SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressestelle

                                                                                Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin


             Presse-
                                                                HAUSANSCHRIFT

                                                                          TEL   +49 (0)30 18 529 – 3170
                                                                          FAX   +49 (0)30 18 529 – 3179
                                                                       E-MAIL   pressestelle@bmelv.bund.de
                                                                     INTERNET   www.bmelv.de
                         mitteilung
    DATUM    8. September 2011
  NUMMER     180
SPERRFRIST   8. September – 17 Uhr (Redebeginn)




             Bundesministerin Aigner: Der Haushalt 2012 stärkt den
             Verbraucherschutz und sorgt für eine verlässliche Agrarpolitik

             Planungssicherheit für die Landwirtschaft in Deutschland und die Fortsetzung eines konse-
             quenten Kurses im Verbraucherschutz: Der Haushalt des Bundesministeriums für Ernäh-
             rung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bietet eine gute Basis für die Agrar- und
             Verbraucherpolitik 2012. Der Etat des BMELV (Einzelplan 10) sieht Ausgaben in Höhe von
             rund 5,28 Milliarden Euro vor. „Mit diesen Mitteln sichern wir die Grundlage für eine moderne
             Agrar- und Verbraucherpolitik. Umfassender Verbraucherschutz, Transparenz und Zuverläs-
             sigkeit stehen im Mittelpunkt“, sagte Bundesministerin Ilse Aigner im Rahmen der Haus-
             haltsdebatte im Deutschen Bundestag am Donnerstag in Berlin.


             Für die Verbraucherpolitik sind 148,6 Millionen Euro vorgesehen. Das BMELV hat sich auf
             europäischer Ebene erfolgreich beispielsweise für eine deutliche Verbesserung der Lebens-
             mittelkennzeichnung eingesetzt und forciert auch national die Verbraucherinformation. „Der
             Start des Internetportals „www.lebensmittelklarheit.de“, das vom BMELV gefördert und von
             den Verbraucherzentralen betrieben wird, ist ein großer Erfolg und zeigt, wie wichtig unsere
             Offensive für mehr Klarheit und Wahrheit bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln ist“, sag-
             te Aigner. Die organisatorischen und gesetzgeberischen Maßnahmen für ein konsequent
             hohes Schutzniveau beim gesundheitlichen Verbraucherschutz seien ebenfalls finanziell ge-
             sichert. Der Rückgang des Budgetansatzes gegenüber 2011 ist auf die planmäßige Rückfüh-
             rung der Zuschüsse zur Erhöhung des Stiftungskapitals der Stiftung Warentest sowie der
             neu gegründeten Deutschen Stiftung Verbraucherschutz zurückzuführen. In den Bereich
             Verbraucherschutz fallen auch die Ausgaben für das Bundesinstitut für Risikobewertung
             (65,7 Millionen Euro) und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
DATUM    8. September 2011                                                                  SEITE 2 VON 2

  NUMMER     180
SPERRFRIST   8. September – 17 Uhr (Redebeginn)


         (37,5 Millionen Euro), die an der erfolgreichen Aufklärung der jüngsten EHEC-Epidemie
         maßgeblich mitgewirkt haben.


         Die landwirtschaftliche Sozialpolitik habe weiterhin einen hohen Stellenwert, um die Absi-
         cherung der Landwirtinnen und Landwirte zu gewährleisten, sagte die Ministerin. Aigner be-
         tonte: „Wir stehen verlässlich an der Seite der Bauern, sowohl bei der Gestaltung der Land-
         wirtschaftlichen Sozialpolitik, als auch in Notsituationen aufgrund von EHEC oder einer
         schlechten Ernte.“ Mit 3,7 Milliarden Euro entfallen rund 70 Prozent der Ausgaben des Ein-
         zelplans 10 auf diesen wichtigen Bereich der nationalen Agrarpolitik. Für die landwirtschaftli-
         che Unfallversicherung ist ein Bundeszuschuss von insgesamt 175 Millionen Euro vorgese-
         hen. Davon ist ein Anteil in Höhe von 75 Millionen Euro mit dem Ziel verknüpft, die ange-
         strebte Schaffung eines einheitlichen Bundesträgers für die landwirtschaftliche Sozialversi-
         cherung abzufedern. Die Mittel werden aber nur dann zur Verfügung stehen, wenn dieser
         einheitliche Bundesträger tatsächlich zustande kommt. „Unser wichtigstes förderpolitisches
         Instrument für Agrarstruktur, Küstenschutz und ländliche Räume ist die Gemeinschaftsauf-
         gabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes. Dafür stehen rund
         600 Millionen Euro zur Verfügung – für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer
         Betriebe und zum Erhalt der Attraktivität der ländlichen Räume“, so Aigner.


         Für die wichtigen Bereiche Wissenschaft, Forschung und Entwicklung werden insgesamt
         rund 500 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Davon erhalten die vier Bundesforschungs-
         institute des BMELV insgesamt 307 Millionen Euro, mit denen unter anderem die wissen-
         schaftlichen Grundlagen für politische Entscheidungen auf Bundes- und EU-Ebene gelegt
         werden. Außerdem werden die Ansätze für Innovationsförderung und für die Förderung
         nachwachsender Rohstoffe um jeweils sechs Millionen Euro gegenüber 2011 auf 34,5 Millio-
         nen Euro beziehungsweise 59 Millionen Euro erhöht.


         Zusätzlich werden Mittel des Energie- und Klimafonds zum Ausbau der nachhaltigen Bio-
         energienutzung als Beitrag zur Energiewende in Höhe von 44,5 Millionen Euro in den Jahren
         2011 bis 2013 bereitgestellt.



         Die vollständige Rede der Bundesministerin finden Sie im Internet unter www.bmelv.bund.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

09-195-Waldstrategie 2020.pdf
09-195-Waldstrategie 2020.pdf09-195-Waldstrategie 2020.pdf
09-195-Waldstrategie 2020.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
12-380-Zahl der Woche.pdf
12-380-Zahl der Woche.pdf12-380-Zahl der Woche.pdf
12-380-Zahl der Woche.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf
11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf
11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
KOMintern DiaShow 2013
KOMintern DiaShow 2013KOMintern DiaShow 2013
13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf
13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf
13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Brief aus Berlin 06 // 2016
Brief aus Berlin 06 // 2016Brief aus Berlin 06 // 2016
Brief aus Berlin 06 // 2016
Hansjörg Durz
 
03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf
03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf
03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Was ist angesagt? (7)

09-195-Waldstrategie 2020.pdf
09-195-Waldstrategie 2020.pdf09-195-Waldstrategie 2020.pdf
09-195-Waldstrategie 2020.pdf
 
12-380-Zahl der Woche.pdf
12-380-Zahl der Woche.pdf12-380-Zahl der Woche.pdf
12-380-Zahl der Woche.pdf
 
11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf
11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf
11-198-BMZ BMELV Konferenz ländliche Räume.pdf
 
KOMintern DiaShow 2013
KOMintern DiaShow 2013KOMintern DiaShow 2013
KOMintern DiaShow 2013
 
13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf
13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf
13-391-Eiweißpflanzenstrategie.pdf
 
Brief aus Berlin 06 // 2016
Brief aus Berlin 06 // 2016Brief aus Berlin 06 // 2016
Brief aus Berlin 06 // 2016
 
03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf
03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf
03-76-AI-Aufklärungsaktion-zum-Mindesthaltbarkeitsdatum.pdf
 

Ähnlich wie 09-180-AI-Haushalt 2011.pdf

05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf
05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf
05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf
11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf
11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
100TageBilanz2010.pdf
100TageBilanz2010.pdf100TageBilanz2010.pdf
100TageBilanz2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Brief aus Berlin 20 // 2014
Brief aus Berlin 20 // 2014Brief aus Berlin 20 // 2014
Brief aus Berlin 20 // 2014
Hansjörg Durz
 
10-299-AI-CFS-ROM.pdf
10-299-AI-CFS-ROM.pdf10-299-AI-CFS-ROM.pdf
10-299-AI-CFS-ROM.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
foodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusen
foodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusenfoodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusen
foodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusen
foodwatchDE
 
11-336-Zahl der Woche.pdf
11-336-Zahl der Woche.pdf11-336-Zahl der Woche.pdf
11-336-Zahl der Woche.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf
05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf
05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
12-276-Biobetrug (1).pdf
12-276-Biobetrug (1).pdf12-276-Biobetrug (1).pdf
12-276-Biobetrug (1).pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf
110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf
110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
08-228-Zahl der Woche.pdf
08-228-Zahl der Woche.pdf08-228-Zahl der Woche.pdf
08-228-Zahl der Woche.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf
08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf
08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf
08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf
08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Bio Messe München_Bogen.pdf
PI Bio Messe München_Bogen.pdfPI Bio Messe München_Bogen.pdf
PI Bio Messe München_Bogen.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf
101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf
101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf
04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf
04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM BMn Aigner EU-SGipfel.pdf
PM BMn Aigner EU-SGipfel.pdfPM BMn Aigner EU-SGipfel.pdf
PM BMn Aigner EU-SGipfel.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
09-163-La Hulpe.pdf
09-163-La Hulpe.pdf09-163-La Hulpe.pdf
09-163-La Hulpe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf
09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf
09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie 09-180-AI-Haushalt 2011.pdf (20)

05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf
05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf
05-125-AI-Siegel-Ohne_Gentechnik.pdf
 
11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf
11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf
11-240-AI-Siegel-Ohne-Gentechnik.pdf
 
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
 
100TageBilanz2010.pdf
100TageBilanz2010.pdf100TageBilanz2010.pdf
100TageBilanz2010.pdf
 
Brief aus Berlin 20 // 2014
Brief aus Berlin 20 // 2014Brief aus Berlin 20 // 2014
Brief aus Berlin 20 // 2014
 
10-299-AI-CFS-ROM.pdf
10-299-AI-CFS-ROM.pdf10-299-AI-CFS-ROM.pdf
10-299-AI-CFS-ROM.pdf
 
foodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusen
foodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusenfoodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusen
foodwatch-Report 2013: Von Maden und Mäusen
 
11-336-Zahl der Woche.pdf
11-336-Zahl der Woche.pdf11-336-Zahl der Woche.pdf
11-336-Zahl der Woche.pdf
 
05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf
05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf
05-122-BewerbungsstartFörderpreisÖkolandbau.pdf
 
12-276-Biobetrug (1).pdf
12-276-Biobetrug (1).pdf12-276-Biobetrug (1).pdf
12-276-Biobetrug (1).pdf
 
110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf
110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf
110812RabattverträgeentlastenKrankenkassen.pdf
 
08-228-Zahl der Woche.pdf
08-228-Zahl der Woche.pdf08-228-Zahl der Woche.pdf
08-228-Zahl der Woche.pdf
 
08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf
08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf
08-156- Aktionsplan Dioxin.pdf
 
08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf
08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf
08-167-Aigner-Rach-Wertschätzung-von-Lebensmitteln.pdf
 
PI Bio Messe München_Bogen.pdf
PI Bio Messe München_Bogen.pdfPI Bio Messe München_Bogen.pdf
PI Bio Messe München_Bogen.pdf
 
101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf
101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf
101112 Verabschiedung GKV Fin Gesetz.pdf
 
04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf
04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf
04-58-AI-Aigner Branntweinmonopol.pdf
 
PM BMn Aigner EU-SGipfel.pdf
PM BMn Aigner EU-SGipfel.pdfPM BMn Aigner EU-SGipfel.pdf
PM BMn Aigner EU-SGipfel.pdf
 
09-163-La Hulpe.pdf
09-163-La Hulpe.pdf09-163-La Hulpe.pdf
09-163-La Hulpe.pdf
 
09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf
09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf
09-268-MUE-FB_Twinning_1109_72 FINAL.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

09-180-AI-Haushalt 2011.pdf

  • 1. Pressestelle Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin Presse- HAUSANSCHRIFT TEL +49 (0)30 18 529 – 3170 FAX +49 (0)30 18 529 – 3179 E-MAIL pressestelle@bmelv.bund.de INTERNET www.bmelv.de mitteilung DATUM 8. September 2011 NUMMER 180 SPERRFRIST 8. September – 17 Uhr (Redebeginn) Bundesministerin Aigner: Der Haushalt 2012 stärkt den Verbraucherschutz und sorgt für eine verlässliche Agrarpolitik Planungssicherheit für die Landwirtschaft in Deutschland und die Fortsetzung eines konse- quenten Kurses im Verbraucherschutz: Der Haushalt des Bundesministeriums für Ernäh- rung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bietet eine gute Basis für die Agrar- und Verbraucherpolitik 2012. Der Etat des BMELV (Einzelplan 10) sieht Ausgaben in Höhe von rund 5,28 Milliarden Euro vor. „Mit diesen Mitteln sichern wir die Grundlage für eine moderne Agrar- und Verbraucherpolitik. Umfassender Verbraucherschutz, Transparenz und Zuverläs- sigkeit stehen im Mittelpunkt“, sagte Bundesministerin Ilse Aigner im Rahmen der Haus- haltsdebatte im Deutschen Bundestag am Donnerstag in Berlin. Für die Verbraucherpolitik sind 148,6 Millionen Euro vorgesehen. Das BMELV hat sich auf europäischer Ebene erfolgreich beispielsweise für eine deutliche Verbesserung der Lebens- mittelkennzeichnung eingesetzt und forciert auch national die Verbraucherinformation. „Der Start des Internetportals „www.lebensmittelklarheit.de“, das vom BMELV gefördert und von den Verbraucherzentralen betrieben wird, ist ein großer Erfolg und zeigt, wie wichtig unsere Offensive für mehr Klarheit und Wahrheit bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln ist“, sag- te Aigner. Die organisatorischen und gesetzgeberischen Maßnahmen für ein konsequent hohes Schutzniveau beim gesundheitlichen Verbraucherschutz seien ebenfalls finanziell ge- sichert. Der Rückgang des Budgetansatzes gegenüber 2011 ist auf die planmäßige Rückfüh- rung der Zuschüsse zur Erhöhung des Stiftungskapitals der Stiftung Warentest sowie der neu gegründeten Deutschen Stiftung Verbraucherschutz zurückzuführen. In den Bereich Verbraucherschutz fallen auch die Ausgaben für das Bundesinstitut für Risikobewertung (65,7 Millionen Euro) und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
  • 2. DATUM 8. September 2011 SEITE 2 VON 2 NUMMER 180 SPERRFRIST 8. September – 17 Uhr (Redebeginn) (37,5 Millionen Euro), die an der erfolgreichen Aufklärung der jüngsten EHEC-Epidemie maßgeblich mitgewirkt haben. Die landwirtschaftliche Sozialpolitik habe weiterhin einen hohen Stellenwert, um die Absi- cherung der Landwirtinnen und Landwirte zu gewährleisten, sagte die Ministerin. Aigner be- tonte: „Wir stehen verlässlich an der Seite der Bauern, sowohl bei der Gestaltung der Land- wirtschaftlichen Sozialpolitik, als auch in Notsituationen aufgrund von EHEC oder einer schlechten Ernte.“ Mit 3,7 Milliarden Euro entfallen rund 70 Prozent der Ausgaben des Ein- zelplans 10 auf diesen wichtigen Bereich der nationalen Agrarpolitik. Für die landwirtschaftli- che Unfallversicherung ist ein Bundeszuschuss von insgesamt 175 Millionen Euro vorgese- hen. Davon ist ein Anteil in Höhe von 75 Millionen Euro mit dem Ziel verknüpft, die ange- strebte Schaffung eines einheitlichen Bundesträgers für die landwirtschaftliche Sozialversi- cherung abzufedern. Die Mittel werden aber nur dann zur Verfügung stehen, wenn dieser einheitliche Bundesträger tatsächlich zustande kommt. „Unser wichtigstes förderpolitisches Instrument für Agrarstruktur, Küstenschutz und ländliche Räume ist die Gemeinschaftsauf- gabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes. Dafür stehen rund 600 Millionen Euro zur Verfügung – für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Betriebe und zum Erhalt der Attraktivität der ländlichen Räume“, so Aigner. Für die wichtigen Bereiche Wissenschaft, Forschung und Entwicklung werden insgesamt rund 500 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Davon erhalten die vier Bundesforschungs- institute des BMELV insgesamt 307 Millionen Euro, mit denen unter anderem die wissen- schaftlichen Grundlagen für politische Entscheidungen auf Bundes- und EU-Ebene gelegt werden. Außerdem werden die Ansätze für Innovationsförderung und für die Förderung nachwachsender Rohstoffe um jeweils sechs Millionen Euro gegenüber 2011 auf 34,5 Millio- nen Euro beziehungsweise 59 Millionen Euro erhöht. Zusätzlich werden Mittel des Energie- und Klimafonds zum Ausbau der nachhaltigen Bio- energienutzung als Beitrag zur Energiewende in Höhe von 44,5 Millionen Euro in den Jahren 2011 bis 2013 bereitgestellt. Die vollständige Rede der Bundesministerin finden Sie im Internet unter www.bmelv.bund.de