ECS 2010 - Multi Channel-Vertrieb bei Transa - Philipp Schnell

1.367 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation am 3. Schweizer E-Commerce Summit 2010 von Philipp Schnell (Transa Backpacking AG) über die Herausforderungen und Lösungsansätze für erfolgreichen Multi Channel-Vertrieb mit Fokus auf das Webshop-Projekt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.367
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
189
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
24
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ECS 2010 - Multi Channel-Vertrieb bei Transa - Philipp Schnell

  1. 1. 3. E-Commerce S 3 EC Summit – 9 Mä 2010 it 9. März
  2. 2. Multi Channel-Vertrieb in der Outdoor Branche TRANSA : Geschichte / Branche / Aktuelles Akt ll Multi-channel bei Transa Ausgangslagen & Herausforderungen des Projektes E-Commerce Umsetzung / Status Quo / Erfolgsfaktoren Ausblick & Lessons learned Q&A
  3. 3. Geschichte - Branche - Aktuelles 1976 – „Verein zur Förderung des alternativen Tourismus“ lt ti T i “ 3 Dekaden – Verein, Mitarbeiter-AG, AG Heute: 10 Transa Läden an 6 Standorten 11 Jack Wolfskin Stores an 11 Standorten 250 Mitarbeiter Branche in Bewegung – Megatrend Outdoor? Aktuelles: Globetrotter GmbH Marketing & Web Standorte -> Europaallee 2012
  4. 4. Multi-channel Stationärer Handel seit 1977 Handbuch (Katalog plus) und klassischer Versandhandel seit ca. 1980 Transa Card (Kundenbindung) ab 1996 Einfacher Webshop seit 2001 Kundenmagazin 4-Sesaons.ch & K d i 4S h Kundenkarten-Relaunch 2009 E-Commerce seit 2009 EC it
  5. 5. Multi-channel Standorte /Filialen: Travel & Outdoor in ZU, BE, BS, , , , LU,SG & WT Bike in ZH & BS Outlet in ZH & BE
  6. 6. Multi-channel Standorte /Filialen: Travel & Outdoor in ZU, BE, BS, , , , LU,SG & WT Bike in ZH & BS Outlet in ZH & BE Ausbau in Basel im Jahr 2010 Grossprojekte Europaallee in ZH im Jahr 2012
  7. 7. Multi-channel Standorte /Filialen: Travel & Outdoor in ZU, BE, BS, , , , LU,SG & WT Bike in ZH & BS Outlet in ZH & BE Ausbau i B A b in Basel im Jahr 2010 li J h Grossprojekte Europaallee in ZH im Jahr 2012 Werbemittel Nr. 1 & Kult: Das Transa Handbuch Relaunch 2010 R l h Multi-channel auch im Handbuch!
  8. 8. Ausgangslage & g Herausforderungen ERP-System Upgrade - ein Projekt, das die di ganze Firma in Anspruch nimmt für ca. Fi i A h i t fü 10 Monate (2008/09) Kompletter N K l tt Neu-Aufbau des Web- A fb d W b Auftrittes inklusive neuer Webshop Marktanalyse Partnersuche Workshops Konzeption Umsetzung Going Live d W b it G i Li der Website 6 Monate vor M t dem Webshop! PERSONEN & PROZESSE!
  9. 9. Personen Einkauf – Datenbewirtschaftung Finanz- & RW – Zahlungsverkehr Marketing – Web & Print IT – Schnittstellen Logistik – Versand (Retouren!) Call Center – Kundendienst GL & VR -> E-Commerce als vollwertiges Business Standbein
  10. 10. Prozesse Alle denken E-Commerce! Aufbereitung Produktinformationen Text Bild Attribute Verfügbarkeiten Total ca. 15‘000 Produkte in 74‘000 Varianten Kundenbedürfnisse und Dienstleistungen online abbilden Was Wie
  11. 11. Status Quo ES LÄUFT! Online seit dem 1. Dezember 2009 – live 1 testing Online Umsatz Dezember 09 = 2x online Dezember Umsatz 08 Ganz aktuell: Februar 2010 = +80% VJ „Erst“ ca. 3‘000 Produkte online Noch keine E-Marketing Aktion
  12. 12. Erfolgsfaktoren Strategischer Entscheid: klares Ja zu E- Commerce Professionelle Agentur Seriöse Analyse, Konzeption & Planung Analyse Überarbeitete & dokumentierte Datenstruktur durch ERP Upgrade Tradition des Handbuches Bestehendes V B t h d Versand K d Know H How
  13. 13. Ausblick Ausbau des Angebotes Intensivierung im E-Marketing (SEM SEO (SEM, & Conversion Optimiziation) Marketing zur allgemeinen Bekanntheitssteigerung Verdoppelung des Umsatzes im Jahr 1 des neuen Webshops
  14. 14. Lessons learned Der Aufbau und Betrieb (!) eines Webshops beansprucht das gesamte Unternehmen - jede Abteilung ist betroffen oder involviert! Der Webshop ist auch eine gewinnbringende Ergänzung zum stationären Handel – nicht nur Konkurrenz! K k !
  15. 15. www.transa.ch www transa ch

×