SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social Media Beratung

                                            Lisa Fuchs, MSc
                                              28.11.2011
                                                #prsmlv




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
datenwerk innovationsagentur gmbh

        • gegründet 2000
        • hat 15 fixe MitarbeiterInnen und NetzwerkpartnerInnen aus einer Vielzahl an Bereichen
        • entwickelt neue Kommunikationslösungen für Web und below-the-line Marketing:

        Im Web
        • setzen wir auf Open Source Technologien und Social Software,
        • entwickeln wir barrierefrei nach WAI-Richtlinien und auf XML-Basis und
        • garantieren wir höchste UserInnenzufriedenheit durch Usability und durchdachte Konzepte.

        Bei unseren Kampagnen
        • finden wir kreative, effektive Ideen für die Erfüllung Ihrer Ansprüche,
        • setzen wir Gedanken mit professioneller Konzeption für Print, Web und Veranstaltungen um,
        • arbeiten dialogorientiert und messbar für jedes Kundensegmente.




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Unsere Leistungen

                                AV-Postproduktion   Community Software Content-Dienstleistungen & Ma-
                           nagement Cross Media Campaigning Dialog Marketing Digital Media Digi-
                           talisierungen Dimensional Mailing Direktmarke-
                           ting DVD Produktion E-Business E-Learining & Training Events Flash
                           Screensaver Flat Mailings Games Google-Maps Hosting
                           Info- & Wissensmanagement Interaktive Mediengestaltung Internetcafe Management
                           &Consulting in Web und Multimedia MediaWiki Messeauftritt Mobile Ap-
                           plikationen Online Games Plakatgestaltung PmWiki Po-
                           dcast POS und Kiosk Präsentationsmedien und Installationen Prediction- & Fore-
                           castmarkets Print Promotions Redaktion Response Beilagen Salesforce
                           Screen- & Interfacedesign Social Life! Social Software TYPO3 Usability
                           User Generated Content Videocast virales Marketing Web-Applikati-
                           onen Werbeträger Wiki- und Blogschulungen Wordpress
                           xt-Commerce




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Fahrplan: Beratungsprozess & Umsetzung

                                     • listen    • zuhören
                                     • talk      • mitreden
                                     • messure   • agieren




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Beratungsprozess, Schritt 1
        listen: den kundInnen zuhören
        • Was wird erwartet?
        • Welche Leistungen sind gefordert?
        • Welche Zielgruppe soll erreicht werden?
        • Welche Erwartungen, Interessen und
          Bedürfnisse hat die Zielgruppe?
        • Wo hält sich die Zielgruppe auf?
        • Wie denkt die Zielgruppe über die
          KundInnen?
        • Wie denken andere PlayerInnen über die
          KundInnen?




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Beratungsprozess, Schritt 2
        talk: den kundInnen das richtige empfehlen
        • Strategien erarbeiten
        • enge Abstimmung mit den KundInnen
        • Formate: Beratungsgespräche,
          Schulungen, Workshops, ...
        • Konzepte schreiben
        • Konzepte umschreiben
        • Konzepte adaptieren
        • Konzepte präsentieren
        • Konzepte umsetzen
        • den KundInnen während des Projekts zur
          Seite stehen
        • Feeback geben



        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Beratungsprozess, Schritt 3
        messure: das projekt im auge behalten
        • WARUM?


        • WANN?


        • WAS?


        • WER?


        • WO?


        • WIE?




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Social Web Monitoring (gratis Tools)
      Was kann mit diesen gratis Tools gemessen/analysiert werden?
      Was muss man vor der Messung/Analyse bereits wissen?

      • händische Suchmaschinenabfrage                • Super-Fi: http://
      • Suchfunktion auf Plattformen                    www.socialmediaranking.at/ (FB, tw, g+,
                                                        Foursquare)
      • RSS-Feed
                                                      • http://www.hashtracking.com (tw, last
      • Google Alert                                    24h)
      • Facebook Page Statistiken                     • http://tweetchat.com (für Twitter Walls)
      • http://www.socialbakers.com/                  • http://visibletweets.com oder http://
      • Digital Affairs: http://socialmediaradar.at     www.anothertweetonthewall.com/ (zum
        (Twitter Ranking, FB Page Ranking)              Visualisieren von Tweets)
                                                      • http://archivist.visitmix.com (Twitteranalyse
                                                        im Detail)

        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Werkzeuge zum Messen (kostenpflichtig)




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Sie sind Gärtner und fragen sich, wie die Menschen
        über (ihre) Blumen denken.




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Nehmen wir die Blumenwiese doch mal unter Lupe.




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Was sich auf der Blumenwiese tut, muss
        niedergeschrieben und analysiert werden.




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Seeding: Flyerverteilen im Netz




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Umsetzung, Schritt 1:
        zuhören (worüber die Zielgruppe spricht)

        • Wer spricht wo, warum und wie über
          was?
        • Wer sind die PlayerInnen?
        • In welchen Foren, auf welchen FB-Pages,
          unter welchen Blogbeiträgen wird
          diskutiert?
        • Welche Interessen haben die
          DiskutantInnen?
        • Wie urteilen die DiskutantInnen? Wie sind
          sie gestimmt?
        • Was wird genau diskutiert?




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Umsetzung, Schritt 2:
        mitreden (bei den Gesprächen der Zielgruppe)

        • sich bei bestehenden Diskussionen
          einbringen, um sich ein Standing zu
          erarbeiten
        • Legitimation durch Partizipation




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Umsetzung, Schritt 3:
        agieren (wenn es angemessen ist)

        • den richtigen Zeitpunkt erkennen, um sich
          einzubringen
        • brauchbare Informationen liefern, NICHT
          Meinung machen
        • die Netiquette befolgen (Augenhöhe,
          Respekt, ...)
        • Fragen & antworten
        • nicht die StaubsauerverkäuferIn sein!




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011
Kontakt

        Lisa Fuchs

        lisa.fuchs@datenwerk.at
        facebook.com/fuchs.lisa
        twitter.com/lisafuchs


        datenwerk

        01 585 60 71 1425
        www.datenwerk.at
        Magdalenenstraße 33, 1060 Wien




        datenwerk innovationsagentur gmbh



Montag, 5. Dezember 2011

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ficha de datos de seguridad 20 k
Ficha de datos de seguridad 20 kFicha de datos de seguridad 20 k
Ficha de datos de seguridad 20 kgonguibri
 
5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen
5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen
5 ilusiones de la gestión por Alex Salas KirchhausenAlex Salas Kirchhausen
 
0606 organizing for digital excellence
0606 organizing for digital excellence0606 organizing for digital excellence
0606 organizing for digital excellenceToon Diependaele
 
EV-Box Keynote AVERE E-Mobility
EV-Box Keynote AVERE E-MobilityEV-Box Keynote AVERE E-Mobility
EV-Box Keynote AVERE E-MobilityEV-Box
 
Analisis del rendimiento de baterias
Analisis del rendimiento de bateriasAnalisis del rendimiento de baterias
Analisis del rendimiento de bateriasBase World Trading
 
Thesis ha mbmm5-04012012
Thesis  ha mbmm5-04012012Thesis  ha mbmm5-04012012
Thesis ha mbmm5-04012012littlebird125
 
Psicologia social y psicoterapia familiar1
Psicologia social y psicoterapia familiar1Psicologia social y psicoterapia familiar1
Psicologia social y psicoterapia familiar1patriciomarcelo1969
 
Power tortosa lectura expressiva 28012013
Power tortosa lectura expressiva 28012013Power tortosa lectura expressiva 28012013
Power tortosa lectura expressiva 28012013jvallesp
 
Decisiones del área de personal
Decisiones del área de personalDecisiones del área de personal
Decisiones del área de personalluiscaals
 
Guia del camino del salvador 2015
Guia del camino del salvador 2015Guia del camino del salvador 2015
Guia del camino del salvador 2015Camino del Salvador
 
Deloitte Digital NL - State of the digital nation
Deloitte Digital NL - State of the digital nationDeloitte Digital NL - State of the digital nation
Deloitte Digital NL - State of the digital nationVictor Hoong
 
Presentación de caso Complejo
Presentación de caso Complejo Presentación de caso Complejo
Presentación de caso Complejo Loel Alvarado
 

Andere mochten auch (19)

Ficha de datos de seguridad 20 k
Ficha de datos de seguridad 20 kFicha de datos de seguridad 20 k
Ficha de datos de seguridad 20 k
 
5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen
5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen
5 ilusiones de la gestión por Alex Salas Kirchhausen
 
Trainings & Qualifizierungen
Trainings & QualifizierungenTrainings & Qualifizierungen
Trainings & Qualifizierungen
 
Simulando a escher
Simulando a escherSimulando a escher
Simulando a escher
 
Lesson 3 health the art of aging
Lesson 3 health the art of aging Lesson 3 health the art of aging
Lesson 3 health the art of aging
 
0606 organizing for digital excellence
0606 organizing for digital excellence0606 organizing for digital excellence
0606 organizing for digital excellence
 
EV-Box Keynote AVERE E-Mobility
EV-Box Keynote AVERE E-MobilityEV-Box Keynote AVERE E-Mobility
EV-Box Keynote AVERE E-Mobility
 
Präventionsbericht 2010
Präventionsbericht 2010 Präventionsbericht 2010
Präventionsbericht 2010
 
Analisis del rendimiento de baterias
Analisis del rendimiento de bateriasAnalisis del rendimiento de baterias
Analisis del rendimiento de baterias
 
Thesis ha mbmm5-04012012
Thesis  ha mbmm5-04012012Thesis  ha mbmm5-04012012
Thesis ha mbmm5-04012012
 
Psicologia social y psicoterapia familiar1
Psicologia social y psicoterapia familiar1Psicologia social y psicoterapia familiar1
Psicologia social y psicoterapia familiar1
 
Power tortosa lectura expressiva 28012013
Power tortosa lectura expressiva 28012013Power tortosa lectura expressiva 28012013
Power tortosa lectura expressiva 28012013
 
Decisiones del área de personal
Decisiones del área de personalDecisiones del área de personal
Decisiones del área de personal
 
Guia del camino del salvador 2015
Guia del camino del salvador 2015Guia del camino del salvador 2015
Guia del camino del salvador 2015
 
RESULTADO DA PROVA POLÍCIA CIVIL 2016
RESULTADO DA PROVA POLÍCIA CIVIL 2016RESULTADO DA PROVA POLÍCIA CIVIL 2016
RESULTADO DA PROVA POLÍCIA CIVIL 2016
 
Deloitte Digital NL - State of the digital nation
Deloitte Digital NL - State of the digital nationDeloitte Digital NL - State of the digital nation
Deloitte Digital NL - State of the digital nation
 
La empresa saludable
La empresa saludableLa empresa saludable
La empresa saludable
 
Presentación de caso Complejo
Presentación de caso Complejo Presentación de caso Complejo
Presentación de caso Complejo
 
Como hacer-resumen-cuento
Como hacer-resumen-cuentoComo hacer-resumen-cuento
Como hacer-resumen-cuento
 

Ähnlich wie UE PR und Social Media 3 - Monitoring

PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13Yussi Pick
 
Digital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieDigital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieHaeme Ulrich
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterJeannette Gusko
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customeratwork
 
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017Haeme Ulrich
 
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenSocial media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenUlrike Langer
 
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...TIB Hannover
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherCorporate Dialog GmbH
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFuturebiz
 
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!Lukas Fischer
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater, Coaches
Social Media Marketing für Trainer, Berater, CoachesSocial Media Marketing für Trainer, Berater, Coaches
Social Media Marketing für Trainer, Berater, CoachesFelix Beilharz ✓
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauBauranda
 
SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)Pokeshot/// SMZ
 
Social Media Monitoring mit datenwerks Opinion Tracker
Social Media Monitoring mit datenwerks Opinion TrackerSocial Media Monitoring mit datenwerks Opinion Tracker
Social Media Monitoring mit datenwerks Opinion Trackerlisafuchs
 
Startups & Selbständigkeit leicht gemacht
Startups & Selbständigkeit leicht gemachtStartups & Selbständigkeit leicht gemacht
Startups & Selbständigkeit leicht gemachtAndreas Lenz
 
Social media insights
Social media insightsSocial media insights
Social media insightsSam Steiner
 

Ähnlich wie UE PR und Social Media 3 - Monitoring (20)

PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
 
Digital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieDigital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & Strategie
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
 
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
 
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenSocial media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremen
 
NGO Marketing fürs schmale Budget
NGO Marketing fürs schmale BudgetNGO Marketing fürs schmale Budget
NGO Marketing fürs schmale Budget
 
Social media workshop
Social media workshopSocial media workshop
Social media workshop
 
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
 
Vorstellung IBC
Vorstellung IBCVorstellung IBC
Vorstellung IBC
 
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater, Coaches
Social Media Marketing für Trainer, Berater, CoachesSocial Media Marketing für Trainer, Berater, Coaches
Social Media Marketing für Trainer, Berater, Coaches
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)SMZ Company Presentation (german/short)
SMZ Company Presentation (german/short)
 
Social Media Monitoring mit datenwerks Opinion Tracker
Social Media Monitoring mit datenwerks Opinion TrackerSocial Media Monitoring mit datenwerks Opinion Tracker
Social Media Monitoring mit datenwerks Opinion Tracker
 
Startups & Selbständigkeit leicht gemacht
Startups & Selbständigkeit leicht gemachtStartups & Selbständigkeit leicht gemacht
Startups & Selbständigkeit leicht gemacht
 
Social media insights
Social media insightsSocial media insights
Social media insights
 

Mehr von Yussi Pick

3./4. Einheit
3./4. Einheit 3./4. Einheit
3./4. Einheit Yussi Pick
 
1. Einheit 2015
1. Einheit 20151. Einheit 2015
1. Einheit 2015Yussi Pick
 
1. einheit 2014
1. einheit 20141. einheit 2014
1. einheit 2014Yussi Pick
 
2. einheit 2014
2. einheit 20142. einheit 2014
2. einheit 2014Yussi Pick
 
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...Yussi Pick
 
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"Yussi Pick
 
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnenVortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnenYussi Pick
 
Medientheorie Slides
Medientheorie SlidesMedientheorie Slides
Medientheorie SlidesYussi Pick
 
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13Yussi Pick
 
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013Yussi Pick
 
Online nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen können
Online nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen könnenOnline nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen können
Online nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen könnenYussi Pick
 
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13Yussi Pick
 
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13Yussi Pick
 
Three Pillars of a Campaign
Three Pillars of a CampaignThree Pillars of a Campaign
Three Pillars of a CampaignYussi Pick
 
"Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen""Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen"Yussi Pick
 
UE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen IIUE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen IIYussi Pick
 
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)Yussi Pick
 
UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)Yussi Pick
 

Mehr von Yussi Pick (18)

3./4. Einheit
3./4. Einheit 3./4. Einheit
3./4. Einheit
 
1. Einheit 2015
1. Einheit 20151. Einheit 2015
1. Einheit 2015
 
1. einheit 2014
1. einheit 20141. einheit 2014
1. einheit 2014
 
2. einheit 2014
2. einheit 20142. einheit 2014
2. einheit 2014
 
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
Case Study: EU2014.at - Engaging First Time Voters through Peer-to-Peer Journ...
 
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
Presentation at the EdCom Conference "Life in the cloud"
 
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnenVortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
 
Medientheorie Slides
Medientheorie SlidesMedientheorie Slides
Medientheorie Slides
 
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
GPA Europäische BetriebsrätInnen Workshop, Weitra Nov 13
 
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
 
Online nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen können
Online nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen könnenOnline nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen können
Online nutzen, offline Nutzen - Was wir von US-Kampagnen lernen können
 
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 3. Einheit WS 2012/13
 
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
PR und Social Media 1. Einheit WS2012/13
 
Three Pillars of a Campaign
Three Pillars of a CampaignThree Pillars of a Campaign
Three Pillars of a Campaign
 
"Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen""Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen"
 
UE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen IIUE PR und Social Media - 4: Plattformen II
UE PR und Social Media - 4: Plattformen II
 
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
UE PR und Social Media 2 (University of Vienna)
 
UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)UE PR und Social Media (University of Vienna)
UE PR und Social Media (University of Vienna)
 

UE PR und Social Media 3 - Monitoring

  • 1. Social Media Beratung Lisa Fuchs, MSc 28.11.2011 #prsmlv datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 2. datenwerk innovationsagentur gmbh • gegründet 2000 • hat 15 fixe MitarbeiterInnen und NetzwerkpartnerInnen aus einer Vielzahl an Bereichen • entwickelt neue Kommunikationslösungen für Web und below-the-line Marketing: Im Web • setzen wir auf Open Source Technologien und Social Software, • entwickeln wir barrierefrei nach WAI-Richtlinien und auf XML-Basis und • garantieren wir höchste UserInnenzufriedenheit durch Usability und durchdachte Konzepte. Bei unseren Kampagnen • finden wir kreative, effektive Ideen für die Erfüllung Ihrer Ansprüche, • setzen wir Gedanken mit professioneller Konzeption für Print, Web und Veranstaltungen um, • arbeiten dialogorientiert und messbar für jedes Kundensegmente. datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 3. Unsere Leistungen AV-Postproduktion Community Software Content-Dienstleistungen & Ma- nagement Cross Media Campaigning Dialog Marketing Digital Media Digi- talisierungen Dimensional Mailing Direktmarke- ting DVD Produktion E-Business E-Learining & Training Events Flash Screensaver Flat Mailings Games Google-Maps Hosting Info- & Wissensmanagement Interaktive Mediengestaltung Internetcafe Management &Consulting in Web und Multimedia MediaWiki Messeauftritt Mobile Ap- plikationen Online Games Plakatgestaltung PmWiki Po- dcast POS und Kiosk Präsentationsmedien und Installationen Prediction- & Fore- castmarkets Print Promotions Redaktion Response Beilagen Salesforce Screen- & Interfacedesign Social Life! Social Software TYPO3 Usability User Generated Content Videocast virales Marketing Web-Applikati- onen Werbeträger Wiki- und Blogschulungen Wordpress xt-Commerce datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 4. Fahrplan: Beratungsprozess & Umsetzung • listen • zuhören • talk • mitreden • messure • agieren datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 5. Beratungsprozess, Schritt 1 listen: den kundInnen zuhören • Was wird erwartet? • Welche Leistungen sind gefordert? • Welche Zielgruppe soll erreicht werden? • Welche Erwartungen, Interessen und Bedürfnisse hat die Zielgruppe? • Wo hält sich die Zielgruppe auf? • Wie denkt die Zielgruppe über die KundInnen? • Wie denken andere PlayerInnen über die KundInnen? datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 6. Beratungsprozess, Schritt 2 talk: den kundInnen das richtige empfehlen • Strategien erarbeiten • enge Abstimmung mit den KundInnen • Formate: Beratungsgespräche, Schulungen, Workshops, ... • Konzepte schreiben • Konzepte umschreiben • Konzepte adaptieren • Konzepte präsentieren • Konzepte umsetzen • den KundInnen während des Projekts zur Seite stehen • Feeback geben datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 7. Beratungsprozess, Schritt 3 messure: das projekt im auge behalten • WARUM? • WANN? • WAS? • WER? • WO? • WIE? datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 8. Social Web Monitoring (gratis Tools) Was kann mit diesen gratis Tools gemessen/analysiert werden? Was muss man vor der Messung/Analyse bereits wissen? • händische Suchmaschinenabfrage • Super-Fi: http:// • Suchfunktion auf Plattformen www.socialmediaranking.at/ (FB, tw, g+, Foursquare) • RSS-Feed • http://www.hashtracking.com (tw, last • Google Alert 24h) • Facebook Page Statistiken • http://tweetchat.com (für Twitter Walls) • http://www.socialbakers.com/ • http://visibletweets.com oder http:// • Digital Affairs: http://socialmediaradar.at www.anothertweetonthewall.com/ (zum (Twitter Ranking, FB Page Ranking) Visualisieren von Tweets) • http://archivist.visitmix.com (Twitteranalyse im Detail) datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 9. Werkzeuge zum Messen (kostenpflichtig) datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 10. Sie sind Gärtner und fragen sich, wie die Menschen über (ihre) Blumen denken. datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 11. Nehmen wir die Blumenwiese doch mal unter Lupe. datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 12. Was sich auf der Blumenwiese tut, muss niedergeschrieben und analysiert werden. datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 13. Seeding: Flyerverteilen im Netz datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 14. Umsetzung, Schritt 1: zuhören (worüber die Zielgruppe spricht) • Wer spricht wo, warum und wie über was? • Wer sind die PlayerInnen? • In welchen Foren, auf welchen FB-Pages, unter welchen Blogbeiträgen wird diskutiert? • Welche Interessen haben die DiskutantInnen? • Wie urteilen die DiskutantInnen? Wie sind sie gestimmt? • Was wird genau diskutiert? datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 15. Umsetzung, Schritt 2: mitreden (bei den Gesprächen der Zielgruppe) • sich bei bestehenden Diskussionen einbringen, um sich ein Standing zu erarbeiten • Legitimation durch Partizipation datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 16. Umsetzung, Schritt 3: agieren (wenn es angemessen ist) • den richtigen Zeitpunkt erkennen, um sich einzubringen • brauchbare Informationen liefern, NICHT Meinung machen • die Netiquette befolgen (Augenhöhe, Respekt, ...) • Fragen & antworten • nicht die StaubsauerverkäuferIn sein! datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011
  • 17. Kontakt Lisa Fuchs lisa.fuchs@datenwerk.at facebook.com/fuchs.lisa twitter.com/lisafuchs datenwerk 01 585 60 71 1425 www.datenwerk.at Magdalenenstraße 33, 1060 Wien datenwerk innovationsagentur gmbh Montag, 5. Dezember 2011