SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Technik
Gesundheit
Medien
Informationstechnik &
System-Management
Bachelor
Studium
FH-Prof. DI Dr. Gerhard Jöchtl
Studiengangsleiter
»Für mich ist es besonders wichtig, dass unsere
IT-Ausbildung breit angelegt ist und unsere
Studierenden vielfältige Möglichkeiten haben, sich
entsprechend ihrer Interessen weiterzuentwickeln.
Dafür bieten wir das optimale technische Umfeld
und unterstützen unsere Studierenden aktiv
dabei, ihre Ziele zu erreichen.«
Berufspraktikum und
Auslandssemester
Ein wichtiger Bestandteil des Studiums ist das
Praktikum, das Sie im sechsten Semester absol-
vieren. Parallel dazu verfassen Sie Ihre Bachelor-
arbeit. Im berufsbegleitenden Studium kann das
Praktikum bei facheinschlägiger Berufstätigkeit
angerechnet werden. Es besteht die Möglichkeit,
das Praktikum auch im Ausland durchzuführen.
Im fünften Semester können Sie sich für ein
Auslandssemester an einer unserer zahlreichen
Partneruniversitäten im europäischen Raum, wie
z.B. Schweden, Spanien oder Irland, bewerben.
Jobaussichten und Karriere
Unsere AbsolventInnen sind bei national und
international agierenden Unternehmen stark
gefragt. Sie übernehmen Verantwortung in
anspruchsvollen Projekten und arbeiten
vorwiegend in folgenden Bereichen:
·	 Softwareentwicklung und -design
·	 IT-Security und Netzwerktechnik
·	 Internet of Things
·	 Intelligente Systeme und Smart Grids
·	 Digitale Produktionstechnik
·	Medieninformatik
Neben dem direkten Berufseinstieg besteht auch
die Möglichkeit, dass Sie Ihre Hochschulausbil-
dung im viersemestrigen Masterstudium an der
FH Salzburg fortführen.
Unsere Partnerfirmen vermitteln Ihnen einen
Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten, die
Ihnen nach dem Studium offen stehen. Eine
Besonderheit des Studiums ist das ‘StudyWork-
Support’ Programm, das wir gemeinsam mit
unseren Partnerunternehmen inklusive finan-
zieller Unterstützung anbieten. Details dazu
finden Sie unter: www.its.fh-salzburg.ac.at/sws
Vier Semester bis zum Bachelor
Unter bestimmten Voraussetzungen können
AbsolventInnen von Höheren Technischen
Lehranstalten in das dritte Semester einsteigen.
Der Studiengang steht für eine zukunftsorien-
tierte, fundierte Hochschulausbildung in
spannenden Kernbereichen der Informations-
technik. Vier Vertiefungsrichtungen ermög-
lichen eine individuelle Gestaltung des
Studiums. Abgerundet wird das Studium durch
zusätzliches Know-how in Wirtschaft und
Kommunikation. Damit stehen Ihnen vielfältige
Möglichkeiten offen, sowohl am Arbeitsmarkt
als auch für weiterführende Masterstudien.
Informationstechnik ist in unserem Leben all-
gegenwärtig. Im Studium blicken Sie hinter die
Kulissen der wichtigsten Technologien und er-
werben die Fähigkeit, diese mitzugestalten. Sie
lernen, analytisch zu denken, lösungsorientiert zu
handeln und im Team zu arbeiten. Durch die breit
angelegte Ausbildung können Sie sich in sämt-
lichen Branchen bewegen, über den Tellerrand
blicken und komplexe Zusammenhänge erfassen.
Allgemeine Themenfelder der Ausbildung:
·	 IT Grundlagen und Hardware-Know-how
·	 Professionelle Softwareentwicklung
·	 IT-Netzwerke, Privacy und Security
·	 Softwaredesign für industrielle Systeme
·	 Innovative Konzepte zur Datenanalyse
·	 Web- und Mobile Business Apps
·	 Wirtschafts- und Managment-Know-how
·	 Communication and Presentation Skills
Medieninformatik
Technik, die inspiriert
·	 Entwicklung multimedialer Software
	 und Datenbanken
·	 Angewandte Bildverarbeitung
·	Cross-Media-Anwendungen
·	 Dynamische Webanwendungen
Im Internet ist es besonders wichtig, Daten gut
zu strukturieren, zu bearbeiten und die Interaktion
benutzerfreundlich zu gestalten. Sie setzen sich
daher mit der technischen Verarbeitung und
Speicherung sowie dem Management von
Multimedia-Daten wie digitalen Bildern, Audio-
oder Videodateien auseinander. Dabei geht es
nicht nur um die Anwendung bestehender
Software, sondern auch um das Verständnis der
Prinzipien dahinter. Sie erwerben Fähigkeiten,
multimediale Software, Webapplikationen und
Datenbanken selbst zu konzipieren und zu
entwickeln.
Intelligente Energiesysteme
Technik, die optimiert
·	Energieerzeugung
·	 Energienetze und -verteilung
·	 Erneuerbare Energien
·	 Grundlagen der Energiewirtschaft
Die ressourcenschonende Erzeugung und opti-
male Verteilung von Energie stellt eines der
zentralen Themen der Gesellschaft dar. Bei der
Schaffung neuer Generationen von Energie-
netzen spielt die IT eine wesentliche Rolle. In
diesem Schwerpunkt erlernen Sie Fähigkeiten,
um IKT-Infrastrukturen für moderne Energie-
systeme zu entwicklen, mitzugestalten bezie-
hungsweise zu optimieren.
Mechatronik
Technik, die bewegt
·	 Intelligente Maschinen
·	 Robotik und Automatisierungsanwendungen
·	Konstruktionstechnik
·	 Steuerungs- und Antriebstechnik
Mechatronik ist eine Verbindung aus Mechanik,
Elektronik und Informatik. Bei Fahrzeugen,
Flugzeugen und selbst Haushaltsgeräten werden
mechanische Teile computergesteuert bewegt.
Mit Hilfe von Sensoren, Aktoren und intelligenter
Software werden Reaktionen auf äußere Ein-
flüsse erzeugt. Sie erwerben Kompetenzen in der
technischen Mechanik sowie Konstruktion und
beschäftigen sich mit Mess- und Regelungs-
technik, Sensorik, Antriebstechnik und Mikro-
computersteuerungen, die es ermöglichen,
mechatronischen Produkten und Maschinen die
notwendige Intelligenz zu verleihen.
Netzwerk- & Kommunikationstechnik
Technik, die verbindet
·	Multimedia-Netzwerke
·	Netzwerkarchitekturen
·	Mobilfunktechnologien
·	 Internetrouting & -security
Sowohl privat als auch geschäftlich sind wir
ständig vernetzt. Aber wie kommunizieren
Laptop, Server, Smartphone oder Industriean-
lagen miteinander? Im Schwerpunkt setzen Sie
sich mit der Entwicklung von Computernetzen
und den neuesten Web-Technologien ausein-
ander. Sie lernen die Sprache der Netzwerke
und Internet-Protokolle zu verstehen und be-
handeln wichtige Security-Themen. Die Inhalte
sind eng mit der offiziellen Cisco Networking
Academy verknüpft und ermöglichen Ihnen die
international anerkannte Cisco-Zertifizierung
CCNA zu erwerben.
Schwerpunkte
1./2. Semester 3. – 5. Semester 6. Semester
Technische Grundlagen &
Informationstechnologien
Schwerpunkte:
· Medieninformatik
· Intelligente Energiesysteme
· Mechatronik
· Netzwerk & Kommunikationstechnik
Berufspraktikum &
Bachelorarbeit
Wirtschaft & Management  /  Englisch & Kommunikation
Weitere Informationen und
den detaillierten Studienplan
finden Sie unter:
www.fh-salzburg.ac.at/its
ECTS:	European Credit Transfer and Accumulation System
SWS:	Semesterwochenstunden
Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht.
Schwerpunkte:
MEI:	 Lehrveranstaltungen der Vertiefung Medieninformatik
IES:	 Lehrveranstaltungen der Vertiefung Intelligente Energiesysteme
MTK:	 Lehrveranstaltungen der Vertiefung Mechatronik
NKT:	 Lehrveranstaltungen der Vertiefung Netzwerk- & Kommunikationstechnik
Studienplan
1. Semester ECTS 30 (SWS 23,5)
Grundlagen der Elektrotechnik 6 (5)
Angewandte Mathematik 5 (4)
Softwareentwicklung 4 (2)
Algorithmen und Datenstrukturen 2 (2)
Informations- und Kommunikationstechnik 3 (2)
Computernetze 3 (2)
Einführung ins Studium 1,5 (1,5)
Wirtschaft und Recht 3 (3)
Englisch 2,5 (2)
2. Semester ECTS 30 (SWS 24)
Angewandte Mathematik 5 (4)
Softwareentwicklung 4 (2)
Betriebssysteme 2 (2)
Informations- und Kommunikationstechnik 4 (3)
Experimentalphysik 4 (4)
Computernetze 3 (2)
Wirtschaft und Recht 3 (3)
Sozial- und Kommunikationskompetenz 2 (2)
Englisch 3 (2)
5. Semester ECTS 30 (SWS 22)
Mobile Netze und Security (NKT) 6 (5)
Medieninformatik (MEI) 6 (5)
Regelungs- und Antriebstechnik (MTK) 6 (5)
Energiesysteme und Wirtschaft (IES) 6 (5)
Software Design 5 (4)
Microcontroller 4 (3)
User Interface Technologien 5 (4)
Angewandtes Projektmanagement 3 (3)
Wissenschaftliches Arbeiten 2 (1)
Bachelorarbeit und Begleitseminar 5 (2)
6. Semester ECTS 30 (SWS 6)
Qualitätsmanagement Grundlagen 3 (2)
Bachelorarbeit und Begleitseminar 9 (2)
Begleitseminar zum Berufspraktikum 2 (2)
Berufspraktikum 16 (0)
3. Semester ECTS 30 (SWS 24)
Grundlagen der Technischen Mechanik (MTK) 5 (4)
Konstruktionstechnik (MTK) 4 (3)
Internetprotokolle und Dienste (NKT, MEI, IES) 5 (4)
Web-Technologien (NKT, MEI, IES) 4 (3)
Ausgewählte Kapitel aus der Mathematik 5 (4)
Signale und Systeme 6 (5)
Objektorientierte Programmierung 5 (4)
Sozial- und Kommunikationskompetenz 2 (2)
Englisch 3 (2)
4. Semester ECTS 30 (SWS 24)
Netzwerkmanagement (NKT) 6 (5)
Medien-Technologie (MEI) 6 (5)
Mess- und Steuerungstechnik (MTK) 6 (5)
Energieerzeugung und Netze (IES) 6 (5)
Signale und Systeme 6 (5)
Netzwerkorientierte Softwareentwicklung 3 (2)
Kryptologie 3 (2)
Datenbanksysteme 5 (4)
Digitaltechnik 3 (3)
Sozial- und Kommunikationskompetenz 2 (2)
Englisch 2 (1)
Lernen Sie
uns näher kennen:
Studieren an
der FH Salzburg
Campus Urstein
Campus Kuchl
Lernen Sie
uns näher kennen:
Die FH Salzburg bietet eine akademische
Top-Ausbildung mit hohem Praxisbezug, die
den Anforderungen von Wirtschaft und Ge-
sellschaft entspricht. Erfahrenes und qualifi-
ziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und
Praxis garantiert eine Ausbildung auf höchs-
tem Niveau. Gemeinsam mit der erstklassigen
Ausstattung unserer Hörsäle und Labore
bilden sie die Basis für Ihr erfolgreiches
Studium. Unsere Standorte mit insgesamt
18 Bachelor- und zehn Masterstudiengängen
befinden sich in einer der schönsten Gegenden
der Welt. Ob Kunst- und Architekturinteres-
sierte, Musikfans oder Outdoorbegeisterte:
In Salzburg trifft historisches Erbe auf
moderne Lebenskultur.
Campus Urstein: Der moderne Campus liegt
mitten im Grünen, in Nachbarschaft zum
dazugehörigen mittelalterlichen Gutshof
»Meierei« und beherbergt den Großteil unserer
Studiengänge sowie zentrale Verwaltungs-
einrichtungen. Von der S-Bahn Station direkt
am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester
Zeit das Stadtzentrum von Salzburg.
Campus Kuchl: Der Campus in zeitgemäßer
Passivhausbauweise liegt im Grünen am Fuße
des Tennengebirges. Hier befinden sich sechs
unserer Studiengänge. Mit der nur zehn Minuten
entfernten S-Bahn erreichen Sie in kürzester
Zeit das Stadtzentrum von Salzburg.
Uniklinikum Salzburg (SALK): Praxisstunden
und Teile des Unterrichts für gesundheitswissen-
schaftliche Studiengänge werden an den SALK
in der Stadt Salzburg abgehalten. Es besteht
eine ideale S-Bahn Verbindung zwischen allen
Standorten.
Wohnen & Studieren: Studierendenwohnheime
befinden sich am Campus Urstein und am
Campus Kuchl. Bei Bedarf wenden Sie sich
bitte direkt an www.studentenheim.at
Internationales: Sammeln Sie internationale
Erfahrungen an einer unserer 120 Partnerhoch-
schulen weltweit. Durch den globalen Wissens-
austausch gewinnen Sie nicht nur wertvolle
Einblicke in andere Kulturen, sondern knüpfen
auch neue Freundschaften. Unser International
Office unterstützt Sie bei der Organisation eines
Auslandssemesters oder -praktikums.
Sport: Unser eigenes Sports Department bietet
unseren Studierenden ein vielfältiges Programm
an Kursen und Trainings. Mehr dazu unter:
www.fh-salzburg.ac.at/sport
Bewerbung &
Aufnahme
Elena Wielend, BSc
Absolventin
»Ich schätze die umfassende, breitgefächerte
Ausbildung, die ich im Studium erhalten habe, die
speziell auf die Bedürfnisse der Wirtschaft abgestimmt
ist und stets auf dem neuesten Stand gehalten wird.
Darüber hinaus hat mir das Auslandssemester
Gelegenheit gegeben, andere Menschen
und Kulturen kennenzulernen, schwierige
Situationen zu meistern und meine fach-
lichen Kompetenzen zu erweitern.«
Studienart: Vollzeit oder berufsbegleitend
Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Scienc in Engineering (BSc)
Studienplätze / Jahr: 55 Vollzeit, 35 berufsbegleitend
Standort: Campus Urstein
Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 19 Euro)
Unterrichtszeiten: Vollzeit: Montag – Freitag ganztags
Berufsbegleitend: Freitag nachmittags, Samstag ganztags
und nach Vereinbarung
Weiterbildung: 4 Semester Masterstudiengang Informationstechnik &
System-Management an der FH Salzburg oder Applied Image and Signal
Processing (Joint Master Uni Salzburg/FH Salzburg)
Zugangsvoraussetzungen
∤	 Allgemeine Hochschulreife
∤	Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung
∤	 Einschlägige berufliche Qualifikation*
∤	 Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)*
∤	 Einstieg in das 3. Semester für AbsolventInnen von
	 facheinschlägigen HTLs möglich*
*Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung.
Aufnahmeverfahren
1.	 Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg unter:
	www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung
2.	 Standardisierter Aufnahmetest an der FH Salzburg
3.	 Persönliches Bewerbungsgespräch
Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website.
Weiterführende informationen
www.fh-salzburg.ac.at/its
Kontakt
Fachhochschule Salzburg GmbH
Urstein Süd 1, 5412 Puch / Salzburg
T +43 50 2211-1302
office.its@fh-salzburg.ac.at
www.fh-salzburg.ac.at
Eine Einrichtung von: Akkreditiert durch:
Stand:2017/09;vorbehaltlichÄnderungenundDruckfehler
Fotocredits
Titelseite: shutterstock/Nivens
Bearbeitung: Thomas Purwitzer
Innenseite links: FH Salzburg/Poschner
Innenseite rechts: FH Salzburg
Einschlagseite: FH Salzburg/Wildbild

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management

Folder_IT-Management[1]
Folder_IT-Management[1]Folder_IT-Management[1]
Folder_IT-Management[1]
Nader Omran
 

Ähnlich wie Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management (20)

Open network5
Open network5Open network5
Open network5
 
Multimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Multimediatechnologie - Medieninformatik studierenMultimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Multimediatechnologie - Medieninformatik studieren
 
Fachbereichsflyer Media Hochschule Darmstadt
Fachbereichsflyer Media Hochschule DarmstadtFachbereichsflyer Media Hochschule Darmstadt
Fachbereichsflyer Media Hochschule Darmstadt
 
Industrie 4.0 und Facility Management - was bedeutet das?
Industrie 4.0 und Facility Management - was bedeutet das?Industrie 4.0 und Facility Management - was bedeutet das?
Industrie 4.0 und Facility Management - was bedeutet das?
 
Sokratis Kourtsidis Resume
Sokratis Kourtsidis ResumeSokratis Kourtsidis Resume
Sokratis Kourtsidis Resume
 
Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017
 
Folder_IT-Management[1]
Folder_IT-Management[1]Folder_IT-Management[1]
Folder_IT-Management[1]
 
ICT-Kompetenzen fuer Studium
ICT-Kompetenzen fuer StudiumICT-Kompetenzen fuer Studium
ICT-Kompetenzen fuer Studium
 
Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013
Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013
Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013
 
Karl Steiner (COMPRISE GmbH)
Karl Steiner (COMPRISE GmbH)Karl Steiner (COMPRISE GmbH)
Karl Steiner (COMPRISE GmbH)
 
Medienbildung@PHR
Medienbildung@PHRMedienbildung@PHR
Medienbildung@PHR
 
IoT Ecosystem Broschüre
IoT Ecosystem BroschüreIoT Ecosystem Broschüre
IoT Ecosystem Broschüre
 
Modulhandbuch
ModulhandbuchModulhandbuch
Modulhandbuch
 
Bachelor & Master Studiengänge
Bachelor & Master StudiengängeBachelor & Master Studiengänge
Bachelor & Master Studiengänge
 
'Industrie 4.0' Security
'Industrie 4.0' Security 'Industrie 4.0' Security
'Industrie 4.0' Security
 
Informatik am Campus Duisburg (Angewandte Informatik, Komedia, ISE)
Informatik am Campus Duisburg (Angewandte Informatik, Komedia, ISE)Informatik am Campus Duisburg (Angewandte Informatik, Komedia, ISE)
Informatik am Campus Duisburg (Angewandte Informatik, Komedia, ISE)
 
FHWN Master-Studium Wirtschaftsingenieur
FHWN Master-Studium WirtschaftsingenieurFHWN Master-Studium Wirtschaftsingenieur
FHWN Master-Studium Wirtschaftsingenieur
 
Bat40 Programmheft
Bat40 ProgrammheftBat40 Programmheft
Bat40 Programmheft
 
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
 
Master Studium Smart Buildings in Smart Cities
Master Studium Smart Buildings in Smart CitiesMaster Studium Smart Buildings in Smart Cities
Master Studium Smart Buildings in Smart Cities
 

Mehr von Fachhochschule Salzburg

Mehr von Fachhochschule Salzburg (20)

ISA Programm 2018
ISA Programm 2018ISA Programm 2018
ISA Programm 2018
 
Master Studium MultiMediaArt
Master Studium MultiMediaArtMaster Studium MultiMediaArt
Master Studium MultiMediaArt
 
Master Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale InnovationMaster Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale Innovation
 
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & HolzwirtschaftMaster Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
 
Master Studium Design & Produktmanagement
Master Studium Design & ProduktmanagementMaster Studium Design & Produktmanagement
Master Studium Design & Produktmanagement
 
Master Studium Betriebswirtschaft
Master Studium BetriebswirtschaftMaster Studium Betriebswirtschaft
Master Studium Betriebswirtschaft
 
Master Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal ProcessingMaster Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal Processing
 
Bachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale ArbeitBachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale Arbeit
 
Bachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart BuildingBachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart Building
 
Bachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium RadiologietechnologieBachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium Radiologietechnologie
 
Bachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium PhysiotherapieBachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium Physiotherapie
 
Bachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium OrthoptikBachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium Orthoptik
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
 
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in TourismBachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
 
Bachelor Studium Innovation & Management im Tourismus
Bachelor Studium Innovation & Management im TourismusBachelor Studium Innovation & Management im Tourismus
Bachelor Studium Innovation & Management im Tourismus
 
Bachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Bachelor Studium Holztechnologie & HolzbauBachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Bachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
 
Bachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium HebammenBachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium Hebammen
 
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & KrankenpflegeBachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
 
Bachelor Studium Design & Produktmanagement
Bachelor Studium Design & ProduktmanagementBachelor Studium Design & Produktmanagement
Bachelor Studium Design & Produktmanagement
 
Bachelor Studium Biomedizinische Analytik
Bachelor Studium Biomedizinische AnalytikBachelor Studium Biomedizinische Analytik
Bachelor Studium Biomedizinische Analytik
 

Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management

  • 2. Studium FH-Prof. DI Dr. Gerhard Jöchtl Studiengangsleiter »Für mich ist es besonders wichtig, dass unsere IT-Ausbildung breit angelegt ist und unsere Studierenden vielfältige Möglichkeiten haben, sich entsprechend ihrer Interessen weiterzuentwickeln. Dafür bieten wir das optimale technische Umfeld und unterstützen unsere Studierenden aktiv dabei, ihre Ziele zu erreichen.« Berufspraktikum und Auslandssemester Ein wichtiger Bestandteil des Studiums ist das Praktikum, das Sie im sechsten Semester absol- vieren. Parallel dazu verfassen Sie Ihre Bachelor- arbeit. Im berufsbegleitenden Studium kann das Praktikum bei facheinschlägiger Berufstätigkeit angerechnet werden. Es besteht die Möglichkeit, das Praktikum auch im Ausland durchzuführen. Im fünften Semester können Sie sich für ein Auslandssemester an einer unserer zahlreichen Partneruniversitäten im europäischen Raum, wie z.B. Schweden, Spanien oder Irland, bewerben. Jobaussichten und Karriere Unsere AbsolventInnen sind bei national und international agierenden Unternehmen stark gefragt. Sie übernehmen Verantwortung in anspruchsvollen Projekten und arbeiten vorwiegend in folgenden Bereichen: · Softwareentwicklung und -design · IT-Security und Netzwerktechnik · Internet of Things · Intelligente Systeme und Smart Grids · Digitale Produktionstechnik · Medieninformatik Neben dem direkten Berufseinstieg besteht auch die Möglichkeit, dass Sie Ihre Hochschulausbil- dung im viersemestrigen Masterstudium an der FH Salzburg fortführen. Unsere Partnerfirmen vermitteln Ihnen einen Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen nach dem Studium offen stehen. Eine Besonderheit des Studiums ist das ‘StudyWork- Support’ Programm, das wir gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen inklusive finan- zieller Unterstützung anbieten. Details dazu finden Sie unter: www.its.fh-salzburg.ac.at/sws Vier Semester bis zum Bachelor Unter bestimmten Voraussetzungen können AbsolventInnen von Höheren Technischen Lehranstalten in das dritte Semester einsteigen. Der Studiengang steht für eine zukunftsorien- tierte, fundierte Hochschulausbildung in spannenden Kernbereichen der Informations- technik. Vier Vertiefungsrichtungen ermög- lichen eine individuelle Gestaltung des Studiums. Abgerundet wird das Studium durch zusätzliches Know-how in Wirtschaft und Kommunikation. Damit stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten offen, sowohl am Arbeitsmarkt als auch für weiterführende Masterstudien. Informationstechnik ist in unserem Leben all- gegenwärtig. Im Studium blicken Sie hinter die Kulissen der wichtigsten Technologien und er- werben die Fähigkeit, diese mitzugestalten. Sie lernen, analytisch zu denken, lösungsorientiert zu handeln und im Team zu arbeiten. Durch die breit angelegte Ausbildung können Sie sich in sämt- lichen Branchen bewegen, über den Tellerrand blicken und komplexe Zusammenhänge erfassen. Allgemeine Themenfelder der Ausbildung: · IT Grundlagen und Hardware-Know-how · Professionelle Softwareentwicklung · IT-Netzwerke, Privacy und Security · Softwaredesign für industrielle Systeme · Innovative Konzepte zur Datenanalyse · Web- und Mobile Business Apps · Wirtschafts- und Managment-Know-how · Communication and Presentation Skills
  • 3. Medieninformatik Technik, die inspiriert · Entwicklung multimedialer Software und Datenbanken · Angewandte Bildverarbeitung · Cross-Media-Anwendungen · Dynamische Webanwendungen Im Internet ist es besonders wichtig, Daten gut zu strukturieren, zu bearbeiten und die Interaktion benutzerfreundlich zu gestalten. Sie setzen sich daher mit der technischen Verarbeitung und Speicherung sowie dem Management von Multimedia-Daten wie digitalen Bildern, Audio- oder Videodateien auseinander. Dabei geht es nicht nur um die Anwendung bestehender Software, sondern auch um das Verständnis der Prinzipien dahinter. Sie erwerben Fähigkeiten, multimediale Software, Webapplikationen und Datenbanken selbst zu konzipieren und zu entwickeln. Intelligente Energiesysteme Technik, die optimiert · Energieerzeugung · Energienetze und -verteilung · Erneuerbare Energien · Grundlagen der Energiewirtschaft Die ressourcenschonende Erzeugung und opti- male Verteilung von Energie stellt eines der zentralen Themen der Gesellschaft dar. Bei der Schaffung neuer Generationen von Energie- netzen spielt die IT eine wesentliche Rolle. In diesem Schwerpunkt erlernen Sie Fähigkeiten, um IKT-Infrastrukturen für moderne Energie- systeme zu entwicklen, mitzugestalten bezie- hungsweise zu optimieren. Mechatronik Technik, die bewegt · Intelligente Maschinen · Robotik und Automatisierungsanwendungen · Konstruktionstechnik · Steuerungs- und Antriebstechnik Mechatronik ist eine Verbindung aus Mechanik, Elektronik und Informatik. Bei Fahrzeugen, Flugzeugen und selbst Haushaltsgeräten werden mechanische Teile computergesteuert bewegt. Mit Hilfe von Sensoren, Aktoren und intelligenter Software werden Reaktionen auf äußere Ein- flüsse erzeugt. Sie erwerben Kompetenzen in der technischen Mechanik sowie Konstruktion und beschäftigen sich mit Mess- und Regelungs- technik, Sensorik, Antriebstechnik und Mikro- computersteuerungen, die es ermöglichen, mechatronischen Produkten und Maschinen die notwendige Intelligenz zu verleihen. Netzwerk- & Kommunikationstechnik Technik, die verbindet · Multimedia-Netzwerke · Netzwerkarchitekturen · Mobilfunktechnologien · Internetrouting & -security Sowohl privat als auch geschäftlich sind wir ständig vernetzt. Aber wie kommunizieren Laptop, Server, Smartphone oder Industriean- lagen miteinander? Im Schwerpunkt setzen Sie sich mit der Entwicklung von Computernetzen und den neuesten Web-Technologien ausein- ander. Sie lernen die Sprache der Netzwerke und Internet-Protokolle zu verstehen und be- handeln wichtige Security-Themen. Die Inhalte sind eng mit der offiziellen Cisco Networking Academy verknüpft und ermöglichen Ihnen die international anerkannte Cisco-Zertifizierung CCNA zu erwerben. Schwerpunkte
  • 4. 1./2. Semester 3. – 5. Semester 6. Semester Technische Grundlagen & Informationstechnologien Schwerpunkte: · Medieninformatik · Intelligente Energiesysteme · Mechatronik · Netzwerk & Kommunikationstechnik Berufspraktikum & Bachelorarbeit Wirtschaft & Management  /  Englisch & Kommunikation Weitere Informationen und den detaillierten Studienplan finden Sie unter: www.fh-salzburg.ac.at/its ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System SWS: Semesterwochenstunden Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht. Schwerpunkte: MEI: Lehrveranstaltungen der Vertiefung Medieninformatik IES: Lehrveranstaltungen der Vertiefung Intelligente Energiesysteme MTK: Lehrveranstaltungen der Vertiefung Mechatronik NKT: Lehrveranstaltungen der Vertiefung Netzwerk- & Kommunikationstechnik Studienplan 1. Semester ECTS 30 (SWS 23,5) Grundlagen der Elektrotechnik 6 (5) Angewandte Mathematik 5 (4) Softwareentwicklung 4 (2) Algorithmen und Datenstrukturen 2 (2) Informations- und Kommunikationstechnik 3 (2) Computernetze 3 (2) Einführung ins Studium 1,5 (1,5) Wirtschaft und Recht 3 (3) Englisch 2,5 (2) 2. Semester ECTS 30 (SWS 24) Angewandte Mathematik 5 (4) Softwareentwicklung 4 (2) Betriebssysteme 2 (2) Informations- und Kommunikationstechnik 4 (3) Experimentalphysik 4 (4) Computernetze 3 (2) Wirtschaft und Recht 3 (3) Sozial- und Kommunikationskompetenz 2 (2) Englisch 3 (2) 5. Semester ECTS 30 (SWS 22) Mobile Netze und Security (NKT) 6 (5) Medieninformatik (MEI) 6 (5) Regelungs- und Antriebstechnik (MTK) 6 (5) Energiesysteme und Wirtschaft (IES) 6 (5) Software Design 5 (4) Microcontroller 4 (3) User Interface Technologien 5 (4) Angewandtes Projektmanagement 3 (3) Wissenschaftliches Arbeiten 2 (1) Bachelorarbeit und Begleitseminar 5 (2) 6. Semester ECTS 30 (SWS 6) Qualitätsmanagement Grundlagen 3 (2) Bachelorarbeit und Begleitseminar 9 (2) Begleitseminar zum Berufspraktikum 2 (2) Berufspraktikum 16 (0) 3. Semester ECTS 30 (SWS 24) Grundlagen der Technischen Mechanik (MTK) 5 (4) Konstruktionstechnik (MTK) 4 (3) Internetprotokolle und Dienste (NKT, MEI, IES) 5 (4) Web-Technologien (NKT, MEI, IES) 4 (3) Ausgewählte Kapitel aus der Mathematik 5 (4) Signale und Systeme 6 (5) Objektorientierte Programmierung 5 (4) Sozial- und Kommunikationskompetenz 2 (2) Englisch 3 (2) 4. Semester ECTS 30 (SWS 24) Netzwerkmanagement (NKT) 6 (5) Medien-Technologie (MEI) 6 (5) Mess- und Steuerungstechnik (MTK) 6 (5) Energieerzeugung und Netze (IES) 6 (5) Signale und Systeme 6 (5) Netzwerkorientierte Softwareentwicklung 3 (2) Kryptologie 3 (2) Datenbanksysteme 5 (4) Digitaltechnik 3 (3) Sozial- und Kommunikationskompetenz 2 (2) Englisch 2 (1)
  • 5. Lernen Sie uns näher kennen: Studieren an der FH Salzburg Campus Urstein Campus Kuchl Lernen Sie uns näher kennen: Die FH Salzburg bietet eine akademische Top-Ausbildung mit hohem Praxisbezug, die den Anforderungen von Wirtschaft und Ge- sellschaft entspricht. Erfahrenes und qualifi- ziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis garantiert eine Ausbildung auf höchs- tem Niveau. Gemeinsam mit der erstklassigen Ausstattung unserer Hörsäle und Labore bilden sie die Basis für Ihr erfolgreiches Studium. Unsere Standorte mit insgesamt 18 Bachelor- und zehn Masterstudiengängen befinden sich in einer der schönsten Gegenden der Welt. Ob Kunst- und Architekturinteres- sierte, Musikfans oder Outdoorbegeisterte: In Salzburg trifft historisches Erbe auf moderne Lebenskultur. Campus Urstein: Der moderne Campus liegt mitten im Grünen, in Nachbarschaft zum dazugehörigen mittelalterlichen Gutshof »Meierei« und beherbergt den Großteil unserer Studiengänge sowie zentrale Verwaltungs- einrichtungen. Von der S-Bahn Station direkt am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit das Stadtzentrum von Salzburg. Campus Kuchl: Der Campus in zeitgemäßer Passivhausbauweise liegt im Grünen am Fuße des Tennengebirges. Hier befinden sich sechs unserer Studiengänge. Mit der nur zehn Minuten entfernten S-Bahn erreichen Sie in kürzester Zeit das Stadtzentrum von Salzburg. Uniklinikum Salzburg (SALK): Praxisstunden und Teile des Unterrichts für gesundheitswissen- schaftliche Studiengänge werden an den SALK in der Stadt Salzburg abgehalten. Es besteht eine ideale S-Bahn Verbindung zwischen allen Standorten. Wohnen & Studieren: Studierendenwohnheime befinden sich am Campus Urstein und am Campus Kuchl. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an www.studentenheim.at Internationales: Sammeln Sie internationale Erfahrungen an einer unserer 120 Partnerhoch- schulen weltweit. Durch den globalen Wissens- austausch gewinnen Sie nicht nur wertvolle Einblicke in andere Kulturen, sondern knüpfen auch neue Freundschaften. Unser International Office unterstützt Sie bei der Organisation eines Auslandssemesters oder -praktikums. Sport: Unser eigenes Sports Department bietet unseren Studierenden ein vielfältiges Programm an Kursen und Trainings. Mehr dazu unter: www.fh-salzburg.ac.at/sport
  • 6. Bewerbung & Aufnahme Elena Wielend, BSc Absolventin »Ich schätze die umfassende, breitgefächerte Ausbildung, die ich im Studium erhalten habe, die speziell auf die Bedürfnisse der Wirtschaft abgestimmt ist und stets auf dem neuesten Stand gehalten wird. Darüber hinaus hat mir das Auslandssemester Gelegenheit gegeben, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen, schwierige Situationen zu meistern und meine fach- lichen Kompetenzen zu erweitern.« Studienart: Vollzeit oder berufsbegleitend Dauer: 6 Semester Abschluss: Bachelor of Scienc in Engineering (BSc) Studienplätze / Jahr: 55 Vollzeit, 35 berufsbegleitend Standort: Campus Urstein Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 19 Euro) Unterrichtszeiten: Vollzeit: Montag – Freitag ganztags Berufsbegleitend: Freitag nachmittags, Samstag ganztags und nach Vereinbarung Weiterbildung: 4 Semester Masterstudiengang Informationstechnik & System-Management an der FH Salzburg oder Applied Image and Signal Processing (Joint Master Uni Salzburg/FH Salzburg) Zugangsvoraussetzungen ∤ Allgemeine Hochschulreife ∤ Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung ∤ Einschlägige berufliche Qualifikation* ∤ Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)* ∤ Einstieg in das 3. Semester für AbsolventInnen von facheinschlägigen HTLs möglich* *Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung. Aufnahmeverfahren 1. Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg unter: www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung 2. Standardisierter Aufnahmetest an der FH Salzburg 3. Persönliches Bewerbungsgespräch Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website. Weiterführende informationen www.fh-salzburg.ac.at/its Kontakt Fachhochschule Salzburg GmbH Urstein Süd 1, 5412 Puch / Salzburg T +43 50 2211-1302 office.its@fh-salzburg.ac.at www.fh-salzburg.ac.at Eine Einrichtung von: Akkreditiert durch: Stand:2017/09;vorbehaltlichÄnderungenundDruckfehler Fotocredits Titelseite: shutterstock/Nivens Bearbeitung: Thomas Purwitzer Innenseite links: FH Salzburg/Poschner Innenseite rechts: FH Salzburg Einschlagseite: FH Salzburg/Wildbild