Facebook, Twitter & Co

1.182 Aufrufe

Veröffentlicht am

Für EinsteigerInnen.
Vortrag Rotary Wels.

Veröffentlicht in: Technologie
1 Kommentar
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Many thanks for using (and attributing!) our image in your presentation.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.182
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
205
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
1
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Bild auf Facebook: Jugendlicheverstehen den Zusammenhangnichtmehrzw. Bleistift und MusikkasetteMusikhörenLieblingsbeschäftigung
  • FreizeitvorliebenJugendlicherhabensichnachallenStudienkaumverändert; Musik, Sport, Freudetreffen, …Aber: esist “social” geworden. Musikhören: spotify, loud.fm, Facebook-Stream.Vorurteil: Lebenvorm Computer. Stimmtnicht. Aberesstimmtdoch: Handy istimmermitdabei.
  • 14-19 Jährige: 89% nichtohne Internet, 83% nichtohne HandyFrage: KönnenSiesicheinLebenvorstlelenohne
  • Identitätsmangement: “Selbstdarstellung” Wer bin ich? Tunwirständig, z.B. KleidungBeziehungsmanagement: vorallem weak tiesInformationsmangement
  • Traditionelles Sender-Empfänger-Modell löstsich auf. Allessind Sender, allesindEmpfänger. Produser. “MärktesindGespräche” – Cluetrain Manifest AusmeinemArbeitsbereich: Potential der Kirchesinddiejenigen, die überzeugtihrenGlaubenweitergeben. 100.000 Engagierte in Oberösterreich. BerufeneLaien. Kirchenverständnis.
  • Cybermobbing,Abhängigkeitengibts. Gab esschonimmer. Social Web wirktalsVerstärkerdurchneueVerbreitungsmöglichkeitenz.b. vomFotos. Bester Schutz: Interesse, Begleitung.Herausforderung: sichselbstauskennen. Bildungssystemleistet das partiell, wirdbesser, abernochlangekeineGarantie, dassdortMedienkompetenzvermittlungstattfindet.
  • Wirsind ineinerPhase des AushandelnsneuerFormen der ÖffentlichkeitDatenschutzVorratsdatenspeicherung und ÜberwachungACTAUrheberrecht des 21. Jahrhunderts -> MusikkassetteInformationelleSelbstbestimmung
  • Facebook, Twitter & Co

    1. 1. Facebook, Twitter & CoRotary Wels | 15. Oktober 2012Andrea Mayer-Edoloeyi
    2. 2. Andrea Mayer-EdoloeyiOnline seit 1994Social Media Managerin derKatholischen Kirche in OÖund der KatholischenAktion OÖ@andreamehttp://andreame.at | http://kirche20.at
    3. 3. Sind Sie on?Facebook DropboxTwitter DoodleBlog PinterestWikipedia InstagramYouTube FlickrBlogs XingForen LinkedInFoursquare …
    4. 4. Nicht ohne Handy und Internet Bitcom Studie Netzgesellschaft, 2011, http://bitcom.org
    5. 5. Persönliche Öffentlichkeiten• Identiätsmanagement• Beziehungsmanagement• Informationsmaagement Jan Schmidt, Das neue Netz
    6. 6. Wenn die Nachricht wichtig ist, wird sie mich finden.ein US-Student, zitiert in derNew York Times, 2008
    7. 7. Facebook hilft, mit Leuten inKontakt zu bleiben, die wir auch imechten Leben kennen. Mehr nicht. Wer glaubt, dass jeder Facebook- Kontakt ein Freund ist, der weiss nicht was Freundschaft bedeutet.Mark Zuckerberg
    8. 8. 95 % der Facebook-User haben Spass,die restlichen 5% sind beruflich dort. Lena Doppl
    9. 9. • Entdecken Sie das Internet gemeinsam mit ihren Kindern!• Vereinbaren Sie Regeln!• Die Chancen des Internet übertreffen die Risiken! saferinternet.at
    10. 10. Gestaltung desLebensraums Internet
    11. 11. Danke!
    12. 12. Credits• Foto Handy, Musikkasette: Maria Appenzeller• Foto 2 Jugendliche + Handy: Flickr CC by-sa Ed Jourdon• Grafik Lions/Ants: CC by Helge Fahrnberger• Foto Smartphone: Flickr CC by-nc-sa quiaomeng• Foto Familie: Flickr CC by-nc-sa courosa• Foto Demo: Flickr CC by-nc-sa Danilo.• Foto iPads: Flickr CC by-nc-sa waferbaby• Foto Pins: CC by-nc-nd http://kexino.com/

    ×