SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DER NEW-BUSINESS-
PITCH UND SEINE
DREI PHASEN.
Wie Sie den nächsten Pitch 

besser planen und managen
können.
NEW
DOCTORBUSINESS
+
ANDREAS WIEHRDT
NEW BUSINESS IS MY BUSINESS.
+
NEW
DOCTORBUSINESS
ANDREAS WIEHRDT
NEW BUSINESS IS MY BUSINESS.
+
NEW
DOCTORBUSINESS
+
Der Pitch in drei Phasen.
!
Pitches sind die Königsdisziplin jeder Werbeagentur.
Wettbewerbspräsentationen, die so genanten Pitches sind der Schlüssel zu
neuen Aufträgen. Meist ungeliebt, aber oft unumgänglich. Wer Pitches gewinnen
will muss diese als überaus komplexen Prozess begreifen und vorausschauend
planen.
!
Die folgende Grafik soll zum einen verdeutlichen, fast jeder Pitch aus drei
Phasen besteht, wovon aus meiner Erfahrung gerade die wichtige dritte Phase
leider oft sträflich vernachlässigt wird.
!
Die drei Pitch-Phasen habe ich dann in sinnvolle Projektschritte unterteilt, denen
dann (unterhalb der Pfeile) konkrete Ziele und zu leistende Aufgaben
zugeordnet sind.
!
Ich hoffe, die Grafik kann Pitch-Managern mit wenig Erfahrung dabei helfen, den
nächsten Pitch besser zu planen und alte New-Business-Hasen noch die eine
oder Anregung geben, wie der nächste Pitch noch besser strukturiert und
geplant werden kann.
!
Ihr New Business Doctor
+
© 2013 | Andreas Wiehrdt | www.nb-doc.de |
DER PITCH-PROZESS.
!3
Akquise
• Bekanntheit
und Sympa-
thie für Agen-
tur aufbauen
• Inbound- und
Outbound-
Marketing
• Kaltakquise
AKQUISE
PITCH POST-PITCHPRE-PITCH
SCREENING
Screening
• Credential-
Präsentation
• Chemistry-
Meeting
• Von der Long-
List zur Short-
List
BRIEFING
Briefing
• schriftliches
Briefing
• persönliches
Briefing
RE-BRIEFING
Re-Briefing
• Zusammen-
fassung des
Briefings aus
Agentursicht
• Abarbeiten
des Fragen-
katalogs
SCHULTERBLICK
Schulterblick
• Feedback zu
alternativen
strategischen
oder kreativen
Routen ein-
holen
PRÄSENTATION
Präsentation
• Präsentation
der Agentur-
empfehlung
vor dem Ent-
scheider-
gremium
• Beantworten
offener Fragen
des poten-
ziellen Kunden
ENTSCHEIDUNG
Entscheidung
• Entscheidung
des Auftragge-
bers für einen
Agenturpart-
ner bezieh-
ungsweise
eine präsen-
tierte Lösung
VERHANDLUNG
Verhandlung
• Verhandlung
über die Rah-
menbedingung
en, Verant-
wortlichkeiten
und Regeln
der Zusam-
menarbeit
• Agenturvertrag
ZUS'ARBEIT
Zusammen-
arbeit
• Laufende Zu-
sammenarbeit
• Tagesgeschäft
REVIEW
Review
• Regelmäßige
Überprüfung
und Bewer-
tung der Zu-
sammenarbeit
(mind. jährlich)
www.nb-doc.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

White Paper: Der klassische Pitch und seine Alternativen
White Paper: Der klassische Pitch und seine AlternativenWhite Paper: Der klassische Pitch und seine Alternativen
White Paper: Der klassische Pitch und seine Alternativen
BrandDoctor
 
Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.
Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.
Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.
BrandDoctor
 
New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.
New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.
New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.
BrandDoctor
 
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchPitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Seedmatch
 
Agenturauswahl Pitch-Planung
Agenturauswahl Pitch-PlanungAgenturauswahl Pitch-Planung
Agenturauswahl Pitch-Planung
Thomas Brasch
 
uSTADIUM Pitch Deck_3
uSTADIUM Pitch Deck_3uSTADIUM Pitch Deck_3
uSTADIUM Pitch Deck_3
uSTADIUM
 
ICSME - CHINA DE
ICSME - CHINA DEICSME - CHINA DE
ICSME - CHINA DE
ICSME-CHINA
 
Investoren Pitch Vorbereiten
Investoren Pitch VorbereitenInvestoren Pitch Vorbereiten
Investoren Pitch Vorbereiten
InnovationLabsBerlin
 
Pitch Your Project and Vision – Zielgerichtete Kommunikation
Pitch Your Project and Vision – Zielgerichtete KommunikationPitch Your Project and Vision – Zielgerichtete Kommunikation
Pitch Your Project and Vision – Zielgerichtete Kommunikation
Jens Oberender
 
CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...
CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...
CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...
Communardo GmbH
 
Lh1 Aurkespena2
Lh1 Aurkespena2Lh1 Aurkespena2
Lh1 Aurkespena2
guest57a3b857
 
Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...
Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...
Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...
Atlas VPM
 
Pr damian gola musik
Pr damian gola musikPr damian gola musik
Pr damian gola musik
Ewa Kowalska
 
Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)
Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)
Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)
Tobias Mitter
 
Verwechslungsgefahr 1
Verwechslungsgefahr 1Verwechslungsgefahr 1
Verwechslungsgefahr 1
chillimann
 
Luis Garcia Montero, grupo verde
Luis Garcia Montero, grupo verdeLuis Garcia Montero, grupo verde
Luis Garcia Montero, grupo verde
Juana Portugal
 
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs  und Wirkungsmessung von RegionalentwicklungsprozesseErfolgs  und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
regiosuisse
 

Andere mochten auch (18)

White Paper: Der klassische Pitch und seine Alternativen
White Paper: Der klassische Pitch und seine AlternativenWhite Paper: Der klassische Pitch und seine Alternativen
White Paper: Der klassische Pitch und seine Alternativen
 
Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.
Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.
Die 10 fatalsten Pitch-Fehler.
 
New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.
New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.
New Business oder Bad Business? Die ultimative New-Business-Checkliste.
 
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchPitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
 
Agenturauswahl Pitch-Planung
Agenturauswahl Pitch-PlanungAgenturauswahl Pitch-Planung
Agenturauswahl Pitch-Planung
 
uSTADIUM Pitch Deck_3
uSTADIUM Pitch Deck_3uSTADIUM Pitch Deck_3
uSTADIUM Pitch Deck_3
 
ICSME - CHINA DE
ICSME - CHINA DEICSME - CHINA DE
ICSME - CHINA DE
 
Investoren Pitch Vorbereiten
Investoren Pitch VorbereitenInvestoren Pitch Vorbereiten
Investoren Pitch Vorbereiten
 
Pitch Your Project and Vision – Zielgerichtete Kommunikation
Pitch Your Project and Vision – Zielgerichtete KommunikationPitch Your Project and Vision – Zielgerichtete Kommunikation
Pitch Your Project and Vision – Zielgerichtete Kommunikation
 
CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...
CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...
CCD 2012: CalanWiki BestSupplier – Besser finden als suchen! - Magnus Rode, C...
 
Lh1 Aurkespena2
Lh1 Aurkespena2Lh1 Aurkespena2
Lh1 Aurkespena2
 
Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...
Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...
Atlas numero 3.2 Variaciones en hospitalizaciones pediátricas por todas las c...
 
Pr damian gola musik
Pr damian gola musikPr damian gola musik
Pr damian gola musik
 
Blog Arbeitmarktdaten
Blog ArbeitmarktdatenBlog Arbeitmarktdaten
Blog Arbeitmarktdaten
 
Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)
Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)
Social Media Innovationen, die alles verändern (Social Media Night DUS)
 
Verwechslungsgefahr 1
Verwechslungsgefahr 1Verwechslungsgefahr 1
Verwechslungsgefahr 1
 
Luis Garcia Montero, grupo verde
Luis Garcia Montero, grupo verdeLuis Garcia Montero, grupo verde
Luis Garcia Montero, grupo verde
 
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs  und Wirkungsmessung von RegionalentwicklungsprozesseErfolgs  und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
 

Mehr von BrandDoctor

Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärktePush oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
BrandDoctor
 
Wann Nachfassen bei Leads?
Wann Nachfassen bei Leads?Wann Nachfassen bei Leads?
Wann Nachfassen bei Leads?
BrandDoctor
 
Die Pomodoro-Technik
Die Pomodoro-TechnikDie Pomodoro-Technik
Die Pomodoro-Technik
BrandDoctor
 
Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)
Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)
Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)
BrandDoctor
 
Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.
Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.
Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.
BrandDoctor
 
Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).
Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).
Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).
BrandDoctor
 
Integrierte Kommunikation
Integrierte KommunikationIntegrierte Kommunikation
Integrierte Kommunikation
BrandDoctor
 
Kommbranche
KommbrancheKommbranche
Kommbranche
BrandDoctor
 
Methodische Kreativität
Methodische KreativitätMethodische Kreativität
Methodische Kreativität
BrandDoctor
 
Positioning Vertiefung
Positioning VertiefungPositioning Vertiefung
Positioning Vertiefung
BrandDoctor
 
Kommunikationstheorie
KommunikationstheorieKommunikationstheorie
Kommunikationstheorie
BrandDoctor
 
Agenturselektion
AgenturselektionAgenturselektion
Agenturselektion
BrandDoctor
 
Kommunikationstheorie
KommunikationstheorieKommunikationstheorie
Kommunikationstheorie
BrandDoctor
 
Vertiefung Positioning
Vertiefung PositioningVertiefung Positioning
Vertiefung Positioning
BrandDoctor
 
Methodische Kreativität
Methodische KreativitätMethodische Kreativität
Methodische Kreativität
BrandDoctor
 
Markenidentität
MarkenidentitätMarkenidentität
Markenidentität
BrandDoctor
 
Kreation beurteilen
Kreation beurteilenKreation beurteilen
Kreation beurteilen
BrandDoctor
 
Kommunikationsziele
KommunikationszieleKommunikationsziele
Kommunikationsziele
BrandDoctor
 
Einführung Kommunikationsstrategie
Einführung KommunikationsstrategieEinführung Kommunikationsstrategie
Einführung Kommunikationsstrategie
BrandDoctor
 
Überblick Kommunikationsbranche
Überblick KommunikationsbrancheÜberblick Kommunikationsbranche
Überblick Kommunikationsbranche
BrandDoctor
 

Mehr von BrandDoctor (20)

Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärktePush oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
 
Wann Nachfassen bei Leads?
Wann Nachfassen bei Leads?Wann Nachfassen bei Leads?
Wann Nachfassen bei Leads?
 
Die Pomodoro-Technik
Die Pomodoro-TechnikDie Pomodoro-Technik
Die Pomodoro-Technik
 
Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)
Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)
Das Eisenhower-Prinzip (Produktiver durch die richtigen Prioritäten)
 
Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.
Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.
Das Inbox-Zero-System gegen E-Mail-Chaos.
 
Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).
Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).
Wie man Pitches verliert (oder auch gerade nicht).
 
Integrierte Kommunikation
Integrierte KommunikationIntegrierte Kommunikation
Integrierte Kommunikation
 
Kommbranche
KommbrancheKommbranche
Kommbranche
 
Methodische Kreativität
Methodische KreativitätMethodische Kreativität
Methodische Kreativität
 
Positioning Vertiefung
Positioning VertiefungPositioning Vertiefung
Positioning Vertiefung
 
Kommunikationstheorie
KommunikationstheorieKommunikationstheorie
Kommunikationstheorie
 
Agenturselektion
AgenturselektionAgenturselektion
Agenturselektion
 
Kommunikationstheorie
KommunikationstheorieKommunikationstheorie
Kommunikationstheorie
 
Vertiefung Positioning
Vertiefung PositioningVertiefung Positioning
Vertiefung Positioning
 
Methodische Kreativität
Methodische KreativitätMethodische Kreativität
Methodische Kreativität
 
Markenidentität
MarkenidentitätMarkenidentität
Markenidentität
 
Kreation beurteilen
Kreation beurteilenKreation beurteilen
Kreation beurteilen
 
Kommunikationsziele
KommunikationszieleKommunikationsziele
Kommunikationsziele
 
Einführung Kommunikationsstrategie
Einführung KommunikationsstrategieEinführung Kommunikationsstrategie
Einführung Kommunikationsstrategie
 
Überblick Kommunikationsbranche
Überblick KommunikationsbrancheÜberblick Kommunikationsbranche
Überblick Kommunikationsbranche
 

Drei Phasen des New-Business-Pitch

  • 1. DER NEW-BUSINESS- PITCH UND SEINE DREI PHASEN. Wie Sie den nächsten Pitch 
 besser planen und managen können. NEW DOCTORBUSINESS + ANDREAS WIEHRDT NEW BUSINESS IS MY BUSINESS. + NEW DOCTORBUSINESS ANDREAS WIEHRDT NEW BUSINESS IS MY BUSINESS. + NEW DOCTORBUSINESS +
  • 2. Der Pitch in drei Phasen. ! Pitches sind die Königsdisziplin jeder Werbeagentur. Wettbewerbspräsentationen, die so genanten Pitches sind der Schlüssel zu neuen Aufträgen. Meist ungeliebt, aber oft unumgänglich. Wer Pitches gewinnen will muss diese als überaus komplexen Prozess begreifen und vorausschauend planen. ! Die folgende Grafik soll zum einen verdeutlichen, fast jeder Pitch aus drei Phasen besteht, wovon aus meiner Erfahrung gerade die wichtige dritte Phase leider oft sträflich vernachlässigt wird. ! Die drei Pitch-Phasen habe ich dann in sinnvolle Projektschritte unterteilt, denen dann (unterhalb der Pfeile) konkrete Ziele und zu leistende Aufgaben zugeordnet sind. ! Ich hoffe, die Grafik kann Pitch-Managern mit wenig Erfahrung dabei helfen, den nächsten Pitch besser zu planen und alte New-Business-Hasen noch die eine oder Anregung geben, wie der nächste Pitch noch besser strukturiert und geplant werden kann. ! Ihr New Business Doctor
  • 3. + © 2013 | Andreas Wiehrdt | www.nb-doc.de | DER PITCH-PROZESS. !3 Akquise • Bekanntheit und Sympa- thie für Agen- tur aufbauen • Inbound- und Outbound- Marketing • Kaltakquise AKQUISE PITCH POST-PITCHPRE-PITCH SCREENING Screening • Credential- Präsentation • Chemistry- Meeting • Von der Long- List zur Short- List BRIEFING Briefing • schriftliches Briefing • persönliches Briefing RE-BRIEFING Re-Briefing • Zusammen- fassung des Briefings aus Agentursicht • Abarbeiten des Fragen- katalogs SCHULTERBLICK Schulterblick • Feedback zu alternativen strategischen oder kreativen Routen ein- holen PRÄSENTATION Präsentation • Präsentation der Agentur- empfehlung vor dem Ent- scheider- gremium • Beantworten offener Fragen des poten- ziellen Kunden ENTSCHEIDUNG Entscheidung • Entscheidung des Auftragge- bers für einen Agenturpart- ner bezieh- ungsweise eine präsen- tierte Lösung VERHANDLUNG Verhandlung • Verhandlung über die Rah- menbedingung en, Verant- wortlichkeiten und Regeln der Zusam- menarbeit • Agenturvertrag ZUS'ARBEIT Zusammen- arbeit • Laufende Zu- sammenarbeit • Tagesgeschäft REVIEW Review • Regelmäßige Überprüfung und Bewer- tung der Zu- sammenarbeit (mind. jährlich)