Industrie 4.0: Neben 
Grundlagen, Chancen, 
Anwendungsgebiete und 
Pioniere, erfolgten 28 
Experteninterviews zur 
aktuell...
Inhaltsverzeichnis 
1. Industrie 4.0: Begriff, Möglichkeiten, 
Chancen & Pioniere 
2. Experteninterviews zur aktuellen 
Be...
1. Industrie 4.0: Begriff, Möglichkeiten, 
Chancen & Pioniere
Was ist Industrie 4.0? 
Im Jahr 2012 rief die Bundesregierung das Zukunftsprojekt „Industrie 4.0“ ins Leben. 
Es soll die ...
Welche Möglichkeiten & Chancen ergeben sich 
durch Industrie 4.0? 
- höheres Service-Angebot verbessert Wettbewerbsstellun...
Was bieten bereits erste Pionier-Unternehmen an? 
Signalwandler der Weidmüller Gruppe als Grundlage 
- empfängt kontinuier...
Auftragsverfolgung der BALVER ZINN Josef Jost GmbH & Co. KG 
2014 FLYACTS GmbH 
Mit der Web-App 
von BALVER ZINN 
haben di...
Der Werkzeug-Finder der Walter AG 
Die Walter AG bieten 
Ihren Kunden die 
Möglichkeit, schnell und 
unkompliziert das 
pa...
2. Experteninterviews zur aktuellen 
Bedeutung in der Branche
Befragungsrahmen 
Deutschland wird durch die starke IT- und Maschinenbau-Branchen als 
möglicher Leitmarkt gehandelt 
Doch...
Bekanntheitsgrad „Industrie 4.0“ 
Das Schlagwort „Industrie 4.0“ ist über 2/3 der Befragten nicht bekannt 
(Kennen Sie „In...
Einstellung gegenüber Industrie 4.0 
Die Stimmung 
bzw. Einstellung 
der Befragten 
aus der Industrie 
und dem 
produziere...
(geplanter) Einsatz von Apps 
82 % der befragten Experten haben noch keine App in Ihrem Unternehmen 
im Einsatz und planen...
Gründe, die gegen Apps in der Industrie sprechen 
2014 FLYACTS GmbH
Gründe, die für Apps in der Industrie sprechen 
Abbildung 10: Gründe, die aus Befragtensicht für eine App in der verarbeit...
3. Zukunftsszenario 2025
Die Wirtschaft ist auf einem langanhaltendem Hoch…. 
- Großteil der Unternehmen haben das Potenzial entdeckt 
- Stufenweis...
4. Fazit
Industrie 4.0 steht noch am Anfang… 
….doch das Ziel ist bereits jetzt lohnenswert. 
- Beste Voraussetzungen für die Umset...
Literatur 
Albisser, Eugen (2012): Digitale Werkzeug-Bibliothek, in: technica, die Fachzeitschrift für die Maschinen-, Ele...
Literatur 
Walter AG (o.J. a): Walter eLibrary, Tübingen, 
online verfügbar unter: http://www.walter-tools.com/de-de/press...
Vollständige Studie kostenfrei lesen & downloaden: 
http://www.flyacts.com/industrie-4.0-studie 
2014 FLYACTS GmbH
FLYACTS GmbH 
Eberstr. 8 
07743 Jena 
+49 36 41 55 987 90 
www.flyacts.com Verwendung unter Quellenangabe erwünscht.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere

710 Aufrufe

Veröffentlicht am

Industrie 4.0 bezeichnet das Zukunftsprojekt der Bundesregierung. Von der Forschung und Presse ein geliebtes Thema - doch in der Praxis herrschen kritische Stimmen. Erfahren Sie in unserer FLYACTS-Studie alles wichtige, von den Chancen und Möglichkeiten bis hin zur Darstellung erster Pioniere. Auch wird Ihnen ein Einblick in die Praxis gewährt - wie stehen die Industrieunternehmen der Industrie 4.0 Thematik aktuell gegenüber?

Veröffentlicht in: Mobil
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
710
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
23
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere

  1. 1. Industrie 4.0: Neben Grundlagen, Chancen, Anwendungsgebiete und Pioniere, erfolgten 28 Experteninterviews zur aktuellen Bedeutung in der Praxis. FLYACTS GmbH Juni 2014
  2. 2. Inhaltsverzeichnis 1. Industrie 4.0: Begriff, Möglichkeiten, Chancen & Pioniere 2. Experteninterviews zur aktuellen Bedeutung in der Branche 3. Zukunftsszenario 2025 4. Fazit 2014 FLYACTS GmbH
  3. 3. 1. Industrie 4.0: Begriff, Möglichkeiten, Chancen & Pioniere
  4. 4. Was ist Industrie 4.0? Im Jahr 2012 rief die Bundesregierung das Zukunftsprojekt „Industrie 4.0“ ins Leben. Es soll die Steuerung sowie Optimierung von Wertschöpfungsketten in Echtzeit vorantreiben. Geschäftsführer, Mitarbeiter, Kunden und/oder Geschäftspartner sollen zudem durch Cyber-Physical-Systems stärker in die Produktionsprozesse eingebunden werden können (Bundesregierung, 2013). 2014 FLYACTS GmbH
  5. 5. Welche Möglichkeiten & Chancen ergeben sich durch Industrie 4.0? - höheres Service-Angebot verbessert Wettbewerbsstellung (z.B. durch Maschinenfernwartung) - Komfort für Endverbraucher sichert Alleinstellungsmerkmal (z.B. durch innovative Maschinen-Bedienung) - Verbesserte Qualitätsüberwachung & Kostenmanagement (z.B. durch Automatisierung von Prozessen und Analyse sämtlicher Produktionsstufen in Echtzeit) - Fertigung und Produktion individualisieren und flexibilisieren (z.B. durch Engpass-Identifikation und automatische Auswahl von Parametern bei der Herstellung) 2014 FLYACTS GmbH
  6. 6. Was bieten bereits erste Pionier-Unternehmen an? Signalwandler der Weidmüller Gruppe als Grundlage - empfängt kontinuierlich Daten der Maschinen - Weiterleitung an vernetzte Steuerungs-/ IT-Systeme →Störungen erkennen, Informationen auslesen und Diagnosen stellen → Schaffung einer höheren Prozess- Transparenz (Weidmüller Gruppe) 2014 FLYACTS GmbH
  7. 7. Auftragsverfolgung der BALVER ZINN Josef Jost GmbH & Co. KG 2014 FLYACTS GmbH Mit der Web-App von BALVER ZINN haben die Kunden Ihre Produktions-ergebnisse immer im Blick. Dadurch können Chargenanalysen eingesehen und Grenzwerte kontrolliert werden.
  8. 8. Der Werkzeug-Finder der Walter AG Die Walter AG bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, schnell und unkompliziert das passende Werkzeug per App zu finden. Darüber hinaus gibt es im Portfolio auch eine App der Walter AG, die eine detaillierte Schnittdaten- und Wirtschaftlich-keitsberechnung liefert. 2014 FLYACTS GmbH
  9. 9. 2. Experteninterviews zur aktuellen Bedeutung in der Branche
  10. 10. Befragungsrahmen Deutschland wird durch die starke IT- und Maschinenbau-Branchen als möglicher Leitmarkt gehandelt Doch welche Bedeutung hat Industrie 4.0 zum aktuellen Zeitpunkt in der Praxis? 2014 FLYACTS GmbH Um dies herausfinden, wurden im Mai 2014 mit 28 Experten aus der Industrie persönliche Interviews geführt.
  11. 11. Bekanntheitsgrad „Industrie 4.0“ Das Schlagwort „Industrie 4.0“ ist über 2/3 der Befragten nicht bekannt (Kennen Sie „Industrie 4.0“?). Die Bedeutung dahinter ist jedoch geläufig. 2014 FLYACTS GmbH
  12. 12. Einstellung gegenüber Industrie 4.0 Die Stimmung bzw. Einstellung der Befragten aus der Industrie und dem produzierendem Gewerbe ist eher negativ bis neutral. Lediglich 18 % stehen dem Zukunftsprojekt positiv gegenüber. 2014 FLYACTS GmbH
  13. 13. (geplanter) Einsatz von Apps 82 % der befragten Experten haben noch keine App in Ihrem Unternehmen im Einsatz und planen diesen vorerst auch nicht. 11 % nutzen Apps externer Maschinen-Hersteller. 7 % haben eigene Vertriebs-Apps bereits im Einsatz. 2014 FLYACTS GmbH
  14. 14. Gründe, die gegen Apps in der Industrie sprechen 2014 FLYACTS GmbH
  15. 15. Gründe, die für Apps in der Industrie sprechen Abbildung 10: Gründe, die aus Befragtensicht für eine App in der verarbeitenden Industrie sprechen 2014 FLYACTS GmbH
  16. 16. 3. Zukunftsszenario 2025
  17. 17. Die Wirtschaft ist auf einem langanhaltendem Hoch…. - Großteil der Unternehmen haben das Potenzial entdeckt - Stufenweise Einführung von Industrie-4.0-Maßnahmen - Langfristige Wettbewerbsvorteile wurden realisiert - Hohe Effizienz, kurze Leerlaufzeiten & die effektive Umsetzung von individuellen Kundenwünschen sind gegenwärtige Zustände (Bundesregierung 213) 2014 FLYACTS GmbH
  18. 18. 4. Fazit
  19. 19. Industrie 4.0 steht noch am Anfang… ….doch das Ziel ist bereits jetzt lohnenswert. - Beste Voraussetzungen für die Umsetzung von Industrie 4.0 - erste Pionier-Unternehmen realisieren Chancen des Zukunftsprojektes - momentane Stimmung bei den Unternehmen ist noch überwiegend negativ - Unternehmen, die sich frühzeitig für Industrie-4.0- Maßnahmen entscheiden, werden auch auf kurze Sicht langfristige Erfolge erzielen 2014 FLYACTS GmbH
  20. 20. Literatur Albisser, Eugen (2012): Digitale Werkzeug-Bibliothek, in: technica, die Fachzeitschrift für die Maschinen-, Elektro und Metallindustrie, Aurau, online verfügbar unter: http://www.technica-online.ch/artikel/digitale-werkzeug-bibliothek/ BALVER ZINN Josef Jost GmbH & Co. KG (2014): Industrie 4.0 zum Greifen nah, Apps zur praktischen Kontrolle der Chargenanalyse, Produktbericht, online verfügbar unter: http://www.all-electronics.de/texte/anzeigen/54496/Industrie-40-zum-Greifen-nah BALVER ZINN Josef Jost GmbH & Co. KG (o.J.): BALVER ZINN App, online verfügabr unter: http://m.balverzinn.com/app.html BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (o.J.): Chancen durch Industrie 4.0, Berlin, online verfügbar unter: http://www.plattform-i40.de/hintergrund/potenziale Bundesregierung für Bildung und Forschung Referat IT-Systeme (2013): Zukunftsbild „Industrie 4.0“, Bonn. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB (2012): „Made in Germany“ steht für Qualität deutscher Ingenieurleistungen, Karlsruhe, S. 22-24. GTAI - Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (2012): „Industrie 4.0“ eröffnet Zukunftschancen für deutsche Automatisierungstechnik, Berlin, online verfügbar unter: http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=724184.html Kagemann, Henning; Wahlster, Wolfgang; Helbig, Johannes (2013): Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0, acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V., Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Frankfurt/Main. Nikolaus, Katrin (2013): In der Fertigung wächst zusammen, was zusammen gehört, Siemens, München, online verfügbar unter: http://www.siemens.com/innovation/apps/pof_microsite/_pof-spring-2013/_html_de/industrie-40.html 2014 FLYACTS GmbH
  21. 21. Literatur Walter AG (o.J. a): Walter eLibrary, Tübingen, online verfügbar unter: http://www.walter-tools.com/de-de/press/media-portal/apps/e-library/pages/default.aspx Walter AG (o.J. b): Walter Zerspanungsrechner, Tübingen, online verfügbar unter: http://www.walter-tools.com/de-de/press/media-portal/apps/tools-more/pages/default.aspx Weidmüller Gruppe (o.J): Analoge Signalwandler ACT20C, Detmold, online verfügbar unter: http://www.weidmueller.de/104472/Produkte/Elektronik-und-Automatisierung/Analoge Signalverarbeitung/Neuigkeiten/ACT20C/cw_index_v2.aspx Weidmüller Gruppe (2014): Weidmüller Demonstrator - der nächste Schritt auf dem Weg zu Industrie 4.0, Detmold, online verfügbar unter: http://www.pressebox.de/pressemitteilung/weidmueller/Weidmueller-Demonstrator-der-naechste-Schritt-auf-dem- Weg-zu-Industrie-40/boxid/676407 Walter AG (o.J. b): Walter Zerspanungsrechner, Tübingen, online verfügbar unter: http://www.walter-tools.com/de-de/press/media-portal/apps/tools-more/pages/default.aspx Weidmüller Gruppe (o.J): Analoge Signalwandler ACT20C, Detmold, online verfügbar unter: http://www.weidmueller.de/104472/Produkte/Elektronik-und-Automatisierung/Analoge- Signalverarbeitung/Neuigkeiten/ACT20C/cw_index_v2.aspx Weidmüller Gruppe (2014): Weidmüller Demonstrator - der nächste Schritt auf dem Weg zu Industrie 4.0, Detmold, online verfügbar unter: http://www.pressebox.de/pressemitteilung/weidmueller/Weidmueller-Demonstrator-der-naechste-Schritt-auf-dem- Weg-zu-Industrie-40/boxid/676407 2014 FLYACTS GmbH
  22. 22. Vollständige Studie kostenfrei lesen & downloaden: http://www.flyacts.com/industrie-4.0-studie 2014 FLYACTS GmbH
  23. 23. FLYACTS GmbH Eberstr. 8 07743 Jena +49 36 41 55 987 90 www.flyacts.com Verwendung unter Quellenangabe erwünscht.

×