SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
München, 9. Dezember 2008 iPhone Developer Conference Geld verdienen  mit iPhone Applikationen.
Antwort Nutzer 1 Antwort  Nutzer 2 max 10 min Duell Nutzer 3 prüft und bestätigt die beste Antwort Frage Antwort hiogi-Community im Web ask hiogi via SMS, WAP, iphone, ipod or PDA / email Antwort-Duell  SMS question Funktionsweise von hiogi:  Antworten von jedem für jeden SMS-Fragen werden zum Normaltarif an die 44044 gesendet oder kostenlos über  m.hiogi.de ,  iPhone.hiogi.de ,  Skype , frage@hiogi.de eingereicht! Antworten werden von einer offenen Community im Web recherchiert und qualitätsgesichert! Prinzip: Jeder kann kostenlos mitmachen & Wissen teilen! Antworten werden mit einem 20-Zeichen-Absender nach wenigen Minuten kostenlos zurück zum Fragesteller gesendet!
64% aller Fragen haben einen lokalen Bezug, denn hiogi liefert Insidertipps! Wo finden am Wochenende tolle Konzerte statt? Wo gibt es die leckerste Pizza? Wie komme ich von A nach B? Welche Bar ist besonders romantisch? Wann wurde die Sehenswürdigkeit gebaut? Wie viele Einwohner hat München? Wie wird das Wetter morgen im Taunus? Wo gibt es das günstigste Adrenalin?
iPhone.hiogi.de 2.0 - Premiere iPhone.hiogi.de  wurde gebaut mit iUI Framework ( http://code.google.com/p/iui/ ) von Joe Hewitt ( http://joehewitt.com )  Viele  Referenzprojekte , u.a. iphone.facebook.com:
Monetarisierung von hiogi: Suchwort- & profilbasierte Werbeanzeigen Berlin (8)  Fuerteventura (4) Baby (11)  Tennis (6)  ADAC (2)   Bundesliga (9) Restaurant (16) Deutschland (3) - männlich 30-40 Jahre alt hohes Einkommen Familienmensch sportlich … Häufige Frageinhalte  von XYZ bei hiogi: XYZ Profile: Beispiel! Wichtig: Vertraulichkeit! Keine Weitergabe von Daten an Dritte! Kein Missbrauch privater Daten! Nur Mehrwertanzeigen für End-Nutzer!
In-Tool / -Game Advertising über REST API offen für Medienunternehmen / Entwickler Co-branded Desktop Tools, Fragen-Quiz fürs Hady, Widgets… Entwicklerprogramm mit REST API: hiogi.de/developer/ Referenzen:  unterwegs.ebay.de/hiogi   www.uniscene.de/44044 www.weg.de/44044
Executive Summary Drei wesentliche Umsatzkanäle: 1. Kostenpflichtige Applikation: 70% der Verkaufserlöse Ihrer Applikation gehen an Sie, 30% bleiben bei Apple 2. iTunes Affiliate Programm 4-5% Provisionen für jeden iTunes-Abverkauf 3. Werbe-Einblendungen Zahlreiche Ad-/Werbenetzwerke
Jailbreak und All Sources sind out & illegal 4 Wochen nach Launch:  60 Millionen Downloads von Applikationen für IPhone oder IPod-Touch. Im Durchschnitt pro Tag 2 Millionen Applikationen. Erwartete Einnahmen: US$ 360 Mio. (US$ 108 Mio. bei Apple) im ersten Jahr. Jobs erwartet 1 Mrd$!* in 2009. Spielehersteller Sega, nimmt US$ 9 Mio. ein. Spiel Super Monkeyball wird mehr als 300.000 mal heruntergeladen. Knapp 5 Monaten nach Launch:  300 Millionen Downloads über 10.000 Applikationen!*² ABER!  Auf das iPhone & den iPod Touch passen nur 146 Programme! *http://www.reuters.com/article/businessNews/idUSBNG6290820080811  *² http://www.macworld.com/article/137352/2008/12/300million.html
Monetarisierung erfordert Reichweite Erfolgsfaktoren für den Aufbau einer kritischen Masse: Technologischer Vorreiter sein (Presse & Goodwill von Apple) Virale Komponenten der Applikation: Wow-Effekte in der Usability (Vorzeigeeffekt) Fun-Effekt (Mouth-to-mouth) Tell-a-friend email client Multiplayer game Networking, Interaction Vorhandene Reichweite / Nutzerbasis im Web Eigenes Inventar an Website-Traffic zur Einbindung des “Available on the iPhone App Store” Logo-Lizenzprogramm Presse / Blogosphere zur Erreichung hoher Zugriffszahlen zu Beginn. Gute Positionierung im iTunes Store.
Web-Apps werden vermarktet wie normale Software-Tools oder Widgets! www.apple.com/webapps/ :  Über 1.700 Applikationen
Preis-Dilemma: kostenlos vs. werthaltig! Der Preis sinkt! Wettbewerb steigt! http://www.app-to-date.com/appstore-statistics/ Kostenlos wird dominieren! Abos, Lite Version und kostenpflichtige Upgrades im Kommen? Monetarisierung außerhalb  von iTunes Grauzone?
iTues Connect ist ihr Basis zur Vermartkung und Monetarisierung http://developer.apple.com/iphone
Steiniger Weg und viel Kontrolle mit zahlreichen App-Ids und Keys http://developer.apple.com/iphone
Monetarisierungsmöglichkeiten Direkter Umsatz: Medialets : Ads werden als Objekte in Applikation eingebunden, User Tracking, CPM, CPC und CPA Advertising AdMob  : Ads auf Basis von Javascript” -Code.  AppLoop  : nennt sich das erste “first real-time, location-based mobile advertising network” PinchMedia  : Ads und Analyse LiveRail : Video Ads mit Tagging & Caching Feature ( http://vimeo.com/2031174 ) Google Asense : Image Ads auch über DoubleClick Ad-Swapping: PurpleTalk  : Austausch von Ads. Kein Geldfluß. Reichweitenaufbau.
Apple bietet zahlreiche Tools zur Monetarisierung und Vermarktung iTunes Affiliate Programme  (TradeDoubler / Linkshare.com) Vermarktung innerhalb der eigenen App, Website, Email 4-5% auf alle Verkäufe innerhalb iTunes Verfügbar in  U.S. ,  Europe ,  Japan  und  Australia/Zealand .  6 Mio Songs, 100.000 free Podcasts, über 27,000 Audiobooks, TV-Programme... iTunes Link Maker Kreiert Links zum iTunes Inventar iTunes RSS Feeds Stündliche Updates zu featured content iTunes Widgets for the web Personal iMixes als Flash Widget für die eigene Seite
Schöpfen Sie die Möglichkeiten der Apple Tools voll aus! Tell-a-Friend Virales eMail Marketing Tool Podcast Your Pitch Eigenen Podcast mit GarageBand 3  erstellen  und in den iTunes Music Store hochladen. iTunes 360 Marketing und Advertising-Programm Custom Codes Individuelle Codierung der Promotions über alle Medien hinweg:  [email_address] .
Vermischtes Fahr-Info Berlin eines Studenten: 20.000 Downloads = verboten wegen Urheberrechtsverletzung! Die Zukunft mit der iPhone Kamera die Gegend erkunden:  http://www.youtube.com/watch?v=KgTwSXK_5dg Admob auf dem iPhone:  http://www.youtube.com/watch?v=wN-_7QKWtRI "Hottrix, die Hersteller-Firma des iPhone-Fun-Apps  iBeer, verklagt  die Firma Molson Coors Brewing Co. und die Werbeagentur Beattie McGuinnes Bungay Ltd., die Macher von  iPint ,  auf unglaubliche 12,5 Millionen US Dollar ." Verkauft wird iBeer für 2,99 EUR – 4,1 Mio Downloads???? Und nicht nur das:  http://www.youtube.com/watch?v=wUfhaPYeJnE
Ein schönen Abend und viel Erfolg! [email_address] behrendt.blogspot.com iPhone.hiogi.de
SMS an 44044 www.hiogi.de (DE) www.hiogi.com (intl.) m.hiogi.com iphone.hiogi.com Twitter: hiogi  Bj ö rn Behrendt     (Gründer & Geschäftsführer)      Phone   +49 (0) 30 99296936-9  Fax       +49 (0) 30 99296936-5 [email_address] hiogi GmbH Ackerstr. 3a D-10115 Berlin, Germany
Beispiel: www.hbo.com/city/
Übersicht iTunes App Store
Top21 der kostenpflichtigen Apps im iTunes Store
Top20 der kostenlosen Apps im iTunes Store
Top Apps 2009 Top Paid Apps (Overall): Koi Pond Texas Hold’em Moto Chaser Crash Bandicoot: Nitro Kart 3d Super Monkey Ball Cro-Mag Rally Enigmo Pocket Guitar Recorder iBeer Top 10 Free Downloads (Overall) Pandora Radio Facebook Tap Tap Revenge Shazam Labyrinth Lite Edition Remote Google Earth Lightsaber Unleashed AIM Urbanspoon Top Paid Games: Texas Hold’em Moto Chaser Crash Bandicoot: Nitro Kart 3d Super Monkey Ball Cro-Mag Rally Enigmo Air Hockey Bejeweled 2 Flick Bowling Line Rider iRide Top Free Games: Tap Tap Revenge Labyrinth Lite Edition Sol Free Solitaire iBowl Pac-Man Lite Touch Hockey:FS5 Cannon Challenge Audi A4 Driving Challenge Sudoku reMovem
Top Apps 2009 Top Paid Entertainment: Koi Pond iBeer iChalky Face Melter iFish TouchScan What’s on TV? Pocket Piano Sketches OneTap Movies Top Free Entertainment: Remote Lightsaber Unleashed i.TV BubbleWrap Movies iDoodle 2 lite Showtimes Now Playing Scribble Crazy Pumpkin Top Paid Utilities: Units (crossroad solutions) A Level Air Mouse Fake Calls Voice Record Clinometer Spell Check Speed Dial FileMagnet iNetwork Speed Test Top Free Utilities Flashlight myLite Flashlight Say Who - Dialer Units (TheMacBox) Compass Free Alarm Free A Free Level Molecules Speed Test myLighter
Top Apps 2009 Top Paid Social Networking: MobileChat BeejiveIM Quip Rooms - Your Mobile Chat Client Twitterrific Premium Flutter Twittelator Pro mBoxMail Secrets hiCard - Suite Top Free Social Networking: Facebook AIM Myspace Mobile IM+ Lite Loopt Fring Palringo IM Earthscape Twitterrific Jirbo Avatar Top Paid Music: PocketGuitar Drum Kit Ocarina Pianist Band Tuner Internet Radio Beat Maker Guitar Toolkit Harmonica Guitarist Top Free Music: Pandora Radio Shazam AOL Radio Midomi Mini Piano iheart Radio MixMeister Scratch FlyCast Mobile Radio Last.FM DigiDrummer Lite http://www.mobilecrunch.com/2008/12/02/apple-announces-top-10-iphone-app-downloads-of-2008/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

LAS PRISIONERAS
LAS PRISIONERASLAS PRISIONERAS
Tutorial herramientas web 2.0
Tutorial herramientas web 2.0Tutorial herramientas web 2.0
Tutorial herramientas web 2.0
dianamelanie
 
Solar bürger genossenschaft
Solar bürger genossenschaftSolar bürger genossenschaft
Solar bürger genossenschaft
erhard renz
 
Strom von der sonne
Strom von der sonneStrom von der sonne
Strom von der sonne
erhard renz
 
Ipad super
Ipad superIpad super
Ipad super
dpachon12
 
Le dijeron si a jesús
Le dijeron si a jesúsLe dijeron si a jesús
Le dijeron si a jesús
jhonsudo
 
Online Aufklärung
Online  AufklärungOnline  Aufklärung
Online Aufklärung
Abraxis
 
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule GoldauWenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Beat Döbeli Honegger
 
Mobile, Social, Local, Realtime
Mobile, Social, Local, RealtimeMobile, Social, Local, Realtime
Mobile, Social, Local, Realtime
Tim Bruysten
 
Planificador de proyectos 25 08 2014
Planificador de proyectos 25 08 2014Planificador de proyectos 25 08 2014
Planificador de proyectos 25 08 2014
FERBAS2003
 
Sommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 PolenSommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 Polen
Austrian National Tourist Office
 
Cartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Cartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODOCartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Cartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
DanielaHueso
 
Company presentation in German
Company presentation in GermanCompany presentation in German
Company presentation in German
Innoval Technology
 
trabajo final
trabajo finaltrabajo final
trabajo final
angietopo
 
Angie camila silva martinez informatica interclases
Angie camila silva martinez informatica interclases Angie camila silva martinez informatica interclases
Angie camila silva martinez informatica interclases
camilasilva181996
 
Maurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-Kirche
Maurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-KircheMaurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-Kirche
Maurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-Kirche
Hans Wolter
 
Árbol de problemas.bloggerspot
Árbol de problemas.bloggerspotÁrbol de problemas.bloggerspot
Árbol de problemas.bloggerspot
juniorcobarrubiavv
 
Asignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenez
Asignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenezAsignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenez
Asignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenez
Edgar1481
 
Comunicación humana
Comunicación humanaComunicación humana
Comunicación humana
Rebecca Chavez
 
Sillabus
SillabusSillabus

Andere mochten auch (20)

LAS PRISIONERAS
LAS PRISIONERASLAS PRISIONERAS
LAS PRISIONERAS
 
Tutorial herramientas web 2.0
Tutorial herramientas web 2.0Tutorial herramientas web 2.0
Tutorial herramientas web 2.0
 
Solar bürger genossenschaft
Solar bürger genossenschaftSolar bürger genossenschaft
Solar bürger genossenschaft
 
Strom von der sonne
Strom von der sonneStrom von der sonne
Strom von der sonne
 
Ipad super
Ipad superIpad super
Ipad super
 
Le dijeron si a jesús
Le dijeron si a jesúsLe dijeron si a jesús
Le dijeron si a jesús
 
Online Aufklärung
Online  AufklärungOnline  Aufklärung
Online Aufklärung
 
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule GoldauWenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
 
Mobile, Social, Local, Realtime
Mobile, Social, Local, RealtimeMobile, Social, Local, Realtime
Mobile, Social, Local, Realtime
 
Planificador de proyectos 25 08 2014
Planificador de proyectos 25 08 2014Planificador de proyectos 25 08 2014
Planificador de proyectos 25 08 2014
 
Sommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 PolenSommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 Polen
 
Cartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Cartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODOCartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Cartilla Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
 
Company presentation in German
Company presentation in GermanCompany presentation in German
Company presentation in German
 
trabajo final
trabajo finaltrabajo final
trabajo final
 
Angie camila silva martinez informatica interclases
Angie camila silva martinez informatica interclases Angie camila silva martinez informatica interclases
Angie camila silva martinez informatica interclases
 
Maurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-Kirche
Maurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-KircheMaurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-Kirche
Maurice Pinay-1963-Verschwoerung-gegen-die-Kirche
 
Árbol de problemas.bloggerspot
Árbol de problemas.bloggerspotÁrbol de problemas.bloggerspot
Árbol de problemas.bloggerspot
 
Asignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenez
Asignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenezAsignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenez
Asignacion grupal modulo iii del castillo, hinestroza & jimenez
 
Comunicación humana
Comunicación humanaComunicación humana
Comunicación humana
 
Sillabus
SillabusSillabus
Sillabus
 

Ähnlich wie Monetarisierung von iPhone-Applikationen

Web 2 0
Web 2 0Web 2 0
Web 2 0
Kai Platschke
 
Zehn Thesen zur mobilen Zukunft
Zehn Thesen zur mobilen ZukunftZehn Thesen zur mobilen Zukunft
Zehn Thesen zur mobilen Zukunft
Bokowsky + Laymann GmbH
 
Community
CommunityCommunity
Community
Erwin Buettner
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
strafinger.at
 
Online-Monitoring: Erst zuhören, dann mitreden
Online-Monitoring: Erst zuhören, dann mitredenOnline-Monitoring: Erst zuhören, dann mitreden
Online-Monitoring: Erst zuhören, dann mitreden
quäntchen + glück
 
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und FortgeschritteneHalluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Alexander Muehr
 
Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02
kmfde
 
Buzzerstar Business Präsentation
Buzzerstar Business PräsentationBuzzerstar Business Präsentation
Buzzerstar Business Präsentation
FH Brandenburg
 
AppEconomy
AppEconomyAppEconomy
AppEconomy
kmfde
 
Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?
Björn Behrendt
 
Microblogging - Twitter & Foursquare
Microblogging - Twitter & FoursquareMicroblogging - Twitter & Foursquare
Microblogging - Twitter & Foursquare
Dominik Leitner
 
Bibliotheks-Apps für Smartphones
Bibliotheks-Apps für SmartphonesBibliotheks-Apps für Smartphones
Bibliotheks-Apps für Smartphones
TIB Hannover
 
Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017
Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017
Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017
Essinger Consulting
 
Bitforge Games für Mobile Phones und Pads
Bitforge Games für Mobile Phones und PadsBitforge Games für Mobile Phones und Pads
Bitforge Games für Mobile Phones und Pads
Aberla
 
Social Media Management bei Xonio.com
Social Media Management bei Xonio.comSocial Media Management bei Xonio.com
Social Media Management bei Xonio.com
Uwe Baltner
 
Internet Keyfacts Dezember 2010
Internet Keyfacts Dezember 2010Internet Keyfacts Dezember 2010
Internet Keyfacts Dezember 2010
Henning Wollesen
 
strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen
Markus Zürn
 
Die Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit Optimizely
Die Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit OptimizelyDie Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit Optimizely
Die Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit Optimizely
Optimizely
 
Finanzierung von digitalem Content
Finanzierung von digitalem ContentFinanzierung von digitalem Content
Finanzierung von digitalem Content
Florian Treiß
 
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Stefan Pfeiffer
 

Ähnlich wie Monetarisierung von iPhone-Applikationen (20)

Web 2 0
Web 2 0Web 2 0
Web 2 0
 
Zehn Thesen zur mobilen Zukunft
Zehn Thesen zur mobilen ZukunftZehn Thesen zur mobilen Zukunft
Zehn Thesen zur mobilen Zukunft
 
Community
CommunityCommunity
Community
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
Online-Monitoring: Erst zuhören, dann mitreden
Online-Monitoring: Erst zuhören, dann mitredenOnline-Monitoring: Erst zuhören, dann mitreden
Online-Monitoring: Erst zuhören, dann mitreden
 
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und FortgeschritteneHalluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
 
Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02
 
Buzzerstar Business Präsentation
Buzzerstar Business PräsentationBuzzerstar Business Präsentation
Buzzerstar Business Präsentation
 
AppEconomy
AppEconomyAppEconomy
AppEconomy
 
Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?
 
Microblogging - Twitter & Foursquare
Microblogging - Twitter & FoursquareMicroblogging - Twitter & Foursquare
Microblogging - Twitter & Foursquare
 
Bibliotheks-Apps für Smartphones
Bibliotheks-Apps für SmartphonesBibliotheks-Apps für Smartphones
Bibliotheks-Apps für Smartphones
 
Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017
Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017
Chatbots - Essinger Consulting @ Young Brand Awards 2017
 
Bitforge Games für Mobile Phones und Pads
Bitforge Games für Mobile Phones und PadsBitforge Games für Mobile Phones und Pads
Bitforge Games für Mobile Phones und Pads
 
Social Media Management bei Xonio.com
Social Media Management bei Xonio.comSocial Media Management bei Xonio.com
Social Media Management bei Xonio.com
 
Internet Keyfacts Dezember 2010
Internet Keyfacts Dezember 2010Internet Keyfacts Dezember 2010
Internet Keyfacts Dezember 2010
 
strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen
 
Die Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit Optimizely
Die Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit OptimizelyDie Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit Optimizely
Die Zukunft der Optimierung und Personalisierung mit Optimizely
 
Finanzierung von digitalem Content
Finanzierung von digitalem ContentFinanzierung von digitalem Content
Finanzierung von digitalem Content
 
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
 

Mehr von Björn Behrendt

Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...
Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...
Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...
Björn Behrendt
 
Kundenservice mit Social Media und Mobile verbinden
Kundenservice mit Social Media und Mobile verbindenKundenservice mit Social Media und Mobile verbinden
Kundenservice mit Social Media und Mobile verbinden
Björn Behrendt
 
Service-Community im Kundenservice 20100225
Service-Community im Kundenservice 20100225Service-Community im Kundenservice 20100225
Service-Community im Kundenservice 20100225
Björn Behrendt
 
Service Community im Kundenservice DEUTSCH
Service Community im Kundenservice DEUTSCHService Community im Kundenservice DEUTSCH
Service Community im Kundenservice DEUTSCH
Björn Behrendt
 
Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010
Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010
Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010
Björn Behrendt
 
Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023
Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023
Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023
Björn Behrendt
 
Fragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit Wissenscommunity
Fragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit WissenscommunityFragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit Wissenscommunity
Fragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit Wissenscommunity
Björn Behrendt
 
SMS Eventlösungen von hiogi
SMS Eventlösungen von hiogiSMS Eventlösungen von hiogi
SMS Eventlösungen von hiogi
Björn Behrendt
 
Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421
Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421
Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421
Björn Behrendt
 
Customer Involvement Platform mit mobilem Q&A-System
Customer Involvement Platform mit mobilem Q&A-SystemCustomer Involvement Platform mit mobilem Q&A-System
Customer Involvement Platform mit mobilem Q&A-System
Björn Behrendt
 

Mehr von Björn Behrendt (10)

Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...
Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...
Gegendarstellung IOERT vs DEGRO Artikel - Neue Techniken ermöglichen kürzere ...
 
Kundenservice mit Social Media und Mobile verbinden
Kundenservice mit Social Media und Mobile verbindenKundenservice mit Social Media und Mobile verbinden
Kundenservice mit Social Media und Mobile verbinden
 
Service-Community im Kundenservice 20100225
Service-Community im Kundenservice 20100225Service-Community im Kundenservice 20100225
Service-Community im Kundenservice 20100225
 
Service Community im Kundenservice DEUTSCH
Service Community im Kundenservice DEUTSCHService Community im Kundenservice DEUTSCH
Service Community im Kundenservice DEUTSCH
 
Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010
Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010
Krieg Der Mobilen App Stores Bjoern Behrendt M-Days 2010
 
Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023
Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023
Technological Leaders And Stylists In Germany 20091023
 
Fragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit Wissenscommunity
Fragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit WissenscommunityFragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit Wissenscommunity
Fragen und Antworten auf der Firmenwebsite mit Wissenscommunity
 
SMS Eventlösungen von hiogi
SMS Eventlösungen von hiogiSMS Eventlösungen von hiogi
SMS Eventlösungen von hiogi
 
Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421
Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421
Customer Involvement Platform By Hiogi 20090421
 
Customer Involvement Platform mit mobilem Q&A-System
Customer Involvement Platform mit mobilem Q&A-SystemCustomer Involvement Platform mit mobilem Q&A-System
Customer Involvement Platform mit mobilem Q&A-System
 

Monetarisierung von iPhone-Applikationen

  • 1. München, 9. Dezember 2008 iPhone Developer Conference Geld verdienen mit iPhone Applikationen.
  • 2. Antwort Nutzer 1 Antwort Nutzer 2 max 10 min Duell Nutzer 3 prüft und bestätigt die beste Antwort Frage Antwort hiogi-Community im Web ask hiogi via SMS, WAP, iphone, ipod or PDA / email Antwort-Duell SMS question Funktionsweise von hiogi: Antworten von jedem für jeden SMS-Fragen werden zum Normaltarif an die 44044 gesendet oder kostenlos über m.hiogi.de , iPhone.hiogi.de , Skype , frage@hiogi.de eingereicht! Antworten werden von einer offenen Community im Web recherchiert und qualitätsgesichert! Prinzip: Jeder kann kostenlos mitmachen & Wissen teilen! Antworten werden mit einem 20-Zeichen-Absender nach wenigen Minuten kostenlos zurück zum Fragesteller gesendet!
  • 3. 64% aller Fragen haben einen lokalen Bezug, denn hiogi liefert Insidertipps! Wo finden am Wochenende tolle Konzerte statt? Wo gibt es die leckerste Pizza? Wie komme ich von A nach B? Welche Bar ist besonders romantisch? Wann wurde die Sehenswürdigkeit gebaut? Wie viele Einwohner hat München? Wie wird das Wetter morgen im Taunus? Wo gibt es das günstigste Adrenalin?
  • 4. iPhone.hiogi.de 2.0 - Premiere iPhone.hiogi.de wurde gebaut mit iUI Framework ( http://code.google.com/p/iui/ ) von Joe Hewitt ( http://joehewitt.com ) Viele Referenzprojekte , u.a. iphone.facebook.com:
  • 5. Monetarisierung von hiogi: Suchwort- & profilbasierte Werbeanzeigen Berlin (8) Fuerteventura (4) Baby (11) Tennis (6) ADAC (2) Bundesliga (9) Restaurant (16) Deutschland (3) - männlich 30-40 Jahre alt hohes Einkommen Familienmensch sportlich … Häufige Frageinhalte von XYZ bei hiogi: XYZ Profile: Beispiel! Wichtig: Vertraulichkeit! Keine Weitergabe von Daten an Dritte! Kein Missbrauch privater Daten! Nur Mehrwertanzeigen für End-Nutzer!
  • 6. In-Tool / -Game Advertising über REST API offen für Medienunternehmen / Entwickler Co-branded Desktop Tools, Fragen-Quiz fürs Hady, Widgets… Entwicklerprogramm mit REST API: hiogi.de/developer/ Referenzen: unterwegs.ebay.de/hiogi www.uniscene.de/44044 www.weg.de/44044
  • 7. Executive Summary Drei wesentliche Umsatzkanäle: 1. Kostenpflichtige Applikation: 70% der Verkaufserlöse Ihrer Applikation gehen an Sie, 30% bleiben bei Apple 2. iTunes Affiliate Programm 4-5% Provisionen für jeden iTunes-Abverkauf 3. Werbe-Einblendungen Zahlreiche Ad-/Werbenetzwerke
  • 8. Jailbreak und All Sources sind out & illegal 4 Wochen nach Launch: 60 Millionen Downloads von Applikationen für IPhone oder IPod-Touch. Im Durchschnitt pro Tag 2 Millionen Applikationen. Erwartete Einnahmen: US$ 360 Mio. (US$ 108 Mio. bei Apple) im ersten Jahr. Jobs erwartet 1 Mrd$!* in 2009. Spielehersteller Sega, nimmt US$ 9 Mio. ein. Spiel Super Monkeyball wird mehr als 300.000 mal heruntergeladen. Knapp 5 Monaten nach Launch: 300 Millionen Downloads über 10.000 Applikationen!*² ABER! Auf das iPhone & den iPod Touch passen nur 146 Programme! *http://www.reuters.com/article/businessNews/idUSBNG6290820080811 *² http://www.macworld.com/article/137352/2008/12/300million.html
  • 9. Monetarisierung erfordert Reichweite Erfolgsfaktoren für den Aufbau einer kritischen Masse: Technologischer Vorreiter sein (Presse & Goodwill von Apple) Virale Komponenten der Applikation: Wow-Effekte in der Usability (Vorzeigeeffekt) Fun-Effekt (Mouth-to-mouth) Tell-a-friend email client Multiplayer game Networking, Interaction Vorhandene Reichweite / Nutzerbasis im Web Eigenes Inventar an Website-Traffic zur Einbindung des “Available on the iPhone App Store” Logo-Lizenzprogramm Presse / Blogosphere zur Erreichung hoher Zugriffszahlen zu Beginn. Gute Positionierung im iTunes Store.
  • 10. Web-Apps werden vermarktet wie normale Software-Tools oder Widgets! www.apple.com/webapps/ : Über 1.700 Applikationen
  • 11. Preis-Dilemma: kostenlos vs. werthaltig! Der Preis sinkt! Wettbewerb steigt! http://www.app-to-date.com/appstore-statistics/ Kostenlos wird dominieren! Abos, Lite Version und kostenpflichtige Upgrades im Kommen? Monetarisierung außerhalb von iTunes Grauzone?
  • 12. iTues Connect ist ihr Basis zur Vermartkung und Monetarisierung http://developer.apple.com/iphone
  • 13. Steiniger Weg und viel Kontrolle mit zahlreichen App-Ids und Keys http://developer.apple.com/iphone
  • 14. Monetarisierungsmöglichkeiten Direkter Umsatz: Medialets : Ads werden als Objekte in Applikation eingebunden, User Tracking, CPM, CPC und CPA Advertising AdMob : Ads auf Basis von Javascript” -Code. AppLoop : nennt sich das erste “first real-time, location-based mobile advertising network” PinchMedia : Ads und Analyse LiveRail : Video Ads mit Tagging & Caching Feature ( http://vimeo.com/2031174 ) Google Asense : Image Ads auch über DoubleClick Ad-Swapping: PurpleTalk : Austausch von Ads. Kein Geldfluß. Reichweitenaufbau.
  • 15. Apple bietet zahlreiche Tools zur Monetarisierung und Vermarktung iTunes Affiliate Programme (TradeDoubler / Linkshare.com) Vermarktung innerhalb der eigenen App, Website, Email 4-5% auf alle Verkäufe innerhalb iTunes Verfügbar in U.S. , Europe , Japan und Australia/Zealand . 6 Mio Songs, 100.000 free Podcasts, über 27,000 Audiobooks, TV-Programme... iTunes Link Maker Kreiert Links zum iTunes Inventar iTunes RSS Feeds Stündliche Updates zu featured content iTunes Widgets for the web Personal iMixes als Flash Widget für die eigene Seite
  • 16. Schöpfen Sie die Möglichkeiten der Apple Tools voll aus! Tell-a-Friend Virales eMail Marketing Tool Podcast Your Pitch Eigenen Podcast mit GarageBand 3 erstellen und in den iTunes Music Store hochladen. iTunes 360 Marketing und Advertising-Programm Custom Codes Individuelle Codierung der Promotions über alle Medien hinweg: [email_address] .
  • 17. Vermischtes Fahr-Info Berlin eines Studenten: 20.000 Downloads = verboten wegen Urheberrechtsverletzung! Die Zukunft mit der iPhone Kamera die Gegend erkunden: http://www.youtube.com/watch?v=KgTwSXK_5dg Admob auf dem iPhone: http://www.youtube.com/watch?v=wN-_7QKWtRI "Hottrix, die Hersteller-Firma des iPhone-Fun-Apps iBeer, verklagt die Firma Molson Coors Brewing Co. und die Werbeagentur Beattie McGuinnes Bungay Ltd., die Macher von iPint , auf unglaubliche 12,5 Millionen US Dollar ." Verkauft wird iBeer für 2,99 EUR – 4,1 Mio Downloads???? Und nicht nur das: http://www.youtube.com/watch?v=wUfhaPYeJnE
  • 18. Ein schönen Abend und viel Erfolg! [email_address] behrendt.blogspot.com iPhone.hiogi.de
  • 19. SMS an 44044 www.hiogi.de (DE) www.hiogi.com (intl.) m.hiogi.com iphone.hiogi.com Twitter: hiogi Bj ö rn Behrendt     (Gründer & Geschäftsführer)    Phone   +49 (0) 30 99296936-9 Fax       +49 (0) 30 99296936-5 [email_address] hiogi GmbH Ackerstr. 3a D-10115 Berlin, Germany
  • 22. Top21 der kostenpflichtigen Apps im iTunes Store
  • 23. Top20 der kostenlosen Apps im iTunes Store
  • 24. Top Apps 2009 Top Paid Apps (Overall): Koi Pond Texas Hold’em Moto Chaser Crash Bandicoot: Nitro Kart 3d Super Monkey Ball Cro-Mag Rally Enigmo Pocket Guitar Recorder iBeer Top 10 Free Downloads (Overall) Pandora Radio Facebook Tap Tap Revenge Shazam Labyrinth Lite Edition Remote Google Earth Lightsaber Unleashed AIM Urbanspoon Top Paid Games: Texas Hold’em Moto Chaser Crash Bandicoot: Nitro Kart 3d Super Monkey Ball Cro-Mag Rally Enigmo Air Hockey Bejeweled 2 Flick Bowling Line Rider iRide Top Free Games: Tap Tap Revenge Labyrinth Lite Edition Sol Free Solitaire iBowl Pac-Man Lite Touch Hockey:FS5 Cannon Challenge Audi A4 Driving Challenge Sudoku reMovem
  • 25. Top Apps 2009 Top Paid Entertainment: Koi Pond iBeer iChalky Face Melter iFish TouchScan What’s on TV? Pocket Piano Sketches OneTap Movies Top Free Entertainment: Remote Lightsaber Unleashed i.TV BubbleWrap Movies iDoodle 2 lite Showtimes Now Playing Scribble Crazy Pumpkin Top Paid Utilities: Units (crossroad solutions) A Level Air Mouse Fake Calls Voice Record Clinometer Spell Check Speed Dial FileMagnet iNetwork Speed Test Top Free Utilities Flashlight myLite Flashlight Say Who - Dialer Units (TheMacBox) Compass Free Alarm Free A Free Level Molecules Speed Test myLighter
  • 26. Top Apps 2009 Top Paid Social Networking: MobileChat BeejiveIM Quip Rooms - Your Mobile Chat Client Twitterrific Premium Flutter Twittelator Pro mBoxMail Secrets hiCard - Suite Top Free Social Networking: Facebook AIM Myspace Mobile IM+ Lite Loopt Fring Palringo IM Earthscape Twitterrific Jirbo Avatar Top Paid Music: PocketGuitar Drum Kit Ocarina Pianist Band Tuner Internet Radio Beat Maker Guitar Toolkit Harmonica Guitarist Top Free Music: Pandora Radio Shazam AOL Radio Midomi Mini Piano iheart Radio MixMeister Scratch FlyCast Mobile Radio Last.FM DigiDrummer Lite http://www.mobilecrunch.com/2008/12/02/apple-announces-top-10-iphone-app-downloads-of-2008/