SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Welche Faktoren wirken
sich auf die Performance
hybrider Anwendungen
aus?
Was lässt sich derzeit mit
Webtechnologien rund um
HTML5 realisieren?
FLYACTS GmbH
Januar 2015
1 Ausgangssituation
2 Die 3 Programmieransätze
3 Performancefaktoren
4 Hybrid-Apps 2.0
Inhaltsverzeichnis
2015 FLYACTS GmbH S. 2
1 Ausgangssituation
1 Ausgangssituation
Zahlen-Daten-Fakten der
Internetnutzung*:
_ 69 % via Desktop
_ 57 % via Smartphone
_ 28 % via Tablet
_ 18 % via Smart-TV
_ im Schnitt stehen den Onlinern 2,8
Endgeräte zur Verfügung
*Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2014
Merke: Die Grenzen der Mediennutzung verschwinden:
Die Internetnutzung durchzieht nicht nur sämtliche technische Endgeräte, sondern
unseren gesamten Alltag.
2015 FLYACTS GmbH S. 4
1 Ausgangssituation
Zahlen-Daten-Fakten mobiler
Betriebssysteme*:
Deutschland:
_ Android: 78,2 %
_ iOS: 11,8 %
_ Windows: 7,1 %
Vergleich USA:
_ iOS: 33 %
*Quelle: Kantar Worldpanel / September 2014
Merke: Viele Endgeräte ziehen auch viele mobile Betriebssysteme nach sich. Zwar
gibt es dominierende Plattformen jedoch keinen eindeutigen Marktführer
2015 FLYACTS GmbH S. 5
2 Die 3 Programmieransätze
2 Die 3 Programmieransätze
Native App Web-AppHybrid-App
2015 FLYACTS GmbH S. 7
_ Verwendung der
spezifischen
Programmiersprachen der
jeweiligen Betriebssysteme
_ für jede Plattform wird eine
eigene App entwickelt
_ es bedarf betriebssys-
temspezifischer Experten
_ Erweiterungen und
Updates mit hohem
Aufwand realisierbar
_ basieren auf
Webtechnologien
_ Aufrufen über einen
Browser, daher ähnlich einer
mobilen Webseite
_ jedoch mit dem Look &
Feel einer “normalen” App
_ kein Download über App-
Stores
_ kaum native Komponenten
_ Kombination aus nativer
App und Web-App
_ basieren auf
Webtechnologien
_ durch Frameworks wie
PhoneGap zu “nativ-
ähnlichen Apps” verpackt
_ Zugriff auf Geräte-
Hardware
_ Download über App-Stores
2 Die 3 Programmieransätze
Merke: Aufgrund der diversifizierten Onlinenutzung und der vielen Endgeräte sind
Hybrid-Apps hinsichtlich Effizienz und Wirtschaftlichkeit unschlagbar.
2015 FLYACTS GmbH S. 8
3 Performancefaktoren
3 Performancefaktoren
2015 FLYACTS GmbH S. 10
_ die Performance hängt wie bei einer
Software von mehreren Faktoren ab
_ die Rechenleistung der Endgeräte steigt
und die Performancelücke zwischen
Desktop-PC und mobilen Devices
schrumpft
_ die Geschwindigkeit der Ökosysteme /
Betriebssysteme erhöht sich rasant bspw.
durch neue Render-Engines, die die Java
Script Interpretation beschleunigen
_ Frameworks wie Ionic im Bereich des
Frontends und Node.js im Bereich des
Backends revolutionieren darüber hinaus
die Hybrid-App-Programmierung und
haben ebenso einen äußerst positiven
Effekt auf die Performance
4 Hybrid-Apps 2.0
4 Hybrid-Apps 2.0
_ die Grenzen zwischen nativ und hybrid
verschwinden
_ verschiedene Faktoren heben die
Leistungsstärke hybrider Anwendungen
auf ein neues Level, sodass selbst
Spiele umsetzbar sind
_ der kombinierte hybride Entwicklungs
-ansatz wird für eine steigende Anzahl
an Anwendungsfällen die passendere
Lösung
_ die größten Stärken hybrider Apps sind
Flexibilität und Allgegenwart
Merke: Mittels neuer Technologien und leistungsstarker Betriebssysteme sind
komplexe und performante hybride Anwendungen umsetzbar -
eine neue Generation von Hybrid-Apps oder Hybrid-Apps 2.0.
2015 FLYACTS GmbH S. 12
2015 FLYACTS GmbH S. 13
Zur kostenfreien Vollversion unserer Publikation gelangen Sie über:
www.flyacts.com/hybrid-app-2.0-status-quo-hybrider-entwicklungsansaetze
Verwendung unter Quellenangabe erwünscht.
FLYACTS GmbH
Eberstr. 8
07743 Jena
+49 36 41 55 987 90
www.flyacts.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Hybrid-Apps 2.0 - Status Quo & Performance

Bautagebuch App für Android, iPhone und iPad
Bautagebuch App für Android, iPhone und iPadBautagebuch App für Android, iPhone und iPad
Bautagebuch App für Android, iPhone und iPadbauskript
 
Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...
Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...
Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...Christian Sauter
 
Mobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige Bereitstellung
Mobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige BereitstellungMobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige Bereitstellung
Mobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige BereitstellungFlexera
 
AppEconomy
AppEconomyAppEconomy
AppEconomykmfde
 
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...bhoeck
 
Multi-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer Application
Multi-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer ApplicationMulti-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer Application
Multi-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer ApplicationFLYACTS GmbH
 
Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im UnternehmenseinsatzWearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im UnternehmenseinsatzChristian Sauter
 
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-EntwicklungCode-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklungbhoeck
 
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform SEEBURGER
 
Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis
Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis
Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis Intland Software GmbH
 
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgSlides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgDNUG e.V.
 
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareStandardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareMatthias Stürmer
 
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDNUG e.V.
 
Citirx Day 2013: Enterprise mobility in der Praxis
Citirx Day 2013: Enterprise mobility in der PraxisCitirx Day 2013: Enterprise mobility in der Praxis
Citirx Day 2013: Enterprise mobility in der PraxisDigicomp Academy AG
 
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDigitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDetlev Sandel
 
Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...
Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...
Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...Michael Groeschel
 
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6Subrata Sinha
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenIntelliact AG
 
Herbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgeräten
Herbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgerätenHerbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgeräten
Herbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgerätenDigicomp Academy AG
 

Ähnlich wie Hybrid-Apps 2.0 - Status Quo & Performance (20)

Bautagebuch App für Android, iPhone und iPad
Bautagebuch App für Android, iPhone und iPadBautagebuch App für Android, iPhone und iPad
Bautagebuch App für Android, iPhone und iPad
 
Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...
Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...
Case Study: Cross-Platform Strategie in einem Großprojekt der App-Entwicklung...
 
Mobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige Bereitstellung
Mobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige BereitstellungMobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige Bereitstellung
Mobile-App-Risiken minimieren: Sichere und zuverlässige Bereitstellung
 
AppEconomy
AppEconomyAppEconomy
AppEconomy
 
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
 
Multi-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer Application
Multi-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer ApplicationMulti-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer Application
Multi-Channel-App - Erfolgsfaktoren einer Application
 
Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im UnternehmenseinsatzWearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
 
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-EntwicklungCode-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
 
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
 
Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis
Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis
Eclipse DVCS-Day: eGit, Git, Mercurial-Anwendungen in der Praxis
 
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgSlides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
 
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareStandardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
 
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
 
Trends im Mobile Web
Trends im Mobile WebTrends im Mobile Web
Trends im Mobile Web
 
Citirx Day 2013: Enterprise mobility in der Praxis
Citirx Day 2013: Enterprise mobility in der PraxisCitirx Day 2013: Enterprise mobility in der Praxis
Citirx Day 2013: Enterprise mobility in der Praxis
 
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDigitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
 
Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...
Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...
Focused Health App: Ihre Gesundheitsdaten im Blick (Studentisches Projekt an ...
 
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
 
Herbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgeräten
Herbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgerätenHerbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgeräten
Herbert schwerzmann byod integration_von_modernen_endgeräten
 

Mehr von FLYACTS GmbH

Trendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale InnovationTrendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale InnovationFLYACTS GmbH
 
MVP - Methode richtig umgesetzt
MVP - Methode richtig umgesetztMVP - Methode richtig umgesetzt
MVP - Methode richtig umgesetztFLYACTS GmbH
 
Potenzialanalyse für digitale Geschäftsmodelle
Potenzialanalyse für digitale GeschäftsmodellePotenzialanalyse für digitale Geschäftsmodelle
Potenzialanalyse für digitale GeschäftsmodelleFLYACTS GmbH
 
Beispiel für App-Konzeption
Beispiel für App-KonzeptionBeispiel für App-Konzeption
Beispiel für App-KonzeptionFLYACTS GmbH
 
Wie Sie die passende App-Agentur finden
Wie Sie die passende App-Agentur findenWie Sie die passende App-Agentur finden
Wie Sie die passende App-Agentur findenFLYACTS GmbH
 
Erfolgreiche Apps für Fotoprodukte
Erfolgreiche Apps für FotoprodukteErfolgreiche Apps für Fotoprodukte
Erfolgreiche Apps für FotoprodukteFLYACTS GmbH
 
Case Study: frizisto
Case Study: frizistoCase Study: frizisto
Case Study: frizistoFLYACTS GmbH
 
Unser Expertenvortrag: Gründen mit einer App
Unser Expertenvortrag: Gründen mit einer AppUnser Expertenvortrag: Gründen mit einer App
Unser Expertenvortrag: Gründen mit einer AppFLYACTS GmbH
 
Case Study: Carl Zeiss Meditec AG
Case Study: Carl Zeiss Meditec AGCase Study: Carl Zeiss Meditec AG
Case Study: Carl Zeiss Meditec AGFLYACTS GmbH
 
Case Study: TROIKA
Case Study: TROIKACase Study: TROIKA
Case Study: TROIKAFLYACTS GmbH
 
Case Study: Tippdeckel
Case Study: TippdeckelCase Study: Tippdeckel
Case Study: TippdeckelFLYACTS GmbH
 
Case Study: Produktkonfigurator Web-App
Case Study: Produktkonfigurator Web-AppCase Study: Produktkonfigurator Web-App
Case Study: Produktkonfigurator Web-AppFLYACTS GmbH
 
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-Strategie
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-StrategiePraxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-Strategie
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-StrategieFLYACTS GmbH
 
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...FLYACTS GmbH
 
App-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-App
App-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-AppApp-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-App
App-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-AppFLYACTS GmbH
 
Case Study Lost & Find
Case Study Lost & FindCase Study Lost & Find
Case Study Lost & FindFLYACTS GmbH
 
Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...
Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...
Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...FLYACTS GmbH
 
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und PioniereIndustrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und PioniereFLYACTS GmbH
 
Die Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-Nutzung
Die Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-NutzungDie Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-Nutzung
Die Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-NutzungFLYACTS GmbH
 

Mehr von FLYACTS GmbH (19)

Trendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale InnovationTrendstudie 2020 - Digitale Innovation
Trendstudie 2020 - Digitale Innovation
 
MVP - Methode richtig umgesetzt
MVP - Methode richtig umgesetztMVP - Methode richtig umgesetzt
MVP - Methode richtig umgesetzt
 
Potenzialanalyse für digitale Geschäftsmodelle
Potenzialanalyse für digitale GeschäftsmodellePotenzialanalyse für digitale Geschäftsmodelle
Potenzialanalyse für digitale Geschäftsmodelle
 
Beispiel für App-Konzeption
Beispiel für App-KonzeptionBeispiel für App-Konzeption
Beispiel für App-Konzeption
 
Wie Sie die passende App-Agentur finden
Wie Sie die passende App-Agentur findenWie Sie die passende App-Agentur finden
Wie Sie die passende App-Agentur finden
 
Erfolgreiche Apps für Fotoprodukte
Erfolgreiche Apps für FotoprodukteErfolgreiche Apps für Fotoprodukte
Erfolgreiche Apps für Fotoprodukte
 
Case Study: frizisto
Case Study: frizistoCase Study: frizisto
Case Study: frizisto
 
Unser Expertenvortrag: Gründen mit einer App
Unser Expertenvortrag: Gründen mit einer AppUnser Expertenvortrag: Gründen mit einer App
Unser Expertenvortrag: Gründen mit einer App
 
Case Study: Carl Zeiss Meditec AG
Case Study: Carl Zeiss Meditec AGCase Study: Carl Zeiss Meditec AG
Case Study: Carl Zeiss Meditec AG
 
Case Study: TROIKA
Case Study: TROIKACase Study: TROIKA
Case Study: TROIKA
 
Case Study: Tippdeckel
Case Study: TippdeckelCase Study: Tippdeckel
Case Study: Tippdeckel
 
Case Study: Produktkonfigurator Web-App
Case Study: Produktkonfigurator Web-AppCase Study: Produktkonfigurator Web-App
Case Study: Produktkonfigurator Web-App
 
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-Strategie
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-StrategiePraxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-Strategie
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 2: Der Aufstieg zur mobilen Shopping-Strategie
 
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...
Praxiswissen Mobile Commerce Teil 1: Anhand von Daten die richtigen Entscheid...
 
App-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-App
App-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-AppApp-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-App
App-Marketing am Beispiel einer Fundbüro-App
 
Case Study Lost & Find
Case Study Lost & FindCase Study Lost & Find
Case Study Lost & Find
 
Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...
Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...
Ratgeber: 3 Strategien für Business-Apps in Unternehmen - App-Store, Baukaste...
 
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und PioniereIndustrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
 
Die Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-Nutzung
Die Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-NutzungDie Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-Nutzung
Die Rolle von Apps in der Second- & Multi-Screen-Nutzung
 

Hybrid-Apps 2.0 - Status Quo & Performance

  • 1. Welche Faktoren wirken sich auf die Performance hybrider Anwendungen aus? Was lässt sich derzeit mit Webtechnologien rund um HTML5 realisieren? FLYACTS GmbH Januar 2015
  • 2. 1 Ausgangssituation 2 Die 3 Programmieransätze 3 Performancefaktoren 4 Hybrid-Apps 2.0 Inhaltsverzeichnis 2015 FLYACTS GmbH S. 2
  • 4. 1 Ausgangssituation Zahlen-Daten-Fakten der Internetnutzung*: _ 69 % via Desktop _ 57 % via Smartphone _ 28 % via Tablet _ 18 % via Smart-TV _ im Schnitt stehen den Onlinern 2,8 Endgeräte zur Verfügung *Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2014 Merke: Die Grenzen der Mediennutzung verschwinden: Die Internetnutzung durchzieht nicht nur sämtliche technische Endgeräte, sondern unseren gesamten Alltag. 2015 FLYACTS GmbH S. 4
  • 5. 1 Ausgangssituation Zahlen-Daten-Fakten mobiler Betriebssysteme*: Deutschland: _ Android: 78,2 % _ iOS: 11,8 % _ Windows: 7,1 % Vergleich USA: _ iOS: 33 % *Quelle: Kantar Worldpanel / September 2014 Merke: Viele Endgeräte ziehen auch viele mobile Betriebssysteme nach sich. Zwar gibt es dominierende Plattformen jedoch keinen eindeutigen Marktführer 2015 FLYACTS GmbH S. 5
  • 6. 2 Die 3 Programmieransätze
  • 7. 2 Die 3 Programmieransätze Native App Web-AppHybrid-App 2015 FLYACTS GmbH S. 7 _ Verwendung der spezifischen Programmiersprachen der jeweiligen Betriebssysteme _ für jede Plattform wird eine eigene App entwickelt _ es bedarf betriebssys- temspezifischer Experten _ Erweiterungen und Updates mit hohem Aufwand realisierbar _ basieren auf Webtechnologien _ Aufrufen über einen Browser, daher ähnlich einer mobilen Webseite _ jedoch mit dem Look & Feel einer “normalen” App _ kein Download über App- Stores _ kaum native Komponenten _ Kombination aus nativer App und Web-App _ basieren auf Webtechnologien _ durch Frameworks wie PhoneGap zu “nativ- ähnlichen Apps” verpackt _ Zugriff auf Geräte- Hardware _ Download über App-Stores
  • 8. 2 Die 3 Programmieransätze Merke: Aufgrund der diversifizierten Onlinenutzung und der vielen Endgeräte sind Hybrid-Apps hinsichtlich Effizienz und Wirtschaftlichkeit unschlagbar. 2015 FLYACTS GmbH S. 8
  • 10. 3 Performancefaktoren 2015 FLYACTS GmbH S. 10 _ die Performance hängt wie bei einer Software von mehreren Faktoren ab _ die Rechenleistung der Endgeräte steigt und die Performancelücke zwischen Desktop-PC und mobilen Devices schrumpft _ die Geschwindigkeit der Ökosysteme / Betriebssysteme erhöht sich rasant bspw. durch neue Render-Engines, die die Java Script Interpretation beschleunigen _ Frameworks wie Ionic im Bereich des Frontends und Node.js im Bereich des Backends revolutionieren darüber hinaus die Hybrid-App-Programmierung und haben ebenso einen äußerst positiven Effekt auf die Performance
  • 12. 4 Hybrid-Apps 2.0 _ die Grenzen zwischen nativ und hybrid verschwinden _ verschiedene Faktoren heben die Leistungsstärke hybrider Anwendungen auf ein neues Level, sodass selbst Spiele umsetzbar sind _ der kombinierte hybride Entwicklungs -ansatz wird für eine steigende Anzahl an Anwendungsfällen die passendere Lösung _ die größten Stärken hybrider Apps sind Flexibilität und Allgegenwart Merke: Mittels neuer Technologien und leistungsstarker Betriebssysteme sind komplexe und performante hybride Anwendungen umsetzbar - eine neue Generation von Hybrid-Apps oder Hybrid-Apps 2.0. 2015 FLYACTS GmbH S. 12
  • 13. 2015 FLYACTS GmbH S. 13 Zur kostenfreien Vollversion unserer Publikation gelangen Sie über: www.flyacts.com/hybrid-app-2.0-status-quo-hybrider-entwicklungsansaetze
  • 14. Verwendung unter Quellenangabe erwünscht. FLYACTS GmbH Eberstr. 8 07743 Jena +49 36 41 55 987 90 www.flyacts.com