DIGITALE REISEWELT
7 CHANCEN
für den stationären Reisevertrieb
06. November 2015
2
AGENDA
• Digitalisierung der Gesellschaft
• Digitalisierung des Tourismus
• Mobiles Internet als Treiber der Digitalisie...
3
MICHAEL FABER
SOCIAL MEDIA BERATER
m.faber@tourismuszukunft.de
+49 171 57 34 007
#Webinare #Seminare #eLearnings
#Worksh...
4
5
UNSERE REFERENZEN
DIE DIGITALISIERUNG
DER GESELLSCHAFT
7Fakten
77
88
80% der
Bevölkerung sind online
Quelle:
ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
99
46 Mio.
Personen besitzen ein
Smartphone
(DE=58% d.
Bevölkerung)
Quelle: comScore (07/2015)
80% der
Bevölkerung sind on...
1010
46 Mio.
Personen besitzen ein
Smartphone
(DE=58% d.
Bevölkerung)
Quelle: comScore (07/2015)
91% der
reisenden Onliner...
1111
46 Mio.
Personen besitzen ein
Smartphone
(DE=58% d.
Bevölkerung)
Quelle: comScore (07/2015)
91% der
reisenden Onliner...
1212
46 Mio.
Personen besitzen ein
Smartphone
(DE=58% d.
Bevölkerung)
Quelle: comScore (07/2015)
91% der
reisenden Onliner...
1313
46 Mio.
Personen besitzen ein
Smartphone
(DE=58% d.
Bevölkerung)
Quelle: comScore (07/2015)
91% der
reisenden Onliner...
1414
Junge Frauen
sind bis zu ? Stunden täglich
bei Whats App online
Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
1515
Junge Frauen
sind bis zu 4 Stunden täglich
bei Whats App online
Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
16
DIE DIGITALISIERUNG
DES TOURISMUS
Was war? – Was ist? - Was kommt?
1717
1818
1919
2020
2121
2222
2323
2424
2525
2626
27
MOBILES INTERNET
Der Treiber der Digitalisierung
2828
45%
der deutschen Urlauber
nutzen auf der Reise
mobiles Internet
Quelle: FUR RA online 11/2014
2929
3030
Am häufigsten genutzt
• E-Mail (84%)
• Wetter (76%)
• Instant Messaging
(65%)
• Routenplanung (62%)
• Reiseziel-Infos...
3131
Reise-Apps & mobile Websites
Welche Funktionen
wünschen Sie sich?
3232
Reise-Apps & mobile
Websites:
• Inspiration des
Kunden
• Kundenberatung
• Buchung
• Reiseunterlagen
• Reiseinformatio...
3333
Smart Watch:
Es geht auch noch
mobiler und kleiner
3434
Mobile Payment
3535
3636
Smart Car &
Selbstfahrende
Autos
3737
3D Drucker
DIGITALE VISUALISIERUNG
3939
Wir leben in einer
visualisierten Welt
4040
Luftaufnahmen mit
Drohnen bieten
neue Perspektiven
4141
Luftaufnahmen mit Drohnen
bieten neue Perspektiven
4242
Virtual Reality
VIRTUAL
REALITY
43
DIGITALE VERNETZUNG
DURCH SOCIAL MEDIA
4444
Social Media Plattformen der
Deutschen
• 29 Mio. aktive User bei Facebook
• 54% der dt. Internetnutzer nutzen
Whats A...
45
47
BLOGGING
• Reiseberichte
• Reise-Ideen
• Reise-Themen
• Experten-Tipps
4949
51
53
54
Persönliches Profil Unternehmensseite Veranstaltungsseite
Gruppe Community Seite App Seite
Facebook Profile
55
Facebook News Stream
& Edge Rank
56
Persönliches Profil
• Visitenkarte & mehr
• Für welche Themen
und Stories stehen Sie?
• Als Experte
positionieren
• Reg...
57
Unternehmensseite
58
Gruppe zum Support &
Austausch mit Kollegen
FACEBOOK WERBUNG
• Facebook Werbung
61
MESSENGER WERDEN HÄUFIG GENUTZT
Gesam
t
Frauen Männer 14-29 30-59 Ab 60
Suchmaschinen
wie Google
82 78 87 93 85 62
E-Ma...
62
KOMMUNIKATION ÜBER WHATSAPP
Nachrichten:
• Text
• Bilder
• Videos
• Standort
• Audio
• Dateien (geplant)
Anrufe:
• Audi...
63
7 Möglichkeiten Whats App
im Tourismus zu nutzen:
• Weltweite kostenfreie
Telefonie
• Kundenservice
• Virtueller Reisel...
6464
6565
Travel Homie (Quelle: http://www.travelhomie.com)
• Reiseberater auf Whats App - Reise-Experte für alle Fragen
• Anfr...
66
7 CHANCEN FÜR DEN
STATIONÄREN REISEVERTRIEB
6767
Chance 1:
Mobile Travel App & Site für unterwegs
Bieten Sie dem Kunden einen Mehrwert
6868
Chance 2:
Digitale Angebotsdarstellung
Der Kunde nutzt das Tablet bereits im Reisebüro
6969
Chance 3:
Inspirieren mit GEILEN Inhalten
Fragen Sie sich immer, ob das Bock macht auf Reisen
7070
Chance 4:
Virtual Reality als Produkttest & zur Begeisterung
Kunden erleben das Produkt vorab digital
7171
Chance 5:
Digitale Kommunikation
Erreichen Sie den Kunden & erhöhen Sie die Anzahl der Kontaktpunkte
7272
Chance 6:
Sichtbarkeit durch Expertenwissen
Platzieren Sie Ihre Themen & Stories regelmäßig auf den relevanten Kanälen
7373
Chance 7:
Soziale Bindung durch Digitales Networking
Netzwerken Sie aktiv mit Ihrem Kunden
7474
Ihr Chancen-Bonus:
Kundendaten & die richtige Technik
Erfolgreich ist der, der den Kunden hat, begeistert und behält!
75
DARF ICH SIE WIEDERSEHEN?
MICHAEL FABER
m.faber@tourismuszukunft.de
+49 171 57 34 007
#Webinare #Seminare #eLearnings
#...
Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)
Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)
Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)
Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)
Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)

2.958 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Digitalisierung der Gesellschaft hat das Nutzerverhalten von Reisenden nachhaltig verändert. Dies stellt touristische Unternehmen und auch Reisebüros vor neue Herausforderungen.
Im Vortrag "Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb" geht Michael Faber auf folgende Punkte ein:
- Digitalisierung der Gesellschaft
- Digitalisierung des Tourismus
- Mobiles Internet als Treiber der Digitalisierung
- Digitale Visualisierung als Treiber des digitalen Tourismus
- Digitale Vernetzung durch Social Media
- Die 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.958
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
872
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Visualisierung: VirtualReality, Drohne,
    World of Social Media

    Facebook
    Whats App
    Video & Live Streaming
    Photo-Sharing
    Blogging
    Neue Reiseformen & Sharing Economy
    Customer Journey & Touchpoints

  • Mein Name ist Michael Faber. Ich bin Netzwerkpartner, Trainer und Berater bei Tourismuszukunft.
    Als gelernter Reiseverkehrskaufmann und studierter Touristiker berate ich seit 2005 touristische Unternehmen mit Schwerpunkt Social Media und Online-Marketing.
    Ich helfe also touristischen Unternehmen die richtigen Dinge im Web richtig zu tun. U.a. coache und betreue ich Unternehmen im Umgang mit sozialen Medien, von der Facebook-Strategie bis zur Social Media Kampagne.
  • Als Netzwerkunternehmen sind wir dezentral aufgestellt und die Firma hat kein Büro mehr.
    Unsere 11 Kollegen sind dabei an verschiedenen Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien für Unternehmen tätig.
  • Dabei gehören über 180 Unternehmen & Organisationen zu unseren Kunden & Partnern.
    Von Reiseveranstaltern, Reisevertriebsorganisationen, Technikanbietern und Verbänden bis hin zu Fremdenverkehrsämtern und kleinen/großen Destinationen.
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • 80% der Deutschen sind online
    58% der dt. Haushalte besitzen ein Smartphone
    60% haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen benutzt
    41% haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen benutzt
    45% der deutschen Urlauber sind auf der Reise online
    35% der Deutschen sind auf einem Social Network
    Junge Frauen nutzen Whats App täglich bis zu 4 Stunden
    Bei den Jungen von 14-19 sind es im Durchschnitt fast 3 Stunden

    Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • Nutzungsdauer
    Ø 30 Minuten pro Tag
    Junge Frauen bis zu 4 h
    Ø 163 Minuten (14-19 J.)
    Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
  • Mobile Payment, App
  • Und was kommt jetzt noch? Das Internet of thing = das Internet der Dinge
    Schon mal gehört? Hat das Jemand schon? Was ist das?

    Ja, genau das Internet der Dinge ist, wenn:
    Die Waschmaschine mit mir twittert
    Eine Push Benachrichtigung bekomme, wenn die Tochter zu lange duscht
    Per Whats App einen Kaffee bestelle
    Über App das Licht, die Heizung, die Türen steuere (Smarthome)
    Aber auch, dass ich Rasierklingen oder Waschmittel per Knopfdruck nachbestelle
    Für den Reisebereich: Hotelzimmer öffnen mit dem Handy, Temperatursteuerung vorher, aber auch selbstfahrende Autos
  • 3D Drucker: - Andenken zum Selbstausdrucken
    - Organe
  • Virtuelle Kurzreisen
    Digitales Voraberleben & Inspiration
    Neue Art der Visualisierung
    Hotel vorher noch genauer anschauen
    Reiseentscheidung sichern

  • Wenn man sich das mal in Deutschland anschaut,
    Knapp 35 Millionnen Nutzer
    Mit Tendenz steigend, denn
    55% der Deutschen (ab 14J) haben ein Smartphone und bereits
    54% der dt. Internetznutzer (ab 14) nutzen Whats APP zumindest wöchentlich

  • Die Welt der sozialen Medien ist natürlich sehr vielfältig.
    Wenn wir Whats App hier eingliedern sollten, wäre es ein Social Network mit Schwerpunkt auf die Kommunikation.
    Einen Überblick über weitere Plattformen zeigt unser folgendes Video: https://youtu.be/W561L36ERPw
  • Die Welt der sozialen Medien ist natürlich sehr vielfältig.
    Wenn wir Whats App hier eingliedern sollten, wäre es ein Social Network mit Schwerpunkt auf die Kommunikation.
    Einen Überblick über weitere Plattformen zeigt unser folgendes Video: https://youtu.be/W561L36ERPw
  • Eigene Reise-Erfahrung
    Experten-Tipps
    Zukaufen
    Ideen-Geber gibt es genug: Fachpresse, Reisemagazine offline und online
  • Die Welt der sozialen Medien ist natürlich sehr vielfältig.
    Wenn wir Whats App hier eingliedern sollten, wäre es ein Social Network mit Schwerpunkt auf die Kommunikation.
    Einen Überblick über weitere Plattformen zeigt unser folgendes Video: https://youtu.be/W561L36ERPw
  • Die Welt der sozialen Medien ist natürlich sehr vielfältig.
    Wenn wir Whats App hier eingliedern sollten, wäre es ein Social Network mit Schwerpunkt auf die Kommunikation.
    Einen Überblick über weitere Plattformen zeigt unser folgendes Video: https://youtu.be/W561L36ERPw
  • Die Welt der sozialen Medien ist natürlich sehr vielfältig.
    Wenn wir Whats App hier eingliedern sollten, wäre es ein Social Network mit Schwerpunkt auf die Kommunikation.
    Einen Überblick über weitere Plattformen zeigt unser folgendes Video: https://youtu.be/W561L36ERPw
  • Facebook Update
  • Wahrscheinlichkeit umso höher, wenn:
    Interesse am Verfasser hoch
    Ein guter Post ist (viel Interaktion, viele Clicks)
    Generell der Verfasser gute Posts schreibt
    Die Art des Beitrags (Foto, Video, nur Text)
    Die Aktualität
  • Your Personal Profile is your personal business card
    Which topics do you want your contacts to associate you with?
    Position yourself as an expert by submitting regular posts about your topics
    Network with relevant target groups
    Strengthen social ties to contacts through regular networking (e.g. likes, commentaries, personal news)
  • Die Welt der sozialen Medien ist natürlich sehr vielfältig.
    Wenn wir Whats App hier eingliedern sollten, wäre es ein Social Network mit Schwerpunkt auf die Kommunikation.
    Einen Überblick über weitere Plattformen zeigt unser folgendes Video: https://youtu.be/W561L36ERPw
  • Wenn man sich das mal genauer anschaut, welche Online-Anwendungen stark genutzt werden (hier zumindest einmal wöchentlich)
    Dann ist bei der Online-Kommunikation Messaging noch vor Social Networks wie Facebook.
    So kommunizieren die Jungen häufiger über Messaging als über E-Mail!
  • Dabei bietet Whats App verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten:
    Den Einzelchat, bei denen 2 Personen miteinander kommunizieren
    Den Gruppenchat, bei dem bis zu 100 Personen teilnehmen können
    Und die Broadcast-Liste, bei der ein Absender an bis zu 260 Empfänger eine Nachricht senden kann. Die Nachricht kommt bei jedem Empfänger als Einzelchat an.

    Dabei können Nachrichten mit Texte, Bilder, Videos, Standortinformationen und Sprachaufnahmen versendet werden.

    Andere Whats App Teilnehmer können auf die App angerufen werden. Videoanrufe sind derzeit noch nicht möglich, werden aber wohl in den nächsten Monaten kommen.
  • - Die täglichen Anfragen variieren stark. Es gibt Tage mit 50 - 70 Anfragen, es gibt ebenso Tage mit 5-10 Anfragen. Das hängt natürlich auch stark davon ab, wieviel Öffentlichkeitsarbeit betrieben wird. Wir fahren derzeit noch komplett ohne bezahlte Werbung.
    - Die Buchungsraten sind sehr hoch. Von den tatsächlichen Anfragen (also herausgerechnet die Nutzer, die nur Informationen wollen) buchen ca. 15-20% im Schnitt.
    - Wir arbeiten derzeit zu dritt am Travel Homie, wobei ein Mitarbeiter sich hauptsächlich um die Kundenbetreuung kümmert.
    - Geld wird über Affiliate Fees / Provisionszahlungen verdient. Wir vermitteln Angebote von Partnerprogrammen bzw. direkten Partnern. Über einen Tracking Code wird die Vermittlung der Reise uns zugewiesen.

    Wenn du noch Fragen hast oder ich etwas zum Webinar beisteuern soll, sag einfach Bescheid oder ruf an unter 01522 1887351

    LG
    Alex
  • Mein Name ist Michael Faber. Ich bin Netzwerkpartner, Trainer und Berater bei Tourismuszukunft.
    Als gelernter Reiseverkehrskaufmann und studierter Touristiker berate ich seit 2005 touristische Unternehmen mit Schwerpunkt Social Media und Online-Marketing.
    Ich helfe also touristischen Unternehmen die richtigen Dinge im Web richtig zu tun. U.a. coache und betreue ich Unternehmen im Umgang mit sozialen Medien, von der Facebook-Strategie bis zur Social Media Kampagne.
  • Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb (Michael Faber)

    1. 1. DIGITALE REISEWELT 7 CHANCEN für den stationären Reisevertrieb 06. November 2015
    2. 2. 2 AGENDA • Digitalisierung der Gesellschaft • Digitalisierung des Tourismus • Mobiles Internet als Treiber der Digitalisierung • Digitale Visualisierung als Treiber des digitalen Tourismus • Digitale Vernetzung durch Social Media • Die 7Chancen für den stationären Reisevertrieb
    3. 3. 3 MICHAEL FABER SOCIAL MEDIA BERATER m.faber@tourismuszukunft.de +49 171 57 34 007 #Webinare #Seminare #eLearnings #Workshops #Vorträge #Beratung #Digitale-Strategien #Social-Media #Facebook-Betreuung #Kampagnen #Website-Relaunch #B2B-Marketing
    4. 4. 4
    5. 5. 5 UNSERE REFERENZEN
    6. 6. DIE DIGITALISIERUNG DER GESELLSCHAFT 7Fakten
    7. 7. 77
    8. 8. 88 80% der Bevölkerung sind online Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
    9. 9. 99 46 Mio. Personen besitzen ein Smartphone (DE=58% d. Bevölkerung) Quelle: comScore (07/2015) 80% der Bevölkerung sind online Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
    10. 10. 1010 46 Mio. Personen besitzen ein Smartphone (DE=58% d. Bevölkerung) Quelle: comScore (07/2015) 91% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 80% der Bevölkerung sind online Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
    11. 11. 1111 46 Mio. Personen besitzen ein Smartphone (DE=58% d. Bevölkerung) Quelle: comScore (07/2015) 91% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 79% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 80% der Bevölkerung sind online Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
    12. 12. 1212 46 Mio. Personen besitzen ein Smartphone (DE=58% d. Bevölkerung) Quelle: comScore (07/2015) 91% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 79% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 45% der deutschen Urlauber nutzen auf der Reise mobiles Internet Quelle: FUR RA online 11/2014 80% der Bevölkerung sind online Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
    13. 13. 1313 46 Mio. Personen besitzen ein Smartphone (DE=58% d. Bevölkerung) Quelle: comScore (07/2015) 91% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Information über Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 79% der reisenden Onliner haben das Internet bereits zur Buchung von Urlaubsreisen genutzt Quelle: FUR RA online 11/14 45% der deutschen Urlauber nutzen auf der Reise mobiles Internet Quelle: FUR RA online 11/2014 34% der deutschen Bevölkerung sind in einem Social Network aktiv Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015 80% der Bevölkerung sind online Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
    14. 14. 1414 Junge Frauen sind bis zu ? Stunden täglich bei Whats App online Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
    15. 15. 1515 Junge Frauen sind bis zu 4 Stunden täglich bei Whats App online Quelle: Media Acticity Guide 2014 / SevenOneMedia
    16. 16. 16 DIE DIGITALISIERUNG DES TOURISMUS Was war? – Was ist? - Was kommt?
    17. 17. 1717
    18. 18. 1818
    19. 19. 1919
    20. 20. 2020
    21. 21. 2121
    22. 22. 2222
    23. 23. 2323
    24. 24. 2424
    25. 25. 2525
    26. 26. 2626
    27. 27. 27 MOBILES INTERNET Der Treiber der Digitalisierung
    28. 28. 2828 45% der deutschen Urlauber nutzen auf der Reise mobiles Internet Quelle: FUR RA online 11/2014
    29. 29. 2929
    30. 30. 3030 Am häufigsten genutzt • E-Mail (84%) • Wetter (76%) • Instant Messaging (65%) • Routenplanung (62%) • Reiseziel-Infos (51%) • Social Network (49%) Quelle: FUR RA online 11/2014
    31. 31. 3131 Reise-Apps & mobile Websites Welche Funktionen wünschen Sie sich?
    32. 32. 3232 Reise-Apps & mobile Websites: • Inspiration des Kunden • Kundenberatung • Buchung • Reiseunterlagen • Reiseinformationen • Interaktion zwischen Reisebüro & Kunden vor, während und nach der Reise • Pflege von Kundendaten • ...
    33. 33. 3333 Smart Watch: Es geht auch noch mobiler und kleiner
    34. 34. 3434 Mobile Payment
    35. 35. 3535
    36. 36. 3636 Smart Car & Selbstfahrende Autos
    37. 37. 3737 3D Drucker
    38. 38. DIGITALE VISUALISIERUNG
    39. 39. 3939 Wir leben in einer visualisierten Welt
    40. 40. 4040 Luftaufnahmen mit Drohnen bieten neue Perspektiven
    41. 41. 4141 Luftaufnahmen mit Drohnen bieten neue Perspektiven
    42. 42. 4242 Virtual Reality VIRTUAL REALITY
    43. 43. 43 DIGITALE VERNETZUNG DURCH SOCIAL MEDIA
    44. 44. 4444 Social Media Plattformen der Deutschen • 29 Mio. aktive User bei Facebook • 54% der dt. Internetnutzer nutzen Whats App zumindest wöchentlich • Ca. 35 Mio. Nutzer bei Whats App
    45. 45. 45
    46. 46. 47 BLOGGING • Reiseberichte • Reise-Ideen • Reise-Themen • Experten-Tipps
    47. 47. 4949
    48. 48. 51
    49. 49. 53
    50. 50. 54 Persönliches Profil Unternehmensseite Veranstaltungsseite Gruppe Community Seite App Seite Facebook Profile
    51. 51. 55 Facebook News Stream & Edge Rank
    52. 52. 56 Persönliches Profil • Visitenkarte & mehr • Für welche Themen und Stories stehen Sie? • Als Experte positionieren • Regelmäßige Beiträge zu Ihren Themen • Netzwerken mit relevanten Zielgruppen • Soziale Bindung durch Netzwerken erhöhen (Like, Kommentar, persönliche Nachricht, persönliches Update)
    53. 53. 57 Unternehmensseite
    54. 54. 58 Gruppe zum Support & Austausch mit Kollegen
    55. 55. FACEBOOK WERBUNG • Facebook Werbung
    56. 56. 61 MESSENGER WERDEN HÄUFIG GENUTZT Gesam t Frauen Männer 14-29 30-59 Ab 60 Suchmaschinen wie Google 82 78 87 93 85 62 E-Mails senden/empfangen 78 77 979 71 83 73 Messagingdienste wie WhatsApp 54 54 53 83 53 15 Nachschlagewerke wie Wikipedia 45 41 49 57 46 28 Online-Communities wie Facebook 34 36 32 61 29 11 Fotocommunities wie Instagram 9 10 8 26 5 1 Blog 8 7 8 15 6 3 Microblogging/Twitter 2 2 3 5 2 0 Quelle: http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=531 (mindestens einmal wöchentlich genutzt, in %)
    57. 57. 62 KOMMUNIKATION ÜBER WHATSAPP Nachrichten: • Text • Bilder • Videos • Standort • Audio • Dateien (geplant) Anrufe: • Audio • Videoanrufe (geplant)
    58. 58. 63 7 Möglichkeiten Whats App im Tourismus zu nutzen: • Weltweite kostenfreie Telefonie • Kundenservice • Virtueller Reiseleiter • Krisenkommunikation • Newsticker-Abo • Interne Kommunikation • Sharing von Webinhalten
    59. 59. 6464
    60. 60. 6565 Travel Homie (Quelle: http://www.travelhomie.com) • Reiseberater auf Whats App - Reise-Experte für alle Fragen • Anfragen über Chat stellen
    61. 61. 66 7 CHANCEN FÜR DEN STATIONÄREN REISEVERTRIEB
    62. 62. 6767 Chance 1: Mobile Travel App & Site für unterwegs Bieten Sie dem Kunden einen Mehrwert
    63. 63. 6868 Chance 2: Digitale Angebotsdarstellung Der Kunde nutzt das Tablet bereits im Reisebüro
    64. 64. 6969 Chance 3: Inspirieren mit GEILEN Inhalten Fragen Sie sich immer, ob das Bock macht auf Reisen
    65. 65. 7070 Chance 4: Virtual Reality als Produkttest & zur Begeisterung Kunden erleben das Produkt vorab digital
    66. 66. 7171 Chance 5: Digitale Kommunikation Erreichen Sie den Kunden & erhöhen Sie die Anzahl der Kontaktpunkte
    67. 67. 7272 Chance 6: Sichtbarkeit durch Expertenwissen Platzieren Sie Ihre Themen & Stories regelmäßig auf den relevanten Kanälen
    68. 68. 7373 Chance 7: Soziale Bindung durch Digitales Networking Netzwerken Sie aktiv mit Ihrem Kunden
    69. 69. 7474 Ihr Chancen-Bonus: Kundendaten & die richtige Technik Erfolgreich ist der, der den Kunden hat, begeistert und behält!
    70. 70. 75 DARF ICH SIE WIEDERSEHEN? MICHAEL FABER m.faber@tourismuszukunft.de +49 171 57 34 007 #Webinare #Seminare #eLearnings #Workshops #Vorträge #Beratung #Digitale-Strategien #Social-Media #Facebook #Kampagnen #Website-Relaunch #B2B-Marketing SIE ERREICHEN MICH AUCH ÜBER WHATS APP UNTER +49 171 57 34 007

    ×