SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SOCIAL VS. SEARCH: WIE
  WIRD MEIN MICE-KUNDE
      2015 AUF MICH
      AUFMERKSAM?
SOCIAL MEDIA MICE DAY 2011   31.05.2011
AGENDA
                                                     25.05.2011


 16:00 – 17:00 UHR    GOOGLE IM WANDEL
                      SEARCH VS SOCIAL
                      VON DER AKTIVEN SUCHE ZUM PASSIVEN
                       FINDEN
                      CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN
                      KONSEQUENZEN FÜR MICE-AKTEURE
                      BEISPIELE
UNSER BLOG




3
UNSER TEAM




4
AUSGEWÄHLTE KUNDEN




5
UNSERE PARTNER




6
UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE



 STRATEGIEBERATUN     FACEBOOK-           THEMATISCHE
  G                     BETREUUNG            SCHULUNGEN
 MARKT- &             SOCIAL MEDIA        FIRMEN- &
  KUNDENORIENTIERTE     MARKETING            PRODUKT-
  STUDIEN              VIRALE KAMPAGNEN     SCHULUNGEN
 KEYWORDANALYSEN      WIKI-MANAGEMENT     WEBINARE
 WEBERFOLGS-          SUCHMASCHINEN-      …
  ANALYSEN              OPTIMIERUNG/-
 …                     MARKETING
                       …
MICE-VERTRIEB IM
INTERNET – ABER WO?
GOOGLE IM WANDEL


    "We're trying to figure out what the future of search is. […] One idea is
    that more and more searches are done on your behalf without you
    needing to type. I actually think most people don't want Google to
    answer their questions. They want Google to tell them what they
    should be doing next. […] The thing that makes newspapers so
    fundamentally fascinating—that serendipity—can be calculated now.
    We can actually produce it electronically.”


               (Eric Schmidt – CEO Google)




9        QUELLE: W ALL STREET JOURNAL   © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
2 SUCHPARADIGMEN



AKTIVE SUCHE                                   PASSIVES
                                               FINDEN
 SEARCH            V                              SOCIAL
                   S


               BILDER: GOOGLE.DE; METPLEX.DE
THESE 1

 VON DER AKTIVEN
SUCHE ZUM PASSIVEN
     FINDEN.
GRÜNDE: RELEVANZ




                   QUELLE:   COMPETE.COM
GRÜNDE: VERTRAUEN
 Vertrauen in Werbeformen - Durchschnitt Deutschland




              QUELLE: NIELSEN 2009 - N=502, RANKING   NACH WELTWEITEM   DURCHSCHNITT
GRÜNDE: INDIVIDUALISIERUNG




               QUELLE:   HTTP://APPS.FACEBOOK.COM/SOCGRAPH/
THESE 2
 UNIVERSAL SOCIAL
SEARCH - DIE SUCHE
   WIRD IMMER
    SOZIALER.
GRÜNDE: RELEVANZ




               QUELLEN: SISTRIX.DE,   EISY.EU
GRÜNDE: VERTRAUEN




                                     Google und Bing
                                     lassen soziale Inhalte
                                     mit in das Suchranking
                                     einfließen!




                QUELLE: GOOGLE.COM
GRÜNDE: VERTRAUEN




 Anzeige von Bewertungen
 und Hotelpreisen in der
 Suche
                      QUELLE:   HTTP://MAPS.GOOGLE.DE
GRÜNDE: INDIVIDUALISIERUNG




    Ortsgebundene
    Suchergebnisse

                     QUELLE: GOOGLE.DE
CHANCEN UND
HERAUSFORDERUNGEN.
DIE GROßE CHANCE & DIE GROßE GEFAHR


     VOLLSTÄNDIGE
      TRANSPARENZ.


      QUALITÄT
         der unternehmerischen
       Leistungen
21                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
BEI AKTIVER SUCHE


     HÄRTERER WETTBEWERB.


      PRÄSENZ
         im Rattenschwanz der
       Suchbegriffe


22                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
BEI AKTIVER SUCHE


     DIE CHANCE.


      KOOPERATION
          mit Plattformen & Anbietern



23                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
ZUFÄLLIGES FINDEN


     KOMMUNIKATION.


      GESPRÄCHE
          im Netz initiieren & leiten



24                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
ZUFÄLLIGES FINDEN


     KOMMUNIKATION.


      GESCHICHTEN
          im Netz erzählen & produzieren



25                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
ZUFÄLLIGES FINDEN


     KOOPERATION.


      GEMEINSAM
         generiert man mehr
       Aufmerksamkeit


26                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
KONSEQUENZEN FÜR
 MICE-AKTEURE.
KONSEQUENZEN FÜR MICE-AKTEURE




      Quelle: Via Flickr: Radrobot



    VERÄNDERUNGEN DER AUFGABEN FÜR DIE
                                     ITARBEITER
KONSEQUENZEN FÜR MICE-AKTEURE




                         Quelle: via Flickr : NetDoktor.de



VERÄNDERUNGEN DER MESSBARKEIT VON MÄRKTEN
KONSEQUENZEN FÜR MICE-AKTEURE




                         Quelle: Via Flickr: weddingssc1



           BUDGETVERÄNDERUNGEN
KONSEQUENZEN FÜR DAS MICE-AKTEURE




                          Quelle: Via Flickr: microinversiones




   VERÄNDERUNG DER PERSONALAUSSTATTUNG
WER BRINGT UNS DIE
  MICE-KUNDEN
     2015?
PHASEN DES MICE-REISEPROZESSES


                                   Inspiration




                                                               Informations-
              Reflektion
                                                                   suche




                    Durchführung                           Buchung




33                            Quelle: eigene Darstellung
BEISPIELE.
DER VERTRIEB ÜBER
  SOCIAL MEDIA.
VIRALES TICKETING – AMIANDO



        Virale Tickets – Ticketbuchungen werden über
        Social Media Kanäle weiterempfohlen.




36      QUELLE:
        HTTP://WWW.AMIANDO.COM
VIRALES TICKETING – AMIANDO




37      QUELLE:
        HTTP://WWW.AMIANDO.COM
EVENTBRITE




38      QUELLE:
        HTTP://WWW.EVENTBRITE.COM
MYDAYS




39      QUELLE:
        HTTP://WWW.MYDAYS.COM
MYDAYS




40      QUELLE:
        HTTP://WWW.MYDAYS.COM
SOCIAL COMMERCE – GROUPON




41      QUELLE:   HTTP://WWW.GROUPON.DE
SOCIAL MEDIA
 WÄHREND DER
VERANSTALTUNG.
SOCIAL MEDIA CONFERENCE – LIVE-TWITTER




                         QUELLE:   HTTP://WWW.TWITTER.COM/CONFSOCIALMEDIA
SOCIAL MEDIA CONFERENCE – LIVE ON
FACEBOOK




        QUELLE:   HTTP://WWW.FACEBOOK.COM/SOCIALMEDIACONF
WORKSHOP KRISENKOMMUNIKATION – LIVE
WALL




           QUELLE: TOURISMUSZUFUNFT
WORKSHOP KRISENKOMMUNIKATION – FLICKR




                                       Upload und Tagging
                                        am
                                        Veranstaltungstag
                                       In Livewall integriert

           QUELLE: TOURISMUSZUFUNFT
ZUSAMMENFASSUN
      G
KONSEQUENZ FÜR MICE-BEREICH




     Social vs. Search

48                © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
KONSEQUENZ FÜR MICE-BEREICH




         Social Search

49                © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
FAZIT




                                        WER NICHT GEHT MIT DER ZEIT,
                                         DER GEHT MIT DER ZEIT …




 Quelle: Via Flickr: bogenfreund


50                                 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
IHR REFERENT

     FLORIAN BAUHUBER
     Tel.: +49 8421 70743-16
     Fax: +49 8421 70743-25
     Mobil: +49 160 99189560


     Email:
     f.bauhuber@tourismuszukunft.de


     www.tourismuszukunft.de
     http://www.facebook.com/
     Tourismuszukunft
53
TOURISMUSZUKUNFT
       MARKTFORSCHUNG GMBH & CO. KG

www.facebook.com/Tourismuszukunft – www.tourismuszukunft.de
                  Kardinal-Preysing-Platz 14 – 85072 Eichstätt
                                       Tel: +49 8421 70743-0
                                     Fax: +49 8421 70743-25

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Teach in their world
Teach in their worldTeach in their world
Teach in their world
guest9610373
 
Biz bowl presentation
Biz bowl presentationBiz bowl presentation
Biz bowl presentation
Arcimedia
 
Isa News Spring08 Jimmy Smith Article
Isa News Spring08 Jimmy Smith ArticleIsa News Spring08 Jimmy Smith Article
Isa News Spring08 Jimmy Smith Article
artmitchell
 
Teach In Their Language 2
Teach In Their Language 2Teach In Their Language 2
Teach In Their Language 2
guest9610373
 
32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business
32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business
32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business
Barry Feldman
 

Andere mochten auch (6)

Teach in their world
Teach in their worldTeach in their world
Teach in their world
 
Fleitas
FleitasFleitas
Fleitas
 
Biz bowl presentation
Biz bowl presentationBiz bowl presentation
Biz bowl presentation
 
Isa News Spring08 Jimmy Smith Article
Isa News Spring08 Jimmy Smith ArticleIsa News Spring08 Jimmy Smith Article
Isa News Spring08 Jimmy Smith Article
 
Teach In Their Language 2
Teach In Their Language 2Teach In Their Language 2
Teach In Their Language 2
 
32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business
32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business
32 Ways a Digital Marketing Consultant Can Help Grow Your Business
 

Ähnlich wie IMEX 2011: Vortrag von Florian Bauhuber - Social vs. Search - Wie wird mein MICE Kunde 2015 auf mich aufmerksam?

Social vs. Search - Buchungen im Social Web
Social vs. Search - Buchungen im Social WebSocial vs. Search - Buchungen im Social Web
Social vs. Search - Buchungen im Social Web
Realizing Progress
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
Realizing Progress
 
Destinationen und Social Web
Destinationen und Social WebDestinationen und Social Web
Destinationen und Social Web
Realizing Progress
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenMatthias Krebs
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL_musik
 
Social Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate TourismuszukunftSocial Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate Tourismuszukunft
Realizing Progress
 
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
Dominik Ruisinger
 
The Secret of ROI #AFBMC
The Secret of ROI #AFBMCThe Secret of ROI #AFBMC
The Secret of ROI #AFBMC
AllFacebook.de
 
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Realizing Progress
 
Strategien und Handlungsempfehlungen für Social Media Marketing
Strategien und Handlungsempfehlungen für Social Media MarketingStrategien und Handlungsempfehlungen für Social Media Marketing
Strategien und Handlungsempfehlungen für Social Media Marketing
Trojanisches Marketing
 
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Klaus Breyer
 
Hoffnung ist keine Strategie - Unternehmen und social media
Hoffnung ist keine Strategie -  Unternehmen und social mediaHoffnung ist keine Strategie -  Unternehmen und social media
Hoffnung ist keine Strategie - Unternehmen und social mediaPascal Fantou
 
Donau Tourismus Gespraeche 2008 Schmollgruber
Donau Tourismus Gespraeche 2008 SchmollgruberDonau Tourismus Gespraeche 2008 Schmollgruber
Donau Tourismus Gespraeche 2008 SchmollgruberKarin Schmollgruber
 
SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013
SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013
SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013Martin Szugat
 
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Realizing Progress
 
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für TouristikerTravel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Martin Schobert
 
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetztHotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Corporate Dialog GmbH
 
Strafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop Präsentation
Strafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop PräsentationStrafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop Präsentation
Strafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop Präsentation
strafinger.at
 
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
SCM – School for Communication and Management
 

Ähnlich wie IMEX 2011: Vortrag von Florian Bauhuber - Social vs. Search - Wie wird mein MICE Kunde 2015 auf mich aufmerksam? (20)

Social vs. Search - Buchungen im Social Web
Social vs. Search - Buchungen im Social WebSocial vs. Search - Buchungen im Social Web
Social vs. Search - Buchungen im Social Web
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
 
Destinationen und Social Web
Destinationen und Social WebDestinationen und Social Web
Destinationen und Social Web
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
 
Social Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate TourismuszukunftSocial Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate Tourismuszukunft
 
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
 
#Impulse4 travel thesen
#Impulse4 travel thesen#Impulse4 travel thesen
#Impulse4 travel thesen
 
The Secret of ROI #AFBMC
The Secret of ROI #AFBMCThe Secret of ROI #AFBMC
The Secret of ROI #AFBMC
 
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
 
Strategien und Handlungsempfehlungen für Social Media Marketing
Strategien und Handlungsempfehlungen für Social Media MarketingStrategien und Handlungsempfehlungen für Social Media Marketing
Strategien und Handlungsempfehlungen für Social Media Marketing
 
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
 
Hoffnung ist keine Strategie - Unternehmen und social media
Hoffnung ist keine Strategie -  Unternehmen und social mediaHoffnung ist keine Strategie -  Unternehmen und social media
Hoffnung ist keine Strategie - Unternehmen und social media
 
Donau Tourismus Gespraeche 2008 Schmollgruber
Donau Tourismus Gespraeche 2008 SchmollgruberDonau Tourismus Gespraeche 2008 Schmollgruber
Donau Tourismus Gespraeche 2008 Schmollgruber
 
SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013
SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013
SnipClip @ LMU - Tag der offenen Türe 2013
 
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
 
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für TouristikerTravel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
Travel 2.0 in Österreich - Social Web Wegweiser für Touristiker
 
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetztHotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
Hotelmarketing-Tag: Die Zukunft von Social Media ist jetzt
 
Strafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop Präsentation
Strafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop PräsentationStrafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop Präsentation
Strafinger Web 2.0 Juli 09 / Workshop Präsentation
 
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
 

Mehr von GCB German Convention Bureau e.V.

Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design ThinkingWir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelErfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftIntegration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchySwiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
GCB German Convention Bureau e.V.
 
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
GCB German Convention Bureau e.V.
 

Mehr von GCB German Convention Bureau e.V. (20)

Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
 
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design ThinkingWir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelErfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
 
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftIntegration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
 
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchySwiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
 
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
 
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
 
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
 
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
 
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
 
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
 
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
 
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
 
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
 

IMEX 2011: Vortrag von Florian Bauhuber - Social vs. Search - Wie wird mein MICE Kunde 2015 auf mich aufmerksam?