Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Planung von Lernangeboten

749 Aufrufe

Veröffentlicht am

- - -

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Planung von Lernangeboten

  1. 1. Plenum – Medienprojekt WiSe 2014/15 Dr. Martin Rehm
  2. 2. PLANUNG VON LERNANGEBOTEN
  3. 3. Inhalt Lehrende Lernende Vermittlungs-medien mediale Kommunikations Lernhilfen medien Externe Instruktions-medien Evaluierung
  4. 4. Interdependenz • alle Entscheidungen für Planung gleichermaßen relevant! • Teilentscheidungen beeinflussen sich wechselseitig • Methoden ≠ Medien • Entscheidung für didaktische Methode unabhängig von Entscheidung Medium (bzw. umgekehrt)
  5. 5. ADDIE http://jonahlevenberg.com/wp-content/uploads/2014/04/addie-process.png
  6. 6. 4C/ID Modell
  7. 7. R2D2# • Iterativer Prozess • Reflektion • Nicht Linear • Participatory Design • Eigenaktivität der Lernenden • Selbstbezug • Hypothesenbildung • Testen und Experimentieren • Anwendung # Recursive, Reflective Design and Development
  8. 8. Akteure statt Adressaten ?! • Traditionelles Instruktionsdesign • Lernende = Adressaten Lernen als Prozess der Ko-Konstruktion Lernende  Akteure (partizpatives Konstruktionsdesign)
  9. 9. ÜBUNG KAPITEL 8 (KERRES, 2013, P. 259)
  10. 10. BEISPIEL
  11. 11. Plenum – Medienprojekt WiSe 2014/15 Dr. Martin Rehm

×