Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Nächste SlideShare
Akquise -  epic mindshare #A
Akquise - epic mindshare #A
Wird geladen in …3
×

Hier ansehen

1 von 47 Anzeige
Anzeige

Weitere Verwandte Inhalte

Ähnlich wie Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt! (20)

Aktuellste (20)

Anzeige

Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!

  1. 1. NETNODE AG www.netnode.ch / info@netnode.ch / 041 450 10 66 Was niemand über Design Thinking sagt. www.netnode.ch Lukas Fischer CEO NETNODE AG Senior Digital Consultant lukas.fischer@netnode.ch Direkt: 076 413 43 43 Hauptnummer: 041 450 10 66
  2. 2. — Digitale Transformation Digital Mindset, Strategie, Prozesse, Kultur — Technologie Open Source, Webstack, Big Data, Analytics NETNODE AG Digital Agentur in Luzern 10+ Menschen @lukasfischer
  3. 3. Agenda — Warum Design Thinking? — Design Thinking Frameworks — Herausforderungen und Stolpersteine — Design Thinking bei NETNODE — 11 Take Aways
  4. 4. Warum Design Thinking?
  5. 5. Buzzword “Design Thinking” https://trends.google.com/trends/explore?date=all&q=design%20thinking Warum Design Thinking?
  6. 6. Design Thinking Human Centered Design User Experience Digitale Transformation Process Innovation Service Design Warum Design Thinking?
  7. 7. Warum Design Thinking?
  8. 8. - Käufer: Sehr gut informiert. - Buyer Journey: Zufällig - Käufer: Uninformiert - Buyer Journey: Linear Prä-Internet Heute Warum Design Thinking?
  9. 9. Warum Design Thinking?
  10. 10. Warum Design Thinking? — Digitalisierung verändert die Welt — Komplexität ist stark gestiegen Design Thinking ist das Rezept dazu, diese Komplexität zu bewältigen.
  11. 11. Ok. Verstanden. Dann machen wir mal Design Thinking…
  12. 12. https://www.google.ch/search?q=design+thinking
  13. 13. Design Thinking ist Kochen.
  14. 14. Design Thinking ist eine Fähigkeit.
  15. 15. Herausforderungen und Stolpersteine.
  16. 16. Stolperstein: Office Layout Impact Hub Zürich
  17. 17. Stolperstein: Arbeitstools E-Mail Chat Dokument Wiki
  18. 18. Stolperstein: Fehlerkultur
  19. 19. Stolperstein: Retrospektive
  20. 20. Stolperstein: Hierarchie und Gruppendynamik
  21. 21. Ad Hoc Digital Maturity. Opportunistisch Wiederholbar Strukturiert Integriert/Optimiert Verhalten Verhalten Verhalten Verhalten Verhalten Einfache Website Infrastruktur Keine KPIs Digital Resister Digital Explorer Digital Player Digital Transformer Digital Disrupter Responsive Website, Services/ Produkte, Formulare Infrastruktur Responsive Website, Services/ Produkte, Formulare Infrastruktur Traffic basiert KPIs An strategische Ziele gebunden KPIs Gebunden mit Cross-Channel- Zielen, integriert mit Kundendatenbanken, Messgewinne, Umsatz und Verlust KPIs Responsive Website, Services/ Produkte, Lead Formulare, Content Hub, Marketing Automation Infrastruktur Responsive Website, Services/ Produkte, Lead Formulare, Content Hub, Marketing Automation, Digital Storytelling, Integrierte Online/Offline Kommunikation, Content-API, Chat Infrastruktur Post, Telefon, E-Mail Kundendialog Telefon, E-Mail, Newsletter Kundendialog Telefon, E-Mail, Newsletter Kundendialog Telefon, E-Mail, Newsletter, Kundenportal Kundendialog Telefon, E-Mail, Newsletter, Kundenportal, Chat Kundendialog Cross Channel Goals, Eng an den Umsatz gebunden und zukünftige Einnahmen voraussagend KPIs Keine Collaboration Tools Collaboration Vereinzelte Nutzung von Collaboration Tools Collaboration Verbreitete Nutzung von Collaboration Tools Collaboration Online Collaboration als Arbeitsweise Collaboration Nahtlose Nutzung von Online Collaboration Tools (intern und extern) Collaboration Keine strategische Ausrichtung Strategische Ausrichtung Schwache strategische Ausrichtung Strategische Ausrichtung Fortgeschrittene strategische Ausrichtung Strategische Ausrichtung Umfassende strategische Ausrichtung Strategische Ausrichtung Integrierte strategische Ausrichtung Strategische Ausrichtung www.netnode.ch
  22. 22. Herausforderungen und Stolpersteine Schaffen Sie ein Umfeld, in welchem sich die Fähigkeit Design Thinking erlernt, gelebt und entfalten kann.
  23. 23. Design Thinking bei NETNODE.
  24. 24. DISCOVER DEFINE DESIGN DELIVER DISTRIBUTE MEASURE GROW MAINTAIN
  25. 25. Ziel - Zielsetzung klären - Zielgruppe definieren - Benutzerbedürfnis verstehen - Lösungskomponenten finden - Ist Analyse Ergebnis - “Discover Report” (Präsentation) Werkzeuge - Vision “On The Cover” - Projekt Ziel - Business Ziel Analyse - Marktanalyse - Konkurrenzanalyse - Risikoanalyse - Marketing Opportunity - Stakeholder Analyse - Personas - Customer Journey - Nutzer Interviews - Stakeholder Interview - Surveys - Observations - Task analysis - Anforderungsklärung - Mengengerüst - Systemarchitektur - Scribbles/Mockups DISCOVER Strategische Beratung
  26. 26. Ziel - Prototyping - Testing - Lösung definieren Ergebnis - Detailkonzept/Prototyp - Kosten - Grobplanung der Umsetzung Werkzeuge/Aktivitäten - User Stories - Komponenten Beschreibung - Sitemap - Content Modellierung - Prototype Design - Mockup - Wireframe - Screendesign - Visual Style Guide - Design language - Prototype Testing/User Testing - Nutzerinterviews - Klickbare Prototypen - A/B Testing - Starbuck Testing DEFINE Konzeptionelle Beratung/Detailkonzept
  27. 27. Ziel - Design umsetzen - Design testen (User Testing) Ergebnis - Screendesign - Web Style Guide Werkzeuge/Aktivitäten - Interaktive Prototypen - Detaillierte Designs - Sketch - Invision - User Testing DESIGN Konzeptionelle Beratung/Umsetzung
  28. 28. Ziel - Umsetzung - Programmierung Ergebnis - Webseite/App - Kampagnen Setup Werkzeuge/Aktivitäten - Entwicklungsserver (domain.ch.netnode.me) - Status Update Sitzungen - Jira (Ticketing System) - Agile Softwareentwicklung nach Scrum oder Knaben DELIVER Umsetzung
  29. 29. Ziel - Projektabschluss / Go Live - Learnings festhalten Ergebnis - Innovationssprung Werkzeuge - Retrospektive - Qualitätssicherung - Schulung - Checklisten - Systemtest - Migrationsskript DISTRIBUTE Go-Live/Einführung
  30. 30. Ziel - Messen und Verbessern - KPI basierte Digital Strategie Werkzeuge - Google Analytics - Custom KPI’s - Potentialcheck - Online Marketing - Hotjar - Usability Test, User Experience Check - SEO - Hubspot - OpenInbound.com MEASURE & GROW Digitales Marketing
  31. 31. Juni 20xx Juli 20xx Aug 20xx Sept 20xx Okt 20x Nov 20x Dez 20xx Jan 20xy DISCOVER DEFINE DESIGN DELIVER DISTRIBUTE MEASURE GROW MAINTAIN Sprint Sprint Sprint Sprint Sprint Erstellen von Mockups/Wireframes/ Screendesign und erste Designiteration, User Testing Entwicklung der Hauptkomponenten insb. Benutzerverwaltung und Unterrichtsmaterialien, weitere Designiteration Umsetzung CMS, Tools, Stellen, Events Umsetzung Personalisierung, Newsletter, etc. Inhaltserfassung, Migration Testing, Integration Kick Off Workshop, Erstellen der Personas, Google Analytics Analyse, Interne Interviews
  32. 32. Take Aways
  33. 33. Es gibt keine “Secret Sauce”. Alle kochen mit Wasser. Take Aways
  34. 34. Design Thinking braucht Leadership. Kein Projekt ohne Unterstützung aus dem Management! Take Aways
  35. 35. Definieren Sie das Business Ziel. Take Aways
  36. 36. Design Thinking funktioniert am besten mit interdisziplinären Teams. Design Thinking ist keine Abteilung. Take Aways
  37. 37. Arbeiten Sie visuell. Paper & Pencil ab sofort in jedem Sitzungszimmer. Take Aways
  38. 38. Aktualisieren Sie ihre Kollaborationstools Slack, Google Docs, Jira, Confluence, Asana, … Take Aways
  39. 39. Buyer Persona Wer ist Ihr Kunde? Was sind seine Ziele? Was sine seine Pain Points? Was können wir anbieten? Take Aways Persona Package: https://www.netnode.ch/blog/arbeiten-mit-personas
  40. 40. Nicht jede Aufgabe braucht Design Thinking. Wenn die Lösung für eine Aufgabe bekannt ist, und keine Innovation nötig ist, müssen Sie nichts neues erfinden. Take Aways
  41. 41. Retrospektive Feedback Kultur etablieren Take Aways
  42. 42. Take Aways Iteratives Vorgehen Verkaufen Sie das Produkt
  43. 43. Testen, Testen, Testen 5 Testnutzer genügen Take Aways Nielsen Norman Group: https://www.nngroup.com/articles/why-you-only-need-to-test-with-5-users/
  44. 44. Design Thinking… - ist wichtig, weil die Welt komplexer geworden ist - ist eine Fähigkeit, die erlernt werden muss - ist eine ganzheitliche Sicht (Design, Business, Technologie) - gelingt nur, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind Fazit
  45. 45. Verankern Sie "Design Thinking” in Ihrer Unternehmenskultur. Die Innovationen werden folgen! Mein Aufruf
  46. 46. Lesen Sie mehr in unserem Blog: www.netnode.ch/blog Fragen und Antworten NETNODE AG www.netnode.ch / info@netnode.ch / 041 450 10 66 www.netnode.ch

×