SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
IHR weg in die cloud
beginnt hier.
CLOUD computing
    Die Frage ist nicht ob, sondern wie
    schnell Und in welchem Umfang.




    Inhalt
    03	    CLOUD VORTEILE                            15	   CLOUD SZENARIEN
    04	    WARUM CLOUD COMPUTING?                    15	   DIE MICROSOFT CLOUD SERVICES IM ÜBERBLICK
    05	    WAS DIE CLOUD IHREM UNTERNEHMEN BRINGT	   17	   SZENARIEN FÜR DIE CLOUD PLANUNG	
    07	    IT-UMVERTEILUNG UND SKALENEFFEKTE
                                                     20	   CLOUD SICHERHEIT
    09 	   CLOUD PERSPEKTIVEN                        21	   SICHERHEIT UND COMPLIANCE IN DER CLOUD
    10	    DIE MICROSOFT CLOUD STRATEGIE
    11 	   DIE QUAL DER WAHL: IaaS, PaaS und SaaS    24	   CLOUD PARTNER
    13	    WARUM MICROSOFT CLOUD SERVICES?           25	   IHR WEG IN DIE CLOUD? GEHEN WIR IHN GEMEINSAM

                                                     26	   LINKS / KONTAKTE




2
CLOUD VORTEILE




„	 ie Cloud steht für ein neues Computing-Paradigma, nach dem IT-Ressourcen
  D
	 (CPU, Speicher, Applikationen und Daten) dynamisch bereitgestellt, gemanagt
	 und abgerechnet werden.“*
	 * Experton Group: Cloud Vendor Benchmark, 2010
AUFSCHLÜSSELUNG DER IT-AUSGABEN




                                                                                                          11 %
                                                                                                                                            Entwicklung
                                                                                                                                            neuer Anwendungen
                                                                                                          16 %
                                                                                                                                            Wartung bestehender

Warum Cloud Computing?
                                                                                                                                            Anwendungen


                                                                                                          53 %                              Infrastruktur

IT-Ressourcen als Service
bereitstellen – IT as a Service (ITaaS)                                                     Derzeitige IT-Ausgaben
                                                                                                                                                               Source: Microsoft
Auf der Basis von Standardisierung, Virtualisierung und Automati-
sierung können heute IT-Ressourcen und -Kapazitäten als Service
bereitgestellt werden. Punktgenau. Dynamisch. Ortsunabhängig.
Jederzeit. Darum geht es beim Cloud Computing. Viele Aspekte, aber
wo beginnen?                                                          DIE VORTEILE DER CLOUD
Cloud Computing bedeutet zunächst einmal „bedarfsgerechte
Versorgung“ und „bedarfsgerechte Abrechnung“. Schon diese                                                        Vermeidung von
                                                                                                               „Unterversorgung“                  Bereitgestellte
Klammer verrät, dass wir nicht nur an eine neue Technologie den-                                                                                  IT-Kapazität




                                                                                       IT-Kapazität
                                                                                                                                                  ohne Cloud
ken, wenn wir von der Cloud sprechen. Wir denken ebenso an neue                                        Reduzierung von
                                                                                                      „Überversorgung“
Geschäfts-, Entwicklungs-, Bezugs- und Bezahlmodelle – ein neues
                                                                                                                                                Auslastung mit Cloud
Computing-Paradigma, das keinen Stein auf dem anderen lässt.

Cloud Computing ermöglicht „Computing-on-Demand“ – nach
                                                                        Absenkung
Bedarf also. Was die Cloud zuerst und vor allem ausmacht, ist eine     der Anfangs-                                                       Tatsächliche Last
                                                                       investitionen
noch nie da gewesene Flexibilität in Bezug auf die Nutzung von
IT-Ressourcen. Daraus leitet sich alles Weitere ab: neue Möglich-                                                                  Zeit

keiten, neue Freiheiten, neue Spielräume.                                                                                                                           Source: Microsoft




Die Cloud und der flexible Zugang
zu IT-Kapazitäten

FLEXIBILITÄT ERMÖGLICHT Kostensenkung                                Flexibilität ermöglicht Business-Fokussierung

•	 Durch geringe Initialkosten und bedarfsgerechte Bereitstellung    •	 Durch dynamische (und bei Bedarf auch automatisierte)
   (Reduzierung von Überversorgung)                                     Zuteilung von IT-Kapazitäten (Skalierung bringt Elastizität
•	 Durch nutzungsabhängige Bezahlung – Pay-per-use                      und verhindert Unterversorgung)
   (Abrechnung nach erbrachter Leistung)                             •	 Durch On-Demand-Services hat der Anwender mehr Kontrolle
•	 Durch optimierte Auslastung und Ausnutzung von Skaleneffek-          (Self-Service-Modell)
   ten (bessere Preise und höhere Umweltverträglichkeit von IT)      •	 Durch die Reduktion der Infrastruktur-Aufgaben entsteht Raum
                                                                        für Innovation (Konzentration auf Kernkompetenzen)




                                                                                                                                                                                        4
CLOUD VORTEILE
    WAS DIE CLOUD IHREM                                                       Der IT-Verantwortliche

    UNTERNEHMEN BRINGT                                                        •	 weil er Routineaufgaben in die Cloud
                                                                                 legen und sich mehr auf das konzen-
                                                                                 trieren kann, was von der Unterneh-
                                                                                 mensspitze eingefordert wird: auf
    Cloud Computing ist der nächste logische Schritt für die                     Wachstums- und Strategieeffekte
    Unternehmens-IT. Weil es heute nicht mehr darum geht,                        bzw. Schlüsselanwendungen
    Infrastrukturen zu verwalten, sondern vielmehr darum, Infor-              •	 weil er den Cloud-Mix, das heißt den
    mationen entlang von Businessprozessen zu managen und zu                     Anteil von internen und externen 	
    beschleunigen. Es geht also darum, dass sich die IT für das                  Lösungen, selbst bestimmen kann
    Business rechnet. Unter den Bedingungen eines verstärkten                 •	 weil die IT-Wartung weniger Zeit und
    Wettbewerbs sind 10 –15 Prozent Serverauslastung, die noch                   Budget verschlingt und er mehr Zeit 	
    vor Kurzem der Normalfall waren, nicht mehr vertretbar.                      für Innovation hat
                                                                              •	 weil ihm die Cloud die Compliance- 	
    Wir sind dabei, die IT neu zu erfinden.*                                     und Sicherheitsstandards garantiert, die
    Wie wir Cloud-Ressourcen anzapfen, Lösungen entwickeln und                   von Unternehmen verlangt werden
    Anwendungen skalieren – damit erfinden wir auch das Business              •	 und weil wegfallende Infrastruktur-	
    neu. Früher gab es viele Barrieren, die den Weg von der Idee zur             kosten Investitionsspielräume schaffen,
    Umsetzung blockierten. Und die größte war zumeist die IT, die                die er nutzen kann.
    klobig, kostspielig und mit großen Investitionen verbunden war.

    Heute ist das anders. Die IT wird zur Commodity, die viele Stake-
    holder im Unternehmen hat. Ob Business-Anwender, Entwickler,
    IT-Verantwortliche, Controller, CEOs oder IT-Provider – sie alle
    können von der Cloud profitieren.




    *	Die CIO-Agenda 2011 der Gartner Group trägt den Titel: „Reimagine IT“   Der Controller
    	 und führt Cloud Computing an erster Stelle
                                                                              •	 weil aus der IT eine Betriebsausgabe wird, die einfach geplant
                                                                                 werden kann, und damit die Liquidität des Unternehmens steigt.
5
Der IT-Provider
                                                             •	 weil er durch eine abs-



 CLOUD
                                                                trahierte, durchgehend
                                                                virtualisierte Infrastruktur
                                                                die Bereitstellung von IT-	



 Nutzer
                                                                Ressourcen standardisie-
                                                                ren und ihre Auslastung
                                                                optimieren kann
                                                             •	 weil er durch optimierte
                                                                Auslastung seiner Rechen-
                                                                zentrum-Ressourcen
                                                                bessere Preise an den
                                                                Kunden weitergeben
                                                                kann.
Der Business-
Anwender
•	 weil er über die Cloud 	
   mehr Auswahl und einen
   direkten Zugriff auf die
   Werkzeuge hat, die er
   einsetzt, und schneller
   auf neue Anforderungen
   reagieren kann.




                              Der CEO
                              •	 weil die IT nun auch
                                 rasche Veränderungen 	
                                 im Unternehmen unter-
                                 stützt und neue Filialen/   Der Entwickler
                                 Firmen schnell eingebun-
                                                             •	 weil er sich wieder aufs Programmieren konzentrieren kann und ihm
                                 den werden können
                                                                die Skalierung seiner Lösungen kein Kopfzerbrechen mehr bereitet
                              •	 weil die Mitarbeiter dort
                                                             •	 weil das Anwendungs-Testing den Bürobetrieb nicht mehr beeinträchtigt
                                 eingesetzt werden, wo
                                                             •	 und weil bei der Anwendungsentwicklung die Komplexität reduziert und
                                 ihre Kernkompetenzen
                                                                damit auch die „Time-to-Market“ entscheidend gesenkt werden kann.
                                 liegen, und damit 	
                                 produktiver sind.
$ 5.000




                                                                                                               (bei durchschnittlicher Auslastung)
    CLOUD VORTEILE                                                                                                                                   $ 4.000




                                                                                                                          TCO Server
                                                                                                                                                     $ 3.000



                                                                                                                                                     $ 2.000
                                                                                                                                                                                                         80 %
                                                                                                                                                                                                                TCO-R
                                                                                                                                                                                                                      eduktion


    IT-UMVERTEILUNG UND SKALENEFFEKTE                                                                                                                $ 1.000



                                                                                                                                                               $0
                                                                                                                                                                     100                  1.000             10.000                      100.000
                                                                      Die Cloud bedeutet eine riesige Chance für IT-Abteilungen in Unternehmen, weil sie sich aus der
                                                                                                                                   # der Server in der Public Cloud
                                                                      Infrastrukturmühle befreien und für sich neue Handlungsspielräume erschließen können.




     SKALENEFFEKTE IN DER CLOUD                                                                                AUFSCHLÜSSELUNG DER IT-AUSGABEN                                                                                                          V

                                           $ 5.000
     (bei durchschnittlicher Auslastung)




                                           $ 4.000                                                                                                                         11 %
                                                                                                                                                                                                            Entwicklung
                                                                                                                                                                                                            neuer Anwendungen
                                                                                                                                                                           16 %
                TCO Server




                                           $ 3.000

                                                                                                                                                                                                            Wartung bestehender
                                           $ 2.000                                                                                                                                                          Anwendungen
                                                                            80 %
                                                                                   TCO-R
                                                                                         eduktion

                                           $ 1.000                                                                                                                         53 %                             Infrastruktur

                                               $0
                                                 100          1.000            10.000               100.000
                                                                                                                                                           Derzeitige IT-Ausgaben
                                                          # der Server in der Public Cloud
                                                                                                                                                                                                                                   Source: Microsoft




    Die enormen Skaleneffekte ergeben sich durch die Kombination von                                          Die Skaleneffekte der Cloud betreffen alle IT-Bereiche.
    •	 Amortisierungen im Bereich Serverinfrastruktur ( je größer die                                         Sie sorgen dafür, dass nicht mehr wie gehabt 89 % der Budgets
       Rechenzentren, umso geringer die Kosten pro Server),                                                   in Infrastruktur und Anwendungswartung (Patchjobs und Updates)
                                                                                                                 DIE VORTEILE DER CLOUD
    •	AUFSCHLÜSSELUNG DER IT-AUSGABEN
       bedarfsseitigen Bündelungen (die Zusammenfassung von Arbeits-                                          fließen. Die Neuentwicklung von Anwendungen (bislang nur 11 %)
       lasten führt zu einer optimierten Auslastung der Server) und                                           erhält damit jenen Stellenwert, der ihr als Innovationsmotor im
                                                                                                                                       Vermeidung von
    •	 einem mandantenfähigen Anwendungsmodell ( je mehr 	                                                    Unternehmen zusteht. „Unterversorgung“           Bereitgestellte
       Kunden/Nutzer eine Anwendung mieten, umso geringer werden                                                                                                                                                    IT-Kapazität
                                                                                                                                                      IT-Kapazität




                                                                                                                                                                                                                    ohne Cloud
                          11 %
       die Kosten pro Mieter für Anwendungsmanagement und Server).                                                                                                      Reduzierung von
                                                  Entwicklung                                                                                                          „Überversorgung“
       Dies führt bei entsprechender „Cloud-Größe” zuAnwendungen
                                                  neuer einer TCO-
                                                                                                                                                                                                                  Auslastung mit Cloud
       Reduktion von bis zu% %.
                          16 80
                                                                                Wartung bestehender
                                                                                Anwendungen                        Absenkung
                                                                                                                  der Anfangs-                                                                            Tatsächliche Last
                                                                                                                  investitionen                                                                                                                         D
                                                       53 %                     Infrastruktur
7                                                                                                                                                                                                 Zeit

                                                                                                                                                                                                                                    Source: Microsoft
„	 ie Cloud macht es möglich, dass 		
       D
     	 es von den Kosten her keinen 	
     	 Unterschied macht, ob man 1 Server
     	 für 1.000 Stunden oder 1.000 Server 	
     	 für eine Stunde benötigt.“
     	 aus „The Economics of the Cloud”




08
CLOUD Perspektiven




„	 ei der Integration der unternehmensinternen IT mit externen Cloud Services
  B
	 spielt Microsoft eine führende Rolle, da annähernd alle Produkte wahlweise
	 auf eigenen Infrastrukturen oder in der Cloud betrieben und miteinander
	 verbunden werden können.”*
*	Experton Group: Interoperabilität in der Cloud, 2010
SaaS

          Applications                                                    PRODUCTIVITY       COMMUNICATIONS                             COLLABORATION               BUSINESS APPS                   MANAGEMENT                 IDENTITY

              Data

            Runtime

                DIE MICROSOFT CLOUD STRATEGIE
           Middleware

               O/S
                                                                                                                                  ON PREMISE
          Virtualization                              In Zukunft werden Unternehmen ihre lokalen Infrastrukturen, Plattformen und Anwendungen immer
                                                      öfter mit Ressourcen aus der Cloud ergänzen und damit enorme Effizienzgewinne und mehr Freiheit für
             Servers
                                                      die strategische Unternehmensplanung realisieren.
             Storage
                                                      „Ergänzen”, wohlgemerkt, und nicht „ersetzen”. Das ist entscheidend, weil viele Unternehmen gewachsene,
           Networking
                                                      durch Vielfalt und Heterogenität geprägte Infrastruktur- und Anwendungslandschaften besitzen und
                                                      erfahrene CIOs nicht alles auf eine Karte setzen wollen. Deshalb werden – laut Experton Group – „in den
                            Source: Microsoft
                                                      kommenden Jahren Mischformen aus Eigenbetrieb, Hosting und Cloud die Regel sein (‚Hybride Clouds’).“




                Die Zukunft liegt in Hybrid-Modellen                                              CLOUD VENDOR BENCHMARK/MITTELSTAND

           Im Unterschied zum Mitbewerb ist Microsoft® heute in der Lage, die                                                                    Experton Market Insight
           gesamte Bandbreite eines Cloud-Portfolios abzudecken – von IaaS                                                              Cloud Vendor Benchmark 2010, Deutschland

           über PaaS bis hin zu SaaS – und das mit Technologien, die unsere                                                     100 %
           Kunden bereits von ihren On-Premise-Lösungen her kennen (siehe
           Grafik). Dadurch können wir unsere Cloud-Ressourcen so flexibel                                                                                                              Microsoft

           bereitstellen, dass Unternehmen die Wahl haben, ob sie Software im
ynamics® CRM
           Eigenbetrieb, in der Cloud oder in Mischmodellen nutzen wollen.
                                                                                                      Portfolio-Attraktivität




                                                                                                                                                                            IBM
s. Cloud
                                                                                                                                                                                 DTGK
CO2-Ausstoß Doch die Microsoft Cloud Services können nicht nur bedarfsgerecht
            pro Nutzer
                                                                                                                                           Nionex                Pironet
                                                                                                                                50 %
                 bezogen, auf Ihre Unternehmensgröße zugeschnitten und nut-                                                                         Salesforce

                 zungsabhängig abgerechnet werden. Das Besondere an unserem                                                                                          HP
            = geschätzte Reduktion
            mit Microsoft Cloud Services Es erlaubt neue Zugänge und Spielformen nicht nur
                 Cloud-Angebot:                                                                                                                     Google
                                                                                                                                                                           FTS
                 für die Nutzung, auch für die Partizipation und Bereitstellung.                                                                     Amazon

%                So können Kunden auch zu Partnern werden. Und als Microsoft-
                 Partner können Sie die Microsoft Cloud Services in Ihr Portfolio auf-
                 nehmen, verkaufen, ergänzen und mit anderen Lösungen verknüp-
                                                                                                                                 0%                                  50 %                              100 %
                 fen – etwa durch Anwendungen, die von Partnern auf der Windows
                                                                                                                                                        Wettbewerbsstärke
                 Azure-Plattform entwickelt wurden. Aufgrund der durchgehenden                                                                                                                        Quelle: Experton Group
                 Interoperabilität der Microsoft Cloud-Plattform kann der Kunde da-
                                                                                                Der Cloud Vendor Benchmark der Experton Group für den Mittelstand gibt Microsoft recht.
                 bei selbst entscheiden, unter welcher Entwicklungsumgebung (.NET,              Er zeigt, dass reine IaaS- oder PaaS-Anbieter nur einen Teil der Anforderungen abdecken und dass
          76 % PHP Java usw.) er seine Services umsetzen möchte.
                      ,                                                                         Wahlfreiheit nur bieten kann, wer ein durchgehendes und standardisiertes Angebot bereitstellt.
                         20 %

edium         Large        Microsoft
Premise     On Premise   Cloud Services                                                                                                                                                                                             10
CLOUD Perspektiven
     DIE QUAL DER WAHL: IaaS, PaaS und SaaS



     Wer in den Genuss der positiven Cloud-Effekte in Bezug auf
     Bereitstellung, Mobilität, Skalierbarkeit, Agilität und Kostenerspar-
     nis kommen will, sollte zunächst einmal darangehen, die eigenen         IaaS versus PaaS
     Cloud-Bedürfnisse richtig einzuschätzen. Denn es macht sehr             (ein Beispiel)
     wohl einen Unterschied, ob ein Unternehmen/Anwender

     •	 CPUs, Storage oder Datenbanken in die Cloud legen möchte             Animoto, ein Start-up-Unternehmen im Bereich viraler
        (Stichwort: IaaS – Infrastructure as a Service)                      Video-Dienste, kann mithilfe von IaaS innerhalb von nur
     •	 eine Anwendungsplattform oder eine Laufzeitumgebung                  3 Tagen 3.500 Server hinzuziehen, um 750.000!!! neue
        für die Entwicklungsabteilung braucht                                User zu bedienen. Auf den ersten Blick ein voller Erfolg.
        (Stichwort: PaaS – Platform as a Service) oder plant                 Der zweite Blick zeigt jedoch, dass ca. 50 % der bezahlten
     •	 oder Office-, CRM-, ERP- oder Collaboration-Anwendungen              Server gar nicht richtig genutzt wurden. Es bedarf einer
        aus der Cloud beziehen will                                          weiteren Investition in das Ressourcen-Management, um
        (Stichwort: SaaS – Software as a Service).                           die Betriebskosten um 20 % zu senken. Mit PaaS – wie es
                                                                             Microsoft mit Windows Azure™ forciert anbietet – hätte
     Ganz egal, ob Sie IaaS, PaaS, SaaS oder eine andere                     man die gleichen Resultate „out of the box” beziehen
     Kombination bevorzugen, Microsoft versorgt Sie mit dem                  können, weil das PaaS-Cloud-Angebot eine Ebene weiter
     richtigen Mix aus internen und externen Technologien. Doch              abstrahiert und damit das intelligente Ressourcen-Ma-
     wie trifft man diese Entscheidung? Während Software als Service         nagement inkludiert ist (siehe Grafik).
     (SaaS) leicht zu verstehen ist, bereitet die Unterscheidung
     zwischen IaaS und PaaS immer wieder Probleme.




11
VORTEILE DER CLOUD

                       Traditionelle IT                                                         IaaS                                                        PaaS                                                              SaaS




                                                                                                                    YOU MANAGE
                         Applications                                                       Applications                                               Applications                                                       Applications

                               Data                                                             Data                                                        Data                                                               Data
                                                         YOU MANAGE
                           Runtime                                                            Runtime                                                     Runtime                                                            Runtime




                                                                                                                                                                                       DELIVERED AS A SERVICE
                         Middleware                                                         Middleware                                                  Middleware                                                        Middleware
         YOU MANAGE




                                                                                                                    DELIVERED AS A SERVICE
                               O/S                                                               O/S                                                         O/S                                                               O/S
                                                         DELIVERED AS A SERVICE




                         Virtualization                                                    Virtualization                                              Virtualization                                                    Virtualization

                            Servers                                                            Servers                                                     Servers                                                           Servers

                           Storage                                                             Storage                                                    Storage                                                            Storage

                         Networking                                                         Networking                                                  Networking                                                        Networking


                                                                                                                                                                                                                                              Source: Microsoft




                                                                                  Infrastructure                                             Platform                                                           Software
                                                                                  as a Service (IaaS)                                        as a Service (PaaS)                                                as a Service (SaaS)

                                    IaaS-Anbieter stellen Rechen-,                                                                           Plattform als Dienst (PaaS) erfüllt                                Dies ist der höchste Abstraktions-
                                    Speicher- und Netzwerkinfrastruktur                                                                      die Anforderungen derjenigen, die                                  Level. Ein SaaS-Anbieter stellt eine
                                    (Firewalls, Load-Balancer etc.)                                                                          benutzerdefinierte Anwendungen                                     fertige Anwendung über das Internet
                                    zur Verfügung. Typischerweise                                                                            als Dienste erstellen und ausführen                                zur Verfügung. SaaS-Anwendungen
                                    virtuelle Maschinen, für deren Inhalte                                                                   möchten. Die zugrunde liegende                                     können meist unmittelbar genutzt
                                    (Software) man selbst verantwortlich                                                                     Infrastruktur (Rechner, VMs, Storage                               werden, viele Anbieter ermöglichen
                                    ist. Infrastruktur als Dienst (IaaS)                                                                     und Netzwerk) wird dabei hinter Ser-                               aber auch mehr oder weniger
                                    ähnelt dem traditionellen Hosting,                                                                       vices und Schnittstellen für Entwickler                            umfangreiche Anpassungen
      DIE CLOUD BRINGT UMWELTPUNKTE bei dem Unternehmen die Host-                                                                            versteckt, damit sich diese voll und                               ihrer Systeme.
                                    umgebung als logische Erweiterung                                                                        ganz auf die Anwendungsentwicklung
                                    des firmeninternen Datencenters                                                                          konzentrieren können.
         Microsoft Exchange         nutzen, ihre Server dort jedoch
                                                     Microsoft SharePoint®                                                                                                   Microsoft Dynamics® CRM
                                    genauso warten müssen, als handelte
          On Premise vs. Cloud      es sich um firmeninterne Server. vs. Cloud
                                                       On Premise                                                                                                            On Premise vs. Cloud
            Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer                                                 Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer                                        Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer



                                      = geschätzte Reduktion                                                                       = geschätzte Reduktion                                                                   = geschätzte Reduktion
                                      mit Microsoft Cloud Services                                                                 mit Microsoft Cloud Services                                                             mit Microsoft Cloud Services


                      > 90 %                                                                             > 90 %                                                                        > 90 %


012                                                                                                                                                                                                                                                               12
CLOUD Perspektiven
     WARUM MICROSOFT CLOUD SERVICES?
     1. Weitgehende Gestaltungsfreiheit                                   3. Erhöhte Wendigkeit

     Die Gestaltungsfreiheit, die wir mit den Microsoft Cloud Services    Microsoft Cloud Services bieten eine elastische Infrastruktur, mit
     bieten, basiert auf einem Hybridmodell aus internen und externen     der Sie auf neue Herausforderungen präzise und schnell reagieren
     Ressourcen, mit denen Sie Teile Ihrer IT ins Cloud Computing aus-    können. Das bedeutet auch, dass Ihre Mitarbeiter jederzeit IT-
     lagern können – so viel oder so wenig Sie wollen. Sie entscheiden    Zugriff haben und neuen Anforderungen unabhängig von Ort und
     also, ob und welche Rechenlasten über Ihre eigene IT-Infrastruktur   Endgerät gewachsen sind. Und Ihre Entwickler? Die können sich
     oder über externe IT-Ressourcen abgearbeitet werden. Damit kön-      aufs Programmieren konzentrieren – weil sie auf eine Infrastruktur
     nen Sie Ihre vorhandene IT-Hardware mit internetbasierten Services   bauen, mit der alles problemlos implementiert und skaliert werden
     und Anwendungen ergänzen. Durch die Online Verfügbarkeit von         kann. Für Ihr Unternehmen bedeutet das, dass Produkte und
     Anwendungen stellen Sie gleichzeitig sicher, dass die Benutzung      Dienstleistungen schneller zur Marktreife gelangen und damit Ihre
     auf allen Endgeräten einheitlich ist.                                Wettbewerbsfähigkeit steigern.



     2. Geringe Total Costs of Ownership (TCO)                            4. Höchste Verfügbarkeit, Sicherheit
                                                                          	 und Zuverlässigkeit
     Microsoft Cloud Services bieten Ihnen eine höhere Flexibilität bei
     der Finanzierung Ihrer IT-Ressourcen. Das funktioniert wie bei       Microsoft Cloud Services bieten Ihnen alle notwendigen Ressour-
     einem Lichtschalter: Sie müssen nicht unbedingt den Generator        cen für eine robuste Cloud Computing-Infrastruktur. Mit weltweiter
     besitzen, um die gewünschte Dienstleistung zu erhalten. IT aus der   Verfügbarkeit, höchster Sicherheit und einem Service Level Agree-
     Steckdose bedeutet für Sie, dass Sie die Anschaffungskosten inter-   ment (SLA) mit 99,9 % Uptime bei Service und Support steht Ihnen
     ner IT-Ressourcen senken und damit auch die Kosten für Wartung       eine Infrastruktur zur Verfügung, die für die größten Konzerne
     und Betrieb, einschließlich der Hardware- und Immobilienkosten.      ausgelegt ist. Und das rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr.
     Parallel dazu können Sie auch noch die Anwendungsbereitstellung
     und -aktualisierung vereinfachen und beschleunigen.
                                                                          5. Beste Umweltverträglichkeit

                                                                          Darüber hinaus ist die Nutzung einer externen IT-Infrastruktur
                                                                          auch noch umweltfreundlicher, da weniger physikalische Ressour-
                                                                          cen verbraucht werden als bei unternehmensinternen IT-Systemen.




13
DE
                       Networking                                    Networking                                      Networking                                      Networking


                                                                                                                                                                                        Source: Microsoft




      DIE CLOUD BRINGT UMWELTPUNKTE


        Microsoft Exchange                                             Microsoft SharePoint®                                             Microsoft Dynamics® CRM
        On Premise vs. Cloud                                             On Premise vs. Cloud                                            On Premise vs. Cloud
        Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer                             Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer                            Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer



                                    = geschätzte Reduktion                                             = geschätzte Reduktion                                         = geschätzte Reduktion
                                    mit Microsoft Cloud Services                                       mit Microsoft Cloud Services                                   mit Microsoft Cloud Services


                    > 90 %                                                          > 90 %                                                          > 90 %




                                                                                                    > 90 %
                                   79 %


                                                  52 %                                                              81 %                                            76 %
                                                                                                                                                                                   20 %

         Small         Medium          Large          Microsoft          Small         Medium            Large          Microsoft        Small          Medium          Large          Microsoft
       On Premise     On Premise     On Premise     Cloud Services     On Premise     On Premise       On Premise     Cloud Services   On Premise      On Premise     On Premise     Cloud Services




                                                                                                   Neben den oft angeführten Kosten- und Effizienzvorteilen ist die Auslagerung der eigenen Server-
                                                                                                   Infrastruktur in die Cloud laut aktueller – von WSP und Accenture durchgeführter – Studie auch gut
                                                                                                   für die Umwelt. Sie zeigt, dass der CO2-Ausstoß pro User um bis zu 90 % verringert werden kann,
                                                                                                   wenn ein Unternehmen Services wie E-Mail oder CRM von Anbietern wie Microsoft zukauft, anstatt
                                                                                                   die Infrastruktur selbst zu betreiben.




014                                                                                                                                                                                                         14
CLOUD Szenarien
     DIE MICROSOFT CLOUD SERVICES IM ÜBERBLICK
     Private Cloud                                                          Windows Intune™* ist eine All-in-One-Lösung, in der Microsoft
     Hyper-V, Self Service Portal (IaaS)                                    Cloud-Dienste für die PC-Verwaltung und zum Schutz vor Schad-
                                                                            software mit einem Windows® 7 Enterprise-Upgradeabonnement
     Die Private Cloud ist für Microsoft das entscheidende Bindeglied       kombiniert werden. Windows Intune liefert Verwaltungs- und
     zwischen On-Premise-Rechenzentrum und der Public Cloud.                Sicherheitsfunktionen, die über eine einfache webbasierte Konsole
     Unternehmen können damit ihren Mitarbeitern, Abteilungen und           ausgeführt werden können. So kann die IT-Abteilung, oder bei klei-
     Niederlassungen ihre Infrastruktur auf Basis der Cloud-Technologie     neren Unternehmungen auch ein IT-Partner, PCs von jedem Standort
     als bedarfsgerecht beziehbares Service (IaaS) zur Verfügung stellen.   aus verwalten. Zu den wichtigsten Funktionen gehören Verwaltung
     Sie schaffen damit die Voraussetzung, um in Zukunft nach Belieben      von Updates, Schutz vor Schadsoftware, proaktive Überwachung
     IT-Ressourcen zwischen ihrem Rechenzentrum und der Public Cloud        der PCs, Remote-Unterstützung, Hardware-Tracking und Inventory-
     bewegen und die Hybrid-Lösung nutzen zu können, die ihrem              Management sowie die Festlegung von Sicherheitsrichtlinien. Zudem
     Unternehmen am besten entspricht.                                      ermöglicht das im Abonnement enthaltene Upgrade auf Windows 7
                                                                            Enterprise nicht nur die Nutzung der elaboriertesten Windows-Funk-
                                                                            tionen (wie BitLocker® und BitLocker To Go® für den besseren Schutz
     Public Cloud                                                           vertraulicher Daten), sondern auch den Bezug der jeweils neuesten
     Windows Azure (PaaS)                                                   Version des Desktop-Betriebssystems.

     Windows Azure bietet eine hochskalierbare und hochverfügbare           Microsoft Dynamics CRM Online bietet Marketing-, Vertriebs- und
     Plattform (PaaS), um bedarfsgerechte Rechen- und Speicherkapa-         Kundendienstlösungen der neuen Generation, die über Microsoft
     zitäten für die Entwicklung und den Betrieb von Anwendungen zur        Office Outlook® oder einen Internetbrowser bereitgestellt werden,
     Verfügung zu stellen. Indem Kunden und Partner ihre eigenen Lö-        damit Endbenutzer Arbeitsabläufe effizient automatisieren und
     sungen (egal ob sie auf Java, .NET oder PHP entwickelt wurden) auf     Kundendaten zentralisieren können. Die Abrechnung erfolgt nach
     Windows Azure stellen, können Sie diese ganz ohne Administrations-     der Anzahl der Nutzer.
     aufwand betreiben. Die Public Cloud-Plattform von Microsoft bietet
     neben einem speziellen Cloud-Betriebssystem (Windows Azure) auch       Office 365 kombiniert die bereits bekannte Office Professional Desk-
     Datenbankdienste (SQL Azure) und Kommunikationsdienste.                top Suite mit den Office Web Apps und den Online-Versionen von
                                                                            Microsofts Kommunikations- und Kollaborationsservices: Exchange
                                                                            Online, SharePoint Online und Lync® Online. Die Produkte können
     Public Cloud                                                           sowohl einzeln als auch im Paket bezogen werden.
     Microsoft Online ServiceS (SaaS)
                                                                            Microsoft Exchange Online. Mit dem Produkt können Ihre Mitar-
     Die Microsoft Online Services sind On-Demand-Anwendungen im            beiter E-Mails und Termineinladungen schneller, sicherer und ohne
     Abonnement und gehostete Services, mit denen Endbenutzer ein           Umwege von jedem Ort austauschen und gemeinsam auf Kalender,
     einheitliches Nutzungserlebnis auf diversen Endgeräten erhalten.       Kontakte und Aufgaben zugreifen. Neben E-Mail-Messaging ist auch



15
die Terminvereinbarung mit Kollegen und Kunden einfacher. Zudem          mationen in einer sicheren Umgebung bereit. Mit der Kommuni-
kann auf Kontakte online zugegriffen werden, auch über mobile            kationslösung können sich Ihre Mitarbeiter schnell und einfach via
Endgeräte. Der integrierte Anti-Virus/Anti-Spam-Filter schützt Sie vor   Audio und Video mit anderen in Verbindung setzen sowie Online
Spam und Malware.                                                        Meetings und Videokonferenzen inkl. Desktop-Sharing abhalten.
                                                                         Unabhängig vom Aufenthaltsort, einfach via Click-to-Communicate
Microsoft SharePoint Online. Die zuverlässige Plattform, mit der         aus Outlook, SharePoint und anderen Office Anwendungen
Sie eine verbesserte Zusammenarbeit, zentralisierte Dokumenten-          zu starten.
verwaltung und optimierte Arbeitsprozesse ermöglichen und team-
und projektorientierte Intranetportale einfach erstellen können. Eine    Mit Microsoft Office Web Apps werden die Grundfunktionen von
sichere Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden ist durch externe         Microsoft Office 2010 als Web-Anwendungen zur Verfügung gestellt
SharePoint-Sites gewährleistet.                                          und neue Nutzungsszenarien (wie das Betrachten und Überarbeiten
                                                                         von geschäftlichen Dokumenten aus dem Browser eines fremden
Microsoft Lync Online. Kombiniert die bekannten Vorteile von             PCs) ermöglicht. Damit können Benutzer Office-Dateien (Word,
Microsoft Office Communications Online und Microsoft Office Live         PowerPoint®, Excel®, OneNote®) ortsunabhängig ablegen, darauf
Meeting. Stellen Sie Instant Messaging und Anwesenheitsinfor-            zugreifen und im Team bearbeiten.




                                                                                                                                              16
CLOUD Szenarien
     SZENARIEN FÜR DIE CLOUD PLANUNG


                            SZENARIO 1                                                   SZENARIO 2




                                                    START-UP                                         ENTWICKLUNGSABTEILUNG
                                              mit schnellem Wachstum                               mit temporärem Ressourcenbedarf




                               Mitarbeiter      IT-Verantwortlicher     Entwickler          Mitarbeiter    IT-Verantwortlicher   Entwickler




                              Office/E-Mail         Infrastruktur      Entwicklung         Office/E-Mail      Infrastruktur      Entwicklung
      On Premise                File/Print         LOB-Plattform         Testing             File/Print      LOB-Plattform         Testing
                            LOB-Anwendungen      Client-Verwaltung       Betrieb         LOB-Anwendungen   Client-Verwaltung       Betrieb




                     IaaS

                                                                       Entwicklung,                                              Entwicklung,
      In die Cloud   PaaS                          Infrastruktur
                                                                      Testing, Betrieb                                              Testing

                     SaaS     Office/E-Mail




17
SZENARIO 3                                             SZENARIO 4




                  KONZERTKARTEN-WEBSHOP                                       LOHNVERRECHNUNG
                 mit unvorhersehbaren Lastspitzen                       mit wiederkehrenden Lastspitzen




         Mitarbeiter     IT-Verantwortlicher   Entwickler       Mitarbeiter     IT-Verantwortlicher   Entwickler




        Office/E-Mail       Infrastruktur      Entwicklung     Office/E-Mail       Infrastruktur      Entwicklung
          File/Print       LOB-Plattform         Testing         File/Print       LOB-Plattform         Testing            On Premise
      LOB-Anwendungen    Client-Verwaltung       Betrieb     LOB-Anwendungen    Client-Verwaltung       Betrieb




                                                                                                                    IaaS

                                                                                   Infrastruktur,
                           LOB-Plattform
                                                                                  LOB-Plattform
                                                                                                                    PaaS   In die Cloud

        Office/E-Mail                                                                                               SaaS




018                                                                                                                                       18
CLOUD SICHERHEIT
     SICHERHEIT UND COMPLIANCE IN DER CLOUD
                                                Eine kritische ENISA-Studie* unterstreicht, dass heute Security-Standards über die Wahl des Cloud-
                                                Anbieters entscheiden. Die dadurch forcierte Anhebung der Sicherheitsstandards führte dazu, dass
                                                Unternehmen durch Cloud-Technologien nicht nur budgetär entschlacken, sondern auch ihr IT-Sicher-
                                                heits- und Compliance-Niveau verbessern können. Sicherheit hat einen Preis, der heute auch wirtschaft-
                                                lichen Maßstäben gerecht werden muss, wie das Fraunhofer-Institut in einer aktuellen Studie** betont.



     Sicherheit und Compliance                                                               schutz (Schutz der Privatsphäre) untrennbar zusammen. Das sind
     gehören zusammen                                                                        keine Lippenbekenntnisse, sondern läuft unter „Privacy by Design“.
                                                                                             Darin wird detailliert festgelegt, wie bei Microsoft Produkte entwi-
     Es geht darum, dass Unternehmen Komplexitäten reduzieren und                            ckelt, Services betrieben und Geschäfte geführt werden.
     Routineaufgaben, die nur Budgets binden und keinen Mehrwert
     bringen, auslagern – zumal es heute standardisierte Sicherheits-                        Um Ihnen einen objektiven Sicherheitsnachweis zu liefern, lässt
     und Compliance-Niveaus gibt, denen man uneingeschränkt vertrau-                         Microsoft die Compliance-Audits und Zertifizierungen von unabhän-
     en kann. Die Argumente sind jedenfalls schlagend: Cloud-Kunden                          gigen Anbietern durchführen. So werden laufend Kontrolldesign und
     können sich besser auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und                           betriebliche Effektivität geprüft und validiert. Unsere Compliance-
     dabei sicher sein, dass alle gesetzlichen, aufsichtsbehördlichen und                    Aktivitäten erstrecken sich dabei nicht nur auf das physische Deploy-
     Compliance-Auflagen erfüllt werden.                                                     ment der gesamten Betriebs- und Infrastruktur, sondern auch auf die
                                                                                             Service-Entwicklung.
     Vor diesem Hintergrund hat Microsoft in den vergangenen Jahren
     die Investitionen im Bereich Cloud Computing kontinuierlich ausge-
     baut. Ab 2012 werden mehr als 90 % der Microsoft-Entwickler an                          Unsere Rechenzentren sind auf höchste
     neuen Anwendungen und Technologien für die Cloud arbeiten.                              Anforderungen ausgelegT
     Dass dabei die Sicherheitsaspekte oberste Priorität genießen, ver-
     steht sich in Anbetracht der enormen Investitionen, die Microsoft in                    •	 Audits durch Drittanbieter
     diese Richtung tätigt, beinahe von selbst.                                              •	 Laut SAS 70 und ISO 27001 zertifizierte Datencenter
                                                                                             •	 Laut SAS 70 und ISO 27001 zertifizierte Services
     Sicherheit bedeutet höchste Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und                          •	 Laut SAS 70 und ISO 27001 zertifizierte Infrastrukturdienste
     Integrität der Daten. Compliance bedeutet höchste Transparenz und                       •	 Sarbanes-Oxley (SOX)
     Nachvollziehbarkeit für Unternehmen – alles Kernfeatures unseres                        •	 Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS)
     Cloud-Angebots. Denn für uns gehören Datensicherheit und Daten­                         •	 Federal Information Security Management Act (FISMA)

     *	ENISA-Studie:                                                                         **	Mehr zur Studie des Fraunhofer-Instituts:
     	http://www.enisa.europa.eu/act/rm/files/deliverables/cloud-computing-risk-assessment   	 http://www.cio.de/was_ist_cloud_computing/2246452/




19
Vorbildliche
      Datensicherheit
      am Beispiel Office 365



      Seriöse Cloud-Anbieter wie Microsoft nehmen Fragen der
      Datensicherheit nicht nur sehr ernst, sie erfüllen auch die
      datenschutzrechtlichen Reglungen der EU Standardvertrags­
      klauseln (auch EU-Model-Clauses genannt). Dabei lässt
      sich am Beispiel Office 365 besonders gut darstellen, wie
      Microsoft einmal mehr seiner Verantwortung als Anbieter
      sicherer Cloud-Lösungen gerecht wird.

      So wurde im Rahmen einer Pressekonferenz am 5. Dezember
      2011 zur „Datensicherheit und Compliance in der ­Microsoft
      Cloud“ die generelle Verfügbarkeit erweiterter Daten­ chutz­
                                                          s
      vereinbarungen auf EU-Niveau für Office 365 bekannt ge-
      geben. Office 365 ist damit der erste Public-Cloud-Service,
      der jedem Kunden – auch Nutzern in der kostenfreien Test-
      phase – neben anderen datenschutzrechtlichen Reglungen
      die EU-Model-Clauses anbietet.




          „Weil die Verarbeitung und die Verwaltung von Daten zum Kerngeschäft von Cloud-
          	 Providern gehören, ist Sicherheit für sie auch eine Kernkompetenz. Das erklärt,
          	 warum die betriebswirtschaftliche Motivation zur Sicherung strategisch bedeutsamer 	
          	 Geschäftsprozesse unter Einsatz von Cloud-Services zu einem gesteigerten
          	 Sicherheitsgrad führt.“ Werner Streitberger, IT-Sicherheitsexperte am Fraunhofer-Institut


020                                                                                                     20
CLOUD SICHERHEIT

     Die Microsoft Cloud-Plattform                                            unterstützen. Dabei stellen Microsofts Windows Server® Hyper-V®
                                                                              mit seinen umfassenden Virtualisierungs- und Management-
     Unsere hochintegrierte Cloud-Plattform bietet Ihnen die Flexibilität,    Funktionen und Microsoft System Center Komponenten bereit,
     die Sie benötigen – hinsichtlich Breite und Tiefe des Einsatzgebiets     die Unternehmen benötigen, um eine Private Cloud aufzubauen.
     und hinsichtlich Größe und Wachstum der Anforderungen. Sie bietet
     Ihnen aber auch die Sicherheit, dass die einzelnen Elemente best-
     möglich aufeinander abgestimmt sind und somit wesentlich mehr            Unsere rechenzentren
     ergeben als die Summe der Einzelteile.
                                                                              Für Unternehmen, die in Europa eingetragen und hauptsäch-
     Wir sind heute in der Lage, unseren Kunden eine end-to-end               lich in Europa tätig sind, unterhält Microsoft derzeit zwei Da-
     Anwendungsplattform auf der Basis einer konsolidierten Infrastruktur     tenzentren in der Europäischen Union für die Primär- und die
     mit einem einheitlichen Management- und Sicherheitskonzept zu            Sicherungsspeicherung. Diese Datenzentren befinden sich in
     bieten. Dieser integrierte Ansatz ist verantwortlich dafür, dass wir     Dublin (Irland) und Amsterdam (Niederlande). Microsoft wird
     Offenheit und Flexibilität, Leistung und Skalierbarkeit, Management      die Standorte für primäres Hosting sowie die Failover-Standorte
     und Sicherheit zusammendenken.                                           (Disaster Recovery) als auch die Daten in der Region unterhalten,
                                                                              wo immer dies praktikabel ist.
     Dazu gehört auch, dass wir unsere Microsoft Online Services mit Ih-
     rem unternehmensweiten Active Directory® synchronisieren, sodass         Microsoft fungiert als Daten-Controller für Registrierungs-
     Sie die Kontrolle behalten und Benutzerrichtlinien weiterhin zentral     und Abrechnungsdaten. Als Datenverarbeiter hält Microsoft die
     verwalten können. Ein einziger Verwaltungsbereich ermöglicht eine        Datenschutzgesetze zur Übermittlung von Daten außerhalb
     einfache und zentralisierte Vermittlung und Verwaltung neuer und         der Europäischen Union ein. Microsoft befolgt das Safe-Harbor-
     vorhandener Benutzer.                                                    Datenschutzrahmenwerk, das vom US-Wirtschaftsministerium
                                                                              zur Sammlung, Verwendung, Übermittlung und Aufbewahrung
                                                                              von Daten aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirt-
     Microsoft Private Cloud-Angebote                                         schaftsraum und der Schweiz erstellt wurde. Bevor Sie Geschäfts-
                                                                              beziehungen mit Microsoft Online Services aufnehmen, können
     Weil viele Kunden sich wünschen, die Vorteile von Cloud Compu-           Organisationen in der Europäischen Union die Einhaltung der
     ting – wie schnelle Einsatzbereitschaft, mehr Agilität und niedrigere    Safe-Harbor-Prinzipien bei Microsoft auf der Website Export.gov
     Kosten – zu nutzen, ohne die Kontrolle über Sicherheit oder die          überprüfen. Diese Website wird von der Abteilung International
     physische Infrastruktur zu verlieren, wird Microsoft künftig gemeinsam   Trade Administration des US-Wirtschaftsministeriums verwaltet.
     mit Dell, Fujitsu, Hitachi, HP IBM und NEC auch vorgefertigte
                                     ,
     Cloud-Infrastrukturen und -Services auf der Basis der Microsoft
     Windows Server-Plattform bieten, die Private Clouds in Unternehmen




21
„	 a Microsoft seine Online Services und Plattformdienste 		
  D
	 seinen Kunden weltweit anbietet und dazu Rechenzentren
	 in vielen Ländern betreibt, muss eine Vielzahl – sich zum 		
	 Teil überlagernder – gesetzlicher Vorschriften in Bezug auf
	 Sicherheit, Vertraulichkeit und Compliance erfüllt werden.“
	 Microsoft Global Foundation Services: Sicherheit in der Cloud von Microsoft




                                                                                22
CLOUD Partner




„In diesem neuen Ecosystem der Cloud kann ein Kunde schnell zum Partner und damit 		
	 zum Player werden. Einige Partner nutzen mittlerweile unsere Cloud-Lösung und bauen
	 darauf ihren eigenen Marketplace – mit eigenen Add-ons und Dienstleistungen. Das ist
	 enorm spannend, weil wir – auch durch die Skalierbarkeit der Azure-Plattform – auf
	 neue Markt-Entwicklungen gelassen und kreativ reagieren können.“ Peter Gosch, UPPER Network
Ihr Weg in die Cloud? Gehen wir ihn gemeinsam
                                   Die Cloud ist ein Konzept für Partner. Es erlaubt neue Zugänge und Spielformen. Neue Szenarien der
                                   Nutzung, der Bereitstellung und der Partizipation. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen und unseren
                                   Partnern daran zu arbeiten, dass Unternehmen ihr Potenzial bestmöglich ausschöpfen und aus der
                                   Microsoft Cloud-Plattform den höchstmöglichen Wert für ihr Business generieren.




Machen Sie doch, was Sie wollen                                        Wir wissen, was wir an unseren
                                                                       PartnerN haben:
Wir begrüßen es, wenn die Grenzen verschwimmen; wenn aus
Kunden Partner werden, indem sie Microsoft Cloud Services in ihr       Neben der Microsoft-eigenen Dienstleistungsorganisation Enterprise
Portfolio aufnehmen, verkaufen, ergänzen und mit anderen Lösun-        Services gibt es in Deutschland über 30.000 Microsoft-Partner, die
gen verknüpfen – etwa durch Anwendungen, die von Partnern auf          Beratungsleistungen erbringen, Branchen- und Industrielösungen
der Windows Azure-Plattform entwickelt wurden.                         entwickeln und Implementierungen vornehmen. Weltweit sind es
                                                                       etwa 9.000 Microsoft-Partner für Cloud Services, die bereits heute
Dabei liegt die Entscheidung bei Ihnen, auf welcher Entwicklungs-      über eine Milliarde Privat- und 20 Millionen Geschäftskunden
umgebung (.Net, PHP Java usw.) Sie Ihre Services umsetzen möch-
                      ,                                                jährlich versorgen. Gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten
ten. Und was Sie wie betreiben möchten. Microsoft ist führend bei      wir kontinuierlich an überzeugenden Cloud-Angeboten, die Ihre
der Integration von unternehmenseigener IT und externen Cloud          unternehmensspezifischen Anforderungen erfüllen.
Services und engagiert sich intensiv in internationalen Gremien für
die Entwicklung und Umsetzung von Standards zur Interoperabili-
tät. Ganz egal, ob Sie IaaS, PaaS, SaaS, ob Sie eine Komplett- oder
Mischlösung für Server, PCs oder mobile Endgeräte bevorzugen –
wir versorgen Sie mit dem richtigen Cloud-Mix, den Sie bei wach-
sendem Bedarf jederzeit anpassen können.




                                                                                                                                            24
Was die Microsoft Cloud Services zu Ihrem
Unternehmenserfolg beitragen können?
Informieren Sie sich jetzt!
Fragen Sie Ihren Microsoft-Ansprechpartner
nach Cloud Computing von Microsoft.

Sprechen Sie mit Ihrem Microsoft-Vertriebspartner
über die richtige Weichenstellung für Cloud Computing in Ihrem Unternehmen.

Vertriebspartner finden Sie auf:
pinpoint.microsoft.com/de-de/online

Mehr über Cloud auf www.microsoft.de/cloud




© 2012 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Namen und Produkte anderer Firmen können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechteinhaber sein.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de
120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de
120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de
Michael Pauly
 
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernThomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Cloudcamp
 
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Nico Weiner
 
IBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenter
IBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenterIBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenter
IBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenter
IBM Switzerland
 
Cloud Computing Government
Cloud Computing GovernmentCloud Computing Government
Cloud Computing Government
Andreas Lezgus
 

Was ist angesagt? (20)

IBM Connected
IBM ConnectedIBM Connected
IBM Connected
 
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des TrendsCloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
 
Cloud ms0.9
Cloud ms0.9Cloud ms0.9
Cloud ms0.9
 
120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de
120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de
120613 conference v mware v-forum-juergen urbanski-final-de
 
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernThomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
 
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
Der Einsatz von Cloud Computing in KMUs - Ein Beispiel aus dem Bereich der Me...
 
Cloud Computing.Status, Herausforderungen, Optionen.
Cloud Computing.Status, Herausforderungen, Optionen. Cloud Computing.Status, Herausforderungen, Optionen.
Cloud Computing.Status, Herausforderungen, Optionen.
 
IBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenter
IBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenterIBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenter
IBM Breakfast Briefing 2013 - IBM System x & BladeCenter
 
Cloud Computing Übersicht
Cloud Computing ÜbersichtCloud Computing Übersicht
Cloud Computing Übersicht
 
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private WorkspaceEinsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
 
Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012
Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012
Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012
 
CEC Cloud & Mittelstand DE
CEC Cloud & Mittelstand DECEC Cloud & Mittelstand DE
CEC Cloud & Mittelstand DE
 
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCHKeynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
 
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
 
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
 
Intelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Intelligent Workload Management by Werner LütkemeierIntelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
Intelligent Workload Management by Werner Lütkemeier
 
Voice aus der Cloud - Erfolgsfaktoren für Hosted PBX
Voice aus der Cloud - Erfolgsfaktoren für Hosted PBXVoice aus der Cloud - Erfolgsfaktoren für Hosted PBX
Voice aus der Cloud - Erfolgsfaktoren für Hosted PBX
 
Cloud Computing Government
Cloud Computing GovernmentCloud Computing Government
Cloud Computing Government
 
Hybrid cloud architecture & connectivity
Hybrid cloud architecture & connectivityHybrid cloud architecture & connectivity
Hybrid cloud architecture & connectivity
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
 

Andere mochten auch

1008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp021008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp02
ricisgj
 
Entierro sardina 2011 1
Entierro sardina 2011 1Entierro sardina 2011 1
Entierro sardina 2011 1
ccchorrillo
 
Introduccion al computador
Introduccion al computadorIntroduccion al computador
Introduccion al computador
CeciliaYsabel
 

Andere mochten auch (20)

The miracles of jesus spanish pda
The miracles of jesus spanish pdaThe miracles of jesus spanish pda
The miracles of jesus spanish pda
 
1008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp021008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp02
 
Entierro sardina 2011 1
Entierro sardina 2011 1Entierro sardina 2011 1
Entierro sardina 2011 1
 
Sintiendo las consecuencias
Sintiendo las consecuenciasSintiendo las consecuencias
Sintiendo las consecuencias
 
Presentación Corporativa Cgce
Presentación Corporativa CgcePresentación Corporativa Cgce
Presentación Corporativa Cgce
 
Plan semanal 280111
Plan semanal 280111Plan semanal 280111
Plan semanal 280111
 
Introduccion al computador
Introduccion al computadorIntroduccion al computador
Introduccion al computador
 
los vengadores de la web
los vengadores de la weblos vengadores de la web
los vengadores de la web
 
Repaso parte (2)
Repaso parte (2)Repaso parte (2)
Repaso parte (2)
 
Módulo 2
Módulo 2Módulo 2
Módulo 2
 
Publicar videos en youtube
Publicar videos en youtubePublicar videos en youtube
Publicar videos en youtube
 
Glosario
GlosarioGlosario
Glosario
 
Decreto supremo nº 115
Decreto supremo nº 115Decreto supremo nº 115
Decreto supremo nº 115
 
Practica googledocs
Practica googledocsPractica googledocs
Practica googledocs
 
LaVita Spa Katalog - Wellnesshotel Südtirol "Das Paradies"
LaVita Spa Katalog - Wellnesshotel Südtirol "Das Paradies"LaVita Spa Katalog - Wellnesshotel Südtirol "Das Paradies"
LaVita Spa Katalog - Wellnesshotel Südtirol "Das Paradies"
 
Módulo 5
Módulo 5Módulo 5
Módulo 5
 
Pompeu fabra
Pompeu fabraPompeu fabra
Pompeu fabra
 
Tarea1
Tarea1Tarea1
Tarea1
 
1 INFORMACION USANA
1 INFORMACION USANA1 INFORMACION USANA
1 INFORMACION USANA
 
Administrador
AdministradorAdministrador
Administrador
 

Ähnlich wie Ihr Weg in die Cloud beginnt hier - MS Online Services

SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...
SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...
SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...
Symposia 360°
 
Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.
Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.
Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.
Rene Buest
 
Mark Philipp Kost Private Cloud
Mark Philipp Kost   Private CloudMark Philipp Kost   Private Cloud
Mark Philipp Kost Private Cloud
Cloudcamp
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Digicomp Academy AG
 

Ähnlich wie Ihr Weg in die Cloud beginnt hier - MS Online Services (19)

20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
 
Oracle Cloud
Oracle CloudOracle Cloud
Oracle Cloud
 
SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...
SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...
SecTXL '11 | Frankfurt - Dr. Dietmar Wiedemann: "IT-Governance matters. - Dre...
 
Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.
Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.
Der Einfluss des Cloud Computing auf den Mittelstand.
 
Cloud computing wenamix
Cloud computing wenamixCloud computing wenamix
Cloud computing wenamix
 
Cloud Computing Potentiale
Cloud Computing PotentialeCloud Computing Potentiale
Cloud Computing Potentiale
 
Mark Philipp Kost Private Cloud
Mark Philipp Kost   Private CloudMark Philipp Kost   Private Cloud
Mark Philipp Kost Private Cloud
 
IT-Governance - die Wolke fest im Griff. Wiedemann Proventa SecTXL (Hamburg) ...
IT-Governance - die Wolke fest im Griff. Wiedemann Proventa SecTXL (Hamburg) ...IT-Governance - die Wolke fest im Griff. Wiedemann Proventa SecTXL (Hamburg) ...
IT-Governance - die Wolke fest im Griff. Wiedemann Proventa SecTXL (Hamburg) ...
 
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
 
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der UnternehmensdatenLokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
 
Acentrix 2015 - All in Cloud Transformationsstrategie
Acentrix 2015 - All in Cloud TransformationsstrategieAcentrix 2015 - All in Cloud Transformationsstrategie
Acentrix 2015 - All in Cloud Transformationsstrategie
 
ALL-IN-CLOUD- TRANSFORMATIONSSTRATEGIE
ALL-IN-CLOUD- TRANSFORMATIONSSTRATEGIEALL-IN-CLOUD- TRANSFORMATIONSSTRATEGIE
ALL-IN-CLOUD- TRANSFORMATIONSSTRATEGIE
 
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
 
Trivadis TechEvent 2016 Der Trivadis Weg mit der Cloud von Florian van Keulen...
Trivadis TechEvent 2016 Der Trivadis Weg mit der Cloud von Florian van Keulen...Trivadis TechEvent 2016 Der Trivadis Weg mit der Cloud von Florian van Keulen...
Trivadis TechEvent 2016 Der Trivadis Weg mit der Cloud von Florian van Keulen...
 
Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computing
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
 
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
 
Wie sich SaaS und PaaS in Unternehmen durchsetzen wird
Wie sich SaaS und PaaS in Unternehmen durchsetzen wirdWie sich SaaS und PaaS in Unternehmen durchsetzen wird
Wie sich SaaS und PaaS in Unternehmen durchsetzen wird
 
Webinar Cloud als Bindeglied
Webinar Cloud als BindegliedWebinar Cloud als Bindeglied
Webinar Cloud als Bindeglied
 

Mehr von ProTechnology GmbH

Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...
Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...
Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...
ProTechnology GmbH
 
Ressourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISA
Ressourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISARessourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISA
Ressourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISA
ProTechnology GmbH
 
Office 2013 steht vor der Tür
Office 2013 steht vor der TürOffice 2013 steht vor der Tür
Office 2013 steht vor der Tür
ProTechnology GmbH
 
Whitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachten
Whitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachtenWhitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachten
Whitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachten
ProTechnology GmbH
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu Microsoft
ProTechnology GmbH
 
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
ProTechnology GmbH
 
Installation von Microsoft SQL Server 2012 RTM
Installation von Microsoft SQL Server 2012 RTMInstallation von Microsoft SQL Server 2012 RTM
Installation von Microsoft SQL Server 2012 RTM
ProTechnology GmbH
 
ProTechnology Unternehmensprofil
ProTechnology UnternehmensprofilProTechnology Unternehmensprofil
ProTechnology Unternehmensprofil
ProTechnology GmbH
 

Mehr von ProTechnology GmbH (11)

Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...
Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...
Success-Story ZAUNZ - Rarität Perlprogrammierer dringend gesucht — wir haben ...
 
Ressourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISA
Ressourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISARessourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISA
Ressourcenverwaltung und Recruiting leicht gemacht - mit XISA
 
Office 2013 steht vor der Tür
Office 2013 steht vor der TürOffice 2013 steht vor der Tür
Office 2013 steht vor der Tür
 
Whitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachten
Whitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachtenWhitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachten
Whitepaper: Vom Lead zum Bestandskunden - welche Schritte sind zu beachten
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu Microsoft
 
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
 
OneNote 2010 Produktvorstellung
OneNote 2010 ProduktvorstellungOneNote 2010 Produktvorstellung
OneNote 2010 Produktvorstellung
 
Installation von Microsoft SQL Server 2012 RTM
Installation von Microsoft SQL Server 2012 RTMInstallation von Microsoft SQL Server 2012 RTM
Installation von Microsoft SQL Server 2012 RTM
 
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
 
ProTechnology Unternehmensprofil
ProTechnology UnternehmensprofilProTechnology Unternehmensprofil
ProTechnology Unternehmensprofil
 
ProTechnology Go for IT !
ProTechnology Go for IT !ProTechnology Go for IT !
ProTechnology Go for IT !
 

Ihr Weg in die Cloud beginnt hier - MS Online Services

  • 1. IHR weg in die cloud beginnt hier.
  • 2. CLOUD computing Die Frage ist nicht ob, sondern wie schnell Und in welchem Umfang. Inhalt 03 CLOUD VORTEILE 15 CLOUD SZENARIEN 04 WARUM CLOUD COMPUTING? 15 DIE MICROSOFT CLOUD SERVICES IM ÜBERBLICK 05 WAS DIE CLOUD IHREM UNTERNEHMEN BRINGT 17 SZENARIEN FÜR DIE CLOUD PLANUNG 07 IT-UMVERTEILUNG UND SKALENEFFEKTE 20 CLOUD SICHERHEIT 09 CLOUD PERSPEKTIVEN 21 SICHERHEIT UND COMPLIANCE IN DER CLOUD 10 DIE MICROSOFT CLOUD STRATEGIE 11 DIE QUAL DER WAHL: IaaS, PaaS und SaaS 24 CLOUD PARTNER 13 WARUM MICROSOFT CLOUD SERVICES? 25 IHR WEG IN DIE CLOUD? GEHEN WIR IHN GEMEINSAM 26 LINKS / KONTAKTE 2
  • 3. CLOUD VORTEILE „ ie Cloud steht für ein neues Computing-Paradigma, nach dem IT-Ressourcen D (CPU, Speicher, Applikationen und Daten) dynamisch bereitgestellt, gemanagt und abgerechnet werden.“* * Experton Group: Cloud Vendor Benchmark, 2010
  • 4. AUFSCHLÜSSELUNG DER IT-AUSGABEN 11 % Entwicklung neuer Anwendungen 16 % Wartung bestehender Warum Cloud Computing? Anwendungen 53 % Infrastruktur IT-Ressourcen als Service bereitstellen – IT as a Service (ITaaS) Derzeitige IT-Ausgaben Source: Microsoft Auf der Basis von Standardisierung, Virtualisierung und Automati- sierung können heute IT-Ressourcen und -Kapazitäten als Service bereitgestellt werden. Punktgenau. Dynamisch. Ortsunabhängig. Jederzeit. Darum geht es beim Cloud Computing. Viele Aspekte, aber wo beginnen? DIE VORTEILE DER CLOUD Cloud Computing bedeutet zunächst einmal „bedarfsgerechte Versorgung“ und „bedarfsgerechte Abrechnung“. Schon diese Vermeidung von „Unterversorgung“ Bereitgestellte Klammer verrät, dass wir nicht nur an eine neue Technologie den- IT-Kapazität IT-Kapazität ohne Cloud ken, wenn wir von der Cloud sprechen. Wir denken ebenso an neue Reduzierung von „Überversorgung“ Geschäfts-, Entwicklungs-, Bezugs- und Bezahlmodelle – ein neues Auslastung mit Cloud Computing-Paradigma, das keinen Stein auf dem anderen lässt. Cloud Computing ermöglicht „Computing-on-Demand“ – nach Absenkung Bedarf also. Was die Cloud zuerst und vor allem ausmacht, ist eine der Anfangs- Tatsächliche Last investitionen noch nie da gewesene Flexibilität in Bezug auf die Nutzung von IT-Ressourcen. Daraus leitet sich alles Weitere ab: neue Möglich- Zeit keiten, neue Freiheiten, neue Spielräume. Source: Microsoft Die Cloud und der flexible Zugang zu IT-Kapazitäten FLEXIBILITÄT ERMÖGLICHT Kostensenkung Flexibilität ermöglicht Business-Fokussierung • Durch geringe Initialkosten und bedarfsgerechte Bereitstellung • Durch dynamische (und bei Bedarf auch automatisierte) (Reduzierung von Überversorgung) Zuteilung von IT-Kapazitäten (Skalierung bringt Elastizität • Durch nutzungsabhängige Bezahlung – Pay-per-use und verhindert Unterversorgung) (Abrechnung nach erbrachter Leistung) • Durch On-Demand-Services hat der Anwender mehr Kontrolle • Durch optimierte Auslastung und Ausnutzung von Skaleneffek- (Self-Service-Modell) ten (bessere Preise und höhere Umweltverträglichkeit von IT) • Durch die Reduktion der Infrastruktur-Aufgaben entsteht Raum für Innovation (Konzentration auf Kernkompetenzen) 4
  • 5. CLOUD VORTEILE WAS DIE CLOUD IHREM Der IT-Verantwortliche UNTERNEHMEN BRINGT • weil er Routineaufgaben in die Cloud legen und sich mehr auf das konzen- trieren kann, was von der Unterneh- mensspitze eingefordert wird: auf Cloud Computing ist der nächste logische Schritt für die Wachstums- und Strategieeffekte Unternehmens-IT. Weil es heute nicht mehr darum geht, bzw. Schlüsselanwendungen Infrastrukturen zu verwalten, sondern vielmehr darum, Infor- • weil er den Cloud-Mix, das heißt den mationen entlang von Businessprozessen zu managen und zu Anteil von internen und externen beschleunigen. Es geht also darum, dass sich die IT für das Lösungen, selbst bestimmen kann Business rechnet. Unter den Bedingungen eines verstärkten • weil die IT-Wartung weniger Zeit und Wettbewerbs sind 10 –15 Prozent Serverauslastung, die noch Budget verschlingt und er mehr Zeit vor Kurzem der Normalfall waren, nicht mehr vertretbar. für Innovation hat • weil ihm die Cloud die Compliance- Wir sind dabei, die IT neu zu erfinden.* und Sicherheitsstandards garantiert, die Wie wir Cloud-Ressourcen anzapfen, Lösungen entwickeln und von Unternehmen verlangt werden Anwendungen skalieren – damit erfinden wir auch das Business • und weil wegfallende Infrastruktur- neu. Früher gab es viele Barrieren, die den Weg von der Idee zur kosten Investitionsspielräume schaffen, Umsetzung blockierten. Und die größte war zumeist die IT, die die er nutzen kann. klobig, kostspielig und mit großen Investitionen verbunden war. Heute ist das anders. Die IT wird zur Commodity, die viele Stake- holder im Unternehmen hat. Ob Business-Anwender, Entwickler, IT-Verantwortliche, Controller, CEOs oder IT-Provider – sie alle können von der Cloud profitieren. * Die CIO-Agenda 2011 der Gartner Group trägt den Titel: „Reimagine IT“ Der Controller und führt Cloud Computing an erster Stelle • weil aus der IT eine Betriebsausgabe wird, die einfach geplant werden kann, und damit die Liquidität des Unternehmens steigt. 5
  • 6. Der IT-Provider • weil er durch eine abs- CLOUD trahierte, durchgehend virtualisierte Infrastruktur die Bereitstellung von IT- Nutzer Ressourcen standardisie- ren und ihre Auslastung optimieren kann • weil er durch optimierte Auslastung seiner Rechen- zentrum-Ressourcen bessere Preise an den Kunden weitergeben kann. Der Business- Anwender • weil er über die Cloud mehr Auswahl und einen direkten Zugriff auf die Werkzeuge hat, die er einsetzt, und schneller auf neue Anforderungen reagieren kann. Der CEO • weil die IT nun auch rasche Veränderungen im Unternehmen unter- stützt und neue Filialen/ Der Entwickler Firmen schnell eingebun- • weil er sich wieder aufs Programmieren konzentrieren kann und ihm den werden können die Skalierung seiner Lösungen kein Kopfzerbrechen mehr bereitet • weil die Mitarbeiter dort • weil das Anwendungs-Testing den Bürobetrieb nicht mehr beeinträchtigt eingesetzt werden, wo • und weil bei der Anwendungsentwicklung die Komplexität reduziert und ihre Kernkompetenzen damit auch die „Time-to-Market“ entscheidend gesenkt werden kann. liegen, und damit produktiver sind.
  • 7. $ 5.000 (bei durchschnittlicher Auslastung) CLOUD VORTEILE $ 4.000 TCO Server $ 3.000 $ 2.000 80 % TCO-R eduktion IT-UMVERTEILUNG UND SKALENEFFEKTE $ 1.000 $0 100 1.000 10.000 100.000 Die Cloud bedeutet eine riesige Chance für IT-Abteilungen in Unternehmen, weil sie sich aus der # der Server in der Public Cloud Infrastrukturmühle befreien und für sich neue Handlungsspielräume erschließen können. SKALENEFFEKTE IN DER CLOUD AUFSCHLÜSSELUNG DER IT-AUSGABEN V $ 5.000 (bei durchschnittlicher Auslastung) $ 4.000 11 % Entwicklung neuer Anwendungen 16 % TCO Server $ 3.000 Wartung bestehender $ 2.000 Anwendungen 80 % TCO-R eduktion $ 1.000 53 % Infrastruktur $0 100 1.000 10.000 100.000 Derzeitige IT-Ausgaben # der Server in der Public Cloud Source: Microsoft Die enormen Skaleneffekte ergeben sich durch die Kombination von Die Skaleneffekte der Cloud betreffen alle IT-Bereiche. • Amortisierungen im Bereich Serverinfrastruktur ( je größer die Sie sorgen dafür, dass nicht mehr wie gehabt 89 % der Budgets Rechenzentren, umso geringer die Kosten pro Server), in Infrastruktur und Anwendungswartung (Patchjobs und Updates) DIE VORTEILE DER CLOUD • AUFSCHLÜSSELUNG DER IT-AUSGABEN bedarfsseitigen Bündelungen (die Zusammenfassung von Arbeits- fließen. Die Neuentwicklung von Anwendungen (bislang nur 11 %) lasten führt zu einer optimierten Auslastung der Server) und erhält damit jenen Stellenwert, der ihr als Innovationsmotor im Vermeidung von • einem mandantenfähigen Anwendungsmodell ( je mehr Unternehmen zusteht. „Unterversorgung“ Bereitgestellte Kunden/Nutzer eine Anwendung mieten, umso geringer werden IT-Kapazität IT-Kapazität ohne Cloud 11 % die Kosten pro Mieter für Anwendungsmanagement und Server). Reduzierung von Entwicklung „Überversorgung“ Dies führt bei entsprechender „Cloud-Größe” zuAnwendungen neuer einer TCO- Auslastung mit Cloud Reduktion von bis zu% %. 16 80 Wartung bestehender Anwendungen Absenkung der Anfangs- Tatsächliche Last investitionen D 53 % Infrastruktur 7 Zeit Source: Microsoft
  • 8. „ ie Cloud macht es möglich, dass D es von den Kosten her keinen Unterschied macht, ob man 1 Server für 1.000 Stunden oder 1.000 Server für eine Stunde benötigt.“ aus „The Economics of the Cloud” 08
  • 9. CLOUD Perspektiven „ ei der Integration der unternehmensinternen IT mit externen Cloud Services B spielt Microsoft eine führende Rolle, da annähernd alle Produkte wahlweise auf eigenen Infrastrukturen oder in der Cloud betrieben und miteinander verbunden werden können.”* * Experton Group: Interoperabilität in der Cloud, 2010
  • 10. SaaS Applications PRODUCTIVITY COMMUNICATIONS COLLABORATION BUSINESS APPS MANAGEMENT IDENTITY Data Runtime DIE MICROSOFT CLOUD STRATEGIE Middleware O/S ON PREMISE Virtualization In Zukunft werden Unternehmen ihre lokalen Infrastrukturen, Plattformen und Anwendungen immer öfter mit Ressourcen aus der Cloud ergänzen und damit enorme Effizienzgewinne und mehr Freiheit für Servers die strategische Unternehmensplanung realisieren. Storage „Ergänzen”, wohlgemerkt, und nicht „ersetzen”. Das ist entscheidend, weil viele Unternehmen gewachsene, Networking durch Vielfalt und Heterogenität geprägte Infrastruktur- und Anwendungslandschaften besitzen und erfahrene CIOs nicht alles auf eine Karte setzen wollen. Deshalb werden – laut Experton Group – „in den Source: Microsoft kommenden Jahren Mischformen aus Eigenbetrieb, Hosting und Cloud die Regel sein (‚Hybride Clouds’).“ Die Zukunft liegt in Hybrid-Modellen CLOUD VENDOR BENCHMARK/MITTELSTAND Im Unterschied zum Mitbewerb ist Microsoft® heute in der Lage, die Experton Market Insight gesamte Bandbreite eines Cloud-Portfolios abzudecken – von IaaS Cloud Vendor Benchmark 2010, Deutschland über PaaS bis hin zu SaaS – und das mit Technologien, die unsere 100 % Kunden bereits von ihren On-Premise-Lösungen her kennen (siehe Grafik). Dadurch können wir unsere Cloud-Ressourcen so flexibel Microsoft bereitstellen, dass Unternehmen die Wahl haben, ob sie Software im ynamics® CRM Eigenbetrieb, in der Cloud oder in Mischmodellen nutzen wollen. Portfolio-Attraktivität IBM s. Cloud DTGK CO2-Ausstoß Doch die Microsoft Cloud Services können nicht nur bedarfsgerecht pro Nutzer Nionex Pironet 50 % bezogen, auf Ihre Unternehmensgröße zugeschnitten und nut- Salesforce zungsabhängig abgerechnet werden. Das Besondere an unserem HP = geschätzte Reduktion mit Microsoft Cloud Services Es erlaubt neue Zugänge und Spielformen nicht nur Cloud-Angebot: Google FTS für die Nutzung, auch für die Partizipation und Bereitstellung. Amazon % So können Kunden auch zu Partnern werden. Und als Microsoft- Partner können Sie die Microsoft Cloud Services in Ihr Portfolio auf- nehmen, verkaufen, ergänzen und mit anderen Lösungen verknüp- 0% 50 % 100 % fen – etwa durch Anwendungen, die von Partnern auf der Windows Wettbewerbsstärke Azure-Plattform entwickelt wurden. Aufgrund der durchgehenden Quelle: Experton Group Interoperabilität der Microsoft Cloud-Plattform kann der Kunde da- Der Cloud Vendor Benchmark der Experton Group für den Mittelstand gibt Microsoft recht. bei selbst entscheiden, unter welcher Entwicklungsumgebung (.NET, Er zeigt, dass reine IaaS- oder PaaS-Anbieter nur einen Teil der Anforderungen abdecken und dass 76 % PHP Java usw.) er seine Services umsetzen möchte. , Wahlfreiheit nur bieten kann, wer ein durchgehendes und standardisiertes Angebot bereitstellt. 20 % edium Large Microsoft Premise On Premise Cloud Services 10
  • 11. CLOUD Perspektiven DIE QUAL DER WAHL: IaaS, PaaS und SaaS Wer in den Genuss der positiven Cloud-Effekte in Bezug auf Bereitstellung, Mobilität, Skalierbarkeit, Agilität und Kostenerspar- nis kommen will, sollte zunächst einmal darangehen, die eigenen IaaS versus PaaS Cloud-Bedürfnisse richtig einzuschätzen. Denn es macht sehr (ein Beispiel) wohl einen Unterschied, ob ein Unternehmen/Anwender • CPUs, Storage oder Datenbanken in die Cloud legen möchte Animoto, ein Start-up-Unternehmen im Bereich viraler (Stichwort: IaaS – Infrastructure as a Service) Video-Dienste, kann mithilfe von IaaS innerhalb von nur • eine Anwendungsplattform oder eine Laufzeitumgebung 3 Tagen 3.500 Server hinzuziehen, um 750.000!!! neue für die Entwicklungsabteilung braucht User zu bedienen. Auf den ersten Blick ein voller Erfolg. (Stichwort: PaaS – Platform as a Service) oder plant Der zweite Blick zeigt jedoch, dass ca. 50 % der bezahlten • oder Office-, CRM-, ERP- oder Collaboration-Anwendungen Server gar nicht richtig genutzt wurden. Es bedarf einer aus der Cloud beziehen will weiteren Investition in das Ressourcen-Management, um (Stichwort: SaaS – Software as a Service). die Betriebskosten um 20 % zu senken. Mit PaaS – wie es Microsoft mit Windows Azure™ forciert anbietet – hätte Ganz egal, ob Sie IaaS, PaaS, SaaS oder eine andere man die gleichen Resultate „out of the box” beziehen Kombination bevorzugen, Microsoft versorgt Sie mit dem können, weil das PaaS-Cloud-Angebot eine Ebene weiter richtigen Mix aus internen und externen Technologien. Doch abstrahiert und damit das intelligente Ressourcen-Ma- wie trifft man diese Entscheidung? Während Software als Service nagement inkludiert ist (siehe Grafik). (SaaS) leicht zu verstehen ist, bereitet die Unterscheidung zwischen IaaS und PaaS immer wieder Probleme. 11
  • 12. VORTEILE DER CLOUD Traditionelle IT IaaS PaaS SaaS YOU MANAGE Applications Applications Applications Applications Data Data Data Data YOU MANAGE Runtime Runtime Runtime Runtime DELIVERED AS A SERVICE Middleware Middleware Middleware Middleware YOU MANAGE DELIVERED AS A SERVICE O/S O/S O/S O/S DELIVERED AS A SERVICE Virtualization Virtualization Virtualization Virtualization Servers Servers Servers Servers Storage Storage Storage Storage Networking Networking Networking Networking Source: Microsoft Infrastructure Platform Software as a Service (IaaS) as a Service (PaaS) as a Service (SaaS) IaaS-Anbieter stellen Rechen-, Plattform als Dienst (PaaS) erfüllt Dies ist der höchste Abstraktions- Speicher- und Netzwerkinfrastruktur die Anforderungen derjenigen, die Level. Ein SaaS-Anbieter stellt eine (Firewalls, Load-Balancer etc.) benutzerdefinierte Anwendungen fertige Anwendung über das Internet zur Verfügung. Typischerweise als Dienste erstellen und ausführen zur Verfügung. SaaS-Anwendungen virtuelle Maschinen, für deren Inhalte möchten. Die zugrunde liegende können meist unmittelbar genutzt (Software) man selbst verantwortlich Infrastruktur (Rechner, VMs, Storage werden, viele Anbieter ermöglichen ist. Infrastruktur als Dienst (IaaS) und Netzwerk) wird dabei hinter Ser- aber auch mehr oder weniger ähnelt dem traditionellen Hosting, vices und Schnittstellen für Entwickler umfangreiche Anpassungen DIE CLOUD BRINGT UMWELTPUNKTE bei dem Unternehmen die Host- versteckt, damit sich diese voll und ihrer Systeme. umgebung als logische Erweiterung ganz auf die Anwendungsentwicklung des firmeninternen Datencenters konzentrieren können. Microsoft Exchange nutzen, ihre Server dort jedoch Microsoft SharePoint® Microsoft Dynamics® CRM genauso warten müssen, als handelte On Premise vs. Cloud es sich um firmeninterne Server. vs. Cloud On Premise On Premise vs. Cloud Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer = geschätzte Reduktion = geschätzte Reduktion = geschätzte Reduktion mit Microsoft Cloud Services mit Microsoft Cloud Services mit Microsoft Cloud Services > 90 % > 90 % > 90 % 012 12
  • 13. CLOUD Perspektiven WARUM MICROSOFT CLOUD SERVICES? 1. Weitgehende Gestaltungsfreiheit 3. Erhöhte Wendigkeit Die Gestaltungsfreiheit, die wir mit den Microsoft Cloud Services Microsoft Cloud Services bieten eine elastische Infrastruktur, mit bieten, basiert auf einem Hybridmodell aus internen und externen der Sie auf neue Herausforderungen präzise und schnell reagieren Ressourcen, mit denen Sie Teile Ihrer IT ins Cloud Computing aus- können. Das bedeutet auch, dass Ihre Mitarbeiter jederzeit IT- lagern können – so viel oder so wenig Sie wollen. Sie entscheiden Zugriff haben und neuen Anforderungen unabhängig von Ort und also, ob und welche Rechenlasten über Ihre eigene IT-Infrastruktur Endgerät gewachsen sind. Und Ihre Entwickler? Die können sich oder über externe IT-Ressourcen abgearbeitet werden. Damit kön- aufs Programmieren konzentrieren – weil sie auf eine Infrastruktur nen Sie Ihre vorhandene IT-Hardware mit internetbasierten Services bauen, mit der alles problemlos implementiert und skaliert werden und Anwendungen ergänzen. Durch die Online Verfügbarkeit von kann. Für Ihr Unternehmen bedeutet das, dass Produkte und Anwendungen stellen Sie gleichzeitig sicher, dass die Benutzung Dienstleistungen schneller zur Marktreife gelangen und damit Ihre auf allen Endgeräten einheitlich ist. Wettbewerbsfähigkeit steigern. 2. Geringe Total Costs of Ownership (TCO) 4. Höchste Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit Microsoft Cloud Services bieten Ihnen eine höhere Flexibilität bei der Finanzierung Ihrer IT-Ressourcen. Das funktioniert wie bei Microsoft Cloud Services bieten Ihnen alle notwendigen Ressour- einem Lichtschalter: Sie müssen nicht unbedingt den Generator cen für eine robuste Cloud Computing-Infrastruktur. Mit weltweiter besitzen, um die gewünschte Dienstleistung zu erhalten. IT aus der Verfügbarkeit, höchster Sicherheit und einem Service Level Agree- Steckdose bedeutet für Sie, dass Sie die Anschaffungskosten inter- ment (SLA) mit 99,9 % Uptime bei Service und Support steht Ihnen ner IT-Ressourcen senken und damit auch die Kosten für Wartung eine Infrastruktur zur Verfügung, die für die größten Konzerne und Betrieb, einschließlich der Hardware- und Immobilienkosten. ausgelegt ist. Und das rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Parallel dazu können Sie auch noch die Anwendungsbereitstellung und -aktualisierung vereinfachen und beschleunigen. 5. Beste Umweltverträglichkeit Darüber hinaus ist die Nutzung einer externen IT-Infrastruktur auch noch umweltfreundlicher, da weniger physikalische Ressour- cen verbraucht werden als bei unternehmensinternen IT-Systemen. 13
  • 14. DE Networking Networking Networking Networking Source: Microsoft DIE CLOUD BRINGT UMWELTPUNKTE Microsoft Exchange Microsoft SharePoint® Microsoft Dynamics® CRM On Premise vs. Cloud On Premise vs. Cloud On Premise vs. Cloud Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer Vergleich, kg CO2-Ausstoß pro Nutzer = geschätzte Reduktion = geschätzte Reduktion = geschätzte Reduktion mit Microsoft Cloud Services mit Microsoft Cloud Services mit Microsoft Cloud Services > 90 % > 90 % > 90 % > 90 % 79 % 52 % 81 % 76 % 20 % Small Medium Large Microsoft Small Medium Large Microsoft Small Medium Large Microsoft On Premise On Premise On Premise Cloud Services On Premise On Premise On Premise Cloud Services On Premise On Premise On Premise Cloud Services Neben den oft angeführten Kosten- und Effizienzvorteilen ist die Auslagerung der eigenen Server- Infrastruktur in die Cloud laut aktueller – von WSP und Accenture durchgeführter – Studie auch gut für die Umwelt. Sie zeigt, dass der CO2-Ausstoß pro User um bis zu 90 % verringert werden kann, wenn ein Unternehmen Services wie E-Mail oder CRM von Anbietern wie Microsoft zukauft, anstatt die Infrastruktur selbst zu betreiben. 014 14
  • 15. CLOUD Szenarien DIE MICROSOFT CLOUD SERVICES IM ÜBERBLICK Private Cloud Windows Intune™* ist eine All-in-One-Lösung, in der Microsoft Hyper-V, Self Service Portal (IaaS) Cloud-Dienste für die PC-Verwaltung und zum Schutz vor Schad- software mit einem Windows® 7 Enterprise-Upgradeabonnement Die Private Cloud ist für Microsoft das entscheidende Bindeglied kombiniert werden. Windows Intune liefert Verwaltungs- und zwischen On-Premise-Rechenzentrum und der Public Cloud. Sicherheitsfunktionen, die über eine einfache webbasierte Konsole Unternehmen können damit ihren Mitarbeitern, Abteilungen und ausgeführt werden können. So kann die IT-Abteilung, oder bei klei- Niederlassungen ihre Infrastruktur auf Basis der Cloud-Technologie neren Unternehmungen auch ein IT-Partner, PCs von jedem Standort als bedarfsgerecht beziehbares Service (IaaS) zur Verfügung stellen. aus verwalten. Zu den wichtigsten Funktionen gehören Verwaltung Sie schaffen damit die Voraussetzung, um in Zukunft nach Belieben von Updates, Schutz vor Schadsoftware, proaktive Überwachung IT-Ressourcen zwischen ihrem Rechenzentrum und der Public Cloud der PCs, Remote-Unterstützung, Hardware-Tracking und Inventory- bewegen und die Hybrid-Lösung nutzen zu können, die ihrem Management sowie die Festlegung von Sicherheitsrichtlinien. Zudem Unternehmen am besten entspricht. ermöglicht das im Abonnement enthaltene Upgrade auf Windows 7 Enterprise nicht nur die Nutzung der elaboriertesten Windows-Funk- tionen (wie BitLocker® und BitLocker To Go® für den besseren Schutz Public Cloud vertraulicher Daten), sondern auch den Bezug der jeweils neuesten Windows Azure (PaaS) Version des Desktop-Betriebssystems. Windows Azure bietet eine hochskalierbare und hochverfügbare Microsoft Dynamics CRM Online bietet Marketing-, Vertriebs- und Plattform (PaaS), um bedarfsgerechte Rechen- und Speicherkapa- Kundendienstlösungen der neuen Generation, die über Microsoft zitäten für die Entwicklung und den Betrieb von Anwendungen zur Office Outlook® oder einen Internetbrowser bereitgestellt werden, Verfügung zu stellen. Indem Kunden und Partner ihre eigenen Lö- damit Endbenutzer Arbeitsabläufe effizient automatisieren und sungen (egal ob sie auf Java, .NET oder PHP entwickelt wurden) auf Kundendaten zentralisieren können. Die Abrechnung erfolgt nach Windows Azure stellen, können Sie diese ganz ohne Administrations- der Anzahl der Nutzer. aufwand betreiben. Die Public Cloud-Plattform von Microsoft bietet neben einem speziellen Cloud-Betriebssystem (Windows Azure) auch Office 365 kombiniert die bereits bekannte Office Professional Desk- Datenbankdienste (SQL Azure) und Kommunikationsdienste. top Suite mit den Office Web Apps und den Online-Versionen von Microsofts Kommunikations- und Kollaborationsservices: Exchange Online, SharePoint Online und Lync® Online. Die Produkte können Public Cloud sowohl einzeln als auch im Paket bezogen werden. Microsoft Online ServiceS (SaaS) Microsoft Exchange Online. Mit dem Produkt können Ihre Mitar- Die Microsoft Online Services sind On-Demand-Anwendungen im beiter E-Mails und Termineinladungen schneller, sicherer und ohne Abonnement und gehostete Services, mit denen Endbenutzer ein Umwege von jedem Ort austauschen und gemeinsam auf Kalender, einheitliches Nutzungserlebnis auf diversen Endgeräten erhalten. Kontakte und Aufgaben zugreifen. Neben E-Mail-Messaging ist auch 15
  • 16. die Terminvereinbarung mit Kollegen und Kunden einfacher. Zudem mationen in einer sicheren Umgebung bereit. Mit der Kommuni- kann auf Kontakte online zugegriffen werden, auch über mobile kationslösung können sich Ihre Mitarbeiter schnell und einfach via Endgeräte. Der integrierte Anti-Virus/Anti-Spam-Filter schützt Sie vor Audio und Video mit anderen in Verbindung setzen sowie Online Spam und Malware. Meetings und Videokonferenzen inkl. Desktop-Sharing abhalten. Unabhängig vom Aufenthaltsort, einfach via Click-to-Communicate Microsoft SharePoint Online. Die zuverlässige Plattform, mit der aus Outlook, SharePoint und anderen Office Anwendungen Sie eine verbesserte Zusammenarbeit, zentralisierte Dokumenten- zu starten. verwaltung und optimierte Arbeitsprozesse ermöglichen und team- und projektorientierte Intranetportale einfach erstellen können. Eine Mit Microsoft Office Web Apps werden die Grundfunktionen von sichere Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden ist durch externe Microsoft Office 2010 als Web-Anwendungen zur Verfügung gestellt SharePoint-Sites gewährleistet. und neue Nutzungsszenarien (wie das Betrachten und Überarbeiten von geschäftlichen Dokumenten aus dem Browser eines fremden Microsoft Lync Online. Kombiniert die bekannten Vorteile von PCs) ermöglicht. Damit können Benutzer Office-Dateien (Word, Microsoft Office Communications Online und Microsoft Office Live PowerPoint®, Excel®, OneNote®) ortsunabhängig ablegen, darauf Meeting. Stellen Sie Instant Messaging und Anwesenheitsinfor- zugreifen und im Team bearbeiten. 16
  • 17. CLOUD Szenarien SZENARIEN FÜR DIE CLOUD PLANUNG SZENARIO 1 SZENARIO 2 START-UP ENTWICKLUNGSABTEILUNG mit schnellem Wachstum mit temporärem Ressourcenbedarf Mitarbeiter IT-Verantwortlicher Entwickler Mitarbeiter IT-Verantwortlicher Entwickler Office/E-Mail Infrastruktur Entwicklung Office/E-Mail Infrastruktur Entwicklung On Premise File/Print LOB-Plattform Testing File/Print LOB-Plattform Testing LOB-Anwendungen Client-Verwaltung Betrieb LOB-Anwendungen Client-Verwaltung Betrieb IaaS Entwicklung, Entwicklung, In die Cloud PaaS Infrastruktur Testing, Betrieb Testing SaaS Office/E-Mail 17
  • 18. SZENARIO 3 SZENARIO 4 KONZERTKARTEN-WEBSHOP LOHNVERRECHNUNG mit unvorhersehbaren Lastspitzen mit wiederkehrenden Lastspitzen Mitarbeiter IT-Verantwortlicher Entwickler Mitarbeiter IT-Verantwortlicher Entwickler Office/E-Mail Infrastruktur Entwicklung Office/E-Mail Infrastruktur Entwicklung File/Print LOB-Plattform Testing File/Print LOB-Plattform Testing On Premise LOB-Anwendungen Client-Verwaltung Betrieb LOB-Anwendungen Client-Verwaltung Betrieb IaaS Infrastruktur, LOB-Plattform LOB-Plattform PaaS In die Cloud Office/E-Mail SaaS 018 18
  • 19. CLOUD SICHERHEIT SICHERHEIT UND COMPLIANCE IN DER CLOUD Eine kritische ENISA-Studie* unterstreicht, dass heute Security-Standards über die Wahl des Cloud- Anbieters entscheiden. Die dadurch forcierte Anhebung der Sicherheitsstandards führte dazu, dass Unternehmen durch Cloud-Technologien nicht nur budgetär entschlacken, sondern auch ihr IT-Sicher- heits- und Compliance-Niveau verbessern können. Sicherheit hat einen Preis, der heute auch wirtschaft- lichen Maßstäben gerecht werden muss, wie das Fraunhofer-Institut in einer aktuellen Studie** betont. Sicherheit und Compliance schutz (Schutz der Privatsphäre) untrennbar zusammen. Das sind gehören zusammen keine Lippenbekenntnisse, sondern läuft unter „Privacy by Design“. Darin wird detailliert festgelegt, wie bei Microsoft Produkte entwi- Es geht darum, dass Unternehmen Komplexitäten reduzieren und ckelt, Services betrieben und Geschäfte geführt werden. Routineaufgaben, die nur Budgets binden und keinen Mehrwert bringen, auslagern – zumal es heute standardisierte Sicherheits- Um Ihnen einen objektiven Sicherheitsnachweis zu liefern, lässt und Compliance-Niveaus gibt, denen man uneingeschränkt vertrau- Microsoft die Compliance-Audits und Zertifizierungen von unabhän- en kann. Die Argumente sind jedenfalls schlagend: Cloud-Kunden gigen Anbietern durchführen. So werden laufend Kontrolldesign und können sich besser auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und betriebliche Effektivität geprüft und validiert. Unsere Compliance- dabei sicher sein, dass alle gesetzlichen, aufsichtsbehördlichen und Aktivitäten erstrecken sich dabei nicht nur auf das physische Deploy- Compliance-Auflagen erfüllt werden. ment der gesamten Betriebs- und Infrastruktur, sondern auch auf die Service-Entwicklung. Vor diesem Hintergrund hat Microsoft in den vergangenen Jahren die Investitionen im Bereich Cloud Computing kontinuierlich ausge- baut. Ab 2012 werden mehr als 90 % der Microsoft-Entwickler an Unsere Rechenzentren sind auf höchste neuen Anwendungen und Technologien für die Cloud arbeiten. Anforderungen ausgelegT Dass dabei die Sicherheitsaspekte oberste Priorität genießen, ver- steht sich in Anbetracht der enormen Investitionen, die Microsoft in • Audits durch Drittanbieter diese Richtung tätigt, beinahe von selbst. • Laut SAS 70 und ISO 27001 zertifizierte Datencenter • Laut SAS 70 und ISO 27001 zertifizierte Services Sicherheit bedeutet höchste Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und • Laut SAS 70 und ISO 27001 zertifizierte Infrastrukturdienste Integrität der Daten. Compliance bedeutet höchste Transparenz und • Sarbanes-Oxley (SOX) Nachvollziehbarkeit für Unternehmen – alles Kernfeatures unseres • Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) Cloud-Angebots. Denn für uns gehören Datensicherheit und Daten­ • Federal Information Security Management Act (FISMA) * ENISA-Studie: ** Mehr zur Studie des Fraunhofer-Instituts: http://www.enisa.europa.eu/act/rm/files/deliverables/cloud-computing-risk-assessment http://www.cio.de/was_ist_cloud_computing/2246452/ 19
  • 20. Vorbildliche Datensicherheit am Beispiel Office 365 Seriöse Cloud-Anbieter wie Microsoft nehmen Fragen der Datensicherheit nicht nur sehr ernst, sie erfüllen auch die datenschutzrechtlichen Reglungen der EU Standardvertrags­ klauseln (auch EU-Model-Clauses genannt). Dabei lässt sich am Beispiel Office 365 besonders gut darstellen, wie Microsoft einmal mehr seiner Verantwortung als Anbieter sicherer Cloud-Lösungen gerecht wird. So wurde im Rahmen einer Pressekonferenz am 5. Dezember 2011 zur „Datensicherheit und Compliance in der ­Microsoft Cloud“ die generelle Verfügbarkeit erweiterter Daten­ chutz­ s vereinbarungen auf EU-Niveau für Office 365 bekannt ge- geben. Office 365 ist damit der erste Public-Cloud-Service, der jedem Kunden – auch Nutzern in der kostenfreien Test- phase – neben anderen datenschutzrechtlichen Reglungen die EU-Model-Clauses anbietet. „Weil die Verarbeitung und die Verwaltung von Daten zum Kerngeschäft von Cloud- Providern gehören, ist Sicherheit für sie auch eine Kernkompetenz. Das erklärt, warum die betriebswirtschaftliche Motivation zur Sicherung strategisch bedeutsamer Geschäftsprozesse unter Einsatz von Cloud-Services zu einem gesteigerten Sicherheitsgrad führt.“ Werner Streitberger, IT-Sicherheitsexperte am Fraunhofer-Institut 020 20
  • 21. CLOUD SICHERHEIT Die Microsoft Cloud-Plattform unterstützen. Dabei stellen Microsofts Windows Server® Hyper-V® mit seinen umfassenden Virtualisierungs- und Management- Unsere hochintegrierte Cloud-Plattform bietet Ihnen die Flexibilität, Funktionen und Microsoft System Center Komponenten bereit, die Sie benötigen – hinsichtlich Breite und Tiefe des Einsatzgebiets die Unternehmen benötigen, um eine Private Cloud aufzubauen. und hinsichtlich Größe und Wachstum der Anforderungen. Sie bietet Ihnen aber auch die Sicherheit, dass die einzelnen Elemente best- möglich aufeinander abgestimmt sind und somit wesentlich mehr Unsere rechenzentren ergeben als die Summe der Einzelteile. Für Unternehmen, die in Europa eingetragen und hauptsäch- Wir sind heute in der Lage, unseren Kunden eine end-to-end lich in Europa tätig sind, unterhält Microsoft derzeit zwei Da- Anwendungsplattform auf der Basis einer konsolidierten Infrastruktur tenzentren in der Europäischen Union für die Primär- und die mit einem einheitlichen Management- und Sicherheitskonzept zu Sicherungsspeicherung. Diese Datenzentren befinden sich in bieten. Dieser integrierte Ansatz ist verantwortlich dafür, dass wir Dublin (Irland) und Amsterdam (Niederlande). Microsoft wird Offenheit und Flexibilität, Leistung und Skalierbarkeit, Management die Standorte für primäres Hosting sowie die Failover-Standorte und Sicherheit zusammendenken. (Disaster Recovery) als auch die Daten in der Region unterhalten, wo immer dies praktikabel ist. Dazu gehört auch, dass wir unsere Microsoft Online Services mit Ih- rem unternehmensweiten Active Directory® synchronisieren, sodass Microsoft fungiert als Daten-Controller für Registrierungs- Sie die Kontrolle behalten und Benutzerrichtlinien weiterhin zentral und Abrechnungsdaten. Als Datenverarbeiter hält Microsoft die verwalten können. Ein einziger Verwaltungsbereich ermöglicht eine Datenschutzgesetze zur Übermittlung von Daten außerhalb einfache und zentralisierte Vermittlung und Verwaltung neuer und der Europäischen Union ein. Microsoft befolgt das Safe-Harbor- vorhandener Benutzer. Datenschutzrahmenwerk, das vom US-Wirtschaftsministerium zur Sammlung, Verwendung, Übermittlung und Aufbewahrung von Daten aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirt- Microsoft Private Cloud-Angebote schaftsraum und der Schweiz erstellt wurde. Bevor Sie Geschäfts- beziehungen mit Microsoft Online Services aufnehmen, können Weil viele Kunden sich wünschen, die Vorteile von Cloud Compu- Organisationen in der Europäischen Union die Einhaltung der ting – wie schnelle Einsatzbereitschaft, mehr Agilität und niedrigere Safe-Harbor-Prinzipien bei Microsoft auf der Website Export.gov Kosten – zu nutzen, ohne die Kontrolle über Sicherheit oder die überprüfen. Diese Website wird von der Abteilung International physische Infrastruktur zu verlieren, wird Microsoft künftig gemeinsam Trade Administration des US-Wirtschaftsministeriums verwaltet. mit Dell, Fujitsu, Hitachi, HP IBM und NEC auch vorgefertigte , Cloud-Infrastrukturen und -Services auf der Basis der Microsoft Windows Server-Plattform bieten, die Private Clouds in Unternehmen 21
  • 22. „ a Microsoft seine Online Services und Plattformdienste D seinen Kunden weltweit anbietet und dazu Rechenzentren in vielen Ländern betreibt, muss eine Vielzahl – sich zum Teil überlagernder – gesetzlicher Vorschriften in Bezug auf Sicherheit, Vertraulichkeit und Compliance erfüllt werden.“ Microsoft Global Foundation Services: Sicherheit in der Cloud von Microsoft 22
  • 23. CLOUD Partner „In diesem neuen Ecosystem der Cloud kann ein Kunde schnell zum Partner und damit zum Player werden. Einige Partner nutzen mittlerweile unsere Cloud-Lösung und bauen darauf ihren eigenen Marketplace – mit eigenen Add-ons und Dienstleistungen. Das ist enorm spannend, weil wir – auch durch die Skalierbarkeit der Azure-Plattform – auf neue Markt-Entwicklungen gelassen und kreativ reagieren können.“ Peter Gosch, UPPER Network
  • 24. Ihr Weg in die Cloud? Gehen wir ihn gemeinsam Die Cloud ist ein Konzept für Partner. Es erlaubt neue Zugänge und Spielformen. Neue Szenarien der Nutzung, der Bereitstellung und der Partizipation. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen und unseren Partnern daran zu arbeiten, dass Unternehmen ihr Potenzial bestmöglich ausschöpfen und aus der Microsoft Cloud-Plattform den höchstmöglichen Wert für ihr Business generieren. Machen Sie doch, was Sie wollen Wir wissen, was wir an unseren PartnerN haben: Wir begrüßen es, wenn die Grenzen verschwimmen; wenn aus Kunden Partner werden, indem sie Microsoft Cloud Services in ihr Neben der Microsoft-eigenen Dienstleistungsorganisation Enterprise Portfolio aufnehmen, verkaufen, ergänzen und mit anderen Lösun- Services gibt es in Deutschland über 30.000 Microsoft-Partner, die gen verknüpfen – etwa durch Anwendungen, die von Partnern auf Beratungsleistungen erbringen, Branchen- und Industrielösungen der Windows Azure-Plattform entwickelt wurden. entwickeln und Implementierungen vornehmen. Weltweit sind es etwa 9.000 Microsoft-Partner für Cloud Services, die bereits heute Dabei liegt die Entscheidung bei Ihnen, auf welcher Entwicklungs- über eine Milliarde Privat- und 20 Millionen Geschäftskunden umgebung (.Net, PHP Java usw.) Sie Ihre Services umsetzen möch- , jährlich versorgen. Gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten ten. Und was Sie wie betreiben möchten. Microsoft ist führend bei wir kontinuierlich an überzeugenden Cloud-Angeboten, die Ihre der Integration von unternehmenseigener IT und externen Cloud unternehmensspezifischen Anforderungen erfüllen. Services und engagiert sich intensiv in internationalen Gremien für die Entwicklung und Umsetzung von Standards zur Interoperabili- tät. Ganz egal, ob Sie IaaS, PaaS, SaaS, ob Sie eine Komplett- oder Mischlösung für Server, PCs oder mobile Endgeräte bevorzugen – wir versorgen Sie mit dem richtigen Cloud-Mix, den Sie bei wach- sendem Bedarf jederzeit anpassen können. 24
  • 25. Was die Microsoft Cloud Services zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen können? Informieren Sie sich jetzt! Fragen Sie Ihren Microsoft-Ansprechpartner nach Cloud Computing von Microsoft. Sprechen Sie mit Ihrem Microsoft-Vertriebspartner über die richtige Weichenstellung für Cloud Computing in Ihrem Unternehmen. Vertriebspartner finden Sie auf: pinpoint.microsoft.com/de-de/online Mehr über Cloud auf www.microsoft.de/cloud © 2012 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Namen und Produkte anderer Firmen können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechteinhaber sein.