SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 43
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Toolbox für Hoteliers
Die Walliser Lösung
Dr. Markus Schmid
Hotelier
Präsident hotelleriesuisse Valais
Präsident booking-valais AG
Eine Toolbox für die Walliser Hotels
1.1 Der Walliser Hotelier-Verein
1.2 hotelleriesuisse
1.3 booking-valais AG
Gründung 1917
Der WHV ist der Arbeitgeberverband der Walliser Hoteliers.
Seine 417 Mitglieder verfügen über:
12’672 Hotelzimmer
26’248 Betten
Im Jahr 2013 beherbergten sie:
1.4 Mio. Gäste
und generierten 3.5 Mio. Übernachtungen
d.h. 98% der Hotelübernachtungen des Kantons
5 Sterne Hotels 11 3 %
4 Sterne Hotels 69 19 %
3 Sterne Hotels 207 57 %
2 Sterne Hotels 65 18 %
1 Sterne Hotels 12 3 %
Jugendherbergen 4 Hostels
Ø < 30 Zimmer pro Hotel
Aufteilung der klassifizierten Betriebe nach Sternekategorie
Die Hotel- und Gastrobranche
ist der wichtigste Arbeitgeber des Kantons mit:
• 12’812 Erwerbstätigen
• 2 Mio. Lohnsumme pro Tag
Detailhandel 12'390
Gesundheits- und Sozialwesen 10'688
Baugewerbe 10'513
Unterrichtswesen 5'650
Landwirtschaft 5'111
Öff. Verwaltung 4'787
Chemische Industrie 3'983
1 ausgegebener Franken im Hotel generiert
5 Franken für die Walliser Wirtschaft.
Touristischer Gesamtumsatz von 5.54 Mia. CHF
27.3% des BIP im Wallis
Die kantonalen wirtschaftlichen Aspekte
(gemäss den geltenden Statistiken des Kantons Wallis von 2001)
Heute wird er auf ca. 6 Mia. Franken geschätzt.
1.1 Der Walliser Hotelier-Verein
1.2 hotelleriesuisse
1.3 booking-valais AG
Eine Toolbox für die Walliser Hotels
18 regionale Sektionen
H
H
H H
H H
HHH
H
WHV Ausschuss
HS Beirat
Generalsekretariat
WHV Delegiertenversammlung
HS Verbandsleitung
HS Delegiertenversammlung
GTL
Geschäftsleitung
13 Regionalverbände
WHV Kommitee
H
HHH
H H
HHH
H
417
2010
Hotelleriesuisse Wallis: 1/5 der gesamtschweizerische organisierten Hotels
1/8 der Zimmerkapazität
Service Bildung Politik
Aufgaben des Verbandes
Strategische Partner:
hs ist Besitzer eines
Drittels der Aktien
dieser Gesellschaft
STC Switzerland Travel Center AG
• STC wurde 1998 von Schweiz Tourismus gegründet
• STC ist eine Tochtergesellschaft der hotelleriesuisse, von
Schweiz Tourismus und der SBB
• Beschäftigt rund 70 Mitarbeitende
• Online-Buchungsplattform, Call-Center und TO-Geschäft
STC Switzerland Travel Centre sorgt für einen möglichst einfachen
und umfassenden Zugang zum Ferienland Schweiz
1.1 Der Walliser Hotelier-Verein
1.2 hotelleriesuisse
1.3 booking-valais AG
Eine Toolbox für die Walliser Hotels
Ausgangslage
13
Arbeitsbasis für strategische Optionen
• Studie von HES-SO 2010 über die Verwendung von Buchungskanälen
und Stand der IT-Ausstattung im Wallis durch:
• Studien «Hotelleriesuisse und Internet» (2009 und 2010)
• Cornell University: «Expanded Analysis of the Billboard Effect» 2011
Erkenntnis 1: 2010 boten 48% der Hotels im Wallis keine Möglichkeit an, die
online–Buchung über ihre eigene Homepage zu tätigen.
Ausgangslage
14
Arbeitsbasis für strategische Optionen
• Studie von HES-SO 2010 über die Verwendung von Buchungskanälen
und Stand der IT-Ausstattung im Wallis durch:
• Studien «Hotelleriesuisse und Internet» (2009 und 2010)
• Cornell University: «Expanded Analysis of the Billboard Effect» 2011
Erkenntnis 2: Bei den online-buchbaren Hotels war die Ratenparität zwischen
OTA’s und der eigenen Homepage oft nicht gegeben.
Erkenntnis 1: 2010 boten 48% der Hotels im Wallis keine Möglichkeit an, die
online–Buchung über ihre eigene Homepage zu tätigen.
Ausgangslage
15
Arbeitsbasis für strategische Optionen
• Studie von HES-SO 2010 über die Verwendung von Buchungskanälen
und Stand der IT-Ausstattung im Wallis durch:
• Studien «Hotelleriesuisse und Internet» (2009 und 2010)
• Cornell University: «Expanded Analysis of the Billboard Effect» 2011
Erkenntnis 2: Bei den online-buchbaren Hotels war die Ratenparität zwischen
OTA’s und der eigenen Homepage oft nicht gegeben.
Erkenntnis 1: 2010 boten 48% der Hotels im Wallis keine Möglichkeit an, die
online–Buchung über ihre eigene Homepage zu tätigen.
Erkenntnis 3: Der Billboard-Effekt beweist, dass 80% der Personen, die über das
Internet buchen, vorher die Homepage des Hotels besuchten.
Herausforderungen
Die grössten Herausforderungen für die Zukunft
bestehen darin, die Kontrolle zu behalten über:
• unsere Daten
• unsere Kunden
• unsere Preispolitik
• unser Image
Herausforderungen
Hierfür erforderlich ist es,
• den Hoteliers kostengünstig die optimalen
Software (Buchungsmaschine, Channel
Manager, etc.) an die Hand zu geben
• die Informatikkenntnisse der Hotels zu fördern
und zu entwickeln
• den Kunden auf der Hotelhomepage ein
positives Einkaufserlebnis zu ermöglichen
Firmengründung
18
Gründung einer Arbeitsgruppe (Anfangs 2010) :
Oberwallis Markus Schmid, Wellnesshotel Salina Maris, Breiten
Peter Bodenmann, Hotel Good Night Inn, Brig
Unterwallis Christophe Berra, Hôtel Suisse, Champéry
Richard Kuonen, Hôtel Alpes & Rhône, Martigny
Externe Berater (für den technischen Teil) :
Jean-Pierre Rey, Hes-so Valais, jpierre.rey@hevs.ch
Michael Fux, Hochschule Wallis
Bruno Ringeisen, Hotelpac HC System AG, b.ringeisen@hotelpac.ch
Weitere Teilnehmer (E-Commerce-Platform Wallis) :
Vincent Bornet , Wallis Tourismus
Madeleine Savioz, Valais Wallis Promotion
Firmengründung
19
Erarbeitung eines Plichtenheftes
• Versand der Ausschreibung an über 40 potenzielle Anbieter
• u. a. an STC (Reconline), Tomas, Deskline (Feratel), Hotelspider
Firmengründung
20
Erarbeitung eines Plichtenheftes
• Versand der Ausschreibung an über 40 potenzielle Anbieter
• u. a. an STC (Reconline), Tomas, Deskline (Feratel), Hotelspider
• 2011 Auswahl aufgrund der modernen Technik, dem umfassenden
Angebot, aktraktiven Firmenkultur für
entschlossen, die uns das weitaus beste Preis/Leistungs-Verhältnis bot.
Booking-valais heute heisst:
248 aktive HotelsTourismusbüros
Martigny, Verbier…
Tourismusbüros
FEWOs
Budget 2015 18 Mio.
Anzahl Hotels, die online verfügbar sind 300
Bericht 2014 – Ergebnisse
Grunddaten erfasst 100 % 417 / 417
Anzahl online aktive Hotels 60 % 248 / 417
2011/12 2013 2014
Buchungsumsatz 3.75 Mio. 9 Mio. 14.3 Mio.
+140% + 60%
über die hoteleigene Website 1.59 Mio. 2.57 Mio. 3.8 Mio. 27%
über die OTAs 1.89 Mio. 5.75 Mio. 9.4 Mio. 66%
über Tourismusvereine, STC, u.ä. 0.28 Mio. 0.67 Mio. 1.07 Mio. 7%
Booking-valais heute heisst:
booking-valais & Statistik 2014
23
Anzahl Buchungen 30'521
Durchschnitt/Buchung CHF 467
Anzahl Übernachtungen 68'215
Durchschnitt / Übernachtung CHF 209
Durchschnittliche Aufenthaltsdauer 2.7 Nächte
Vorgehen für den Beitritt zu booking-valais
• Das Beitrittsformular ausfüllen.
• Den Fragebogen für die Grunddaten ausfüllen.
• Ersterfassung durch booking-valais.
• Grundkurs für die Benutzung des Programms.
• Anwendung
Für den Hotelier kostenlos.
Umfassendes Angebot der Leistungen
für unsere Mitglieder
Kostenlose
Buchungs-
maske auf der
hoteleigenen
Homepage
Anzeige und Verkauf von Pauschalen
Booking-Valais 2015
Zusätzliche
Leistungen:
- Massagen
- Parking
- Hunde
- Schwimmbad
- Fitness
Booking-Valais 2015
Promotions-
Codes
Booking-Valais 2015
Channel-Manager
Google Hotel Finder
Booking-Valais 2015
Schnittstelle
zu Facebook
Booking-Valais 2015
Pages
Booking-Valais 2015
Eigene Zusatzleistungen
für und mit verschiedenen Partneren
Eigene Zusatzleistungen
für und mit verschiedenen Partneren
Mobile Widget
basierend auf den Daten des
Booking Managers von seekda
Kostenlos und zukunftssicher
Portalengine
für Partner
kostenlos
verfügbar
(z.B. Tourismus-
organisationen)
Booking-Valais 2015
Verkauf über Partnersites
Booking-Valais 2015
Vermietung von Ferienwohnungen
Booking-Valais 2015
Forfait Gornergrat
Verkauf
gemeinsamer
Produkten
Expo2015
200 Jahre Wallis
Tour Val d’Anniviers
(Gepäcktransport; flexible Buchung in verschiedenen Hotels)
Brig / Zermatt – Glacier Express
(mit Platzreservation)
Intersektorielle
Pauschale
1.1 Der Walliser Hotelier-Verein
1.2 hotelleriesuisse
1.3 STC Switzerland Travel Center AG
1.4 booking valais AG
1.5 Resumé
Präsentation booking-valais.ch
Durchnittlicher Kommissionssatz 15% =15% = 710’000710’000 CHFCHF zusätzlichezusätzliche Gewinnmarge
Das Geld kann in die betroffenen Betriebe investiert werden.
Direktbuchungen auf der eigenen Homepage der Walliser Hotels
Kanal 2013
Seekda Dynamic Shop / booking-Wallis 2’565’885 CHF
Kanal 2015 ?
Seekda Dynamic Shop / booking-Wallis 4’733’000 CHF
Kanal 2014
Seekda Dynamic Shop / booking-Wallis 3’787’176 CHF
Entwicklung von booking-valais
2013-2015
+140 %
+ 60 %
+ 30 %
Entwicklung von booking-valais
Wir haben es in den vergangenen Jahren aber
zusätzlich:
• Unsere Mitglieder bezüglich der Wichtig-
keit des Online-Vertriebes sensibilisiert.
• Das Know-How der Mitglieder
und des Verbandes erhöht.
• Die Online-Sichtbarkeit und die Online-Ange-
bote unserer Mitglieder verbessert.
• Wertvolle Partnerschaften aufgebaut und
damit den Tourismus unserer Region gestärkt.
Es lohnt sich!
Merci!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Monjacomo Diosmanda
Monjacomo DiosmandaMonjacomo Diosmanda
Monjacomo Diosmanda
paquitaguapa
 
CÉLULA - Almudena
CÉLULA - AlmudenaCÉLULA - Almudena
CÉLULA - Almudena
yull71
 
M I S C H I C O S1
M I S C H I C O S1M I S C H I C O S1
M I S C H I C O S1
guacamaya
 

Andere mochten auch (20)

Science l'univers
Science l'univers Science l'univers
Science l'univers
 
Monjacomo Diosmanda
Monjacomo DiosmandaMonjacomo Diosmanda
Monjacomo Diosmanda
 
eduvlogging_comunitario_v04
eduvlogging_comunitario_v04eduvlogging_comunitario_v04
eduvlogging_comunitario_v04
 
Seguridad en redes informaticas
Seguridad en redes informaticasSeguridad en redes informaticas
Seguridad en redes informaticas
 
Eyetracking - Caso de estudio
Eyetracking - Caso de estudioEyetracking - Caso de estudio
Eyetracking - Caso de estudio
 
Adoption Translation Sample
Adoption Translation SampleAdoption Translation Sample
Adoption Translation Sample
 
Catalogue textile Forza / Lardesports
Catalogue textile Forza / LardesportsCatalogue textile Forza / Lardesports
Catalogue textile Forza / Lardesports
 
CÉLULA - Almudena
CÉLULA - AlmudenaCÉLULA - Almudena
CÉLULA - Almudena
 
Cuidadosdelagua
CuidadosdelaguaCuidadosdelagua
Cuidadosdelagua
 
La digitalizacion y el estado actual de internet
La digitalizacion y el estado actual de internetLa digitalizacion y el estado actual de internet
La digitalizacion y el estado actual de internet
 
Capitulo IV. Ciencias sociales y administrativas. 4o Congreso Internacional M...
Capitulo IV. Ciencias sociales y administrativas. 4o Congreso Internacional M...Capitulo IV. Ciencias sociales y administrativas. 4o Congreso Internacional M...
Capitulo IV. Ciencias sociales y administrativas. 4o Congreso Internacional M...
 
M I S C H I C O S1
M I S C H I C O S1M I S C H I C O S1
M I S C H I C O S1
 
Victor prins
Victor prinsVictor prins
Victor prins
 
Relajate
RelajateRelajate
Relajate
 
Rab. taller 1. geometría. noveno. áreas sombreadas 2016
Rab. taller 1. geometría. noveno. áreas sombreadas 2016Rab. taller 1. geometría. noveno. áreas sombreadas 2016
Rab. taller 1. geometría. noveno. áreas sombreadas 2016
 
Elabuelete
ElabueleteElabuelete
Elabuelete
 
Miprimercondon
MiprimercondonMiprimercondon
Miprimercondon
 
El puente mas alto
El puente mas altoEl puente mas alto
El puente mas alto
 
Portafolio 2016 Felipe Martínez Obregón
Portafolio 2016 Felipe Martínez ObregónPortafolio 2016 Felipe Martínez Obregón
Portafolio 2016 Felipe Martínez Obregón
 
Televisión 2.0 con Livestream
Televisión 2.0 con LivestreamTelevisión 2.0 con Livestream
Televisión 2.0 con Livestream
 

Ähnlich wie TFF2015, Markus Schmid, Booking Valais, "Booking Valais - eine Erfolgsgeschichte aus dem Wallis"

Fensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studieFensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studie
TourismFastForward
 
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
University of Applied Sciences of Western Switzerlan Valais
 
Shs revenue management aber richtig 2012-05-30
Shs   revenue management aber richtig 2012-05-30Shs   revenue management aber richtig 2012-05-30
Shs revenue management aber richtig 2012-05-30
Wilko Weber
 

Ähnlich wie TFF2015, Markus Schmid, Booking Valais, "Booking Valais - eine Erfolgsgeschichte aus dem Wallis" (20)

TFF 2017 - Fall der Ratenparität – die neue Freiheit optimal nutzen „Direktbu...
TFF 2017 - Fall der Ratenparität – die neue Freiheit optimal nutzen „Direktbu...TFF 2017 - Fall der Ratenparität – die neue Freiheit optimal nutzen „Direktbu...
TFF 2017 - Fall der Ratenparität – die neue Freiheit optimal nutzen „Direktbu...
 
Distributionsstudie 2020 : Schweizer Hotels nutzen Krise für Digitalisierungs...
Distributionsstudie 2020 : Schweizer Hotels nutzen Krise für Digitalisierungs...Distributionsstudie 2020 : Schweizer Hotels nutzen Krise für Digitalisierungs...
Distributionsstudie 2020 : Schweizer Hotels nutzen Krise für Digitalisierungs...
 
Fensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studieFensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studie
 
Tirol vorreiter e tourismus
Tirol vorreiter e tourismusTirol vorreiter e tourismus
Tirol vorreiter e tourismus
 
Ttb 08042014
Ttb 08042014Ttb 08042014
Ttb 08042014
 
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
 
Pressemitteilung Ibis Testsieger Stiftung Warentest.pdf
Pressemitteilung Ibis Testsieger Stiftung Warentest.pdfPressemitteilung Ibis Testsieger Stiftung Warentest.pdf
Pressemitteilung Ibis Testsieger Stiftung Warentest.pdf
 
Sti social media
Sti social mediaSti social media
Sti social media
 
Tourismusverband innsbruck 24.09.2013
Tourismusverband innsbruck 24.09.2013Tourismusverband innsbruck 24.09.2013
Tourismusverband innsbruck 24.09.2013
 
Pressemeldung_AirPlus Meeting Solution Promotion.pdf
Pressemeldung_AirPlus Meeting Solution Promotion.pdfPressemeldung_AirPlus Meeting Solution Promotion.pdf
Pressemeldung_AirPlus Meeting Solution Promotion.pdf
 
Webseitenoptimierung in Zeiten knapper Budgets
Webseitenoptimierung in Zeiten knapper BudgetsWebseitenoptimierung in Zeiten knapper Budgets
Webseitenoptimierung in Zeiten knapper Budgets
 
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
 
Hotelier - 05 2016
Hotelier - 05 2016Hotelier - 05 2016
Hotelier - 05 2016
 
BATBern46_Open-Banking.pdf
BATBern46_Open-Banking.pdfBATBern46_Open-Banking.pdf
BATBern46_Open-Banking.pdf
 
Quando und co
Quando und coQuando und co
Quando und co
 
Gamification in der Hotellerie - Vortrag beim Hotelcamp 2012
Gamification in der Hotellerie - Vortrag beim Hotelcamp 2012Gamification in der Hotellerie - Vortrag beim Hotelcamp 2012
Gamification in der Hotellerie - Vortrag beim Hotelcamp 2012
 
Augmented Reality and Conversational Interfaces workshop
Augmented Reality and Conversational Interfaces workshopAugmented Reality and Conversational Interfaces workshop
Augmented Reality and Conversational Interfaces workshop
 
12-04-19 PM - Hotelportal Octopus.com in Deutschland auf Wachstumskurs.pdf
12-04-19 PM - Hotelportal Octopus.com in Deutschland auf Wachstumskurs.pdf12-04-19 PM - Hotelportal Octopus.com in Deutschland auf Wachstumskurs.pdf
12-04-19 PM - Hotelportal Octopus.com in Deutschland auf Wachstumskurs.pdf
 
Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2)
Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2)Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2)
Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2)
 
Shs revenue management aber richtig 2012-05-30
Shs   revenue management aber richtig 2012-05-30Shs   revenue management aber richtig 2012-05-30
Shs revenue management aber richtig 2012-05-30
 

Mehr von TourismFastForward

Mehr von TourismFastForward (20)

TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data NexusTFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
TFF2023 - Navigating Tourism Data Nexus
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
TFF2022 Mobility in Tourism
TFF2022 Mobility in TourismTFF2022 Mobility in Tourism
TFF2022 Mobility in Tourism
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 

TFF2015, Markus Schmid, Booking Valais, "Booking Valais - eine Erfolgsgeschichte aus dem Wallis"

  • 1. Toolbox für Hoteliers Die Walliser Lösung Dr. Markus Schmid Hotelier Präsident hotelleriesuisse Valais Präsident booking-valais AG
  • 2. Eine Toolbox für die Walliser Hotels 1.1 Der Walliser Hotelier-Verein 1.2 hotelleriesuisse 1.3 booking-valais AG
  • 3. Gründung 1917 Der WHV ist der Arbeitgeberverband der Walliser Hoteliers. Seine 417 Mitglieder verfügen über: 12’672 Hotelzimmer 26’248 Betten Im Jahr 2013 beherbergten sie: 1.4 Mio. Gäste und generierten 3.5 Mio. Übernachtungen d.h. 98% der Hotelübernachtungen des Kantons
  • 4. 5 Sterne Hotels 11 3 % 4 Sterne Hotels 69 19 % 3 Sterne Hotels 207 57 % 2 Sterne Hotels 65 18 % 1 Sterne Hotels 12 3 % Jugendherbergen 4 Hostels Ø < 30 Zimmer pro Hotel Aufteilung der klassifizierten Betriebe nach Sternekategorie
  • 5. Die Hotel- und Gastrobranche ist der wichtigste Arbeitgeber des Kantons mit: • 12’812 Erwerbstätigen • 2 Mio. Lohnsumme pro Tag Detailhandel 12'390 Gesundheits- und Sozialwesen 10'688 Baugewerbe 10'513 Unterrichtswesen 5'650 Landwirtschaft 5'111 Öff. Verwaltung 4'787 Chemische Industrie 3'983
  • 6. 1 ausgegebener Franken im Hotel generiert 5 Franken für die Walliser Wirtschaft. Touristischer Gesamtumsatz von 5.54 Mia. CHF 27.3% des BIP im Wallis Die kantonalen wirtschaftlichen Aspekte (gemäss den geltenden Statistiken des Kantons Wallis von 2001) Heute wird er auf ca. 6 Mia. Franken geschätzt.
  • 7. 1.1 Der Walliser Hotelier-Verein 1.2 hotelleriesuisse 1.3 booking-valais AG Eine Toolbox für die Walliser Hotels
  • 8. 18 regionale Sektionen H H H H H H HHH H WHV Ausschuss HS Beirat Generalsekretariat WHV Delegiertenversammlung HS Verbandsleitung HS Delegiertenversammlung GTL Geschäftsleitung 13 Regionalverbände WHV Kommitee H HHH H H HHH H 417 2010 Hotelleriesuisse Wallis: 1/5 der gesamtschweizerische organisierten Hotels 1/8 der Zimmerkapazität
  • 10. Strategische Partner: hs ist Besitzer eines Drittels der Aktien dieser Gesellschaft
  • 11. STC Switzerland Travel Center AG • STC wurde 1998 von Schweiz Tourismus gegründet • STC ist eine Tochtergesellschaft der hotelleriesuisse, von Schweiz Tourismus und der SBB • Beschäftigt rund 70 Mitarbeitende • Online-Buchungsplattform, Call-Center und TO-Geschäft STC Switzerland Travel Centre sorgt für einen möglichst einfachen und umfassenden Zugang zum Ferienland Schweiz
  • 12. 1.1 Der Walliser Hotelier-Verein 1.2 hotelleriesuisse 1.3 booking-valais AG Eine Toolbox für die Walliser Hotels
  • 13. Ausgangslage 13 Arbeitsbasis für strategische Optionen • Studie von HES-SO 2010 über die Verwendung von Buchungskanälen und Stand der IT-Ausstattung im Wallis durch: • Studien «Hotelleriesuisse und Internet» (2009 und 2010) • Cornell University: «Expanded Analysis of the Billboard Effect» 2011 Erkenntnis 1: 2010 boten 48% der Hotels im Wallis keine Möglichkeit an, die online–Buchung über ihre eigene Homepage zu tätigen.
  • 14. Ausgangslage 14 Arbeitsbasis für strategische Optionen • Studie von HES-SO 2010 über die Verwendung von Buchungskanälen und Stand der IT-Ausstattung im Wallis durch: • Studien «Hotelleriesuisse und Internet» (2009 und 2010) • Cornell University: «Expanded Analysis of the Billboard Effect» 2011 Erkenntnis 2: Bei den online-buchbaren Hotels war die Ratenparität zwischen OTA’s und der eigenen Homepage oft nicht gegeben. Erkenntnis 1: 2010 boten 48% der Hotels im Wallis keine Möglichkeit an, die online–Buchung über ihre eigene Homepage zu tätigen.
  • 15. Ausgangslage 15 Arbeitsbasis für strategische Optionen • Studie von HES-SO 2010 über die Verwendung von Buchungskanälen und Stand der IT-Ausstattung im Wallis durch: • Studien «Hotelleriesuisse und Internet» (2009 und 2010) • Cornell University: «Expanded Analysis of the Billboard Effect» 2011 Erkenntnis 2: Bei den online-buchbaren Hotels war die Ratenparität zwischen OTA’s und der eigenen Homepage oft nicht gegeben. Erkenntnis 1: 2010 boten 48% der Hotels im Wallis keine Möglichkeit an, die online–Buchung über ihre eigene Homepage zu tätigen. Erkenntnis 3: Der Billboard-Effekt beweist, dass 80% der Personen, die über das Internet buchen, vorher die Homepage des Hotels besuchten.
  • 16. Herausforderungen Die grössten Herausforderungen für die Zukunft bestehen darin, die Kontrolle zu behalten über: • unsere Daten • unsere Kunden • unsere Preispolitik • unser Image
  • 17. Herausforderungen Hierfür erforderlich ist es, • den Hoteliers kostengünstig die optimalen Software (Buchungsmaschine, Channel Manager, etc.) an die Hand zu geben • die Informatikkenntnisse der Hotels zu fördern und zu entwickeln • den Kunden auf der Hotelhomepage ein positives Einkaufserlebnis zu ermöglichen
  • 18. Firmengründung 18 Gründung einer Arbeitsgruppe (Anfangs 2010) : Oberwallis Markus Schmid, Wellnesshotel Salina Maris, Breiten Peter Bodenmann, Hotel Good Night Inn, Brig Unterwallis Christophe Berra, Hôtel Suisse, Champéry Richard Kuonen, Hôtel Alpes & Rhône, Martigny Externe Berater (für den technischen Teil) : Jean-Pierre Rey, Hes-so Valais, jpierre.rey@hevs.ch Michael Fux, Hochschule Wallis Bruno Ringeisen, Hotelpac HC System AG, b.ringeisen@hotelpac.ch Weitere Teilnehmer (E-Commerce-Platform Wallis) : Vincent Bornet , Wallis Tourismus Madeleine Savioz, Valais Wallis Promotion
  • 19. Firmengründung 19 Erarbeitung eines Plichtenheftes • Versand der Ausschreibung an über 40 potenzielle Anbieter • u. a. an STC (Reconline), Tomas, Deskline (Feratel), Hotelspider
  • 20. Firmengründung 20 Erarbeitung eines Plichtenheftes • Versand der Ausschreibung an über 40 potenzielle Anbieter • u. a. an STC (Reconline), Tomas, Deskline (Feratel), Hotelspider • 2011 Auswahl aufgrund der modernen Technik, dem umfassenden Angebot, aktraktiven Firmenkultur für entschlossen, die uns das weitaus beste Preis/Leistungs-Verhältnis bot.
  • 21. Booking-valais heute heisst: 248 aktive HotelsTourismusbüros Martigny, Verbier… Tourismusbüros FEWOs
  • 22. Budget 2015 18 Mio. Anzahl Hotels, die online verfügbar sind 300 Bericht 2014 – Ergebnisse Grunddaten erfasst 100 % 417 / 417 Anzahl online aktive Hotels 60 % 248 / 417 2011/12 2013 2014 Buchungsumsatz 3.75 Mio. 9 Mio. 14.3 Mio. +140% + 60% über die hoteleigene Website 1.59 Mio. 2.57 Mio. 3.8 Mio. 27% über die OTAs 1.89 Mio. 5.75 Mio. 9.4 Mio. 66% über Tourismusvereine, STC, u.ä. 0.28 Mio. 0.67 Mio. 1.07 Mio. 7% Booking-valais heute heisst:
  • 23. booking-valais & Statistik 2014 23 Anzahl Buchungen 30'521 Durchschnitt/Buchung CHF 467 Anzahl Übernachtungen 68'215 Durchschnitt / Übernachtung CHF 209 Durchschnittliche Aufenthaltsdauer 2.7 Nächte
  • 24. Vorgehen für den Beitritt zu booking-valais • Das Beitrittsformular ausfüllen. • Den Fragebogen für die Grunddaten ausfüllen. • Ersterfassung durch booking-valais. • Grundkurs für die Benutzung des Programms. • Anwendung Für den Hotelier kostenlos.
  • 25. Umfassendes Angebot der Leistungen für unsere Mitglieder
  • 27. Anzeige und Verkauf von Pauschalen Booking-Valais 2015
  • 28. Zusätzliche Leistungen: - Massagen - Parking - Hunde - Schwimmbad - Fitness
  • 34. Eigene Zusatzleistungen für und mit verschiedenen Partneren
  • 35. Eigene Zusatzleistungen für und mit verschiedenen Partneren Mobile Widget basierend auf den Daten des Booking Managers von seekda Kostenlos und zukunftssicher
  • 39. Booking-Valais 2015 Forfait Gornergrat Verkauf gemeinsamer Produkten Expo2015 200 Jahre Wallis Tour Val d’Anniviers (Gepäcktransport; flexible Buchung in verschiedenen Hotels) Brig / Zermatt – Glacier Express (mit Platzreservation) Intersektorielle Pauschale
  • 40. 1.1 Der Walliser Hotelier-Verein 1.2 hotelleriesuisse 1.3 STC Switzerland Travel Center AG 1.4 booking valais AG 1.5 Resumé Präsentation booking-valais.ch
  • 41. Durchnittlicher Kommissionssatz 15% =15% = 710’000710’000 CHFCHF zusätzlichezusätzliche Gewinnmarge Das Geld kann in die betroffenen Betriebe investiert werden. Direktbuchungen auf der eigenen Homepage der Walliser Hotels Kanal 2013 Seekda Dynamic Shop / booking-Wallis 2’565’885 CHF Kanal 2015 ? Seekda Dynamic Shop / booking-Wallis 4’733’000 CHF Kanal 2014 Seekda Dynamic Shop / booking-Wallis 3’787’176 CHF Entwicklung von booking-valais 2013-2015 +140 % + 60 % + 30 %
  • 42. Entwicklung von booking-valais Wir haben es in den vergangenen Jahren aber zusätzlich: • Unsere Mitglieder bezüglich der Wichtig- keit des Online-Vertriebes sensibilisiert. • Das Know-How der Mitglieder und des Verbandes erhöht. • Die Online-Sichtbarkeit und die Online-Ange- bote unserer Mitglieder verbessert. • Wertvolle Partnerschaften aufgebaut und damit den Tourismus unserer Region gestärkt.