SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Presseinformation




Immobilienaktienmarkt KW 20

Alexander Schäfer, Fondsmanager bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers:


Aktienmarkt büßt kräftig an Wert ein


Die anhaltende Schuldenkrise der Mittelmeer-Anrainerstaaten, Sorgen um
den europäischen Bankensektor und negative Vorgaben aus den USA
ließen den breiten Aktienmarkt mit einem Kursverlust von 4,3 Prozent
diese   Woche     kräftig   an   Wert      einbüßen.   Die   europäischen
Immobilienwerte hielten sich mit einem Verlust von nur 1,2 Prozent zwar
relativ besser, konnten sich dem allgemeinen Abwärtstrend jedoch nicht
ganz entziehen.


Mit Realia (-20,4 Prozent) und Inmobiliaria Colonial (-8,8 Prozent) sowie
Beni Stabili (-6,6 Prozent) kommen die größten Verlierer diese Woche aus
Spanien bzw. Italien. Die Sorgen vor den ungewissen Folgen eines
möglichen Euroaustritts Griechenlands machen vor allem den beiden
ebenfalls   krisengebeutelten    Ländern    zu   schaffen,   wodurch   die
Aktienkurse fallen und die Zinsen für Staatsanleihen kräftig steigen.
Dagegen ließen über den Erwartungen liegende Quartalszahlen den Kurs
der Deutschen Wohnen AG um 4,3 Prozent steigen, womit der
Bestandshalter diese Woche der große Gewinner war.




                                                                             .
                                                                             .
Bei den vorliegenden Informationen handelt es sich um allgemeine Informationen, nicht um eine
Anlageberatung oder Empfehlung oder eine Finanzanalyse. Für eine individuelle Anlageempfehlung oder
Beratung stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung.




Kontakt:
BANKHAUS ELLWANGER & GEIGER KG
Alexander Schäfer
Fondsmanagement
Institutional Banking
Börsenplatz 1
D-70174 Stuttgart
Tel: 0711/2148-172
Fax: 0711/2148-250
E-Mail: Alexander.Schaefer@privatbank.de
www.privatbank.de




                                                2
EPIX Titelliste
                                                                                                                                                                                  Stand:      18.05.2012


                                                                                                       Performance[%]                          EuroEPIX 30                  E&G-EPIX 50
              E&G-EPIX 30 ©                                  Marktkap. in         Schlusskurs Vortag
                                                                                                        seit 31.12.2009
                                                                                                                            nach Ländern
                                                                                                                                               Gewichtung
                                                                                                                                                             nach Ländern
                                                                                                                                                                            Gewichtung
                                                                                                                                                                                           nach Ländern

  1    CA Immobilien Anlagen AG      AT     CAI AV Equity           664.103.943                 7,60                -4,30      4.197.745.178         1,28%          8,08%         0,55%           3,45%
  2    Immofinanz Immobilien         AT      IIA AV Equity        2.794.173.828                 2,48                5,60                             5,38%                        2,30%
  3    Conwert                       AT     CWI AV Equity           739.467.407                 8,70                1,27                             1,42%                        0,61%
  4    Cofinimmo                     BE    COFB BB Equity         1.413.842.407                85,36                -6,83      2.190.206.360         2,72%          4,21%         1,16%           1,80%
  5    Befimmo                       BE    BEFB BB Equity           776.363.953                43,10              -15,05                             1,49%                        0,64%
  6    Gagfah                         D     GFJ GR Equity         1.478.312.500                 6,72               67,87       6.334.550.781         2,84%         12,19%         1,21%           5,20%
  7    IVG Immobilien                 D     IVG GR Equity           314.112.549                 1,49              -28,05                             0,60%                        0,26%
  8    GSW Immobilien                 D     GIB GR Equity         1.304.336.792                26,46                 N/A                             2,51%                        1,07%
  9    Alstria                        D     AOX GR Equity           596.208.496                 7,75              -17,80                             1,15%                        0,49%
  10   Deutsche Wohnen                D    DWNI GR Equity         1.193.319.702                11,78               13,64                             2,30%                        0,98%
  11   Deutsche Euroshop              D     DEQ GR Equity         1.448.260.742                28,35               13,10                             2,79%                        1,19%
  12   Inmobiliaria Colonial         ES     COL SM Equity           241.503.265                 1,02              -53,32         597.241.119         0,46%          1,15%         0,20%           0,49%
  13   Metrovacesa                   ES     MVC SM Equity           355.737.854                 0,39              -65,38                             0,68%                        0,29%
  14   Unibail                        F      UL FP Equity        12.095.557.617               133,30                -5,15     29.247.285.034        23,28%         56,29%         9,94%          24,03%
  15   Gecina                         F     GFC FP Equity         4.159.989.746                67,10                2,15                             8,01%                        3,42%
  16   Klepierre                      F      LI FP Equity         4.506.990.234                23,88                7,83                             8,67%                        3,70%
  17   ICADE                          F     ICAD FP Equity        3.051.425.781                59,26                -3,45                            5,87%                        2,51%
  18   Fonciere des Regions           F     FDR FP Equity         2.815.576.416                51,30                3,31                             5,42%                        2,31%
  19   Mercialys                      F    MERY FP Equity         1.358.424.316                14,80                1,86                             2,61%                        1,12%
  20   SILIC                          F     SIL FP Equity         1.259.320.923                73,55                -3,63                            2,42%                        1,03%
  21   Citycon                       FI    CTY1S FH Equity          622.297.302                 2,30                1,29       1.437.554.688         1,20%          2,77%         0,51%           1,18%
  22   Sponda                        FI    SDA1V FH Equity          815.257.385                 2,93                -7,69                            1,57%                        0,67%
  23   Eurobank Properties           GR    EUPRO GA Equity          225.699.997                 3,58                -2,63        225.699.997         0,43%          0,43%         0,19%           0,19%
  24   Beni Stabili                  IT     BNS IM Equity           624.906.372                 0,33                -5,70        855.606.323         1,20%          1,65%         0,51%           0,70%
  25   IGD                           IT     IGD IM Equity           230.699.951                 0,77                0,88                             0,44%                        0,19%
  26   Atrium European Real Estate   MOE   ATRS AV Equity         1.271.490.601                 3,48                -2,10      1.271.490.601         2,45%          2,45%         1,04%           1,04%
  27   Corio                         NL    CORA NA Equity         2.955.650.146                32,58                -4,70                            5,69%                        2,43%           4,61%
  28   Wereldhave                    NL     WHA NA Equity         1.039.428.833                48,34                -6,56                            2,00%                        0,85%
  29   Vastned Retail                NL    VASTN NA Equity          558.821.777                30,69              -13,27                             1,08%                        0,46%
  30   Eurocommercial Property       NL    ECMPA NA Equity        1.051.276.733                25,76                4,65                             2,02%                        0,86%
                                                                 51.962.557.571                                                                    100,00%                       42,69%


                                                                                                       Performance[%]                          EuroEPIX 30                  E&G-EPIX 50
                 E&G-EPIX 50 ©                   RIC         Marktkap. in         Schlusskurs Vortag
                                                                                                        seit 31.12.2009
                                                                                                                            nach Ländern
                                                                                                                                               Gewichtung
                                                                                                                                                             nach Ländern
                                                                                                                                                                            Gewichtung
                                                                                                                                                                                           nach Ländern

  31 PSP Swiss Property              CH    PSPN SW Equity         3.131.487.488                82,55                8,24       6.558.163.002                                      2,57%           5,39%
  32 Swiss Prime Site                CH    SPSN SW Equity         3.426.675.514                75,95               12,40                                                          2,82%
  33 Jeudan                          DK    JDAN DC Equity           612.443.680               430,00               13,16         612.443.680                                      0,50%           0,50%
  34 Land Secs Group                 GB    LAND LN Equity         6.984.656.584               725,00               13,06      26.531.256.916                                      5,74%          21,80%
  35 British Land                    GB    BLND LN Equity         5.393.930.692               495,20                5,41                                                          4,43%
  36 Capital Shopping Centres Group  GB    CSCG LN Equity         3.267.396.322               306,90                -2,31                                                         2,68%
  37 Hammerson                       GB    HMSO LN Equity         3.644.117.443               413,40               14,11                                                          2,99%
  38 Segro                           GB    SGRO LN Equity         1.988.468.444               216,30                3,31                                                          1,63%
  39 Derwent                         GB     DLN LN Equity         2.171.643.956             1.734,00               10,00                                                          1,78%
  40 Great Portland                  GB    GPOR LN Equity         1.452.814.183               376,80               15,57                                                          1,19%
  41 Shaftesbury                     GB     SHB LN Equity         1.628.229.292               522,50               11,52                                                          1,34%
  42 Norwegian Property              NO    NPRO NO Equity           521.352.720                 8,15                8,02         521.352.720                                      0,43%           0,43%
  43 Raven Russia                    RU     RUS LN Equity        28.644.509.150                60,75               16,83      29.500.599.797                                     23,53%          24,24%
  44 PIK Group                       RU     PIKK RX Equity          856.090.647                70,50              -10,93                                                          0,70%
  45 JM                              SE     JM SS Equity          1.053.692.425               118,75                2,90       5.359.607.640                                      0,87%           4,40%
  46 Hufvudstaden                    SE    HUFVA SS Equity        1.720.129.103                72,60                2,28                                                          1,41%
  47 Castellum                       SE    CAST SS Equity         1.575.711.511                83,65                -1,88                                                         1,29%
  48 Fabege                          SE    FABG SS Equity         1.010.074.600                56,70                3,53                                                          0,83%
  49 GTC                             PL     GTC PW Equity           302.507.185                 5,92              -35,27         668.092.671                                      0,25%           0,55%
  50 ECHO                            PL     ECH PW Equity           365.585.487                 3,81               15,50                                                          0,30%
© Bankhaus Ellwanger&Geiger, 1988-2011                          121.714.073.998                                                                                                 100,00%
Veränderungen
zum 11.01.2012
                      Neu            Heraus
        E&G EPIX 30   Metrovacesa    Realia




        E&G EPIX 50   Raven Russia   AFI

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei Immobilienaktien
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei ImmobilienaktienKommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei Immobilienaktien
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei Immobilienaktien
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem Plus
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem PlusKommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem Plus
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem Plus
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004QuarterlyEarningsReports2
 
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004QuarterlyEarningsReports2
 
credit suisse Letter to shareholders Q2/2004
credit suisse Letter to shareholders Q2/2004 credit suisse Letter to shareholders Q2/2004
credit suisse Letter to shareholders Q2/2004 QuarterlyEarningsReports2
 
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004QuarterlyEarningsReports2
 
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
Volkswagen Financial Services AG
 
Finanzen und Steuern
Finanzen und SteuernFinanzen und Steuern
Finanzen und Steuern
Michael Schröder
 
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdfBarmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
credit-suisse credit-suisse Presentation slides
credit-suisse credit-suisse Presentation slidescredit-suisse credit-suisse Presentation slides
credit-suisse credit-suisse Presentation slidesQuarterlyEarningsReports2
 

Was ist angesagt? (18)

Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Verluste an den Aktien- und Immobilienmä...
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: ESM-Urteil sorgt europaweit für Kursgewi...
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien trotz guter Unternehmen...
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei Immobilienaktien
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei ImmobilienaktienKommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei Immobilienaktien
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aufwärtsbewegung bei Immobilienaktien
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Gute Stimmung an den Börsen verleiht Akt...
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem Plus
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem PlusKommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem Plus
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien mit kleinem Plus
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Ereignisarmer Jahresstart bei Immobilien...
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Amerikanische und europäische Aktienmärk...
 
credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q4/2004
 
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
 
credit suisse Letter to shareholders Q2/2004
credit suisse Letter to shareholders Q2/2004 credit suisse Letter to shareholders Q2/2004
credit suisse Letter to shareholders Q2/2004
 
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
 
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
 
Finanzen und Steuern
Finanzen und SteuernFinanzen und Steuern
Finanzen und Steuern
 
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdfBarmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
 
credit-suisse Presentation
credit-suisse Presentationcredit-suisse Presentation
credit-suisse Presentation
 
Dgb20015
Dgb20015Dgb20015
Dgb20015
 
credit-suisse credit-suisse Presentation slides
credit-suisse credit-suisse Presentation slidescredit-suisse credit-suisse Presentation slides
credit-suisse credit-suisse Presentation slides
 

Andere mochten auch

DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartend
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartendDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartend
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartend
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Edgerank meets Catcontent
Edgerank meets CatcontentEdgerank meets Catcontent
Edgerank meets CatcontentJulia Neumann
 
E&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbar
E&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbarE&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbar
E&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbar
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...
Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...
Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...
Stephan Dreyer
 
GI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bim
GI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bimGI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bim
GI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bim
IGN Vorstand
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und Schatten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und SchattenDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und Schatten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und Schatten
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf Los
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf LosDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf Los
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf Los
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
GI2016 Open Call for Presentations
GI2016 Open Call for PresentationsGI2016 Open Call for Presentations
GI2016 Open Call for Presentations
IGN Vorstand
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Verschnaufpause
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: VerschnaufpauseDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Verschnaufpause
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Verschnaufpause
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Jahresendflaute
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: JahresendflauteDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Jahresendflaute
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Jahresendflaute
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013
INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013
INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)
GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)
GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)
IGN Vorstand
 
Software Metrics and Continuous Integration
Software Metrics and Continuous IntegrationSoftware Metrics and Continuous Integration
Software Metrics and Continuous Integration
Milena Reichel
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am ScheidewegDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGARTDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-Blues
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-BluesDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-Blues
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-Blues
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 

Andere mochten auch (20)

DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartend
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartendDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartend
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte abwartend
 
Edgerank meets Catcontent
Edgerank meets CatcontentEdgerank meets Catcontent
Edgerank meets Catcontent
 
E&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbar
E&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbarE&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbar
E&G: Auch Deutschland ist nicht endlos mit Schulden belastbar
 
Blich1983
Blich1983Blich1983
Blich1983
 
Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...
Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...
Urheberrecht in der Schockstarre? Welche Ideen zur Neuordnung warum nicht ...
 
GI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bim
GI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bimGI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bim
GI2014 ppt schiller 2014-04-10_webbasierte_integrierte_daten_bim
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und Schatten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und SchattenDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und Schatten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: 2014, ein Börsenjahr mit Licht und Schatten
 
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2014
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf Los
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf LosDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf Los
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zurück auf Los
 
GI2016 Open Call for Presentations
GI2016 Open Call for PresentationsGI2016 Open Call for Presentations
GI2016 Open Call for Presentations
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Verschnaufpause
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: VerschnaufpauseDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Verschnaufpause
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Verschnaufpause
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Jahresendflaute
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: JahresendflauteDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Jahresendflaute
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Jahresendflaute
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Februar 2015
 
INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013
INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013
INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN REGION STUTTGART; Stand 2013
 
GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)
GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)
GI2010 symposium-ws2.3-intro lehrach (kurzeinführung-gdi-strategien)
 
Software Metrics and Continuous Integration
Software Metrics and Continuous IntegrationSoftware Metrics and Continuous Integration
Software Metrics and Continuous Integration
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Konjunkturdämpfer
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am ScheidewegDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGARTDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-Blues
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-BluesDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-Blues
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aschermittwoch-Blues
 

Ähnlich wie Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aktienmarkt büßt kräftig an Wert ein

Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
30JUN2012-Bilanz.pdf
30JUN2012-Bilanz.pdf30JUN2012-Bilanz.pdf
30JUN2012-Bilanz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
2013-07 Value-Research
2013-07 Value-Research2013-07 Value-Research
2013-07 Value-ResearchStarCapital
 
Computacenter Geschäftsbericht 2006
Computacenter Geschäftsbericht 2006Computacenter Geschäftsbericht 2006
Computacenter Geschäftsbericht 2006
Computacenter AG & Co. oHG
 
Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013
Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013
Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013
NEWSROOM für Unternehmer
 
2013-09 Researchkommentar Keimling
2013-09 Researchkommentar Keimling2013-09 Researchkommentar Keimling
2013-09 Researchkommentar Keimling
StarCapital
 
Computacenter Geschäftsbericht 2007
Computacenter Geschäftsbericht 2007Computacenter Geschäftsbericht 2007
Computacenter Geschäftsbericht 2007
Computacenter AG & Co. oHG
 

Ähnlich wie Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aktienmarkt büßt kräftig an Wert ein (8)

Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Immobilienaktien können sich Abwärtstren...
 
credit suisse Presentation slides
credit suisse Presentation slidescredit suisse Presentation slides
credit suisse Presentation slides
 
30JUN2012-Bilanz.pdf
30JUN2012-Bilanz.pdf30JUN2012-Bilanz.pdf
30JUN2012-Bilanz.pdf
 
2013-07 Value-Research
2013-07 Value-Research2013-07 Value-Research
2013-07 Value-Research
 
Computacenter Geschäftsbericht 2006
Computacenter Geschäftsbericht 2006Computacenter Geschäftsbericht 2006
Computacenter Geschäftsbericht 2006
 
Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013
Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013
Erste Group-Praesentation 1 Halbjahr 2013
 
2013-09 Researchkommentar Keimling
2013-09 Researchkommentar Keimling2013-09 Researchkommentar Keimling
2013-09 Researchkommentar Keimling
 
Computacenter Geschäftsbericht 2007
Computacenter Geschäftsbericht 2007Computacenter Geschäftsbericht 2007
Computacenter Geschäftsbericht 2007
 

Mehr von Ellwanger & Geiger Privatbankiers

DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere Zeiten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere ZeitenDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere Zeiten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere Zeiten
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015
DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015
DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-Tief
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-TiefDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-Tief
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-Tief
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im Dax
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im DaxDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im Dax
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im Dax
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige Hände
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige HändeDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige Hände
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige Hände
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-Tage
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-TageDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-Tage
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-Tage
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Schrecksekunde
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: SchrecksekundeDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Schrecksekunde
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Schrecksekunde
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Erleichterungsrally
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: ErleichterungsrallyDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Erleichterungsrally
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Erleichterungsrally
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt Crash
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt CrashDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt Crash
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt Crash
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben Jahre
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben JahreDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben Jahre
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben Jahre
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015
Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015
Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Investmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPPInvestmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPP
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in Europa
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in EuropaDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in Europa
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in Europa
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-Hausse
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-HausseDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-Hausse
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-Hausse
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Traumstart
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: TraumstartDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Traumstart
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Traumstart
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 

Mehr von Ellwanger & Geiger Privatbankiers (20)

DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere Zeiten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere ZeitenDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere Zeiten
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unsichere Zeiten
 
DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015
DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015
DER MARKTBERICHT MÜNCHEN, 1. - 3. Quartal 2015
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-Tief
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-TiefDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-Tief
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Herbst-Tief
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im Dax
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im DaxDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im Dax
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Die Immobilie im Dax
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige Hände
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige HändeDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige Hände
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Zittrige Hände
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-Tage
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-TageDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-Tage
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: China-Tage
 
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Unbehagen
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Schrecksekunde
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: SchrecksekundeDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Schrecksekunde
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Schrecksekunde
 
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015
Kapital & Märkte: Ausgabe Juli 2015
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Juni 2015
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Erleichterungsrally
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: ErleichterungsrallyDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Erleichterungsrally
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Erleichterungsrally
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt Crash
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt CrashDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt Crash
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Normalisierung statt Crash
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben Jahre
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben JahreDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben Jahre
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Alle sieben Jahre
 
Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015
Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015
Investmentmarktbericht Stuttgart 2014/2015
 
Investmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPPInvestmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPP
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in Europa
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in EuropaDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in Europa
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungshausse in Europa
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-Hausse
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-HausseDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-Hausse
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Draghi-Hausse
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Traumstart
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: TraumstartDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Traumstart
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Traumstart
 

Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Aktienmarkt büßt kräftig an Wert ein

  • 1. Presseinformation Immobilienaktienmarkt KW 20 Alexander Schäfer, Fondsmanager bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers: Aktienmarkt büßt kräftig an Wert ein Die anhaltende Schuldenkrise der Mittelmeer-Anrainerstaaten, Sorgen um den europäischen Bankensektor und negative Vorgaben aus den USA ließen den breiten Aktienmarkt mit einem Kursverlust von 4,3 Prozent diese Woche kräftig an Wert einbüßen. Die europäischen Immobilienwerte hielten sich mit einem Verlust von nur 1,2 Prozent zwar relativ besser, konnten sich dem allgemeinen Abwärtstrend jedoch nicht ganz entziehen. Mit Realia (-20,4 Prozent) und Inmobiliaria Colonial (-8,8 Prozent) sowie Beni Stabili (-6,6 Prozent) kommen die größten Verlierer diese Woche aus Spanien bzw. Italien. Die Sorgen vor den ungewissen Folgen eines möglichen Euroaustritts Griechenlands machen vor allem den beiden ebenfalls krisengebeutelten Ländern zu schaffen, wodurch die Aktienkurse fallen und die Zinsen für Staatsanleihen kräftig steigen. Dagegen ließen über den Erwartungen liegende Quartalszahlen den Kurs der Deutschen Wohnen AG um 4,3 Prozent steigen, womit der Bestandshalter diese Woche der große Gewinner war. . .
  • 2. Bei den vorliegenden Informationen handelt es sich um allgemeine Informationen, nicht um eine Anlageberatung oder Empfehlung oder eine Finanzanalyse. Für eine individuelle Anlageempfehlung oder Beratung stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung. Kontakt: BANKHAUS ELLWANGER & GEIGER KG Alexander Schäfer Fondsmanagement Institutional Banking Börsenplatz 1 D-70174 Stuttgart Tel: 0711/2148-172 Fax: 0711/2148-250 E-Mail: Alexander.Schaefer@privatbank.de www.privatbank.de 2
  • 3. EPIX Titelliste Stand: 18.05.2012 Performance[%] EuroEPIX 30 E&G-EPIX 50 E&G-EPIX 30 © Marktkap. in Schlusskurs Vortag seit 31.12.2009 nach Ländern Gewichtung nach Ländern Gewichtung nach Ländern 1 CA Immobilien Anlagen AG AT CAI AV Equity 664.103.943 7,60 -4,30 4.197.745.178 1,28% 8,08% 0,55% 3,45% 2 Immofinanz Immobilien AT IIA AV Equity 2.794.173.828 2,48 5,60 5,38% 2,30% 3 Conwert AT CWI AV Equity 739.467.407 8,70 1,27 1,42% 0,61% 4 Cofinimmo BE COFB BB Equity 1.413.842.407 85,36 -6,83 2.190.206.360 2,72% 4,21% 1,16% 1,80% 5 Befimmo BE BEFB BB Equity 776.363.953 43,10 -15,05 1,49% 0,64% 6 Gagfah D GFJ GR Equity 1.478.312.500 6,72 67,87 6.334.550.781 2,84% 12,19% 1,21% 5,20% 7 IVG Immobilien D IVG GR Equity 314.112.549 1,49 -28,05 0,60% 0,26% 8 GSW Immobilien D GIB GR Equity 1.304.336.792 26,46 N/A 2,51% 1,07% 9 Alstria D AOX GR Equity 596.208.496 7,75 -17,80 1,15% 0,49% 10 Deutsche Wohnen D DWNI GR Equity 1.193.319.702 11,78 13,64 2,30% 0,98% 11 Deutsche Euroshop D DEQ GR Equity 1.448.260.742 28,35 13,10 2,79% 1,19% 12 Inmobiliaria Colonial ES COL SM Equity 241.503.265 1,02 -53,32 597.241.119 0,46% 1,15% 0,20% 0,49% 13 Metrovacesa ES MVC SM Equity 355.737.854 0,39 -65,38 0,68% 0,29% 14 Unibail F UL FP Equity 12.095.557.617 133,30 -5,15 29.247.285.034 23,28% 56,29% 9,94% 24,03% 15 Gecina F GFC FP Equity 4.159.989.746 67,10 2,15 8,01% 3,42% 16 Klepierre F LI FP Equity 4.506.990.234 23,88 7,83 8,67% 3,70% 17 ICADE F ICAD FP Equity 3.051.425.781 59,26 -3,45 5,87% 2,51% 18 Fonciere des Regions F FDR FP Equity 2.815.576.416 51,30 3,31 5,42% 2,31% 19 Mercialys F MERY FP Equity 1.358.424.316 14,80 1,86 2,61% 1,12% 20 SILIC F SIL FP Equity 1.259.320.923 73,55 -3,63 2,42% 1,03% 21 Citycon FI CTY1S FH Equity 622.297.302 2,30 1,29 1.437.554.688 1,20% 2,77% 0,51% 1,18% 22 Sponda FI SDA1V FH Equity 815.257.385 2,93 -7,69 1,57% 0,67% 23 Eurobank Properties GR EUPRO GA Equity 225.699.997 3,58 -2,63 225.699.997 0,43% 0,43% 0,19% 0,19% 24 Beni Stabili IT BNS IM Equity 624.906.372 0,33 -5,70 855.606.323 1,20% 1,65% 0,51% 0,70% 25 IGD IT IGD IM Equity 230.699.951 0,77 0,88 0,44% 0,19% 26 Atrium European Real Estate MOE ATRS AV Equity 1.271.490.601 3,48 -2,10 1.271.490.601 2,45% 2,45% 1,04% 1,04% 27 Corio NL CORA NA Equity 2.955.650.146 32,58 -4,70 5,69% 2,43% 4,61% 28 Wereldhave NL WHA NA Equity 1.039.428.833 48,34 -6,56 2,00% 0,85% 29 Vastned Retail NL VASTN NA Equity 558.821.777 30,69 -13,27 1,08% 0,46% 30 Eurocommercial Property NL ECMPA NA Equity 1.051.276.733 25,76 4,65 2,02% 0,86% 51.962.557.571 100,00% 42,69% Performance[%] EuroEPIX 30 E&G-EPIX 50 E&G-EPIX 50 © RIC Marktkap. in Schlusskurs Vortag seit 31.12.2009 nach Ländern Gewichtung nach Ländern Gewichtung nach Ländern 31 PSP Swiss Property CH PSPN SW Equity 3.131.487.488 82,55 8,24 6.558.163.002 2,57% 5,39% 32 Swiss Prime Site CH SPSN SW Equity 3.426.675.514 75,95 12,40 2,82% 33 Jeudan DK JDAN DC Equity 612.443.680 430,00 13,16 612.443.680 0,50% 0,50% 34 Land Secs Group GB LAND LN Equity 6.984.656.584 725,00 13,06 26.531.256.916 5,74% 21,80% 35 British Land GB BLND LN Equity 5.393.930.692 495,20 5,41 4,43% 36 Capital Shopping Centres Group GB CSCG LN Equity 3.267.396.322 306,90 -2,31 2,68% 37 Hammerson GB HMSO LN Equity 3.644.117.443 413,40 14,11 2,99% 38 Segro GB SGRO LN Equity 1.988.468.444 216,30 3,31 1,63% 39 Derwent GB DLN LN Equity 2.171.643.956 1.734,00 10,00 1,78% 40 Great Portland GB GPOR LN Equity 1.452.814.183 376,80 15,57 1,19% 41 Shaftesbury GB SHB LN Equity 1.628.229.292 522,50 11,52 1,34% 42 Norwegian Property NO NPRO NO Equity 521.352.720 8,15 8,02 521.352.720 0,43% 0,43% 43 Raven Russia RU RUS LN Equity 28.644.509.150 60,75 16,83 29.500.599.797 23,53% 24,24% 44 PIK Group RU PIKK RX Equity 856.090.647 70,50 -10,93 0,70% 45 JM SE JM SS Equity 1.053.692.425 118,75 2,90 5.359.607.640 0,87% 4,40% 46 Hufvudstaden SE HUFVA SS Equity 1.720.129.103 72,60 2,28 1,41% 47 Castellum SE CAST SS Equity 1.575.711.511 83,65 -1,88 1,29% 48 Fabege SE FABG SS Equity 1.010.074.600 56,70 3,53 0,83% 49 GTC PL GTC PW Equity 302.507.185 5,92 -35,27 668.092.671 0,25% 0,55% 50 ECHO PL ECH PW Equity 365.585.487 3,81 15,50 0,30% © Bankhaus Ellwanger&Geiger, 1988-2011 121.714.073.998 100,00%
  • 4. Veränderungen zum 11.01.2012 Neu Heraus E&G EPIX 30 Metrovacesa Realia E&G EPIX 50 Raven Russia AFI