SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
Öffentlich
 Überraschend mehr Möglichkeiten
© OPITZ CONSULTING 2017
Thimo Fußbroich
Wie erstelle ich ein
Datenmodell in einem
agilen Projekt?
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 2
Vorstellung
 Thimo Fußbroich
 seit 2009 Entwickler und Berater bei OPITZ CONSULTING
 seit 2014 mit dem Schwerpunkt Oracle DB und APEX
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 3
Ausgangslage/Motivation
 Immer mehr agile Projekte
 Einführung eines Sprint 0 für Projektsetup
 Meistens werden Anforderungen als User Story beschrieben
 häufig wird nur das UI/UX beschrieben
 Datenmodell kaum oder gar nicht beschrieben
 Neues „Grüne Wiese“-Projekt
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 4
Vortragsziel
 Projektbericht hinsichtlich der Datenmodellierung
 Hineinnehmen in Überlegungen zur Datenmodellierung in agilen
Projekten
 Aufzeigen der verschiedenen Möglichkeiten in unterschiedlichen
Projektkontexten
 Kriterienkatalog als Entscheidungshilfe/Diskussionsgrundlage
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 5
Projektbeschreibung
 Kunde stellt bestehenden Geschäftsprozess um
 Bestehende Anwendung und DB soll/kann nicht weiter genutzt werden
 Umfang der Anforderung steht fest und ist projektkritisch
 Über Vorgehen bei Datenmodellierung kann frei entschieden werden
 Anwendung „WabO“
 „Grüne Wiese“-Projekt mit ~100PT Volumen
 Zwei weitere Module mit je ~25PT Volumen
 Oracle 12c und APEX 5.1
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 6
Die Grundlagen
 Festlegung von grundlegenden Dingen wie Code-Richtlinien, Code-
Versionierung, Ticketpflege etc.
 Gerade auch in agilen Projekten bei evtl. Personalwechsel, kurzen
Projekten und „Kontextwechseln“ wichtig
 Insbesondere wichtig die Code-Richtlinien dauerhaft einzuhalten, um
Code-Mischmasch zu vermeiden und damit Qualität und Produktivität zu
steigern
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 7
Die Möglichkeiten
 Erste Überlegung: Es gibt zwei Möglichkeiten!
 Möglichkeit 1: Datenmodell wird Sprint für Sprint aufgebaut
 Möglichkeit 2: Datenmodell wird in einem Sprint 0 fertig aufgebaut
Wir wissen aus dem Anforderungsworkshop doch
schon, welche Beziehungen die Tabellen
zueinander brauchen.
Dann müssen wir ja fertig entwickelte Sachen
ständig wieder anpacken und weitere Spalten in
Tabellen anlegen.
Aber wir kennen noch nicht alle Anforderungen
im Detail.
Das ist vertane Zeit sich vorab in alles im Detail
reinzudenken.
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 8
Möglichkeit 1 – Sprintweise Entwicklung
 Im Sinne vom agilen Vorgehen
 Es wird in jedem Sprint nur das entwickelt was benötigt wird
 Auf der DB nur das entwickelt, was auch in der Oberfläche benötigt wird
 Es kann direkt entwickelt werden und bedarf keiner Vorarbeit
 Datentypen und Co. werden dann bestimmt, wenn die zugehörige
Anforderung auch spezifiziert wird
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 9
Möglichkeit 2 – Sprint 0
 Robustes Datenmodell kann in einem Zug (vollständig) entwickelt werden
 Abhängigkeiten zwischen Entitäten können von Anfang an sauber gestaltet
werden
 Kein möglicherweise sehr aufwendiges Refactoring notwendig
 Keine Entwicklung von Altlasten/Code Smells
 Wissen aus dem Anforderungsworkshop muss nicht zurückgestellt
werden, weil aktuelle Anforderung evtl. eine Spalte noch nicht benötigt, es
aber sinnvoll wäre sie für später schon anzulegen
 Alle notwendigen Spalten sind vorhanden  Entwickler muss dies nicht
ständig prüfen
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 10
Umsetzung im Projekt
 Datenmodellierung als Mix aus beiden Möglichkeiten
 Nutzung von Vorteilen beider Möglichkeiten
 Datenmodell wurde größtenteils im Sprint 0 entwickelt
 Zwei größere unspezifizierte und eigenständige Bereiche ausgelassen
 Einige Nice-to-have-Anforderungen ausgelassen (z.B. Tabelle Kommentare)
 Alle beteiligen Entwickler wussten über Ausnahmen Bescheid
 Ansonsten nur wenig Anpassungen von Datentypen erforderlich
 Gründe für gewähltes Vorgehen:
 „Grüne Wiese“-Projekt mit klarem Anforderungsumfang
 Gefühl/Sicherheit der Entwickler wichtig für Produktivität
 Unspezifizierte Bereiche konnten in Sprint 0 nicht umgesetzt werden; waren eigenständig
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 11
Übertrag in andere Projekte
 Unterschiedliche Projekttypen/-rahmenbedingungen brauchen
unterschiedliches Vorgehen
 Welchen Umfang hat das Projekt?
 Sind die Anforderungen bereits fertig spezifiziert?
 Sind die Anforderungen zusammenhängend oder voneinander losgelöst?
 Welcher Umfang ist projektkritisch? Können Anforderungen auch nur teilweise umgesetzt
werden?
 Wie ist das Projektteam aufgestellt?
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
ÖffentlichDOAG 2018 Seite 12
Übertrag in andere Projekte
Sprintweise Sprint 0
„Grüne Wiese“-Projekt Für weitestgehend unspezifizierter
Anforderungen und Nice-to-have‘s
Für projektkritische und
spezifizierte Anforderungen
Entwicklung neuer Module Eher Nice-to-have’s Eher in einem umzusetzen
Viele kleine voneinander
unabhängige Anforderungen
Sinnvoll Eher weniger sinnvoll
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
Öffentlich Seite 13
Fragen & Antworten
 Kommen Sie zum Stand von OC
(Ebene 2 direkt an der Rolltreppe)
DOAG 2018
© OPITZ CONSULTING 2017
Informationsklassifikation:
Öffentlich
 Überraschend mehr Möglichkeiten
@OC_WIRE
OPITZCONSULTING
opitzconsulting
opitz-consulting-bcb8-1009116
WWW.OPITZ-CONSULTING.COM
Seite 14
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Thimo Fußbroich
Developer
Kirchstraße 6
51647 Gummersbach
Tel: 02261/6001-0
thimo.fussbroich@opitz-consulting.com
DOAG 2018

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wie erstelle ich ein Datenmodell in einem agilen Projekt?

Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...Hamid Rahebi
 
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections WebinarreiheIBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections WebinarreiheBeck et al. GmbH
 
Arbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von Finnova
Arbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von FinnovaArbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von Finnova
Arbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von FinnovaIOZ AG
 
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareStandardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareMatthias Stürmer
 
Die Macht der Daten - CeBIT 2017
Die Macht der Daten - CeBIT 2017Die Macht der Daten - CeBIT 2017
Die Macht der Daten - CeBIT 2017Detlev Sandel
 
IT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best Practices
IT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best PracticesIT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best Practices
IT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best PracticesReto Maduz
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUGernot Sauerborn
 
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...pro accessio GmbH & Co. KG
 
OSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven Wolfarth
OSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven WolfarthOSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven Wolfarth
OSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven WolfarthNETWAYS
 
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...Alfresco Software
 
Restrukturierung einer industriellen Großapplikation
Restrukturierung einer industriellen GroßapplikationRestrukturierung einer industriellen Großapplikation
Restrukturierung einer industriellen GroßapplikationHendrik Lösch
 
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein ErfahrungsberichtInnovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein ErfahrungsberichtOPITZ CONSULTING Deutschland
 
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des MittelstandsAnreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des MittelstandsKarsten Reuss
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Matthias Stürmer
 
Cloud meets On-premises - Guidelines and Best practices
Cloud meets On-premises - Guidelines and Best practicesCloud meets On-premises - Guidelines and Best practices
Cloud meets On-premises - Guidelines and Best practicesSven Bernhardt
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...QAware GmbH
 
MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?
MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?
MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?mgmt20mooc
 

Ähnlich wie Wie erstelle ich ein Datenmodell in einem agilen Projekt? (20)

Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
 
Agile BI in der Praxis - Agiles Testen
Agile BI in der Praxis - Agiles TestenAgile BI in der Praxis - Agiles Testen
Agile BI in der Praxis - Agiles Testen
 
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections WebinarreiheIBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
 
Arbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von Finnova
Arbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von FinnovaArbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von Finnova
Arbeits- und Informationsplattform mit Office 365 von Finnova
 
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareStandardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
 
Die Macht der Daten - CeBIT 2017
Die Macht der Daten - CeBIT 2017Die Macht der Daten - CeBIT 2017
Die Macht der Daten - CeBIT 2017
 
IT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best Practices
IT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best PracticesIT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best Practices
IT Beschaffungskonferenz, 28.8.2013 - Agile IT Beschaffung - Best Practices
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
 
OSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven Wolfarth
OSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven WolfarthOSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven Wolfarth
OSMC 2012 | Corporate-IT-Monitoring bei der ING-DiBa AG by Dr. Sven Wolfarth
 
UI Techradar - Ein Blick in die Glaskugel
UI Techradar - Ein Blick in die GlaskugelUI Techradar - Ein Blick in die Glaskugel
UI Techradar - Ein Blick in die Glaskugel
 
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
 
Restrukturierung einer industriellen Großapplikation
Restrukturierung einer industriellen GroßapplikationRestrukturierung einer industriellen Großapplikation
Restrukturierung einer industriellen Großapplikation
 
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein ErfahrungsberichtInnovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
 
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des MittelstandsAnreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
 
Cloud meets On-premises - Guidelines and Best practices
Cloud meets On-premises - Guidelines and Best practicesCloud meets On-premises - Guidelines and Best practices
Cloud meets On-premises - Guidelines and Best practices
 
Cloud meets On-prem - Guidelines & Best Practices
Cloud meets On-prem - Guidelines & Best PracticesCloud meets On-prem - Guidelines & Best Practices
Cloud meets On-prem - Guidelines & Best Practices
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
 
MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?
MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?
MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets?
 

Mehr von OPITZ CONSULTING Deutschland

Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisOPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und CloudOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und CloudOPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud NutzungEffiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud NutzungOPITZ CONSULTING Deutschland
 

Mehr von OPITZ CONSULTING Deutschland (20)

OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
 
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
 
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
 
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
 
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
 
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
 
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
 
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und CloudOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
 
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
 
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
 
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
 
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
 
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
 
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
 
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
 
OC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remoteOC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remote
 
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud NutzungEffiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
 

Wie erstelle ich ein Datenmodell in einem agilen Projekt?

  • 1. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: Öffentlich  Überraschend mehr Möglichkeiten © OPITZ CONSULTING 2017 Thimo Fußbroich Wie erstelle ich ein Datenmodell in einem agilen Projekt?
  • 2. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 2 Vorstellung  Thimo Fußbroich  seit 2009 Entwickler und Berater bei OPITZ CONSULTING  seit 2014 mit dem Schwerpunkt Oracle DB und APEX
  • 3. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 3 Ausgangslage/Motivation  Immer mehr agile Projekte  Einführung eines Sprint 0 für Projektsetup  Meistens werden Anforderungen als User Story beschrieben  häufig wird nur das UI/UX beschrieben  Datenmodell kaum oder gar nicht beschrieben  Neues „Grüne Wiese“-Projekt
  • 4. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 4 Vortragsziel  Projektbericht hinsichtlich der Datenmodellierung  Hineinnehmen in Überlegungen zur Datenmodellierung in agilen Projekten  Aufzeigen der verschiedenen Möglichkeiten in unterschiedlichen Projektkontexten  Kriterienkatalog als Entscheidungshilfe/Diskussionsgrundlage
  • 5. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 5 Projektbeschreibung  Kunde stellt bestehenden Geschäftsprozess um  Bestehende Anwendung und DB soll/kann nicht weiter genutzt werden  Umfang der Anforderung steht fest und ist projektkritisch  Über Vorgehen bei Datenmodellierung kann frei entschieden werden  Anwendung „WabO“  „Grüne Wiese“-Projekt mit ~100PT Volumen  Zwei weitere Module mit je ~25PT Volumen  Oracle 12c und APEX 5.1
  • 6. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 6 Die Grundlagen  Festlegung von grundlegenden Dingen wie Code-Richtlinien, Code- Versionierung, Ticketpflege etc.  Gerade auch in agilen Projekten bei evtl. Personalwechsel, kurzen Projekten und „Kontextwechseln“ wichtig  Insbesondere wichtig die Code-Richtlinien dauerhaft einzuhalten, um Code-Mischmasch zu vermeiden und damit Qualität und Produktivität zu steigern
  • 7. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 7 Die Möglichkeiten  Erste Überlegung: Es gibt zwei Möglichkeiten!  Möglichkeit 1: Datenmodell wird Sprint für Sprint aufgebaut  Möglichkeit 2: Datenmodell wird in einem Sprint 0 fertig aufgebaut Wir wissen aus dem Anforderungsworkshop doch schon, welche Beziehungen die Tabellen zueinander brauchen. Dann müssen wir ja fertig entwickelte Sachen ständig wieder anpacken und weitere Spalten in Tabellen anlegen. Aber wir kennen noch nicht alle Anforderungen im Detail. Das ist vertane Zeit sich vorab in alles im Detail reinzudenken.
  • 8. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 8 Möglichkeit 1 – Sprintweise Entwicklung  Im Sinne vom agilen Vorgehen  Es wird in jedem Sprint nur das entwickelt was benötigt wird  Auf der DB nur das entwickelt, was auch in der Oberfläche benötigt wird  Es kann direkt entwickelt werden und bedarf keiner Vorarbeit  Datentypen und Co. werden dann bestimmt, wenn die zugehörige Anforderung auch spezifiziert wird
  • 9. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 9 Möglichkeit 2 – Sprint 0  Robustes Datenmodell kann in einem Zug (vollständig) entwickelt werden  Abhängigkeiten zwischen Entitäten können von Anfang an sauber gestaltet werden  Kein möglicherweise sehr aufwendiges Refactoring notwendig  Keine Entwicklung von Altlasten/Code Smells  Wissen aus dem Anforderungsworkshop muss nicht zurückgestellt werden, weil aktuelle Anforderung evtl. eine Spalte noch nicht benötigt, es aber sinnvoll wäre sie für später schon anzulegen  Alle notwendigen Spalten sind vorhanden  Entwickler muss dies nicht ständig prüfen
  • 10. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 10 Umsetzung im Projekt  Datenmodellierung als Mix aus beiden Möglichkeiten  Nutzung von Vorteilen beider Möglichkeiten  Datenmodell wurde größtenteils im Sprint 0 entwickelt  Zwei größere unspezifizierte und eigenständige Bereiche ausgelassen  Einige Nice-to-have-Anforderungen ausgelassen (z.B. Tabelle Kommentare)  Alle beteiligen Entwickler wussten über Ausnahmen Bescheid  Ansonsten nur wenig Anpassungen von Datentypen erforderlich  Gründe für gewähltes Vorgehen:  „Grüne Wiese“-Projekt mit klarem Anforderungsumfang  Gefühl/Sicherheit der Entwickler wichtig für Produktivität  Unspezifizierte Bereiche konnten in Sprint 0 nicht umgesetzt werden; waren eigenständig
  • 11. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 11 Übertrag in andere Projekte  Unterschiedliche Projekttypen/-rahmenbedingungen brauchen unterschiedliches Vorgehen  Welchen Umfang hat das Projekt?  Sind die Anforderungen bereits fertig spezifiziert?  Sind die Anforderungen zusammenhängend oder voneinander losgelöst?  Welcher Umfang ist projektkritisch? Können Anforderungen auch nur teilweise umgesetzt werden?  Wie ist das Projektteam aufgestellt?
  • 12. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: ÖffentlichDOAG 2018 Seite 12 Übertrag in andere Projekte Sprintweise Sprint 0 „Grüne Wiese“-Projekt Für weitestgehend unspezifizierter Anforderungen und Nice-to-have‘s Für projektkritische und spezifizierte Anforderungen Entwicklung neuer Module Eher Nice-to-have’s Eher in einem umzusetzen Viele kleine voneinander unabhängige Anforderungen Sinnvoll Eher weniger sinnvoll
  • 13. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: Öffentlich Seite 13 Fragen & Antworten  Kommen Sie zum Stand von OC (Ebene 2 direkt an der Rolltreppe) DOAG 2018
  • 14. © OPITZ CONSULTING 2017 Informationsklassifikation: Öffentlich  Überraschend mehr Möglichkeiten @OC_WIRE OPITZCONSULTING opitzconsulting opitz-consulting-bcb8-1009116 WWW.OPITZ-CONSULTING.COM Seite 14 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Thimo Fußbroich Developer Kirchstraße 6 51647 Gummersbach Tel: 02261/6001-0 thimo.fussbroich@opitz-consulting.com DOAG 2018

Hinweis der Redaktion

  1. FE-Kenn 4-stellig; später 5-stellig
  2. Kurzer Einschub, weil man es so oft anders sieht
  3. Beispiel Tabelle benutzer Erweiterung: Spalte profilbild
  4. Problem-Anforderung: mehrere Profilbilder Viele weiche Argumente, die aber für das Gefühl/Sicherheit der Entwickler zuträglich sind