SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Mehr Direktbuchungen generieren
  durch die neusten Trends im
         Online- Vertieb
Berlin- 19. Februar 2013
Rita Jusztina Varga
Summary

   Was ist Availpro?
   Unsere Mission
   Wie können Sie mehr Direktbuchungen generieren durch die neusten Trends im
   Online- Vertrieb
       Berlin, Deutschland und die Welt

       Soziale Medien

       Mobile

       Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind?




   Availpro Referenzen
Availpro – Wer sind wir?
                                                                               Availpro in Zahlen

                Availpro in Daten                                       • 11-jähriges Bestehen

• 2001: Gründung von Availpro durch Philippe Lamarche und               • Seit seiner Gründung: 10 Millionen
Sebastien Boher                                                         Übernachtungen über Availpro gebucht
                                                                        (= 1 Milliarde € Umsatz für unsere Hoteliers)
• 2003: Markteinführung der Software. Erster Benutzer ist das Hôtel
Maubeuge in Paris.
                                                                        • 2010: 240 Millionen € Einnahmen für unsere Kunden
• 2003: Einführung des Online-Zahlungsservices: Eine absolute
Neuheit! Hotels ziehen die Buchungsbeträge ganz oder teilweise          •2012: 600 Millionen € Einnahmen für unsere Kunden
online ein, um sich vor Stornierungen zu schützen.                      •2 Millionen Buchungen , 5 Millionen ubernacht

• 2004: Verbindung zur Vertriebswebsite Booking.com
                                                                        • Das Umsatzvolumen der Firma steigt kontinuierlich:
• 2008: Grenze der 2 Millionen gebuchten Übernachtungen                 +36% im Jahr 2011, +30% im Jahr 2012
überschritten!
                                                                        • Über 7.500 Kunden rund um den Globus
• 2009: Erfolg der neuen Extranet-Version

• 2010: Expansion auf internationaler Ebene: Großbritannien, Italien,   • Mehr als 300 Partner (Online-Vertriebsfirmen,
Spanien, Portugal usw.                                                  Webagenturen, Herausgeber von Hotelsoftware usw.)

•2011: 10-jähriges Jubiläum von Availpro und Einführung der
Facebook-Buchungsmaschine                                               • Ein internationales Team von
                                                                        über 50 Personen zu Ihren Diensten
• 2012: Veröffentlichung von RateScreener und Direct Click Manager
Availpro unterstützt gezielt unabhängige
Hotelbetriebe
 Mit Availpro verfügen Hoteliers über einmalige
  Hilfsmittel:
 1.   Eine leistungsstarke Buchungsmaschine

 2.   Den Smart Channel Manager (zentralisierte Verwaltung aller Vertriebswebsites)

 3.   Eine umfangreiche technische Fachkompetenz (Konnektivität zu Hotelsoftware, Online-Zahlung usw.)

                                                                             Zimmerkontingent Ihres Hotels:

                                                                               4 Einzelzimmer……………..120 €
                                                                             7 Doppelzimmer…………….. 147 €
                                                                                     3 Suiten …………….. 180 €
Availpro – Wer sind wir?

Availpro ist nr 1 in Europa mit mehr als 3000 Kunden

Über 100 Kanäle angebunden

Niederlassungen in Paris, London, Barcelona, Prag Krakow,
Budapest, Lisbon
Mehr als 150 Kunden deutschlandweit

Beste Preis-Leistungs-Verhältnis – unsere
Buchungsmaschiene basiert auf Berlin Durchnittspreise
1%
Wie generieren Sie mehr Direktbuchungen durch die
neusten Trends im Online-Vertrieb


   Wie können Sie mehr Direktbuchungen generieren durch die neusten
   Trends im Online- Vertrieb
      Berlin, Deutschland und die Welt
      Soziale Medien
      Mobile
      Bewertungportale , Google Hotels – Freund oder Feind?
Berlin, Deutschland und die Welt
Berlin, Deutschland und die Welt


  Anzahl Beheberbergungsbetriebe im November 2012

                                                    • 516 Hotels
                                                    •
                                                    • 10 Gasthöfe

                                                    • 97 Pensionen

                                                    • 152 sonstige

                                                    • 6 Campingplätze
Berlin, Deutschland und die Welt
Berlin, Deutschland und die Welt
Neue Art von Buchungen: mobile, Facebook, TripAdvisor, Trivago…




             Ihre Seite                                     Sozial Medien




                          Youtube video
So       Lo        Mo
+social   +local   +mobile




                             12
Soziale Medien


 Social media growth
                       Internet Benuntzer
                       verbringen mehr Zeit auf
                       Facebook als auf Google
                       search

                       Facebook hat
                       1,000,000,000 Benutzer
                       errreicht

                       Google + hat
                       100,000,000 Benutzer
                       erreicht
Soziale Medien
  Die Stärke Ihrer Facebook Seite



           1 Fan  130 Freunde*

 1,260 Fans 163 800 Freund




                                    14
* Facebook statistics
Soziale Medien        Die Grossen sind bereits integriert


                                       +
                       TripAdvisor integriert Facebook:
                       • An Freunden Empfehlen
                       • Teilen Sie mit …
                       • …Bewertungen die dann auf
                           Tripadvisor erscheinen




Booking.com:
Secret Deals to book
for Fans only!
Soziale Medien

Facebook twitter KOMBI
Soziale Medien
Fan Community aufbauen und sie zu Botschafter

                  Ambassadors – Ihre fans
                  – Mit Facebook, Fan page ist gratis
                  – Wenn eie Like drücken, Ihre Fans:
                      • Sie zeigen allen dass sie Ihr Hotel mögen -“Like”
                      •   wird als Interesse auf Ihrer Info Seite angezeigt
                      • Bekommen alle Informationen die Sie posten




  Sie können eigene Raten für Ihre Fans eingeben
Soziale Medien
Ihre Buchungsseite auf Facebook – Social Booking

                                                      Was ist Social Booking?
                                                         Wenn eine Buchung von
                                           Fan rate       Empfehlung kommt


                                                      Um Social Booking zu steigern:
                                                         Ermöglichen Sie die die
                                                          Buchung auf Ihrer Seite
                                                         Sie fühlen sich dann speziell
So       Lo        Mo
+social   +local   +mobile
Mobile
Mobile
Mobile
Mobile
Mobile
Was ist der Einfluss auf die Distribution?



                                    kleinere Bildschirme
                                    taktil             Buchungsprozess
                                    schwächere         muss auch
                                                       leichter werden
                                    Anschlüsse
                                    Weniger Zeit
Mobile
Hoteliers können sich auch anschliessen
    Hotel La Belle Juliette **** Beispiel
Website                                   Mobile site




                                                        Mobile app
Mobile
Beschreibung der Zimmer und Leistungen
                                                     Beschreibungen, Fotos Liste der
                                                      Leistungen für alle Zimmertypen
                                                      Descriptions
                                                     Achten Sie auf die Übersetzung
                                                     m2 ist ein Vorteil
                                                     Anlagen, Zusatzleistungen
> Descriptif des services et équipements
                                                … sofort erreichbar
      Wie kommen Sie an?                        … und nich überbucht;)




                                           FAQ


                                               SOS Jargon :
                                               FAQ = Frequently Asked Questions
                                                                                   26
Mobile
Willkommen in der Mobilwelt von Availpro


                           Availpro Mobile booking engine:
                           • Schnittstelle für Touchscreens angelegt
                           • Ein Vereinfachtes Angebot und Prozess
                           • iPhone, Android, Windows Phone, Blackberry
                              Kompatibilität
                           • Und noch:
                                – Angepasst
                                – 14 Sprachen
                                – Online Bezahlung
                                – Komplett integriert in Ihrem Extranet
So       Lo        Mo
+social   +local   +mobile




                             28
Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder
Feind?
                           Google Local in Google Maps,
                                  Google Hotels
                           Google Search and now Google+




                           Facebook Places

                           Yelp: iPhone Maps

                           Etc.
                                                    29
Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder
Feind?
       Preisvergleich mit Link zur Offiziellen Seite
Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder
Feind?
 Last minute – wo bin ich was mache ich? Apps 3 easy steps
Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder
Feind?
Direktbuchungen auf TripAdvisor and trivago
                                              Ihr Buchungsmotor erscheint
                                                          unter dem Namen
                                                “Official website” wenn Sie
                                               auf Preise Anzeigen drücken




           Ihr Buchungsmotor
                 erscheint bei
                   “View Deal”
Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder
Feind?
Bewertung: wer braucht es schon?

                                   • Bewertung ist Priorität
                                   •    Kommentare jeden Tag ansehen
                                   • Alle die im Hotel arbeiten machen
                                     mit
                                   • Kommunikation kann ein Feind
                                       in ein Stammgast verwandeln
Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder
Feind?
Direktbuchungen auf TripAdvisor and trivago
 • Qualifizierte Besucher garantiert!

 • Besucher können direkt buchen
 • Keine Kommission an die Vertrieber
   aber Pay Per Click




 Statistik und Report




                                                   34
Erst wenn Sie alle Direkte Kanäle bearbeitet haben
      können Sie auch vollständig die Kontrolle
                      übernehmen
5. Vehrkehr auf der Seite
Billboard effect und Marketing Aktivitäten

Search engine        Search engine                                 Marketing
                                             Billboard effect
 optimization          marketing                                   Aktivitäten
 Gemacht             Gemacht                 Steht auf der Liste          Steht auf
                                                                          der Liste




                            Web
                          Facebook
                           Mobile
                            sites
5. Vehrkehr auf der Seite
Billboard effect: Zeigen Sie Ihre Angebote überall


      Webseite                            Portale                  Sozial Medien




By presenting their offer on distribution sites, hoteliers can increase their direct
Web booking by 7.5% to 14.1% (Center for Hospitality Research, Cornell U. study)
Availpro vereinfacht das Leben des Hoteliers

              Your hotel
              website




                                4 single….119 €
                              2 double….149 €
                                1 suite….179 €




                                                  38
Benutzeroberfläche für die gesamte Vertriebsverwaltung




                  Homepage                Rate plans and sales conditions




        Price and availability planning                Statistics


                                                                            39
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
                                ... Fragen oder Kommentare?


Wir sind nach dem Seminar für Sie da…




                                    Jennifer Frederiksen
                                              Directrice des ventes
                                        jfrederiksen@availpro.com
                                                  01 58 62 58 15

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Manualformulacionmagistral
ManualformulacionmagistralManualformulacionmagistral
Manualformulacionmagistral
Gema Maillo
 
FH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDA
FH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDAFH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDA
FH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDA
Marcus Riemer
 
Bessere Kommunikation in Krankenhaus-Teams
Bessere Kommunikation in Krankenhaus-TeamsBessere Kommunikation in Krankenhaus-Teams
Bessere Kommunikation in Krankenhaus-Teams
Christiane Fruht
 
BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...
BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...
BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...Eliane Blumer
 
Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013
Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013
Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013
Barbara Braehmer
 
viaprinto Broschüre
viaprinto Broschüreviaprinto Broschüre
viaprinto Broschüre
viaprinto
 
Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014
Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014
Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014
Expercash GmbH
 
Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...
Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...
Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...Sven Albrecht
 
Desigugo31
Desigugo31Desigugo31
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Project
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012
Salzburger Bildungswerk
 
viaprinto motivkalender #2
viaprinto motivkalender #2viaprinto motivkalender #2
viaprinto motivkalender #2
viaprinto
 
Das Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des ProjektbegleitersDas Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des Projektbegleiterstatkräftig e. V.
 
Hoe Hot is jouw Event?
Hoe Hot is jouw Event?Hoe Hot is jouw Event?
Hoe Hot is jouw Event?
Buijs Beyond Events
 
Can Bonastre - Weingut, Deutsch
Can Bonastre - Weingut, DeutschCan Bonastre - Weingut, Deutsch
Can Bonastre - Weingut, Deutsch
CanBonastre-Sales
 
Seiem val.
Seiem val. Seiem val.
Seiem val.
bagul161
 
Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen
Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen
Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen
Muttertagsgeschenkideen.com
 
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in IndustrieunternehmenDienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Heiko Gebauer
 
Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?
Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?
Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?
Zebralog
 

Andere mochten auch (20)

Manualformulacionmagistral
ManualformulacionmagistralManualformulacionmagistral
Manualformulacionmagistral
 
FH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDA
FH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDAFH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDA
FH Wedel - SS11 - Seminar - Marcus Riemer - LEDA
 
Bessere Kommunikation in Krankenhaus-Teams
Bessere Kommunikation in Krankenhaus-TeamsBessere Kommunikation in Krankenhaus-Teams
Bessere Kommunikation in Krankenhaus-Teams
 
BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...
BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...
BibTag2012Hamburg - Eye Tracking und Akzeptanztests zur Evaluation der Benutz...
 
Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013
Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013
Intercessio - Seminar-Programm - Juli - August - September 2013
 
viaprinto Broschüre
viaprinto Broschüreviaprinto Broschüre
viaprinto Broschüre
 
Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014
Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014
Convenience Payment im Multichannel Expercash Vortrag Internet World 2014
 
Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...
Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...
Die wachsende Bedeutung von Twitter als Kommunikations- und Distributionskana...
 
Desigugo31
Desigugo31Desigugo31
Desigugo31
 
obwssob
obwssobobwssob
obwssob
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2012
 
viaprinto motivkalender #2
viaprinto motivkalender #2viaprinto motivkalender #2
viaprinto motivkalender #2
 
Das Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des ProjektbegleitersDas Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des Projektbegleiters
 
Hoe Hot is jouw Event?
Hoe Hot is jouw Event?Hoe Hot is jouw Event?
Hoe Hot is jouw Event?
 
Can Bonastre - Weingut, Deutsch
Can Bonastre - Weingut, DeutschCan Bonastre - Weingut, Deutsch
Can Bonastre - Weingut, Deutsch
 
Seiem val.
Seiem val. Seiem val.
Seiem val.
 
Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen
Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen
Zum Muttertag 2011 - die besten Muttertagsgeschenkideen
 
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in IndustrieunternehmenDienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
 
Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?
Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?
Wie evaluiert man einen Bürgerhaushalt?
 

Ähnlich wie Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2)

giata jarugski
giata jarugskigiata jarugski
giata jarugski
ITB Berlin
 
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetztHotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Corporate Dialog GmbH
 
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
ITB Berlin
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Benjamin Buhl
 
Tirol vorreiter e tourismus
Tirol vorreiter e tourismusTirol vorreiter e tourismus
Tirol vorreiter e tourismus
STIinnsbruck
 
Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007
Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007
Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007Karin Schmollgruber
 
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den MittelstandFacebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Sondermann Marketing GmbH
 
Die 7M - Merkmale des Social Web
Die 7M - Merkmale des Social WebDie 7M - Merkmale des Social Web
Die 7M - Merkmale des Social Web
Stefan Niemeyer
 
Fensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studieFensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studieTourismFastForward
 
Location Based Service - Social, Local Mobile-Marketing
Location Based Service - Social, Local Mobile-MarketingLocation Based Service - Social, Local Mobile-Marketing
Location Based Service - Social, Local Mobile-Marketing
Kommunikation-zweinull
 
Social Media, Web 2.0 & Hotels
Social Media, Web 2.0 & HotelsSocial Media, Web 2.0 & Hotels
Social Media, Web 2.0 & Hotels
Karin Schmollgruber
 
Ttb 08042014
Ttb 08042014Ttb 08042014
Ttb 08042014
STIinnsbruck
 
TFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best Practice
TFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best PracticeTFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best Practice
TFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best Practice
TourismFastForward
 
Hotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourism
Hotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourismHotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourism
Hotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourism
Marco Riederer
 
2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer
2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer
2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer
Markus Schneider
 
solution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketingsolution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketing
solution10 GmbH
 
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
Martina Müller
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Bauranda
 
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusWas kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Olaf Nitz
 

Ähnlich wie Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2) (20)

giata jarugski
giata jarugskigiata jarugski
giata jarugski
 
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetztHotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
 
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
 
Tirol vorreiter e tourismus
Tirol vorreiter e tourismusTirol vorreiter e tourismus
Tirol vorreiter e tourismus
 
Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007
Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007
Vollversammlung Vitalpina Hotels Okt 2007
 
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den MittelstandFacebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
 
Die 7M - Merkmale des Social Web
Die 7M - Merkmale des Social WebDie 7M - Merkmale des Social Web
Die 7M - Merkmale des Social Web
 
Fensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studieFensel dieter empirische_studie
Fensel dieter empirische_studie
 
Location Based Service - Social, Local Mobile-Marketing
Location Based Service - Social, Local Mobile-MarketingLocation Based Service - Social, Local Mobile-Marketing
Location Based Service - Social, Local Mobile-Marketing
 
Social Media, Web 2.0 & Hotels
Social Media, Web 2.0 & HotelsSocial Media, Web 2.0 & Hotels
Social Media, Web 2.0 & Hotels
 
Ttb 08042014
Ttb 08042014Ttb 08042014
Ttb 08042014
 
TFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best Practice
TFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best PracticeTFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best Practice
TFF 2017 - Digitalisierung im Hotel Überblick, Ausblick und Best Practice
 
Hotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourism
Hotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourismHotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourism
Hotelmarketing 4.0 Brennpunkt eTourism
 
2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer
2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer
2011 earthfaves business plan und featureueberblick_scheer
 
09.08.01 hg hotelblogs_ho
09.08.01 hg hotelblogs_ho09.08.01 hg hotelblogs_ho
09.08.01 hg hotelblogs_ho
 
solution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketingsolution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketing
 
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusWas kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
 

Mehr von Availpro

Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Availpro
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention AvailproSéminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Availpro
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Availpro
Availpro
 
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Tripadvisor
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention TripadvisorSéminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Tripadvisor
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Tripadvisor
Availpro
 
Availpro et les nouvelles tendances de distribution
Availpro et les nouvelles tendances de distributionAvailpro et les nouvelles tendances de distribution
Availpro et les nouvelles tendances de distribution
Availpro
 
Availpro et l'écosystème hôtelier
Availpro et l'écosystème hôtelierAvailpro et l'écosystème hôtelier
Availpro et l'écosystème hôtelier
Availpro
 
Availpro - Ještě více přímých rezervací
Availpro  - Ještě více přímých rezervacíAvailpro  - Ještě více přímých rezervací
Availpro - Ještě více přímých rezervací
Availpro
 
Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích
Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích
Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích
Availpro
 
Présentation Trivago - Availpro
Présentation Trivago - AvailproPrésentation Trivago - Availpro
Présentation Trivago - Availpro
Availpro
 
Nouvelles fonctionnalités de votre extranet Availpro
Nouvelles fonctionnalités de votre extranet AvailproNouvelles fonctionnalités de votre extranet Availpro
Nouvelles fonctionnalités de votre extranet Availpro
Availpro
 
Possibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotel
Possibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotelPossibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotel
Possibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotel
Availpro
 
Availpro - SoLoMo new distribution trends
Availpro - SoLoMo new distribution trendsAvailpro - SoLoMo new distribution trends
Availpro - SoLoMo new distribution trends
Availpro
 
Cómo conseguir más reservas directas
Cómo conseguir más reservas directasCómo conseguir más reservas directas
Cómo conseguir más reservas directas
Availpro
 
Présentation Trivago à la conférence Availpro
Présentation Trivago à la conférence AvailproPrésentation Trivago à la conférence Availpro
Présentation Trivago à la conférence Availpro
Availpro
 
Présentation Availpro sur le Direct Click Manager
Présentation Availpro sur le Direct Click ManagerPrésentation Availpro sur le Direct Click Manager
Présentation Availpro sur le Direct Click Manager
Availpro
 
Intégration nouveaux canaux dans la distribution actuelle
Intégration nouveaux canaux dans la distribution actuelleIntégration nouveaux canaux dans la distribution actuelle
Intégration nouveaux canaux dans la distribution actuelle
Availpro
 
Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago
	 Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago	 Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago
Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago
Availpro
 
Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo
Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo
Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo
Availpro
 
8 simple rules to optimize your Revpar
8 simple rules to optimize your Revpar8 simple rules to optimize your Revpar
8 simple rules to optimize your Revpar
Availpro
 
Sell at the right rate to increase your revenue
	  	 Sell at the right rate to increase your revenue	  	 Sell at the right rate to increase your revenue
Sell at the right rate to increase your revenue
Availpro
 
Availpro - 8 principes pour optimiser son RevPar
Availpro - 8 principes pour optimiser son RevParAvailpro - 8 principes pour optimiser son RevPar
Availpro - 8 principes pour optimiser son RevPar
Availpro
 
Principes fondamentaux du Revenue Management
Principes fondamentaux du Revenue ManagementPrincipes fondamentaux du Revenue Management
Principes fondamentaux du Revenue Management
Availpro
 

Mehr von Availpro (20)

Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Availpro
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention AvailproSéminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Availpro
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Availpro
 
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Tripadvisor
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention TripadvisorSéminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Tripadvisor
Séminaire Tripadvisor Availpro 28 mars 2013 - Intervention Tripadvisor
 
Availpro et les nouvelles tendances de distribution
Availpro et les nouvelles tendances de distributionAvailpro et les nouvelles tendances de distribution
Availpro et les nouvelles tendances de distribution
 
Availpro et l'écosystème hôtelier
Availpro et l'écosystème hôtelierAvailpro et l'écosystème hôtelier
Availpro et l'écosystème hôtelier
 
Availpro - Ještě více přímých rezervací
Availpro  - Ještě více přímých rezervacíAvailpro  - Ještě více přímých rezervací
Availpro - Ještě více přímých rezervací
 
Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích
Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích
Availpro channel manager - Získejte více zákazníků v ostatních zemích
 
Présentation Trivago - Availpro
Présentation Trivago - AvailproPrésentation Trivago - Availpro
Présentation Trivago - Availpro
 
Nouvelles fonctionnalités de votre extranet Availpro
Nouvelles fonctionnalités de votre extranet AvailproNouvelles fonctionnalités de votre extranet Availpro
Nouvelles fonctionnalités de votre extranet Availpro
 
Possibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotel
Possibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotelPossibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotel
Possibilités offertes par la connectivité Amadeus GDS LinkHotel
 
Availpro - SoLoMo new distribution trends
Availpro - SoLoMo new distribution trendsAvailpro - SoLoMo new distribution trends
Availpro - SoLoMo new distribution trends
 
Cómo conseguir más reservas directas
Cómo conseguir más reservas directasCómo conseguir más reservas directas
Cómo conseguir más reservas directas
 
Présentation Trivago à la conférence Availpro
Présentation Trivago à la conférence AvailproPrésentation Trivago à la conférence Availpro
Présentation Trivago à la conférence Availpro
 
Présentation Availpro sur le Direct Click Manager
Présentation Availpro sur le Direct Click ManagerPrésentation Availpro sur le Direct Click Manager
Présentation Availpro sur le Direct Click Manager
 
Intégration nouveaux canaux dans la distribution actuelle
Intégration nouveaux canaux dans la distribution actuelleIntégration nouveaux canaux dans la distribution actuelle
Intégration nouveaux canaux dans la distribution actuelle
 
Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago
	 Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago	 Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago
Cómo mejorar visibilidad y reservar en trivago
 
Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo
Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo
Adaptar su estrategia a la realidad SoLoMo
 
8 simple rules to optimize your Revpar
8 simple rules to optimize your Revpar8 simple rules to optimize your Revpar
8 simple rules to optimize your Revpar
 
Sell at the right rate to increase your revenue
	  	 Sell at the right rate to increase your revenue	  	 Sell at the right rate to increase your revenue
Sell at the right rate to increase your revenue
 
Availpro - 8 principes pour optimiser son RevPar
Availpro - 8 principes pour optimiser son RevParAvailpro - 8 principes pour optimiser son RevPar
Availpro - 8 principes pour optimiser son RevPar
 
Principes fondamentaux du Revenue Management
Principes fondamentaux du Revenue ManagementPrincipes fondamentaux du Revenue Management
Principes fondamentaux du Revenue Management
 

Conference Availpro trivago Berlin - 19 February (pres2)

  • 1. Mehr Direktbuchungen generieren durch die neusten Trends im Online- Vertieb Berlin- 19. Februar 2013 Rita Jusztina Varga
  • 2. Summary Was ist Availpro? Unsere Mission Wie können Sie mehr Direktbuchungen generieren durch die neusten Trends im Online- Vertrieb Berlin, Deutschland und die Welt Soziale Medien Mobile Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Availpro Referenzen
  • 3. Availpro – Wer sind wir? Availpro in Zahlen Availpro in Daten • 11-jähriges Bestehen • 2001: Gründung von Availpro durch Philippe Lamarche und • Seit seiner Gründung: 10 Millionen Sebastien Boher Übernachtungen über Availpro gebucht (= 1 Milliarde € Umsatz für unsere Hoteliers) • 2003: Markteinführung der Software. Erster Benutzer ist das Hôtel Maubeuge in Paris. • 2010: 240 Millionen € Einnahmen für unsere Kunden • 2003: Einführung des Online-Zahlungsservices: Eine absolute Neuheit! Hotels ziehen die Buchungsbeträge ganz oder teilweise •2012: 600 Millionen € Einnahmen für unsere Kunden online ein, um sich vor Stornierungen zu schützen. •2 Millionen Buchungen , 5 Millionen ubernacht • 2004: Verbindung zur Vertriebswebsite Booking.com • Das Umsatzvolumen der Firma steigt kontinuierlich: • 2008: Grenze der 2 Millionen gebuchten Übernachtungen +36% im Jahr 2011, +30% im Jahr 2012 überschritten! • Über 7.500 Kunden rund um den Globus • 2009: Erfolg der neuen Extranet-Version • 2010: Expansion auf internationaler Ebene: Großbritannien, Italien, • Mehr als 300 Partner (Online-Vertriebsfirmen, Spanien, Portugal usw. Webagenturen, Herausgeber von Hotelsoftware usw.) •2011: 10-jähriges Jubiläum von Availpro und Einführung der Facebook-Buchungsmaschine • Ein internationales Team von über 50 Personen zu Ihren Diensten • 2012: Veröffentlichung von RateScreener und Direct Click Manager
  • 4. Availpro unterstützt gezielt unabhängige Hotelbetriebe Mit Availpro verfügen Hoteliers über einmalige Hilfsmittel: 1. Eine leistungsstarke Buchungsmaschine 2. Den Smart Channel Manager (zentralisierte Verwaltung aller Vertriebswebsites) 3. Eine umfangreiche technische Fachkompetenz (Konnektivität zu Hotelsoftware, Online-Zahlung usw.) Zimmerkontingent Ihres Hotels: 4 Einzelzimmer……………..120 € 7 Doppelzimmer…………….. 147 € 3 Suiten …………….. 180 €
  • 5. Availpro – Wer sind wir? Availpro ist nr 1 in Europa mit mehr als 3000 Kunden Über 100 Kanäle angebunden Niederlassungen in Paris, London, Barcelona, Prag Krakow, Budapest, Lisbon Mehr als 150 Kunden deutschlandweit Beste Preis-Leistungs-Verhältnis – unsere Buchungsmaschiene basiert auf Berlin Durchnittspreise 1%
  • 6. Wie generieren Sie mehr Direktbuchungen durch die neusten Trends im Online-Vertrieb Wie können Sie mehr Direktbuchungen generieren durch die neusten Trends im Online- Vertrieb Berlin, Deutschland und die Welt Soziale Medien Mobile Bewertungportale , Google Hotels – Freund oder Feind?
  • 8. Berlin, Deutschland und die Welt Anzahl Beheberbergungsbetriebe im November 2012 • 516 Hotels • • 10 Gasthöfe • 97 Pensionen • 152 sonstige • 6 Campingplätze
  • 11. Neue Art von Buchungen: mobile, Facebook, TripAdvisor, Trivago… Ihre Seite Sozial Medien Youtube video
  • 12. So Lo Mo +social +local +mobile 12
  • 13. Soziale Medien Social media growth Internet Benuntzer verbringen mehr Zeit auf Facebook als auf Google search Facebook hat 1,000,000,000 Benutzer errreicht Google + hat 100,000,000 Benutzer erreicht
  • 14. Soziale Medien Die Stärke Ihrer Facebook Seite 1 Fan  130 Freunde* 1,260 Fans 163 800 Freund 14 * Facebook statistics
  • 15. Soziale Medien Die Grossen sind bereits integriert + TripAdvisor integriert Facebook: • An Freunden Empfehlen • Teilen Sie mit … • …Bewertungen die dann auf Tripadvisor erscheinen Booking.com: Secret Deals to book for Fans only!
  • 17. Soziale Medien Fan Community aufbauen und sie zu Botschafter Ambassadors – Ihre fans – Mit Facebook, Fan page ist gratis – Wenn eie Like drücken, Ihre Fans: • Sie zeigen allen dass sie Ihr Hotel mögen -“Like” • wird als Interesse auf Ihrer Info Seite angezeigt • Bekommen alle Informationen die Sie posten Sie können eigene Raten für Ihre Fans eingeben
  • 18. Soziale Medien Ihre Buchungsseite auf Facebook – Social Booking Was ist Social Booking?  Wenn eine Buchung von Fan rate Empfehlung kommt Um Social Booking zu steigern:  Ermöglichen Sie die die Buchung auf Ihrer Seite  Sie fühlen sich dann speziell
  • 19. So Lo Mo +social +local +mobile
  • 24. Mobile Was ist der Einfluss auf die Distribution? kleinere Bildschirme taktil Buchungsprozess schwächere muss auch leichter werden Anschlüsse Weniger Zeit
  • 25. Mobile Hoteliers können sich auch anschliessen Hotel La Belle Juliette **** Beispiel Website Mobile site Mobile app
  • 26. Mobile Beschreibung der Zimmer und Leistungen  Beschreibungen, Fotos Liste der Leistungen für alle Zimmertypen Descriptions  Achten Sie auf die Übersetzung  m2 ist ein Vorteil  Anlagen, Zusatzleistungen > Descriptif des services et équipements  … sofort erreichbar Wie kommen Sie an?  … und nich überbucht;) FAQ SOS Jargon : FAQ = Frequently Asked Questions 26
  • 27. Mobile Willkommen in der Mobilwelt von Availpro Availpro Mobile booking engine: • Schnittstelle für Touchscreens angelegt • Ein Vereinfachtes Angebot und Prozess • iPhone, Android, Windows Phone, Blackberry Kompatibilität • Und noch: – Angepasst – 14 Sprachen – Online Bezahlung – Komplett integriert in Ihrem Extranet
  • 28. So Lo Mo +social +local +mobile 28
  • 29. Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Google Local in Google Maps, Google Hotels Google Search and now Google+ Facebook Places Yelp: iPhone Maps Etc. 29
  • 30. Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Preisvergleich mit Link zur Offiziellen Seite
  • 31. Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Last minute – wo bin ich was mache ich? Apps 3 easy steps
  • 32. Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Direktbuchungen auf TripAdvisor and trivago Ihr Buchungsmotor erscheint unter dem Namen “Official website” wenn Sie auf Preise Anzeigen drücken Ihr Buchungsmotor erscheint bei “View Deal”
  • 33. Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Bewertung: wer braucht es schon? • Bewertung ist Priorität • Kommentare jeden Tag ansehen • Alle die im Hotel arbeiten machen mit • Kommunikation kann ein Feind in ein Stammgast verwandeln
  • 34. Bewertungportale und Google Hotels – Freund oder Feind? Direktbuchungen auf TripAdvisor and trivago • Qualifizierte Besucher garantiert! • Besucher können direkt buchen • Keine Kommission an die Vertrieber aber Pay Per Click Statistik und Report 34
  • 35. Erst wenn Sie alle Direkte Kanäle bearbeitet haben können Sie auch vollständig die Kontrolle übernehmen
  • 36. 5. Vehrkehr auf der Seite Billboard effect und Marketing Aktivitäten Search engine Search engine Marketing Billboard effect optimization marketing Aktivitäten Gemacht Gemacht Steht auf der Liste Steht auf der Liste Web Facebook Mobile sites
  • 37. 5. Vehrkehr auf der Seite Billboard effect: Zeigen Sie Ihre Angebote überall Webseite Portale Sozial Medien By presenting their offer on distribution sites, hoteliers can increase their direct Web booking by 7.5% to 14.1% (Center for Hospitality Research, Cornell U. study)
  • 38. Availpro vereinfacht das Leben des Hoteliers Your hotel website 4 single….119 € 2 double….149 € 1 suite….179 € 38
  • 39. Benutzeroberfläche für die gesamte Vertriebsverwaltung Homepage Rate plans and sales conditions Price and availability planning Statistics 39
  • 40. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! ... Fragen oder Kommentare? Wir sind nach dem Seminar für Sie da… Jennifer Frederiksen Directrice des ventes jfrederiksen@availpro.com 01 58 62 58 15