SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Studie „Kfz-Gewerbe 2025 plus“
ZDK und BBE Automotive GmbH
21. September 2018
Die Studie „Kfz-Gewerbe 2025 plus“
▪ Kombinierte Online- und Telefonbefragung von
Autohäusern und freien Werkstätten
zwischen Mai und September 2018
▪ Gesamt n = 300 Teilnehmer
▪ Verteilung:
48% Autohäuser =
52% Werkstätten =
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 2
Welche Themen wurden untersucht?
▪ Zukunftsthemen und
Geschäftsmodelle für
Kfz-Unternehmen
▪ Herausforderung
Nachwuchskräfte und
Fachkräfte
▪ Alternative Antriebsarten
und Elektromobilität
▪ Digitalisierung von Prozessen
in den Unternehmen
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 3
Was wird die Betriebe beschäftigen?
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 4
Themen und Herausforderungen in den kommenden Jahren
Digitalisierung
Fachkräfte und Nachwuchs
Neue Technologien
Wettbewerb
Kundenverhalten
21.9.2018
Betriebliche Nachfolge
21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 5
Neue Geschäftsmodelle nötig?
Neue Geschäftsmodelle
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 6
Haben Sie konkret für Ihren Betrieb im vergangenen Jahr bereits ein neues Geschäftsmodell
entwickelt?
…wir haben ein konkretes
Geschäftsmodell entwickelt.
Ja
28%
Vorjahr: 23%
Neue Geschäftsmodelle
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 7
Gibt es bereits Pläne, das eigene Geschäftsmodell zukünftig grundlegend zu ändern?
…wir haben bereits Pläne für ein
neues Geschäftsmodell für die
Zukunft.
Ja
19%
Vorjahr: 18%
Neue Geschäftsmodelle
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 8
Wird sich das Geschäftsmodell des Vertragshandels für Fahrzeuge in den nächsten Jahren
grundlegend ändern?
…die Autohändler werden sich in
Richtung „Mobilitätsdienstleister“
entwickeln.
Ja
69%
Vorjahr: 69%
Neue Geschäftsmodelle
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 9
75%
70%
65%
neue Kundengruppen können erschlossen werden
eine stärkere Profilierung des eigenen Unternehmens
Mehrumsatz außerhalb des angestammten Geschäftes
Welche Chancen können veränderte Geschäftsmodelle dem Handel zukünftig bieten?
Insbesondere durch neue Kundengruppen verspricht man sich Chancen im Markt.
(58%)*
(61%)
(67%)
* Zahlen in Klammern=Vorjahreswert
Neue Geschäftsmodelle
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 10
72%
61%
56%
51%
44%
39%
der Investitionsbedarf in Werkstatt-Technik und
Mitarbeiter wird zunehmen
Einfluss von anderen Marktteilnehmern bei der
Schadensteuerung wird zunehmen
die Macht der Autohersteller wird zunehmen
das Internet wird für mehr Preistransparenz im
Servicemarkt sorgen
es wird schwieriger, mit neuen technologischen
Entwicklungen Schritt zu halten
der Wettbewerb im Service wird weiter zunehmen
Welche Entwicklungen werden das Geschäft der freien Werkstätten künftig stark
beeinflussen?
Rund drei Viertel der Werkstätten erwartet steigende Investitionen.
83%
64%
57%
17%
14%
es wird eine Mischung aus Beratung im Betrieb
und Online-Beratung geben
klassische Beratung durch Automobilverkäufer
wird auch künftig wichtig sein
die Beratung wird sich stärker in Richtung Internet
verlagern
Online-Beratung (z.B. über Chats) wird die
persönliche Beratung vor Ort ersetzen
Maschinen wie Chat-Bots können die Beratung
automatisieren
Neue Vertriebskonzepte
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 11
In welcher Form werden die Kunden von den Kfz-Unternehmen in den kommenden Jahren
beraten?
85% 82%
Gesamt „Ja“
75% 58%
65% 53%
15% 24%
10% 16%
Nach Meinung der Betriebe wird der Verkäufer auch künftig eine
entscheidende Rolle im Kundenkontakt spielen.
(87%)
(71%)
(57%)
(16%)
(17%)
78%
74%
64%
60%
43%
38%
flexible Miet- und Leasingkonzepte
digitale Schauräume mit Konfiguratoren /
Virtual Reality
Fahrzeug-Mega Stores
City-Shops in ausgewählten Städten
temporär aufgestellte Popup Stores
rein digitales Autohaus
Neue Vertriebskonzepte
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 12
Welche neuen Vertriebsformate werden in der Kfz-Branche künftig an Bedeutung gewinnen?
Gesamt „Ja“
70% 82%
85% 68%
70% 61%
75% 53%
55% 37%
40% 37%
Das Aufkommen neuartiger Vertriebskonzepte können sich viele
Unternehmen in den nächsten Jahren gut vorstellen.
(-%)
(67%)
(57%)
(52%)
(21%)
(-%)
21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 13
Alternative Antriebe und Elektromobilität
80%
82%
72%
9%
9%
53%
Elektro
Hybrid
Plug-In-Hybrid
Autogas
Erdgas
Wasserstoff
Alternative Antriebsarten
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 14
Wie werden sich alternative Antriebsarten aus Ihrer Sicht in den kommenden Jahren
entwickeln?
Gesamt „zunehmen“
81% 80%
82% 82%
81% 70%
9% 9%
13% 6%
57% 49%
Eine Zunahme der Elektro- und Hybrid-Antriebe wird erwartet. Die Hälfte der
Unternehmen sieht den Wasserstoff-Antrieb als chancenreich an.
(89%)
(78%)
(15%)
(16%)
(49%)
Alternative Antriebsarten
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 15
Wie könnte sich ein Zuwachs von alternativen Antrieben auf die Ertragslage der Unternehmen
auswirken?
19%
55%
Auswirkungen auf
Fahrzeugverkauf
Auswirkungen auf
Werkstattgeschäft
Gesamt „negative Auswirkungen“
20% 18%
60% 53%
Mit Auswirkungen auf die Erträge durch neue Antriebstechnologien wird vor
allem im Werkstattgeschäft gerechnet.
Elektromobilität
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 16
Was denken Sie: Ist der Elektromotor eine Übergangstechnologie oder die Antriebsart
der Zukunft?
…der batteriebetriebe
Elektromotor ist eine
Übergangstechnologie zu
anderen Antriebsarten.
Ja
53%
Vorjahr: 49%
Elektromobilität
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 17
Sind Sie bereits dabei, das Thema E-Mobilität in Ihrem Unternehmen nach vorne zubringen?
43%
34%
25%
2%
wir sind zertifiziert als "Fachbetrieb für Hybrid-
und Elektrofahrzeuge"
wir betreiben eine Ladestation für
Elektrofahrzeuge
wir bieten Probefahrten mit Elektrofahrzeugen an
wir bieten E-Fahrzeuge über Carsharing an
Gesamt „Ja“
48% 31%
61% 12%
47% 7%
3% 1%
Immer mehr Betriebe lassen sich als Fachbetrieb zertifizieren und bieten
Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge an.
(41%)
(25%)
(26%)
(3%)
58%
44%
15%
14%
halb-öffentlich für Kunden auf Betriebsgelände
nur intern / Werkstatt
im Verkaufsraum
im öffentlichen Bereich
(z.B. Parkplatz in der Stadt)
Elektromobilität
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 18
Wo werden die Ladestationen betrieben?
Gesamt „Ja“
59% 54%
41% 54%
15% 15%
14% 0%
Elektromobilität
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 19
Aus welchem Antrieb heraus bringen Sie das Thema Elektromobilität nach vorne?
90%
57%
50%
23%
wir möchten einen potenziellen Trend nicht
verpassen
wird sind von der Technologie überzeugt
der Hersteller/Importeuer verlangt es
die Kundennachfrage ist ausreichend
Gesamt „Ja“
92% 89%
50% 61%
92% 22%
17% 28%
Elektromobilität wird als wichtiger Trend angesehen. 23% der Betriebe geben an,
dass die Kundennachfrage noch nicht spürbar genug ist.
Elektromobilität
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 20
Welche Ziele verfolgen Sie im Unternehmen beim Thema Elektrofahrzeuge?
87%
77%
73%
67%
60%
57%
Profilierung des Unternehmens als
Mobilitätsdienstleister
Neukundengewinnung
Nutzung als Marketinginstrument
Steigerung der Kundenzufriedenheit
mehr Umsatz und Ertrag
möchte den Umweltschutz unterstützen
Gesamt „Ja“
100% 78%
83% 72%
83% 67%
58% 72%
50% 67%
58% 56%
Die Schärfung des Unternehmensprofils und die Erschließung neuer
Kundengruppen steht bei der Elektromobilität an erster Stelle.
(59%)
(77%)
(74%)
(90%)
(59%)
(64%)
21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 21
Prozesse in den Kfz-Unternehmen werden
digitaler
Digitale Prozesse
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 22
In welchen Bereichen spielt die Digitalisierung bereits heute eine wichtige Rolle in Ihrem
Unternehmen?
69%
69%
66%
62%
48%
Terminvereinbarung Werkstatt
Erstellung Verkaufsunterlagen
Abwicklung von Werkstattaufträgen
nach dem Kauf / Werkstattauftrag
Leadbearbeitung im Fahrzeuggeschäft
60% 74%
Gesamt „Ja“
75% 66%
55% 71%
70% 58%
90% 26%
Besonders bei den Themen Terminierung und Abwicklung von
Werkstattaufträgen sowie bei den Verkaufsunterlagen spielen
digitale Prozesse bereits eine Rolle.
Digitale Prozesse
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 23
In welchen Bereichen wird aus Ihrer Sicht die Digitalisierung in den kommenden Jahren in
Ihrem Unternehmen an Bedeutung gewinnen?
91%
86%
84%
81%
59%
Terminvereinbarung Werkstatt
nach dem Kauf / Werkstattauftrag
Abwicklung von Werkstattaufträgen
Erstellung Verkaufsunterlagen
Leadbearbeitung im Fahrzeuggeschäft
95% 89%
Gesamt „Ja“
85% 87%
80% 87%
90% 76%
85% 45%
Digitale Prozesse nach dem Kundenkontakt (z.B. Online-Bewertungen) werden
künftig von über 80% der Teilnehmer als wichtig erachtet. Für die Autohäuser ist
das Thema Leadbearbeitung ein entscheidendes Zukunftsthema.
Digitale Prozesse
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 24
Was könnte Sie in der Zukunft in Ihrem Unternehmen bei der Digitalisierung von Prozessen
hindern?
69%
67%
66%
mangelnde Kenntnisse des Personals
Infrastruktur IT-System
hohe Kosten
Gesamt „Ja“
80% 63%
Gleich große Herausforderungen sehen die Betriebe beim Thema Digitalisierung
in der Bildung der Mitarbeiter, der nötigen Infrastruktur und in den Kosten.
75% 63%
45% 76%
(58%)
(63%)
(68%)
Digitale Kommunikation
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 25
Welche Stellen im Kaufprozess eines Kunden plant Ihr Betrieb künftig über neue
Online-Instrumente abzubilden?
19%
17%
16%
14%
14%
12%
Chat-Möglichkeiten mit Service
Chat-Möglichkeiten mit Verkauf
Darstellung Online-Bewertungen auf der Website
Nachverfolgung Werkstattaufträge
Einbindung externe Plattformen auf der Website
Online-Angebot Fahrzeugankauf
20% 16%
Gesamt „Ja“
15% 21%
20% 13%
20% 11%
10% 16%
20% 8%
Das Interesse der Betriebe im Bereich neuer Online-Instrumente nimmt im
Vergleich zu 2017 insbesondere bei den Themen Kunden-Chat,
Online-Bewertungen und Angeboten zum Online-Fahrzeugankauf zu.
(12%)
(9%)
(12%)
(14%)
(14%)
(9%)
21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 26
Herausforderung Nachwuchs und Fachkräfte
Mitarbeiter
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 27
Denken Sie, dass die Investitionen in die berufliche Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter in den
kommenden Jahren steigen werden?
…die Investitionen in Fachkräfte
und deren Ausbildung werden
deutlich zunehmen.
Ja
98%
Vorjahr:
91%
Mitarbeiter
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 28
Über welche Kanäle suchen Sie Nachwuchskräfte für Ihren Betrieb?
62%
53%
47%
37%
34%
28%
22%
15%
12%
Arbeitsagenturen
eigene Website
Stellenanzeigen in Print-Medien
Facebook-Anzeigen
Sonstiges
Firmen-Netzwerke
"Mitarbeiter wirbt Mitarbeiter"-Prämien
andere soziale Medien wie Instagram
Fachmessen
Gesamt „Ja“
75% 50%
70% 39%
58% 37%
47% 29%
28% 39%
36% 21%
25% 20%
21% 11%
14% 10%
Neben den klassischen Wegen der Nachwuchssuche nutzen die Unternehmen
auch neue Möglichkeiten über Online-Medien.
58%
50%
45%
34%
33%
27%
22%
13%
12%
Arbeitsagenturen
eigene Website
Stellenanzeigen in Print-Medien
Sonstiges
Facebook-Anzeigen
Firmen-Netzwerke
"Mitarbeiter wirbt Mitarbeiter"-Prämien
andere soziale Medien wie Instagram
Fachmessen
Mitarbeiter
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 29
Über welche Kanäle suchen Sie Fachkräfte für Ihren Betrieb?
Gesamt „Ja“
70% 48%
70% 34%
61% 33%
28% 39%
44% 24%
36% 19%
26% 19%
19% 7%
18% 7%
Auch bei der Suche nach Fachkräften kommt eine Vielzahl von unterschiedlichen
Kanälen bei der Suche zum Einsatz.
Mitarbeiter
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 30
Welche weiteren Quellen werden für die Mitarbeitersuche genutzt?
Mund-zu-Mund
Propaganda
Online Jobbörsen
Hersteller-Börsen
Schulen
Bildungszentren
Innungen
Handwerks-
kammern
Außendienst
Praktika
Übernahme AzubisBranchenkollegen
Eine Vielzahl an Quellen wird für die Mitarbeitersuche „angezapft“.
Mitarbeiter
Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 31
Benötigt Ihr Unternehmen künftig ganz neue Mitarbeitertypen, die digitale Prozesse im
Betrieb organisieren? (nur Autohaus)
24%
17%
12%
Digitalmanager Gesamtbetrieb
spezieller Digital-Verantwortlicher im Verkauf
eigene Digital-Abteilung
Gesamt „ja, haben wir bereits“
20%
14%
9%
Gesamt „ist geplant“
Der Einsatz von Digitalmanagern und Digital-Abteilungen ist in den Autohäusern
im kommen.
Kontakte
32
Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.
Franz-Lohe-Str. 21
53129 Bonn
Claudia Weiler
Telefon: +49-228-9127-273
E-Mail: weiler@kfzgewerbe.de
Internet: ww.kfzgewerbe.de
BBE Automotive GmbH
Sachsenring 69
50677 Köln
Stephan Jackowski
Telefon: +49-221-93655-271
E-Mail: sjackowski@bbe-automotive.de
Internet: ww.bbe-automotive.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Studie KfzgGewerbe2025plus

Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...
Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...
Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...
NewPlay Marketing
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Otto C. Frommelt, DBA, MBA
 
Online Lead Management im Automobilhandel 2015
Online Lead Management im Automobilhandel 2015Online Lead Management im Automobilhandel 2015
Online Lead Management im Automobilhandel 2015
Iskander Business Partner GmbH
 
Bbe fachvortrag zukunft2020
Bbe fachvortrag zukunft2020Bbe fachvortrag zukunft2020
Bbe fachvortrag zukunft2020
Ruth Diederichs
 
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden FaktorenAnalytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
ADVECTO
 
Automotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Automotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und StrukturenAutomotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Automotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Hays
 
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S_IR
 
Smart Services 2025: Die Dominanz der Maschinendaten
Smart Services 2025: Die Dominanz der MaschinendatenSmart Services 2025: Die Dominanz der Maschinendaten
Smart Services 2025: Die Dominanz der Maschinendaten
FutureManagementGroup AG
 
Hoa tuoi-dep
Hoa tuoi-depHoa tuoi-dep
Hoa tuoi-dep
venus dien hoa
 
MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...
MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...
MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...
Jennifer Schroen
 
12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...
12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...
12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...
Speed4Trade GmbH
 
Studie - SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt
Studie - SHUK 4.0: Neue Trends im StandardsoftwaremarktStudie - SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt
Studie - SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt
PPI AG
 
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
Digitaler Handel
Digitaler HandelDigitaler Handel
Digitaler Handel
42medien
 
Intelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAPIntelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAP
Branding Maintenance
 
VDC Newsletter 2008-03
VDC Newsletter 2008-03VDC Newsletter 2008-03
Onlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBE
Onlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBEOnlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBE
Onlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBE
s_jackowski
 
VDC Newsletter 2007-10
VDC Newsletter 2007-10VDC Newsletter 2007-10
BEKO News
BEKO NewsBEKO News
BEKO News
Andrea Aichinger
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
TechDivision GmbH
 

Ähnlich wie Studie KfzgGewerbe2025plus (20)

Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...
Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...
Autohaus werbung-marketing-ideen-und-herausforderungen-des-automobilhandels-i...
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
 
Online Lead Management im Automobilhandel 2015
Online Lead Management im Automobilhandel 2015Online Lead Management im Automobilhandel 2015
Online Lead Management im Automobilhandel 2015
 
Bbe fachvortrag zukunft2020
Bbe fachvortrag zukunft2020Bbe fachvortrag zukunft2020
Bbe fachvortrag zukunft2020
 
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden FaktorenAnalytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
 
Automotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Automotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und StrukturenAutomotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Automotive im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
 
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
 
Smart Services 2025: Die Dominanz der Maschinendaten
Smart Services 2025: Die Dominanz der MaschinendatenSmart Services 2025: Die Dominanz der Maschinendaten
Smart Services 2025: Die Dominanz der Maschinendaten
 
Hoa tuoi-dep
Hoa tuoi-depHoa tuoi-dep
Hoa tuoi-dep
 
MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...
MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...
MOTOR-TALK: Neue Erkenntnisse über Kundenmeinungen mit hochmodernen Analysen...
 
12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...
12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...
12 Erfolgsfaktoren digitaler B2C- & B2B-Handelsplattformen für direkten Kunde...
 
Studie - SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt
Studie - SHUK 4.0: Neue Trends im StandardsoftwaremarktStudie - SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt
Studie - SHUK 4.0: Neue Trends im Standardsoftwaremarkt
 
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
 
Digitaler Handel
Digitaler HandelDigitaler Handel
Digitaler Handel
 
Intelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAPIntelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAP
 
VDC Newsletter 2008-03
VDC Newsletter 2008-03VDC Newsletter 2008-03
VDC Newsletter 2008-03
 
Onlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBE
Onlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBEOnlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBE
Onlinemarketing und Social Media in Autohaus und Werkstatt 2015 ZDK BBE
 
VDC Newsletter 2007-10
VDC Newsletter 2007-10VDC Newsletter 2007-10
VDC Newsletter 2007-10
 
BEKO News
BEKO NewsBEKO News
BEKO News
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
 

Studie KfzgGewerbe2025plus

  • 1. Studie „Kfz-Gewerbe 2025 plus“ ZDK und BBE Automotive GmbH 21. September 2018
  • 2. Die Studie „Kfz-Gewerbe 2025 plus“ ▪ Kombinierte Online- und Telefonbefragung von Autohäusern und freien Werkstätten zwischen Mai und September 2018 ▪ Gesamt n = 300 Teilnehmer ▪ Verteilung: 48% Autohäuser = 52% Werkstätten = Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 2
  • 3. Welche Themen wurden untersucht? ▪ Zukunftsthemen und Geschäftsmodelle für Kfz-Unternehmen ▪ Herausforderung Nachwuchskräfte und Fachkräfte ▪ Alternative Antriebsarten und Elektromobilität ▪ Digitalisierung von Prozessen in den Unternehmen Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 3
  • 4. Was wird die Betriebe beschäftigen? Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 4 Themen und Herausforderungen in den kommenden Jahren Digitalisierung Fachkräfte und Nachwuchs Neue Technologien Wettbewerb Kundenverhalten 21.9.2018 Betriebliche Nachfolge
  • 5. 21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 5 Neue Geschäftsmodelle nötig?
  • 6. Neue Geschäftsmodelle Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 6 Haben Sie konkret für Ihren Betrieb im vergangenen Jahr bereits ein neues Geschäftsmodell entwickelt? …wir haben ein konkretes Geschäftsmodell entwickelt. Ja 28% Vorjahr: 23%
  • 7. Neue Geschäftsmodelle Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 7 Gibt es bereits Pläne, das eigene Geschäftsmodell zukünftig grundlegend zu ändern? …wir haben bereits Pläne für ein neues Geschäftsmodell für die Zukunft. Ja 19% Vorjahr: 18%
  • 8. Neue Geschäftsmodelle Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 8 Wird sich das Geschäftsmodell des Vertragshandels für Fahrzeuge in den nächsten Jahren grundlegend ändern? …die Autohändler werden sich in Richtung „Mobilitätsdienstleister“ entwickeln. Ja 69% Vorjahr: 69%
  • 9. Neue Geschäftsmodelle Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 9 75% 70% 65% neue Kundengruppen können erschlossen werden eine stärkere Profilierung des eigenen Unternehmens Mehrumsatz außerhalb des angestammten Geschäftes Welche Chancen können veränderte Geschäftsmodelle dem Handel zukünftig bieten? Insbesondere durch neue Kundengruppen verspricht man sich Chancen im Markt. (58%)* (61%) (67%) * Zahlen in Klammern=Vorjahreswert
  • 10. Neue Geschäftsmodelle Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 10 72% 61% 56% 51% 44% 39% der Investitionsbedarf in Werkstatt-Technik und Mitarbeiter wird zunehmen Einfluss von anderen Marktteilnehmern bei der Schadensteuerung wird zunehmen die Macht der Autohersteller wird zunehmen das Internet wird für mehr Preistransparenz im Servicemarkt sorgen es wird schwieriger, mit neuen technologischen Entwicklungen Schritt zu halten der Wettbewerb im Service wird weiter zunehmen Welche Entwicklungen werden das Geschäft der freien Werkstätten künftig stark beeinflussen? Rund drei Viertel der Werkstätten erwartet steigende Investitionen.
  • 11. 83% 64% 57% 17% 14% es wird eine Mischung aus Beratung im Betrieb und Online-Beratung geben klassische Beratung durch Automobilverkäufer wird auch künftig wichtig sein die Beratung wird sich stärker in Richtung Internet verlagern Online-Beratung (z.B. über Chats) wird die persönliche Beratung vor Ort ersetzen Maschinen wie Chat-Bots können die Beratung automatisieren Neue Vertriebskonzepte Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 11 In welcher Form werden die Kunden von den Kfz-Unternehmen in den kommenden Jahren beraten? 85% 82% Gesamt „Ja“ 75% 58% 65% 53% 15% 24% 10% 16% Nach Meinung der Betriebe wird der Verkäufer auch künftig eine entscheidende Rolle im Kundenkontakt spielen. (87%) (71%) (57%) (16%) (17%)
  • 12. 78% 74% 64% 60% 43% 38% flexible Miet- und Leasingkonzepte digitale Schauräume mit Konfiguratoren / Virtual Reality Fahrzeug-Mega Stores City-Shops in ausgewählten Städten temporär aufgestellte Popup Stores rein digitales Autohaus Neue Vertriebskonzepte Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 12 Welche neuen Vertriebsformate werden in der Kfz-Branche künftig an Bedeutung gewinnen? Gesamt „Ja“ 70% 82% 85% 68% 70% 61% 75% 53% 55% 37% 40% 37% Das Aufkommen neuartiger Vertriebskonzepte können sich viele Unternehmen in den nächsten Jahren gut vorstellen. (-%) (67%) (57%) (52%) (21%) (-%)
  • 13. 21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 13 Alternative Antriebe und Elektromobilität
  • 14. 80% 82% 72% 9% 9% 53% Elektro Hybrid Plug-In-Hybrid Autogas Erdgas Wasserstoff Alternative Antriebsarten Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 14 Wie werden sich alternative Antriebsarten aus Ihrer Sicht in den kommenden Jahren entwickeln? Gesamt „zunehmen“ 81% 80% 82% 82% 81% 70% 9% 9% 13% 6% 57% 49% Eine Zunahme der Elektro- und Hybrid-Antriebe wird erwartet. Die Hälfte der Unternehmen sieht den Wasserstoff-Antrieb als chancenreich an. (89%) (78%) (15%) (16%) (49%)
  • 15. Alternative Antriebsarten Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 15 Wie könnte sich ein Zuwachs von alternativen Antrieben auf die Ertragslage der Unternehmen auswirken? 19% 55% Auswirkungen auf Fahrzeugverkauf Auswirkungen auf Werkstattgeschäft Gesamt „negative Auswirkungen“ 20% 18% 60% 53% Mit Auswirkungen auf die Erträge durch neue Antriebstechnologien wird vor allem im Werkstattgeschäft gerechnet.
  • 16. Elektromobilität Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 16 Was denken Sie: Ist der Elektromotor eine Übergangstechnologie oder die Antriebsart der Zukunft? …der batteriebetriebe Elektromotor ist eine Übergangstechnologie zu anderen Antriebsarten. Ja 53% Vorjahr: 49%
  • 17. Elektromobilität Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 17 Sind Sie bereits dabei, das Thema E-Mobilität in Ihrem Unternehmen nach vorne zubringen? 43% 34% 25% 2% wir sind zertifiziert als "Fachbetrieb für Hybrid- und Elektrofahrzeuge" wir betreiben eine Ladestation für Elektrofahrzeuge wir bieten Probefahrten mit Elektrofahrzeugen an wir bieten E-Fahrzeuge über Carsharing an Gesamt „Ja“ 48% 31% 61% 12% 47% 7% 3% 1% Immer mehr Betriebe lassen sich als Fachbetrieb zertifizieren und bieten Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge an. (41%) (25%) (26%) (3%)
  • 18. 58% 44% 15% 14% halb-öffentlich für Kunden auf Betriebsgelände nur intern / Werkstatt im Verkaufsraum im öffentlichen Bereich (z.B. Parkplatz in der Stadt) Elektromobilität Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 18 Wo werden die Ladestationen betrieben? Gesamt „Ja“ 59% 54% 41% 54% 15% 15% 14% 0%
  • 19. Elektromobilität Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 19 Aus welchem Antrieb heraus bringen Sie das Thema Elektromobilität nach vorne? 90% 57% 50% 23% wir möchten einen potenziellen Trend nicht verpassen wird sind von der Technologie überzeugt der Hersteller/Importeuer verlangt es die Kundennachfrage ist ausreichend Gesamt „Ja“ 92% 89% 50% 61% 92% 22% 17% 28% Elektromobilität wird als wichtiger Trend angesehen. 23% der Betriebe geben an, dass die Kundennachfrage noch nicht spürbar genug ist.
  • 20. Elektromobilität Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 20 Welche Ziele verfolgen Sie im Unternehmen beim Thema Elektrofahrzeuge? 87% 77% 73% 67% 60% 57% Profilierung des Unternehmens als Mobilitätsdienstleister Neukundengewinnung Nutzung als Marketinginstrument Steigerung der Kundenzufriedenheit mehr Umsatz und Ertrag möchte den Umweltschutz unterstützen Gesamt „Ja“ 100% 78% 83% 72% 83% 67% 58% 72% 50% 67% 58% 56% Die Schärfung des Unternehmensprofils und die Erschließung neuer Kundengruppen steht bei der Elektromobilität an erster Stelle. (59%) (77%) (74%) (90%) (59%) (64%)
  • 21. 21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 21 Prozesse in den Kfz-Unternehmen werden digitaler
  • 22. Digitale Prozesse Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 22 In welchen Bereichen spielt die Digitalisierung bereits heute eine wichtige Rolle in Ihrem Unternehmen? 69% 69% 66% 62% 48% Terminvereinbarung Werkstatt Erstellung Verkaufsunterlagen Abwicklung von Werkstattaufträgen nach dem Kauf / Werkstattauftrag Leadbearbeitung im Fahrzeuggeschäft 60% 74% Gesamt „Ja“ 75% 66% 55% 71% 70% 58% 90% 26% Besonders bei den Themen Terminierung und Abwicklung von Werkstattaufträgen sowie bei den Verkaufsunterlagen spielen digitale Prozesse bereits eine Rolle.
  • 23. Digitale Prozesse Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 23 In welchen Bereichen wird aus Ihrer Sicht die Digitalisierung in den kommenden Jahren in Ihrem Unternehmen an Bedeutung gewinnen? 91% 86% 84% 81% 59% Terminvereinbarung Werkstatt nach dem Kauf / Werkstattauftrag Abwicklung von Werkstattaufträgen Erstellung Verkaufsunterlagen Leadbearbeitung im Fahrzeuggeschäft 95% 89% Gesamt „Ja“ 85% 87% 80% 87% 90% 76% 85% 45% Digitale Prozesse nach dem Kundenkontakt (z.B. Online-Bewertungen) werden künftig von über 80% der Teilnehmer als wichtig erachtet. Für die Autohäuser ist das Thema Leadbearbeitung ein entscheidendes Zukunftsthema.
  • 24. Digitale Prozesse Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 24 Was könnte Sie in der Zukunft in Ihrem Unternehmen bei der Digitalisierung von Prozessen hindern? 69% 67% 66% mangelnde Kenntnisse des Personals Infrastruktur IT-System hohe Kosten Gesamt „Ja“ 80% 63% Gleich große Herausforderungen sehen die Betriebe beim Thema Digitalisierung in der Bildung der Mitarbeiter, der nötigen Infrastruktur und in den Kosten. 75% 63% 45% 76% (58%) (63%) (68%)
  • 25. Digitale Kommunikation Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 25 Welche Stellen im Kaufprozess eines Kunden plant Ihr Betrieb künftig über neue Online-Instrumente abzubilden? 19% 17% 16% 14% 14% 12% Chat-Möglichkeiten mit Service Chat-Möglichkeiten mit Verkauf Darstellung Online-Bewertungen auf der Website Nachverfolgung Werkstattaufträge Einbindung externe Plattformen auf der Website Online-Angebot Fahrzeugankauf 20% 16% Gesamt „Ja“ 15% 21% 20% 13% 20% 11% 10% 16% 20% 8% Das Interesse der Betriebe im Bereich neuer Online-Instrumente nimmt im Vergleich zu 2017 insbesondere bei den Themen Kunden-Chat, Online-Bewertungen und Angeboten zum Online-Fahrzeugankauf zu. (12%) (9%) (12%) (14%) (14%) (9%)
  • 26. 21.9.2018 Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH 26 Herausforderung Nachwuchs und Fachkräfte
  • 27. Mitarbeiter Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 27 Denken Sie, dass die Investitionen in die berufliche Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter in den kommenden Jahren steigen werden? …die Investitionen in Fachkräfte und deren Ausbildung werden deutlich zunehmen. Ja 98% Vorjahr: 91%
  • 28. Mitarbeiter Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 28 Über welche Kanäle suchen Sie Nachwuchskräfte für Ihren Betrieb? 62% 53% 47% 37% 34% 28% 22% 15% 12% Arbeitsagenturen eigene Website Stellenanzeigen in Print-Medien Facebook-Anzeigen Sonstiges Firmen-Netzwerke "Mitarbeiter wirbt Mitarbeiter"-Prämien andere soziale Medien wie Instagram Fachmessen Gesamt „Ja“ 75% 50% 70% 39% 58% 37% 47% 29% 28% 39% 36% 21% 25% 20% 21% 11% 14% 10% Neben den klassischen Wegen der Nachwuchssuche nutzen die Unternehmen auch neue Möglichkeiten über Online-Medien.
  • 29. 58% 50% 45% 34% 33% 27% 22% 13% 12% Arbeitsagenturen eigene Website Stellenanzeigen in Print-Medien Sonstiges Facebook-Anzeigen Firmen-Netzwerke "Mitarbeiter wirbt Mitarbeiter"-Prämien andere soziale Medien wie Instagram Fachmessen Mitarbeiter Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 29 Über welche Kanäle suchen Sie Fachkräfte für Ihren Betrieb? Gesamt „Ja“ 70% 48% 70% 34% 61% 33% 28% 39% 44% 24% 36% 19% 26% 19% 19% 7% 18% 7% Auch bei der Suche nach Fachkräften kommt eine Vielzahl von unterschiedlichen Kanälen bei der Suche zum Einsatz.
  • 30. Mitarbeiter Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 30 Welche weiteren Quellen werden für die Mitarbeitersuche genutzt? Mund-zu-Mund Propaganda Online Jobbörsen Hersteller-Börsen Schulen Bildungszentren Innungen Handwerks- kammern Außendienst Praktika Übernahme AzubisBranchenkollegen Eine Vielzahl an Quellen wird für die Mitarbeitersuche „angezapft“.
  • 31. Mitarbeiter Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH21.9.2018 31 Benötigt Ihr Unternehmen künftig ganz neue Mitarbeitertypen, die digitale Prozesse im Betrieb organisieren? (nur Autohaus) 24% 17% 12% Digitalmanager Gesamtbetrieb spezieller Digital-Verantwortlicher im Verkauf eigene Digital-Abteilung Gesamt „ja, haben wir bereits“ 20% 14% 9% Gesamt „ist geplant“ Der Einsatz von Digitalmanagern und Digital-Abteilungen ist in den Autohäusern im kommen.
  • 32. Kontakte 32 Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. Franz-Lohe-Str. 21 53129 Bonn Claudia Weiler Telefon: +49-228-9127-273 E-Mail: weiler@kfzgewerbe.de Internet: ww.kfzgewerbe.de BBE Automotive GmbH Sachsenring 69 50677 Köln Stephan Jackowski Telefon: +49-221-93655-271 E-Mail: sjackowski@bbe-automotive.de Internet: ww.bbe-automotive.de