer empfinden BrandedContent als geringwertigoder irrelevant. Owned & Borrowed (Social) Media können Paid nicht ersetzen. Quellen: Meaningful Brands Studie, Havas Group, 2016 | Forbes.com 2015 | „The 2017 Facebook User-Generated Content Benchmark Report, Mavrck
  • 6. „Massenmedien werden zu Medien- massen“ – jeder ist ein Medium. Peter Glaser, 2009 auf der re:publica #4 80%allenWeb- Contentsist nutzer-generiert.*
  • 7. Jeder wird ein (bezahlter?) Influencer. #5
  • 8. Austausch unter Nutzern in werbe- freien Räumen statt mit Marken. #6 500Mio. markenbezogene Gespräche und Inter- aktionenvon Konsu- menten finden täglich in Deutschlandstatt 84%teilen Inhalte mit Freunden in Dark Social – d.h. via Messenger,in Chats und geschlossenenSocial Media Gruppen 78%vertrauen am meisten den Produkt-Empfeh- lungen von Freunden, Familie und Kollegen Quellen: Radium One 2016, Nielsen Trust in Advertising 2015, Analyse MR. WOM auf Basis Studie KellerFay/Engagement Labs, 2015: 7 markenbezogene Gespräche / Tag & Einwohner
  • 10. Mit dem Kunden als Werbeträger ist eine neue Mediaform im Spiel: Earned Media.
  • 11. Der neue Media- & Marketingmix. Paid Managed (POS) Owned Borrowed (SocialMedia) Da bisherige Medias nicht mehr aus- reichen, wird Earned Media wichtiger.
  • 12.  80%allerWebinhaltesind nutzergeneriert(UGC)  KonsumentenpräferierenUGC vorallenanderenInhalten  DieMehrzahlderOnlineViewsauf MarkenwirdüberUGC erzeugt  UGCsteigertBekanntheit, Reputation&Absatz  NutzerEngagementmitUGC ist 7xhöheralsmitMarkeninhalten  WordofMouth(WOM)&Earned MediahabendashöchsteVertrauen  WOMsteigertBekanntheitund Absatz  WOMWirkungder„Jedermann“ (Nano)Influenceristeffektiverund effizienteralsdiealleranderen Influencer-Typen  Wennrichtigkombiniert,steigert WOMdieWirkungalleranderen Media-Artenunddesgesamten Marketingmix Earned Media ist höchst relevant. *Quelle: Whitepaper Word of Mouth & Earned Media Facts 2017 by MR. WOM https://www.mrwom.com/2017/03/wom-facts-2017/
  • 13. "Word of Mouth ist das beste Medium von allen…" BillBernbach, GründerDDB Bild: http://www.ddb.com/BillBernbachSaid/why_bernbach_matters/deep-influence
  • 14. “…wenn man dafür einen Plan und eine Strategie im Marketing hat." MarkLeinemann, MR.WOM
  • 15. 42 Mio. Empfehler* im deutschsprachigen Raum warten darauf, von Marken für Word of Mouth und Earned Media aktiviert zu werden. [D: 35,A: 4,4, CH: 2,7 Mio.] * WOM Potenzial Analyse by MR. WOM DACH-Region, Studienquellen: Google Consumer Barometer „Content Matters - Markenkontakt in Deutschland“ 2016
  • 17. WOM& EarnedMedia Analyse WOM& EarnedMedia Strategie WOM& EarnedMedia Planung WOM& EarnedMedia Umsetzung WOMMable: Werden Sie empfehlens- werter mit MR. WOM. WOM&EarnedMediaControlling Analyse des WOM & Earned Media Potentials Ihrer Marke, Produkte & Services Controlling & Optimierung der WOM & Earned Media Maßnahmen Entwicklung einer WOM & Earned Media Strategie für Ihre Marke, Produkte & Services Definition des Marketing, Media & Touchpoint Mix, der das richtige WOM / Earned Media generiert Entwicklung, Briefing & Umsetzung von Earned / WOM Planung, Kampagnen & Maßnahmen MR. WOM hat ein Strategie-, Planungs-& Umsetzungsmodell entwickelt,um Marken weitererzählbarerzumachenund EarnedMedia optimal zuplanen und umzusetzen.
  • 18. Word of Mouth kann man nicht direkt kaufen (oder buchen). Aktiviert durch andere Touchpoints, müssen Marken es sich verdienen.
  • 19. Entscheidend ist, die zur Marke passenden Empfehler zu finden. >50% sind Empfehler Über 50% der Deutschen sind Empfehler für u.a. Food, Reisen, Consumer Electronics, Körperpflege, Restaurants uvm.* *Quellen: Google Consumer Barometer, TNS Infratest im Auftrag von Google, 2014 – 2017; „Content Matters - Markenkontakt in Deutschland“ 2016 1von3 ist Marken- botschafter Jeder dritte Internetnutzer weltweit bezeichnet sich als „Brand Advocate“* Und sie über die richtigen Touchpoints optimal zu adressieren & zu aktivieren. Heuteistjederein Influencer–nicht nurimSocialWeb.
  • 20. WOMMologie – oder die Kunst, die richtigen Empfehler zu identifizieren. „WOMMIGs©“ ist eine Definition von MR. WOM und steht für „Wordof Mouth Marketing Influencer Groups“. Um diese wissenschaftlichzudefinieren, hat MR. WOM denaktuellen Standvon über 60 wissenschaftlichenQuellen der Forschungzu Word of Mouth ausgewertet. Analyse WOMFor- schung:Auswahl spezifischerItems zur Definition verschie- denerEmpfehler- Typologien WOMMIGs ist eine Definition und Typologisierung von Empfehlergruppen © von MR. WOM
  • 21. Adressieren von WOM Empfehlern. Die WOMMIGs sind die jeweilsrelevanten Empfehler (WOM Promotoren) einer Marke. Zusammen mit einem Team erfahrenerMarkt-Media-Spezialistenverfügt MR. WOM über das Know how zur Definition undAdressierung der passenden„WOMMIGs“ für Ihre Marke. Analyse von: Markt/Media Studien Touchpoints Definition Ihrer „WOMMIGs“* Auswahl der Media Kanäle & Touchpoints (dieambestenzur Ansprache derZiel- undEmpfehler- gruppenpassen) WOMMIGs Definition & Prozess © by MR. WOM
  • 22. WOM Potenziale planen & adressieren. „WOMMIGs“ könnenu.a. mittels Markt-Media-Studien ermittelt werden.Da WOM & Earned nur indirekt generiertwird,muss derAnstoss zuEarnedMedia z.B. via Paid erfolgen. Mit der EarnedMedia Planung„via WOMMIGs“ könnendie relevanten Medien geplantwerden,über die Markenoptimal ihre Empfehler erreichenund damit EarnedMedia generierenkönnen. + Beispielhafte Markt-Media-Studien WOMMIGs Definition & Prozess inkl. Media-Selektion © by MR. WOM
  • 23. Von der Strategie zur Umsetzung – beste „Wommability“ für Ihre Marke. 1. Strategie WOM & Earned Media / Touchp. 2.a Earned Media Planung inkl. Media Briefing 3.a z.B. Paid Media Buchung zur Earned-Gen. 2.b Creative WOM Konzept inkl. Briefing 3.b Umsetzung Kreation & Kampagne 4. Controlling, Auswertung & Optimierung MR. WOM bietet Markenvon derAnalyse & Strategie, über die Planung bis hin zur Umset- zungvon Kampagnenalle WOM Services aus einer Hand. Für den bestenWOM Ihrer Marken und Produktearbeitet MR. WOM gerne kooperativ mit IhrenAgentur-Partnern zusammen.
  • 24. Case: MR. WOM für deOleo/Bertolli. Ziel: Strategie,Konzeption und Planung einer mehrstufigen WOM Kampagne via WOM (Media) Plattformen in Abstimmung mit der Paid Media Planung zum Launch eines neuen deOleo Bertolli Produktes. Aufgabe: Strategie-Definition (Workshop basiert), Erstellung Strategie- und Kampagnenkonzept inkl. WOM „Flow“ und Touchpoint / Earned Media Planung. Briefing & Ausschreibung von WOM Plattformen inkl. Bewertung verschiedener WOM Media Kanäle. Lösung: Auswahl von 2 synergetischen WOM Media Kanälen (Kreativ WOM + Tryvertising) + WOM „Seeding“ Kooperation mit einem Anbieter von Kochboxen. Co-Management der Kampagne. Ergebnisse: WOM Reichweite: > 650.000 WOM Interaktionen (CpWI: 0,12 €) Probiererlebnisse: > 70.000 neue Produkterfahrungen Zusätzliche Media Reichweite: > 2 Mio. Kontakte ZMOT „Besetzung“: > 1.000 Erwähnungen und User Inhalte im Social Web, > 100 Blog Posts von Konsumenten, 17 Youtube-Videos Paid, Owned & Earned Media Planning
  • 25. Über MR. WOM. Das„wommige“LebendesMR.WOM. MR.WOM Marketing Service Boutique Fokus: Optimales Word of Mouth Marketing und effektive Earned Media Planung für B2C & B2B Services: Analyse, Strategie, Planung und Umsetzung / Kampagnen Team / Netzwerk externer WOM Spezialisten verschiedener Disziplinen Meilensteine  1993: Knickerbocker und Schiebermütze sorgen für Gesprächsstoff an der DHBW Ravensburg  2007: Nach Jahren im Marketing ein neuer Ansatz: Customer made Marketing  2012: Aus einem Workshop für die WJD entsteht der MR. WOM, um Marken weitererzählbarer zu machen  2017: Earned Media wird relevant für den Marketing- und Mediamix – MR. WOM startet Earned Media Planung als neuen Service Fakten Erster Marketinganbieter für integriertes Word of Mouth, CoMarketing mit Konsumenten und Earned Media Planung in DACH 10 Jahre Erfahrung in WOM & Earned Media Breite Kenntnis des WOM-Marktes und der Anbieter in DACH +25 Jahre Marketing Erfahrung B2C & B2B
  • 26. WOMMfolio: MR. WOM´s Word of Mouth & Earned Media Services. Analyse Strategie Planung Umsetzung & Kampagnen Transformation Systeme Wissenstransfer Botschafter
  • 27. WOM& EarnedMedia Change WOM& EarnedMedia ProjektMan. WOM& EarnedMedia Systeme WOM& EarnedMedia Wissen WOMMinside: Marketing-Integration von WOM & Earned mit MR. WOM. Unterstützung als Change Agent zur Integration / Transformation für WOM/Earned im Marketing Entwicklungt, Projekt Management und Betrieb Ihrer WOM & Earned Media Abteilung Auswahl & Implementa- tions-Management von Systemen & Tools für marken-eigenes WOM Individuelles Training, Coaching, Mentoring & Sparring Ihres Teams in WOM & Earned Media Wordof Mouth & EarnedMedia funktionierenanders als herkömmliches Marketing: Während im traditionellen Marketingdie Marke im Fokus steht, steht bei WOM der Kunde mit seiner Story auf der Bühne. Dies bedeutet, dass MarkenUmdenkenund sich wandelnmüssen. MR. WOM begleitet und unterstützt die nötige Transformationin Ihrem Marketing.
  • 28. WOM Basics Training (Generelles Inhouse Tages-Training zu WOM inkl. Unterlagen) WOM „Secrets“ & Methoden (IInhouseTages-Training zu WOM-Methodeninkl. Unterlagen) Earned Media Planung (InhouseTages-Training zur Strategie& Planung von WOM& Earned Media) WOMMinars*: Know how von MR. WOM für Ihr Marketingteam. Brand WOM Workshop (Individueller Workshop zu WOMin der Marke inkl. Vor- und Nachbereitung) *Auswahl: weitere Workshops & Trainings auf Anfrage Mit den Seminarenund Trainings von MR. WOM profitieren Sie von dem einzigartigen Know how eines der führenden WOM Expertenim deutschsprachigemRaum und machenIhre Organisation und Mitarbeiter fit in SachenWOM & EarnedMedia.
  • 29. WOMmedia: powered by MR. WOM. WOMMedia Development WOMMedia adinterim WOM Ambassador (B2BInfluencer) WOM& EarnedMedia Expertise Strategie, Produkt und Business Developement zu WOM / Earned Media Services für Medien Ad interim Management für Medien & WOM-Service- Ambieter, z.B. dem Aufbau von WOM Media Angeboten Speaker, Blogger & Ambassador zu WOM & Earned Media für WOM / Earned Media Anbieter Individueller Wissens- transfer, Trainings, Studien & Research für WOM / Earned Media Anbieter Exklusive Services für Medien & WOM Lösungsanbieter:Nebender Entwicklungeines eigenenWOM MediaAngebots inkl. WOM-Sales-Trainingsfür Medien, bietet MR. WOM speziell Verlagenmit der WOMMIGs-Leseranalyse die Möglichkeit ihre Leser und damit ihre Verlagsobjekteauf Basis der WOMMIGs-Typologie optimaler zuvermarkten.
  • 30. Speakings aboutWOM& EarnedMedia Vorlesungen zuWOM& EarnedMedia Blog zuWOM& EarnedMedia Mediareleases aboutWOM& EarnedMedia WOMbuzz: Botschafter für WOM. MR. WOM hält Vorträge zu Word of Mouth & Earned Media an Konferenzen (seit 2012 > 60 Vorträge) MR. WOM ist Gast-Dozent Word of Mouth & Earned Media an verschiedenen Hochschulen in DACH MR. WOM schreibt über Word of Mouth und Earned Media in seinem Blog: www.mrwom.com MR. WOM ist Gastautor von Fachartikeln in verschiedenen Fachmedien und -büchern MR. WOM verfügt über exklusives FachwissenzuWOM, CoMarketing& EarnedMedia, das er gerne in Vorträgen, Vorlesungenoder Fachartikelnteilt. KontaktierenSie MR. WOM als Gast- Referentenfür Ihre Konferenzenund Firmenanlässeoder als Gastautor für Ihre Publikation.
  • 32. „Danke an MR. WOM für diesen sehr konstruktiven & praktischen Workshop, der unserer Agentur viele neue Ideenansätze gebracht hat.“ Silke Cuypers, Management Supervisor, Die Gefährten GmbH „Mr. WOM brennt für sein Thema. [...] Eine sehr gute Inspirationsquelle. Sabrina Prumbs | Projektmanagerin WOM-Marketing | Factor Network GmbH / Test-now.de „Das hohe fachliche Know How [...] von MR. WOM haben mich begeistert – dafür gibt´s fünf Sterne.“ Wolfgang Jung, Geschäftsführer der Agentur www.team-digital.de GmbH „[...] Wir haben klare Handlungs- und Optimierungsempfehlungen ausgearbeitet, die unsere Marke und unser Produkt weiterbringen. Vielen Dank dafür!" Oliver Goslich | Director of Sales & Marketing B&B HOTELS GmbH Kundenstimmen: Was andere sagen.
  • 33. Neugierig? WordofMouth beginnt miteinemGespräch. MR.WOMfreutsichaufdenAustausch mitIhnenvia Tel.+41714601070 oderMailanwom@mrwom.com All about Word of Mouth Marketing & Earned Media Strategy | Planning | Execution | Campaigns Systems | Transformation | Knowledge | Advocacy www.mrwom.com @MRWOMM facebook.com/MRWOMM MR. WOM ist ein Service der value.ad.network AG Hauptstrasse 49c | CH-8280 Kreuzlingen