SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Cloud Computing für KMUs –
     Innovative Anwendungen, Erfahrungen und Geschäftsmodelle


                                              Die Geschäftsmodellperspektive
                                              im Internet der Dienste

                                              Holger Kett, Nico Weiner

                                              Competence Center Electronic Business
                                              Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und
                                              Organisation IAO



                                              Themenabend im THESEUS Innovationszentrum
                                              7. April 2011
                                                                    1)The project was funded by means of the German Federal Ministry of Economy and
                                                                     Technology under the promotional reference “01MQ07017”. The authors take the
                                                                                                                       responsibility for the contents
                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 1
THESEUS Programm und dessen Zielsetzung

                         THESEUS Programm                                               Zugang zu Informationen
                Programm Koordination                                                             vereinfachen
  Use Case        Use Case       Use Case       Use Case   Use Case      Use Case
ALEXANDRIA      CONTENTUS         MEDICO          ORDO     PROCESSUS       TEXO
                                                                                         Daten zu neuem Wissen
   Wissens-     Technologien Intelligente   Ordnung        Wissen in    Infrastruktur
 plattform im      für die   Recherche in    für die        Unter-      für internet-                vernetzen
   Internet       Mediathek  Medizindaten digitale Welt    nehmen         basierte
                 der Zukunft   -banken                      besser         Dienste
                                                            nutzen
                                                                                                  Grundlage für die
                                                                                                  Entwicklung neuer
                                                                                                 Dienstleistungen im
                                                                                                   Internet schaffen
        Core Technology Cluster (CTC)


                                                            Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                            Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 2
Cloud Computing und Fraunhofer IAO
      THESEUS/TEXO:
             Methoden, Technologien und Anwendungssysteme für das
              »Internet der Dienste«;
             Serviceplattformen;
             Service Engineering Methoden und Tools;
             Geschäftsmodelle
      SERAPHIM/THESEUS:
       Neue Geschäftsmodelle und Servicekonzepte im Maschinen- und
       Anlagenbau mit modernen IuK-Technologien
      openXchange/THESEUS:
       Das Internet der Dienste für die Regulierung von Sachschäden
      ARPOS:
       Software Services für automatisierte Regulierungsprozesse in
       Versicherungen
      COCKTAIL:
       Skalierbare, KMU-zentrierte SaaS-Diensteplattform
      M3V:
       Mobile Unterstützung von Handelsvertretern durch eine
       modulare SaaS-Service-Lösung

                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 3
Internet
          Cloud IT
     IT-Nutzer                        Endgeräte




                                                                                        Lorem
                                                                                      Lorem
                                                                                    Lorem
                                                                                        Ipsum
                                                                                      Ipsum
                                                                                    Ipsum…
                                                                                      ……




     Unternehmens-IT




                                                                                      Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing
                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 4
Internet
          Spielarten der Cloud
                                   leichtgewichtige
     IT-Nutzer                         Endgeräte



                                                                                                     Lorem
                                                                                                   Lorem
                                                                                                 Lorem
                                                                                                     Ipsum
                                                                                                   Ipsum
                                                                                                 Ipsum…
                                                                                                   ……




                                                         Hybrid
     Unternehmens-IT
                                                         Cloud
                                             Lorem
                                           Lorem

                                                                                         Public
                                         Lorem
                                             Ipsum
                                           Ipsum


           Private
                                         Ipsum …
                                             …
                                           …




           Cloud                                                                         Cloud
                                                                                          Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing
                                                             Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                             Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 5
Merkmale einer Cloud

               » Elastizität
                   » die IT wächst und schrumpft dynamisch mit ihrem Bedarf
                   » dazu müssen Sie keine Server kaufen oder verkaufen
                   » kein Problem mit Lastspitzen
               » Pay-Per-Use
                   » Sie zahlen nur das was Sie tatsächlich nutzen
                   » keine Kosten für die Vorhaltung von Leistungsreserven
                   » keine Kosten durch Lastspitzen
               » Software-as-a-Service
                   » Anwendungen laufen als Service in der Cloud
                   » Bedienung über Webinterfaces (oder auch spezielle Clients)
                   » kein Aufwand durch Installation / Updates / Upgrades / Patches




                                                                                      Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing
                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 6
Teilnehmer im Cloud Ökosystem                                             für den Endnutzer
                                                                                          sichtbar



                                        Dienstleister                                            Enabler

                Nutzer und Anbieter von Software (as-a-Service)                                 Enabler

                                        Dienstleister                                           Enabler

                    Nutzer und Anbieter von Cloud Plattformen                                   Enabler

                                        Dienstleister                                           Enabler

                  Nutzer und Anbieter von Cloud Infrastrukturen                                 Enabler



                                                                                      Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing
                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 7
Aktuelle Trends - einige Aussagen …
         650 Mio. €, 2010            5% - 55%
      20.000 Mio. €, 2020            Kostenersparnis durch SaaS
                                     (Springboard Research)
      Umsatz Public Cloud Computing in
      Deutschland (Berlecon, PAC)


      11,5 Mrd US$                                            50%+
                                                              der Softwareumsätze kommen 2015 von
      Gesamtmarkt für SaaS 2011
                                                              Mietmodellen – on-premise & on-demand
      (Gartner)
                                                              (Needham)

      25%+                                                    2013: Mobiltelefone
      des Umsatzes mit
                                                              werden häufiger für Web-Zugang genutzt
      Unternehmensanwendungen 2011 (Gartner)
                                                              als PCs

      30%+                                                    2015: Regulierung
      der neuen Softwarelizenzen werden 2012 als
                                                              von Internet-Marketing; mehr als 250 Mrd US$
      SaaS umgesetzt (Saugatuck)
                                                              Ausgaben für Internet-Marketing weltweit

                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 8
Paradigmenwechsel zur flexiblen Arbeit
                                                                                                            »New Work«
                »Old Work«                                                                                   »New Life«
                 »Old Life«

    Hierarchische                                                                                       Flache Hierarchien
     Unternehmen                                                      mobil
                                                                                                         Flexible interdisziplinäre




                                                         Arbeitsort
    Starre                                                                                               Teams
     Abteilungsstrukturen                                                                                Prozess- und Projekt-
    Fachlich orientierte                                                                                 arbeit




                                                                                             flexibel
     Einzelarbeit                                                                                        Ad hoc-Arbeit
    Starre Arbeitszeiten                                                                                Zielvereinbarung MBO
    Anwesenheitskontrolle                                              Arbeitszeit                      Selbstverantwortung für
    Einzelanweisung                                                                                      komplexe Aufgaben
     von Arbeit                                                                                          Digitalisierung
    Papierflut                                    dezentral                                             Zusammenwachsen
    Trennung von Arbeit                                                                                  von Arbeit und Freizeit
     und Freizeit
                                                                       Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                                       Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 9
SaaS-
    Trends im Mittelstand (I)                                   Was heißt das für die IT?                     Anwendungs-
                                                                                                                 beispiele
    Kundenindividuelle Produkte
     Konfiguration von                                          Weltweiter Zugriff auf
      Produkten aus Baukasten                                    Dokumente und
     Mass Customisation                                         Informationen; Flexibilität
     Fertigen nach Spezifikation

    Dienstleistungen
     Systematische Entwicklung von                              IT-Systeme zur
       Dienstleistungen                                          Dienstleistungs-
     Hybride Produkte                                           entwicklung und
                                                                 -erbringung
    Anbindung Shopfloor an Business-IT
     Daten entstehen mit zunehmender
      Automation vor Ort                                                                             maschinenspezifische
                                                                                                     webbasierte Dienste
     Mobile Endgeräte                                           Lokale                              entwickeln sich

     Barcode, Matrixcode und RFID                               Unternehmenssoftware
     Mitarbeiter sind Umgang mit IT gewohnt                     erreicht alle Mitarbeiter
     Geringe Expertendichte

                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                       Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 10
SaaS-
    Trends im Mittelstand (II)                                     Was heißt das für die IT?                Anwendungs-
                                                                                                               beispiele
   Echtzeitverarbeitung von
   Geschäftsereignissen                                           Verarbeitung großer
    Dynamisches Prozessmanagement                                Datenmengen; Monitoring,                    Cognos


     unternehmensintern und -übergreifend                         Visualisierung, Steuerung
   Produzieren in Netzwerken
                                                                  Unternehmensübergreifende
    Kooperation mit Zulieferern
                                                                  Prozesse, d.h. Software-
     (intern und extern)
                                                                  lösungen aktualisieren bzw.
    Neue Organisation der Zuliefer- und
                                                                  erneuern.
     Distributionslogistik
   Globalisierung
    Weltweiter Vertrieb und Service                              Globale
    Mindestens zwei Produktionsstandorte                         Unternehmenssoftware
   Personal ist mehr als eine Ressource
    Flexibler Personaleinsatz (Arbeitszeit und
                                                                  Visualisieren statt planen;
     Arbeitsaufgabe)
                                                                  Informationssysteme
    Nachhaltige, kontinuierliche Verbesserung
                                                                  unterstützen die Mitarbeiter;
     der Prozesse
                                                                  Lebenslanges Lernen
    Mitarbeiter entscheiden kompetent, mit                                                                     Cognos
     Überblick
                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                       Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 11
Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing – www.cloud.fraunhofer.de
                                                                       Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                                     Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 12
Herausforderungen bei Software as a Service Angeboten
       » Wie schätzen Sie die Bedeutung der folgenden technischen Herausforderungen zu
         Entwicklung, Betrieb und Vertrieb von SaaS-Angeboten aus Anbieter-Sicht ein?




      Quelle: Fraunhofer IAO (2010): Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt.
      www.ebusiness.iao.fraunhofer.de                                                         Antworten von deutschen IT-Anbietern; n=114
                                                                       Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                                          Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 13
Herausforderungen bei Software as a Service Angeboten
       » Wie schätzen Sie die Bedeutung der folgenden geschäftsstrategischen
         Herausforderungen zu Entwicklung, Betrieb und Vertrieb von SaaS-Angeboten aus
         Anbieter-Sicht ein?




      Quelle: Fraunhofer IAO (2010): Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt.
      www.ebusiness.iao.fraunhofer.de                                                         Antworten von deutschen IT-Anbietern; n=114
                                                                       Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                                          Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 14
Das [moby]-Vorgehen für Business Model Design




         All rights reserved, Nico Weiner – Fraunhofer IAO, to be published in [Weiner, Renner, Kett, Weisbecker, 2011, Realization of Internet
         Service-Offerings - a Vendor's Business Model Perspective, Proceedings of the XXII. ISPIM Conference, Hamburg, Germany.]

                                                                           Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                                         Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 15
Zwei IAO-Studien zu
 »Geschäftsmodellen im Internet der Dienste«

» Aktueller Stand in Forschung und Praxis
  Aktueller Stand in der Wissenschaft zur
  Geschäftsmodellierung, Praxisteil Venture Capital
  Befragung, Fallbeispiel



» Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-
  Markt
  Einschätzungen und Pläne deutscher IT-Anbieter
  zum »Internet der Dienste«, Spezialfall SaaS –
  aktuelle Umsetzung des Geschäftsmodells


                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                       Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 16
Kontakt

                                                         Fraunhofer-Institut für
                                                         Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
                                                         Competence Center Electronic Business
                                                         Nobelstraße 12
                                                         70569 Stuttgart
                                                         www.iao.fraunhofer.de


                                                         Contact details:

                                                         Holger Kett, Nico Weiner
  Further Information:                                   Competence Center Electronic Business
  www.e-business.iao.fraunhofer.de                       Telefon:     +49 (0) 7 11 / 9 70-51 20
  www.itbusinessmodels.org                               Fax:        +49 (0) 7 11 / 9 70-51 11
                                                         Email: {Holger.Kett, Nico.Weiner}@iao.fraunhofer.de




                                                            Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                          Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 17
The information in this document is proprietary to the following THESEUS consortium members funded by means of the German Federal Ministry of Economy and Technology: Fraunhofer
          Gesellschaft, SAP AG and Siemens AG. The information in this document is provided "as is", and no guarantee or warranty is given that the information is fit for any particular purpose. The above
          referenced consortium members shall have no liability for damages of any kind including without limitation direct, special, indirect, or consequential damages that may result from the use of these
          materials subject to any liability which is mandatory due to applicable law. Copyright 2008 by Fraunhofer Gesellschaft, SAP AG and Siemens AG.




                                                                                                         Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen,
Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business
                                                                                                                       Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 18

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Der WissensWert – Rohstoff und Ressource Wissen im Geschäft
Der WissensWert  –  Rohstoff und Ressource Wissen im GeschäftDer WissensWert  –  Rohstoff und Ressource Wissen im Geschäft
Der WissensWert – Rohstoff und Ressource Wissen im Geschäft
Josef Hofer-Alfeis
 
Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200
Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200
Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200haber
 
Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum MenschenSocial Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Boris Janek
 
9. Twittwoch zu Berlin 2010
9. Twittwoch zu Berlin 20109. Twittwoch zu Berlin 2010
9. Twittwoch zu Berlin 2010
Twittwoch e.V.
 
SNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen Netzwerken
SNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen NetzwerkenSNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen Netzwerken
SNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen Netzwerken
Twittwoch e.V.
 
ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION FOR NATIONAL DEVELOPMENT
ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION  FOR NATIONAL DEVELOPMENT ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION  FOR NATIONAL DEVELOPMENT
ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION FOR NATIONAL DEVELOPMENT
Jonathan Sadueste Ng
 
Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008
Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008
Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008
varien
 
Neue produkte
Neue produkte Neue produkte
Neue produkte
calp1
 
Big Thunder Hunt
Big Thunder HuntBig Thunder Hunt
Big Thunder Hunt
varoom93036
 
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-ProjektNeuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Steffen Gebert
 
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG - Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
ScribbleLive
 
Jahresrückblick 2013
Jahresrückblick 2013Jahresrückblick 2013
Jahresrückblick 2013
MatthiasHeil
 
Prinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierungPrinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierung
Christoph Santschi
 
MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...
MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...
MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...
meetinireland
 
Virtuelle Güter - Reale Umsätze
Virtuelle Güter - Reale UmsätzeVirtuelle Güter - Reale Umsätze
Virtuelle Güter - Reale Umsätze
Martin Szugat
 
CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.
CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.
CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.manuel falla
 

Andere mochten auch (20)

Der WissensWert – Rohstoff und Ressource Wissen im Geschäft
Der WissensWert  –  Rohstoff und Ressource Wissen im GeschäftDer WissensWert  –  Rohstoff und Ressource Wissen im Geschäft
Der WissensWert – Rohstoff und Ressource Wissen im Geschäft
 
Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200
Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200
Kuran Ve SüNnette Evlilik Dr Muhammed Ebun Nur 101 200
 
Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum MenschenSocial Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
 
9. Twittwoch zu Berlin 2010
9. Twittwoch zu Berlin 20109. Twittwoch zu Berlin 2010
9. Twittwoch zu Berlin 2010
 
SNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen Netzwerken
SNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen NetzwerkenSNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen Netzwerken
SNA – theories put into practice: Data Mining in Sozialen Netzwerken
 
ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION FOR NATIONAL DEVELOPMENT
ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION  FOR NATIONAL DEVELOPMENT ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION  FOR NATIONAL DEVELOPMENT
ACCESS, CAPACITY, EXCELLENCE: HIGHER EDUCATION FOR NATIONAL DEVELOPMENT
 
Internship Trainee Report
Internship Trainee ReportInternship Trainee Report
Internship Trainee Report
 
Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008
Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008
Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008
 
Neue produkte
Neue produkte Neue produkte
Neue produkte
 
Sms approval molykote oils
Sms approval   molykote oilsSms approval   molykote oils
Sms approval molykote oils
 
E e7_m12_ue7
 E e7_m12_ue7 E e7_m12_ue7
E e7_m12_ue7
 
Sebastian Ballweg
Sebastian BallwegSebastian Ballweg
Sebastian Ballweg
 
Big Thunder Hunt
Big Thunder HuntBig Thunder Hunt
Big Thunder Hunt
 
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-ProjektNeuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
Neuigkeiten aus dem TYPO3-Projekt
 
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG - Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
 
Jahresrückblick 2013
Jahresrückblick 2013Jahresrückblick 2013
Jahresrückblick 2013
 
Prinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierungPrinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierung
 
MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...
MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...
MICE Workshop am 16. Juli 2014 in Düsseldorf: walk on the wild side...
 
Virtuelle Güter - Reale Umsätze
Virtuelle Güter - Reale UmsätzeVirtuelle Güter - Reale Umsätze
Virtuelle Güter - Reale Umsätze
 
CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.
CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.
CELEBRACIÓN DEL DÍA DE LA PAZ.
 

Ähnlich wie Die Geschaeftsmodellperspektive im Internet der Dienste

Hochschulinformationstag 2011 - wi²
Hochschulinformationstag 2011 - wi²Hochschulinformationstag 2011 - wi²
Hochschulinformationstag 2011 - wi²
Patrick Helmholz
 
Intranet to go
Intranet to goIntranet to go
Intranet to go
Heike Häfele
 
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen EndgerätenRound Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Stephan Trahasch
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics – A Merkle Company
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Christoph Steinhauer
 
Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?
A. Baggenstos & Co. AG
 
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...Nico Weiner
 
Bat40 Programmheft
Bat40 ProgrammheftBat40 Programmheft
Bat40 Programmheft
BATbern
 
Internet der Dienste
Internet der Dienste Internet der Dienste
Internet der Dienste
Projekt Zukunft Berlin
 
Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computingprivate
 
Service Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit SecondlifeService Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit Secondlife
Sibylle Hermann
 
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
Digicomp Academy AG
 
Forschung und Lehre am Wi²
Forschung und Lehre am Wi²Forschung und Lehre am Wi²
Forschung und Lehre am Wi²
Gerald Fricke
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
Intelliact AG
 
Fhdw e business-27012012
Fhdw e business-27012012Fhdw e business-27012012
Fhdw e business-27012012
CGI Germany
 
Intelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Intelligent Workload Management by Werner LütkemeierIntelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Intelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Medien Meeting Mannheim
 
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Alexander Stocker
 

Ähnlich wie Die Geschaeftsmodellperspektive im Internet der Dienste (20)

Hochschulinformationstag 2011 - wi²
Hochschulinformationstag 2011 - wi²Hochschulinformationstag 2011 - wi²
Hochschulinformationstag 2011 - wi²
 
Intranet to go
Intranet to goIntranet to go
Intranet to go
 
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen EndgerätenRound Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
 
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
 
Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?
 
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
 
Bat40 Programmheft
Bat40 ProgrammheftBat40 Programmheft
Bat40 Programmheft
 
Webciety 2012 - Barcamp Hannover
Webciety 2012 - Barcamp HannoverWebciety 2012 - Barcamp Hannover
Webciety 2012 - Barcamp Hannover
 
Internet der Dienste
Internet der Dienste Internet der Dienste
Internet der Dienste
 
Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computing
 
Service Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit SecondlifeService Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit Secondlife
 
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
 
Forschung und Lehre am Wi²
Forschung und Lehre am Wi²Forschung und Lehre am Wi²
Forschung und Lehre am Wi²
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
 
Fhdw e business-27012012
Fhdw e business-27012012Fhdw e business-27012012
Fhdw e business-27012012
 
Intelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Intelligent Workload Management by Werner LütkemeierIntelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Intelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
 
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
 

Mehr von Nico Weiner

Der Entwurf von Geschäftsmodellen
Der Entwurf von GeschäftsmodellenDer Entwurf von Geschäftsmodellen
Der Entwurf von GeschäftsmodellenNico Weiner
 
Creative Thinking about Internet of Service Business Models
Creative Thinking about Internet of Service Business ModelsCreative Thinking about Internet of Service Business Models
Creative Thinking about Internet of Service Business Models
Nico Weiner
 
Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...
Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...
Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...
Nico Weiner
 
Business Models in the Internet of Services -
Business Models in the Internet of Services - Business Models in the Internet of Services -
Business Models in the Internet of Services -
Nico Weiner
 
Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...
Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...
Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...Nico Weiner
 
Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...
Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...
Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...
Nico Weiner
 
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entwGeschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
Nico Weiner
 
openTRANS - XML Standard für den elektronischen Geschäftsverkehr
openTRANS - XML Standard für den elektronischen GeschäftsverkehropenTRANS - XML Standard für den elektronischen Geschäftsverkehr
openTRANS - XML Standard für den elektronischen GeschäftsverkehrNico Weiner
 
Business Models in the Internet of Services
Business Models in the Internet of ServicesBusiness Models in the Internet of Services
Business Models in the Internet of Services
Nico Weiner
 

Mehr von Nico Weiner (9)

Der Entwurf von Geschäftsmodellen
Der Entwurf von GeschäftsmodellenDer Entwurf von Geschäftsmodellen
Der Entwurf von Geschäftsmodellen
 
Creative Thinking about Internet of Service Business Models
Creative Thinking about Internet of Service Business ModelsCreative Thinking about Internet of Service Business Models
Creative Thinking about Internet of Service Business Models
 
Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...
Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...
Social networks evolving into service platforms - the Facebook-case from a bu...
 
Business Models in the Internet of Services -
Business Models in the Internet of Services - Business Models in the Internet of Services -
Business Models in the Internet of Services -
 
Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...
Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...
Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Das methodische Verständnis von Ge...
 
Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...
Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...
Business Models in the Internet of Services - Trends and developments on the ...
 
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entwGeschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
 
openTRANS - XML Standard für den elektronischen Geschäftsverkehr
openTRANS - XML Standard für den elektronischen GeschäftsverkehropenTRANS - XML Standard für den elektronischen Geschäftsverkehr
openTRANS - XML Standard für den elektronischen Geschäftsverkehr
 
Business Models in the Internet of Services
Business Models in the Internet of ServicesBusiness Models in the Internet of Services
Business Models in the Internet of Services
 

Die Geschaeftsmodellperspektive im Internet der Dienste

  • 1. Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Erfahrungen und Geschäftsmodelle Die Geschäftsmodellperspektive im Internet der Dienste Holger Kett, Nico Weiner Competence Center Electronic Business Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Themenabend im THESEUS Innovationszentrum 7. April 2011 1)The project was funded by means of the German Federal Ministry of Economy and Technology under the promotional reference “01MQ07017”. The authors take the responsibility for the contents Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 1
  • 2. THESEUS Programm und dessen Zielsetzung THESEUS Programm Zugang zu Informationen Programm Koordination vereinfachen Use Case Use Case Use Case Use Case Use Case Use Case ALEXANDRIA CONTENTUS MEDICO ORDO PROCESSUS TEXO Daten zu neuem Wissen Wissens- Technologien Intelligente Ordnung Wissen in Infrastruktur plattform im für die Recherche in für die Unter- für internet- vernetzen Internet Mediathek Medizindaten digitale Welt nehmen basierte der Zukunft -banken besser Dienste nutzen Grundlage für die Entwicklung neuer Dienstleistungen im Internet schaffen Core Technology Cluster (CTC) Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 2
  • 3. Cloud Computing und Fraunhofer IAO  THESEUS/TEXO:  Methoden, Technologien und Anwendungssysteme für das »Internet der Dienste«;  Serviceplattformen;  Service Engineering Methoden und Tools;  Geschäftsmodelle  SERAPHIM/THESEUS: Neue Geschäftsmodelle und Servicekonzepte im Maschinen- und Anlagenbau mit modernen IuK-Technologien  openXchange/THESEUS: Das Internet der Dienste für die Regulierung von Sachschäden  ARPOS: Software Services für automatisierte Regulierungsprozesse in Versicherungen  COCKTAIL: Skalierbare, KMU-zentrierte SaaS-Diensteplattform  M3V: Mobile Unterstützung von Handelsvertretern durch eine modulare SaaS-Service-Lösung Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 3
  • 4. Internet Cloud IT IT-Nutzer Endgeräte Lorem Lorem Lorem Ipsum Ipsum Ipsum… …… Unternehmens-IT Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 4
  • 5. Internet Spielarten der Cloud leichtgewichtige IT-Nutzer Endgeräte Lorem Lorem Lorem Ipsum Ipsum Ipsum… …… Hybrid Unternehmens-IT Cloud Lorem Lorem Public Lorem Ipsum Ipsum Private Ipsum … … … Cloud Cloud Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 5
  • 6. Merkmale einer Cloud » Elastizität » die IT wächst und schrumpft dynamisch mit ihrem Bedarf » dazu müssen Sie keine Server kaufen oder verkaufen » kein Problem mit Lastspitzen » Pay-Per-Use » Sie zahlen nur das was Sie tatsächlich nutzen » keine Kosten für die Vorhaltung von Leistungsreserven » keine Kosten durch Lastspitzen » Software-as-a-Service » Anwendungen laufen als Service in der Cloud » Bedienung über Webinterfaces (oder auch spezielle Clients) » kein Aufwand durch Installation / Updates / Upgrades / Patches Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 6
  • 7. Teilnehmer im Cloud Ökosystem für den Endnutzer sichtbar Dienstleister Enabler Nutzer und Anbieter von Software (as-a-Service) Enabler Dienstleister Enabler Nutzer und Anbieter von Cloud Plattformen Enabler Dienstleister Enabler Nutzer und Anbieter von Cloud Infrastrukturen Enabler Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 7
  • 8. Aktuelle Trends - einige Aussagen … 650 Mio. €, 2010 5% - 55% 20.000 Mio. €, 2020 Kostenersparnis durch SaaS (Springboard Research) Umsatz Public Cloud Computing in Deutschland (Berlecon, PAC) 11,5 Mrd US$ 50%+ der Softwareumsätze kommen 2015 von Gesamtmarkt für SaaS 2011 Mietmodellen – on-premise & on-demand (Gartner) (Needham) 25%+ 2013: Mobiltelefone des Umsatzes mit werden häufiger für Web-Zugang genutzt Unternehmensanwendungen 2011 (Gartner) als PCs 30%+ 2015: Regulierung der neuen Softwarelizenzen werden 2012 als von Internet-Marketing; mehr als 250 Mrd US$ SaaS umgesetzt (Saugatuck) Ausgaben für Internet-Marketing weltweit Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 8
  • 9. Paradigmenwechsel zur flexiblen Arbeit »New Work« »Old Work« »New Life« »Old Life«  Hierarchische  Flache Hierarchien Unternehmen mobil  Flexible interdisziplinäre Arbeitsort  Starre Teams Abteilungsstrukturen  Prozess- und Projekt-  Fachlich orientierte arbeit flexibel Einzelarbeit  Ad hoc-Arbeit  Starre Arbeitszeiten  Zielvereinbarung MBO  Anwesenheitskontrolle Arbeitszeit  Selbstverantwortung für  Einzelanweisung komplexe Aufgaben von Arbeit  Digitalisierung  Papierflut dezentral  Zusammenwachsen  Trennung von Arbeit von Arbeit und Freizeit und Freizeit Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 9
  • 10. SaaS- Trends im Mittelstand (I) Was heißt das für die IT? Anwendungs- beispiele Kundenindividuelle Produkte  Konfiguration von Weltweiter Zugriff auf Produkten aus Baukasten Dokumente und  Mass Customisation Informationen; Flexibilität  Fertigen nach Spezifikation Dienstleistungen  Systematische Entwicklung von IT-Systeme zur Dienstleistungen Dienstleistungs-  Hybride Produkte entwicklung und -erbringung Anbindung Shopfloor an Business-IT  Daten entstehen mit zunehmender Automation vor Ort maschinenspezifische webbasierte Dienste  Mobile Endgeräte Lokale entwickeln sich  Barcode, Matrixcode und RFID Unternehmenssoftware  Mitarbeiter sind Umgang mit IT gewohnt erreicht alle Mitarbeiter  Geringe Expertendichte Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 10
  • 11. SaaS- Trends im Mittelstand (II) Was heißt das für die IT? Anwendungs- beispiele Echtzeitverarbeitung von Geschäftsereignissen Verarbeitung großer  Dynamisches Prozessmanagement Datenmengen; Monitoring, Cognos unternehmensintern und -übergreifend Visualisierung, Steuerung Produzieren in Netzwerken Unternehmensübergreifende  Kooperation mit Zulieferern Prozesse, d.h. Software- (intern und extern) lösungen aktualisieren bzw.  Neue Organisation der Zuliefer- und erneuern. Distributionslogistik Globalisierung  Weltweiter Vertrieb und Service Globale  Mindestens zwei Produktionsstandorte Unternehmenssoftware Personal ist mehr als eine Ressource  Flexibler Personaleinsatz (Arbeitszeit und Visualisieren statt planen; Arbeitsaufgabe) Informationssysteme  Nachhaltige, kontinuierliche Verbesserung unterstützen die Mitarbeiter; der Prozesse Lebenslanges Lernen  Mitarbeiter entscheiden kompetent, mit Cognos Überblick Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 11
  • 12. Quelle: Fraunhofer Allianz Cloud Computing – www.cloud.fraunhofer.de Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 12
  • 13. Herausforderungen bei Software as a Service Angeboten » Wie schätzen Sie die Bedeutung der folgenden technischen Herausforderungen zu Entwicklung, Betrieb und Vertrieb von SaaS-Angeboten aus Anbieter-Sicht ein? Quelle: Fraunhofer IAO (2010): Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt. www.ebusiness.iao.fraunhofer.de Antworten von deutschen IT-Anbietern; n=114 Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 13
  • 14. Herausforderungen bei Software as a Service Angeboten » Wie schätzen Sie die Bedeutung der folgenden geschäftsstrategischen Herausforderungen zu Entwicklung, Betrieb und Vertrieb von SaaS-Angeboten aus Anbieter-Sicht ein? Quelle: Fraunhofer IAO (2010): Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt. www.ebusiness.iao.fraunhofer.de Antworten von deutschen IT-Anbietern; n=114 Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 14
  • 15. Das [moby]-Vorgehen für Business Model Design All rights reserved, Nico Weiner – Fraunhofer IAO, to be published in [Weiner, Renner, Kett, Weisbecker, 2011, Realization of Internet Service-Offerings - a Vendor's Business Model Perspective, Proceedings of the XXII. ISPIM Conference, Hamburg, Germany.] Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 15
  • 16. Zwei IAO-Studien zu »Geschäftsmodellen im Internet der Dienste« » Aktueller Stand in Forschung und Praxis Aktueller Stand in der Wissenschaft zur Geschäftsmodellierung, Praxisteil Venture Capital Befragung, Fallbeispiel » Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT- Markt Einschätzungen und Pläne deutscher IT-Anbieter zum »Internet der Dienste«, Spezialfall SaaS – aktuelle Umsetzung des Geschäftsmodells Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 16
  • 17. Kontakt Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Competence Center Electronic Business Nobelstraße 12 70569 Stuttgart www.iao.fraunhofer.de Contact details: Holger Kett, Nico Weiner Further Information: Competence Center Electronic Business www.e-business.iao.fraunhofer.de Telefon: +49 (0) 7 11 / 9 70-51 20 www.itbusinessmodels.org Fax: +49 (0) 7 11 / 9 70-51 11 Email: {Holger.Kett, Nico.Weiner}@iao.fraunhofer.de Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 17
  • 18. The information in this document is proprietary to the following THESEUS consortium members funded by means of the German Federal Ministry of Economy and Technology: Fraunhofer Gesellschaft, SAP AG and Siemens AG. The information in this document is provided "as is", and no guarantee or warranty is given that the information is fit for any particular purpose. The above referenced consortium members shall have no liability for damages of any kind including without limitation direct, special, indirect, or consequential damages that may result from the use of these materials subject to any liability which is mandatory due to applicable law. Copyright 2008 by Fraunhofer Gesellschaft, SAP AG and Siemens AG. Themenabend »Cloud Computing für KMUs – Innovative Anwendungen, Fraunhofer IAO - Competence Center Electronic Business Erfahrungen und Geschäftsmodelle«, 07.04.2011 | 18