SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Medienprojekt: Plenum (Einführung) WiSe 2014/15

- - -

1 von 31
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Plenum – 
Medienprojekt 
WiSe 2014/15 
Dr. Martin Rehm
„Office Hours“ 
Di 11:00 – 12:00 
Campus Duisburg 
LC 027 
martin.rehm@uni-due.de 
Tel 0203 - 379 4323
Medienprojekt: Plenum (Einführung) WiSe 2014/15
Qualifikationsziele 
Planung und Entwicklung digitaler 
Lernangebote und Implementierung einer 
Lernumgebung auf einer vorhandenen 
Plattform in Abhängigkeit von Zielen und 
Rahmenbedingungen.
Leistungsnachweis 
Modulhandbuch: „Projektbericht/-präsentation/- 
dokumentation“ 
 Medienprojekt
Literatur 
Online 
Resources
Anzeige

Recomendados

Mefobian2016 Riplinger
Mefobian2016 RiplingerMefobian2016 Riplinger
Mefobian2016 Riplingervonspecht-esw
 
Tablets als Arbeitsgeräte in der lehre
Tablets als Arbeitsgeräte in der lehreTablets als Arbeitsgeräte in der lehre
Tablets als Arbeitsgeräte in der lehrevonspecht-esw
 
Edu Media Konferenz2008 Mosep Dt
Edu Media Konferenz2008 Mosep DtEdu Media Konferenz2008 Mosep Dt
Edu Media Konferenz2008 Mosep DtGerlinde Buchberger
 
Medienkonzept Schulmedientag
Medienkonzept SchulmedientagMedienkonzept Schulmedientag
Medienkonzept SchulmedientagTim Krumkühler
 
What it takes to feel great - E-Assessment for Visible Learning
What it takes to feel great - E-Assessment for Visible LearningWhat it takes to feel great - E-Assessment for Visible Learning
What it takes to feel great - E-Assessment for Visible LearningJoerdis Weilandt
 
Das Weiterbildungskonzept von imMEDIAte TEACHing
Das Weiterbildungskonzept von imMEDIAte TEACHingDas Weiterbildungskonzept von imMEDIAte TEACHing
Das Weiterbildungskonzept von imMEDIAte TEACHingKristina D.C. Hoeppner
 
Blended learning konzept
Blended learning konzeptBlended learning konzept
Blended learning konzeptlutz21
 
eGender: Marc Jelitto
eGender: Marc JelittoeGender: Marc Jelitto
eGender: Marc Jelittojakob
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Ink einfuerhungspraesentation 2011
Ink einfuerhungspraesentation 2011Ink einfuerhungspraesentation 2011
Ink einfuerhungspraesentation 2011HannahDuernberger
 
Präsentation
PräsentationPräsentation
PräsentationIngo15
 
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen MedienRahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen MedienJohannes Moskaliuk
 
Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...
Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...
Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...studiumdigitale
 
Martin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/Lernszenarien
Martin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/LernszenarienMartin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/Lernszenarien
Martin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/Lernszenarienstudiumdigitale
 

Was ist angesagt? (6)

Ink einfuerhungspraesentation 2011
Ink einfuerhungspraesentation 2011Ink einfuerhungspraesentation 2011
Ink einfuerhungspraesentation 2011
 
Präsentation
PräsentationPräsentation
Präsentation
 
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen MedienRahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
 
Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...
Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...
Julian Langenhagen: Entwicklung und Auswertung eines Online-Lerntools mit (op...
 
Martin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/Lernszenarien
Martin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/LernszenarienMartin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/Lernszenarien
Martin Stelte: Modulare Erklärvideos in multiplen Lehr-/Lernszenarien
 
Mint Ruhr Uni Bochum
Mint Ruhr Uni  BochumMint Ruhr Uni  Bochum
Mint Ruhr Uni Bochum
 

Destacado

SARONIA - Feedback Recap V6
SARONIA - Feedback Recap V6SARONIA - Feedback Recap V6
SARONIA - Feedback Recap V6Team Saronia
 
Quimica segunda diapo...
Quimica segunda diapo...Quimica segunda diapo...
Quimica segunda diapo...Abraham Rayon
 
S.o. distribuidos
S.o. distribuidosS.o. distribuidos
S.o. distribuidosgiovatovar
 
FORO - características, privacidad, registrarse, conectarse
FORO - características, privacidad, registrarse, conectarseFORO - características, privacidad, registrarse, conectarse
FORO - características, privacidad, registrarse, conectarseMerluza1979
 
MasterThesisWorkshopSlides
MasterThesisWorkshopSlidesMasterThesisWorkshopSlides
MasterThesisWorkshopSlidessmuemd
 
Practica 2 de quimica
Practica 2 de quimicaPractica 2 de quimica
Practica 2 de quimicaAbraham Rayon
 
Como enviar un correo firmado digitalmente
Como enviar un correo firmado digitalmenteComo enviar un correo firmado digitalmente
Como enviar un correo firmado digitalmentecubela
 
Schulung C++ Boost Bibliotheken
Schulung C++ Boost BibliothekenSchulung C++ Boost Bibliotheken
Schulung C++ Boost Bibliothekentutego
 
Fondspolicen-Analyse Kostenanalyse
Fondspolicen-Analyse KostenanalyseFondspolicen-Analyse Kostenanalyse
Fondspolicen-Analyse KostenanalyseMarkus Klenk
 
Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...
Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...
Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...Jose Madrigal
 
Como hacer una bisectriz
Como hacer una bisectrizComo hacer una bisectriz
Como hacer una bisectrizblancamc96
 
Multiculturalidad o globalizacion
Multiculturalidad o globalizacionMulticulturalidad o globalizacion
Multiculturalidad o globalizacionJose Madrigal
 

Destacado (20)

SARONIA - Feedback Recap V6
SARONIA - Feedback Recap V6SARONIA - Feedback Recap V6
SARONIA - Feedback Recap V6
 
Presentaciónp
PresentaciónpPresentaciónp
Presentaciónp
 
Nomenclatura 1
Nomenclatura 1Nomenclatura 1
Nomenclatura 1
 
Valores
ValoresValores
Valores
 
BEACH PARK - RAMUPENSÁ
BEACH PARK - RAMUPENSÁBEACH PARK - RAMUPENSÁ
BEACH PARK - RAMUPENSÁ
 
Consumidor i crisis
Consumidor i crisis Consumidor i crisis
Consumidor i crisis
 
Quimica segunda diapo...
Quimica segunda diapo...Quimica segunda diapo...
Quimica segunda diapo...
 
S.o. distribuidos
S.o. distribuidosS.o. distribuidos
S.o. distribuidos
 
FORO - características, privacidad, registrarse, conectarse
FORO - características, privacidad, registrarse, conectarseFORO - características, privacidad, registrarse, conectarse
FORO - características, privacidad, registrarse, conectarse
 
MasterThesisWorkshopSlides
MasterThesisWorkshopSlidesMasterThesisWorkshopSlides
MasterThesisWorkshopSlides
 
Practica 2 de quimica
Practica 2 de quimicaPractica 2 de quimica
Practica 2 de quimica
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
 
Actividad 2
Actividad 2Actividad 2
Actividad 2
 
Como enviar un correo firmado digitalmente
Como enviar un correo firmado digitalmenteComo enviar un correo firmado digitalmente
Como enviar un correo firmado digitalmente
 
Schulung C++ Boost Bibliotheken
Schulung C++ Boost BibliothekenSchulung C++ Boost Bibliotheken
Schulung C++ Boost Bibliotheken
 
Fondspolicen-Analyse Kostenanalyse
Fondspolicen-Analyse KostenanalyseFondspolicen-Analyse Kostenanalyse
Fondspolicen-Analyse Kostenanalyse
 
Eao (diapositivas)
Eao (diapositivas)Eao (diapositivas)
Eao (diapositivas)
 
Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...
Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...
Organizaciones internacionales que siguen en funcionamiento y su papel en el ...
 
Como hacer una bisectriz
Como hacer una bisectrizComo hacer una bisectriz
Como hacer una bisectriz
 
Multiculturalidad o globalizacion
Multiculturalidad o globalizacionMulticulturalidad o globalizacion
Multiculturalidad o globalizacion
 

Ähnlich wie Medienprojekt: Plenum (Einführung) WiSe 2014/15

Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)e-teaching.org
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...Eva-Christina Edinger
 
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)Martin Rehm
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxIsa Jahnke
 
Making an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMaking an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMarkus Peißl
 
Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen Lisa Rosa
 
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela PscheidaPräsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela PscheidaSaxon Open Online Course
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Jochen Robes
 
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.Judith S.
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Martin Ebner
 
TURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxTURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxIsa Jahnke
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Tanja Jadin
 
FHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social MediaFHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social MediaPhilippe Wampfler
 
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleKerstin Mayrberger
 
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenJörg Hafer
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningPhilip Meyer
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksWolfgang Reinhardt
 

Ähnlich wie Medienprojekt: Plenum (Einführung) WiSe 2014/15 (20)

Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
 
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
 
Making an Schulen
Making an SchulenMaking an Schulen
Making an Schulen
 
Making an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMaking an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen Diplompräsentation
 
Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen
 
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela PscheidaPräsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
TURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxTURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptx
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
 
FHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social MediaFHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social Media
 
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
 
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
 
Das 1x1 des Blended-Learning
Das 1x1 des Blended-Learning Das 1x1 des Blended-Learning
Das 1x1 des Blended-Learning
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning Networks
 
01 introduction
01 introduction01 introduction
01 introduction
 

Mehr von Martin Rehm

Social Capital in Twitter Conversations among Teachers
Social Capital in Twitter Conversations among TeachersSocial Capital in Twitter Conversations among Teachers
Social Capital in Twitter Conversations among TeachersMartin Rehm
 
Lerninhalte & -ziele
Lerninhalte &  -zieleLerninhalte &  -ziele
Lerninhalte & -zieleMartin Rehm
 
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...Martin Rehm
 
Preparing in Isolation?!
Preparing in Isolation?!Preparing in Isolation?!
Preparing in Isolation?!Martin Rehm
 
#WhatsTheDifference?
#WhatsTheDifference?#WhatsTheDifference?
#WhatsTheDifference?Martin Rehm
 
Planung von Lernangeboten
Planung von LernangebotenPlanung von Lernangeboten
Planung von LernangebotenMartin Rehm
 
Pebble-in-the-Pond?!
Pebble-in-the-Pond?!Pebble-in-the-Pond?!
Pebble-in-the-Pond?!Martin Rehm
 
Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...
Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...
Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...Martin Rehm
 
Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...
Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...
Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...Martin Rehm
 
Virtuous Spiral or Vicious Circle?
Virtuous Spiral or Vicious Circle?Virtuous Spiral or Vicious Circle?
Virtuous Spiral or Vicious Circle?Martin Rehm
 
Do Hierarchical Positions Influence Participant’s Network Behaviour within C...
Do Hierarchical Positions Influence Participant’s  Network Behaviour within C...Do Hierarchical Positions Influence Participant’s  Network Behaviour within C...
Do Hierarchical Positions Influence Participant’s Network Behaviour within C...Martin Rehm
 
Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within C...
Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within  C...Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within  C...
Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within C...Martin Rehm
 
Support & Help for Academic Researchers by using Information Technology (SHA...
Support & Help for Academic Researchers by using Information  Technology (SHA...Support & Help for Academic Researchers by using Information  Technology (SHA...
Support & Help for Academic Researchers by using Information Technology (SHA...Martin Rehm
 
Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...
Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...
Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...Martin Rehm
 
Building Bridges between Academic Tribes
Building Bridges between Academic TribesBuilding Bridges between Academic Tribes
Building Bridges between Academic TribesMartin Rehm
 
SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”
SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”
SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”Martin Rehm
 
Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...
Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...
Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...Martin Rehm
 
Managing Communities of Learning: The Impact and Role of Facilitators
Managing Communities of Learning: The Impact and Role of FacilitatorsManaging Communities of Learning: The Impact and Role of Facilitators
Managing Communities of Learning: The Impact and Role of FacilitatorsMartin Rehm
 
Einmal Chef - Immer Chef?
Einmal Chef - Immer Chef?Einmal Chef - Immer Chef?
Einmal Chef - Immer Chef?Martin Rehm
 

Mehr von Martin Rehm (20)

Social Capital in Twitter Conversations among Teachers
Social Capital in Twitter Conversations among TeachersSocial Capital in Twitter Conversations among Teachers
Social Capital in Twitter Conversations among Teachers
 
Lerninhalte & -ziele
Lerninhalte &  -zieleLerninhalte &  -ziele
Lerninhalte & -ziele
 
Akteure
AkteureAkteure
Akteure
 
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „...
 
Preparing in Isolation?!
Preparing in Isolation?!Preparing in Isolation?!
Preparing in Isolation?!
 
#WhatsTheDifference?
#WhatsTheDifference?#WhatsTheDifference?
#WhatsTheDifference?
 
Planung von Lernangeboten
Planung von LernangebotenPlanung von Lernangeboten
Planung von Lernangeboten
 
Pebble-in-the-Pond?!
Pebble-in-the-Pond?!Pebble-in-the-Pond?!
Pebble-in-the-Pond?!
 
Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...
Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...
Unified Yet Separated - Empirical Study on the Impact of Hierarchical Positio...
 
Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...
Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...
Birds of a Feather? - Do Participants’ Hierarchical Positions activate Homoph...
 
Virtuous Spiral or Vicious Circle?
Virtuous Spiral or Vicious Circle?Virtuous Spiral or Vicious Circle?
Virtuous Spiral or Vicious Circle?
 
Do Hierarchical Positions Influence Participant’s Network Behaviour within C...
Do Hierarchical Positions Influence Participant’s  Network Behaviour within C...Do Hierarchical Positions Influence Participant’s  Network Behaviour within C...
Do Hierarchical Positions Influence Participant’s Network Behaviour within C...
 
Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within C...
Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within  C...Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within  C...
Do hierarchical positions influence participant’s network behaviour within C...
 
Support & Help for Academic Researchers by using Information Technology (SHA...
Support & Help for Academic Researchers by using Information  Technology (SHA...Support & Help for Academic Researchers by using Information  Technology (SHA...
Support & Help for Academic Researchers by using Information Technology (SHA...
 
Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...
Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...
Building bridges between academic tribes: Group Blogging for young researcher...
 
Building Bridges between Academic Tribes
Building Bridges between Academic TribesBuilding Bridges between Academic Tribes
Building Bridges between Academic Tribes
 
SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”
SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”
SHARE-IT - A Blog “from Researchers for Researchers”
 
Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...
Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...
Communities of Learning in Organizational Training: The influence of particip...
 
Managing Communities of Learning: The Impact and Role of Facilitators
Managing Communities of Learning: The Impact and Role of FacilitatorsManaging Communities of Learning: The Impact and Role of Facilitators
Managing Communities of Learning: The Impact and Role of Facilitators
 
Einmal Chef - Immer Chef?
Einmal Chef - Immer Chef?Einmal Chef - Immer Chef?
Einmal Chef - Immer Chef?
 

Último

Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfFührerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfUKSafeMeds
 

Último (6)

Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfFührerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
 

Medienprojekt: Plenum (Einführung) WiSe 2014/15

  • 1. Plenum – Medienprojekt WiSe 2014/15 Dr. Martin Rehm
  • 2. „Office Hours“ Di 11:00 – 12:00 Campus Duisburg LC 027 martin.rehm@uni-due.de Tel 0203 - 379 4323
  • 4. Qualifikationsziele Planung und Entwicklung digitaler Lernangebote und Implementierung einer Lernumgebung auf einer vorhandenen Plattform in Abhängigkeit von Zielen und Rahmenbedingungen.
  • 8. Medienprojekt 1. Einleitung / Formulierung Bildungsproblem 2. Zielgruppenanalyse 3. Lernziele bestimmen 4. Didaktische Methode 5. Auswahl / Beschreibung des Medium 6. Lernorganisation
  • 9. Session Datum Bemerkung Thema 1 15.10.14 2 22.10.14 Kapitel 8 3 29.10.14 Kapitel 9 4 05.11.14 entfällt 5 12.11.14 Prof. Amber Dailey Hebert Kapitel 15 6 19.11.14 Kapitel 10 7 26.11.14 Kapitel 13 8 03.12.14 Kapitel 11 9 11.12.14 ZwischenPräsentation 10 17.12.14 „Werkzeuge“ 11 07.01.15 Kapitel 14 12 14.01.15 „ Evaluation“ 13 21.01.15 tbd 14 28.01.15 entfällt 15 04.02.15 entfällt 16 10.02.15 AbschlussPräsentation
  • 11. GRÜNDE FÜR DAS LERNEN MIT MEDIEN
  • 12. Begründungsmuster Perspektive der Promotoren mediengestützten Lernens: •Kostenreduktion •Ergänzung zum personalen Unterricht •Alternative Lernorganisation ( Innovation) •Imageträger
  • 13. Ergebnisse der Vergleichsstudien • Steigerung der Lernmotivation? • Geringfügiger, kurzweiliger Effekt (Neuigkeitseffekt) • Steigerung des Lernerfolgs? • Schwacher Effekt, Lernerfolg eher unabhängig von eingesetzter Medientechnik, wichtiger: didaktische Aufbereitung!
  • 14. Ergebnisse der Vergleichsstudien • Reduzierung der Lerndauer? • Deutlicher Effekt (Reduktion um etwa 30%), computergestütztes Lernen ermöglicht selbstgesteuertes Lerntempo • hohe Abbruchquote ( mediengestütztes Lernen wird im Kindes-und Jugendalter besser angenommen)
  • 15. Effektivität vs Effizienz • Effektivität: Maß der Zielerreichung • Effizienz: Maß der Wirtschaftlichkeit Verhältnis von Ergebnis und Kosten • Wirkungsanalysen/Vergleichsstudien beziehen sich auf die Effektivität von mediengestütztem Lernen • Für die Praxis ist aber insbesondere die Effizienz entscheidend
  • 16. • Lernen mit Medien unterstützt anderes Lernen • systematisches Vorgehen ist wichtig um die Potenziale ausschöpfen zu können • Medieneinsatz muss mit anderen Formen der Lernorganisation kombiniert werden • didaktische Aufbereitung sehr wichtig
  • 17. Serious Games & Simulations
  • 31. Plenum – Medienprojekt WiSe 2014/15 Dr. Martin Rehm