SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Twitter für kleinere Hotels
                                        Was passt eigentlich
                                         in 140 Zeichen?



                                  Best Practice: Hotel Domspitzen Köln

                                                                         1
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Blick hinter die Kulissen gewähren

                                                                       2
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Insidertipps geben

                                                       3
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
„Crossmarketing“

                                                     4
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Bewertungen

                                                5
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Direkter Kontakt zu Gästen im Hotel

                                                                        6
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Kontakt zu potentiellen Gästen

                                                                   7
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
„Vertrieb“ – allgemein & pro-aktiv

                                                                       8
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
„Vertrieb“
                                  (immer fair bleiben, auch wenn‘s mal nicht klappt…)

                                                                                        9
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
… ab und zu einfach mal was ausprobieren

                                                                         10
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
* s.a.:
                                                                          http://pr-blogger.de/2010/07/28/social-media-in-der-hotellerie-best-practices/
                                                                        http://www.greven.de/index/id/7085417/social_media_chance_oder_risiko.html
                                                                                                           http://www.paywithatweet.com/cases.html
                                     zahlreiche Blogs
                                       berichteten


                                  Das Hotel konnte durch geschicktes
                                  Monitoring sogar bereits den Beweis
                                  antreten, dass sich Hotelzimmer via
                                       Twitter verkaufen lassen.
                                                                                                       Best Practice in
                                                                                                „Social Media – Chance oder
                                                                                                Risiko im Online-Marketing-
                                    „Das Hotel Domspitzen ist DAS                                 Mix für Unternehmen“*
                                    Paradebeispiel für Social Media                                Social Media Broschüre
                                             Aktivitäten“*                                          (Greven‘s Verlag Köln)
                                   Daniella Dear (Eck Kommunikation)



                                                          mehr als 150 Tweets innerhalb
                                                            weniger Monate aus der
                                                           „Pay with a tweet“-Aktion*




                                              Zwischenbilanz

                                                                                                                                11
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Erste Schritte:
                                  •     Profil anlegen
                                  •     Bio ausfüllen („Wer bin ich?“ in 160 Zeichen)
                                  •     Link zur Website
                                  •     Impressumspflicht beachten
                                  •     Design anpassen (Hintergrund, Farben, Avatar)
                                  •     Rechtliches beachten (UrhG, Markenrechte, etc.)
                                  •     Idealerweise max. 100 Zeichen + Link
                                  •     Clients wie z.B. http://hootsuite.com nutzen             Folgen:
                                  •     Monitoring-Tools wie z.B. http://reach.ly nutzen         •   @some_comm


                                                                          Buchempfehlungen:
                                                                          •   „Twitter for Good“
                                                                          •   „Auf die Länge kommt es an“


                                  Inhaltliches:
                                  •   Aktuelles rund um die Stadt / Region
                                  •   News aus dem Hotel, Blick hinter die Kulissen
                                  •   Tipps rund um das eigene „Thema“ (z.B. Wellness)
                                  •   Gewinnspiele, Promotions, etc.



                                                               Was jetzt?

                                                                                                                  12
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
Pingsdorfer Str. 42
                                  50321 Brühl

                                  02232 76 99 800

                                  info@some-communication.de
                                  www.some-communication.de

                                  www.hotel-newsroom.de



                                  Follow me @




                                                          Kontakt

                                                                    13
Grafiken: m_yulia - Fotolia.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...
Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...
Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...Arno Karrasch
 
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELALAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELAguestb28a5f4
 
E-Commerce - Sofa Shopping - Impulsvortrag
E-Commerce - Sofa Shopping - ImpulsvortragE-Commerce - Sofa Shopping - Impulsvortrag
E-Commerce - Sofa Shopping - ImpulsvortragTelekom MMS
 
Configuracion de la BIOS
Configuracion de la BIOSConfiguracion de la BIOS
Configuracion de la BIOSdegarden
 
Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?
Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?
Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?Guido Schmitz
 
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.Bokowsky + Laymann GmbH
 
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...Communardo GmbH
 
Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1carla asquini
 
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZGStand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZGJakob .
 
Bonedo Relaunch mit extbase
Bonedo Relaunch mit extbaseBonedo Relaunch mit extbase
Bonedo Relaunch mit extbaseFrank Nägler
 
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit MännernGender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männernguestf1f6a9c
 
Silverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess EditorSilverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess EditorMartin Hey
 
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilenVoraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilenCommunardo GmbH
 
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für BiogasanlagenAusgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für BiogasanlagenThomas Schulz
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Andreas Mertens
 
Datenformate und Standards
Datenformate und StandardsDatenformate und Standards
Datenformate und StandardsJakob .
 

Andere mochten auch (20)

Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...
Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...
Methodische Anforderungen an Inhalts- und Funktionskonzeption für Multiplattf...
 
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELALAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
 
E-Commerce - Sofa Shopping - Impulsvortrag
E-Commerce - Sofa Shopping - ImpulsvortragE-Commerce - Sofa Shopping - Impulsvortrag
E-Commerce - Sofa Shopping - Impulsvortrag
 
Configuracion de la BIOS
Configuracion de la BIOSConfiguracion de la BIOS
Configuracion de la BIOS
 
Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?
Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?
Poststelle 2.0 wie werden sich Poststellen verändern müssen?
 
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
 
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
 
Meyer Project Introduction IMPACT Workshop MUC
Meyer Project Introduction IMPACT Workshop MUCMeyer Project Introduction IMPACT Workshop MUC
Meyer Project Introduction IMPACT Workshop MUC
 
Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1
 
IMAGENS DA PÁGINA - RESPEITEM DIREITO...
IMAGENS DA PÁGINA - RESPEITEM DIREITO...IMAGENS DA PÁGINA - RESPEITEM DIREITO...
IMAGENS DA PÁGINA - RESPEITEM DIREITO...
 
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZGStand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
 
Bonedo Relaunch mit extbase
Bonedo Relaunch mit extbaseBonedo Relaunch mit extbase
Bonedo Relaunch mit extbase
 
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit MännernGender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
 
Silverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess EditorSilverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess Editor
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilenVoraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
 
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für BiogasanlagenAusgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
Ausgereiftes Bedienkonzept für Biogasanlagen
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
 
1
11
1
 
Datenformate und Standards
Datenformate und StandardsDatenformate und Standards
Datenformate und Standards
 

Ähnlich wie Twitter für kleine(re) Hotels

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtUlrike Langer
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Ingo Stoll
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.neuwaerts
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsTrojanisches Marketing
 
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im UnternehmenVon Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im UnternehmenBastian Karweg
 
Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...
Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...
Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...Peter Haberstich
 
Web 2.0: Einstieg und Überblick
Web 2.0: Einstieg und ÜberblickWeb 2.0: Einstieg und Überblick
Web 2.0: Einstieg und ÜberblickMonika Steinberg
 
Cyberforum RoundTable Social Media
Cyberforum   RoundTable Social MediaCyberforum   RoundTable Social Media
Cyberforum RoundTable Social MediaChristoph Tempich
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationBenjamin Buhl
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media MarketingPierre Corell
 
Business Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSichBusiness Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSichOpen Entrepreneur
 
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Recrutainment im Social Web
Recrutainment im Social WebRecrutainment im Social Web
Recrutainment im Social WebJoachim Diercks
 
120523 social media klausur
120523 social media klausur120523 social media klausur
120523 social media klausurHarryman7
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Value Advice
 

Ähnlich wie Twitter für kleine(re) Hotels (20)

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
Marketing Networks
Marketing NetworksMarketing Networks
Marketing Networks
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
 
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im UnternehmenVon Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
 
Wpvinnova 110124.ppt
Wpvinnova 110124.pptWpvinnova 110124.ppt
Wpvinnova 110124.ppt
 
Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...
Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...
Social Media Kampagnen - MAZ Kompaktkurs - Good Practice und Mechanismen Habe...
 
Web 2.0: Einstieg und Überblick
Web 2.0: Einstieg und ÜberblickWeb 2.0: Einstieg und Überblick
Web 2.0: Einstieg und Überblick
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Social Business Circle
Social Business CircleSocial Business Circle
Social Business Circle
 
Cyberforum RoundTable Social Media
Cyberforum   RoundTable Social MediaCyberforum   RoundTable Social Media
Cyberforum RoundTable Social Media
 
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Business Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSichBusiness Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSich
 
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
 
Recrutainment im Social Web
Recrutainment im Social WebRecrutainment im Social Web
Recrutainment im Social Web
 
120523 social media klausur
120523 social media klausur120523 social media klausur
120523 social media klausur
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 

Mehr von Thomas Hendele

Local SEO mit Google My Business
Local SEO mit Google My BusinessLocal SEO mit Google My Business
Local SEO mit Google My BusinessThomas Hendele
 
99 Instagram Marketing Tipps
99 Instagram Marketing Tipps99 Instagram Marketing Tipps
99 Instagram Marketing TippsThomas Hendele
 
10 Google Tools für Hotels & Tourismus
10 Google Tools für Hotels & Tourismus10 Google Tools für Hotels & Tourismus
10 Google Tools für Hotels & TourismusThomas Hendele
 
HOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus Unternehmen
HOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus UnternehmenHOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus Unternehmen
HOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus UnternehmenThomas Hendele
 
Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"
Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"
Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"Thomas Hendele
 
Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"
Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"
Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"Thomas Hendele
 
60 Links & Tipps zu Google Plus
60 Links & Tipps zu Google Plus60 Links & Tipps zu Google Plus
60 Links & Tipps zu Google PlusThomas Hendele
 

Mehr von Thomas Hendele (8)

Local SEO mit Google My Business
Local SEO mit Google My BusinessLocal SEO mit Google My Business
Local SEO mit Google My Business
 
99 Instagram Marketing Tipps
99 Instagram Marketing Tipps99 Instagram Marketing Tipps
99 Instagram Marketing Tipps
 
10 Google Tools für Hotels & Tourismus
10 Google Tools für Hotels & Tourismus10 Google Tools für Hotels & Tourismus
10 Google Tools für Hotels & Tourismus
 
HOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus Unternehmen
HOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus UnternehmenHOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus Unternehmen
HOW TO: Whats App Business für Hotels & Tourismus Unternehmen
 
Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"
Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"
Whitepaper "Fotos im Onlinemarketing"
 
Pinterest für Hotels
Pinterest für HotelsPinterest für Hotels
Pinterest für Hotels
 
Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"
Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"
Whitepaper "Mobile Marketing in der Hotellerie"
 
60 Links & Tipps zu Google Plus
60 Links & Tipps zu Google Plus60 Links & Tipps zu Google Plus
60 Links & Tipps zu Google Plus
 

Twitter für kleine(re) Hotels

  • 1. Twitter für kleinere Hotels Was passt eigentlich in 140 Zeichen? Best Practice: Hotel Domspitzen Köln 1 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 2. Blick hinter die Kulissen gewähren 2 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 3. Insidertipps geben 3 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 4. „Crossmarketing“ 4 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 5. Bewertungen 5 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 6. Direkter Kontakt zu Gästen im Hotel 6 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 7. Kontakt zu potentiellen Gästen 7 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 8. „Vertrieb“ – allgemein & pro-aktiv 8 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 9. „Vertrieb“ (immer fair bleiben, auch wenn‘s mal nicht klappt…) 9 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 10. … ab und zu einfach mal was ausprobieren 10 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 11. * s.a.: http://pr-blogger.de/2010/07/28/social-media-in-der-hotellerie-best-practices/ http://www.greven.de/index/id/7085417/social_media_chance_oder_risiko.html http://www.paywithatweet.com/cases.html zahlreiche Blogs berichteten Das Hotel konnte durch geschicktes Monitoring sogar bereits den Beweis antreten, dass sich Hotelzimmer via Twitter verkaufen lassen. Best Practice in „Social Media – Chance oder Risiko im Online-Marketing- „Das Hotel Domspitzen ist DAS Mix für Unternehmen“* Paradebeispiel für Social Media Social Media Broschüre Aktivitäten“* (Greven‘s Verlag Köln) Daniella Dear (Eck Kommunikation) mehr als 150 Tweets innerhalb weniger Monate aus der „Pay with a tweet“-Aktion* Zwischenbilanz 11 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 12. Erste Schritte: • Profil anlegen • Bio ausfüllen („Wer bin ich?“ in 160 Zeichen) • Link zur Website • Impressumspflicht beachten • Design anpassen (Hintergrund, Farben, Avatar) • Rechtliches beachten (UrhG, Markenrechte, etc.) • Idealerweise max. 100 Zeichen + Link • Clients wie z.B. http://hootsuite.com nutzen Folgen: • Monitoring-Tools wie z.B. http://reach.ly nutzen • @some_comm Buchempfehlungen: • „Twitter for Good“ • „Auf die Länge kommt es an“ Inhaltliches: • Aktuelles rund um die Stadt / Region • News aus dem Hotel, Blick hinter die Kulissen • Tipps rund um das eigene „Thema“ (z.B. Wellness) • Gewinnspiele, Promotions, etc. Was jetzt? 12 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  • 13. Pingsdorfer Str. 42 50321 Brühl 02232 76 99 800 info@some-communication.de www.some-communication.de www.hotel-newsroom.de Follow me @ Kontakt 13 Grafiken: m_yulia - Fotolia.com