SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Made by Men for Women  Web2.0  und Soziale Netzwerke
In nächtelanger Teamarbeit ,[object Object],ward es endlich vollbracht
Die wunderbare Welt des Web 2.0
deshalb lohnt es sich, wenn frau den Durchblick bekommt   ,[object Object]
und endlich die Fakten 2011 nutzt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2011 wollen nicht nur dieKunden sehen ,[object Object],und was so alles über sie steht
Sind Sie sichtbar und findbar ? ,[object Object],[object Object],Und in der ersten Reihe  ?
lokal, regional und global ?
Das war bislang die Voraussetzung ,[object Object],Und sind es immer noch, nur die Social Media mischen alles auf
2004 kam das Web unter die Leute
Und seitdem wird es täglich viraler…
so sollte Ihre Webpräsenz sein   keywords Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube Wordpress Blog SEO Website
Denn das reicht nicht mehr   Und darum setzen immer mehr Grossunternehmen auf Social Media
Denn wenn die Strategien stimmen
wird   Web 2.0 unternehmerische Effizienz im Fünferpack   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
…:und dennoch, im Jahr 2011 ,[object Object],[object Object],[object Object],*eComm 2010
Die Voraussetzungen dafür: ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Gründe kennen wir alle: ,[object Object],und das sind aber Stärken im Web 2.0
  Womenpower ist: ,[object Object],[object Object],[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Viraquchasfiracochasfeuerkutschen
ViraquchasfiracochasfeuerkutschenViraquchasfiracochasfeuerkutschen
ViraquchasfiracochasfeuerkutschenAxel Thiel
 
Extraits de textes Jacques Varlot
Extraits de textes Jacques VarlotExtraits de textes Jacques Varlot
Extraits de textes Jacques Varlotdel2206
 
Research presentation de
Research presentation deResearch presentation de
Research presentation deJoel Josephson
 
Ciclo de vida de un sistema de informacion
Ciclo de vida de un sistema de informacionCiclo de vida de un sistema de informacion
Ciclo de vida de un sistema de informacionjaneyurley
 
SAS Sucsess Story
SAS Sucsess StorySAS Sucsess Story
SAS Sucsess Storypklune
 
Best of mensuel-bowers & wilkins - mars
Best of mensuel-bowers & wilkins - marsBest of mensuel-bowers & wilkins - mars
Best of mensuel-bowers & wilkins - marsB&W Group France
 
Français 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for finalFrançais 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for finalmllestadnicki
 
Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...
Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...
Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...Ralf Fickert
 
Herramienta de word antonia
Herramienta de word antoniaHerramienta de word antonia
Herramienta de word antoniaantonia94ugmex
 
Papierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die DevisePapierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die DeviseAndrea Kaden
 
Konsequenzen 202
Konsequenzen 202Konsequenzen 202
Konsequenzen 202ubueeler
 
Nuevo proyecto
Nuevo proyecto Nuevo proyecto
Nuevo proyecto sharyan
 

Andere mochten auch (20)

Viraquchasfiracochasfeuerkutschen
ViraquchasfiracochasfeuerkutschenViraquchasfiracochasfeuerkutschen
Viraquchasfiracochasfeuerkutschen
 
Extraits de textes Jacques Varlot
Extraits de textes Jacques VarlotExtraits de textes Jacques Varlot
Extraits de textes Jacques Varlot
 
Research presentation de
Research presentation deResearch presentation de
Research presentation de
 
Amourbrunchetsaumonfumé
AmourbrunchetsaumonfuméAmourbrunchetsaumonfumé
Amourbrunchetsaumonfumé
 
Ciclo de vida de un sistema de informacion
Ciclo de vida de un sistema de informacionCiclo de vida de un sistema de informacion
Ciclo de vida de un sistema de informacion
 
SAS Sucsess Story
SAS Sucsess StorySAS Sucsess Story
SAS Sucsess Story
 
Best of mensuel-bowers & wilkins - mars
Best of mensuel-bowers & wilkins - marsBest of mensuel-bowers & wilkins - mars
Best of mensuel-bowers & wilkins - mars
 
Français 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for finalFrançais 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for final
 
Atelier4 ouverture d-une_ligne_aerienne
Atelier4 ouverture d-une_ligne_aerienneAtelier4 ouverture d-une_ligne_aerienne
Atelier4 ouverture d-une_ligne_aerienne
 
Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...
Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...
Design Optimierung komplexer mechanischer Systeme, bereits in der konzeptione...
 
L’écho des poneys
L’écho des poneysL’écho des poneys
L’écho des poneys
 
Enrique Morente
Enrique MorenteEnrique Morente
Enrique Morente
 
Youngs.
Youngs.Youngs.
Youngs.
 
estado y sociedad
estado y sociedadestado y sociedad
estado y sociedad
 
Herramienta de word antonia
Herramienta de word antoniaHerramienta de word antonia
Herramienta de word antonia
 
Papierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die DevisePapierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die Devise
 
Konsequenzen 202
Konsequenzen 202Konsequenzen 202
Konsequenzen 202
 
Pleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_rompler
Pleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_romplerPleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_rompler
Pleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_rompler
 
Nuevo proyecto
Nuevo proyecto Nuevo proyecto
Nuevo proyecto
 
Ue 14 web 1 web
Ue 14 web 1 webUe 14 web 1 web
Ue 14 web 1 web
 

Ähnlich wie __made by men for women.ppt_2011

Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauBauranda
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettKatja Bett
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbungmenze+koch gbr
 
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012Stefan Pfeiffer
 
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...Stefan Pfeiffer
 
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-PräsenzUsability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenzuserfeedback
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Netmediagroup GmbH
 
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenKnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenBjoern Negelmann
 
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen ArbeitsplattformBjoern Negelmann
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social MediaAREA-NET GmbH
 
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale KommunikationSocial Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikationrheinfaktor
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett
 
LinkedIn für Unternehmen
LinkedIn für UnternehmenLinkedIn für Unternehmen
LinkedIn für UnternehmenLinkedIn D-A-CH
 
JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...
JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...
JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...AllFacebook.de
 
Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...
Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...
Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...AllFacebook.de
 
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 TransformationWebinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 TransformationSebastian Thielke
 
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?VCAT Consulting GmbH
 
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanKeynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanIbrahim Evsan
 

Ähnlich wie __made by men for women.ppt_2011 (20)

Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
 
Michael buck dell
Michael buck dellMichael buck dell
Michael buck dell
 
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
 
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
 
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-PräsenzUsability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
 
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenKnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
 
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
 
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen UnternehmenWeb2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
 
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale KommunikationSocial Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
Social Media, Web 2.0 und digitale Kommunikation
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
 
LinkedIn für Unternehmen
LinkedIn für UnternehmenLinkedIn für Unternehmen
LinkedIn für Unternehmen
 
JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...
JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...
JOHN DEERE: Wie John Deere die Ernte einfährt – B2B Social Media Marketing #A...
 
Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...
Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...
Kundendialog 2.0 – was wirklich dahinter steckt (@AllFacebook Marketing Konfe...
 
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 TransformationWebinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
Webinar: HR als Treiber der Enterprise 2.0 Transformation
 
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
 
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanKeynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
 

Mehr von ununi.TV - Crowd University for modern life

Mehr von ununi.TV - Crowd University for modern life (20)

KMU 4.0 - Gamechangers warten nicht.
KMU 4.0 - Gamechangers warten nicht.  KMU 4.0 - Gamechangers warten nicht.
KMU 4.0 - Gamechangers warten nicht.
 
Jobs 2020. Already on Air
Jobs 2020. Already on AirJobs 2020. Already on Air
Jobs 2020. Already on Air
 
Jobs 2020. Einfach Weiterdenken
Jobs 2020. Einfach WeiterdenkenJobs 2020. Einfach Weiterdenken
Jobs 2020. Einfach Weiterdenken
 
#Arbeiten in Unternehmen 4.0
#Arbeiten in Unternehmen 4.0#Arbeiten in Unternehmen 4.0
#Arbeiten in Unternehmen 4.0
 
Working in a Vuca World 21
Working in a Vuca World 21Working in a Vuca World 21
Working in a Vuca World 21
 
Design Thinking and Visualization in Cross-Cultural Communication
Design Thinking and Visualization in Cross-Cultural CommunicationDesign Thinking and Visualization in Cross-Cultural Communication
Design Thinking and Visualization in Cross-Cultural Communication
 
Visual Thinking in Cross Cultural Communication
Visual Thinking in Cross Cultural CommunicationVisual Thinking in Cross Cultural Communication
Visual Thinking in Cross Cultural Communication
 
Start Your Business 2.0 From Scratch ...
Start Your Business 2.0 From Scratch                                         ...Start Your Business 2.0 From Scratch                                         ...
Start Your Business 2.0 From Scratch ...
 
European Entrepreneurship Facing the Facts
European Entrepreneurship Facing the Facts European Entrepreneurship Facing the Facts
European Entrepreneurship Facing the Facts
 
The Global Worker 2.1
The Global Worker 2.1The Global Worker 2.1
The Global Worker 2.1
 
Kompetenzen 2.1 Begleitzettel
Kompetenzen 2.1  Begleitzettel Kompetenzen 2.1  Begleitzettel
Kompetenzen 2.1 Begleitzettel
 
Kompetenzen 2.1
Kompetenzen 2.1Kompetenzen 2.1
Kompetenzen 2.1
 
Compétences 2.1
Compétences 2.1Compétences 2.1
Compétences 2.1
 
Virtual class, Social learning, Web based learning, Web Working Management
Virtual class, Social learning, Web based learning,  Web Working Management Virtual class, Social learning, Web based learning,  Web Working Management
Virtual class, Social learning, Web based learning, Web Working Management
 
Virtu@lClass - FAQ , 3rd part of compétences 2.1
Virtu@lClass - FAQ , 3rd part of compétences 2.1Virtu@lClass - FAQ , 3rd part of compétences 2.1
Virtu@lClass - FAQ , 3rd part of compétences 2.1
 
C2c connecter et communiquer
C2c  connecter et communiquerC2c  connecter et communiquer
C2c connecter et communiquer
 
Social Media Workforce. Marketing 2.0
Social Media Workforce. Marketing 2.0Social Media Workforce. Marketing 2.0
Social Media Workforce. Marketing 2.0
 
Social Media Workforce _conferences Marrakech, September 2011
Social Media Workforce _conferences Marrakech, September 2011 Social Media Workforce _conferences Marrakech, September 2011
Social Media Workforce _conferences Marrakech, September 2011
 
marketing 2.0 - changement de paradigme
 marketing 2.0 - changement de paradigme marketing 2.0 - changement de paradigme
marketing 2.0 - changement de paradigme
 
A geld verdienen im business 2.0
A geld verdienen im business 2.0 A geld verdienen im business 2.0
A geld verdienen im business 2.0
 

__made by men for women.ppt_2011

Hinweis der Redaktion

  1. Erklärung zur Webpräsenz: Die Sturkturierung wird in4 verschiedenen Workshops erklärt und erörtert. Ich habe Facebook und Twitter abesichtlich von den beiden unternehmerisch orientierten Netzwerken getrennt. Bei dem Workshop . Facebook und twitter jedenfalls wieder getrennt, weild ie Funktionalität verschieden ist, sollte auch das PROFIL zur Sprach kommen: Wie, warum , wozu, was = kommt in so ein Profil rein bzw. nicht rein.
  2. * Zahlen aus Wirtschaftswoche, Managermagazin, BWM, IHK = „femmedigital“ usw.