SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DaF oder DaZ
Ist die folgende Situation ein Fall von Deutsch als Fremdsprache
oder als Zweitsprache?


Ein ägyptischer Schüler ist ein Schüler an einem deutschen
Gymnasium in Deutschland. Sein Vater arbeitet auch in
Deutschland.



Deutsch ist hier Zweitsprache (DaZ). Der Schüler lernt Deutsch in
deutschsprachiger Umgebung. Seine Muttersprache ist arabisch.
Deutsch ist in diesem Fall die Unterrichtssprache, d.h. alle Fächer
werden auf Deutsch unterrichtet. Das bedeutet auch, dass Deutsch
obligatorisch für die Kommunikation ist sowohl innerhalb des
Unterrichts als auch draußen mit den Leuten in der Gesellschaft. Hier
gilt der Deutscherwerb als wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche
Entwicklung in der Schule und für gesellschaftliche Integration.
Manchmal kann bei Deutsch als zweite Sprache mehr Entwicklung als
bei der ersten Sprache erreicht werden, wenn die Familie und die
Umgebung die erste Sprache nicht viel verwenden. Stattdessen
kommunizieren die Leute innerhalb der Familie oder der Umgebung auf
Deutsch. In diesem Fall entwickelt sich der Schüler sehr viel bei der
zweiten Sprache und die erste Sprache beginnt zurückzutreten.
Deutsch ist in diesem Beispiel die Unterrichtssprache und gleichzeitig
die Sozialisationssprache, d.h. Sprache der ganzen Gesellschaft in
Deutschland.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Referat Satzmobile
Referat SatzmobileReferat Satzmobile
Referat Satzmobilesaphira24
 
Genusregeln
GenusregelnGenusregeln
GenusregelnSchool
 
Daf Und Daz
Daf Und DazDaf Und Daz
Daf Und Dazfvgthvj
 
Deutschunterricht planen
Deutschunterricht planenDeutschunterricht planen
Deutschunterricht planenYasmin Youssef
 
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten UnterrichtsLehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichtssomayafawzy
 
Die 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des UnterrichtsDie 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des UnterrichtsYasmin Youssef
 
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-UnterrichtLernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
johaka
 
Genusregeln plakat
Genusregeln plakatGenusregeln plakat
Genusregeln plakatAndyAustrich
 

Andere mochten auch (9)

Referat Satzmobile
Referat SatzmobileReferat Satzmobile
Referat Satzmobile
 
Genusregeln
GenusregelnGenusregeln
Genusregeln
 
Daf Und Daz
Daf Und DazDaf Und Daz
Daf Und Daz
 
Deutschunterricht planen
Deutschunterricht planenDeutschunterricht planen
Deutschunterricht planen
 
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten UnterrichtsLehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
 
Die 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des UnterrichtsDie 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des Unterrichts
 
Präpositionen
PräpositionenPräpositionen
Präpositionen
 
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-UnterrichtLernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
 
Genusregeln plakat
Genusregeln plakatGenusregeln plakat
Genusregeln plakat
 

Ähnlich wie Da F Oder Da Z

Daf Und Daz
Daf Und DazDaf Und Daz
Daf Und Dazfvgthvj
 
Francais
FrancaisFrancais
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als ChanceMehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.Ki Kn
 
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
parvolito
 

Ähnlich wie Da F Oder Da Z (7)

Daf Und Daz
Daf Und DazDaf Und Daz
Daf Und Daz
 
Francais
FrancaisFrancais
Francais
 
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als ChanceMehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
 
Sprachkurse
SprachkurseSprachkurse
Sprachkurse
 
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
 
Güm
GümGüm
Güm
 
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
Bbs br-deutsch-portugiesische-grundschule-12-05
 

Mehr von guest93c630

10 Emailprojektfinal
10 Emailprojektfinal10 Emailprojektfinal
10 Emailprojektfinalguest93c630
 
09 Das Modalverb (Moechten)
09 Das Modalverb (Moechten)09 Das Modalverb (Moechten)
09 Das Modalverb (Moechten)guest93c630
 
04web 1 Und Web 2
04web 1 Und Web 204web 1 Und Web 2
04web 1 Und Web 2guest93c630
 
02 Wortschatzuebungen
02 Wortschatzuebungen02 Wortschatzuebungen
02 Wortschatzuebungenguest93c630
 
Grammatik Uebersetzungsmethode
Grammatik UebersetzungsmethodeGrammatik Uebersetzungsmethode
Grammatik Uebersetzungsmethodeguest93c630
 
Audiolinguale Methode
Audiolinguale MethodeAudiolinguale Methode
Audiolinguale Methodeguest93c630
 
Pragmatisch Funktionales Konzept
Pragmatisch Funktionales KonzeptPragmatisch Funktionales Konzept
Pragmatisch Funktionales Konzeptguest93c630
 
Grammatikvermittlung
GrammatikvermittlungGrammatikvermittlung
Grammatikvermittlungguest93c630
 

Mehr von guest93c630 (19)

10 Emailprojektfinal
10 Emailprojektfinal10 Emailprojektfinal
10 Emailprojektfinal
 
09 Das Modalverb (Moechten)
09 Das Modalverb (Moechten)09 Das Modalverb (Moechten)
09 Das Modalverb (Moechten)
 
08 Lehrskizze
08 Lehrskizze08 Lehrskizze
08 Lehrskizze
 
05 Kurssoftware
05 Kurssoftware05 Kurssoftware
05 Kurssoftware
 
04web 1 Und Web 2
04web 1 Und Web 204web 1 Und Web 2
04web 1 Und Web 2
 
02 Wortschatzuebungen
02 Wortschatzuebungen02 Wortschatzuebungen
02 Wortschatzuebungen
 
01 Wer Bin Ich
01 Wer Bin Ich01 Wer Bin Ich
01 Wer Bin Ich
 
Web 1 Und Web 2
Web 1 Und Web 2Web 1 Und Web 2
Web 1 Und Web 2
 
Grammatik Uebersetzungsmethode
Grammatik UebersetzungsmethodeGrammatik Uebersetzungsmethode
Grammatik Uebersetzungsmethode
 
Audiolinguale Methode
Audiolinguale MethodeAudiolinguale Methode
Audiolinguale Methode
 
Pragmatisch Funktionales Konzept
Pragmatisch Funktionales KonzeptPragmatisch Funktionales Konzept
Pragmatisch Funktionales Konzept
 
Grammatikvermittlung
GrammatikvermittlungGrammatikvermittlung
Grammatikvermittlung
 
Arbeitsblatt
ArbeitsblattArbeitsblatt
Arbeitsblatt
 
Das Offene Bild
Das Offene BildDas Offene Bild
Das Offene Bild
 
Das Protokoll
Das ProtokollDas Protokoll
Das Protokoll
 
Deutschkurs
DeutschkursDeutschkurs
Deutschkurs
 
Schreibtest
SchreibtestSchreibtest
Schreibtest
 
Das Protokoll
Das ProtokollDas Protokoll
Das Protokoll
 
Hypothese
HypotheseHypothese
Hypothese
 

Da F Oder Da Z

  • 1. DaF oder DaZ Ist die folgende Situation ein Fall von Deutsch als Fremdsprache oder als Zweitsprache? Ein ägyptischer Schüler ist ein Schüler an einem deutschen Gymnasium in Deutschland. Sein Vater arbeitet auch in Deutschland. Deutsch ist hier Zweitsprache (DaZ). Der Schüler lernt Deutsch in deutschsprachiger Umgebung. Seine Muttersprache ist arabisch. Deutsch ist in diesem Fall die Unterrichtssprache, d.h. alle Fächer werden auf Deutsch unterrichtet. Das bedeutet auch, dass Deutsch obligatorisch für die Kommunikation ist sowohl innerhalb des Unterrichts als auch draußen mit den Leuten in der Gesellschaft. Hier gilt der Deutscherwerb als wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Entwicklung in der Schule und für gesellschaftliche Integration. Manchmal kann bei Deutsch als zweite Sprache mehr Entwicklung als bei der ersten Sprache erreicht werden, wenn die Familie und die Umgebung die erste Sprache nicht viel verwenden. Stattdessen kommunizieren die Leute innerhalb der Familie oder der Umgebung auf Deutsch. In diesem Fall entwickelt sich der Schüler sehr viel bei der zweiten Sprache und die erste Sprache beginnt zurückzutreten. Deutsch ist in diesem Beispiel die Unterrichtssprache und gleichzeitig die Sozialisationssprache, d.h. Sprache der ganzen Gesellschaft in Deutschland.